Putin: „Ich werde die Illuminati besiegen“

Von nfriends

Google Übersetzer

Der russische Präsident Wladimir Putin soll diese kühnen Worte vor einer kürzlichen Zusammenkunft im Kreml ausgesprochen haben. Diese Aussage ist eine Antwort auf Jacob Rothschild, der ihn als „Verräter der Neuen Weltordnung“ bezeichnet.

Geboren und aufgewachsen in der Sphäre des politischen Einflusses, ist Putin ein bonafides Mitglied der Neuen Weltordnung. Als KGB-Agent ist er den Wegen der Unterwelt ausgesetzt.

Aber er ist vor allem ein Russe, der, als er von einem reuigen Boris Jelzin aufgefordert wurde, sein Land zu retten, dies mit Bravour tat.

Er zwang die Abwanderung von Oligarchen in Rothschilds Stadt London, nachdem diese russische Mittel zugunsten der Khazarianischen Mafia einbüßten. Er hat emanzipierte Nazionist-Agenten rausgeschmissen, die sich als NGOs durch strenge Gesetzgebung und Vollstreckung tarnen.

Nach all seinen geopolitischen Entscheidungen und Handlungen können wir mit Sicherheit sagen, dass er auf dem richtigen Weg ist, besonders in Syrien und im Iran.

Indem er Syrien davon überzeugte, sein chemisches Arsenal zu zerstören, um das arabische Land um jeden Preis zu schützen, hat Putin den globalistischen Plan, eine Pipeline quer durch Syrien zu legen, die den Feind der Menschheit stärken würde, abgewendet.

Vor wenigen Tagen wurden 1.093 weitere Terror-Camps, darunter solche, die „erfahrene Instruktoren beherbergen“, durch 302 Luftwaffeneinsätze zerstört.

Indem Israel und Washington dazu gezwungen werden, sich an den Verhandlungstisch zu setzen, geraten Israels Likud-Partei und die übrigen Nazionisten-Fraktionen in eine defensive Ecke der Geopolitik.

Natürlich wollen diese BRICS-Führer noch ein gewisses Maß  an Kontrolle über ihre Bevölkerung ausüben  , aber sie halten auch niemanden auf dem Weg zur individuellen Freiheit davon ab. Sie schaffen nur die Grundlage für gemeinsame Anstrengungen für eine bessere Zukunft, auf die die nächsten Generationen  aufbauen  können.

Ein faires Spielfeld im Bereich der Wirtschaft und der Geopolitik ist das, was sie anstreben. Es liegt an uns, die Motivation für die menschliche Ausbeutung vollständig zu beseitigen.

Diejenigen, die das Wort Illuminati von „Erleuchteten“ zu „Ausnahmebegabten“ umdefiniert haben, dh die privilegierten Wenigen, die glauben, dass bestimmte Regeln für sie nicht gelten, müssen vollständig neutralisiert werden.

Einer der wesentlichen Quellen der Mittel für die faschistische Nazionist Jesuiten Khazarian Mafia ist die Healthcare – Industrie , die  registrierte  einen satten $ 3090 Milliarden im Jahr 2014 und wird voraussichtlich auf $ 3570000000000 im Jahr 2017 allein in den USA steigen.

 

 

Google Übersetzer

Quelle : http://www.flashviralnews.com/index.php/2018/01/03/putin-im-going-defeat-illuminati/

http://news-for-friends.de/putin-ich-werde-die-illuminati-besiegen/

Illuminati-Leak: Vollständige Liste der Namen von Geheimbund-Mitgliedern

Dieser Ex-Illuminati verbrachte über 47 Jahre in einer hochrangigen Position bei der Elite-Geheimgesellschaft.

Er sagt, er wolle alles über die Pläne der Gruppe offenbaren, nachdem es alles für ihn „nicht mehr zu ertragen“ gewesen sei.

Mitgliedschaft bei den Illuminaten, oder dem Komitee der 300, war seit jeher streng geheim, und obwohl es stets Vermutungen darüber gab, wer die Mitglieder sein könnten, ist dies das erste Mal, dass die vollständige Namensliste der Illuminati-Mitglieder von einem anonymen Insider öffentlich durchgesickert ist.

DIE BRITISCHE MONARCHIE UND DER AUSSCHUSS DER 300 (September 2016)

AKTUELLER MONARCH UND OBERSTER FÜHRER DER NEUEN WELTORDNUNG: Königin Elizabeth II

Abdullah II. von Jordanien

Kerry, John Forbes

Abramowitsch, Roman Arkadjewitsch

King, Mervyn

Ackermann, Josef

Kinnock, Glenys

Adeane, Edward

Kissinger, Henry

Agius, Marcus Ambrose Paul

Knight, Malcolm

Ahtisaari, Martti Oiva Kalevi

Koon, William H. II

Akerson, Daniel

Krugman, Paul

Albert II von Belgien

Kufuor, John

Alexander – Kronprinz von Jugoslawien

Lajolo, Giovanni

Alexandra (Prinzessin) – Die Ehrenwerte Lady Ogilvy

Lake, Anthony

Alphonse, Louis – Herzog von Anjou

Lambert, Richard

Amato, Giuliano

Lamy, Pascal

Anderson, Carl A.

Landau, Jean-Pierre

Andreotti, Giulio

Laurence, Timothy James Hamilton

Andrew (Prinz) – Herzog von York

Leigh-Pemberton, James

Anne – Königliche Prinzessin

Leka, Kronprinz von Albanien

Anstee, Nick

Leonard, Mark

Ash, Timothy Garton

Levene, Peter – Baron Levene von Portsoken

Astor, William Waldorf – 4. Viscount Astor

Leviev, Lev

August, Ernst – Prinz von Hannover

Levitt, Arthur

Aven, Pyotr

Levy, Michael – Baron Levy

Balkenende, Jan Peter

Liebermann, Joe

Ballmer, Steve

Livingston, Ian

Balls, Ed

Loong, Lee Hsien

Barroso, José Manuel

Lorenz (Prinz) von Belgien, Erzherzog von Österreich-Este

Beatrix (Königin)

Louis-Dreyfus, Gérard

Belka, Marek

Mabel (Prinzessin) von Oranien-Nassau

Bergsten, C. Fred

Mandelson, Peter Benjamin

Berlusconi, Silvio

Manning, Sir David Geoffrey

Bernake, Ben

Margherita – Erzherzogin von Österreich-Este

Bernhard (Prinz) von Lippe-Biesterfeld

Margrethe II von Dänemark

Bernstein, Nils

Martínez, Guillermo Ortiz

Berwick, Donald

Mashkevitch, Alexander

Bildt, Carl

Massimo, Stefano (Prinz) – Prinz von Roccasecca dei Volsci

Bischoff, Sir Winfried Franz Wilhen „Win“

McDonough, William Joseph

Blair, Tony

McLarty, Mack

Blankfein, Lloyd

Mersch, Yves

Blavatnik, Leonard

Michael (Prinz) von Kent

Bloomberg, Michael

Michael von Rumänien

Bolkestein, Frits

Miliband, David

Bolkiah, Hassanal

Miliband, Ed

Bonello, Michael C

Mittal, Lakshmi

Bonino, Emma

Moreno, Glen

Boren, David L.

Moritz – Fürst und Landgraf von Hessen-Kassel

Borwin – Herzog von Mecklenburg

Murdoch, Rupert

Bronfman, Charles Rosner

Napoléon, Charles

Bronfman, Edgar Jr.

Nasser, Jacques

Bruton, John

Niblett, Robin

Brzezinski, Zbigniew

Nichols, Vincent

Budenberg, Robin

Nicolás, Adolfo

Buffet, Warren

Noyer, Christian

Bush, Georg HW

Ofer, Sammy

Cameron, David William Donald

Ogilvy, David – 13. Earl of Airlie

Camilla – Herzogin von Cornwall

Ollila, Jorma Jaakko

Cardoso, Fernando Henrique

Oppenheimer, Nicky

Carington, Peter – 6. Baron Carrington

Osborne, George

Carlos – Herzog von Parma

Oudea, Frederic

Carlos, Juan – König von Spanien

Parker, Sir John

Carney, Mark J.

Patten, Chris

Carroll, Cynthia

Pébereau, Michel

Caruana, Jaime

Penny, Gareth

Castell, Sir William

Peres, Shimon

Chan, Anson

Philip (Prinz) – Herzog von Edinburgh

Chan, Margaret

Pio, Dom Duarte – Herzog von Braganza

Chan, Norman

Pölhl, Karl Otto

Charles, Prince of Wales

Powell, Colin

Chartres, Richard

Prochorow, Mikhail

Chiaie, Stefano Delle

Quaden, Guy Baron

Chipman, Dr. John

Rasmussen, Anders Fogh

Chodiew, Patoch

Ratzinger, Joseph Alois (Papst Benedikt XVI.)

Christoph, Prinz von Schleswig-Holstein

Reuben, David

Cicchitto, Fabrizzio

Reuben, Simon

Clark, Wesley Kanne Sr. (General)

Rhodes, William R. „Bill“

Clarke, Kenneth

Rice, Susan

Clegg, Nick

Richard (Prinz) – Herzog von Gloucester

Clinton, Bill

Rifkind, Sir Malcolm Leslie

Cohen, Abby Joseph

Ritblat, Sir John

Cohen, Ronald

Roach, Stephen S.

Cohn, Gary D.

Robinson, Mary

Colonna, Marcantonio (di Paliano) – Fürst und Herzog von Paliano

Rockefeller, David Jr.

Constantijn (Prinz) der Niederlande

Rockefeller, David sen.

Konstantin II von Griechenland

Rockefeller, Nicholas

Cooksey, David

Rodríguez, Javier Echevarría

Cowen, Brian

Rogoff, Kenneth Saul „Ken“

Craven, Sir John

Roth, Jean-Pierre

Crockett, Andrew

Rothschild, Jakob – 4. Baron Rothschild

Dadush, Uri

Rubenstein, David

D’Aloisio, Tony

Rubin, Robert

Darling, Alistair

Ruspoli, Francesco – 10. Prinz von Cerveteri

Davies, Sir Howard

Safra, Joseph

Davignon, Étienne

Safra, Moises

Davis, David

Sands, Peter A.

De Rothschild, Benjamin

Sarkozy, Nicolas

De Rothschild, David René James

Sassoon, Isaac SD

De Rothschild, Evelyn Robert

Sassoon, James Meyer – Baron Sassoon

De Rothschild, Leopold David

Sawers, Sir Robert John

Deiss, Joseph

Scardino, Marjorie

Deripaskas, Oleg

Schwab, Klaus

Dobson, Michael

Schwarzenberg, Karel

Draghi, Mario

Schwarzman, Stephen A.

Du Plessis, Jan

Shapiro, Sidney

Dudley, William C.

Sheinwald, Nigel

Duisenberg, Wim

Sigismund (Erzherzog) – Großherzog der Toskana

Edward (Prinz) – Herzog von Kent

Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha

Edward (Der Prinz) – Graf von Wessex

Snowe, Olympia

Elkann, John

Sofía (Königin) von Spanien

Emanuele, Vittorio – Prinz von Neapel, Kronprinz von Italien

Soros, George

Fabrizio (Prinz) – Massimo-Brancaccio

Specter, Arlen

Feldstein, Martin Stuart „Marty“

Stern, Ernest

Festing, Matthew

Stevenson, Dennis – Baron Stevenson von Coddenham

Fillon, François

Steyer, Tom

Fischer, Heinz

Stiglitz, Joseph E.

Fischer, Joseph Martin

Strauss-Kahn, Dominique

Fischer, Stanley

Straw, Jack

FitzGerald, Niall

Sutherland, Peter

Franz, Herzog von Bayern

Tanner, Mary

Fridman, Mikhail

Tedeschi, Ettore Gotti

Friedrich, Georg – Prinz von Preußen

Thompson, Mark

Friso (Prinz) von Oranien-Nassau

Thomson, Dr. James A.

Gates, Bill

Tietmeyer, Hans

Geidt, Christopher

Trichet, Jean-Claude

Geithner, Timothy

Tucker, Paul

Gibson-Smith, Dr. Chris

Van Rompuy, Hermann

Gorbatschow, Mikhail

Vélez, Álvaro Uribe

Gore, Al

Verplaetse, Alfons Vicomte

Gotlieb, Allan

Villiger, Kaspar

Green, Stephen

Vladimirovna, Maria – Großherzogin von Russland

Greenspan, Alan

Volcker, Paul

Grosvenor, Gerald – 6. Herzog von Westminster

Von Habsburg, Otto

Gurría, José Ángel

Waddaulah, Hassanal Bolkiah Mu’izzaddin

Gustaf, Carl XVI. Von Schweden

Walker, Sir David Alan

Hague, William

Wallenberg, Jakob

Hampton, Sir Philip Roy

Walsh, John

Hans-Adam II – Fürst von Liechtenstein

Warburg, Max

Harald V von Norwegen

Weber, Axel Alfred

Harper, Stephen

Weill, Michael David

Heisbourg, François

Wellink, Nout

Henri – Großherzog von Luxemburg

Whitman, Marina von Neumann

Hildebrand, Philipp

Willem-Alexander – Prinz von Oranien

Hills, Carla Anderson

William (Prinz) von Wales

Holbrooke, Richard

Williams, Dr. Rowan

Honohan, Patrick

Williams, Shirley – Baroness Williams von Crosby

Howard, Alan

Wilson, David – Baron Wilson von Tillyorn

Ibragimov, Alijan

Wolfensohn, James David

Ingves, Stefan Nils Magnus

Wolin, Neal S.

Isaacson, Walter

Woolf, Harry – Baron Woolf

Jacobs, Kenneth M.

Woolsey, R. James jun.

Julius, DeAnne

Worcester, Sir Robert Milton

Juncker, Jean-Claude

Wu, Sarah

Kenen, Peter

Zoellick, Robert Bruce .

 

Verweise:

http://derwaechter.net/illuminati-leak-vollstaendige-liste-der-namen-von-geheimbund-mitgliedern

Wie Beyonce und Jay-Z den Rassenkrieg in den USA anheizen und die Fakten verdrehen

 

TrauKeinemPromi

Veröffentlicht am 02.07.2016

Zum Bürgerberg-Shop: http://bit.ly/1PolZYz

Patreon: https://www.patreon.com/traukeinempromi

Paypal: tilman-knechtel@web.de

Bankverbindung: Tilman Knechtel Volksbank Esslingen Kontonummer: 0411510002 Bankleitzahl: 611 901 10 IBAN: DE84611901100411510002

Jetzt kaufen: http://www.amazon.de/gp/product/39817…

http://www.amazon.de/gp/product/39419…

http://www.amazon.de/gp/product/39419…

Spreadshirt: http://shop.spreadshirt.de/Traukeinem…

https://www.facebook.com/Traukeinempr…

https://www.facebook.com/Buergerberg

https://twitter.com/TraukeinemPromi?l…

Logo erstellt von:

Daniel Hermsdorf
http://filmdenken.de/

Vorspann erstellt von:

https://www.youtube.com/channel/UCkTS…

Titeltrack:
https://www.youtube.com/watch?v=XAr7w…

Die Illuminati-Königin Beyonce scheint ein richtiger Workaholik zu sein, denn neben ihrer Aufgabe, die Jugend mit verstörenden Videos und lebloser Musik abzustumpfen und sie dazu noch subtil an okkulte Ideen zu gewöhnen, hat sie noch eine weitere Nebenaufgabe gefunden: Denn die hunderte Millionen Dollar schwere Sängerin sorgt sich natürlich um ihre Mitmenschen und ist jeden Tag so nah an den Problemen des durchschnittlichen Amerikaners dran wie es nur geht. Deshalb ist Beyonce in den letzten paar Jahren auch noch zum Social Justice Warrior mutiert, der uns auf die Unterdrückung der Schwarzen Bevölkerung in Amerika aufmerksam machen will. Denn schließlich gibt es heutzutage kein drängenderes Problem als den exponentiell anwachsenden Rassismus des weißen Durchschnittsamerikaners. So trat Beyonce dieses Jahr beim Superbowl mit einer Mannschaft schwarzer Tänzerinnen im Outfit der Black Panthers auf. Komisch, dass die so rassistischen Chefs der NFL das zugelassen haben und dass das überwiegend weiße Publikum den Auftritt bejubelt hat. Aber egal. Jetzt musste sie auf den BET-Awards mit ihrer Black Power Hymne “Freedom“ nachlegen. Dabei wurde sie begleitet vom dem pseudoaufgewachten und psedointellektuellen Kendrick Lamar, dessen Albumcover schon sehr deutlich macht, was er von Weißen hält und über den ich auch schon ein Video gemacht hab. Checkt das aus. Und langsam wird es Zeit, sich mal über diesen Unsinn auszulassen.

Anonymous – Krieg gegen das System- Trete dem Widerstand bei!

Immer mehr Menschen verstehen , das in der Welt etwas  gewaltig falsch läuft !

Wir sind Anonymous !
Wir sind VIELE !
Wir vergessen Nicht !
Wir Vergeben Nicht !
Erwartet UNS !

Wake News – Zensiert, Unterdrückt, Pressefreiheit Eingeschränkt!

Bericht der Geschehnisse zum Überfall auf die privaten Räumlichkeiten von 2 Journalisten, das Internet Radio Wake News Radio, die millionenfach gesehene Webseite wakenews.net, die ebenso seit dem 22.05.2012 zwar noch erreichbar, aber nicht mehr aktualisiert werden kann und somit nur noch die bis dahin archivierten Beiträge und Sendungen genutzt werden können.

Wie mehrfach bereits berichtet möchte ich hier die Gelegenheit nutzen sämtliche Geschehnisse des 22.05.2012, dem Tag des Überfalls auf Detlev von Wake News Radio und einem anderen Journalisten in der BRD zu schildern und festzuhalten…..

 

Der ganze Bericht: http://mywakenews.wordpress.com/2012/05/29/wake-news-zensiert-unterdruckt-pressefreiheit-eingeschrankt/