Es ist Republikparteitag

Der heutige Grüßaugust in Bellevue, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, ist nach dem Zusammenbruch der scheinbar alternativlosen Machtarchitektur seiner Ewigen Kanzlerin genau in der Situation, in der ich ihn schon seit Jahrzehnten sehen wollte. Verzweifelt wendet er sich nun, bitte, bitte, an deren Ewige Partei, ohne sie allerdings beim Namen zu nennen: die immer noch unter dem Label „Sozialdemokratische Partei Deutschlands“ agierende GmbH, mit ihrem derzeitigen Geschäftsführer: Martin Schulz. Doch, irgendwie, eine „große Koalition“! Bitte, bitte!

Ebenso wendet sich Steinmeier an seinen alten Bruder in der Ehrenloge, Wolfgang Schäuble, heute Bundestagspräsident. Und an den Mann, den seine Partei zum Präsidenten vom Bundesverfassungsgericht gemacht hat, Andreas Vosskuhle.

Frank-Walter Steinmeier soeben im Schloss Bellevue, am Schlawittchen einer Verfassung, die ihn nun einholt wie das Kind Herodes:

„Die Parteien haben sich in der Wahl am 24. September um die Verantwortung für Deutschland beworben. Eine Verantwortung, die man, auch nach der Vorstellung des Grundgesetzes, nicht einfach an die Wählerinnen und Wähler zurückgeben kann“.

Was uns Frank-Walter damit sagen will, ist, was Radio Utopie den lieben Liliputanerinnen und Liliputanern bereits erklärt hat:

Er kann keine Neuwahlen ausrufen. Er kann es nicht.

Wie hält dieser arme Mann das nur aus? Etwas mit den Deutschen, ihrer Demokratie, mit der Republik, mit überhaupt allem nicht alles machen zu können. Das ist doch unwürdig! Schäm Dich! Bist gar kein Abendländer! Was sollen denn die Nachbarn, Europaaaa, die N.A.T.O., der Westen, die Vereinigten Marsmännchen von Dir denken?!

Steinmeier weiter:

„Diese Verantwortung geht weit über die eigenen Interessen hinaus und gilt insbesondere nicht nur gegenüber den Wählern der jeweils eigenen Partei. Das ist der Moment, in dem alle Beteiligten noch einmal innehalten und ihre Haltung überdenken sollten. Alle in den Bundestag gewählten politischen Parteien sind dem Gemeinwohl verpflichtet, sie dienen unserem Land.

Ach dem? Du Nationalist! Du Populist! Du Versager! „Gemeinwohl“.. pfffff! Was ist denn mit dem Staatswohl? Wie konntest Du Dich nur so erniedrigen vor dieser „Etappe“, diesem „Provisorium“ von Republik! Du fliegst noch aus der Ehrenloge runter auf die billigen Plätze!

Steinmeier:

Ich erwarte von allen Gesprächsbereitschaft, um eine Regierungsbildung in absehbarer Zeit möglich zu machen. Wer sich in Wahlen um politische Verantwortung bewirbt, der darf sich nicht drücken, wenn man sie in den Händen hält. Ich werde in den kommenden Tagen mit den Vorsitzenden aller an den bisherigen Sondierungen beteiligten Parteien führen, aber auch mit den Vorsitzenden von Parteien, bei denen programmatische Schnittmengen eine Regierungsbildung nicht ausschließen. Auch werde ich mich mit den Spitzen der anderen Verfassungsorgane austauschen, so mit dem Präsidenten des Bundestages und dem Präsidenten des Bundesrates. Mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes sind ebenfalls politische Gespräche, sind ebenfalls Gespräche vereinbart.“

Fazit

Bundespräsident Steinmeiner kann den Bundestag nicht auflösen, ohne Angela Merkel die Schande einer offiziellen Wahlniederlage im Bundestag bzw einer dort fehlenden Mehrheit zu ersparen. Das verbietet ihm das Grundgesetz. Nun sucht Steinmeier Hilfe bei den Staatsorganen, die sonst alles tun was sie wollen, nur nicht so als seien sie Verfassungsorgane, und versucht Martin Schulz davon zu überzeugen wie von (Trans)Atlantikern aus dem Raumschiff vorher gesehen gefälligst genauso Selbstmord zu begehen wie seine Partei und die Republik. Für den Westen! Für die Familie! Für „Europa“…

Die Republik nimmt sich etwas Popcorn, nickt den LiliputanerInnen auf den billigen Plätzen freundlich zu, und schaut sich weiter die Vorstellung des Grundgesetzes an.

Das führt nämlich die Regie.

https://www.radio-utopie.de/2017/11/20/es-ist-republikparteitag/

Wenn die „Hartz4 Stasi“ an der Haustür klingelt !

 

Es ist unfassbar und macht sprachlos, was sich die deutsche „Köterrasse“
gefallen lässt, während Merkels „Goldstücke“ ,dazu illegal, die Sozialnetze
10 fach ausnutzen, müssen sich Deutsche sowas gefallen lassen.

Alternative Medien : Deutschland Pranger sagt Adieu !

Als meine liebe Freundin Susanne Kablitz im Februar diesen Jahres freiwillig aus dem Leben
geschieden ist, hat Sie uns mit Ihrem letzten Artikel „Dieses Land ist unrettbar verloren“
noch einmal aufrütteln wollen. Ich habe diesem Artikel damals mit Tränen in den Augen gelesen,
weil er soviel Verzweiflung darüber enthält, was in diesem Land gerade passiert.

Ich habe das, was Susanne damals schon empfunden haben muss nicht akzeptieren wollen
und deshalb immer wieder versucht, durch meine Texte das Ruder doch noch herum zu
reißen. Ich wollte möglichst viele Menschen aufzurütteln. Daß meine Möglichkeiten
dabei begrenzt sind, war mir klar.

Inzwischen ist es jedoch auch für mich offensichtlich geworden, dass die Mehrheit in
diesem Land weder bereit ist umzudenken, noch überhaupt dazu in der Lage zu sein scheint.
Nachdem das Ergebnis der Bundestagswahl vorlag und mehr als 70% der Wahlberechtigten
ihr Kreuzchen für ein fröhliches „weiter so“ gemacht haben, ist es für mich an der Zeit
einzusehen:

Dieses Land ist wirklich unrettbar verloren.

Die Fiktion, die uns tagtäglich als Staat präsentiert wird, hat bereits zu viele Menschen
eingefangen und zu ihren Sklaven gemacht, als dass es noch einen rettenden Ausweg gäbe.

Was eigentlich zum Schutze der Menschen gedacht war, hat sich längst als übermächtiges
Staatsmonster über die Menschen erhoben. Der Staat ist zu einem Werkzeug für eine
pseudo-Elite geworden, mit dem die Menschen klein und unten gehalten werden.

Dabei ist der Staat ohne Menschen NICHTS. Er hat nichts, ist nichts und kann nichts
ohne die Menschen, die alle Dinge für ihn tun. So genannte Staatsdiener, Staatsschützer,
Richter und Politiker sorgen dafür, dass eine Fiktion genannt Staat über die Menschen,
also die eigentliche Substanz herrschen kann. Das eigentlich Schlimmste an dieser Sache
ist jedoch, die Masse fühlt sich wohl dabei.

Wenn du merkst, dass ein Handel nicht durch Zustimmung sondern durch Zwang
zustande kommt – wenn du erkennen musst, dass du, um zu produzieren, eine
Erlaubnis von Menschen bekommen musst, die nichts produzieren -wenn Du siehst,
dass Geld zu denen fließt, die nicht mit Waren handeln, sondern diese nur für
sich ausnutzen -wenn du feststellst, dass manche Menschen durch Gaunereien
und bezogene Vergünstigungen viel reicher werden als durch ehrliche Arbeit
und deine Gesetze dich nicht vor ihren Machenschaften schützen, die Gesetze
sie aber vor dir schützen -wenn du siehst, dass Korruption belohnt wird und
Ehrlichkeit nur zu Selbstaufopferung führt, dann merkst du vielleicht, dass
deine Gesellschaft zum Scheitern verurteilt ist.“Ayn Rand, 1950

Es ist in der relativ kurzen Zeitspanne seit Februar 2017 sogar noch wesentlich
schlimmer gekommen, als es Susanne Kablitz vor ihrem Tod gesehen haben mag.
Freies Schreiben ist seitens der Regierenden praktisch unmöglich gemacht worden.

Wer trotzdem weiter macht, der steht ständig mit einem Fuß im Gefängnis.
Ein über die Jahrzehnte immer weiter angepasster Gummi-Paragraph 130 StGB
aus dem Jahre 1871, ermöglicht es den „Staatsdienern“ und den freiwilligen
Denunzianten, problemlos Jeden ans Kreuz zu nageln, der nicht systemkonform
sein möchte.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

+++ Facebook Zensur von Alternativen Medien +++

Binnen weniger Wochen wurden durch Facebook Profile RECHTSWIDRIG und
OHNE Nennung von Gründen GESPERRT. Facebook beschäftigt in mehreren
Lösch-Zentren HUNDERTE LMitarbeiter die verhindern sollen, dass die
deutsche Bevölkerung die WAHRHEIT über die ausufernde Migrantengewalt
und Korruption der Volksverräter erfährt.

Damit macht sich Facebook zum Handlanger eines faschistoiden
Regimes in Berlin, dass weltweit ihresgleichen sucht.

In Zukunft… https://vk.com

Zum Einstieg sind hier einige Seiten die täglich betrieben
werden und über die WAHREN Zustände in diesem Land und das
bisher noch ZENSURFREI informieren :

Widerstands Seiten im VK :

1. Bürgerbewegung Bautzen

2. Meinungsfreiheit Art 5 GG

3. Islam gehört NIEMALS zu Europa!

4. GfD-Gemeinsam für Deutschland

5. anonymousnews

6. Widerstand (Art. 20 GG)

7. Tägliche Einzelfälle

8. COMPACT-Magazin

9. PI-News

10. Deutschland aktuell 2.0

11. Erfurt sagt „Nein“

12. Ignaz Bearth (Offiziell)

13. Michael Mannheimer (Offiziell)

14. David Berger (Offiziell)

15. Journalistenwatch

16. halle-leaks

17. BayernIstFREI

18. Merkels kulturinkompatible Fachkräfte

19. SAVE EUROPE

20. Demokratische Patrioten Europas

Anmerkung :

Die Kunst der Desinformation

Mit Hilfe dieses Leitfadens, arbeiten bezahlte Bundes-Trojaner, um in
Internetforen die BRD zu retten. Dieses Video dient dazu, diese zu erkennen.

Unseriöse Diskussions-/Desinformationstaktiken Ob bei einem Streitfall
im persönlichen Umfeld, einer Debatte über politische Themen oder bei
der Aufklärung eventueller Regierungsverbrechen geopolitischen Ausmaßes,
immer dann wenn eine Lüge mehr persönliche Vorteile bringt als die Wahrheit
oder die Wahrheit sogar enorme persönliche Gefahren für eine Person oder
Gruppierung birgt, treffen wir auf dieselben illegitimen Diskussions- bzw.
Desinformationstaktiken.

Jene Person oder Gruppe die die Lüge aufrechterhalten will,
hat die Fakten nicht auf ihrer Seite und muß deshalb versuchen,
Fakten zu unterdrücken, falsche Fakten zu erfinden und vor allem:
eine echte Diskussion über die Fakten zu vermeiden.

 

Sigmar Gabriel in Halle : SPD-Schergen lassen Sven Liebich zusammenschlagen

 

Ihr könnt es auch runterladen, reuploaden. Wichtig ist, dass DAS VIDEO
die nächsten 14 Tage rumgeht, wie noch nie ein aufklärerisches Video über
die faschistoiden Methoden der SPD-Schläger, welche nach außen so tun, als
seien sie Demokraten und dann während ihrer öffentlichen Auftritte jeden
Kritiker zusammenschlagen lassen.

SPD-Verbrecher sind Lügner, Heuchler, Arbeiterverräter.

Diese Partei ist NICHT wählbar. Das sollte sogar Rentnern
aufgehen, wenn sie denn davon erführen. Sorgt dafür! TEILT

Ab Minute 04:00 :

Das BKA zu Sven Liebich – Ein falsche Bewegung und ich breche Dir den Kiefer.

Hier findet Ihr weiter Information zu Sven Liebich, der Kerl ist ziemlich kreativ.

https://www.youtube.com/channel/UCnBtf1BDbMI0skASYH_8fjA/videos

Identitäre Bewegung bringt Schiff vor Libysche Küste: „Werden NGOs am Schleppen hindern“

Identitäre Demonstration am 17. Juni in Berlin – Zukunft Europa

Satirischer Protest bei der Amadeu Antonio Stiftung

Gibt es bald Fahrverbot für HateSpeech ?

Es kann durchaus sein, wegen der neuen Gesetze, die still
und heimlich verabschiedet wurden (Netzwerkdurchsetzungsgesetz),
wird sogenannter HateSpeech auch mit einem Fahrverbot bestraft.

Vorher wurde einem nur der Führerschein bei einem Delikt im
Zusammenhang mit einem Fahrzeug entzogen. Jetzt kann es wegen
jedem „Vergehen“ passieren. Dazu kommt noch, mit den neuen
Gesetzen zum grossen Lauschangriff kann der Staat jedes
Kommunikationsgerät (Smartphone, Tablet und PC) hacken und
Trojaner zum Abhören installieren.

Täuschland verwandelt sich Schritt für Schritt in DDR Version 2.0,
wie der Autor des folgenden Berichtes es beschreibt. Ich sage ja
schon lange, Merkel war und ist immer noch eine Kommunistin, die
sich nur nach aussen tarnt.

Nur so kann man ihre ganze Politik über die letzten 12 Jahre die
gegen das Land und gegen die Bevölkerung gerichtet ist erklären.
Das regierende Regime, die Parlamentarier und die Apparatschiks
in Berlin sind fast alle Volksverräter, tun alles um die Freiheiten
mehr und mehr einzuschränken und jede Meinungsäusserung die nicht
passt hart zu bestrafen.

Kritik an der katastrophalen Politik ist nicht erlaubt.

Fahrverbot für HateSpeech ?! – Geisteskrankes Gesetz ala DDR 2.0

Ich weiss was die deutschen Schwachmatten, Hosenscheisser
und Windelpisser jetzt dazu sagen werden: „Wir können nicht
dagegen tun, es bringt eh nichts sich aufzuregen, es geht
uns noch zu gut, die machen sowieso was sie wollen …“ und
sonstige weinerlichen Ausreden.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Alles Schall und Rauch

Stasi 2.0 : Bundestag gibt Staatstrojaner für die alltägliche Strafverfolgung frei

Strafverfolger dürfen künftig in zahlreichen Fällen verschlüsselte Internet-
Telefonate und Chats über Messenger wie WhatsApp, Signal, Telegram oder Threema
rechtlich abgesichert überwachen.

In einem intransparenten Eilverfahren hat der Bundestag dazu am Donnerstag mit
der Mehrheit der großen Koalition einen Gesetzentwurf verabschiedet. Zudem erhält
die Polizei die Befugnis, beim Verdacht auf „besonders schwere Straftaten“ heimlich
komplette IT-Systeme wie Computer oder Smartphones auszuspähen.

Dafür ist es nötig, die Geräte der Betroffenen mit Schadsoftware in
Form sogenannter Staatstrojaner zu infizieren. Damit wird die IT-Sicherheit
laut Experten allgemein untergraben.

Merkel-Regime beschließt totale Überwachung der Bevölkerung mittels Staatstrojaner

und der Michel findet es geil .. ohne Worte !

Anmerkung :

Abhören oder Beweise „erzeugen“ – mit einem Trojaner geht dummerweise beides

Ein Sytem-Einbruch in ein Handy oder einen Computer kann jetzt dem
Abhören bzw. der „Quellen TKÜ“ dienen, oder eben auch dem gezielten
Platzieren kompromittierenden Materials.

Die technischen Voraussetzungen (Erlangung der kompletten Kontrolle
des angegriffenen Systems über Schwachstellen) sind für beide
Vorgehensweise identisch.

Was hätte die Stasi damals für derartige Möglichkeiten gegeben,
Staatskritiker auf Knopfdruck mundtot zu machen…

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Heise Online