Mossul mit Leichen übersät: Auch Monate nach der Befreiung – VIDEO

Die irakische Stadt Mossul, die vor sieben Monaten von der Terrorgruppierung „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) befreit wurde, liegt immer noch in Trümmern – vielerorts sind Leichen zu sehen. Wie die aktuelle Lage in der nordirakischen Großstadt aussieht, zeigen die kürzlich veröffentlichten Bilder der Agentur Ruptly.

 

 

Augenzeugen zufolge liegen zwischen den Ruinen weiterhin Leichen. „Hier hängt ein übler Geruch: Auf den Straßen und in den Häusern befinden sich zahlreiche Kinder- und Frauen-Leichen“, erklärte einer der Agentur-Produzenten, der vor Ort war.

Laut den lokalen Behörden begann die Überführung der menschlichen Überreste in die Leichenhäuser erst jetzt. Es wurden aktuell rund 500 Leichen entdeckt. Die Identifizierung erweise sich als schwierig.

Der „Islamische Staat“ hatte die irakische Stadt Mossul zwischen Juni 2014 und Juli 2017 kontrolliert. Die Stadt galt als wichtigste IS-Hochburg im Irak.

Die Operation zur Befreiung der Stadt durch die irakische Armee, zahlreiche bewaffnete Freiwilligenverbände sowie Einheiten der US-geführten Koalition dauerte fast neun Monate und brachte zahlreiche zivile Opfer mit sich.

https://de.sputniknews.com/videos/20180205319398426-mossul-leichen-strassen/

 

Polizei und Sicherheitsbehörden rüsten sich für Bürgerkrieg in Deutschland

Am Berliner Bahnhof Lichtenberg fand die bisher größte Großübung in der
Geschichte der Bundespolizei statt. Auch Krankenhäuser bereiten sich auf
Großeinsätze vor.

Nun wird die Polizei bundesweit mit Panzerfahrzeugen
aufgerüstet, um sie auf das Schlimmste vorzubereiten.

Der schwer gepanzerte Einsatzwagen “Survivor R” ist ein Fahrzeug, wie
man es von der Bundeswehr kennt und in Afghanistan eingesetzt wird.

Der “Survivor R” bietet Schutz gegen Minen, Beschuss mit Sturmgewehren
und Gasangriffe. Offensichtlich bereiten sich die Sicherheitsbehörden
auf bürgerkriegsähnliche Zustände vor.

Ein 6,9 Liter Dieselmotor mit 330 PS steckt unter der Haube des etwa
15 Tonnen schweren, allradangetriebenen Einsatzwagens. Der “Survivor R”
ist für “polizeiliche Lagen mit hohem Gefährdungspotenzial” ausgelegt,
etwa um Spezialkräfte zum Einsatzort zu bringen oder Personen aus einem
Gefahrenbereich zu evakuieren, heißt es bei Rheinmetall.

Worauf sich die Polizei vorbereitet ist offensichtlich. Denn solche schwer
gepanzerten Fahrzeuge werden für gewöhnlich nur in Kriegsgebieten eingesetzt.
Die Panzerung kann sogar Panzerminen mit zehn Kilo TNT-Sprengstoff standhalten,
ohne dass die Besatzung zu Schaden kommt.

Quelle : DPR Online

Asylpolitik und die Mainstream Medien : Die KIKA-Schande – Pfui Teufel!

 

Der Kindersender „KIKA“ strahlt eine Verkupplungsdoku
über einen syrischen „Flüchtling“ mit einer minderjährigen
Deutschen aus!

Die Grenzen der Moral und des Anstands in
diesem Land sind endgültig überschritten.

Es reicht!!!

Islamischer Staat in Trümmern, Nothilfe aus Deutschland

Indexexpurgatorius's Blog

Das selbsternannte Kalifat des Islamischen Staates liegt in Trümmern. Doch was tun mit den vielen Kämpfern?
Viele sitzen nun im Gefängnis. Doch auch sie haben ein Menschenrecht auf ein humanes Leben, zum Beispiel in Deutschland.

Auch werden sie in Syrien für Deutschland resozialisiert und deutsche Medien resozialisieren die Deutschen zu Mitleid und zur Empatie bis zum eigenem Tode….

Guggst du hier >>Video<<

Ja, sie sagen nicht, dass sie in Deutschland ein gutes Leben haben werden, doch wo sonst sollen sie es haben, wo sie doch von nun an politisch verfolgte sind?!

Ursprünglichen Post anzeigen

AfD Politiker redet Klartext im Bundestag

 

Endlich werden die zahlreichen Rechtsbrüche der verbrecherischen
Bundesregierung angesprochen. Die AfD ist die einzige anständige
Partei die sich an deutsches, europäisches und internationales
Recht hält.

Köln @ Respect – Armbändchen statt Armlänge

 

Am 13. September ließ das ZDF-Landesstudio via Kurznachricht
verlauten: „Die Stadt Köln wird zu #Silvester eine #Respect-
Kampagne starten und Armbändchen an alle Besucher verteilen.

Der vorliegende Clip ist ironischer ein Zusammenschnitt aus
Bildern der Kölner „Respect-Kampagne“ und einem infowars-Kommentar
zu einem Vergleichbaren Projekt, das 2016 in Schweden initiiert wurde.

Den infowars-Kommentar findet sich hier:

https://youtu.be/44hunxQtf_o

Hier findet Ihr die Nachricht :

Köln startet bunte Kampagne Comics und Respekt-Bänder für ein friedliches Silvester

Merkel Lego – Darum sind die Terrorsperren in Geschenkpapier verpackt

Bochum Marketing hat sich etwas Besonderes ausgedacht: Die Terrorsperren,
die am Donnerstagmorgen rund um den Weihnachtsmarkt aufgestellt worden sind,
glänzen in weiß-blauem Geschenkpapier. „Wir stecken dahinter“, sagte Oliver
Osthoff, Leiter des Veranstaltungsmanagements, auf Nachfrage der WAZ.

Das Ordnungsamt hatte dem Veranstalter des Weihnachtsmarktes die Sperren auferlegt.
Der Boulevard bleibt zum ersten Mal für den öffentlichen Nahverkehr gesperrt.

Große, schwere Sandsäcke sichern die Fläche von rund 33.000 Quadratmetern,
auf der der Weihnachtsmarkt stattfindet. Der USB hatte die XXL-Sandsäcke am
frühen Donnerstagmorgen geliefert, BO-Marketing packte 19 von ihnen sie sofort ein.

„Wir wollten, dass sie netter aussehen“, sagt Oliver Osthoff. Nicht nur
für die Einzelhändler, auch vor allem für die Besucher wolle der Veranstalter
eine schöne Atmosphäre schaffen. Nur drei Säcke, die außerhalb des eigentlichen
Weihnachtsmarktes liegen, blieben unverpackt.

Am Donnerstagnachmittag sollen die Terrorsperren auch noch rote Schleifen bekommen.

Quelle : www.waz.de

Anmerkung :

Nein die Nachricht oben ist keine Satire !

Jetzt kommt die Real Satire :

Voller stolz präsentierte der Flüchtlingsmeister
von Bochum seine neue Merkellego-Kunstszene.

Deutschland soll wieder berühmt werden für seine ungebrochene Innovativität.
Mit Geschenkpapier hat man nun den Terror in den Griff bekommen. Genial.

Andere Künstler in anderen Städten zeigten sich ebenfalls kreativ
durch Bemalungen der Betonkörper mit Mosaiken und durch Krönung
der Merkellegos mit leuchtenden Weihnachtsbäumen.

Berlin überragt alles, es hat einen neuen Merkellego aus mit Betonfarbe angestrichenem
Styropor entwickelt, so dass die Terroristen nicht wissen können, ob sie nun durchbrettern
können oder nicht.

Denn woher sollen sie auch wissen, dass der Kran nur Styropor abgesenkt hat.

Ganz wichtig: Der Kranführer muss aber so tun, also ob sein Kran eine Schwerstlast
transportieren würde. Vorher solle er auch noch etwas Luft aus den Reifen lassen,
kam ein Vorschlag aus dem Schwabenland. Für das mit den Styroporbarrieren eingesparte
Geld kann Deutschland dann im Gegenzug 1000 weitere Flüchtlinge aufnehmen.

Zeugen bestätigen: US-Helikopter evakuieren IS-Kommandeure aus Syrien – USA entblößt — Zeichen der Zeit

Haunebu7's Blog

Vor gut drei Wochen hat die syrische Armee die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) aus al-Mayadin vertrieben. Doch noch vor dem Einrücken der Truppen sollen IS-Spitzen von der amerikanischen Luftwaffe aus dieser ostsyrischen Stadt gerettet worden sein. Mehrere Ortsbewohner wollen die Evakuierungsmission persönlich gesehen haben. Die Truppen von Syriens Präsident Baschar al-Assad waren am 6. Oktober…

über Zeugen bestätigen: US-Helikopter evakuieren IS-Kommandeure aus Syrien – USA entblößt — Zeichen der Zeit

Ursprünglichen Post anzeigen