Dokumenatation : Das Komitee der 300

 

Können Sie sich eine allmächtige Gruppe vorstellen, die keine
nationalen Grenzen kennt, sich selbst über die Gesetze aller
Länder gestellt hat, die alle Facetten von Politik, Religion,
Handel, Industrie, Bankwesen, Versicherungswesen, Bergbau und
Erdölindustrie kontrolliert und niemandem außer ihren eigenen
Mitgliedern Rechenschaft schuldig ist?

Freiheit durch Wissen versucht hier wach zu sein und mutig
Ansätze zu veröffentlichen, wo Menschen innerhalb und
außerhalb des Systems Machtmißbrauch betreiben.

Die einzige Weltmacht , Amerikas Strategie der Vorherrschaft

 

Diese Dokumentation berichtet zum einen über Zbigniew Brzezinski,
ein polnisch-amerikanischen Politikwissenschaftler, Regierungsberater,
Bilderberger und Mitglied des Komitees der 300.

Der Mitbegründer der Trilateralen Komission und CFR-Mitglied schrieb
1997 sein Buch „The Grand Chessboard – Die einzige Weltmacht,
Amerikas Strategie der Vorherrschaft“.

Desweiteren wird auf sein Buch eingegangen und die Kernaussage,
nämlich die langfristigen, geostrategischen Überlegungen bzw.
Planungen der USA (Stand 1997) beleuchtet.

Das Kapitel:

„Eurasisches Schachbrett“ offenbart, dass nach Brzezinski’s Ansicht Deutschland
und Frankreich in Europa die wichtigsten geostrategischen Akteure sind.

Desweiteren wird deutlich, weshalb gerade die Ukraine
derzeit Schauplatz eines Krieges und Umbruches ist und
als ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt gilt.

In den geostrategischen Überlegungen geht es vor
allem um eins: Ressourcen und letztendlich um Macht.

Europäische Aktion ..

Die EUROPÄISCHE AKTION ist die Bewegung eines neuen europäischen Selbstbewusstseins.
Sie will jene Europäer vereinen, die den „american way of life“ samt der „pax americana“
satt haben und die Verlogenheit und Verächtlichkeit der „Political Correctness“ und
des gesamten gegenwärtigen Systems durchschauen.

Die EUROPÄISCHE AKTION ist weder eine Partei noch ein Verein, sondern eine Bewegung zur
politisch-kulturellen Erneuerung ganz Europas. Sie hat das Ziel, die US-hörige EU durch
eine Europäische Eidgenossenschaft zu ersetzen, die Europa wieder zum handelnden Subjekt
statt zum Spielball der Weltpolitik machen wird.

Die EUROPÄISCHE AKTION ist eine junge Idee und befindet sich erst im Aufbau.
Ihre Mitstreiter sammeln sich in kleinen, überblickbaren regionalen Gruppen,
den Stützpunkten. Diese werden von einem Gebietsleiter geführt, der seinerseits
der Landesleitung im jeweiligen Staat untersteht. So gibt es zum Beispiel im
deutschsprachigen Gebiet je eine Landesleitung in der BRD, in Österreich und der Schweiz.

Die Landesleiter arbeiten aber eng zusammen, denn wir betrachten die
EUROPÄISCHE AKTION als eine einheitliche Bewegung.
Auch in Frankreich, England, Ungarn, Bulgarien und anderen Ländern sind Gruppen
der EA an die Arbeit gegangen.

Die Internetseite findet Ihr hier : http://www.europaeische-aktion.org/index_de.html

PS :

Eure Meinung ist uns wichtig !

Also bitte kommentiert diesen Artikel – egal ob positiv oder negativ 😉