Syrien : Die Welt am Rande des Weltkrieges ?

weltkrieg2Na ja eher wohl nicht !

Weil :

Die Amis werden einen Teufel tun, und es zu einer direkten Konfrontation
mit den Russen kommen lassen. So doof ist nichtmal ein Trump.

Der Döner-Sultan holt sich eine blutige Nase und wird von seinen Militärs
beseitigt, sobald die ersten türkischen Flugzeuge über Syrien vom Himmel
fallen. In Saudi Arabien wird das Herrscherhaus beseitigt und das Land
aus dem Mittelalter ins Jahr 2016 geholt.

Sobald das erste SA-Flugzeug über Syrien auftauchen sollte, macht Iran und
Russland die Straße von Hormuz zu. Damit geht kein Öltanker mehr rein und
raus, außer den eigenen. Kuwait, Katar, Bahrain, VAE und wohl auch SA
entfallen damit wichtige Einnahmen, um die eigene Bevölkerung ruhig zu halten.

Das gibt einen Dominoeffekt auf der ganzen arabischen Halbinsel.

Als angenehmer Nebeneffekt wird der Ölpreis in die Höhe schießen.

In Syrien wird Russland mit Iran und Assad den IS vernichten.

Das dauert keine 4 Wochen mehr. Putin wird so klug sein und die
sunnitische Bevölkerung mit einbinden in eine Nachkriegsordnung.

Ob es ein Syrien danach noch gibt, oder einen
Flickenteppich von „Bundesländern“, wir werden sehen.

Wichtig ist nur, daß der IS und die anderen Al-Kaida Organisationen
umfassend und gründlich zerstört werden, damit wir dieses „exportierte“
Zeugs nicht wieder aufnehmen und in unsere Sozialsysteme integrieren müssen.

Willy Wimmer : Von Deutschland bleibt nichts übrig im Falle eines NATO-Krieges mit Russland

 

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete, Staatssekretär beim Verteidigungsministerium
und Vize-Präsident der OSZE Willy Wimmer spricht über die aktuelle politische Lage
in Europa, Konflikt zwischem dem Westen und Russland und Ukraine-Krise.

Bundeswehr kämpft jetzt auch im „Neuland“ – Neue Strategie zur „Cyber-Kriegsführung“

 

In einer neuen Bundeswehr-Strategie wird das Internet zu einer potentiellen
„Kriegszone“ erklärt, in der Deutschland aktiv und offensiv mitkämpfen soll.

Die NATO hatte bereits zuvor angekündigt, dass ein
schwerer Cyberangriff den Verteidigungsfall auslösen könne.

RT sprach mit der ehemaligen MI5 Agentin und Whistleblowerin Annie Machon
über die neue deutsche Cyber-Strategie und potenzielle Angriffsziele.

Menschen die den Staat hassen ..

neue-weltordnung.. gibt es zweierlei: Die einen meinen es ehrlich, den anderen stehen
die Staaten lediglich im Wege, weil  der eigene Einfluss und die eigene
Machtausübung dadurch gebremst werden. Sie versuchen,den Staat und die
Nation zu unterwandern und zu „übernehmen“ oder ganz abzuschaffen und
machen daraus eine Ideologie.

Sie sind Eigner der Gehirnwäsche- und Propaganda-Anstalten und Erfinder
des „Multi-Kulti“. Nationen hetzen sie geschickt und verschlagen gegeneinander
auf, und schieben ihnen die Schuld an Kriegen unter, von denen sie stets profitieren.

Ein Zusammenhalt und Identitätsgefühl ist ihnen zuwider, sie sorgen für „Individualismus“,
womit sie eigentlich „Egoismus“ meinen, der ihrer Macht am meisten entgegenkommt.

Sie sind die eigentlich mehr oder weniger heimlich Regierenden und
bestimmen die Richtlinien der Politik mehr als jeder Bundeskanzler.

Sie sorgen dafür, dass auch noch Greise wegen freier Meinungsäußerung im Knast
sterben, oder kurz vorher entlassen werden, damit sie nicht zum Märtyrer werden.

Von ihnen wurde auch Nasenjuck in der Ukraine installiert.

Sie sind eigentlich Amerikaner und in NGO´s organisiert. Vielen
ihrer europäischen Brüder sind sie insgeheim manchmal peinlich.

US-Imperium verliert an Macht ! Inszenierung politischen und gesellschaftlichen Chaos ?

 

Das US-Imperium verliert langsam aber sicher immer mehr an Macht. Die Hoheit
und Kontrolle über das Geld und der Informationen scheint zu entgleiten.

Immer mehr Staaten wenden sich von den USA ab oder verweigern den gehorsam.

Wird das US-Imperium in seiner Verzweiflung neue Kriege und Konflikte anzetteln ?

Es deutet einiges darauf hin.

++Die ganze Folge ist auf YouTube Deutschland gesperrt++.

Daher das Vidoe auf Vimeo an sehen: http://x2t.com/365893

100 ehemalige NVA-Generäle rufen zu Kooperation statt Konfrontation mit Russland auf

 

Zahlreiche Generäle der ehemaligen Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR haben
sich angesichts der Ukraine-Krise mit einem Friedensappell an die Öffentlichkeit
gewandt. Anlass ist der 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges.

666 – Die Nummer des New World Order Biestes

NWO_DiktaturHierzulande regt man sich über die Bücher von Thilo Sarrazin auf.

Die wahren Rassisten sind offensichtlich andere, denn sie glauben durch
eine Vermischung der „Rassen“ den IQ herabsetzen zu können. So viel zu
sogenannten, gegen das Denken gepanzerte „Think-Tanks“.

Dieser Thomas Barnett ist ein amerikanischer Militärberater.

Wenn man sich im Netz die Bilder dieses Herrn ansieht, weiß
der physiognomisch Begabte sofort, woran er ist.

Dieser Typ könnte auch hervorragend für eine Neuauflage von „Das Omen“
eingesetzt werden, aber er bevorzugt anscheinend die Realität. Wenn man
ergänzend das Interview von Frau Barbara Spectre sieht, fragt man sich
unwillkürlich, in welchem Alptraum man denn gelandet ist, und was Europa
eigentlich noch alles erdulden soll.

Ich habe keines der Bücher Thomas Barnetts selbst gelesen, deshalb
weiß ich nicht, ob das unten stehende Zitat, das vielen bereits
bekannt ist, korrekt übersetzt wurde.

Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der
Erde durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel
einer hellbraunen Rasse in Europa. Dazu sollen in
Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der
dritten Welt aufgenommen werden.

Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem
durchschnittlichen IQ von 90 – zu dumm zu begreifen,
aber intelligent genug, um zu Arbeiten.”

Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente
unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie
Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten,
fordere ich „We should kill them“ (wir sollten sie töten).

Ich weiß aber, dass bereits der amerikanische Anthropologe Earnest
Hooton (wohl eine ähnlicher Deutschenhasser wie Earnest Hemimgway)
eine ähnliche Forderung kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges bezüglich
Deutschland formulierte.

Der Zusammenbruch des sogenannten „Reich des Bösen“
(Reagan) hat anscheinend das Biest entfesselt.