Die Mordrate Londons übertrifft die von New York in einem Anstieg von Messermorden und Schüssen

„Bei jungen Leuten in London hat man keine Ahnung ob und wann man das Opfer eines Gewaltverbrechens wird“

Zero Hedge:

London Murder Rate Overtakes New York Amid Spike In Stabbings, Shootings

London has surpassed New York City’s murder rate for the second month in a row, due mostly to a spike in knife crime and shootings which left 15 Londoners dead in February – nine of whom were age 30 or younger, and 22 dead in March vs. New York City’s 21, according to the Sunday Times.

... eine 36-jährige Frau wurde getötet im dreißigsten Vorfall eines mörderischen Messerverbrechens in der Hauptstadt in diesem Jahr.

On Saturday a murder probe was launched after a 36-year-old woman was killed in what is believed to be the 30th incident of fatal knife crime in the capital this year.

„Bei jungen Leuten in London hat man keine Ahnung ob und wann man das Opfer eines Gewaltverbrechens wird

„With young people in London, you have no idea if and when you may be the victim of a violent crime

Evening Standard:

London murder rate overtakes New York for first time ever after spate of fatal stabbings and shootings

Leser Lule Lässig behauptet¹:

Nicht nur in Europa zeichnet sich immer klarer erkennbar Krieg gegen die Weißen ab. Wer das nicht sieht der ist blind oder blöde. Richtig schlimm ist was weiße Politgauner dabei verbrechen.

¹Ansichten von Lesern müssen nicht den Ansichten der Redaktion entsprechen.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/04/02/die-mordrate-londons-uebertrifft-die-von-new-york-in-einem-anstieg-von-messermorden-und-schuessen/

Deutschland, öffentlicher Nahverkehr: Busfahrer lernen das Zittern

Westdeutsche Zeitung:

Krefeld

Angriffe auf Busfahrer: Notknopf und Kamera sollen Fahrer schützen

Mitarbeiter der Stadtwerke Krefeld sind über die jüngsten Angriffe von aggressiven Fahrgästen in Bussen bestürzt.

NRZ:

Dutzende Übergriffe auf Busfahrer in Essen in einem Jahr

In Essen wurden im vergangenen Jahr 51 Übergriffe auf Busfahrer gemeldet. Die Ruhrbahn kauft jetzt nur noch Busse mit speziellen Trennscheiben.

Das Land ohne Grenzen ist offen für alle Kriminellen dieser Erde und errichtet im Inneren in Bahnhöfen, Bussen und auf Weihnachtsmärkten Grenzen mit Betonpollern, Maschinenpistolen und Trennscheiben. Jeder Arzt weiß daß eine Krankheit an der Ursache bekämpft werden muß. Ursachenbekämpfung heisst hier: Macht endlich die Grenzen dicht und schützt das deutsche Volk!

Leserzuschrift

-DE: Ausfälle von Stadtbussen:

Auf Twitter bekam ich das Stichwort: Ausfall von Buslinien, aus allen Städten kommen die Meldungen. Meine Mitarbeiter beschweren sich auch immer wieder. Dort wo 20-Minutentakt angeboten wird, kommt vielleicht jede Stunde ein Bus.
Was ist passiert? Grippewelle? = Fake, vorgeschoben, dies haben wir gestern schon erörtert. Nun bekam ich die Info: Die Busfahrer melden sich massenweise krank oder kündigen. Grund: Immer mehr Ärger mit den VIP-Gästen von Frau Merkel! Ich befragte sofort einen Bekannten (der fährt noch, aber überlegt sich auch die Kündigung). Ergebnis: Volltreffer! Die Busfahrer können die Sicherheit für die Fahrgäste nicht mehr gewährleisten, da ständig Randale ist, in den Bussen.

Ergebnis: Die Kommunen müssen unter größten finanziellen Zugeständnissen Busfahrer anwerben. Aber keiner kommt mehr. Wieder ein kleines Beispiel, daß es bröckelt!

Vermutlich haben die Fahrer auch Angst um ihre eigene Sicherheit.

Siehe:

Berliner Zeitung:

Straßenbahn-Ausfälle bei der BVG: Personalmangel ist der Grund

BVG Darum fallen derzeit so viele Straßenbahnen aus

Wieder gibt es eine Kündigung. Wieder verlässt jemand, der vor nicht allzu langer Zeit als Straßenbahnfahrer angefangen hatte, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).

6 Jahre gesetzlich legitimierte Genitalverstümmelung in Deutschland

SKB NEWS

Seit mehr als 6 Jahren legitimiert der Paragraf § 1631d des deutschen BGB in Deutschland die Genitalverstümmelung an kleinen Jungen. Die Begründung: „Religiöse Gründe“, so die offizielle Rechtfertigung.

Ärzte, Richter und der breiten Öffentlichkeit in Deutschland scheint nicht bewusst, mit was für Qualen diese Genitaleingriffe an den Kindern einhergehen, andernfalls ist es kaum nachvollziehbar, dass – wenn überhaupt – ausschließlich Berichte über Genitalverstümmelung an Mädchen in den Mainstreammmedien Platz finden und das von CDU,CSU,SPD,GRÜNE verabschiedete Gesetz dabei unerwähnt bleibt. Hier drücken die Politiker der Altparteien auf Wunsch Angela Merkels und diese nach Wünschen ihrer muslimischen Einwanderer in Deutschland gerne, beide Augen zu.

Beschneidung Genitalverstümmelungen an Jungen sind in Deutschland per Gesetz auch von Nicht-Medizinern (religiöse Beschneider) erlaubt

Zweierlei Maß: Warum verschweigen die Massen Medien aber auch die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung das Unrecht das auch kleinen Jungen in Deutschland seit Jahren ganz legal angetan wird?

Aktualisierter Artikel aus Februar 2017: Die Deutsche…

Ursprünglichen Post anzeigen 996 weitere Wörter

Genitalverstümmlung: Afrikaner führen tausende grausame Beschneidungsrituale in Deutschland durch

von

Kulturelle Bereicherung findet nicht nur in Form von Straftaten wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung, sexueller Belästigung, Körperverletzung oder Sozialhilfebetrug statt. Nein, Merkels Fachkräfte bringen auch ihre fragwürdigen und rückständigen Rituale aus ihren Heimatländern mit. Dazu gehört unter anderem die Genitalverstümmlung bei Frauen. In Afrika gängige Praxis, werden nun auch unsere Städte mit derartigen Praktiken bereichert.

von Günther Strauß

In afrikanischen Ländern wird die Beschneidung von Frauen meist äußerst archaisch durchgeführt und solche Eingriffe in die Intimität von kleinen Mädchen sind uns völlig fremd. Doch neben allerhand Krankheiten und Seuchen schleppen die negroiden Invasoren nun auch diese bestialischen Beschneidungsrituale nach Deutschland ein. Allein in München sind rund 800 Mädchen zwischen vier und acht Jahren von Genitalverstümmelung bedroht. Frauenärzte und Gesundheitsreferat sind alarmiert, doch meistens machtlos.

Sie sagen: „Ich bin die Reine“ oder „die Pharaonische Tradition wurde an mir ausgeführt“. Damit umschreiben betroffene Frauen ein fürchterliches Thema, eine gravierende Menschenrechtsverletzung, die gegen nationales und internationales Recht verstößt: Die weibliche Genitalverstümmelung. Global wird sie FGM abgekürzt, was für „Female Genital Mutilation“ steht. „Offiziell sind in München über 10.000 Frauen gemeldet, die aus Ländern mit der grausamen Tradition stammen, wie Somalia, Ägypten oder Eritrea“, sagt Nicole Schmidt vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Stadt – sogenannte Flüchtlingsfrauen noch nicht mitgezählt.

Die Städtegruppe München von „Terre des Femmes“ geht davon aus, dass schon heute weit über 3.000 beschnittene Frauen in München leben. In den Familien gibt es allerhand Töchter, da die zugeströmten Neger ihr Paarungsverhalten selbstverständlich nicht an der Grenze abgelegt haben und sich bei uns fleißig reproduzieren. Und Sie müssen nicht erst raten, was mit den Töchtern in Afrikanerfamilien passiert, wenn sie im Alter zwischen vier und acht Jahren alt sind. Ihnen droht ganz selbstverständlich das gleiche bestialische Beschneidungsritual wie ihren Müttern.

Für das Münchener Gesundheitsreferat (RGU) und die Frauenklinik in der Maistraße ist Genitalverstümmelung ein großes Thema. „Wir vom RGU wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass bedrohte und betroffene Mädchen und Frauen bestmöglich geschützt und professionell versorgt sind“, betonte die Münchner Gesundheitsreferentin Stephanie Jacobs (parteilos) jüngst auf einer Fachtagung, die von Referat und Klinik organisiert worden war. Dass derartige Menschenrechtsverletzungen in Deutschland gar nicht erst geduldet werden dürften, davon war leider nicht die Rede. Man kümmert sich lieber um die Opfer, anstatt Illegale konsequent abzuschieben und sich damit auch der Beschneidungsproblematik zu entledigen. Aufklärung, die bei beratungsresistenten negroiden Mitbürgern ohnehin nichts bringt, scheint der einfachere Weg für die Behörden zu sein.

Frauenärztin Dr. Eiman Tahir (50) aus dem Sudan hat in Deutschland Medizin studiert. Ihre gynäkologische Praxis liegt in der Sonnenstraße, direkt am Stachus. Sie sagt: „Ich spreche auch arabisch. Frauen kommen ganz normal zur Krebsvorsorge zu mir. Aber es vergeht inzwischen kaum ein Tag, ohne dass eine beschnittene Frau den Weg in meine Praxis findet.“ Diese Patientinnen kämen mit verschiedensten Beschwerden, wie Brennen beim Wasserlassen, entsetzlichen chronischen Infektionen oder Schmerzen während der Periode und beim Geschlechtsverkehr.

Die über 5.000 Jahre alte Beschneidungs-Tradition ist heute noch stark: 90 Prozent der Ägypterinnen sind beschnitten, in Somalia sind es nahezu 100 Prozent aller Frauen. In diesen afrikanischen Ländern, auch in Eritrea, Sudan, in Indonesien und bei irakischen Kurdinnen wird, je nach Region, auch die extremste Verstümmelungsform praktiziert: Die Pharaonische Beschneidung. Dabei werden ohne Betäubung und ohne hygienische Vorkehrungen die Klitoris, die kleinen Schamlippen und ein Teil der großen Schamlippen von medizinischen Laien mit einer Glasscherbe weggeschnitten. Eine derartig grausame Prozedur, dass sie glatt aus einem Horrorfilm stammen könnte.

Die Wunde wird anschließend mit Dornen verklammert und zugenäht, nur eine winzige Öffnung zum Entweichen der Körperflüssigkeit bleibt. Wenn die beschnittene Frau einmal heiraten wird, wird ihr Mann in der Hochzeitsnacht die Verklammerung so weit aufschneiden, dass er in sie eindringen kann. Das blutige Messer wird er den Nachbarn zeigen – als Zeugnis von ihrer Jungfräulichkeit. Bekommt die Frau ihr erstes Kind, wird sie von der Hebamme noch weiter aufgeschnitten – und nach der Geburt wieder zugenäht werden. Bekommt sie viele Kinder, wird sich die furchtbare Prozedur viele Male wiederholen.

In den rückständigen Kulturkreisen der neuen Herrenmenschen dient die brutale Beschneidung der Frau dazu, die Treue zum Ehemann zu manifestieren. Das Ritual ist ein patriarchalischer Impuls zur Kontrolle der Sexualität der Frau. Die Frauen bekommen in den meisten Fällen keine Narkose. Der Schmerz dabei ist unsäglich, geradezu vernichtend. „Die kleinen Mädchen gehen durch die Hölle und leiden ihr Leben lang im Stillen, weil es tabu ist, auch mit der Schwester oder der besten Freundin über Sexuelles zu reden. Dadurch sind sie doppelt traumatisiert,“ konstatiert ein Münchener Mediziner. Beschnittene Frauen sind Opfer sozialer Zwänge und schädlicher traditioneller Bräuche. Nicht zuletzt ist FGM ein Teil des großen Problems: Gewalt gegen Frauen.

Was in unserem Kulturkreis längst alltäglich ist, die Gleichberechtigung von Mann und Frau, ist in den Köpfen der Merkel-Migranten völliger Schwachsinn. Doch das nennt man heute politisch korrekt „kulturelle Bereicherung“. Die von Politik und Medien so vehement geforderte Rassenvermischung wird es auch mit sich bringen, dass eines Tages derartig ekelhafte und menschenverachtende Rituale auch bei deutschen Mädchen Anwendung finden, wenn wir nicht bald etwas gegen die Vermischung und den großen Volksaustausch unternehmen.

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/20/genitalverstuemmlung-afrikaner-fuehren-tausende-grausame-beschneidungsrituale-in-deutschland-durch/

Hamburg: 93jährige Greisin in Pflegeheim niedergestochen – Polizei sucht „südländisch“ aussehende Täterin

Zuerst:

Hamburg: 93jährige Seniorin in Pflegeheim niedergestochen – Polizei sucht „südländisch“ aussehende Täterin

12. März 2018

Hamburg. Die Polizei in Hamburg sucht eine augenscheinlich „südländische“ Frau. Diese soll am Samstagmorgen eine 93-jährige Seniorin in ihrem Zimmer im Altersheim überfallen und niedergestochen…

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/13/hamburg-93jaehrige-greisin-in-pflegeheim-niedergestochen-polizei-sucht-suedlaendisch-aussehende-taeterin/

Neger besetzt kriminell die Wohnung einer 90-jährigen Frau

Unser Tirol:

Skrupelloser Afrikaner besetzt Wohnung einer 90-Jährigen

Am Samstag verschaffte sich in Trient ein Mann aus Zentralafrika Zugang zu der Wohnung einer betagten Frau und besetzte diese.

Täglich betet die Blogredaktion daß bei ihr das Hirn siegen möge über den Zorn und daß sie endlich damit aufhört zu schreiben: Angesichts der Tatsache daß es noch massig Leute gab, die bei der letzten Bundeswahliumsvergabe im vergangenen September die Einheitspartei SPD-CDU-CSU-Grünspinner ankreuzten, kann man eigentlich nur noch schmutzig lachen.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/12/neger-besetzt-kriminell-die-wohnung-einer-90-jaehrigen-frau/

Was ist „Kulturbereicherung“? „Kulturbereicherung“ sagt man wenn illegale Zudringlinge in der S-Bahn Terror machen und Polizisten dienstunfähig schlagen

Das Merkel-Regime holt dieses Klientel in unser Land und beschenkt es mit mehr Geld als Deutsche nach einem Leben voller Arbeit erhalten.

BE24

Steinwürfe, Faustschläge, Kopfstöße
Attacken auf Polizisten in Franken – Grüne fordern besseren Schutz

Drei Beamte verletzt, zwei von ihnen am Kopf: Polizisten sind bei zwei Vorfällen in Mittelfranken mit Steinen, Fäusten und Kopfstößen attackiert worden. Unabhängig davon fordern die Grünen in Bayern, Einsatzkräfte besser gegen Angriffe zu schützen.

… in einer S-Bahn vier Jugendliche arabischen Aussehens randalieren. Ein Streifenwagen der Schwabacher Inspektion machte sich auf den Weg und unterzog die alkoholisierten Jugendlichen an der S-Bahnhaltestelle Schwabach-Limbach einer Kontrolle. Die gestaltete sich schwierig. Die 16- bis 18-Jährigen, die in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnen, wurden laut Polizei aggressiv….

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/11/was-ist-kulturbereicherung-kulturbereicherung-sagt-man-wenn-illegale-zudringlinge-in-der-s-bahn-terror-machen-und-polizisten-dienstunfaehig-schlagen/

Irland: „Flüchtlinge“ plündern mit geklauten Bagger LIDL-Markt und werfen Steine auf Polizisten

von

Migranten ohne Hemmungen: Mit einem gestohlenen Bagger verschafften sie sich Zutritt

 

Im Westen Dublins zerstören illegale „Flüchtlinge“ erst mit einem Bagger das Dach eines Supermarkts. Danach plündern sie das Geschäft. Nur mit Mühe erreicht die Polizei den Tatort. Als die Beamten ankommen, werden sie mit Steinen und Zaunlatten angegriffen. Mal wieder völlig politisch korrekt berichtet die „Welt“ von dieser unfassbaren Tat:

Während Irland mit Eis und Schnee kämpft, haben Plünderer die Auswirkungen des Wintersturms „Emma“ genutzt, um in einen Supermarkt einzubrechen. Doch es blieb nicht nur bei Plündereien. Die Diebe attackierten auch Polizisten.

Neun Menschen seien am Freitagabend festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Unterdessen sprach der Konzern Lidl in einer Stellungnahme von einem „sehr schweren Vorfall“.

Da das Geschäft im Westen Dublins geschlossen gewesen sei, sei kein Mitarbeiter verletzt worden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall laufen.

Wie der „Irish Independent“ berichtet wurde die eintreffende Polizei mit Pflastersteinen, Zaunlatten und anderen Gegenständen malträtiert. Leider erzählt uns die „Welt“ nicht, um was für Typen es sich bei den brutalen Plünderern gehandelt hat, dabei hätte sich der Redakteur, wie jeder andere auch, das folgende Video einfach anschauen können:

 

 

http://www.anonymousnews.ru/2018/03/05/irland-fluechtlinge-pluendern-mit-geklauten-bagger-lidl-markt-und-werfen-steine-auf-polizisten/

„Flüchtlinge“ plündern Tafel, ziehen im Laden nebenan Bündel mit 500€-Scheinen aus der Tasche

Politikstube:

„Flüchtlinge“ plündern Tafel, ziehen im Laden nebenan Bündel mit 500€-Scheinen aus der Tasche

Stern:

Größte Tafel Deutschlands: Das untere Ende der Gesellschaft

… Der Verteilungskampf am unteren Ende der Gesellschaft eskaliert.  …

Bündel 500-Euro-Scheine im Sozialkaufhaus

Schon mehrfach haben Asylsuchende nebenan im Sozialkaufhaus ein gummigeschnürtes Bündel 500-Euro-Scheine aus der Tasche gezogen, um Schuhe oder Kleidung für 50 Cent zu bezahlen. …

… „Viele Alte trauen sich nicht mehr zu uns“ , …

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/04/fluechtlinge-pluendern-tafel-ziehen-im-laden-nebenan-buendel-mit-500e-scheinen-aus-der-tasche/

 

Krätze-Alarm in Kindergarten und Schule

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/04/kraetze-alarm-in-kindergarten-und-schule/

 

Mühlacker: Syrer filmt Schlachtung seiner Frau

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/03/04/muehlacker-syrer-filmt-schlachtung-seiner-frau/