Armes Deutschland!

Es kotzt mich an was in unserem Land passiert!
Das es in unserem Land Strassenkinder gibt!
Unsere Familienväter nicht mehr genug verdienen, so dass wir es nötig haben Tafeln einzurichten!

Hallo ihr Politiker! Wisst ihr wie sich diese Menschen dabei fühlen?!

“Reiches Land Deutschland”, worauf sollen wir noch stolz sein?

Unsere Kleider werden von Sklaven produziert.
Unsere Geräte kommen aus China.
Unsere Lebensmittel sind verseucht.
Unsere Arbeit wird wertlos.
Unsere Kinder leben in Armut.
Unsere Nutztiere werden gequält.
Unsere Politiker sind unfähig.
Unsere Freiheit wird überwacht.
Unsere Medien sind gekauft.
Unser Geld ist nichts mehr wert.
Unser Land ist bankrott.
Unsere Nation führt Krieg.
Unsere Liebe wird unterdrückt.
Unsere Familien sind zerstückelt.
Unsere Schmerzen interessieren niemanden.
Unsere Zukunftsängste werden ignoriert.
Unsere Behörden arbeiten gegen uns.
Unsere Demokratie ist eine Lüge.
Unsere Deutsche Kultur und Sprache gehen immer mehr unter.

Frau Merkel und viele andere, euch haben wir nie gewollt!
Wen kann man eigentlich noch wählen?!

Die Politiker, die es wagen,mal ihre eigene Meinung kund zu tun, die werden aus Parteien verbannt, oder müssen sich einen Maulkorb anlegen lassen. Wo ist sie, die Meinungsfreiheit in Deutschland ?

Wir wollten keinen Euro, doch wir wurden nicht gefragt.
Kein Mensch wollte wissen, ob wir einverstanden sind mit den Rettungsschirmen für Banken. Wo bleiben die Rettungsschirme für uns ?

Wir arbeiten für Hungerlöhne, bis wir nicht mehr können und werden dann abgespeist mit Renten, von denen wir nicht mehr existieren können. Wenn die Jugendlichen, die heute schon zwei bis drei Jobs brauchen, um über die Runden zu kommen, später überhaupt noch was von ihrer Rente sehen. Ausgenommen, unsere Politiker natürlich. Die bestimmen ihre Löhne ja selbst und nennen sie frecher weise auch noch Diäten.

Nehmen ein Amt an, auf das sie schwören, wenn sie dann mal wieder nur Mist bauen, sind sie nichtmal wenigstens wegen Betruges dran. Nein, sie bekommen jährlich ihren Ehrensold und reichlich Vergütungen. Wir bekommen Sperren vom Arbeitsamt, wenn wir mal was falsch verstehen.

Rentner müssen Flaschen sammeln, um über die Runden zu kommen, um zu überleben.

Warum wohl bringen die besser Verdienenden ihr Geld ins Ausland?
Warum wohl geben Menschen hier alles auf und gehen in eine ungewisse Zukunft?
Warum wohl müssen beide Partner in Beziehungen arbeiten gehen?
Warum wohl müssen alleinerziehende Mütter mehrere Jobs annehmen?
Warum wohl sind die Obdachlosenheime überfüllt?
Warum wohl entscheiden sich immer mehr junge Menschen,dagegen Kinder in diesem Land zubekommen?
Warum wohl schneiden wir in Studien schlecht ab, es ist niemand zuhause, mit dem die Kinder lernen könnten, für Nachhilfe fehlt das Geld.
Warum wohl gehen immer weniger Menschen wählen? Und WIR wundern uns noch, dass es uns schlecht geht..

Wann stehen wir endlich alle mal geschlossen zusammen und machen den Mund auf?!

Was muss hier noch alles passieren? Warum müssen wir für die ganze Welt bezahlen?

Früher zogen die Bauern zum Hambacher Schloss, wegen einem Zehnt (10%), dem sie an ihren Herrn zahlen mussten.
Wie viel müssen wir heute zahlen? Nicht nur, dass wir nur noch etwa 50% unseres Lohnes auch ausgezahlt bekommen, den Rest sehen wir ja überhaupt nicht.

Bei vielen wird durch die Miete und die Nebenkosten der Rest aufgebraucht. Wir zahlen Steuern für Benzin, Tabak (nicht gerade knapp), Vergnügungssteuer, bitte, wer kann sich noch vergnügen?! Mehrwertsteuer auf jeden Artikel den wir erwerben.

Der Steuer-Wahnsinn kennt keine Grenzen!

Wir werden gezwungen Steuererklärungen abzugeben und die meisten müssen dann noch mal bluten.

Da bleibt doch die Frage, wie viel vom Verdienst NICHT an den Staat geht? Das schlimmste was unserer Gemeinschaft passieren kann ist doch inzwischen, wenn ein voll Berufstätiger, rauchender Pendler krank wird und in Rente gehen muss.

Wir wollen nicht mehr für die Fehler anderer Länder bezahlen.
Uns lässt man noch immer bluten für die Vergangenheit.
Wir und unsere Kinder wüssten nicht mal was von der Vergangenheit, würden wir es nicht mit aller Macht beigebracht bekommen, um so ein kollelktives Schuldbewußtsein zu erzeugen, und uns so zu willenlosen Zahlern und Jasagern zu machen…

Kein anderes Land richtet Tafeln ein, weil viele von uns in der Armut landen, damit es anderen Ländern besser geht!
In Deutschland haben wir Familien und Kinder, die nicht jeden Tag ausreichend zu Essen haben, alte Leute, die schlecht behandelt werden.

Patienten, ohne ausreichende Versorgung.

Die Bundeswehr und die Polizei sind schlecht ausgerüstet, aber wir geben Milliarden (!) für andere Länder und deren Gefolgschaft hier aus, ohne zuerst dem EIGENEN Volk zu helfen.
(Autor: Andreas Clandestinum)

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2012/09/06/armes-deutschland/

Juristenverband: die BRD ist eine Betrügerrepublik

Der Sinn von Märchen war und ist ein erzieherischer. Als die Tugend des Vorlesens noch was galt, konnten die Botschaften dieser Märchen auch bei den Erwachsenen nicht in Vergessenheit geraten.

Im Zeitalter von Reizüberflutung, Handy, I-Pad, Fernseher und Videospiele und einer im Würgegriff gehaltenen Presse ist dies leider anders.

Eines dieser Märchen, das einer kontinuierlichen Erinnerung wert ist, ist:

“Des Kaisers neue Kleider” von Hans Christian Andersen.

Zwei begnadete Betrüger nutzten die Eitelkeit des Kaisers und seine Manie für schöne Kleider in raffinierter Weise aus. Sie behaupteten, die schönsten und kostbarsten Stoffe weben zu können und daraus einzigartige wertvollste Kleider schneidern zu können. Wer dies nicht zu erkennen vermag, ist für sein Amt unfähig oder schlicht zu dumm. Dem Kaiser gefiel der Gedanke, er erteilte den Auftrag und leistete eine hohe Anzahlung. Die Betrüger gaben vor angestrengt an den Stoffen zu weben. Das ganze Volk war daraufhin in angespannter Erwartung, diese Kleider zu sehen und zu erfahren wie dumm ihr Nachbar ist.

Durch die eingepflanzte Angst wollte sodann niemand als unfähig oder dumm dastehen. Dies verhinderte eine wahrheitsgetreue Übermittlung der eigenen Wahrnehmung, dass diese Betrüger gar keine Stoffe auf ihren Webstühlen hatten. So versagten alle Kontrollen. Diese Angst entwickelte sich eigendynamisch in einen kollektiven Selbstbetrug, die auch vor dem Kaiser nicht haltmachte. Er leistete weitere hohe Zahlungen. Die Betrüger gaben vor, die Kleider für den Auftritt des Kaisers in der Öffentlichkeit zu schneidern und halfen ihm gar, diese imaginären Kleider anzulegen. Das Volk huldigte dann auch der Pracht dieser Kleider, auf daß keiner von ihnen als dumm dastehe.

“Aber er hat ja gar nichts an!” sagte endlich ein kleines Kind. “Hört die Stimme der Unschuld!” sagte der Vater; und der eine zischelte dem andern zu, was das Kind gesagt hatte. “Aber er hat ja gar nichts an!” rief zuletzt das ganze Volk.

Wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder, sprach schon Jesus. Wohl an!

Inhalt und die Aussage dieses Märchens ist eins zu eins auf die politische, wirtschaftliche und rechtliche Situation in der Bundesrepublik von Deutschland übertragbar.

Die Betrüger sagen, die BRD sei der Deutsche Staat, sie bleiben aber jede tragfähige Begründung für diese Behauptung schuldig und wer dies bestreitet, gilt als Nazi. Dabei ist sie aber doch nur die Verwaltung der alliierten Besatzungsmächte (Art 133 GG). Wer die Wahrheit sagen will, wird zur Einschüchterung als braun, ewiggestriger Psychopath oder Nazi stigmatisiert und diskriminiert und bis zur Zwangspsychatrisierung wegen seiner besseren Argumente mundtot gemacht. Unter uns Juristen und anderen Laien bricht angstvolle Panik aus bei dem Begriff Deutsches Reich. Und dies ist von Anbeginn auch so beabsichtigt gewesen.

Es sind die gleichen Betrüger, die sagen, die Bundesländer wären Staaten und sind dagegen doch nur alliierte Wirtschaftsverwaltungseinheiten, die sich Staat nennen dürfen. Es sind die gleichen Betrüger, die vorgeben die Interessen des Volkes zu vertreten, den ESM als alternativlos bezeichnen und dabei selbst nach BRD-Recht einen Putsch unternehmen.

Wir haben alliierte Institutionen und ihre Marionetten als Betrüger, die sich als Staat und Regierungen ausgeben ohne nach dem Völkerrecht irgendwelche Hoheitsrechte innezuhaben. Davon umfaßt ist die gesamte Politikerkaste der derzeitigen Bundesrepublik von Deutschland und der Bundesländer. Unsere aus Unwissenheit und Täuschung generierte Wahlbeteiligung mißbrauchen diese Betrüger zur Vorgauckelung einer hoheitlichen Legitimation, eines Mandats des Volkes und immer wenigere glauben dies. Konrad Adenauer:

“Wir haben kein Mandat des Volkes, wir sind die Vertreter der Alliierten”.

Wir haben einen gesamten Justizbetrieb, der zu feige ist, den Menschen die Wahrheit zu sagen und ihnen wirkliches Recht angedeihen zu lassen. Aus der persönlichen Feigheit heraus und einem alles überlagernden Egostreben werden stattdessen wider besseren Wissens den Menschen in diesem Land die grundlegendsten Menschenrechte vorenthalten.

Wir sind die Menschen in diesem Land, die durch diese Lügen derart traumatisiert und paralysiert wurden, dass wir Angst davor haben, den Betrug zu benennen und unsere Selbstbestimmung einzufordern.

Wir werden daher als die zur Pflicht Berufenen und unserer Berufsehre schuldig hier die Rolle des Kindes übernehmen und unter Vorlage von einschlägigen Quellenmaterial endlich die ganze Wahrheit sagen:

Die Bundesrepublik von Deutschland ist das Besatzungsrecht.

Immer mehr Leute im diesem Land erkennen das.

In Deutschland müssen endlich wieder die grundlegenden Fragen gestellt werden.

 

http://www.brd-schwindel.org/juristenverband-die-brd-ist-eine-betruegerrepublik/