60.000 Nationalisten und Rechtsradikale

Indexexpurgatorius's Blog

Tolle Nachrichten-Überschrift wenn man in Gutmenschenmanier andere Völker herabwürdigen will.

Apropos, das herabwürdigen von Menschen ist Selbsterhöhung, somit zeigt sich das Herrenmenschendenken des „Berliner Kuriers“

Um den Untermenschen in seiner Tätigkeit zu beschreiben, schreibt der „Berliner Kurier„:

>>Zehntausende Nationalisten und Rechtsradikale sind bei einem sogenannten Unabhängigkeitsmarsch durch die Straßen Warschaus gezogen.
Sie riefen am Samstag Slogans wie „Gott, Ehre, Vaterland“ und „Polnische Industrie in polnische Hände“, wie die Agentur PAP berichtete. Zahlreiche Teilnehmer entzündeten bengalische Feuer, die alles in ein rotes Licht hüllten.<<

Den „Berliner Kurier“ scheint dies alles an die Reichskristallnacht zu erinnern, oder an brennende Leichen in Straßengräben, wo die Flammen 3m hoch schlugen….

Der Unabhängigkeitstag sei in einer „sehr guten Atmosphäre“ verlaufen, sagte Innenminister Mariusz Blaszczak von der national-konservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS). „Wir konnten die weiß-roten Fahnen in den Straßen Warschaus sehen, das war ein schöner Anblick“, merkte er der…

Ursprünglichen Post anzeigen 51 weitere Wörter

Unter besonderer Beobachtung: Die Berliner Zeitung vom 6.11.2017

Terraherz

Der Volkslehrer

In dieser Ausgabe erwarten uns so schöne Themen wie „Letzte Chance: Der Kampf gegen den Klimawandel“, „Im Land der Hetzer – unsere gute Frau Özoguz über deutsche Kultur“, „Das eiskalte Lachen der Täter – unsere liebe Frau Kahane über die grausame Neue Rechte“ „Wegschauen heißt mitmachen: Tote Hosen gegen Rassismus“

Ursprünglichen Post anzeigen

Mit dem Rüstungsexportverbot zum Weltfrieden

neokonservativ

Im gutmenschlichen Deutschland wird immer wieder diese Idee des totalen Verbots von Rüstungsexporten ins Spiel gebracht.

Mich schockiert dabei immer, wie grenzenlos naiv die Leute sind und wie dieses Thema zugleich moralisch aufgeladen wird. Man könnte meinen, Deutschland wäre der Nabel der Welt und ohne Waffen aus Deutschland wären Kriege quasi unmöglich.

Keine Idee scheint dämlich genug, dass man sie nicht verwenden könnte, um dem eigenen Land eine geradezu groteske moralische Verantwortung für das Wohl der ganzen Welt aufzubürden.

warlord

Das Ganze geht so weit, dass man die deutschen Rüstungsexporte sogar für die Flüchtlingskrise verantwortlich macht. So nach dem Motto:

Wegen unserer Waffenexporte gibt es überall auf der Welt plötzlich Kriege und deshalb fliehen die jetzt alle zu uns. Wir müssen jetzt Buße tun für unsere Sünden. Deshalb sind wir moralisch verpflichtet, die alle bei uns aufzunehmen.

Wären wir nicht so furchtbar schlechte Menschen, die mit dem Leid anderer Geld verdienen…

Ursprünglichen Post anzeigen 337 weitere Wörter

Nachricht an die deutsche Bevölkerung

 

Das völlig verwahrloste Merkel-Regime hat in der vergangenen Monaten und
Jahren im besonderen Maße gezeigt wie hinterhältig es agiert.

Tagtäglich erwachen mehr Bürger aus ihrem Tiefschlaf und befreien
sich von Selbsthass, politischer Korrektheit, Manipulation, Zensur
und Geschichtsfälschung. Erwartet uns, denn wir erheben uns!

Für Deutschland, für unser Vaterland,
für freie Völker und eine freie Welt!

 

Gutmenschen und Ihre Wahnvorstellungen ..

.. alles NAZIS oder was !?

Klassische Schwalbe – Im Video angeblicher Übergriff auf angeblichen
Journalisten und angebliche „Sieg Heil“ rufe der angeblichen „Rechten“…

Dieses armselige Häufchen leidet offensichtlich unter extremen Wahnvorstellungen. (Minute 0:12 und 0:40)

Ich bin fest davon überzeugt, dass das „Mäuschen“ nicht mal
in der Lage ist, den Begriff NAZI überhaupt korrekt auszudefinieren.

Weitere Videos von Sven Liebich findet Ihr auf seinen YouTube Kanal.

Bundesregierung billigt neue Antisemitismus-Definition

Terraherz

RuStAG Netzwerk 2.0

Israelkritik = Judenhass / Kabinett billigt neue Antisemitismus-Definition http://www.migazin.de/2017/09/21/isra…

Deutsche dürfen ungestraft „Köterrasse“ genannt werden: https://www.welt.de/regionales/hambur…

Deutsche Bundesregierung definiert Antisemitismus: https://www.israelnetz.com/politik-wi…

Ursprünglichen Post anzeigen

Frankfurter Buchmesse: Überfall auf kritischen Verlag

Seit Wochen hetzen Antifa und etablierte Medien gegen den Auftritt kritischer Verlage auf der Frankfurter Buchmesse. Jetzt schlugen die Gutmenschen zu und raubten den Stand des Manuscriptum-Verlages aus.

Die 69. Frankfurter Buchmesse findet dieses Jahr vom 11. bis 15. Oktober statt. Die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegründete Veranstaltung ist die größte internationale Buchmesse der Welt.

Kritische Verlage unerwünscht

Doch Störgeräusche durch kritische Verlage aus dem konservativen und rechten Milieu sind dabei unerwünscht. Kritisiert werden die Stände der Jungen Freiheit, der Zeitschrift Cato und der Verlage Karolinger, Ares, Antaios und Manuscriptum. Die Leitung der Buchmesse hat sogar extra die umstrittene (von einer ehemaligen Stasi-Mitarbeiterin geleitete) „Amadeu-Antonio-Stiftung“ gegenüber des Antaios-Verlages platziert.

Trotzdem musste Alexander Skipis, Geschäftsführer des Börsenvereins, von etablierten Journalisten Kritik einstecken, weil er die Stände überhaupt zugelassen hat. Er begründete das Selbstverständliche mit: „Wir haben komplett verlernt, uns mit Themen auseinanderzusetzen, die uns nicht passen.“ Recht hat er.

„Protest“ gegen Stände

Doch seine kritische Auseinandersetzung folgte kurz darauf mit einer peinlichen Protest-Inszenierung.

Antaios-Chef Götz Kubitschek beschrieb die Szene so: „Skipis gab dann vor einem Dutzend Mikrophonen seine Stellungnahme ab und pflegte den Gestus dessen, der muß, was er nicht will, und tapfer tut, was er kann.“ Wenig später versuchten Antifa-Aktivisten, die Bücher des Antaios-Verlages mit Zahnpasta und Kaffee zu beschädigen:

Neuer Höhepunkt: Stand überfallen

Weil auch das die Verlage unbeeindruckt lies, ging die „kritische Auseinandersetzung“ mit den Verlagen nun in eine neue Phase. „Der gemeinsame Messestand des Manuscriptum Verlages und der TUMULT auf der Frankfurter Buchmesse wurde in der vergangenen Nacht überfallen“, schreibt TUMULT auf ihrer Facebook-Seite. Sämtliche Bücher und Hefte, sowie das gesamte Werbematerial wurden entwendet. In der Stellungnahme heißt es: „Wir gehen fest davon aus, daß linke Aktivisten dem indirekten Aufruf des Börsenvereins gefolgt sind und ihre Auffassung von Meinungsfreiheit nun in die Tat umgesetzt haben.“

http://info-direkt.eu/2017/10/13/frankfurter-buchmesse-stand-des-manuscriptum-verlag-ruiniert/

Israelischer Jude würde AfD wählen! Eine angebliche Neonazi Partei — UNGLAUBLICH!!!

Terraherz

Dennis Ingo Schulz

Dieser fast 3-minütige Beitrag lässt das politische Weltbild von Gutmenschen, Antifaschisten und Politikern der deutschen Altparteien wie ein Kartenhaus zusammenfallen! Israelischer Jude würde AfD wählen (y) Und er sieht diese Partei als natürlichen Verbündeten im Kampf gegen den Islam auf europäischem Boden an. 😉

Also nur um das richtig einzuordnen, orthodoxe Juden in Israel sehen die angeblichen „Neonazis“ der AfD als natürliche Verbündete an und würden ihre Stimme der AfD geben! Hieran könnt ihr also ersehen, wie wir Deutschen von vorne bis hinten von deutschen Medien und Politikern belogen werden. Es ist nicht verwerflich AfD zu wählen! Es ist sogar im Sinne der israelischen Juden! (y) Also nichts mit Neonazis. 😉

Dem Staatsfunk war bewusst, welches hochbrisante Material er mit diesem Film erstellt hat. Dieser Beitrag wurde in den unendlichen Weiten von ARTE versteckt! Alle Deutschen müssen endlich die Wahrheit erfahren und die Augen geöffnet bekommen! Bitte…

Ursprünglichen Post anzeigen 37 weitere Wörter

Erkenne, dass deine Eltern Rassisten sind!

Indexexpurgatorius's Blog

>>Es kann unangenehm und schmerzhaft sein, wenn die eigenen Eltern eine rassistisch geprägte Lebenseinstellung besitzen. In den meisten Fällen sehen sich deine Eltern vermutlich gar nicht als Rassisten und könnten abwehrend reagieren, wenn du ihnen gegenüber diese Bezeichnung verwendest. Möglicherweise basiert ihre Denkweise auch einfach auf einem veralteten kulturellen Rahmenwerk.


Ein Beispiel: Vielleicht sind deine Eltern der Meinung, dass es völlig in Ordnung ist, Dinge zu sagen wie: „Asiaten sind sehr klug und fleißig“.

Du wirst lernen müssen, wie du dich gegenüber deinen Eltern in Bezug auf ihre rassistischen Tendenzen effektiv äußern kannst.

Ziehe deine Eltern für ihre Worte und Taten zur Rechenschaft. Wenn sie in deiner Gegenwart etwas Rassistisches tun oder sagen, solltest du deinem Unmut darüber sofort Luft machen.

Woran erkennst du, dass deine Eltern Rassisten sind? Stell dir einfach folgende Frage:
„Folgt deine Familie typischen Traditionen aus deiner Kultur oder begehen sie lieber Traditionen aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 113 weitere Wörter

Warum Sie mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten

Fuck the EU

Eine offene und ehrliche Diskussion setzt voraus, dass beide sich von besseren Argumenten und Fakten potentiell überzeugen lassen. Ansonsten hat die Diskussion ja gar keinen Sinn. Sie setzt die Bereitschaft zum Denken, zur kritischen Überprüfung der eigenen Position und den gemeinsamen Willen zur Wahrheitsfindung voraus. Genau dazu sind psychopathologisch gestörte Gutmenschen aber nicht fähig.

Normalerweise liegt es mir vollkommen fern, Menschen zu pathologisieren. Damit sollte man äußerst vorsichtig sein und wenn immer möglich davon absehen. In diesem speziellen Fall erscheint es mir aber notwendig, da ansonsten nicht verständlich wird, was in nahezu allen westlichen Gesellschaften seit einigen Jahrzehnten so gewaltig schief läuft. Und da ich hier keine Einzelpersonen anspreche respektive diagnostiziere, sondern ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, möchte ich mir heute diese Freiheit nehmen, von meinem Grundsatz ausnahmsweise abzurücken.
Grün-linke Gutmenschen haben sich partiell völlig von der Realität abgekoppelt, schweben gleichsam in einer Welt des Wunschdenkens

Grün-linke Gutmenschen sind – und ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.084 weitere Wörter