Die tieferen Gründe für die enorme Gefährlichkeit und Gewaltkriminalität der Immigranten

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Ines Laufer

Dass „Flüchtlinge“ um ein Vielfaches krimineller sind als Deutsche, darf als evident angesehen werden. Insbesondere Ines Laufer hat hier mehrfach aufschlussreiches Zahlenmaterial zusammengetragen und professionell ausgewertet. Aber warum ist dem so? Auch hierfür liefert sie nun schlüssige und profunde Erklärungen.

Dass „Flüchtlinge“ um ein Vielfaches krimineller sind als Deutsche, ist evident, aber warum ist das so?

Seit 2015, dem Jahr der von der Bundeskanzlerin mit zahlreichen Rechtsbrüchen verantworteten Grenzöffnung, habe ich eine ganze Reihe an Auswertungen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) vorgenommen. Dabei bin ich regelmäßig zu dem Ergebnis gelangt, dass die „Flüchtlinge“, die seitdem ungehindert und weitgehend unkontrolliert ins Land strömen, besonders bei schweren Gewaltdelikten und sexualisierter Gewalt in einem extremen Ausmaß krimineller auffällig sind als Deutsche. So waren sie zum Beispiel im Jahr 2016 beim Delikt Mord über 1.000 Prozent krimineller als Deutsche, bei Gewaltkriminalität und sexuellen Nötigungen/Vergewaltigungen jeweils 1.400 Prozent krimineller sowie bei Gruppenvergewaltigungen über 4.000…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.807 weitere Wörter

Kriminalitätsschwerpunkt: SPD will Studenten in Bamberger Asylbewerberheim unterbringen

Epoch Times

 

In Bamberg herrscht Mangel an günstigem Wohnraum. Aus diesem Grund will die SPD-Fraktion im Stadtrat der fränkischen Stadt Studenten im Asylbewerberheim unterbringen. Dort stünden von 3.400 Plätzen rund die Hälfte leer.

Eine reguläre Nutzung als Mietwohnung sei derzeit nicht möglich, da die Aufnahmeeinrichtung nur noch wenige Jahre in Bamberg verbleiben soll, berichtet die „Junge Freiheit“. Für Studenten sei es aber durchaus geeignet, da diese häufig nur vorübergehenden Wohnraum suchten.

Wohnheim gilt als Kriminalitätsschwerpunkt

Die Aufnahmeeinrichtung in Bamberg gilt als Kriminalitätsschwerpunkt. Erst am Montag soll es laut JF drei Polizeieinsätze binnen 15 Minuten gegeben haben. Insgesamt sieben Streifen mußten anrücken.

Anfang November hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) angekündigt, mehr Polizisten rund um das Asylbewerberheim einzusetzen. 65 Prozent der Ladendiebstähle in der Stadt würden von Asylbewerbern begangen. Zudem sei die Zahl der Körperverletzungen stark angestiegen. Die Mehrheit der tätlichen Übergriffe hätten sich laut JF auf dem Gelände der Aufnahmeeinrichtung ereignet.

Darunter befanden sich Fälle von Gewalt gegen eine schwangere Frau, gefährliche Körperverletzung unter Beteiligung mehrerer Personen und ein Selbstmordversuch wegen eines abgelehnten Asylantrags.

Mitte November verursachte ein 28 Jahre alter Eritreer einen Brand durch eine Zigarette. Er starb in der Unterkunft. Im September rückten über ein Dutzend Polizeistreifen wegen einer Randale bei der Essensausgabe an, die ein 18jähriger Nordafrikaner angezettelt hatte. Während der Anzeigenaufnahme sollen sich laut Angaben der Polizei etwa 40 bis 50 ebenfalls aus Nordafrika stammende Personen zusammengerottet haben. Nur durch ein Großaufgebot soll es der Polizei damals gelungen sein, die Kontrolle zu behalten.

(mcd)

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kriminalitaetsschwerpunkt-spd-will-studenten-in-bamberger-asylbewerberheim-unterbringen-a2293876.html

Politiker gibt die offizielle Kapitulationserklärung Deutschlands gegenüber kriminellen Zudringlingen ab

Es folgt aus Epoch Times das Zitat der Aussage des Politikers eines Staates, der seine Grenzen nicht mehr schützt gegen kriminelle, primitive, asoziale, strunzdumme, analphabetische, steinzeitliche Zudringlinge.
Ein Staat, der seine Grenzen aufgegeben hat, winselt erbärmlich danach den eingedrungenen Penetrieren die Grenzen zu zeigen!
Etliche Deutsche stinken vor Dummheit, dazu sind sie seit 1968 nicht zuletzt durch das ruinierte Bildungssystem gemacht worden.
Deutsche, verblödet, haben Politiker an die Futtertröge gelassen denen die alte Tatsache „Vorbeugung ist besser als Heilung“ nicht mehr bekannt ist.
Hätte man die kriminellen Zudringlinge mittels bewachter deutscher Grenzen nicht ins Land gelassen dann würden heute ehemals deutsche Städte nicht ihre Penetration und Besetzung durch Fremdländer erleben.

Die Hervorhebung im folgenden Text stammt von der Redaktion.

ET:

„Wir dürfen die Kommunen vor Ort nicht mit den zum Teil gravierenden Problemen durch straffällige unbegleitete minderjährige Flüchtlinge allein lassen“, sagte der innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), der „Passauer Neuen Presse“. „Für schwerwiegende Fälle, in denen das Jugendhilferecht an seine Grenzen stößt, müssen wir überlegen, wie wir solchen Intensivtätern wirkungsvoller als bisher ihre Grenzen aufzeigen können, sei es durch Vollstreckung ihrer Strafen in geschlossenen Einrichtungen oder sei es durch Abschiebungen sofort nach Erreichen der Volljährigkeit.“

cdf

Forscher der Southern Illinois University dabei ertappt, wie er Menschen in US-Hotels mit Herpesviren infizierte

Laut einer neuen Untersuchung durch Kaiser Health News, hat der außerordentliche Professor an der Southern Illinois University (SIU), William Halford, illegale Versuche durchgeführt, um einen Herpesimpfstoff zu entwickeln, während derer er Menschen in Hotelzimmern und einem Haus auf der Insel St. Kitts Herpesviren injizierte.

Halford, der im Juni an Krebs starb, verabreichte seine experimentellen Spritzen mindestens acht Herpespatienten bei vier verschiedenen Gelegenheiten im Sommer und Herbst 2013. Er führte aus einem Haus auf St. Kitts 2016 einen klinischen Versuch durch, um den experimentellen Impfstoff zu testen.

Die SIU behauptete, dass sie bei dem Versuch auf St. Kitts keine Rolle spielte, keine Verantwortung dafür übernommen oder Kenntnis davon hatte, weil Halford ihn durch Rational Vaccines unternommen habe, ein Unternehmen, das er 2015 mitgründete, um den Herpesimpfstoff zu vermarkten und zu erforschen.

Jedoch teilte sich die Universität ein Patent für die Herpesinjektion mit Rational Vaccines, und unterstützte Halfords Forschung auf ihrer Internetseite. Darüber hinaus lobte die SIU Halford und Rational Vaccines in der Öffentlichkeit, als der Paypal-Gründer Peter Thiel Millionen von Dollars in die Forschung investierte.

Anstatt seine Versuche im Labor einer Universität durchzuführen, wählte Halford zwei Hotels aus – das Holiday Inn Express und das Crowne Plaza Hotel, die sich 15 Minuten entfernt von der Hochschule befinden.

Außerdem holte Halford weder die Zustimmung der Teilnehmer ein, was per US-Gesetzgebung erforderlich ist, wenn ein lebender Virus an Menschen getestet wird, noch informierte er die Behörden über den Versuch.

Währenddessen bat Halford die Teilnehmer, Fotos von Hautausschlägen, Bläschen und anderen Reaktionen zu schicken, die sie als Ergebnis der Injektionen bekommen haben könnten.

Halford, der ein Mikrobiologe war, wusste offenbar, dass sein Versuch einen Verstoß gegen US-Gesetze darstellte, indem er bemerkte, es wäre „Selbstmord“, wenn es bekannt werden würde, wie er seine Forschungen durchführte.

In einer E-Mail vom 2. Oktober 2013 sagte Halford einem Teilnehmer, dass seine Hypothese über das Ergebnis seiner Injektion „nichts weiter als eine Vermutung“ sei. Er fügte hinzu: „Probieren geht über Studieren…lassen Sie uns sehen, ob Ihre Probleme mit den Ausbrüchen wiederkommen oder nicht.“

Als ein texanischer Mann behauptete, er habe die Injektionen erhalten und befürchte, dass der Impfstoff bei ihm Genitalherpes (HSV-2) verursacht habe, während er vorher nur HSV-1 hatte, antwortete Halford, indem er sagte: „Ich hätte nicht gedacht, dass der HSV-2-Impfstoffstamm zur Reaktivierung fähig ist, aber vielleicht muss ich das in Erwägung ziehen.“

Verweise:

 

http://derwaechter.net/forscher-der-southern-illinois-university-dabei-ertappt-wie-er-menschen-in-us-hotels-mit-herpesviren-infizierte

Großstadt Mannheim lässt sich von einem runden Dutzend krimineller Fremdländer tyrannisieren

ET:

Mannheim: „Ein gewisses ungutes Gefühl, wie es weiter geht …“ – Junge halbstarke Nordafrikaner tyrannisieren eine Stadt

Rund 600 Mal schlug die Bande bereits in diesem Jahr zu. Strafen haben sie kaum zu fürchten. Die Mannheimer Stadtregierung ist verzweifelt, dabei handelt es sich nur um etwa 15 junge Marokkaner.

 

 

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/12/08/stadt-mannheim-laesst-sich-von-einem-runden-dutzend-krimineller-fremdlaender-vorfuehren/

Obdachloser in Bochum gesteinigt und lebendig begraben

(Jürgen Fritz) Eine Tat, die für unseren Kulturkreis, was Grausamkreit, Brutalität und Modus Operandi anbelangt, vollkommen ungewöhnlich ist, ereignete sich im November in Bochum. Die Polizei nennt nun Einzelheiten und fandet öffentlich nach dem Täter.

über Obdachloser in Bochum gesteinigt und lebendig begraben — Jürgen Fritz Blog

Richter zu straffälligem Flüchtling: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind sie dann hier?“

(David Berger) Die „Bild“ spricht von einem „Knallhart-Urteil gegen einen libyschen Intensivtäter“. Es geht um den 29-jährigen Mohammed F., der nun zu zweieinhalb Jahren Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Der Verurteilte hatte nicht nur in seinem Asylheim in Zwickau regelmäßig randaliert, sondern auch Sicherheitspersonal mit einem Messer angegriffen, außerhalb des Asylheims ein Bierflasche gegen ein 7-jähriges Kind…

über Richter zu straffälligem Flüchtling: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind sie dann hier?“ — philosophia perennis

Verweis auf Ahnentafel – Polizei völlig verängstigt

Schlüsselkindblog

Mit der Androhung von Versetzung, der Nicht-Berücksichtigung bei Beförderungen, aber auch der Entlassung und damit der unverhohlenen Drohung die Existenz von Polizeibeamten zu zerstören, drohen Vorgesetzte in der Polizeiführung, bzw. dessen politische Vorgesetzte, sollten Polizeibeamte sich zu Migrationshintergründen von Straftätern aus Merkels importiertem Gruselkabinett, gegenüber Presseanfragen äußern.

Ein skurriles Beispiel hierfür, lieferte jetzt ein eingeschüchterter Polizist auf Anfrage des „Dortmunder Echo“ zu näheren Details von polizeibekannten Serienstraftätern.

Über die Stadtgrenzen hinaus ist Dortmunds Polizei bemüht, ihren Ruf als politisch überkorrekte Behörde unter Beweis zu stellen, die im Streben für Vielfalt, Toleranz und Multikultur keine Gelegenheit auslässt. UnbenanntDas hat auch der – eher konservative – „Rundblick Unna“ spüren müssen, der vor wenigen Tagen über eine Spur der Verwüstung berichtete, die eine Gruppe junger Männer in der Dortmunder Innenstadt hinterließ, als sie prügelnd und raubend durch die Nacht zog. In altbekannter Dreistigkeit, weigerte sich die Polizei Dortmund, dem Internetportal mitzuteilen…

Ursprünglichen Post anzeigen 488 weitere Wörter

Politiker der AfD in seinem Haus gefesselt und ermordet?

Epoch Times:

AfD-Stadtrat tot aufgefunden – Internet-User zweifeln am Selbstmord

Der Kahlaer AfD-Stadtrat Oliver Noack ist tot in seinem Wohnhaus aufgefunden worden. Der Politiker sei „eines nicht natürlichen Todes“ gestorben … so die Polizei.

In einem Bericht der Webseite „Saale Journal“ hieß es, Noack sei an „Händen und Füßen“ gefesselt gewesen.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/11/29/politiker-der-afd-ermordet/

Schreckliche Bilder! Wohin entwickelt sich unser Land?

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Bilder, die einen schockieren und sprachlos machen. Jugendliche, die arg- und wehrlose Rentner aus dem Nichts heraus zusammenschlagen, sie dann, wenn diese am Boden liegen, ins Gesicht treten, das Ganze filmen und sich damit im Netz brüsten (K.o.-Challenge). Wie konnte es zu dieser Verrohung kommen und wohin entwickelt sich unser Land?

Unfassbare Brutalität, Herzlosigkeit und Heimtücke

Die Hamburger Morgenpost hat bereits berichtet und dieser scheint kein Einzelfall zu sein. Mehrere Jugendliche fragen einen älteren Mann, der rechts eine Tasche und links seine Jacke hält, nach dem Weg zu Burger King. Der Mann dreht den Kopf nach links und zeigt mit dem Finger den Weg. Und in diesem Moment schlägt der eine junge Mann, der rechts neben ihm steht heimtückisch und mit voller Kraft dem älteren Mann ins Gesicht, trifft ihn genau aufs Kinn. Der Mann verliert daraufhin das Bewusstsein und stürzt wie ein gefällter Baum kerzengerade rückwärts…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.180 weitere Wörter