Willkommen in Ihrer neuen Weltordnung

 

Einen schönen Tag wünscht der Videomacher.

Es lebe die Demokratie!

Es lebe die dekadente, überhebliche, demokratische und
vorallem natürlich auch fortschrittliche westliche Welt.

Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten ! 😉

Einen schönen Tag noch!

Produzent : Das Spektrum / Bundeskritik

Der BRD Verwaltung den Spiegel vorgehalten – Absolut Sehenswert !

 

Bereits German History Teil I (VÖ 2011) war Geschichtsunterricht mit Gänsehaut
und ein überwältigender Erfolg, den es so in der deutschen Musiklandschaft noch
nicht gegeben hat.

Der Song erzählte die Epochen der deutschen Geschichte, vom Kaiserreich bis zum
Jahr 2010 mit original Zitat – Tondokumenten von Politikern und Personen der
Zeitgeschichte. Seine Machart überwältigte das Publikum und fand seinen Höhepunkt
in der Auszeichnung mit dem Europäischen Musikpreises „Soundaward“.

Eine völlig neue Musikrichtung war geboren: „Documentary Pop“. Das Youtube Video
erreichten über eine halbe Million Klicks. (gekürzte und ungekürzte Fassung)
German History I ist ein Abriss deutscher Geschichte jenseits vom Mainstream.

Die Rufe des Publikums nach einer Fortsetzung wurden über die Jahre immer massiver.

Die Zeit ist reif für German History II.

6 Jahre deutsche Geschichte (2010 – 1016) in 18 min unterzubringen, ist eine
Herausforderung. Jedoch ist auch dieser kurze zeitliche Abschnitt unwahrscheinlich
interessant und kurzweilig, zumal der Zuhörer diese Zeit am eigenem Leib miterlebt hat.

Neutral, von außen betrachtet, gehen wir mit Zitaten von Politikern und Personen
der Zeitgeschichte um, reihen sie chronologisch aneinander und erhalten ein Bild
der geschichtlichen Entwicklung in Deutschland (Eurokrise, NSA Affaire, Verteilung
des Geldes bis hin zur Flüchtlingskrise).

Es werden Fragezeichen im Kopf des Zuhörers erzeugt,
die hoffentlich zum Nachdenken anregen.

Werden wir von einer Geisteskranken regiert?

Dass Angela Merkel geisteskrank ist, wurde bereits im Januar 2016 anlässlich einer
Diagnose vom politisch eher unverdächtigen Prof. Dr. Hans-Joachim Maaz festgestellt.

Prof. Maaz gilt als einer der renommiertesten Psychiater Europas und ist somit
eine anerkannte Fachkapazität auf seinem Gebiet. Er stellte in seiner Diagnose
im Zusammenhang mit Merkels irrealen Handlungen fest:

„Ja, das Verhalten von Frau Merkel ist gefährlich“. Weiter erklärte er: „… Angela
Merkel leidet an Selbstüberschätzung, die sie mittlerweile immun für Kritik macht. …“
oder „Mich erinnert Merkel gerade an Erich Honecker als er in das Flugzeug nach
Chile steigt und zum Abschied die Rotfrontfaust erhebt.“

Professor Maaz hält Merkels Politik und ihr gesamtes Verhalten für vollkommen
irrational. Er glaubt zudem nicht, dass sich ihr Zustand bessern kann.

Das narzisstische Problem von Merkel hat in der
Regel unschöne Folgen – ein psychischer Zusammenbruch.

Aktuell wird Professor Maaz mit seiner selbst für Laien als durchaus treffend erkennbaren
Analyse immer deutlicher und nachhaltiger bestätigt. So erklärte Merkel am 25. September
nach der größten Wahlschlappe aller Zeiten für die CDU, sie sei wohl verantwortlich, habe
aber trotzdem alles richtig gemacht.

Merkel erklärte weiter: „Diese Entwicklung (gemeint ist der Wählerschwund bei CDU und CSU)
ist auch mit mir als Person verbunden. Und zwar ganz offensichtlich. Trotzdem halte ich die
Grundentscheidungen, für die ich natürlich in ganz besonderer Weise verantwortlich bin,
für richtig.“

Während dieser Sitzung des CDU-Vorstandes erklärte Merkel auch, dass sie mit den Themen
„öffentlicher Personennahverkehr und verbesserten Chancen für Landwirte viele AfD-Wähler
zurückgewinnen will.“ Wie krank ist das denn? Ist Merkel wirklich inzwischen so irrational
und geistig weggetreten. Glaubt sie ernsthaft, mit solch belanglosen Themen die Wähler von
der AfD zurückgewinnen zu können?

Als ob für AfD Wähler ein besserer Personen-Nahverkehr wahlentscheidend gewesen wäre.
Genauso wenig waren bessere Chancen für Landwirte ausschlaggebend für die Schlappe der CDU.

Viel entscheidender war doch eindeutig Merkels einsame Entscheidung, Unmengen von
Asylnegern aus Afrika und ebenso viele meist bildungsferne, zu unserer Kultur absolut
inkompatible Muslime unkontrolliert ins Land zu lassen.

Während für unsere eigenen Rentner, das sind die Menschen, die Deutschland nach dem Krieg
wieder aufgebaut haben, ständig kein Geld da ist, scheint die großzügige Versorgung riesiger,
kulturfremder Männerhorden kein ernsthaftes Problem für die Kanzlerin und ihr Gefolge von
Bücklingen und Arschkriechern in ihrer Selbstgefälligkeit darzustellen.

Selbst die bekanntermaßen geschönten Kriminal-Statistiken sprechen inzwischen Bände

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

München: Pfeifkonzert von historischem Ausmaß gegen Merkel

 

Noch nie wurde ein Kanzlerkandidat der Union in München so gnadenlos
ausgepfiffen wie Angela Merkel. Auch im Fernsehen ließ sich der Protest
nicht verschweigen, die Moderatoren suchten nach Erklärungen, die das
verschleiern helfen sollten. Es nutzte nichts.

Der Merkel Spott-Song in Finsterwalde ..

 

Die Menschen in Finsterwalde haben der Merkel gezeigt, dass sie die
bürgerferne Politik, die sich zunehmend gegen die Bürger dieses Landes
richtet, nicht mehr ignorieren oder gar mit tragen wollen.

Und da man kein Gehör findet in den arroganten Systemparteien geht
es nun einmal nur so! Wir haben Merkel in der Sängerstadt das
Sängerstadtlied gesungen… allerdings mit einem anderen Text!

Hört selbst…nicht schön, aber laut und mit vielen Stimmen! 😉

Wir waren vorher auch schon in Torgau zur Kundgebung gegen Merkel
von unserem Partnerverein Spektrum Aufrechter Demokraten und es war
Klasse, liebe Torgauer!Nach Torgau wurde Merkel auch in Finsterwalde “
nett“ empfangen!

Wer dem Volk kein Gehör schenkt, der verdient auch keine Redezeit!

Bekennerschreiben ..

Gestern wurde ich von einem „guten Menschen“ wegen meines Textes: „Klartext Frau Merkel“
massivst angegangen. Statt nur anzuprangern, solle ich mich lieber um die Kinder/Menschen
kümmern, die nun hier seien. Auf meine Antwort, dass ich eigene Kinder großgezogen habe,
mich nun um meine Enkel kümmere und ich nicht vorhätte mich an den Rechtsbrüchen der Regierung
zu beteiligen, nannte dieser Mann mich eine hetzende Egoistin, die sich zur Herrenklasse zählt
und meine Kinder und Enkel seien eine „braune Horde in Springerstiefeln“!

Dummerweise habe ich den Gutmenschen – im ersten Ärger – blockiert.

Heute tut mir das leid, ich möchte ihm so gerne einiges sagen, mich zu
meinen Schandtaten und denen meiner braunen Horde in Springerstiefeln,
(der Jüngste ist noch am Üben, kann noch nicht laufen!) bekennen.

JA, ich finde es nicht rechtens, wenn Menschen – entgegen deutschem und
EU-Recht – ungehindert europäischen oder deutschen Boden betreten dürfen!

JA, ich finde es nicht rechtens, wenn Menschen – entgegen deutschem und
EU-Recht – ungehindert europäischen oder deutschen Boden betreten dürfen!

JA, ich zähle mich zur Herrenklasse, die sich am liebsten
überall sicher bewegen möchte, ohne Angst vor Terror und Gewalt.

JA, ich bin die RECHTE, die Angst vor Straßenschlachten wie in Paris hat.

JA, ich bin die AUSLÄNDERFEINLICHE, die nicht möchte, dass
Deutschland – wie Schweden – es auf Platz zwei der Vergewaltigungen bringt

JA, ich bin die ISLAMFEINDLICHE, die nicht nach Scharia-Recht leben möchte!

JA, ich zähle mich zu dem PACK, das den Politikern auf die Finger
schaut, SOGAR einer Kanzlerin, die sich nicht an ihren Amtseid hält.

JA, ich zähle mich zu „Adolfs brauner Soße“, denn das Wohlergehen des
deutschen Volkes ist mir – erst mal – wichtiger als das der anderen Völker!!!

JA, ich bin gehöre zu den „braunen Wirrköpfen“, die nicht
bedingungslos das glauben, was in den Medien veröffentlicht wird!

JA, ich gehöre auch zum „braunen Protest-Mob“, der möchte,
dass in den Schulen gelernt und nicht gestört wird!

JA, ich zähle mich zu denen, die sagen: Offene Grenzen
und ein Sozialstaat können nicht funktionieren!

JA, ich bin RASSIST, da ich für den Erhalt
aller Rassen bin, auch der eigenen!!!

JA, ich bin bin die NAZI-Omi der „Herrenklasse“, die für
ihre „braune Horde in Springerstiefeln“ das Beste möchte!

UND JA, wenn ich mir jetzt meinen Text hier durchlese,
dann muss ich auch zugeben, dass ich ein hetzender EGOIST bin.

Von Inge Steinmetz

Wolgast: Tomaten fliegen auf den Wagen der Kanzlerin

 

Als Merkels schwarze Limousine die Asphaltstraße hochrollt,
setzt ein Pfeifkonzert ein. Anhänger der rechtsextremen NPD
haben sich mit Plakaten und Transparenten an der Straße postiert.

Die NPD-Demonstranten, unter ihnen auch Landesparteichef Udo Pastörs,
brüllen „Merkel muss weg“ , „Volksverräterin“ und „Hau-ab“. Trillerpfeifen
schrillen, Buhrufe ertönen.

Der Wagen der Regierungschefin wird mit Tomaten beworfen.

Auch die AfD hat einige Protestler mobilisiert.

Rund 150 Merkel-Gegner zählt die Polizei.

Anmerkung :

Gutmenschen Live : ab Minute 01:35 ..

.. und die Tante ab Minute 01:50 kommt echt gut ..

Das Pack sagt seine Meinung , das ist keine Demokratie 😉

Ja ne , und auf der Sonne schneits !