nachdenKEN über: Donald Trump und Antiamerikanismus — Terraherz

Noch nie hat eine Person, die sich für den Posten im Weißen Haus beworben hat, schon im Vorfeld so viel Dresche bekommen wie Donald Trump. Doch auch seit das Rennen gelaufen ist, reißt das offene und ununterbrochene Bashing ihm gegenüber nicht ab. Die rassistischen Sprüche, mit denen Trump Teile seines Wahlkampfes bestritt, fanden ihr Echo […]

über nachdenKEN über: Donald Trump und Antiamerikanismus — Terraherz

NSU : Ein Wunder dass Beate Zschäpe noch lebt

1577472185-beate-zschaepe-3VefDie vielen Ungereimtheiten und Schredderaktionen im Zusammenhang mit den
sogenannten NSU-Morden lässt die starke Vermutung aufkommen, dass viel
mehr dahinter steckt als nur die Trio-Theorie.

Der Begriff NSU soll erst nach den angeblichen Selbstmorden der beiden Uwes
geschaffen worden sein, um die Spur in eine rechtsextreme Richtung zu lenken.

Das Netz soll sich jedoch tief in internationale, geheimdienstliche und
paramilitärische Strukturen ziehen, in dem die 3 Hauptverdächtigen lediglich
eine untergeordnete Rolle spielen.

Existiert das Gladio-Programm der Nato nach wie vor ?

Warum werden wichtige „Zeugen“ nicht geladen. Wie kann es sein, dass trotz
stundenlangem Brand in Tschäbes Wohnung, derart viele „Beweise“ sichergestellt
werden konnten, welche die Trio-Theorie unterstreicht ?

Warum wurde Tschäbe am Tag ihrer Flucht 20 mal von einer Telefonnummer
aus dem Sächsischen Innenministerium/Verfassungsschutzes angerufen ?

Was wird uns hier verschwiegen ?

Geht es letztendlich wieder um den institutionell gedeckten internationalen Drogen-,
Waffen- und Menschenhandel, an denen die Opfer dieser ominösen Mordserie einfach
nicht mitmachen wollten ? Mussten sie daher ausgeschaltet werden weil sie zuviel
von diesen Seilschaften wussten ? Setzt man dafür die sogenannten V-Leute ein,
welche aus Staatskassen entlohnt werden ?

Wie weit sind wir bereits gefangen, in diesen Strukturen ? Gibt es noch Möglichkeiten,
daraus auszubrechen wenn von genau jenen die größte Gefahr ausgeht, die uns eigentlich
verfassungsmäßig schützen sollen ?

KenFM im Gespräch mit Jürgen Elsässer über Operation NSU

Willy Wimmer : Die Blutspur trägt amerikanische Handschrift, da ist kein Zweifel dran !

 

Ehem. Bundestagabgeordneter und Staatsminister beim Verteidigungsministerium
Willy Wimmer im Gespräch mit KenFM über den Flug MH17 und die westliche Hetze
gegen Russland und Putin.

Montagsdemos – Diffamierung der Friedensbewegung

 

In diesem Beitrag versucht 3Sat die neue Friedensbewegung mal wieder ganz
objektiv zu beleuchten! Dabei schafft es der Sender nicht mal eine einzige
positive Eigenschaft an den Mahnwachen zu finden, sondern beschränkt sich
auf ganz fragwürdige und unseriöse Pseudostudien und Experten !

An diesem Beispiel lässt sich klar und deutlich aufzeigen wie einseitige
Berichterstattung funktioniert! Mit Berlin als Vorzeigestadt versucht man
etwa 100 weitere unabhängige und autonome Städte zu diffamieren !

N23 – Die Wahrheit über die Friedensbewegung

 

Warum behaupten die Medien, dass es sich bei tausenden friedlichen Bürgern,
Eltern und Kindern um rechte Antisimiten handelt? Erleben wir in Deutschland
gerade die Rückkehr des Faschismus? Hat Jutta Ditfurth Recht, wenn sie davor
warnt, sich dieser Bewegung an zu schliessen? Oder handelt es sich dabei um
eine nivaulose, geschmacklose und gewissenlose Hetzkampage der Medien, um
eine ehrliche und friedliche Friedensbewegung zu diffamieren und zu denunzieren?

Profitiert die deutsche Politik und die Medien vom Krieg ?

Könnte es sein das Frieden gar nicht politisch gewollt ist ?

Oder ist die Kritik an der FED das Problem ?

Lars Mährholz über die Friedensbewegung 2014

 

Lars Mährholz ist ein Mensch, der sich für den Frieden einsetzt.

Der bis dahin eher unpolitische 34-Jährige rief vor einigen Wochen
die Montagsmahnwachen in Berlin ins Leben, ohne zu ahnen, welchen
Gegenwind sein Engagement erfahren würde. Aus einer tiefen Besorgnis
heraus meldete er im März die erste Demonstration am Brandenburger
Tor an, nachdem er sich in den Monaten zuvor erstmals intensiver
mit den großen Themen des Weltgeschehens auseinandergesetzt hatte …

Montagsdemos : Ken Jebsen über Antisemitismus-Vorwürfe

In diesem Gspräch mit Ken Jebsen spricht Pedram Shahyar zwei Themen
an, welche in den gleichgeschalteten Medien dramatisiert werden !

Gastredner wie Ken Jebsen werden von Propaganda Medien wie Spiegel
TV instrumentalisiert, um die neuen Mahnwachen zu diffamieren!

ZDF „3sat“ : Wie rechts ist die Montagsdemo ?

Der ZDF-Ableger „3sat“ berichtete mal wieder über die Montagsdemo.

Dramatischer Sprecher, Weltunterganstöne im Hintergrund. Schon
musikalisch wird dem unbedarften Zuschauer emotional suggeriert :

Hier droht eine große unbekannte Gefahr.

Ist das etwa der Programm-Auftrag von ARD und ZDF, welche eigentlich
journalistisch nüchtern Fakten verbreiten und Pro und Contra abwägen sollen ?

Ein ehrlicher Bericht über die Friedensbewegung 2014

 

Selbst nach über 8 Wochen verschweigen immer noch die meisten
großen Medien die neue Friedensbewegung! Wenn doch darüber
berichtet wird, handelt es sich dabei fast immer um Diffamierung,
Denunzierung und Desinformation !

Entweder sie berichten gar nicht darüber oder sie verleumden,
verharmlosen und machen die neuen Mahnwachen für Frieden lächerlich!

Doch Sputnik hat den Mut erwiesen und in einem absolut hochwertigen Bericht
Solidarität zum Ausdruck gebracht und ehrlich und realistisch berichtet !