DER FEHLENDE PART : Im Gespräch mit einem „Verschwörungstheoretiker“

 

Es gibt Verschwörungstheorien und es gibt Verschwörungspraxis. In vielen Bereichen
des Lebens gehören Verschwörungen zum Tagesgeschäft. Sei es bei Geheimdiensten,
organisierter Kriminalität oder so genannten Think Thanks, die Einfluss auf
politische Entscheidungen nehmen wollen.

Diese Meinung vertritt Journalist und Historiker Wolfgang Eggert, der zu
Themen wie Geheimdienste und okkulte Netzwerke mehrere Bücher verfasst hat.

RT Deutsch-Moderatorin Jasmin Kosubek besuchte den „berüchtigten
Verschwörungstheoretiker“ zu Hause und sprach mit ihm über sein Weltbild.

Der Untergang der Republik

Der Untergang der Republik dokumentiert, wie ein Kartell aus Offshore-Unternehmen die
weltweite Wirtschaft nach einem vordefinierten Plan ausplündert.

Unsere politischen Anführer erklären, dass jetzt der Zeitpunkt für eine Weltregierung gekommen wäre.

Eine systematische Diktatur befindet sich in den letzten Stadien ihrer Vollendung, gesetzlich
geschützte Menschenrechte werden weltweit abgeschafft und ein eiserner Vorhang von
hochtechnisierter Tyrannei breitet sich nun über den Planeten aus.

Der Untergang der Republik