Fukushima 3/11: “Eine anhaltende globale Strahlenkatastrophe” und “eine riesige Vertuschung”

Dr. Helen Caldicott wird von vielen als eine der führenden Experten für nukleare Strahlung angesehen. Im Folgenden teilt sie ihre Gedanken über die Katastrophe von Fukushima mit, die sich vor fast einem Jahrzehnt am 11. Märt 2011 ereignete.

Wie viele solcher Vorfälle müssen noch passieren, bevor sich die Menschheit ändert? Warum nutzen wir immer noch Kernenergie, wenn es mehrere andere Lösungen gibt, die besser mit dem Leben auf der Erde harmonieren?

Wenn Sie ein Außerirdischer wären, der auf unseren Planeten herabschaut, könnten Sie trotz der zunehmenden Intelligenz der Menschheit den Schluss ziehen, dass wir eine der dümmsten Spezies des Universums sind. Wir haben so viel Potenzial, aber wir halten an unseren archaischen Wegen fest, die unseren Planeten zerstören und nicht mit dem Leben auf der Erde harmonieren.

Die Energieerzeugung ist eines von vielen guten Beispielen – wir müssen keine Kernenergie, kein Öl oder andere Methoden einsetzen, die das Leben auf der Erde gefährden, um unsere Energieziele und -bedürfnisse zu befriedigen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie wir Energie erzeugen können, ohne unserem Planeten Schaden zuzufügen. Und sie wurden bereits vor Jahrzehnten entdeckt.

Dies offenbart einen sehr wichtigen Punkt über die Menschheit, und in welcher Lage wir uns heute befinden. Es geht nicht darum, Lösungen für unsere Probleme zu finden und zu entdecken, da es bereits Lösungen gibt. Das Problem besteht darin, zu erkennen und zu identifizieren, was uns an der Einführung dieser Lösungen hindert. Die Probleme sind Bürokratie, menschliche Gier, Ego, Profit, Geld und Macht. Es ist eine Schande, dass wir diese Eigenschaften noch nicht überwunden haben, wenn wir auf so vielen Lösungen für die Probleme der Welt sitzen.

Die Katastrophe von Fukushima ist ein gutes Beispiel. Die drei Kernschmelzen und mindestens vier großen Kernexplosionen in den sechs von den USA entwickelten Reaktoren des Kernkraftwerks Fukushima Daiichi im März 2011 sind nach wie vor der schlimmste nukleare Albtraum der Welt und übertreffen sogar die Explosion und die Kernschmelze des Reaktors von Tschernobyl Nr. 4 im April 1986 (Geheime Superwaffen im Einsatz: Der wahre Grund von Tschernobyl (Video)).

Dazu Global Research:

Der achte Jahrestag der dreifachen Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi verlief in den Medien weitgehend kommentarlos. Trotz der anhaltenden radiologischen Kontamination, die sich weiter ausbreitet und die menschliche Gesundheit auf Lebenszeit bedroht, dominieren andere Geschichten den internationalen Nachrichtenzyklus.

Als Teil der Bemühungen, dieses historische Ereignis zu normalisieren und hinsichtlich seiner Größenordnung herunterzuspielen, hat die japanische Regierung beträchtliche finanzielle Mittel, Öffentlichkeitsarbeit und andere Ressourcen in die Werbekampagne der Recovery Olympics investiert, die in einem Jahr in Tokio stattfinden sollen.

Laut Harvey Wasserman (14,000 Hiroshimas Still Swing in Fukushima’s Air, The Free Press, 9. Oktober 2013) war die Situation vor Ort mehr als zwei Jahre nach der Katastrophe immer noch ziemlich katastrophal, denn… (Radioaktive Kontamination in Deutschland wäre hoch: Neue Studie zu Risiko eines Schweizer Tschernobyls)

Unmengen von stark kontaminiertem Wasser strömen in den Pazifischen Ozean und ergießen sich auf dem Weg dorthin über die Arbeiter. Hunderte von riesigen, instabilen Tanks mit einer unzähligen Menge an hochradioaktiven Flüssigkeiten haben Lecks. In Block Nr. 4 sind mehr als 1.300 Brennstäbe mit über 400 Tonnen extrem radioaktivem Material, das potenziellen Cäsium-Atomstaub enthält, der mit 14.000 Hiroshima-Bomben vergleichbar ist, 30 Meter in der Luft stecken geblieben.

Neue Messungen in Fukushima haben die höchsten vor Ort beobachteten Strahlungswerte registriert.

Ablesungen im Sicherheitsbehälter des Reaktors Nr. 2 sind so hoch wie 530 Sievert pro Stunde, eine Dosis, die Dutzende Male tödlich wäre, wenn ein Mensch ihr ausgesetzt wäre. Der vorherige Höchstwert war mit 73 Sievert pro Stunde immer noch sehr tödlich.

Der neue Rekord von 530 Sievert pro Stunde in Fukushima liegt um 70% über dem von Tschernobyl. Der Wert von 530 Sievert wurde in einiger Entfernung vom geschmolzenen Brennstoff registriert, sodass er in Wirklichkeit zehnmal höher sein könnte als registriert, sagte Hideyuki Ban, der Co-Direktor des Citizens’ Nuclear Information Center. (Quelle)

Der größte Teil dieser Strahlung wird ins Meer ausgewaschen und zerstört den Pazifik und einen Großteil des Lebens darin. Es wurden große Mengen an Strahlung in die Atmosphäre abgegeben, die sich insbesondere auf der Nordhalbkugel um den Globus verbreitete.

Wie kommt es, dass wir nichts mehr von Fukushima gehört haben?

Liegt es daran, dass die Behörden sich fragen: “Was bringt es? Wir können sowieso nichts daran ändern”? Dies ist jedoch wahrscheinlich nicht der Fall, da verschiedene Lösungen und Maßnahmen ergriffen werden können, wie beispielsweise die Verwendung von Hanf zur Beseitigung der Strahlung.

Dr. Helen Caldicott ist Autorin, Ärztin und eine der weltweit führenden Anti-Atom-Aktivistinnen. Sie half dabei, die Gruppe Physicians for Social Responsibility, bei der sie von 1978 bis 1983 als Präsidentin fungierte, wiederzubeleben. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 war sie Präsidentin des in den USA ansässigen Nuclear Policy Research Institute, später Beyond Nuclear genannt, das Symposien und Bildungsveranstaltungen zur Aufklärung der Öffentlichkeit über die Gefahren von Atomkraft, Atomwaffen und Atomkrieg initiiert. Und sie ist Herausgeberin des 2014 erschienenen Buches Crisis Without End: The Medical and Ecological Consequences of the Fukushima Nuclear Catastrophe.

Sie wurde außerdem für den Friedensnobelpreis nominiert und ist Inhaberin von 21 Ehrendoktortiteln.

In der Woche zum achten Jahrestag der Kernschmelze von Fukushima wandte sich das von Michael Welch moderierte Radioprogramm Global Research News Hour an Dr. Caldicott, um ihre Expertenmeinung zu den Gesundheitsgefahren der schwersten Atomkatastrophe seit dem Tschernobyl-Zwischenfall von 1986 einzuholen.

Das Interview

Global Research (GR): Momentan bereitet sich die japanische Regierung darauf vor, Besucher zu den Olympischen Spielen 2020 in Japan willkommen zu heißen, und mir scheint, dass die Berichterstattung über den 8. Jahrestag der Katastrophe von Fukushima angesichts der von Ihnen und Ihren Autoren in Ihrem 2014 erschienenen Buch Crisis Without End angeführten signifikanten radiologischen und anderen Gefahren kaum wahrgenommen wird. Nun, da es mehr als vier Jahre her ist, dass dieses Buch herauskam, hatte ich gehofft, Sie könnten unsere Hörerschaft über die im Jahr 2019 als die wichtigsten erkannten, und möglicherweise nicht in dem Buch verzeichneten Gesundheitsbedrohungen informieren, die Sie derzeit im Zusammenhang mit der Kernschmelze von Fukushima beobachten (Fukushima – Auch nach 8 Jahren ist die Katastrophe nicht vorüber).

Helen Caldicott (HC): Nun, es ist schwierig, weil die japanische Regierung wirklich nur die Untersuchung von Schilddrüsenkrebs zugelassen hat. Jetzt wird Schilddrüsenkrebs durch radioaktives Jod verursacht, und es gab viele, viele Fälle davon nach Tschernobyl. Und sie haben bereits Kinder unter 18 Jahren in der Präfektur Fukushima zum Zeitpunkt des Unfalls untersucht und… wie viele Kinder… 100… nein 201 bis zum 18. Juni letzten Jahres… 201 hatten Schilddrüsenkrebs entwickelt. Einige Krebsarten hatten eine Metastasierung erfahren. Die Auftretenshäufigkeit von Schilddrüsenkrebs bei dieser Population beträgt normalerweise 1 pro 1 Million. Offensichtlich handelt es sich um eine Schilddrüsenkrebs-Epidemie, die gerade erst einsetzt.

Was die Menschen verstehen müssen, ist, dass die latente Periode der Karzinogenese, d.h. die Zeit nach der Strahlenbelastung, in der sich Krebs entwickelt, zwischen 3 und 80 Jahren dauert. Es ist also eine sehr, sehr lange Zeit. Schilddrüsenkrebs tritt früh auf. Leukämie tritt etwa 5 bis 10 Jahre später auf. Sie suchen nicht nach Leukämie. Solide Tumore an jedem Organ als solchem ​​treten etwa 15 Jahre später auf und entwickeln sich weiter, und tatsächlich entwickeln die noch lebenden Hibakusha (Explosionsopfer) aus Hiroshima und Nagasaki immer noch Krebserkrankungen in einer über dem Durchschnitt liegenden Anzahl.

Die japanische Regierung hat den Ärzten mitgeteilt, dass sie nicht mit ihren Patienten über die Strahlenbelastung und die daraus resultierenden Krankheiten sprechen sollen. Wenn die Ärzte dies tun, verlieren sie möglicherweise ihre Finanzierung durch die Regierung. Interessanterweise hat die IAEO, die Internationale Atomenergiebehörde, in Fukushima neben der Fukushima-Universität ein Krankenhaus – ein Krebskrankenhaus – für Menschen mit Krebs eingerichtet, was schon alles sagt.

Es gibt also eine riesige, riesige Vertuschung. Ich war zweimal in Japan und insbesondere in Fukushima, und habe dort mit Menschen gesprochen, und die Eltern wollen unbedingt die Wahrheit hören, auch wenn es keine gute Wahrheit ist. Und sie dankten mir, dass ich ihnen die Wahrheit gesagt hatte. Ich würde sagen, es ist eine absolute medizinische Katastrophe und eine totale Vertuschung, um die Atomindustrie und all ihre Folgen zu schützen.

GR: Sprechen wir jetzt über einige der Kontaminationen, die vor acht Jahren aufgetreten sind, oder sprechen wir über laufende Emissionen von, zum Beispiel…

HC: Nun, es gibt erstens andauernde Emissionen in die Luft. Zweitens wird in Tanks vor Ort eine riesige Menge Wasser gespeichert – über eine Million Gallonen. Dieses Wasser wird aus den Reaktorkernen, den beschädigten geschmolzenen Kernen, abgeleitet. Das Wasser wird jeden Tag und jede Stunde konstant abgepumpt, um die Kerne kühl zu halten, falls sich bei ihnen eine weitere Schmelze ereignet. Und dieses Wasser ist natürlich extrem kontaminiert.

Jetzt sagen sie, dass sie mit Ausnahme des Tritiums, das Teil des Wassermoleküls ist, die Verunreinigungen herausgefiltert haben, aber das haben sie nicht. Es gibt Strontium, Cäsium und viele andere Elemente in diesem Wasser – es ist hoch radioaktiv – und weil es nicht genug Platz gibt, um weitere Tanks zu bauen, reden sie davon, all das Wasser in den Pazifik abzulassen, und die Fischer sind sehr, sehr verärgert. Es werden bereits vor Fukushima Fische gefangen, einige sind offensichtlich kontaminiert. Aber das wird eine Katastrophe.

Wasser kommt hinter den Reaktoren aus den Bergen, fließt unter den Reaktoren ins Meer und das hat es schon immer getan. Und als die Reaktoren in einem gutem Zustand waren, war das Wasser in Ordnung und wurde nicht kontaminiert. Aber jetzt sind die drei geschmolzenen Kerne mit dem Wasser in Berührung kommen, das unter den Reaktoren hindurch fließt, und das Wasser, das in den Pazifik fließt, ist sehr radioaktiv, und das ist eine andere Sache als die Million Gallonen oder mehr in diesen Tanks.

Sie haben eine tiefgekühlte Wand aus gefrorener Erde um die Reaktoren herum angebracht, um zu verhindern, dass Wasser aus den Bergen unter den Reaktoren hindurch fließt, wodurch die Wassermenge pro Tag von 500 Tonnen auf etwa 150 Tonnen gesenkt wurde. Aber wenn sie Strom verlieren, wird diese Kälteanlage natürlich ausfallen, und es ist sowieso eine vorübergehende Sache, also es ist lächerlich… mit der Zeit wird der Pazifik also immer radioaktiver.

Sie sprechen über die Außerbetriebnahme und Entfernung dieser geschmolzenen Kerne. Wenn Roboter hineingehen und versuchen, sie sich anzusehen, schmilzt ihre Verkabelung und verschwindet. Sie sind außerordentlich radioaktiv. Kein Mensch kann sich ihnen nähern, da er innerhalb von 48 Stunden nach der Strahlenbelastung sterben würde.

Sie werden diese Reaktoren niemals außer Betrieb setzen, und ich wiederhole, niemals diese Reaktoren außer Betrieb setzen. Sie werden niemals verhindern können, dass das Wasser von den Bergen herunter kommt. Die Wahrheit ist also, dass es sich um eine anhaltende globale Strahlenkatastrophe handelt, die niemand wirklich in vollem Umfang in Angriff nimmt.

GR: Haben wir bessere Messwerte zum Beispiel bei den Schilddrüsen, oder auch bei der Leukämie-Inkubation?

HC: Nein, sie suchen nicht nach Leukämie …

GR: Nur Schilddrüsen…

HC: Sie registrieren es nicht. Der einzige Krebs, den sie untersuchen, ist Schilddrüsenkrebs, und die Rate ist wirklich hoch. Und wissen Sie, es 201, einige wurden bereits diagnostiziert und andere haben eine Metastasierung. Und alle anderen strahlenbedingten Krankheiten, Leukämie und dergleichen, werden stark unter der Decke gehalten. Alle anderen Krebsarten und dergleichen, und Leukämie ist so … es ist nicht nur eine Katastrophe, es ist eine …

GR:… eine Vertuschung

HC: Ja. Ich kann nicht wirklich erklären, wie ich in medizinischer Hinsicht darüber denke. Es ist einfach abscheulich.

GR: Nun, ich habe einen Bruder, der ein Arzt ist, und der darauf hinwies, wo wir stehen sollten. Die Weltgesundheitsorganisation ist ein ziemlich maßgebliches Forschungsinstitut für alle Indikatoren und epidemiologischen Aspekte, aber Sie scheinen nahezulegen, dass die Weltgesundheitsorganisation möglicherweise nicht so zuverlässig ist, da sie mit der IAEO zusammenarbeitet. Habe ich das richtig verstanden…?

HC: Richtig. Ich glaube, sie haben 1959 ein Dokument mit der IAEO unterzeichnet, wonach sie keine medizinischen Auswirkungen von radiologischen Katastrophen melden würden, und sie haben sich daran gehalten. Sie stecken also in diesem Bereich mit der Internationalen Atomenergiebehörde, deren Aufgabe es ist, die Kernenergie zu fördern, unter einer Decke. Verschwenden Sie also keinen Gedanken an die WHO, es ist wirklich obszön.

GR: Also, was wäre … besteht der Anreiz nur darin, finanzielle Unterstützung zu bekommen?

HC: Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht, aber sie haben sich an den Teufel verkauft.

GR: Das ist ziemlich unglaublich. Es gibt also auch die Frage der Biomagnifikation in den Ozeanen, wo radioaktive Ablagerungen vorliegen, Hunderte Tonnen dieses radioaktiven Wassers, die in die Ozeane gelangen und sich über die Nahrungskette biomagnifizieren, sodass diese radioaktiven Partikel in unseren Körper gelangen können. Können Sie darüber sprechen, was Sie erwarten, ob es von den Weltgesundheitsbehörden registriert wurde oder nicht, was wir in den kommenden Jahren in Bezug auf die auftretenden Krankheiten erwarten können?

HC: Nun, zunächst ist Fukushima eine sehr landwirtschaftlich geprägte Präfektur. Es gibt dort sehr schöne Pfirsiche, schöne Lebensmittel und viel Reis. Und die Strahlung breitete sich weit und breit in der Präfektur Fukushima aus, und tatsächlich haben sie Abermillionen Tonnen radioaktiver Erde umgepflügt und in Plastiktüten in der gesamten Präfektur aufbewahrt. Die Berge sind hochradioaktiv, und jedes Mal, wenn es regnet, kommt mit dem Wasser Strahlung runter. Also die Strahlung – die [radioaktiven] Elemente. In einem Kernreaktor werden über 200 radioaktive Elemente hergestellt. Einige haben eine Lebensdauer von einigen Sekunden, und andere von Millionen von Jahren. Es gibt also viele, viele Isotope, langlebige Isotope – Cäsium, Strontium, Tritium – aber viele, viele im Boden in Fukushima.

Und was passiert, ist – Sie haben von Biomagnifikation gesprochen – wenn die Pflanzen das Wasser aus dem Boden aufnehmen, nehmen sie das Cäsium auf, das ein Kalium-Analog ist – es ähnelt Kalium. Strontium 90 ähnelt Calcium und dergleichen. Und diese Elemente werden im Reis und in den Pflanzen um Größenordnungen angereichert. Wenn man also Lebensmittel isst, die in Fukushima angebaut werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie relativ radioaktiv sind.

Sie haben radioaktiven Reis mit nicht radioaktivem Reis gestreckt, damit er ein bisschen besser wirkt. Jetzt gehen auch diese Isotope in den Ozean, und die Algen vermehren sie biologisch, wie Sie wissen, um das Hundertfache oder mehr. Und dann fressen die Krebstiere die Algen, wodurch die Biomagnifikation zunimmt. Die kleinen Fische fressen die Krebstiere, die großen Fische fressen die kleinen Fische usw. Und Thunfisch, der vor einigen Jahren vor der kalifornischen Küste gefunden wurde, enthielt Isotope aus Fukushima. Auch Fische, die an der Westküste Kaliforniens gefangen wurden, enthielten einige dieser Isotope. Es handelt sich also um eine anhaltende Biomagnifikationskatastrophe.

Und es ist so, dass man radioaktive Elemente in seinem Essen nicht einmal schmecken, riechen oder sehen kann. Sie sind unsichtbar. Und es dauert lange, bis Krebs auftritt. Und Sie können einen bestimmten Krebs, der durch eine bestimmte Substanz oder ein bestimmtes Isotop verursacht wurde, nicht identifizieren. Man kann dieses Problem nur identifizieren, indem man epidemiologische Studien durchführt, in denen verstrahlte Personen mit nicht verstrahlten Personen verglichen werden, um festzustellen, wie hoch die Krebsraten sind. Die Daten stammen von Hiroshima und Nagasaki und vielen, vielen anderen Studien.

GR: Tschernobyl auch, oder nicht?

HC: Oh, Tschernobyl! Nun, ein wundervolles Buch mit dem Titel Chernobyl wurde von den Russen produziert und von der New Yorker Akademie der Wissenschaften mit über 5.000 Studien über Kinder und Krankheiten in Weißrussland und der Ukraine sowie in ganz Europa veröffentlicht. Inzwischen sind bereits über eine Million Menschen an den Folgen der Katastrophe von Tschernobyl gestorben. Und viele Krankheiten sind dadurch verursacht worden, einschließlich vorzeitigem Altern bei Kindern, Mikrozephalie bei Babys, sehr kleinen Köpfen, Diabetes, Leukämie, ich meine, ich könnte endlos weiter machen.

Und jene Krankheiten, die in diesem wundervollen Buch, das jeder lesen sollte, sehr gut beschrieben wurden, werden in der Bevölkerung von Fukushima oder Japan weder angesprochen noch identifiziert oder gesucht.

Wenn ich so sagen darf, Teile von Tokio sind extrem radioaktiv. Die Leute haben den Schmutz von den Dächern der Wohnungen, von der Fahrbahn und vom Staubsaugerstaub gemessen. Und einige dieser Proben sind so radioaktiv, dass sie in Amerika als radioaktive Abfälle eingestuft würden, die vergraben werden müssen. Das ist also die Nummer eins.

Nummer zwei, die Olympischen Spiele in Fukushima zu haben, entzieht sich jeder Vorstellungskraft. Und in einigen der Bereiche, in denen die Athleten laufen werden, wurden Staub und Schmutz gemessen, und es ist hochgradig radioaktiv. Das ist also Abe, der japanische Premierminister, der dies so eingerichtet hat – als eine Art Mittel, um zu verschleiern, was Fukushima wirklich bedeutet. Und diese jungen Sportler, die strahlenempfindlicher sind und später Krebs entwickeln als ältere Menschen – stellen eine vorprogrammierte Katastrophe dar.

GR: Dr. Caldicott …

HC: Sie nennen es die radioaktiven Olympischen Spiele!

GR: (kichert) Gibt es etwas, was die Menschen tun können, ob sie in Japan oder beispielsweise an der Westküste Nordamerikas leben, um die Auswirkungen dieser Katastrophe abzuschwächen, die möglicherweise noch acht Jahre später eintreten wird?

HC: Ja. Essen Sie kein japanisches Essen, da Sie nicht wissen, woher es stammt. Essen Sie keinen Fisch aus Japan, Miso, Reis, was auch immer. Essen Sie kein japanisches Essen. Punkt. Fisch, der vor der Westküste Kanadas und der USA gefangen wurde, wird nicht getestet, daher weiß ich nicht, was man machen soll. Ich meine, das meiste davon ist wahrscheinlich nicht radioaktiv, aber man weiß es nicht, weil man es nicht schmecken kann (Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11).

Literatur:

Reaktor 1F – Ein Bericht aus Fukushima 1

Grüße aus Fukushima

Fukushima: Vom Erdbeben zur atomaren Katastrophe

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 27.09.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/09/fukushima-3-11-eine-anhaltende-globale-strahlenkatastrophe-und-eine-riesige-vertuschung/

Trump trifft auf Putin: Ende des Wettrüstens

 

LION Media

Am 01.07.2019 veröffentlicht

Schreibt eure Meinung zu diesem Thema in die Kommentare.

Dieser Kanal lebt von eurer Unterstützung! Ich danke jedem der LION Media finanziell unterstützt.

Paypal
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr…

Kryptos
Bitcoin: 3PQbRDSfHKh7zvaq2rp7RRE5Ddf4CaXYZb
Ethereum: 0xf349604CFa2d36E6A7aE3E0C4479F18375d8F3C7
Litecoin: MRtoHw8YmJicgg8E1KEZYCxejXVx3nHg1o
Bitcoin Cash: qpc2vnqvssz4f2quk5jz725hhsqg5pewdg7ahrdtj0

Patreon
http://www.patreon.com/LIONMedia

Email
LION.Media@gmx.de

Die LION Media-Berichterstattung beruht auf der Einschätzung und Meinung einer Einzelperson. Alles im Bericht Gesagte ist entweder Meinung, Kritik, Information oder Kommentar. Dabei berufe ich mich auf die Meinungsfreiheit nach GG. Art. 5 (1). Falls auf Grundlage dessen Investmententscheidungen getroffen werden, empfiehlt sich zuvor das Kontaktieren von Experten und Fachleuten. Dieser Bericht sollte als Grundlage für eigenes Recherchieren dienen, bevor Investmententscheidungen getroffen werden.

G20-Gipfel: Trump kritisiert Deutschlands niedrigen Wehretat begrüßt Merkel aber freundschaftlich

 

Epoch Times Deutsch

Am 28.06.2019 veröffentlicht

Unter dem Eindruck wachsender politischer Spannungen und einer schwächer werdenden Weltwirtschaft hat am Freitag in Osaka der G20-Gipfel begonnen. Dennoch sprach Trump schon vor dem Gipfel offen Kritik aus, auch Putin äusserte erst kürzlich über die Kanzlerin.

Mehr dazu: https://www.epochtimes.de/politik/wel…

Mögen Sie unsere Videos? Unterstützen Sie Epoch Times. Hier Spenden: https://www.epochtimes.de/spenden-und…

Gerne dürfen Sie unsere Videos teilen, in Playlists oder auf Ihrer Homepage einbetten und so weiterverbreiten. Wir wünschen jedoch keine Uploads in Ihrem eigenen Kanal. Dies würde nicht nur unsere Urheberrechte verletzen, sondern uns auch Einbußen bei den Werbeeinnahmen bringen, die wir für die Aufrechterhaltung unseres Produktionsteams brauchen.

(c) 2019 Epoch Times

 

Ergänzung:von https://t.me/s/QlobalChange

photo_2019-06-28_19-50-56 - Kopie

photo_2019-06-28_19-50-07 - Kopie
Bäm – man sieht sich immer mehrmals im Leben

Amoklauf in Japan: Drei Tote nach Messerattacke auf Schulkinder

Amoklauf in Japan: Drei Tote nach Messerattacke auf Schulkinder

Anwohner bezeugen am Tatort ihre Trauer, Kawasaki, Japan.
In Japan greift ein Mann mit einem Messer wehrlose Schulmädchen an. Fast 20 Menschen werden verletzt, die meisten von ihnen Kinder. Nach der Tat fügt sich der Mann selbst eine Verletzung zu, der er später erliegt. Japan steht unter Schock.

Bei einer Messerattacke auf wehrlose Schulmädchen hat ein Mann in Japan mindestens zwei Menschen getötet. Fast 20 Menschen, die meisten davon Kinder, wurden verletzt. Wie lokale Medien am Dienstag berichteten, starben eines der Schulmädchen und ein Erwachsener an den Stichverletzungen.

Der mutmaßliche Täter, ein etwa 50jähriger Mann, hatte sich nach seiner Tat selbst in den Hals gestochen und starb ebenfalls später im Krankenhaus. Er hatte am Morgen (Ortszeit) an einer Bushaltestelle in Kawasaki, einer Nachbarstadt Tokios, aus bisher unbekanntem Grund mit zwei Messern auf die Kinder eingestochen, die auf ihren Schulbus warteten. Augenzeugenberichten zufolge soll der Mann dabei geschrien haben: „Ich werde Euch töten“.

Krankenwagen eilten zum Tatort, den die Polizei absperrte. Unter den verwundeten Kindern und Erwachsenen gab es auch Schwerverletzte, wie Medien berichteten. Die Schulmädchen besuchen die Caritas-Grundschule, eine private katholische Schuleinrichtung in der Stadt Kawasaki. Ministerpräsident Shinzo Abe wies das Erziehungsministerium an, dafür zu sorgen, dass Kinder in Japan in Sicherheit zur Schule gehen können. US-Präsident Donald Trump, der an diesem Tag seinen Staatsbesuch in Japan beendete, drückte den Opfern der Attacke sein Beileid aus.

Das Blutbad schockiert ganz Japan, die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt, zumal es auch den Ruf genießt, eines der sichersten Länder der Welt zu sein. Doch haben in den vergangenen Jahren Übergriffe, auch mit Messern, in dem Inselreich zugenommen. Bei dem bislang blutigsten Amoklauf in Japan seit Jahrzehnten hatte vor drei Jahren ein junger Mann in einem Behindertenheim 19 wehrlose Menschen erstochen.

2008 hatte ein Mann in Tokio sieben Menschen erstochen. Der Japaner war zur Mittagszeit in einem auch bei Touristen beliebten Viertel mit einem Lastwagen in die Menge gerast und hatte wahllos auf Passanten eingestochen. Zehn Menschen wurden verletzt. Der Mann wurde später zum Tode verurteilt. Jenes Blutbad in Tokio ereignete sich am gleichen Tag wie bereits eines 2001, als ein Amokläufer in einer Grundschule in der Stadt Ikeda wahllos acht Kinder mit einem Küchenmesser erstochen hatte.

(rt deutsch/dpa)

https://deutsch.rt.com/asien/88642-drei-tote-bei-messerattacke-auf/

Japan ist der Allianz beigetreten. Willkommen an Bord von Premierminister Abe! – SerialBrain2

von https://qlobal-change.blogspot.com

(Anmerkung: Die Bilder werden im Laufe der Tage noch übersetzt)

Magst du Diplomatie?

Ich hatte einen sehr farbenfrohen Geschichtslehrer in der 12. Klasse, der sagte: „Diplomatie ist die Wissenschaft, mit der man Nein, vielleicht ja zum Essen und vielleicht ohne zu zögern, sagt“.

Ich liebte diesen Kerl. Er war mit einer Biologielehrerin in meiner Schule verheiratet und eines Tages erwischte ich ihn beim Flirten mit einer anderen Frau in einem Restaurant. Er rief mich an und sagte: „Das ist der einzige Teil der Geschichte, den ich dich bitten werde zu vergessen, Capito?“

Japan ist der Verbündete Amerikas. Kennst du den Hauptunterschied zwischen einem Verbündeten und einem Freund? Der Verbündete ist eine Figur auf dem Schachbrett und der Freund ist der Typ, mit dem man Schach spielt. Die Analyse von Symbolen hilft dir, die Entscheidung zu treffen, und das ist es, was Q hier meint:

Q140 Warum hat POTUS bei einem Besuch in SA einen Schwerttanz erhalten? Was bedeutet das kulturell? Warum ist das relevant?

Q140 Was hat POTUS bei einem Besuch in China erhalten? Wo hat POTUS gegessen? Was ist die Bedeutung?

Hussein besuchte Japan zweimal während jeder seiner Amtszeiten und übermittelte kalt die Botschaften, die von seinen Meistern an japanische Führer gerichtet waren: Img1

Während seiner 2 Reisen nach Japan übermittelte Trump eine ganz andere Botschaft: Img2
Wie du sehen kannst, ist Japan unter Trump mehr als ein Verbündeter: Japan ist ein Freund. Diese Realität zeigt sich in den Tweets des Maestro und in seinen Bildern mit Premierminister Abe Shinzo. Man merkt, dass sie sich gegenseitig sehr schätzen: Img3

Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass die Freundschaft des Maestro mit Premierminister Abe durch einen gemeinsamen Glauben und einen gemeinsamen Ehrgeiz für unseren Planeten verstärkt wird?

Erinnerst du dich an die Notre-Dame Operation, von der ich dir in diesem Artikel erzählt habe? Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass der Maestro sich mit Premierminister Abe abgestimmt hat, um es zu verwirklichen? Ja, unter der Führung von Abe Shinzo hat sich Japan unserer Q-Bewegung angeschlossen, um die Kabale zu zerstören! Woher weiß ich das? Es wurde in den Tweets des Maestros offenbart. Bereit?

Premierminister Abe Shinzo war Ende April in den USA und der Maestro machte einen epischen Tweet mit einem Bild, auf dem beide einen Daumen hochgaben. Deshalb wusste ich es: Img4

Der Daumen hoch sieht aus wie ein L=12, was genau der Anzahl der Tage nach dem Brand von Notre Dame entspricht. Zufall?  Wie wäre es mit ihren Oberteilen und Hüten, die uns die französische Flagge und ihre Hose geben, die uns die Farben von Michael Obama zeigen, als er nach dem Plan Sri Lankas mit seinem Beyonce-Tweet forderte? Sofort sagten der Maestro und Premierminister Abe: Hey Q Movement, die Notre Dame Operation lief sehr gut und es waren wir!

Hahaha! Schockierend, oder? Aber wahr! Sie wussten beide, dass du so reagieren würdest, und sie kodierten es sogar im Tweet: Img5

Sieh dir an, wie Abe getwittert hat, um die Kommunikation zu bestätigen, bevor er die USA verlässt, und wie der Maestro ihn retweeted hat, um den Q-Drop mit seiner codierten Antwort einzuziehen: Img6
Für diejenigen, die immer noch skeptisch sind, schaut zu, wie Abe den Maestro und Melania am 25. Mai 2019 begrüßte, die Operation Notre Dame bestätigte und die Kabale im großen Stil trollte: Img7
Apropos Trolling, hast du gesehen, wie Kim Jong Un wild Sleepy Joe AUSGEWAIDET hat, während der Maestro mit vergnüglicher Unterhaltung zusah? Schau: bis 0:42. Siehst du, wie Kim, Joes Haar-Schnüffel-Eigenschaft unter seinen Ärmeln hielt, falls es eine zweite Runde geben sollte? Wie wäre es mit Joe’s gruseligen Berührungen für eine sehr unwahrscheinliche dritte Runde? Er hat das Recht zu schließen, dass Bidan einen niedrigen IQ hat: Putin und Kim Jong Un waren in der Nähe, bevor Trump gewählt wurde, und er hat nicht viel für sie getan. Stattdessen sagte sein Chef folgendes: Video. Mehr Flexibilität. Deshalb nenne ich HUSSEIN manchmal den Kontorsionist. Weißt du, wie sich diese Flexibilität nach seiner Wiederwahl manifestiert hat? Ja: Putin durfte freundlicherweise die Krim nehmen…. Aber ich schweife ab. Black Hats versuchten, Trump’s Präsenz in der Region mit einem Raketen-Test in Nordkorea zu entgleisen. Schau, wie der Maestro enthüllte, was wirklich passiert ist: Img8

Jetzt weißt du, warum der Maestro und der Vorsitzende Kim beide zustimmen, dass Bidan ein Narr mit niedrigem IQ ist, mit einem Team voller Leute mit niedrigem IQ, die eine Katze zum Lachen bringen…..

Dann machte der Maestro einen 19:33 EST-Tweet, der zufällig Tiger Woods, Jack Nicklaus und Phil Mickelson erwähnte. Wer sind die Anons, die die Kommunikation gelernt und genug darauf geachtet haben, diesen erstaunlichen Tweet zu entschlüsseln?! Img9

 Ich hoffe, eines Tages meine Brüder und Schwestern zu treffen, die ihn gelöst haben. Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass es bei diesem Tweet um die chinesische Kontrolle von US-Politikern geht? Es verbindet sich mit einem vergangenen Tweet über berühmte Golfer. Schau: Img10

Die 2 berühmten Golfer brachten den 2. Februar 2019 Tweet ein. Siehst du die zufällige blaue Kugel hinter Nicklaus? Das ist der Hinweis, der benötigt wird, um Jet Blue, Jeb Bush und China zu treffen.

Als Nächstes? Wir analysieren die nächsten Tweets, um weitere Hinweise zu sammeln: Img11

Dann folgen wir der Ray L. Hunt Spur und Bingo! Wir entdecken die Verbindung zwischen APIC und China und wie ein chinesisches Paar 1,3 Millionen Dollar ausgegeben hat, um Jeb Bush zum Präsident zu machen: Img12
Dann erweitern wir unser Denken und finden Online-Artikel, die es uns ermöglichen zu verstehen, wie China die Kontrolle über die US-Politik übernommen hat und wie der 16-Jahres-Plan zur Zerstörung Amerikas gesät, gefüttert und entwickelt wurde: Img13
Warum ist das relevant? Antwort: Weil die Art der Beziehungen zwischen den USA und Japan so ist, dass, wenn die USA scheitern, Japan in Gefahr ist. Warum wird Jeb Bush einbezogen? Antwort: Weil sein Vater und seine Skull and Bones Freunde und Partner Amerika einrichteten, um den Handelskrieg gegen China zu verlieren. Es ist genau hier: Img14

Wie verhält es sich mit Japan? Antwort: Wenn Amerika geschwächt wird, wird China in der Lage sein, seine Hegemonie in der Region zum Ausdruck zu bringen, und Japan wäre sicherlich das erste Ziel. Denke an Russland und die Krim.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Geopolitik über den Nationen hinweg von diesen Dynamiken getrieben wird:

Q925 Es geht hier nicht um Religionen oder Parteizugehörigkeit. BÖSES ist überall. Es gibt keine gezeichneten Linien. Keine Grenzen gesetzt. Gut gegen Böse. Q

Deshalb ist China nicht der Feind. Der Feind ist die Kabale, die ihre Franchise in China installiert hat, um sie zu bewegen. Das ist der Schlüssel. Hast du den Exorzisten beobachtet? Der Feind ist nicht der arme besessene Patient, sondern der Dämon, der ihn bewohnt…..

Der Maestro veranschaulichte diese Realität im Daumen-hoch-Tweet mit Abe, den wir zuvor analysiert haben. Er kodierte es in der Bildgröße, übersprang das  Korrespondenten-Dinner des Weißen Hauses und ging stattdessen zu WISCONSIN. Bevor ich dir zeige, wie es geht, muss ich dir ein wenig Geschichte und Mathematik erzählen. Lauf nicht weg, du wirst sehen, es macht Spaß.

Geschichte: Lerne in diesem Artikel, wie sich Wisconsin als Anti Viet-Nam Kriegsbastion vorstellte.

Mathematik: Wenn du eine Menge geordneter Elemente hast, sagen wir wie (a,b,c,d,e) und du sie in eine andere Reihenfolge wie (a,d,b,e,c) tauschen willst, zeigen Mathematiker, dass du diese Reihenfolge erreichen kannst, indem du benachbarte Elemente einer bestimmten Anzahl von Zeit innerhalb der Menge austauschst. Eine ausgefallene Art zu sagen ist: Alle Permutationen bestehen aus einer endlichen Anzahl von Umgruppierungen. Dann führen Mathematiker ein Konzept ein, das sich Signatur der Permutation nennt: Wenn die Anzahl der Umgruppierungen ungerade ist, ist die Signatur -1 und wenn sie gerade ist, ist sie +1. Hast du das verstanden? Was wäre zum Beispiel die Signatur einer Umgruppierung? Ja, es ist ein trivialer Einzelfall und es ist -1. Nun, du musst das bemerken: Img15

Du bist nun in der Lage, die „Daumen nach oben“ weiter zu entschlüsseln. Verfolge den Lösungsweg und lese die endgültige dekodierte Nachricht sehr sorgfältig: Img16
DEKODIERTE NACHRICHT

Der Maestro zog es vor, das Abendessen des WH-Korrespondenten zu überspringen, um einen Standpunkt über die Fake News zu vertreten. Er ging stattdessen nach Wisconsin, was die Opposition gegen den Vietnamkrieg symbolisiert. Die Familie Y Kabale, nutzte ihre Fake News, den Vietnamkrieg zu konstruieren und finanzierte beide Seiten. Diejenigen, die sich ihr widersetzten, kannten die wahren Beweggründe dahinter und wurden sofort als antipatriotisch bezeichnet und/oder inhaftiert.

Die Wahrheit über Vietnam ist, dass die Kabale massiv Drogen in Amerika einführen wollte, um ihre Massenverstandeskontrollagenda voranzutreiben und ihre ersten menschlichen Bots für inländische falsche Flaggen und bewaffnete Kontrolle aus dem US-Militär zu erstellen (Miliz=>MS13). Sie schickten unsere gesunden jungen Männer und Frauen in eine gut vorbereitete Bio/Psycho-Umgebung und brachten sie nur dann zurück, wenn die meisten Zielpersonen für die nächste Phase der Gedankenkontrolle bereit waren. Das gleiche Prinzip wurde gegen Japans Jugend angewandt: Die Kamikaze-Piloten waren geisteskontrollierte/gehirngewaschene Subjekte, die im Militär meist nicht hochrangig waren.

Jetzt weißt du, woher Terroristengruppen im Nahen Osten die Idee hatten, Selbstmordattentäter zu erschaffen. Es ist immer noch die gleiche Familie Y Kabale, die ihr altes Spiel spielt und ignorante Muslime einer Gehirnwäsche unterzieht, obwohl das Buch, dem sie angeblich folgen, klar sagt:

„Und bringt euch nicht um“ Sure 4 Vers 29.

Q1887 Was ist der Hintergrund von JB? Muslim aus Glauben?

Q1887 Was ist der Hintergrund von Hussein? Muslim aus Glauben?

Q1887 Was ist der Hintergrund von VJ? Muslim aus Glauben?

Dein Verständnis von Vietnam wird vollständig sein, wenn du die spirituelle Komponente hinzufügst, dich über die quantitative Analyse erhebst und den symbolischen Wert historischer Ereignisse begreifst. Denk daran: Satan selbst leitet die Family Y Kabale. Und? Du brauchst spirituelle Einsicht, um zu verstehen, was vor sich geht. Wenn eine Nation ihre eigene Jugend tötet, siehst du dann die zerstörerische Energie, die nicht nur gegen diese Nation, sondern gegen die Menschheit in ihrer Gesamtheit freigesetzt wird? Sie sagen: Skull and Bones. Jawohl. Das ist genau das, was sie glauben: Unser Tod ist ihr Vermögen…..

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um dieses 34 Sekunden lange Video zu sehen, das der Maestro aus Japan gepostet hat: Tweet.

Willkommen an Bord, Abe.

Q190 Notwendig, weltweite Bündnisse zu bilden, um zu besiegen.

Der Chef der Japanischen Airline nimmt jeden Tag den Bus zur Arbeit und isst mit den Mitarbeitern in der Kantine

von http://derwaechter.org

Der frühere Vorstandsvorsitzende von Japan Airlines (JAL), Haruka Nishimatsu, ist einer der wenigen Unternehmensführer, der Bescheidenheit verkörpert. Als die Fluggesellschaft 2009 in Turbulenzen geriet, kürzte er sein eigenes Gehalt unter den damaligen Verdienst der Piloten!

In dieser von Gier beherrschten Welt sorgen Geschichten wie diese dafür, dass wir unseren Glauben an die Menschheit nicht vollends verlieren. Haruka stellte sich in der Kantine genau wie jeder andere Angestellte für das Mittagessen an, und er glaubte, dass wenn seine gleichaltrigen Mitarbeiter unter den Kürzungen leiden, er ihren Schmerz mit ihnen teilen sollte.

Nishimatsu sagt: Ein Vorstandsvorsitzender motiviert nicht dadurch, wieviele Millionen er verdient, sondern dadurch, dass er seine Angestellten davon überzeugt, dass sie alle zusammen im selben Boot sitzen.

Die Geschäftswelt könnte sich von diesem vorbildlichen Mann sicherlich eine Scheibe abschneiden.

 

 

http://derwaechter.org/der-chef-der-japanischen-airline-nimmt-jeden-tag-den-bus-zur-arbeit-und-isst-mit-den-mitarbeitern-in-der-kantine

Bild

Entdeckungen in Japan, die niemand erklären kann!

Das Erwachen der Valkyrjar

Wie viele andere Länder der Welt hat auch Japan und seine Kultur eine archäologische Vergangenheit, die in vielerlei Hinsicht unverständlich ist. Das was mit der Zeit erhalten blieb, bietet uns aber nicht viele Antworten, sondern stellt uns vor noch mehr Rätsel, es scheint wie von einer anderen Welt zu sein. Die archäologischen Funde sind voll mit typischen Wesen aus Phantasie und Legenden, doch anders als in Kulturen, die wir kennen, sind sie nicht fiktiv, sondern könnten wirklich existiert zu haben. Die megalithische Vergangenheit Japans ist sehr vielfältig, Steinfestungen, Dolmen und andere Steinarbeiten, die mühelos gemacht zu sein scheinen, lassen darauf schließen, dass die alten Bewohner Japans eine ungewöhnliche Technologie hatten. Aber wer waren die alten Bewohner Japans, was für eine Technologie besaßen sie und woher?

.
Gruß an die Forschenden
TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis | 10.06.2018

Terraherz

Das einst blühende Japan ist dem „American way of life“ zum Opfer gefallen. ✓ http://www.kla.tv/12566 Mit der ältesten Bevölkerung der Welt und einer der niedrigsten Geburtenraten erfährt Japan die Folgen einer nachhaltigeren Waffe als die Atombomben von Hiroshima und Nagsaski.

Ursprünglichen Post anzeigen

Unermesslicher Schaden oder maßlose Übertreibung? „Snowden-Leaks“ gehen weiter

Unermesslicher Schaden oder maßlose Übertreibung? "Snowden-Leaks" gehen weiter

Edward Snowden per Videoschaltung in Estoril, Portugal, 30. Mai, 2017.
Edward Snowden machte die Überwachungsmethoden der USA vor fünf Jahren öffentlich. Aber noch immer werden geheime Dokumente publik gemacht. Die USA sprechen von einem anhaltenden Schaden, Snowdens Verteidiger von einer Übertreibung der US-Regierung.

Die sogenannte NSA-Affäre begann 2013. Der ehemalige CIA-, NSA- und DIA-Mitarbeiter Edward Snowden leakte Informationen über die weltweiten Spionage- und Abhöraktionen, insbesondere das Vorgehen der amerikanischen Geheimdienste. Über Hongkong flüchtete Snowden nach Russland, wo er sich immer noch aufhält. Snowden wurde für seine Enthüllungen ausgezeichnet. Der amerikanische Regisseur Oliver Stone brachte Snowdens Geschichte im gleichnamigen Film auf die Leinwand.

Bill Evanina, Leiter des National Counterintelligence and Security Center, kommentierte das mit den Worten:

Im vergangenen Jahr sind mehr internationale Snowden-bezogene Dokumente durchgesickert als je zuvor. Seit 2013, als Snowden ging, gab es Tausende von Artikeln auf der ganzen Welt, in denen wirklich sensiblen Daten verbreitet wurden.

Zu den jüngsten Veröffentlichungen gehören auch Berichte zur Zusammenarbeit zwischen Japan und den USA bei einem Massenüberwachungsprogramm sowie darum, wie die USA Bitcoin-Nutzer ins Visier nahmen, um an Informationen zu gelangen, die dem Kampf gegen Geldwäsche und Drogenhandel dienen sollten.

Nur ein Prozent der gesammelten Informationen bisher enthüllt

Zuerst veröffentlichte der Guardian am 5. Juni 2013, dass ein geheimer Gerichtsbeschluss der US-Regierung erlaubt habe, Verizon dazu zu bringen, die Telefonbücher von Millionen amerikanischer Bürger zu teilen. Danach folgten Abhöraktionen bei der Washington Post. Die Journalisten erhielten zwischen 9.000 und 10.000 geheimdienstliche Dokumente mit der Anweisung, die NSA gegen deren Veröffentlichung argumentieren zu lassen und keine Informationen herauszugeben, die Individuen schaden könnten.

Die Anwälte von Edward Snowden halten die Anschuldigungen der US-Regierung für übertrieben. Glenn Greenwald, Mitbegründer von Intercept und ehemaliger Journalist beim Guardian, sagte, dass „Tausende und Abertausende von Dokumenten“ nicht veröffentlicht worden seien, weil der Ruf oder die Privatsphäre von Personen geschädigt worden wären:

Es ist fast fünf Jahre her, seit Zeitungen auf der ganzen Welt über das Snowden-Archiv berichtet haben, und die NSA hat in schriller und rücksichtsloser Rhetorik über den Schaden gejammert, den sie verursacht hätten, aber niemals einen einzigen bestätigten Fall präsentiert, in dem hierdurch ein Leben gefährdet, geschweige denn geschädigt wurde.

Snowdens Anwalt Ben Wizner sagte dazu:

Ich denke, die Zahl der NSA-Dokumente, die veröffentlicht wurden, gehen in die Hunderte und nicht in die Tausende. Die vorherrschende Meinung der Geheimdienstler ist die, dass mit jedem Tag und jedem Jahr, das vergeht, der Wert und die Bedeutung des Snowden-Archivs abnehmen. Die Idee, dass Informationen, die 2013 aktuell waren – und viele waren noch viel älter – 2018 noch jemanden alarmieren können, ginge etwas zu weit.

Der Sprecher der Spionageabwehr Joel Melstad berichtet, fünf amerikanische Geheimdienstbehörden seien mit der Schadensfeststellung durch Snowden befasst. Die Leaks, so Melstad, hätten die Behörden weltweit und deren Personal einem Risiko ausgesetzt, die Arbeit der Geheimdienste gestört, Werkzeuge der Geheimdienste gefährdet und die Arbeit der USA in Übersee destabilisiert.

Die japanische Zeitung Mainichi zitiert einen hochrangigen offiziellen der Spionageabwehr. Es sei bislang nur etwa ein Prozent der streng geheimen Informationen veröffentlicht worden. Das Problem Snowden werde sehr lange bestehen bleiben. Das EU-Parlament bezeichnete Snowden 2015 als Menschenrechtler und forderte, die Anschuldigungen gegen ihn fallen zu lassen.

In den USA drohen Snowden bis zu 30 Jahre Haft.

https://deutsch.rt.com/nordamerika/70939-unermesslicher-schaden-oder-masslose-uebertreibung/