Jeffrey Epstein & die Ibiza-Affäre: Verdächtige Verbindungen | Q hatte recht – PE-Talk

 

Oliver Janich

Am 24.07.2019 veröffentlicht

🌴 Auswandern auf die Philippinen: https://escapetablas.de/

📚 Alle meine Bücher:
https://www.amazon.de/Oliver-Janich/e…

💬 Frühzugriff auf meine Videos und tägliche Kommentierungen auf Telegram:
https://t.me/oliverjanich

📈 CryptoSpace: Magazin für Investments des 21. Jahrhunderts:
https://cryptospace.ll.land/?ref=337

📹 Alle meine Videos werden auf Bitchute gespiegelt:
https://www.bitchute.com/channel/oliv…

🖥 Meine Webseite mit Spendenbutton:
https://www.oliverjanich.de/

💰Ihr könnt auch auf mein Bitcoin-Konto überweisen:
1J8jJHUvWsegE59QahVewW7YmcH2GDTTsT

🗞 Affiliate-Link zur ExpressZeitung:
https://www.expresszeitung.com/?atid=58

🛍 Affiliate-Link für Amazon (keine Kosten für euch):
https://www.amazon.de/?_encoding=UTF8…

➡️ Links:

https://alexandrabader.wordpress.com/…

 

Was der Iran zum Atomabkommen sagt und warum die deutschen Medien es verschweigen

von https://www.anti-spiegel.ru

Der Iran äußerte sich heute erneut zum Atomabkommen. Da die deutschen Medien die Verlautbarungen des Iran verschweigen, berichte ich hier darüber.

Ich habe gestern bereits geschrieben, dass die aktuellen Maßnahmen des Iran nicht gegen das Atomabkommen verstoßen. Um nicht alles zu wiederholen, verweise ich hier auf den gestrigen Artikel, in dem ich das mit Bezug auf den Text des Atomabkommens erklärt und den Text auch verlinkt habe. Der entscheidende Artikel im Abkommen ist Artikel 26, in dem unter anderem geregelt ist, was der Iran tun darf, wenn ein Vertragspartner Sanktionen gegen den Iran verhängt, was die USA getan haben.

Ich werde hier nun die heutige Erklärung des Iran übersetzen. Der Text stammt von russischen Medien und Nachrichtenagenturen, die über die Presseerklärung aus Teheran übereinstimmend berichtet haben. Ich kann keine deutschen Medien zitieren, weil die schlicht gar nicht darüber berichten.

Der iranische Regierungschef Rohani trat heute vor die Presse und sagte unter anderem folgendes:

„Die EU muss sich entscheiden, ob Sie das Atomabkommen unterstützt oder nicht. Wenn Sie es unterstützen, sollte jeder seine Verpflichtungen so gut einhalten, wie der Iran. (…) Teheran hat ein ganzes Jahr darauf gewartet, dass die übrigen Parteien des Abkommens ihre Verpflichtungen erfüllen. (…) Wir haben die Grenze von 300 kg Uran überschritten und werden weiterhin die Erfüllung unserer Verpflichtungen reduzieren, weil wir das Atomabkommen erhalten wollen. Deshalb sagen wir, dass wir, sobald die anderen Vertragsparteien ihre Verpflichtungen erfüllen, zur 300-kg-Grenze zurückkehren werden. Da andere Vertragsparteien ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, beschränken auch wir die Umsetzung der Bestimmungen des Atomabkommens, um das Gleichgewicht im Rahmen der Erfüllung des Abkommens zu erhalten. Wir raten der EU und der Vereinigten Staaten, einen vernünftigen Ansatz zu verfolgen und zu dem Abkommen zurückzukehren und die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates zu respektieren und die Umsetzung des Atomabkommens gemeinsam fortzusetzen.“

Wie ich in dem oben verlinkten Artikel von gestern für jeden überprüfbar belegt habe, handelt Iran mit seiner Reaktion auf die Sanktionen der USA und auf die Nichtumsetzung ihrer Verpflichtungen durch die EU im Rahmen dessen, was dem Iran im Abkommen erlaubt ist. Daher hat Rohani mit seinen Aussagen in der Sache Recht, wenn er die EU dazu auffordert, endlich ihre übernommenen Verpflichtungen zu erfüllen.

Die deutschen Medien berichten über diese Fakten nicht und sprechen stattdessen empört von einem „Ultimatum“ des Iran an die EU. Das klingt so, als tue der Iran etwas unverschämtes. In Wahrheit fordert der Iran von der EU aber nur ultimativ, sich endlich an einen geschlossenen Vertrag zu halten. Welch eine Unverschämtheit vom Iran!

https://www.anti-spiegel.ru/2019/was-der-iran-zum-atomabkommen-sagt-und-warum-die-deutschen-medien-es-verschweigen/

Die schockierende Wahrheit über den Iran und der Grund, warum Trump „locked“, „site“ und „strait“ falsch geschrieben hat. -SerialBrain2

von https://qlobal-change.blogspot.com

Hast du schon mal ein Spiel namens Mikado gespielt? Wahrscheinlich hast du das irgendwann schon mal in deinem Leben getan. Hier ist die Kinderversion: Video, und hier ist die Teenagerversion: Video.

🙂 Jetzt, da wir ein gemeinsames Verständnis davon haben, was ein Stier in einem Porzellanladen ist, können wir das Iran-Problem analysieren.

Zuerst die Geschichte.

Der Iran, auch Persien genannt, ist eine sehr alte Zivilisation, die mit der Entstehung der Elamitenreiche im vierten Jahrtausend v. Chr. begann. Vor, während und nach dem Goldenen Islamischen Zeitalter haben die Perser mit Erfindungen von Kältetechnik, Postdienstleistungen, Schwefelsäure, Batterien, Wasserwirtschaft, Schach, Algebra bis hin zur Gitarre wesentlich zum Fortschritt der menschlichen Zivilisation beigetragen.

Zu den berühmtesten Persern gehören der sehr bekannte Kyrus der Große, der das erste persische Reich gründete, Ibn Sina, besser bekannt im Westen als Avicenna, der ein muslimischer Universalgelehrter war, dem wir die moderne Medizin verdanken, und Mohammed ibn Musa al-Khwarizmi, ohne den es keine Computer gegeben hätte, da er derjenige ist, der von Mathematikern als Erfinder der Algebra angesehen wird.

Wusstest du, dass in der heutigen Zeit, die erste Frau, die jemals die Fields-Medaille gewann, die renommierteste Auszeichnung in Mathematik, eine Iranerin war? Ihr Name ist Maryam Mirzakhani: Video.

Das ist das Volk des Iran. Ein großes Volk, mit einer großen Geschichte und das meinte der Maestro, als er nach seiner Entscheidung gefragt wurde, Luftangriffe als Vergeltung für den iranischen Angriff auf eine unbemannte US-Drohne einzustellen: bis 8:32.

Wie du sehen kannst, macht POTUS einen Unterschied zwischen dem Großen Volk des Iran und seiner Führung. Das ist der Schlüssel. Er hofft, dass die iranische Führung ihr Volk gut vertreten wird, indem sie klug ist und die richtigen Entscheidungen trifft. Wie? Indem man sich von den Eindringlingen entfernt, die die Iraner und die schlechten Berater verraten haben, die sie jahrzehntelang wissentlich irregeführt haben.

Noch mehr Geschichte. Lies sehr sorgfältig: Seite 1/2 und Seite 2/2.

IRAN: VON 1901 BIS 1954

1901 gewährte der Shah Mozafar’od – Din dem britischen Millionär und Geschäftsmann William Knox D’Arcy eine 60-jährige Öl-Lizenz, die es ihm ermöglichte, iranisches Öl zu erforschen, zu nutzen und zu raffinieren, und zwar gegen Zahlung einer Lizenzgebühr (heute £2,1 Millionen) und 16% aller Gewinne.

Nachdem 7 Jahre später Öl gefunden wurde, wurde am 14. April 1909 die Anglo Persian Oil Company (APOC) gegründet, um die Produktion und den Export gemäß den Bedingungen der Lizenzvereinbarung aufzunehmen. Dieses Unternehmen ist der Vorfahre von BP, wie wir es heute kennen.

APOC begann seinen kommerziellen Betrieb 1913 mit einer Raffinerie in Abadan, die in den ersten 50 Jahren zur größten Ölraffinerie der Welt werden sollte.

Der industrielle Betrieb verlief so gut, dass APOC kurz vor dem ersten Weltkrieg größere Mengen produzierte, als sie auf dem Markt verkaufen konnten.

Da gute Dinge zu zweit geschehen, hatte Winston Churchill, der damals Erster Lord der Admiralität war, einen Plan, die britische Royal Navy von Kohle auf Öl umzustellen, und äußerte sein Interesse an APOC.

Am 20. Mai 1914 wurde eine Einigung erzielt und die britische Regierung kaufte 51% derAPOC-Aktien. Nach diesem hochstrategischen Schritt, der der britischen Marine im Falle eines größeren Konflikts die notwendige energiewirtschaftliche Unabhängigkeit gewährte, konnte die Kabale den Ersten Weltkrieg beginnen, ohne Angst zu haben, dass das Vereinigte Königreich überfallen würde. Der Krieg begann 2 Monate später, am 28. Juli 1914…..

1950 wurden 75% des europäischen Öls im Iran gefördert, was eine Situation der Abhängigkeit zur Folge hatte, die die britischen Behörden zwang, sich stärker in die lranische Politik einzumischen. 50/50 Gewinnbeteiligungsabkommen, die kürzlich von Standard Oil of New Jersey in Venezuela und von ARAMCO in Saudi-Arabien unterzeichnet wurden, haben die Iraner veranlasst, die Bedingungen der APOC-Konzession neu zu verhandeln.

Am 15. März 1951 genehmigte die lranische Nationalversammlung (Majlis) trotz intensiver britischer Lobbyarbeit einstimmig den Vorschlag von Mohammad Mossadegh, das iranische Öl zu verstaatlichen.

Am 28. April 1951 ernannte der Schah Mossadegh widerwillig zum Premierminister, nachdem ihn der Majlis mit 79-12 Stimmen nominiert hatte.

Mossadeghs erster Schritt war es, sein Versprechen über das iranische Öl einzuhalten, und am 10. Juni 1951 übernahm die National lranian Oil Company die Geschäfte von APOC. Großbritannien lehnte die Verstaatlichung ab und Mossadegh wurde zu ihrem größten Feind.

Bis Januar 1953 und mit Hilfe des internationalen Ölkartells versuchte Großbritannien erfolglos, den Iran durch Boykott seines Öls zu ersticken und dachte sogar an die Besetzung der Raffinerie in Abadan. Sie mussten dieses Militärprojekt namens Plan Y aufgeben, weil sie nicht von Truman unterstützt wurden, der eine mögliche direkte Konfrontation mit Russland vermeiden wollte.

Trotz der Tatsache, dass Mossadegh sein Öl nicht effizient verkaufen konnte, galt er als nationaler und internationaler Held und wurde am 7. Januar 1952 sogar vom Time Magazine zum Mann des Jahres ernannt. Ja, das ist damals, als die Medien noch nicht vollständig von Mockingbird übernommen wurden….. Im Januar 1953 wurde Eisenhower Präsident und die Dinge änderten sich. Drastisch. Die USA standen nun ganz auf der britischen Seite.

Das britische Ml-6 und die C_A hatten bereits Pläne gemacht, Mossadegh zu stürzen, durch einen Putsch mit dem Codenamen „BOOT“ , als Truman Präsident war, aber der C_A Vize-Direktor Dulles wusste, dass Truman es nicht genehmigen würde.

Dulles hielt seine Pläne für den Iran geheim und wartete, bis Eisenhower das Weiße Haus betrat. Er wurde dann Direktor der C_A, während sein Bruder John Foster Dulles sein Chef als Außenminister wurde. Sie benannten die Putschaktion gegen die iranische Operation in AJAX um. Ziemlich cool, oder?

Die Sterne wurden nun ausgerichtet, um Mossadegh zu zerstören und das iranische Volk zu versklaven.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen mit den Stammesführern der Schahs, Bakataren oder Shiah-Klerikern wie Kashani (klingelt da etwas?) konnte das Ml-6/C_A-Team Mossadegh am 19. August 1953 endlich absetzen. Dies wurde erreicht, indem man einen Mob mit Ringer, Jongleure und… Clowns einstellte, die Mossadeghs Haus angriffen. Mehr als 300 Menschen kamen ums Leben, die britische Marionette Zahedi erklärte sich am selben Tag zum Premierminister und Mossadegh gab am nächsten Tag auf.

Mit Eisenhowers Segen, unterstützt durch den Schah und Premierminister Zahedi, wurde am 29. August 1954 ein neues Ölabkommen unterzeichnet, in dem Großbritannien 40% der Aktien an andere große private Akteure überließ. Vertragsdauer: 25 Jahre und verlängerbar um 30-35 Jahre. Nach dieser neuen Vereinbarung würde lran 50% der Gewinne erhalten und das private Konsortium müsste seine Buchhaltung nicht vorlegen. Mit anderen Worten, das Konsortium hatte die ausschließliche Befugnis, die Ölpreise zu bestimmen, und die Iraner würden nur das bekommen, was das Konsortium ihnen geben würde…..

Wie du sehen kannst, haben uns die C_A und der britische MI-6 mit dem, was sie im Iran getan haben, ihr Verständnis von Demokratie und wie sie exportiert werden sollte, vermittelt…. Ich kann Clowns von hier sagen hören: „Du verstehst es nicht, wir haben versucht, Kommunisten aufzuhalten“. Oh ja? Sprecht ihr von den Kommunisten, die ihr auch erschaffen habt? Warum hat Eisenhower dann das Angebot von Mossadegh abgelehnt, sein Öl mit einem Rabatt von 40% an Amerika zu verkaufen, damit der Iran den Umgang mit dem kommunistischen Russland und China vermeiden konnte? Warum stellte Eisenhower die britischen Interessen über die amerikanischen Interessen? Warum? Antwort: Weil Eisenhower ein Knappe war und die britische Krone befriedigen musste…..

„Es gibt zwei Geschichten: Die offizielle Geschichte, Lügen und dann geheime Geschichte, wo man die wahren Ursachen der Ereignisse findet.“ Honoré de Balzac.

Hier sind also die Folgen der US-amerikanischen und britischen Clownoperation im Iran: neue Ölabkommen, die den Iranern seit 25 Jahren schaden, das Ende der demokratischen Erfahrung durch das Parlament und ein gestärkter Schah, der durch Öleinnahmen für die Errichtung seiner Diktatur unterstützt wurde. Wie geplant, drehte der Schah bald durch und wurde zum Gespött des britischen Adels: video.

Dann, als der Schah von der Extravaganz und seiner gewalttätigen Diktatur gelangweilt wurde, gab ihm die Ölkrise von 1973 einige neue Ideen:video.
Wie du sehen kannst, hat er tatsächlich einige sehr gute Punkte gemacht, aber er hat einen Schlüsselparameter in seinem Denken vergessen: Er war eine von C_A/MI-6 kontrollierte Kreation und seine Leute haben ihn gehasst. Er wurde auf die harte Tour daran erinnert, als ihn ein Aufstand am 17. Januar 1979 zwang, das Land zu verlassen und nie wieder zurückzukehren.

Als Nächstes? Die C_A winkten mit einer geistlichen Marrionette, die sie zuvor in Frankreich im Exil aufbewahrten, und benutzten ihn, um den iranischen Aufstand von 1979 gegen den Schah zu kapern. Sein Name war Khomeini. Du dachtest, das große iranische Volk würde den Schah hinauswerfen, weil sie Khomeini mit seiner gefälschten Version einer islamischen Republik wollten? Denke noch einmal nach. Höre sehr genau auf Margot White, die während des Aufstandes im Iran war: bis 11:39.

Khomeini war ein C_A (Clown Agent). Wir sahen am Beispiel von Kashani, der gegen Mossadegh aktiviert wurde, wie C_A/MI-6 versuchten, schiitische Geistliche zur Erreichung politischer Ziele zu benutzen. Sie hatten zufällig Erfolg mit Khomeini. Sein Exil in Frankreich, seine Rückkehr und seine Berichterstattung über die Übernahme des Iran wurden durch die C_A finanziert. Es ist teilweise deklassifiziert und diese Informationen wurden sogar zum Mainstream, genau hier: Artikel.

Alles, was im Iran nach der Rückkehr von Khomeini geschah, ist nichts anderes als die Fortsetzung des C_A/MI-6-Plans, das iranische Volk zu verarmen, zu versklaven und für die Kabale eine Rückbasis mit Atomwaffen für Druckmittel- und Schutzzwecke zu sichern. Das Nordkorea Spiel:

Q430 Wer kontrolliert NK wirklich? Welche Familien werden durch Druckmittel geschützt? Bank / Finanzielle Druckmittel? ATOM Angriff Druckmittel? Warum ist der IRAN geschützt?

Die Rothschild-Kabale ist der ultimative Nutznießer des NK-Spiels, das im Iran wiederholt wurde. All die vergangenen US-amerikanischen und britischen Politiker, von Eisenhower und Churchill bis May, Hussein und HRC waren nur Werkzeuge, die zusammen mit ihrer C_A und MI-6 aktiviert wurden, um ihre nuklearisierten Positionen der Druckmittel schrittweise aufzubauen und zu festigen.

Siehst du jetzt die Macht dieses Drops:

Q888 Danke Kim. Der Deal ist abgeschlossen. Clowns raus. Fäden durchtrennt. Wir haben die Kontrolle übernommen. Der Iran als nächstes. Q

Der Iran ist der nächste, weil der Iran das gleiche Problem hat, das Nordkorea hatte, bevor Trump den Vorsitzenden Kim an Bord holen konnte: Sie werden von Clowns und ihren Atomwaffen infiltriert. Sie brauchen Trumps Hilfe, um die Fäden zu durchtrennen, die Clowns rauszuholen, die Atomprogramme der Clowns zu stoppen, die Kontrolle über das Land zurückzuerlangen und einen Deal abzuschließen, der für ihr Volk profitabel sein wird. Und all dies muss mit so wenig Kollateralschäden wie möglich erreicht werden.

Noch einmal, hast du jemals ein Spiel namens Mikado gespielt?

Jetzt weißt du, wie der Maestro das spielen wird.

Du dachtest, die unbemannte US-Drohne wurde vom Iran abgeschossen? Nein. Sie wurde von einem Schurken, der von der Kabale aktiviert wurde, abgeschossen, um eine unverhältnismäßige Reaktion von POTUS auszulösen und Chaos in der Region zu erzeugen.

Woher weiß ich das?

Der Maestro hat dir hier einen Hinweis gegeben: bis 11:31.

Hast du das gehört?

„Ich finde es schwer zu glauben, dass es Absicht war, wenn man die Wahrheit wissen will. Ich denke, dass es jemand gewesen sein könnte, der unbesonnen und dumm war, der es getan hat. Aber wir werden in der Lage sein, uns zurückzumelden, und ihr werdet genau verstehen, was passiert ist.“

Peruanischer Kaffee für diejenigen, die verstanden haben, was der Maestro meint mit „Wir werden uns zurückmelden, und ihr werdet genau verstehen, was passiert ist.“! Du weißt, dass er von den Tweets spricht, oder?!

Bereit?

Zuerst analysieren wir die 5 Tweets, die am Tag des Drohnenzwischenfalls gemacht wurden.

Versuche, sie zu entschlüsseln. Hier sind sie:
Img3
DIE 5 TWEETS

Trump-Tweet vom 20. Juni 2019 08:58 Uhr
S&P eröffnet auf Rekordhoch!

Trump Tweet vom 20. Juni 2019 09:14 Uhr
„Der Präsident hat eine wirklich gute Geschichte zu erzählen. Wir haben eine niedrigere Arbeitslosigkeit als seit Jahrzehnten. Wir haben Leute, die aufgehört haben, nach Arbeit zu suchen, die zurück ins Arbeitsleben kommen. Wir befinden uns in einer Rekordwachstumsphase.“ Michael Steel @MSNBC (glauben Sie es?)


Trump Tweet vom 20. Juni 2019 09:15 Uhr
Der Iran hat einen sehr großen Fehler gemacht!


Trump Tweet vom 20. Juni 2019 12:49 Uhr
Es war mir eine große Ehre, heute im @WhiteHouse den kanadischen Premierminister @JustinTrudeau zu empfangen!🇺🇸🇨🇦 https://t.co/orlejZ9FFs


Trump Tweet vom 20. Juni 2019 17:22 Uhr
S&P schließt auf Rekordhoch!

Da der erste und der letzte Tweet ähnlich sind, gruppieren wir sie und die dekodierte Nachricht erscheint sofort: Img4
S&P ÖFFNET UND SCHLIEßT AUF REKORDNIVEAU

Die Großbuchstaben des ersten Tweets ergeben 61. Qanon=61

Der Zeitstempel 08:58 Uhr führt zu:

Q3258
Manchmal wählt unser ‚Schnüffler‘ aus und zieht ohne Anwendung der Kreditdatei.

Q858
Woher wusste Q?
Vertraue dem Plan.

 Der Zeitstempel des letzten Tweets um 17:22 Uhr führt zu:

Q1722
Das Bewusstsein der Öffentlichkeit erzwingt Handlung.

DEKODIERTE NACHRICHT
Am Tag des Drohnenunfalls öffneten und schlossen die Märkte auf Rekordniveau.
Der Drohnenvorfall war ein Versuch, die Märkte aus ihrem natürlichen Kurs herauszuziehen und die öffentliche Wahrnehmung zu nutzen, um sie negativ zu beeinflussen.
Sie haben versagt. Q hatte die Informationen.

Der Maestro deutet an, dass die Widerstandsfähigkeit der Börse eine vollständige White Hat-Kontrolle zeigt.

Und hier ist die Nachricht, die von den 3 anderen Tweets dekodiert wurde: Img5
ROTES KREUTZ IRAN: IRAN NEUTRALISIERT

Trump Tweet vom 20. Juni 2019 09:14 Uhr
„Der Präsident hat eine wirklich gute Geschichte zu erzählen. Wir haben eine niedrigere Arbeitslosigkeit als seit Jahrzehnten. Wir haben Leute, die aufgehört haben, nach Arbeit zu suchen, die zurück ins Arbeitsleben kommen. Wir befinden uns in einer Rekordwachstumsphase.“ Michael Steel @MSNBC (glauben Sie es?)

Q914
für die Aufzeichnung….
snowden
2 und 2 zusammengefügt.


Trump Tweet vom 20. Juni 2019 09:15 Uhr
Der Iran hat einen sehr großen Fehler gemacht!


Das fehlende I für C_A: effizienter & loyaler Geheimdienst

Q915
Die NSA zusammen mit dem GCHQ
Wird von der GCHQ und der NSA betrieben[58].

 
Trump Tweet vom 20. Juni 2019 12:49 Uhr
Es war mir eine große Ehre, heute im @WhiteHouse den kanadischen Premierminister @JustinTrudeau zu empfangen!🇺🇸🇨🇦 
Die Großbuchstaben ergeben 102. 
Er ist ein Verlierer =102 
Videolänge: 26 = Z
ZZZZZ… Schnarchen
Q1249 Rotes Kreutz Iran 

DEKODIERTE NACHRICHT
Glaubst du, was ich dir über die im Vereinigten Königreich erzielten Gewinne gesagt habe? Ex Ml-6 Christopher Steele und alle seine Freunde kommen zurück zu den Mitarbeitern und haben wirklich gute Geschichten zu erzählen. Sie sind gute Versionen von Snowden und schaffen Mehrwert. Die US und UK Geheimdienstorganisationen kooperieren als echte Verbündete, um lran zu neutralisieren. Kanada ist noch nicht an Bord: Trudeau ist ein Verlierer.

Wir entnehmen diesen beiden Dekodierungen, dass der Drohnenzwischenfall dazu bestimmt war, die Börse negativ zu beeinflussen und dank der Informationen, die aus einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den USA und den britischen Geheimdiensten gewonnen wurden, vereitelt wurde.

Aber der Maestro gab uns mehr. Er kodierte es in den Tweets, die er am nächsten Tag losließ. Hier sind die Teile des Puzzles, lies sehr sorgfältig: Img6Img7Img8Img9Img10Img11Img12Img13Img14Img15

FRAU CLINTON UND POLITISCHE BETRÜGEREIEN 

Trump Tweet vom 21. Juni 2019 07:19 UhrGerade enthüllt, dass die Failing and Desperate New York Times dem FBI falsche Geschichten über mich und die mit mir verbundenen Geschichten zuführte. Das zeigt die Art von beispiellosem Hass, den ich seit Jahren mit dieser Crooked Zeitung ertrage. Ist das, was sie getan haben, legal?……

Die Großbuchstaben ergeben 137. Frau Clinton=137


Trump Tweet vom 21. Juni 2019 07:19 Uhr …… „Dieser russische Absprachen-Schwindel wurde zum Teil von Leuten innerhalb der Regierung und zum Teil von konformen (gefälschten Nachrichten) Medien begangen.“ Mollie Hemingway. @TuckerCarlson @foxandfriends Die Fakten beginnen sich zu verbreiten. Bleiben Sie dran!

Die Großbuchstaben ergeben 152. Politischer Betrug=152

Frage: Warum sollten alle Anons Loretta Lynch schätzen?

Antwort 1: Q1092 Wir lieben Telefone!

Antwort 2: Q2260 [LL] aufgezeichnete Anrufe mit [RR]?



DEKODIERTE NACHRICHT
Einer von vielen politischen Betrügereien und Hoaxes der Crooked Hillary wurden durch Überwachung entdeckt.

 HRC’S POLITISCHER BETRUG BESTÄTIGT: ES WAR DIE DROHNE

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
Präsident Obama schloss ein verzweifeltes und schreckliches Abkommen mit dem Iran – und gab ihnen 150 Milliarden Dollar plus I,8 Milliarden Dollar in BAR! Der Iran war in großen Schwierigkeiten und er hat sie gerettet. Das gab ihnen einen freien Weg zu den Atomwaffen und BALD. Anstatt Danke zu sagen, schrie der Iran…………

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
….Tod für Amerika. Ich beendete den Deal, der nicht einmal vom Kongress ratifiziert wurde, und verhängte strenge Sanktionen. Sie sind heute eine stärker geschwächte Nation als zu Beginn meiner Präsidentschaft, als sie im gesamten Nahen Osten große Probleme verursachten. Jetzt sind sie kaputt!……….

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
…..Am Montag haben sie eine unbemannte Drohne abgeschossen, die in den Internationalen Gewässern fliegt. Wir waren cesichert und geladen, um gestern Abend bei 3 verschiedenen Zielen Vergeltungsmaßnahmen zu ergreifen, als ich fragte, wie viele sterben werden. 150 Leute, Sir, war die Antwort eines Generals. 10 Minuten vor dem Angriff stoppte ich ihn, nicht……..

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
….proportional zum Abschuss einer unbemannten Drohne. Ich habe es nicht eilig, unser Militär ist wieder aufgebaut, neu und einsatzbereit, bei weitem das Beste der Welt. Die Sanktionen sind beißend und wurden gestern Abend noch erweitert. Der Iran kann NIEMALS Atomwaffen haben, nicht gegen die USA und nicht gegen die WELT!

 
Q3203

Telefonaufzeichnungen undicht?
Wo hast du das schon mal gehört?

Ein Leck in der Telefonaufzeichnung? Wir haben es schon einmal in Q2259 & Q2260 gehört. Es ging um Loretta Lynch.

LÖSUNGSWEG
Da I=9 ist die Korrektur von I.8 zu 1.8 die Korrektur von 9 bis 1, bringt -8. Die Korrektur von Cocked zu Locked bringt +9.
Wir extrahieren daher ein Floating von +1.
Das Hinzufügen zu 8,3,150 und 10 bringt 172=HILLARY CLINTON. Die restlichen 150 stehen für KOMMUNIKATION. Bestätigt durch Lynchs Telefonaufzeichnungen in Q2259 und Q2260.

WER VERSUCHT EINEN KRIEG AUSZULÖSEN?

Der in allen 4 Tweets gleiche Zeitstempel führt zu:

Q2003

Fragt euch selbst, wer versucht, einen KRIEG zu beginnen?
Fragt euch selbst, ob eine Rakete von abtrünnigen Akteuren gestartet wurde, was wäre der Zweck?
Fragt euch selbst, was würde/sollte sofort einen KRIEG auslösen?
Fragt euch selbst, würde die ÖFFENTLICHKEIT die folgende Aussage verstehen: „Schurkische Akteure (Clowns/US ehemalige Staatsoberhäupter) initiierten einen Raketenstart, um die USA in einen Kriegs- und Konfliktfall gegen X zu zwingen“?



DEKODIERTE NACHRICHT
Die Kabale will einen Krieg mit dem Iran beginnen und hat HRC und ihr Netzwerk aktiviert. Der Drohnenvorfall war eine falsche Flagge, ein politischer Betrug unter Verwendung von Schurkeneinheiten, die in den iranischen Militärapparat eingepflanzt wurden. 

OBAMA’S CHIP: DIE SCHÖNHEIT VON Q1948

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
Präsident Obama schloss ein verzweifeltes und schreckliches Abkommen mit dem Iran – und gab ihnen 150 Milliarden Dollar plus I,8 Milliarden Dollar in BAR! Der Iran war in großen Schwierigkeiten und er hat sie gerettet. Das gab ihnen einen freien Weg zu den Atomwaffen und BALD. Anstatt Danke zu sagen, schrie der Iran…………

Die Großbuchstaben des Tweets ergeben 233. 

VERBREITEN RADIKALE IDEOLOGIE =233

Trump Tweet vom 21. Jun 2019 08:03 Uhr
….Tod für Amerika. Ich beendete den Deal, der nicht einmal vom Kongress ratifiziert wurde, und verhängte strenge Sanktionen. Sie sind heute eine stärker geschwächte Nation als zu Beginn meiner Präsidentschaft, als sie im gesamten Nahen Osten große Probleme verursachten. Jetzt sind sie kaputt!……….

Die Großbuchstaben des Tweets ergeben 87. 
Obama’s Chip = 87 

DEKODIERTE NACHRICHT
Wir wissen bereits, dass HUSSEIN eine C_A-Marrionette ist, das von der anderen C_A-Marrionette Michael unterstützt und von der Muslimbruderschaft über Al Waleed (jetzt neutralisiert) und Valerie Jarrett (auf Wiedersehen) kontrolliert wird.

Mit ihrer Marrionette im Weißen Haus hatte die Kabale eine lebenslange Gelegenheit, viele betriebliche Probleme zu lösen. Vor seiner Abreise wurde HUSSEIN angewiesen, seinen C_A-Kumpels viel Geld zu schicken, um Iran und NK weiter zu nuklearisieren und den Terrorismus zu finanzieren. Der Iran war die Plattform, auf der das Geld floss, und ein alter Finanzstreit mit dem Iran war der Vorwand. Der Kongress und die US-Regierung wurden im Dunkeln gelassen, weil wissentlich Gesetze gebrochen wurden. Sie dachten nie, dass sie verlieren würde.

Aus Q1948 erfahren wir, dass HUSSEIN, der ehemalige Bürgermeister von Chicago R. Daley, der derzeitige Bürgermeister von Chicago R. Emanuel, Brennan, John Kerry, Angela Merkel und 29 weitere identifizierte Personen an dieser Finanzoperation beteiligt waren, die, obwohl die USA die Befugnis hatten, eine Banküberweisung durchzuführen, mit mehreren Flugzeugen durchgeführt wurde, die Bargeldpaletten flogen, um die Rückverfolgbarkeit zu umgehen. Um Regierungsprüfungen und das Bewusstsein für einen Teil des Geldes zu vermeiden, landete 1 von 5 Flugzeugen, die gechartert wurden, außerhalb des Iran und ein Hubschrauber wurde für den weiteren Transport des Geldes verwendet. 

Der iranische Präsident Hassan Rouhani behielt seine persönlichen Mitteilungen über diesen nicht offenbarten Nebengeschäft als Versicherung bei, und natürlich hat die NSA alles.

Q1948 Hat Rouhani „unbekannte“ Kommunikationsmittel als Versicherung behalten? Welche Behörde sammelt ALLE ARTEN VON DATEN? 

Gut gemacht, Gratulation…  Wir haben alles. Q

Wir erfahren auch aus Q1948, dass die C_A-Marrionette Snowden Mitte 2013 Details des PRISM-Programms veröffentlicht hat, um die Sammelkapazität der NSA zu reduzieren und BLAUE HIMMEL FÜR CLOWN OPERATIONEN zu gewähren. Welche Clown-Operation? Ja: der verräterische Iran Deal, mit seinen Paletten mit Bargeld und den 250 Milliarden Dollar  2x pro Jahr, von denen die Steuerzahler nichts wissen (Q1256). Leider für HUSSEIN, MERKEL, ROUHANI und andere, sammelte die NSA immer noch.

Q1856 Diese Leute sind DUMM. Genieße die Show. Q

NACHTSICHT UND GEHEIMGESPRÄCHE

DEKODIERTE NACHRICHT
SITES ist absichtlich falsch geschrieben, um zu signalisieren, dass die Situation durch mehrere Geheimdienst-Tools untersucht wurde, einschließlich der Nachtsichtfähigkeit einer Eule.

Die Eule ist relativ zu dem jetzt berühmten Q1409-Q1414-Rätsel, das wir in der Vergangenheit durchlaufen haben und das mit schlechten, Akteurgesicherten Kommunikationen verbunden ist, die letztlich vom Q-Team geknackt wurden. Dies ermöglichte es, die Informationen in Bezug auf die Befehlskette hinter dem Drohnenzwischenfall zu erhalten.

Die Verfügbarkeit dieser Informationen ermöglichte es, geheime Gespräche zu führen und das Verantwortungsniveau festzulegen, das von den höchsten iranischen Behörden tatsächlich beansprucht wird und nicht von dem, das öffentlich zum Ausdruck gebracht wird.

Wenn POTUS die Vergeltungsaktion einstellt, bedeutet das, dass sich der Iran in letzter Minute von dem Drohnenangriff und seinen Tätern distanziert hat.

Der Iran hat seine stille Revolution begonnen. Es gibt keinen Grund zur Eile. Die Sanktionen und das iranische Volk werden sicherlich die Arbeit erledigen.

AUSLÄNDISCHE HILFE: WIR KENNEN DEN SCHWINDEL. WIR HABEN ES NICHT EILIG.

Der Tweet Zeitstempel führt zu: 

Q2650
Warum PUSHEN Demokaten immer (zwingen Republikaner, Ausgabenrechnungen zur Genehmigung einzubeziehen) Milliarden von Dollars für ausländische Hilfe?
Wer prüft, wohin das Geld „tatsächlich“ fließt?
Wie werden Politiker „extrem“ wohlhabend, wenn sie im Büro mit staatlichen Gehältern arbeiten?
DIE MACHT DER GELDBÖRSE.
MACHT = SCHUTZ.
DAS RAD DER KORRUPTION.
Willkommen im BETRUG.

DEKODIERTE NACHRICHT
Demokraten drängen auf Milliarden von Dollar für Auslandshilfe für Schmiergelder. Dies ist der Trick der DC-Politiker, um „extrem“ gesund zu werden und Marrionetten wie Soros zu stärken.
Organisationen, die eine Auslandshilfe beantragen, erhalten nur dann Mittel, wenn sie sich bereit erklären, diese Schmiergelder in verschiedenen Formen (Spenden, Verträge, Stiftungen etc….) zu gewähren.
Die vermeintlichen Endbegünstigten erhalten nie ihre Mittel, benötigen weiterhin ausländische Hilfe und der Teufelskreis geht weiter.
Trump ist sich dessen bewusst und hat den Betrug mit der Auslandshilfe eingestellt, den Nancy so sehr mochte.
Im besonderen Fall des Iran besteht der nächste Schritt darin, geduldig zu warten, bis alle Mittel aufgebraucht sind und das iranische Volk die direkte Kontrolle über seine Bestimmung übernimmt. 


Aber es gibt noch mehr über die Auslandshilfe…..

MEHR ZUR AUSLANDSHILFE: DIE KUH MÄSTEN UND SCHLACHTEN.


Q2807
Wie viel Geld (BARGELD) wurde von der FED in den Irak geschickt (Irakkrieg)?
Wie viel Geld (BARGELD) wurde bei der irakischen Zentralbank beschlagnahmt?
Wenn es im Irak funktioniert hat, warum nicht in IRAN nachmachen?

Wie viel Geld (BARGELD) wurde an IRAN geschickt?
Wer hat Zugang zu den Mitteln?
Wer hat „wirklich“ Zugang zu den Mitteln?
Wird das Geld in Form von politischen Spenden zurückgegeben?
Gibt es Rückflüsse in Form von massiven Spenden an „STIFTUNGEN“ und/oder “ INSTITUTE „?


DEKODIERTE NACHRICHT
Eine Variante der Auslandhilfe, die auf Präsidentenebene gespielt werden kann (sorry Nancy):

Mästen der Kuh mit Milliarden von Dollar an Auslandshilfe, gesichertem Ölgeld oder Geldspritzen, die durch so genannte militärische Operationen gerechtfertigt sind, und schlachten sie dann durch Invasion und mit Hilfe korrupter lokaler Marrionetten ab.

Wenn sie mit der entsprechenden Begleitverwirrung durchgeführt wird, ermöglicht diese Operation, eine ganze Zentralbank zu erschöpfen und Milliarden von Dollar magisch aus der FED verschwinden zu lassen. Für den Irak hat es funktioniert. Hatten sie einen Plan, um sich im Iran zu replizieren?

The Guardian: Wie die USA 12 Milliarden Dollar in bar in den Irak schickten. Und sahen zu, wie es verschwand.

New York Times: Ermittlungen wegen verschwundener irakischer Gelder im Libanon-Bunker beendet

SIE DACHTEN, IHRE KOMMUNIKATION SEI PRIVAT UND SICHER.

Trumps Retweet um 21:49 Uhr
Unter der Führung von @realDonaldTrump ist Florida THRIVING!
Lesen Sie mehr von Pam Bondi – ehemaliger A6 von Florida.

Q2149 
KEINE privaten Kommentare Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft. KEINE Kommunikationen außerhalb dieser Plattform.

DEKODIERTE NACHRICHT
Black Hats versteht es nicht:
Keine privaten Kommentare Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft. Keine Kommunikationen außerhalb dieser Plattform. Ist das nicht klar?!

WIR SEHEN ALLES. WIR HÖREN ALLES.

Trumps Retweet um 21:51 Uhr:
Die Ironie der Washington Demokraten ignoriert die katastrophale Situation an der Grenze: Sie nennen es eine „gefertigte Krise“, obwohl sie *wirklich“ eine Krise herstellen, indem sie zum fünften Mal Präsident Trump und den Absprachenschwindel untersuchen.

Der Zeitstempel führt zu Q2151 mit Grafiken der Netzwerkinfrastruktur.

DEKODIERTE NACHRICHT
Netzwerkinfrastruktur bekannt.
Q571 Weißt du, dass wir alles sehen?
Weißt du, dass wir alles hören?
FÜRCHTE den STURM.
NIEMAND, DER DAS SPIEL SPIELT, BEKOMMT EINEN FREIPASS. 

NIEMAND. 
Q

WHISTLEBLOWER.

Trumps Retweet um 21:52 Uhr:
Es gibt eine Krise an unserer Grenze. Zeit für den Kongress, aufzuwachen, die Grenze zu sichern und #Tutwaswirsagen. 

Der Zeitstempel führt zu Q2152, der einen Link von Breitbart beinhaltet über einen Artikel, in dem der Papst Whistleblower mit Satan vergleicht.

Und hier ist die zusammengefasste dekodierte Nachricht: Seite 1/2 und Seite 2/2
DEKODIERTE NACHRICHT ÜBER IRAN 1/2

Die Überwachung stellte fest, dass die unbemannte US-Drohne, die am 20. Juni 2019 vom Iran abgeschossen wurde, ein politischer Betrug war, der von der Rothschild Kabale angeordnet und von HRC und kontrollierten Marrionetten innerhalb des iranischen Militärs durchgeführt wurde.

Ziel war es, die Märkte zu stören und zu schwächen und eine unverhältnismäßige Reaktion von POTUS auszulösen, die für Chaos im Nahen Osten sorgen würde.

Überwachung und Informanten halfen bei der Analyse der Befehlskette, die zu dem Drohnenzwischenfall führte. Dadurch konnte in geheimen Gesprächen überprüft werden, ob die iranischen Behörden weiterhin die Verantwortung dafür übernehmen würden.

Die Vergeltungsaktion wurde in letzter Minute abgesagt, als der Iran versicherte, dass dieser Drohnenvorfall ein „großer Fehler“ sei.

Dies ist ein Beweis dafür, dass der Iran seine stille Revolution auf den höchsten Ebenen seiner Regierung begonnen hat.

Hoffen wir, dass es dem Iran wie Nordkorea gelingt, aus dem Sumpf der Kabale und ihres C_A ohne allzu große Kollateralschäden herauszukommen.

Durch Sanktionen und den weisen Einsatz militärischer Gewalt bietet POTUS dem Iran einen Ausweg, der genau derselbe ist, den er Nordkorea angeboten hat, und der zu folgendem führte:

Q1465 Würdest du glauben, dass Hussein versucht hat, Kim vor dem Gipfel anzurufen? Er hatte seine aktuelle Telefonnummer nicht. NK Generäle [freigegeben] schlossen den Weg für schlechte Akteure. Q

Hussein, HRC, Merkel, Macron, Kerry, Brennan und alle ihre iranischen und nicht-iranischen Freunde haben Angst, dass Trump und iranische Patrioten in der Lage sein werden, eine friedliche Lösung für das Iran-Problem zu finden. Sie würden lieber den Iran in einem künstlich geschaffenen Krieg zerstören, als Gefahr zu laufen, dass ihre vielfältigen Verbrechen aufgedeckt werden.

Nun, da sich POTUS aus dem gefälschten Iran Deal zurückgezogen hat, befürchten schlechte Akteure, die beteiligt waren, dass die iranischen Beamten alles offenlegen, was sie wissen:

Q1320 Der Deal hielt den Iran ruhig.

Dieses Abkommen war nichts anderes als Korruption auf den höchsten Ebenen der beteiligten Regierungen:

Q1345 Definiere Bestechung. Definiere Rückschlag.

Korruption auf der technischen Ebene der Vereinten Nationen:

Q1348 Atominspektor gekündigt – Zufall, dass es Tage nach dem Iran Deal-Rückzug war? Überall Korruption. Q

Eine Geldkuh für Freunde aus der Privatwirtschaft:

Q1345 Welche US/EU Firmen haben sofort große Deals im Iran nach dem Deal abgeschlossen?

Und eine Möglichkeit, jedes Jahr mehrere hundert Milliarden Dollar von den US-Steuerzahlern zu stehlen:

Q1256 Was ist gefährdet? $250 Milliarden 2x pro Jahr. Was die Steuerzahler nicht wissen.

DEKODIERTE NACHRICHT ÜBER IRAN 2/2 

Und wenn dieser Deal nur etwas wert wäre!

Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass der Iran Atomvertrag nur eine Tarnung war, dass die Atomkraftwerke tatsächlich in Nordsyrien waren, dass das Atomprogramm nie eingestellt wurde und dass der Iran-Vertrag speziell und wissentlich zum Schutz des echten Atomprogramms ausgearbeitet wurde?!

Es ist genau hier:

Q1306 Definiere die Bedingungen des iranischen Atomabkommens. Definiert und beschränkt das Abkommen die Unterlassung von „PRO“ auf die Republik Iran? Was wäre, wenn der Iran eine klassifizierte „Satelliten“-Nuklearanlage in Nordsyrien errichten würde? Was ist, wenn das Programm nie eingestellt wurde?

Jetzt weißt du, warum POTUS die Angriffe gegen Syrien angeordnet hat:

Q1306 Warum haben wir Syrien angegriffen? Warum haben wir Syrien wirklich angegriffen? Definiere Deckung.

und warum HUSSEIN und HRC das U1-Vehikel benutzt haben, um unser Uran zu exportieren:

Q1306 Wo ist das U1-Material gelandet? Ist dieses Material rückverfolgbar? Ja. Definiere Deckung. Was wäre, wenn U1-Material in Syrien gelandet wäre?

Jetzt Frage: Wenn die Rothschild-Kabale und ihre Marionetten wussten, dass der Iran nie die Atomanlagen hatte und dass sie in Nordsyrien versteckt waren, was war der Zweck, 250 Milliarden Dollar  2x pro Jahr unseres Steuergeldes auszugeben und US/EU-Top-Unternehmen dazu zu bringen, massiv zu investieren und im Iran präsent zu sein?

Antwort: Um die Kuh zu mästen.

Das Endspiel der Rothschild-Kabale war die Zerstörung des Iran, nachdem wir sichergestellt hatten, dass genug von unserem Geld da war, um es zu plündern:

Q2807 Wenn es im Irak funktioniert hat, warum nicht in IRAN wiederholen? Wie viel Geld (CASH) wurde an IRAN geschickt?

Wird der Iran die Kontrolle über sein Schicksal übernehmen und es schaffen, die Flugbahn des Irak zu umgehen?

Q1359 Wird der Iran die Namen von korrupten Beamten preisgeben?

Wir können optimistisch sein, Leute. Sie sind ein kluges Volk. Ein großartiges Volk.

Q1491 Warum markieren viele iranische Widerstandskämpfer #QAnon auf Twitter? Große Dinge kommen, Leute. Q+

Wir haben jetzt das Hintergrundwissen, um leicht zu entschlüsseln, warum Trump gestern „STRAIT“ in seinem Tweet falsch geschrieben hat. Lies sehr sorgfältig: Img18
(STRAßE) DIREKT VON HORMUS: DAS „WENN“ ÖLGESCHÄFT

Trumps Tweet vom 24. Juni 2019 07:08 Uhr 
China bezieht 91% seines Öls von der Straight, Japan 62%, und viele andere Länder ebenfalls. Warum schützen wir also die Schifffahrtswege für andere Länder (viele Jahre) gegen Nullabgeltung? Alle diese Länder sollten ihre eigenen Schiffe schützen, was schon immer ……..

Trumps Tweet vom 24. Juni 2019 07:08 Uhr ….eine gefährliche Reise war. Wir müssen nicht einmal dabei sein, denn die USA sind gerade (mit Abstand) der größte Energieproduzent der Welt geworden! Die Forderung der USA nach dem Iran ist sehr einfach – keine Atomwaffen und keine weitere Unterstützung des Terrors!

Q1908
Warum sollte er über Russland reisen?
Wie viele Direktflüge gibt es (pro Tag) von HKG nach UIO?

LÖSUNGSPFAD
STRAIGHT wird durch die Auslassung von GH zu STRAIT korrigiert.
GH bringt elliptisch Fl (umgebende Buchstaben im Alphabet), was IF (WENN) bringt.
IF wird durch 91% und 62% bestätigt: 9=I, 6=F und 1,2 stellen die zuvor gefundene alphabetische Reihenfolge dar. IF (WENN) ist der Code für UNCERTAINTY (Unklarheit) in der Region.

DECODIERTE NACHRICHT:
Das IF-Geschäft vor Trump, ein Drittel der weltweit gehandelten Ölvorräte, die durch die Straße von Hormus führten. Eines der Lieblingsspiele der Rothschild Kabale war es, die Weltölpreise zu manipulieren, indem man die Meerenge von Hormus und Gibraltar und ihrer Umgebung destabilisierte.

Warum den gefährlichen und gewundenen Weg der energetischen Abhängigkeit vom Nahen Osten und seinen prekären Meerengen gehen, wenn die USA einen direkten Weg gehen und ihr eigenes Öl produzieren können?! Nachdem Trump die USA erfolgreich zum größten Energieproduzenten der Welt gemacht hat, hat die Rothschild Kabale mit der Öl- und Destabilisierungskarte des Mittleren Ostens ihren Einfluss verloren.

Im speziellen Fall des Iran ist die diplomatische Gleichung jetzt vereinfacht: keine Atomwaffen und keine Unterstützung des Terrors. Punkt.

Bist du es schon leid zu gewinnen?!

Du willst mehr?

Hör zu, was der Maestro über die Meerengen sagt: bis 5:39.

Siehst du es? Er spielt die „NATO-Karte“. Er sagt im Wesentlichen: „Hey Leute, wisst ihr, dass ich jetzt, da ich meine Energieversorgung im Inland gesichert habe, keine militärische Präsenz mehr in der Meerenge haben muss? Was würde passieren, wenn ich anfange, euch wegen der Sicherung eures Öls zu belasten? Was würde passieren, wenn ich mein Militärpersonal und meine Infrastruktur aus der Region abziehe?“

Jetzt siehst du, wie sich das Handelsabkommen mit China in die iranische Gleichung einlädt und wie Regierungen nach und nach ihre eigenen Deep State Franchise bekämpfen und die Fäden der Rothschild Kabale durchtrennen müssen, damit ihre Nationen überleben können. Verstehst du, was ich meine? Sieh dir an, wie der Maestro die Zollkarte für Mexiko gespielt hat, um die Grenzkrise zu lösen. Als er über Zölle sprach, brauchte die mexikanische Regierung nur ein paar Stunden, um ihre Freundschaft mit Pelosi zu vergessen und mit Trump Ball zu spielen.

Der Iran übertrifft Mexiko um die Anzahl der Fields-Medaillen, aber Mexiko war sehr schnell bei der Lösung dieser von Trump vorgeschlagenen Gleichung!

Politik vom Feinsten.

Q1690 Du bist Zeuge / Beobachter der systematischen Zerstörung der ALTEN GARDE. WIRD DIE MACHT AN DAS VOLK ZURÜCKKEHREN. Q

Machtkampf in den USA – Die Falken wollen Krieg mit dem Iran, Trump kämpft für Frieden

von https://www.anti-spiegel.ru

Der Machtkampf zwischen den Falken in Washington und Präsident Trump wird schärfer. Die Aussagen von Außenminister Pompeo und von Trump zum Iran könnten gegensätzlicher kaum sein.

Ich habe immer wieder darüber berichtet, dass die Falken um Außenminister Pompeo und Sicherheitsberater Bolton Trump mit allen Mitteln in einen neuen Krieg treiben wollen. Zuletzt konnte man das sehen, als es um den schon angeordneten „Vergeltungsschlag“ der USA gegen den Iran ging, den Trump in letzter Minute abgeblasen hat.

Man könnte das für eine Verschwörungstheorie halten, aber Trump selbst hat es in einem Interview mit Meet the Press offen zugegeben:

„Ich habe Tauben und ich habe Falken. Ja, ich habe einige Falken. John Bolton ist ein absoluter Falke. Wenn es nach ihm ginge, würde er die ganze Welt auf einmal nehmen, okay? Aber das ist egal, weil ich beide Seiten will. Einige Leute fragen, warum ich dagegen war, in den Irak zu gehen. Ich war immer dagegen, schon Jahre, bevor es passierte. Aber ich war eine Privatperson, ich hatte damit nichts zu tun. Ich war dagegen, in den Mittleren Osten zu gehen. Wir haben bisher 7 Billionen Dollar im Mittleren Osten ausgegeben.“

Gleichzeitig versucht Trump, was viele kaum glauben können, auch verbal zu deeskalieren. Er macht dem Iran Verhandlungsangebote und vor allem spielt er die Vorfälle im Golf herunter. Er weiß genau, dass es die Amerikaner nicht verstehen würden, wenn ein Präsident die Interessen der USA nicht auch mit Waffengewalt verteidigen würde. Daran hat man sich dort gewöhnt, man erwartet es regelrecht und ein Präsident, der dazu nicht bereit ist, wird als schwach angesehen. Das kann sich Trump, der nächstes Jahr die Wiederwahl gewinnen will, nicht erlauben.

Daher definiert er derzeit einfach die US-Interessen neu. So hat er verkündet, dass der Abschuss einer Drohne kein Kriegsgrund ist, es seien ja keine US-Soldaten zu Schaden gekommen. Und auch der Öltransport durch die Straße von Hormus sei für die USA völlig unwichtig. In einem Tweet schrieb Trump:

„China bekommt 91% seines Öl aus dem Golf, Japan 62% & und mit vielen Ländern ist es ähnlich. Also schützen wir Schifffahrtswege für andere Länder (viele Jahre lang) für Null Kompensation. Alle diese Länder sollten ihre eigenen Schiffe schützen, was …(zweiter Tweet beginnt)… immer eine gefährliche Reise war. Wir müssten nicht mal mehr dort sein, denn die USA sind (jetzt) der größte Produzent von Energie auf der Welt! Was die USA vom Iran verlangen, ist sehr einfach: Keine Nuklearwaffen und keine weitere Finanzierung von Terror!“

Trump deeskaliert also und nimmt den Falken immer mehr Möglichkeiten, ihn wegen angeblicher US-Interessen in einen Krieg zwingen zu können. Selbst wenn in der Straße von Hormus nun ein Tanker versenkt wird, kann Trump sagen „Interessiert uns nicht, sollen sich die Chinesen, Japaner und Europäer drum kümmern!“

Die werden das vor allem kurzfristig kaum leisten können und wollen, zumal dort ein Schutz der Schifffahrt ja auch gar nicht nötig wäre, wenn die USA nicht die Lage laufend verschärfen würden. Und die USA werden ihre Truppen nicht morgen aus der Region abziehen, aber Trump hat damit den Falken geschickt einen Vorwand genommen, ihn in einen Krieg zu zwingen, den er nicht will.

Und der Iran scheint den Ball aufzunehmen, denn auch von dort kommen recht moderate Töne. Der Iran macht deutlich, dass er seine Grenzen schützen wird, hat aber mit der Tatsache, dass er ein US-Spionageflugzeug, das im iranischen Luftraum war, nicht abgeschossen hat, ein Signal an Trump gesandt. Der Iran will auch keine Eskalation und keinen Krieg.

Nun bleibt die Frage, wie man aus der Situation herauskommt, zumal während die US-Falken weiter zündeln.

Der Iran will erst mit den USA verhandeln, wenn diese sich wieder an das einseitig gebrochene Atomabkommen halten. Das wird Trump kaum tun können, ohne das Gesicht zu verlieren. Er macht dem Iran aber immer neue Gesprächsangebote. Der US-Sondergesandte für den Iran teilte mit, dass man mit dem Iran ein umfassendes Abkommen verhandeln möchte, das sowohl die Frage der Atomtechnik, der Raketentests und der Menschenrechte mit einschießt. Danach würde man die Sanktionen sofort aufheben.

Für den Iran ist das so sicherlich nicht annehmbar, aber wie auch immer geartete Gespräche könnten den Falken den Wind weiter aus den Segeln nehmen und einen Weg aufzeigen, wie man die Situation zumindest ein wenig deeskalieren könnte. Und das scheinen sowohl der Iran, als auch Trump zu wollen.

US-Außenminister Pompeo geht hingegen heute wieder den entgegengesetzten Weg. Er ist in Saudi-Arabien und hat verkündet, er wolle nun eine internationale Koalition gegen den Iran unter Einbeziehung von europäischen und asiatischen Ländern schmieden. Erinnerungen an die „Koalition der Willigen“ gegen den Irak werden wach. Der Spiegel schrieb dazu:

„US-Außenminister Mike Pompeo sprach von „einer Koalition, die sich nicht nur über die Golfstaaten erstreckt, sondern auch über Asien und Europa“. Diese solle bereit sein, den „größten Sponsor des Terrors auf der Welt“ zurückzudrängen, sagte Pompeo vor einer Reise nach Saudi-Arabien und in die Vereinigten Arabischen Emirate. Mit beiden Ländern will er über eine gemeinsame Linie in der Iran-Frage reden.“

Bleibt die Frage, ob Trump seine Linie durchhalten kann, oder ob die Falken eine Situation herbeiführen können, in der sie Trump in einen Krieg zwingen können. Das mag merkwürdig klingen, aber ich hoffe, dass Trump in seinen Taten so besonnen bleibt und es mit Tiraden auf Twitter bewenden lässt. Wobei: In den letzten Tagen ist Trump zum Thema Iran auf Twitter auch sehr zurückhaltend gewesen.

https://www.anti-spiegel.ru/2019/machtkampf-in-den-usa-die-falken-wollen-krieg-mit-dem-iran-trump-kaempft-fuer-frieden/

Trump ohne Vorbedingungen zu Gesprächen mit dem Iran bereit

Epoch Times

US-Präsident Donald Trump ist nach seinen Worten ohne Vorbedingungen zu Gesprächen mit dem Iran bereit. Sein Ziel sei, dass der Iran dauerhaft über keine Atomwaffen verfüge. Das internationale Atomabkommen mit dem Iran gewährleiste das nicht.

 

US-Präsident Donald Trump ist nach seinen Worten ohne Vorbedingungen zu Gesprächen mit dem Iran bereit. „Ich will keinen Krieg, und wenn es einen gibt, wird es Vernichtung geben, wie man sie vorher nicht gesehen hat“, sagte Trump in einem Interview des US-Senders NBC. „Aber ich will das nicht tun.“

An die Adresse der iranischen Führung gerichtet sagte er, sollte sie nicht zu Verhandlungen bereit sein, „könnt Ihr noch lange in einer zerrütteten Wirtschaft leben“.

Auf die Frage, ob er Vorbedingen stelle, antwortete Trump: „Nicht, was mich angeht. Keine Vorbedingungen.“

Das Ziel: Der Iran soll dauerhaft über keine Atomwaffen verfügen

Trump sagte, sein Ziel sei, dass der Iran dauerhaft über keine Atomwaffen verfüge. Das internationale Atomabkommen mit dem Iran – aus dem die USA im vergangenen Jahr ausgestiegen waren – gewährleiste das nicht.

In einem neuen Abkommen müsse fixiert werden, dass Inspekteure alle Standorte besuchen dürfen. Auch ballistische Raketen sollten dem Iran nicht erlaubt sein.

Teheran bestreitet, dass es Atomwaffen entwickeln wolle. Allerdings ist bekannt, dass der Iran über angereichertes, waffenfähriges Uran verfügt und sein Atomprogramm verstärkt vorantreibt.

Trump ist es gleichgültig, ob ein neues Abkommen nur zwischen den USA und dem Iran zustande komme oder ob auch andere Staaten mit einbezogen werden. (ks/mit Material von dpa)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-ohne-vorbedingungen-zu-gespraechen-mit-dem-iran-bereit-a2923092.html

@realDonaldTrump und der Iran

von: N8Waechter

In einem ausgesprochen hochinteressanten Zwitscher-Faden nahm der US-Präsident Donald Trump am 21. Juni 2019 Stellung zu seiner Sicht auf die derzeitige Iran-Situation:

Präsident Obama machte einen verzweifelten und furchtbaren “Deal“ mit dem Iran – gab ihnen 150 Milliarden Dollar plus 1,8 Milliarden Dollar in bar! Der Iran war in großen Schwierigkeiten und er [!] rettete sie. [Er] gab ihnen einen freien Weg zu nuklearen Waffen, und bald. Anstatt ‚Danke‘ zu sagen, schrie der Iran …

‚Amerika den Tod‘. Ich habe den “Deal“ beendet, welcher nicht einmal vom Kongress ratifiziert worden war, und legte starke Sanktionen auf. Sie sind eine viel schwächere Nation heute, als zu Beginn meiner Präsidentschaft, als sie große Probleme innerhalb des Mittleren Ostens verursachten. Jetzt sind sie pleite! …

Am Montag schossen sie eine unbemannte Drohne ab, welche über internationalen Gewässern flog [?]. Wir waren vorbereitet und bereit, vergangene Nacht an drei verschiedenen Stellen zurückzuschlagen, als ich fragte: ‚Wieviele werden sterben?‘ ‚150 Menschen, Sir‘, war die Antwort von einem General. 10 Minuten vor dem Schlag stoppte ich ihn, nicht …

angemessen zum Abschuss einer unbemannten Drohne. Ich habe keine Eile, unser Militär wird wieder aufgebaut, neu, und bereit loszuschlagen, mit Abstand das Beste in der Welt. Sanktionen greifen und mehr wurden vergangenen Abend hinzugefügt. Der Iran darf niemals nukleare Waffen haben, nicht gegen die USA und nicht gegen die Welt!

Betrachtet man diese ganze Angelegenheit mit einem gewissen nüchternen Blick, ohne sich von allzu vielen propagandistischen Meinungsverzerrungen verleiten zu lassen, besteht vielleicht die Möglichkeit festzustellen, das hier etwas Ungewöhnliches abläuft …!?

Ob dieser US-Präsident der dunklen Agenda folgt, mag jedem frei zur Spekulation stehen. Und ja, dies alles ist letztlich “nur“ Theater, wenn auch auf einer bisher unbekannten Ebene …, doch nur einmal ganz profan in den Raum gestellt:

Kann sich irgendwer daran erinnern, das ausgerechnet die Kriegstreibermacht Nr. 1 – die “U.S.A.“ – von Seiten ihres Oberkommandierenden solche Worte der Öffentlichkeit präsentiert hat?

Man mag über Donald Trump denken, was man will, doch bis zu diesem Zeitpunkt und in Anbetracht der vielen, vielen Geschehnisse vor und auch hinter der Bühnenkulisse, sollte es jedem halbwegs wachen Beobachter schwerfallen anzunehmen, dass hier etwas anderes, als eine maßgebliche Umgestaltung der Machtstrukturen ihren Lauf nimmt.

Wohin diese Umgestaltung führen mag, ist gewiss und selbsterklärend eine Frage der weiteren Entfaltung des Gesamtgeschehens. Den Standpunkt der “Draufsicht“ einzunehmen und mit der womöglich notwendigen (!) Geduld das ganze Schauspiel weiter zu beobachten, obliegt letztlich jedem aufmerksamen Beobachter der Szenerie selbst.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

http://n8waechter.info/2019/06/realdonaldtrump-und-der-iran/

Historischer Moment – Haben die USA unter Trump gerade zum ersten Mal einen Krieg verweigert?

von https://www.legitim.ch

Seit der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika am 4. Juli 1776 gab es nur 21 Kalenderjahre, in denen die USA keine Kriege führten. Obwohl Donald Trump das Kunststück gelang, bislang noch keinen neuen Krieg anzufangen, sind die Staaten nach wie vor in diverse Kriege verwickelt und im Iran droht seit einigen Tagen eine Eskalation, die verheerende Folgen haben könnte. Nachdem zwei Öltanker angegriffen wurden und sich beide Parteien bis heute gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben, bekannte sich der Iran zum Abschuss einer US-Drohne, die möglicherweise unlauter den iranischen Luftraum penetriert hatte. Auch hier wollen beide Parteien im Recht sein. Eigentlich wäre vom kriegslüsternen amerikanischen Imperium mindestens ein Vergeltungsschlag, wenn nicht gleich ein neuer Krieg zu erwarten gewesen, zumal dieser vom Tiefen Staat schon seit langem traktandiert wurde.

Doch Donald Trump, der normalerweise austeilt wie kein anderer, überraschte in der letzten Pressekonferenz tatsächlich mit Argumenten, die gegen eine Vergeltungsmassnahme sprechen. Er rang quasi nach Ausreden, um keinen Krieg zu führen.

Übersetzung:

„Ich denke, dass der Iran wahrscheinlich einen Fehler gemacht hat.“

„Ich möchte mir einbilden/vorstellen, dass ein General oder jemand einen Fehler machte, als er diese Drohne abschoss.“

„Und zum Glück war die Drohne unbewaffnet. Es war kein – da war kein Mensch drin und es war klar über internationalem Gewässer, doch wir hatten weder einen Mann noch eine Frau da drin.“

„Das würde einen grossen Unterschied machen. Das kann ich euch versprechen. Das hätte einen sehr grossen Unterschied gemacht.“

„Aber ich habe so ein Gefühl, vielleicht habe ich recht – vielleicht auch nicht. Aber ich habe sehr oft recht. Ich habe das Gefühl, dass jemand einen Fehler gemacht hat, der nicht hätte machen sollen, was er tat.“

„Ich denke, dass sie einen Fehler gemacht haben und ich sage nicht pauschal, dass das Land einen Fehler gemacht hat.“

„Ich denke, dass jemand unter der Befehlskette des Landes einen grossen Fehler gemacht hat.“

Frage an Trump: „Sprechen sie mit der Führung des Iran?“

„Wir werden sehen was passieren wird. Lasst uns einfach sehen was passiert.“

„Es wird alles in Ordnung sein.“

Frage an Trump: „Sagen Sie etwa, dass es keine Absicht war, diese Drohne abzuschiessen?“

„Ich weiss es nicht. Ich kann fast nicht glauben, dass es Absicht war, wenn sie die Wahrheit wollen.“

„Ich denke, dass es jemand, der eigenständig und dumm handelte, gewesen sein könnte.“

„Wir werden bald aufwarten und sie werden verstehen können, was genau passiert ist.“

„Aber es war eine sehr törichte Aktion, so viel kann ich ihnen sagen.“

Fazit: Der Iran hat sich offiziell zum Abschuss der US-Drohne bekannt. Selbst wenn die Drohne tatsächlich den iranischen Luftraum verletzt hatte, hätte diese nicht zwingend abgeschossen werden müssen; zumal sie offensichtlich keine direkte Gefahr darstellte. Auf der anderen Seite hätte Trump diesen Vorfall benutzen können, um einen Vergeltungsschlag zu rechtfertigen und wenn möglich gleich einen neuen Krieg anzufangen. Stattdessen sagte er, dass wahrscheinlich jemand dummes in Eigenregie agierte und wies darauf hin, dass es keine menschlichen Opfer gab. Das sind ziemlich weit hergeholte Ausreden, um einer militärischen Auseinandersetzung auszuweichen. Die Lage bleibt selbstverständlich sehr angespannt und es ist nach wie vor alles möglich.

https://www.legitim.ch/single-post/2019/06/21/Historischer-Moment—Haben-die-USA-unter-Trump-gerade-zum-ersten-Mal-einen-Krieg-verweigert

Auswirkungen der Tankerangriffe: Iran verhaftet CIA-Agenten

 

LION Media

Am 19.06.2019 veröffentlicht

Schreibt eure Meinung zu diesem Thema in die Kommentare.

Dieser Kanal lebt von eurer Unterstützung! Ich danke jedem der LION Media finanziell unterstützt.

Paypal
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Kryptos
Bitcoin: 3PQbRDSfHKh7zvaq2rp7RRE5Ddf4CaXYZb
Ethereum: 0xf349604CFa2d36E6A7aE3E0C4479F18375d8F3C7
Litecoin: MRtoHw8YmJicgg8E1KEZYCxejXVx3nHg1o
Bitcoin Cash: qpc2vnqvssz4f2quk5jz725hhsqg5pewdg7ahrdtj0

Patreon
http://www.patreon.com/LIONMedia

Email
LION.Media@gmx.de

Die LION Media-Berichterstattung beruht auf der Einschätzung und Meinung einer Einzelperson. Alles im Bericht Gesagte ist entweder Meinung, Kritik, Information oder Kommentar. Dabei berufe ich mich auf die Meinungsfreiheit nach GG. Art. 5 (1). Falls auf Grundlage dessen Investmententscheidungen getroffen werden, empfiehlt sich zuvor das Kontaktieren von Experten und Fachleuten. Dieser Bericht sollte als Grundlage für eigenes Recherchieren dienen, bevor Investmententscheidungen getroffen werden.

 

Enthüllt: OBAMA-Mitarbeiter mit IRAN vernetzt, um Trump zu stürzen!

von https://www.legitim.ch

Es ist wieder einmal soweit. Es droht ein neuer Krieg. Seitdem Trump im Amt ist, erlebten wir eine Nordkorea-Krise, eine Syrien-Krise, eine Venezuela-Krise und aktuell befinden wir uns in der Iran-Krise. Der Tiefe Staat servierte Trump mehrere Kriege auf dem silbernen Tablett, doch im Gegensatz zu seinen Vorgängern lehnte dieser bislang jeden Steilpass ab. Diesmal wurde die Krise vor der iranischen Küste durch einen Angriff auf zwei Öltanker ausgelöst. Interessant ist in diesem Zusammenhang die Reaktion der transatlantischen Mainstream Medien, die sich neuerdings ziemlich neutral geben. Das kritische Hinterfragen wirkt schon fast unheimlich. Was in den Medien aber systematisch ausgeblendet wird, ist die fragwürdige Zusammenarbeit zwischen Obama-Beratern und der iranischen Regierung, die nach dem Regierungswechsel – quasi hinten durch – anhielt.

Dass der Tiefe Staat plante im Nahen Osten sieben Länder in fünf Jahren anzugreifen, wurde schon lange durch den ehemaligen US-General Wesley Clark enthüllt. Dieser Plan wurde auch im PNAC (dt. Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert; neokonservative Denkfabrik) unfassbar deutlich geschildert. Selbst der Spiegel entlarvte den Politskandal, vergass jedoch zu erwähnen, dass die Obama-Administration am Plan festhielt, obwohl diese eigentlich eine andere Aussenpoltik versprochen hatte. Der Iran ist das letzte Land auf der Liste und entsprechend einer der letzten wichtigen Prüfsteine für Donald Trump.

Anm.: Wenn Trump auch diesen Krieg auslässt, müssten seine Kritiker aus der alternativen Szene langsam aber sicher umschwenken.

Ehemalige Obama-Vertreter arbeiten nach wie vor mit iranischen Beamten zusammen, um die Aussenpolitik der Trump-Administration zu untergraben. Ob sie damit gegen den Logan-Act verstossen, kann im Rahmen dieses Artikels nicht abschliessend beurteilt werden. Die Kooperation ist auf alle Fälle sehr grenzwertig.

Die Sanktionen gegen den Iran sollten das islamistische Ajatollah Regime ermutigen, an den Verhandlungstisch zurückzukehren, um das Nuklearabkommen neu zu verhandeln. Das Abkommen ist eine Altlast der korrupten Obama-Administration und dessen Neuverhandlung ist entsprechend absolut legitim.

Sowohl der Tiefe Staat als auch die dazugehörende iranische Regierung stehen mit dem Rücken zur Wand. Innenpolitisch und juristisch gewinnt Trump langsam aber sicher die Oberhand und aussenpolitisch erreicht er seine Ziele über den diplomatischen Weg mit Gesprächen, Zöllen und Sanktionen. Dass Trump aus dieser Position einen Krieg anzetteln würde, ergibt keinen Sinn; zumal seine Beliebtheit bei den Amerikanern kontinuierlich zunimmt. Einen neuen Krieg würde man ihm vermutlich nicht verzeihen. Die einzigen Nutzniesser wären die Architekten der NWO und die dazugehörende islamistische Regierung des Iran, die sich über Trumps Abwahl zweifelsohne freuen würde. Mit der Obama-Administration lief es für sie wesentlich besser. Das Geld floss in Strömen, 150 Milliarden USD für das Nuklearabkommen und 1,7 Milliarden in Cash; in Tonnen und Schachteln abgepackt.

Ob eine iranische, israelische oder eine US-amerikanische Einheit des Tiefen Staates den Angriff ausgeführt hat, ist zum aktuellen Zeitpunkt unbekannt und nicht von zentraler Bedeutung. Viel entscheidender ist die Reaktion der Trump-Administration; nicht wem sie das Unheil in die Schuhe schieben will, sondern ob sie es benutzen wird, um einen neuen Krieg zu starten. Das mag jetzt etwas albern klingen, aber ein kurzer Blick auf Donald Trumps Twitter-Account reicht, um zu erkennen, dass es nicht nach einem neuen Krieg aussieht.

pic.twitter.com/c40BQpZFtW

— The White House (@WhiteHouse) 14. Juni 2019

Fazit: Man kann ihn mögen oder auch nicht, aber Trump ist kein Kriegstreiber. Dies hat er inzwischen mehrmals bewiesen. Wir können auch diesmal davon ausgehen, dass er die hektische Situation meistern wird. Bemerkenswert wäre für einmal auch die kritische Haltung der Mainstream Medien, wenn sie ehrlich gemeint wäre.

Interessant ist auch, dass ich vor ein paar Tagen auf meinem englischen Facebook ausgerechnet vor diesem Szenario warnte:

https://www.legitim.ch/single-post/2019/06/14/Enth%C3%BCllt-OBAMA-Mitarbeiter-mit-IRAN-vernetzt-um-Trump-zu-st%C3%BCrzen

USA: „Iran hat Tanker mit Saddams Massenvernichtungswaffen angegriffen!“

Washington (dpo) – Da waren sie also die ganze Zeit!

Nachdem zwei Öltanker in der Straße von Hormus angegriffen wurden,
legte US-Außenminister Mike Pompeo heute ungeheuerliche Beweise für
eine Täterschaft Irans vor:

Demnach soll das Mullah-Regime die Schiffe mit den bislang
verschollenen Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein
angegriffen haben.

„Wir gehen davon aus, dass bei den Angriffen auf die beiden
Öltanker Atombomben, biologische Kampfstoffe und Chemiewaffen
aus dem Arsenal von Saddam zum Einsatz kamen“, so Pompeo auf
einer Pressekonferenz in Washington.

Laut Pompeo muss Saddam Hussein die Waffen vor dem Krieg
im Jahr 2003 schnell in den Iran geschafft haben, um die
USA blöd dastehen zu lassen.

„Deshalb fanden wir damals auch nichts, nachdem wir
das Land zusammengebom… äh… befreit hatten“, so
der US-Verteidigungsminister.

„Es hat ja hoffentlich niemand geglaubt, dass wir die
Existenz dieser Massenvernichtungswaffen einfach nur
erfunden haben, um einen Kriegsgrund zu haben.“

Angesichts der erdrückenden Beweislast kündigte Pompeo ein
entschiedenes Auftreten seiner Regierung an: „Die USA werden
nicht eher ruhen, bis die Gefahr durch die iranischen
Massenvernichtungswaffen gebannt ist!“

Quelle : Der Postillon

PS :

Und die USA liefern auch ein Super Beweisvideo :

OK, jedes 100 Euro Smartphone liefert bessere Videos,
aber die USA müssen ja auch ein wenig Sparen. 😉

US: Video shows Iran removing unexploded mine from tanker

Passend dazu :

Tankerattacke – Der „Beweis“ der keiner ist