KRR-FAQ.Net & CO. – Geheimdienst manipuliert Kommentare und Blogs

Psychische, subversive Kriegsführung im Internet durch die Geheimdienste? Snowden-Dokumente enthüllen: Zumindest der britische Geheimdienst mischt im Internet kräftig mit: Durch gefälschte Blogs und manipulierende Kommentar-Einträge. Der britische Geheimdienst GCHQ plante ganze Rufmordkampagnen im Netz.

 

Das US-Onlinemedium „The Intercept“ hat neue Dokumente aus dem Fundus des Enthüllers Edward Snowden veröffentlicht. Die Unterlagen geben Einblick in verdeckte Online-Operationen des britischen Geheimdienstes GCHQ. Der Journalist Glenn Greenwald behauptet auf Basis der Dokumente, westliche Geheimdienste würden versuchen, mit extremen Taktiken wie Täuschung und Rufschädigung den Online-Diskurs zu manipulieren und zu kontrollieren.

SPIEGEL berichtet:

Zwei Präsentationsfolien nennen in Listenform Maßnahmen, um Zielpersonen oder ganze Unternehmen gezielt zu diskreditieren. Darauf finden sich Punkte wie:

  • ihre Fotos in sozialen Netzwerken ändern,
  • E-Mails oder SMS an ihre Kollegen, Nachbarn, Freunde schicken,
  • ein Blog führen, das den Eindruck erweckt, eins ihrer Opfer zu sein,
  • negative Informationen in den passenden Foren posten,
  • über Blogs etc. vertrauliche Informationen an Unternehmen / die Presse durchsickern lassen.

http://www.mmnews.de/index.php/etc/17193-geheimdienst-mani