Niederländer stürmen Bürgerzentrum um gegen eine Asylbewerberunterkunft zu demonstrieren

 

Die Proteste gegen die Unterbringung von rund 1500 „Flüchtlingen“
eskalierten in der Kleinstadt Geldermalsen am Mittwochabend
vollkommen, wie die Nachrichtenagentur „Reuters“ berichtet.

Der Stadtrat befand sich gerade in einer Sitzung, um über die
Unterbringung der Flüchtlinge zu entscheiden, als es zu den
Krawallen kam. Die Sitzung musste abgebrochen und der
Versammlungssaal evakuiert werden.

Die Bilder der bisher veröffentlichen Videoaufnahmen dazu
lassen hingegen auch den Schluss zu, dass die Evakuierung
einer bevorstehenden Erstürmung der Sitzung durch wütende
Demonstrationsteilnehmer zuvor gekommen ist.

Kamera von außen :

Kamera von innen :