DAS BRD Werbevideo für „Flüchtlinge“

 

Die BRD produzierte dieses Werbevideo für Flüchtlinge in 16 Sprachen.

Deutschland muss sterben, so der Slogen der Linken und Grünen,
den die Marionetten der Politiker, Antifa genannt verbreiten.

Das Deutsche Volk wird abgeschafft!

Pläne der selbsternannten Eliten, George Soros und Co.

Aber schau selbst.

Ist Wolfgang Schäuble ein Muselmaniac ?

Bürger müssen akzeptieren, dass es immer mehr Muslime gibt ….

Dieser Satz von Wolfgang Schäuble, den Focus.de heute zitierte, sagt eigentlich
alles über die „hohe Meinung“, welche viele der agierenden BRD Politiker von den
hier lebenden Menschen haben. Wenn ein Satz schon mit „Bürger müssen akzeptieren,
daß“ anfängt, dann sträuben sich bei mir die Nackenhaare.

Was auch immer so anfängt zeigt, welchen Wert die als „Bürger“ bezeichneten Leute
in diesem „Staat“ aus Sicht der Politiker-Kaste haben. Der Bürge wird gewürgt bis
er keine Milch mehr gibt. Das Fass ist schon lange am Überlaufen, trotzdem füllt
das Merkel-Gefolge fleissig weiter nach. Eimer für Eimer.

Wer bis heute immer noch nicht begriffen hat, dass Volksvertreter genau das
tun, was Volks-Vertreter tun, nämlich das Volk verkaufen, dem ist eigentlich
nicht mehr zu helfen.

Ich hatte anlässlich der Bundestagswahl schon einmal gefragt, wie mich jemand
vertreten will, der nicht mal weiß, dass es mich gibt. Dass das nicht geht,
sagt eigentlich schon der gesunde Menschenverstand.

Aber auch der ist in diesem Land bei Vielen schon längst auf der Strecke
geblieben. Zu lange wurden die Leute mit Nachrichtenmüll gefügig gemacht.

Die ständige Wiederholung bestimmter Dogmen sorgt dafür, dass
selbst der irrsinnigste Gedanke als annehmbarer Vorschlag erscheint.

So fußt der Sozialismus Gedanke beispielsweise auf dem biblischen „Liebe Deinen
Nächsten wie Dich selbst.“ Nur haben die Sozialisten noch einen draufgesetzt und
aus der Nächstenliebe eine Ideologie gebastelt, in der die Nächstenliebe über dem
Selbst steht. Wie anders wäre sonst ein Steuersatz von 60, 70 oder gar 80% erklärbar?

Eigentlich geht es in Schäubles Satz gar nicht so sehr um „die Moslems“ sondern
um „die BÜRGER“, denn praktisch alle Moslems in Deutschland betrachten sich
ebenfalls als Bürger. Die bürgen genauso brav, wie der Deutsche von nebenan –
kostenlos für Vater Staat versteht sich.

Wie wäre es, wenn wir uns endlich auf unsere eigentliche Rolle in dieser Welt
der Bekloppten und Bescheuerten besinnen? Sind wir wirklich die Bürger eines
Staates? Wollen wir überhaupt Bürger eines Staates sein, nur weil uns eingeredet
wird, dass wir das angeblich sind? Was ist denn ein Bürger?

Vom Wort her wohl Jemand, der für etwas bürgt. Und zwar mit Allem was er hat.
Und was bekommt er dafür? NIX, wie man sieht -manchmal ein Almosen, wenn er
lange genug vor den Systemangestellten im Dreck gekrochen ist und nicht aufmuckt.

Nun kommt sie, die alles entscheidende Frage:

Wo ist der Vertrag, der mich dazu zwingen könnte, für jeden
Unsinn zu bürgen, den Merkel und Co. den ganzen Tag über veranstalten?

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Anwohner platzt spontan in Interview über „Flüchtlinge“

 

Ein Anwohner platzt spontan in ein NDR „Hallo #Niedersachsen“
Interview mit einem „Flüchtling“ & einer Flüchtlingshelferin
zum Messerangriff von Burgwedel/Großburgwedel.

Ruhig, klar, sachlich, aber bestimmt gesprochen , so nimmt man
den Gutmenschen den Wind aus den Segeln ! Vielen Dank für diese
gelebte Zivilcourage !

Diese Gutmenschen kann man nicht zum Erkennen bewegen,
aber Beispiele wie dieser Mann es vorlebt, motivieren
andere, und das zählt !?

Syrer legt Brand : Dramatischer Wohnhausbrand in Leipzig-Sellerhausen

Eine Mutter reicht der Feuerwehr ihr Baby durch das Fenster des brennenden Hauses

Es sind schreckliche Szenen, welche sich in der Nacht zum Freitag den
30. März im Leipziger Stadtteil Sellerhausen abspielen! Im Treppenhaus
wurde ein Brand gelegt, der Fluchtweg absichtlich versperrt und im Haus
jede Menge Personen.

Die Feuerwehr trifft ein und an etlichen Fenstern stehen Personen und
schreien um Hilfe. Auch auf dem Dach schreien zwei Personen um ihr
Leben, während hinter ihnen schon Flammen und Funken aus dem Dachstuhl
schlagen. Das Eckhaus, von unten bis oben praktisch im Vollbrand und
die Feuerwehr versucht alles nur Mögliche. Tragbare Leitern, Hubrettungsmittel
und letztendlich die absolut letzte Lösung, der Sprungretter.

Brand in Leipzig: Leiche gefunden – Bewohner festgenommen

Der wahre Grund, warum Merkel Deutschland flutet

 

Hier erfahren Sie den wahren Grund, warum uns die Kanzlerin
und alle Verantwortlichen dieser „Regierung“ mit jungen,
männlichen „Flüchtlingen“ flutet.

Asylpolitik : Tausende demonstrieren in Kandel

Kandel kommt nicht zur Ruhe. Seit dem Tod der 15 Jahre alten Mia
gehen hier immer wieder Menschen auf die Straße. Am Wochenende
ziehen gleich vier Demonstrationen durch den Ort in Rheinland-Pfalz.

Durch die Rheinstraße in Kandel schallen laute Parolen. „Festung Europa,
macht die Grenzen dicht“, skandieren die Demonstranten. Über ihnen wehen
Deutschlandfahnen, die Stimmung ist aggressiv. In der Parallelstraße wird
ebenfalls demonstriert, hier dominieren Regenbogenfahnen und Rufe wie
„Nazis raus“. Zwei Straßen, zwei Welten.

Auch mehr als zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod der 15 Jahre alten
Mia kommt Kandel nicht zur Ruhe. Am Samstag haben nach Polizeiangaben
etwa 4500 Menschen in dem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz demonstriert.

Dabei sei es auch zu Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten
gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Größere Störungen
hätten aber verhindert werden können.

Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften vor Ort.

03.03.2018 Kandel – 5 000 Teilnehmer bei der Demo „Kandel ist überall

Demo Kandel, 3 März – Die Antifa

Kurz darauf gab es eine kleinere Demonstration der Antifa in
der Marktstraße. Die Teilnehmer skandierten „Nieder mit der
Nazi-Pest“, „Solidarität heißt Widerstand“ oder „Alerta,
Altera, Antifaschista“.

 

Polizei und Sicherheitsbehörden rüsten sich für Bürgerkrieg in Deutschland

Am Berliner Bahnhof Lichtenberg fand die bisher größte Großübung in der
Geschichte der Bundespolizei statt. Auch Krankenhäuser bereiten sich auf
Großeinsätze vor.

Nun wird die Polizei bundesweit mit Panzerfahrzeugen
aufgerüstet, um sie auf das Schlimmste vorzubereiten.

Der schwer gepanzerte Einsatzwagen “Survivor R” ist ein Fahrzeug, wie
man es von der Bundeswehr kennt und in Afghanistan eingesetzt wird.

Der “Survivor R” bietet Schutz gegen Minen, Beschuss mit Sturmgewehren
und Gasangriffe. Offensichtlich bereiten sich die Sicherheitsbehörden
auf bürgerkriegsähnliche Zustände vor.

Ein 6,9 Liter Dieselmotor mit 330 PS steckt unter der Haube des etwa
15 Tonnen schweren, allradangetriebenen Einsatzwagens. Der “Survivor R”
ist für “polizeiliche Lagen mit hohem Gefährdungspotenzial” ausgelegt,
etwa um Spezialkräfte zum Einsatzort zu bringen oder Personen aus einem
Gefahrenbereich zu evakuieren, heißt es bei Rheinmetall.

Worauf sich die Polizei vorbereitet ist offensichtlich. Denn solche schwer
gepanzerten Fahrzeuge werden für gewöhnlich nur in Kriegsgebieten eingesetzt.
Die Panzerung kann sogar Panzerminen mit zehn Kilo TNT-Sprengstoff standhalten,
ohne dass die Besatzung zu Schaden kommt.

Quelle : DPR Online

Der Zustand der Gesellschaft : Es brodelt – Auf in den Bürgerkrieg ..

Dass Angela Merkel es durch die Flüchtlingskrise schafft, ist klar.

Aber schaffen es die anderen auch?

Und zu welchem Preis?

Und wie beeinflusst es die Stimmung in Deutschland?

„FLÜCHTLING“ Mabufuk wehrt sich ENERGISCH gegen den POLIZEI VOLLZUG!