Ukraine – Aktuelle Manöver Kritik ..

rasmussen

Manöver sind ja derzeit die große Abschreckung. Die Krise in der
Ukraine könnte sich leicht zu einem dritten Weltkrieg ausweiten.

Die russophoben Amis tun mal wieder alles, um uns in einen Krieg zu treiben.
Dabei zahlen wir noch für ihren letzten mordsmäßigen Krieg in Afghanistan.

Kostenpunkt 3-4 Mrd. Euro pro Jahr.

Die baltischen Staaten fühlen sich angeblich nach der “russischen Annexion der
Krim” zunehmend bedroht. Na klar doch, heute schon gelacht? Das gleiche gilt
offenbar auch für Rumänien und Bulgarien sowie Polen.

Logisch, die ganzen neuen Oligarchen sind ganz eifrige NAHTOT-Jünger.

Aus diesem Grund sendet die US-NATO mal wieder “Rauchzeichen” ihrer Angriffslust.

Der oberste Krieger Deutschlands, der Generalinspekteur der Bundeswehr Volker Wieker
ist jederzeit in der Lage alle Militäroperationen von Deutschland zu stoppen.

Hoffendlich erinnert er sich daran das die Bundeswehr
dem deutschen Volk dient, nicht den Interessen der USA.

Dem Generalinspekteur der Bundeswehr untersteht direkt die Abteilung Planung,
die Abteilung Führung Streitkräfte sowie die Abteilung Strategie und Einsatz.

Die Befugnisse des Generalinspekteur wurden im Dresdner Erlass mit
Wirkung vom 1. April 2012 neu geregelt. Damit ist er für jede
Kriegshandlung der Bundeswehr direkt verantwortlich.

Sonst könnte es uns so gehen wie Karthago:

Nach dem ersten Krieg war es noch mächtig, nach dem
Zweiten noch stark, nach dem Dritten nicht mehr zu finden.

Es steht jedem frei, dem Generalinspekteur Volker Wieker eine Email zu zusenden um
ihn wissen zu lassen, das er uns – dem Volk dient und das wir keine Lust auf Krieg haben.

Wir wünschen keinerlei “Prager Fenstersturz” oder “Sender Gleiwitz”.

Er weiss recht genau wer hier der Aggressor ist und wo der Krieg ausgetragen wird.

Wir stehen da ganz oben, sowohl auf der “roten Liste”auch dank unserer
v.d.Leiden und ihrer Murkel-Clique sind wir mal wieder auf der falschen Seite.

Und zwei Kriege haben wir schon verloren. Am Ende zahlen wir das mit unserem Leben.

Wir haben da echt keinen Bock drauf, auch wenn der
oberste Krieger noch so ein strahlenden Eindruck macht.

Generalinspekteur der Bundeswehr Volker Wieker

Dienstsitz Verteidigungsministeriin Berlin, Tiergarten,
Stauffenbergstraße 18, 10785 Berlin
Webseite des Bundesverteidigungsministerium

Oder wahlweise an seinen Kumpel dem
Generalleutnant Hans-Werner Fritz, Befehlshaber des

Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Schwielowsee bei Potsdam
Werderscher Damm 21-29, 14548 Schwielowsee / OT Geltow
Webseite des Einsatzführungskommando

Aber sich mit ner Pappe vorm Haus zu stellen geht wohl auch.

Ja „Unser Land kann stolz auf seine Soldaten sein“.

Da fragt man sich nur noch ob sie auf ihr eigenes
zunehmend rebellierendes Volk schießen werden?

Oder ob sie ehrenvoll wie die NVA eine Armee zum Schutz des Volkes sind, mit
der man friedliche Revolution machen kann um sich anschliessend mal an den
runden Tisch zu setzen und zu überlegen wie wir zu einem besseren Land werden.

Die NVA Soldaten haben sich im Gegensatz zu den Obrigkeitshörigen
Bundeswehrsoldaten diese Frage öfter mal gestellt.

Diese vielen kriegerischen Friedenseinsätze und die befreundeten
US/GB-Spione gehen uns allmählich wirklich auf den Keks.

Hier wurde in den letzten 25 Jahren schon viel Unrecht zurecht gebogen.

Es wird Zeit was daran zu ändern.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Monopoli & die Herren von der Schlossallee