Grünlackierter Kommunist Kretschmann beleidigt Millionen Deutsche

MMnews:

Kretschmann: AfD Wähler sind Bodensatz der Gesellschaft

AfD fordert sofortigen Rücktritt von Ministerpräsident Kretschmann. Dieser erklärte: 50% der AfD-Wähler seien der Bodensatz, den es in jeder Gesellschaft gibt.

Besteht der Bodensatz nicht vielleicht eher aus Existenzen wie Kretschmann, Nahles, Schulz, Merkel, Seehofer, Lindner?

Ist der Bodensatz die hart arbeitende Krankenschwester, die keine bezahlbare Wohnung findet? Oder ist der Bodensatz das Kroppzeug, was niemals irgendwo irgendwas arbeitete sondern sich auf seinem Dreischritt Kreißsaal-Hörsaal-Plenarsaal immer nur alimentieren ließ aus den Taschen der Steuerzahler? Ist der Bodensatz die kranke, gehbehinderte, arme Rentnerin die wegen Flaschensammelns zu
2000 € Geldstrafe verurteilt wurde weil sie mit ihrem Rollator eine Abkürzung durch den Münchner Hauptbahnhof nahm? Oder ist der Bodensatz eine Gestalt wie die dralle Nahles, die Worte benutzt wie sie nur bei Prolls üblich sind?

Die Einheitspartei CDUCSUSPDGrünspinnerFDPLinke beliebt seit dem Wahlsonntag Deutsche zu beleidigen. Die Einheitspartei benutzt über den politischen Gegner Ausdrücke wie „Bodensatz; Arschlöcher; Fresse.“ Damit wetterleuchtet der kommende innere Krieg den man nicht Bürgerkrieg nennen kann weil nicht alle Beteiligten Bürger sein werden.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/09/28/gruenlackierter-kommunist-kretschmann-beleidigt-millionen-deutsche/

Bodenlos: Steinmeier hebt ab

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) (Bild: JouWatch)

 

„Wenn einer den Flugplatz von Einöd kennt, dann ist´s der Bundespräsident.“ (Fränkische Fliegerweisheit)

Keine Lust mehr auf kurze Autofahrten? Knapp siebzig Kilometer bis zum nächsten Flughafen zu weit? Werden Sie Bundespräsident und bestellen Sie sich einen Flieger wie andere Leute die Calzone beim Pizza-Lieferservice!

Burbach/Berlin – Nach einem Besuch bei den Schwiegereltern in Salchendorf (Westfalen) am 25. Juni hat sich Frank Walter Steinmeier einen Flieger kommen lassen – und zwar zum Siegerlandflughafen in Burbach, wie die „Bild“ berichtet. Von dort aus ließ er sich dann nebst Ehefrau nach Berlin zurückfliegen. Die Maschine, eine Global 5000 der Bundeswehr, musste dafür aus dem 68 km entfernten Köln herangeschafft werden. Der ca. 20-minütige Flug von Köln nach Burbach dürfte um die 10.000 Euro gekostet haben. Prinzipiell steht es dem Bundespräsidenten zu, sich abgehoben fortzubewegen.

Wer allerdings nur Ministerpräsident statt Bundespräsident wird, darf sich auch nur eine Limousine der Oberklasse bestellen, wo immer er gerne eine hätte. Der frischgebackene baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) geriet 2011 kurz in die Schlagzeilen, nachdem er als einziger mit dem Hubschrauber zu einem Treffen der Ministerpräsidenten in Lübeck angereist war. Kosten des Flugs Stuttgart-Lübeck-Stuttgart: Etwa 9.000 Euro. Alle anderen waren entweder mit dem Auto oder per Linienflug gekommen. Weil aber noch 1.000 Euro bis zum Bundespräsidenten-Niveau fehlten, hatte Kretschmann seine gepanzerte S-Klasse die 730 km von Stuttgart an die Ostsee leer vorausgeschickt. Die wartete auf dem Rollfeld in Lübeck-Blankenese auf die Ankunft Kretschmanns, um ihn von dort zum Tagungsort in der Stadt zu bringen.

Cem Özdemir (Grüne) meinte neulich übrigens, er sehe überhaupt keine Veranlassung, irgendwelche Steuersenkungsdebatten zu führen. (ME)

http://www.journalistenwatch.com/2017/07/15/bodenlos-steinmeier-hebt-ab/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29