Missbrauch von Emotionen durch Politik und Medien | 17.August 2017

Terraherz

Menschen lassen sich durch Emotionen und nicht durch Argumente oder Tatsachen überzeugen und steuern. ✓ http://www.kla.tv/10949Diese Tatsache nutzen Politik und Massenmedien. Beispiele, wie die „Brutkastenlüge“, Berichte zu Demonstrationen usw., zeigen den Missbrauch unserer Emotionen nur allzu deutlich.
Sehen Sie, wie wir ständig durch unsere Medien emotional „aufgeladen“ werden und dann entsprechend reagieren…

Ursprünglichen Post anzeigen

Der dritte Blickwinkel – Folge 12: Die Holzbank des Grauens

Terraherz

Der dritte Blickwinkel

Liebe Mitstreiter,

man merkt, daß sich das Sommerloch breit macht. Während sexuelle Übergriffe sogenannter Migranten an der Tagesordnung stehen, und linke Gewalt immer hemmungsloser ausufert, hat der Staatsfunk nichts besseres zu tun, als über eine Gruppe von heimatverbundenen Deutschen zu hetzen, die eine marode Bank und ein Geländer instand gesetzt haben. Hier nun die Antwort vom Freundeskreis Rhein-Sieg zu der angestoßenen Hetzkampagne.

Kontakt zum Freundeskreis Rhein-Sieg:
Facebook: https://www.facebook.com/Freundeskrei…

Ursprünglichen Post anzeigen

ARD hat Kriegsauftrag: Venezuela medial sturmreif schießen

Jasminrevolution

Galindo GaznateFlagge Venezuelas

ARD & Co. bereiten den nächsten „humanitären“ Raubzug der Nato-Mächte vor. Nach Irak, Libyen und Syrien ist bald wohl Venezuela dran: Das Land hat auch Erdöl, sogar die größten Ölreserven der Welt. Und es hat eine sozialistische Regierung -ein Skandal! Da muss der Staatschef Maduro einfach ein Diktator sein, oder? Oder steckt eine Intrige der CIA dahinter? Hier eine Analyse und Widerlegung der ARD-Propaganda -mit enthüllten Geheimdokumenten.

Etwa einmal pro Woche hört der deutsche TV-Michel von Unruhen in Venezuela. Angeblich geht dort der „Diktator“ Maduro gegen sein eigenes Volk vor, genau wie vor ihm die Staatschefs Libyens, der Ukraine, Syriens usw. -sie wurden zum „Bösen Mann“ erklärt, egal ob sie demokratisch gewählt wurden oder nicht. Immer wieder käuen deutsche Journalisten dabei die Parolen der rechtsextremen Opposition Venezuelas in ihre Mikrofone: „Die Opposition fürchtet, dass Maduro eine Diktatur errichten will“. Warum hören wir dies, aber nie, was die Opposition…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.766 weitere Wörter

Deutschlandfunk: Alle Ossis sind Rechtsextreme

Ein Meisterstück gruppenbezogener Menschfeindlichkeit, das der Deutschlandfunk schon vor einigen Tagen veröffentlicht hat, ist uns heute auf den Schreibtisch gekommen. Es stammt aus der Feder von Christoph Richter, der sich offensichtlich intellektuell und kompetent genug fühlt, um alle Ossis für rechtsextrem zu erklären. Weil sein Text wirklich ein hervorragendes Beispiel eines Journalisten ist, der von […]

über Deutschlandfunk: Alle Ossis sind Rechtsextreme — ScienceFiles

‚Die Hexenjagd auf die AfD‘ oder: Wie dpa lügt und betrügt

Die Agentur dpa setzte wieder mal eine Lüge in die Welt und alle Lügenmedien publizierten mit großem Gedöns diese Betrugsmeldung.

Vera Lengsfeld:

Die Hexenjagd auf die AfD

Keinem der Qualitätsjournalisten kommt es offenbar in den Sinn, wie sehr ihr Verhalten dem ihrer Kollegen in totalitären Systemen gleicht, wenn sie auf angebliche Feinde gehetzt wurden.

Die AfD wird regelrecht gejagt: In den Medien mit Falschmeldungen, auf der Straße von der Antifa und ihren Gesinnungsgenossen mit Zaunlatten, Steinen, Flaschen, Blendgranaten. Sie werden beschimpft, bespuckt, bedrängt, verhöhnt. Das ist nicht Deutschland in seinen finstersten Zeiten, das ist Merkel-Deutschland 2017!

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/05/16/die-hexenjagd-auf-die-afd-oder-wie-dpa-luegt-und-betruegt/

SWR: Aufruf zum Bespitzel und Denunzieren?

ARD bezeichnet Alice Weidel als „Nazi-Schlampe“

Indexexpurgatorius's Blog

Von Jürgen Fritz

Kaum ist der nur mit großem Polizeiaufgebot möglich gewesene AfD-Parteitag vorüber, da versuchen ARD und ZDF erneut, alles in den Dreck zu ziehen, was mit der AfD zusammenhängt. Und die Methoden werden immer übler. Gestern Abend schlug zuerst „Monitor“ zu, bevor „Extra 3“ dann einen neuen Tiefpunkt der Hetze erreichte.


Nachdem viele gehofft hatten, die Alternative für Deutschland könnte sich auf ihrem Parteitag am letzten Wochenende selbst zerlegen, dieser dann aber letztlich doch recht gut verlaufen war und die AfD Alexander Gauland und Alice Weidel zum Spitzenteam für den Bundestagswahlkampf gewählt hat, ziehen die hegemonialen Mainstream-Medien erneut alle Register, um die Partei nieder zu schreiben und nieder zu reden. Ein weiter trauriger Tiefpunkt wurde hierbei gestern Abend in der ARD erreicht. Zuerst fing es bei „Monitor“ an, dann ging es bei „Extra 3“ direkt weiter: Hetze ohne Ende und das auf teilweise aller übelste Art. Ausdrücke wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.138 weitere Wörter