Lizenz zum Töten – Wie Israel seine Feinde liquidiert

 

Der Mossad agiert effizient und gnadenlos. Neben feindlichen
Staaten und islamistischen Terroristen müssen auch gewöhnliche
Kriminelle Israels Geheimdienst Mossad fürchten.

Unschuldige sterben dabei als „Kollateralschäden“.

Die prämierten Journalisten Egmont R. Koch und Michael Wech
rollen ein dunkles Kapitel der israelischen Politik auf,
befragen Insider und liefern exklusive Aufnahmen aus der
Mossad-Zentrale in Tel-Aviv.