Schweizer Armee simulierte französischen Angriff

topelement

Die Finanzkrise hat Europa ins Chaos getrieben, französische Paramilitärs
greifen die Schweiz an: Eine Panzerbrigade der Schweizer Armee übt den Ernstfall.

Das Szenario kommt in Frankreich nicht gut an.

Ein Manöver der Schweizer Armee sorgt im Ausland für Kopfschütteln.

Wie die Zeitung «Le Matin Dimanche» berichtet, kämpfte eine Panzerbrigade zwischen
dem 26. und 28. August gegen die fiktive Bedrohung französischer Paramilitärs.

Das Szenario der Übung «Duplex Barbara» sah folgendermassen aus:

Die anhaltende Wirtschaftskrise hat Europa an den Rand des Chaos gebracht.
Frankreich ist in mehrere Kleinstaaten zerbrochen. Einer davon, das fiktive
Saonia auf dem Gebiet des französischen Juras, macht die Schweiz für seine
prekäre finanzielle Situation verantwortlich.

Die paramilitärische «Brigade de Dijon» will mit
Attentaten in der Schweiz den Schuldenerlass erzwingen.

In Frankreich hat man wenig Verständnis für die Verwendung eines solchen Szenarios.
Antoine Vielliard, Generalrat von Hoch-Savoyen, sagte zu «Le Matin Dimanche»:

«Es wäre besser für die Glaubwürdigkeit der Schweizer Armee, wenn
sie sich mit Bedrohungen des 21. Jahrhunderts beschäftigen würde.»

Brigadier Daniel Berger wiederum verteidigt «Duplex Barbara» gegenüber der Zeitung:
«Die Übung hat überhaupt nichts mit Frankreich zu tun.

Sie wurde geplant, als die Beziehungen zu Frankreich noch weniger angespannt waren.

Die französischen Städte kamen im Szenario nur vor, damit wir
den Soldaten ein Gefühl der Realitätsnähe geben konnten.»

Schon vor gut einem Jahr hatte ein Manöver der Schweizer Armee im Ausland ein starkes
Echo ausgelöst. In der Übung «Stabilo Due» war die Lage in den EU-Krisenländern
dramatisch eskaliert, die Armee musste die Schweiz gegen Flüchtlingsströme verteidigen.

Quelle : tagesanzeiger.ch

Der Westen ist entthront

HBi1tdgX_Pxgen_r_Ax541

„Die letzten dreihundert Jahre der evolutionären Entwicklung der
europäischen Rasse haben insgesamt nichts erbracht ausser vier Wörtern :
Eigennutz, Metzelei, Schamlosigkeit und Korruption.“ – Yan Fu

Der Rest der Welt brauchte nur 300 Jahre, um das Böse zu begreifen, das sich als
„westliche Zivilisation“ maskiert, oder vielleicht bedurfte es nur des Aufstiegs
neuer Mächte mit dem Selbstvertrauen, das Offenkundige festzustellen. Wer die
Verantwortlichkeit Amerikas für das Böse bezweifelt, muss die Untold History of
the United States (Nicht erzählte Geschichte der Vereinigten Staaten) von
Oliver Stone und Peter Kuznick lesen. (Leider nicht in deutscher Sprache erhältlich.)

Das von den Neokonservativen proklamierte „Neue amerikanische Jahrhundert” kam auf
der G20-Konferenz in Russland zu einem abrupten Ende. Die politischen Anführer der
meisten Völker der Welt sagten Obama, dass sie ihm nicht glauben und dass es ein
Verstoss gegen das Internationale Recht ist, wenn die Regierung der Vereinigten
Staaten von Amerika Syrien ohne Genehmigung durch die UNO angreift.

Putin sagte vor den versammelten Führern der Welt, dass die Attacke mit chemischen
Waffen eine „Provokation seitens der bewaffneten Aufrührer war in der Hoffnung auf
Hilfe aus dem Ausland, aus den Ländern, die sie vom ersten Tag an unterstützt haben.“

In anderen Worten: Israel, Saudiarabien und Washington – die Achse des Bösen.

China, Indien, Südafrika, Brasilien, Indonesien und Argentinien schlossen sich Putin
an und bekräftigten, dass ein Führer, der militärische Aggression ohne die Zustimmung
des UNsicherheitsrates begeht, sich selbst „ausserhalb des Rechts“ stellt.

In anderen Worten, wenn du dich über die Welt hinwegsetzt ,
Obama, dann bist du ein Kriegsverbrecher.

Die ganze Welt wartet darauf zu sehen, ob die Israel-Lobby Obama in die Rolle des
Kriegsverbrechers stossen kann. Viele wetten, dass Israel sich gegen den schwachen
amerikanischen Präsidenten durchsetzen wird, diese Null ohne jegliche Prinzipien.

Ein paar Jahrzehnte vor dem Aufkommen der amerikanischen Schafsmenschen erklärte
einer der letzten harten Amerikaner, Admiral Tom Moorer, Chef der Marineoperationen
und Vorsitzender des Generalstabs öffentlich, dass „kein Präsident der Vereinigten
Staaten von Amerika sich gegen Israel stellen kann.“

Amerikas höchstrangiger Militäroffizier war nicht imstande, eine ehrliche
Untersuchung des israelischen Angriffs auf die USS Liberty in die Wege leiten.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : antikrieg.com

Was die USA unter Krieg versteht (Syrien)

Vor kurzem hat John Kerry gesagt das die USA nicht im Krieg ist.

Das sie auch nicht in den Krieg ziehen wird. Und das es sich in
Syrien lediglich um einen kleinen, kurzen und gezielten Einsatz
handelt. Aber er betont deutlich das es kein Krieg ist.

Doch was ist die rechtliche Deffinition von Krieg ?

Michael Winkler – Tageskommentar

images

Es gibt nichts Schöneres als eine Exit-Strategie, wenn man sich völlig verrannt hat
und dabei ist, auf die Schnauze zu fallen. Unsere russischen Freunde haben unsere
syrischen Freunde überredet, unseren amerikanischen Freunden ein Zuckerchen zu bieten:

Die syrischen Chemiewaffen sollen unter internationale Kontrolle gestellt werden.
Damit kann der amerikanische Präsident jetzt den Friedensapostel spielen, also seinen
angekündigten Krieg gegen Syrien, für den er bis auf Frankreichs Hollande keinen gefunden
hat, der dumm genug war, daran teilzunehmen, noch einmal abzusagen.

Nur unsere israelischen Freunde sind davon nicht begeistert, aber die können bei nächster
Gelegenheit ja sagen, Assad persönlich habe das Zeug angerührt, das die Terroristen aus
Saudi-Arabien bekommen haben. Denn nur, weil die Regierung kein Giftgas mehr einsetzen
kann, heißt das noch lange nicht, daß keines mehr eingesetzt wird.

Oh, jetzt habe ich doch glatt den Padischah unterschlagen. Sultan Erdogan der Prachtlüsterne
wollte ebenfalls siegreich nach Damaskus einmarschieren. So ein Krieg käme ihm sehr gelegen,
da mit der türkischen Wirtschaft seine eigene Beliebtheit nach unten geht.

Unser aller Merkel zeigt mal wieder ihre Königsdisziplin, den Fallrückzieher mit Eigentor.
Nachdem letzte Woche beim Langweiler-Duell gegen Steinbrück die Pkw-Maut für Merkel noch
völlig undenkbar gewesen war, sieht Merkel inzwischen eine Möglichkeit, nett zu Seehofer
zu sein und doch eine Pkw-Maut einzuführen. Ist ja nur das Geld anderer Leute, das sie da
abkassieren will. Und nach der Wahl ist sowieso alles ganz anders, da kommt die Wahrheit
vielleicht nicht auf den Tisch, sie wird den Bürgern großzügig aus den Taschen gezogen.

Gerade einmal 9% der Bundestagsabgeordneten wollen mehr Souveränität für Deutschland,
der schlappe Rest von 91% möchte noch mehr Macht an Brüssel abgeben. Wenn man bedenkt,
daß bereits 85% der Gesetze, die im deutschen Bundestag beschlossen werden, Vorlagen aus
Brüssel sind, die deutsche Abgeordnete nur noch abnicken, fragt man sich, wozu wir einen
Bundestag noch brauchen. Senken wir doch erst einmal die Diäten auf 15%, um die Eigenleistung
der Damen und Herren Abgeordneten angemessen zu würdigen. 9% von 620 sind 56 Abgeordnete.

Wer sich nicht für Deutschland einsetzt, braucht auch nicht ins deutsche Parlament.

Gründe , Angela Merkel nicht zu wählen :

Nach vier schlechten Merkeljahren kamen vier noch schlechtere Merkeljahre.

Wenn Merkel jetzt wieder gewählt wird, folgen die vier schlechtesten Merkeljahre.

Natürlich nicht für Merkel selbst, sondern nur für unser armes, geschundenes Land.

Von der Währungsreform bis zur totalen Enteignung der Sparer ist jede Sauerei möglich,
und am Ende haben wir einen Bürgerkrieg. Immerhin, von Giftgas in Merkeldeutschland ist
nichts bekannt, deshalb kann Merkel keines gegen die eigene Bevölkerung einsetzen.

Es sei denn, sie bekommt es, wie die syrischen Terroristen, aus Saudi-Arabien geliefert.

Quelle : Michael Winkler

 

Syrien , Giftgas , Obama und die Moralkeule

Die US-Regierung benutzt aufgrund des angeblichen Einsatzes von Giftgas in Syrien
die Moralkeule. Doch ist der Einsatz von Massenvernichtungswaffen seitens Assad
bisher überhaupt nicht bewiesen. Zudem besitzen die USA aufgrund der eigenen
Vergangenheit keinerlei Qualifikationen, um die Welt moralisch zu belehren.

Die Welt, darunter Syrien, ist sicher bereit, sich moralisch belehren zu lassen.
Jedoch nur von einer Instanz, die dazu eine Qualifikation besitzt. Die Vereinigten
Staaten besitzen diese nicht. Wenn von Moral die Rede ist, so hat Amerika, ebenso
wie die engsten Verbündeten Großbritannien und Israel, zu schweigen.

Wenn ein Land in vergangenen und laufenden Konflikten Massenvernichtungswaffen in
hohem Maße eingesetzt hat, dann die USA. In diesem und im letzten Jahrhundert fanden
zahlreiche Vorfälle statt, bei denen Massenvernichtungswaffen von den USA verwendet
wurden, worunter die Bevölkerungen der betroffenen Staaten teilweise bis heute leiden.

Millionen Tote, Fehlgeburten, chronische Krankheiten und Krebs
sind die Folgen des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen.

Im Folgenden einige US-Einsätze von chemischen und nuklearen Waffen.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : www.gegenfrage.com

Arabisches Droh-Video : Hackers Announce Planned 9/11 Attack against US, Israel

Anmerkungen :

Es wird ein neues 9/11 von Hackern angekündigt. Das Video ist
zwar voll von Rechtschreibfehlern, aber sonst recht gut gemacht.

Ein Geheimdienst-Produkt ?

[17:30] Der Schrauber :

Sieht in der Tat ein bißchen gestelzt aus :

Die obligatorsche Guy Fawkes Maske z.B. Das Englisch hört sich sehr schnell
und eher amerikanisch an, ohne jeglichen Akzent, die Rechtschreibfehler
wirken beabsichtigt, so wie bei manchen Bezahltrollen.

Dazu spricht man extrem schnell, bzw. die Schrift wird nur so kurz eingeblendet,
daß man sie kaum lesen kann. Erstaunlich ist auch, daß 9/11 als das bezeichnet
wird, was es ist: Eine Lüge. Die üblich verdächtigen Videos brüsten sich immer
damit, egal wo sie herkommen, vermutlich wider besseres Wissen, oder weil die
Schmiede die ist, die 9/11 inszeniert hat.

Nun, definitiv zielt es aber auf das geplante Drehbuch ab,
das somit nicht nur HG-Lesern bekannt sein dürfte.

Das exzellente Englisch des Sprechers und die Rechtschreibfehler
passen nicht zusammen und deuten auf US-Geheimdienstarbeit.

Quelle : http://hartgeld.com/infos-welt.html