„Wir haben beschlossen auszusterben“

 

Der Privatinvestor Politik Spezial

Am 28.12.2018 veröffentlicht

Jetzt Max Otte Vermögensbildungsfonds (WKN: A1J3AM) ohne Ausgabeaufschlag sichern und bei Depoteröffnung 50 € erhalten:
https://www.fondsdiscount.de/lp/max-otte

Testen Sie unser Newsletter https://politik.der-privatinvestor.de…

Henning Zoz ist Maschinenbauer, Werkstoffexperte und promovierter Nano-Technologe. Er war Manager des Jahres in Südwestfalen und gehört der Akademie der Wissenschaften an, ebenso dem Kuratorium der Desiderius Erasmus Stiftung. Professor Zoz nimmt in diesem Interview mit Max Otte kein Blatt vor den Mund: „Ich sorge mich um die Zukunft meiner Kinder, weil ich dieses Land am Abgrund sehe“, sagt er. Die politische Kaste in Berlin sieht Zoz nicht von Vernunft getrieben, sondern von ideologischer Verwirrung gesteuert. In diesem Gespräch entlarvt er die Feinstaub-Lüge, kritisiert heftig die Energiewende und beklagt die verlogene Klimadiskussion: „Wir werden den Klimawandel, den es schon immer gegeben hat, als Menschheit wohl kaum aufhalten.“ In der Migration fordert Zoz, die Schuldzuweisungen nicht an die Neuankömmlinge zu adressieren, sondern die Politik.

Die Bereitschaft der Untertanen sich gegenseitig zu unterdrücken

 

Charles Krüger

Am 02.01.2019 veröffentlicht

► Tragt euch in meinen Newsletter ein, damit ich euch immer erreichen kann, auch wenn ich hier zensiert werde: http://charleskrueger.de/newsletter/

► Unterstütze den Kampf für Freiheit!
Banküberweisung, PayPal, Patreon, Kryptowährungen: http://charleskrueger.de/spenden/

► Soziale Netzwerke
Facebook, Twitter, Steemit, Bitchute und viele mehr: http://charleskrueger.de/soziale-medien/

►Mein T-Shirt-Store: http://charleskrueger.de/store/

► Bücherempfehlungen: http://charleskrueger.de/buecherempfe…

Outro-Song: https://youtu.be/Iq8_2bjJqbo

Quellen:
https://www.berliner-zeitung.de/berli…
http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutsc…

#Freiheit #Politik #Geschichte

Prof. Rainer Mausfeld: „Wir haben die Hoffnung, daß die Lämmer gelbe Westen tragen.“

Merkel erläutert ihre Sicht auf die „Gelbwesten“: „Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und das erwarten wir für alle Demonstrationen in Deutschland, und das gilt, glaube ich, auch so für Frankreich.“

 

Frau Merkel meint viel mehr, daß das Gewaltmonopol beim Regime liegt.

Das Volk ist der Staat und alle Macht geht vom Volke aus!

 

Warum lassen sich Deutsche alles gefallen?

 

 

Prof. Rainer Mausfeld: „Wir haben die Hoffnung, daß die Lämmer gelbe Westen tragen“

Warum passiert das in Frankreich und nicht bei uns? Fragt sich Rainer Mausfeld beim „Fehlenden Part“.

Weil die Deutschen nicht zusammenhalten und sich spalten lassen.

Weil die meisten Deutschen das Fähnchen nach dem Wind drehen – sie hängen ihr Mäntelchen nach dem Wind, der für ihre Existenz weht.

> Die deutschen Profiteure beim Ausverkauf der eigenen Heimat

Da der Durchschnittsdeutsche nicht an seinen Nächsten, sondern zu seinem eigenen Vorteil denkt, nur deswegen kann eine totalitäre Anti-Volkspolitik in Deutschland herrschen und keine Demokratie entstehen.

 

 

 

Die Deutschen stellen sich täglich ein Armutszeugnis aus, sie richten ihre politische Einstellung nach ihrem Wohlstandsgefühl aus. Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Wohlstand für alle, ist den meisten Deutschen nicht so wichtig, solange es mit der eigenen Existenz stimmt.

Der Durchschnittsdeutsche sieht und wehrt sich erst gegen das Unrechtssystem, wenn er selbst zum Opfer des Unrechtssystem geworden ist.

 

Der Fehlende Part: Lämmer in gelben Westen – Rainer Mausfeld über das gebrochene Schweigen

 

 

Der Beweis: Die BRD Diktatur weiß um die Bedeutung einer VV und hat das deutsche Volk betrogen

Proteste der Gelbwesten wird zur Weltrevolution gegen die Eliten

LIVE: Proteste in Paris – Französische Gewerkschaften rufen zum „Tag der Aktion“

Brandenburg-Oberhavel: Afrikaner schlägt unvermittelt 65-Jährigem Metallständer auf Kopf – Täter gleich wieder auf freiem Fuß

 

Sexueller Übergriff durch 24 jährigen Migranten – Der Video-Beweis !!!

 

 

Drei Frauen bei Messerattacken in Nürnberg schwer verletzt – Polizei bittet um Hinweise

Sonderkommission fahndet nach Nürnberger Messerstecher

Immunität des Thüringer AfD-Fraktionsvorsitzenden Höcke aufgehoben

Dank Merkels Asyl-Terroristen: Weihnachtsumzug für krebskranke Kinder in Mainz abgesagt

Berufsschulen führen islamistische Feiertage ein

BGH und BVerfG prüfen Einführung von Scharia-Recht in Deutschland

 

Kinderehe in Deutschland wieder erlaubt ?

 

 

Merkels -UN-Pakt ist bindend – mit Flyer Einreise in die BRD

Merkel: Migrationspakt gilt für Alle EU-Mitgleidstaaten!

 

 

„NAZIS“ waren links ! (Prof. Dr. Baring über die „deutsche“ Politik)

 

 

3.000 ausländische Militärflügzeuge an russischen Grenzen

https://freiesnachrichtenblatt.com/2018/12/15/prof-rainer-mausfeld-wir-haben-die-hoffnung-dass-die-laemmer-gelbe-westen-tragen/

Datenschutzwahnsinn: Sprechen Sie mich gefälligst nicht mit meinem Namen an

von https://www.journalistenwatch.com

Foto: Von Zapylaiev Kostiantyn/Shutterstock

Südlich von Mittelfranken – Idyllisch zwischen hoch aufragenden Hopfenstangen in der Holledau gelegen, bezaubert das Städtchen Wolnzach das Auge des eiligst Vorbeireisenden. Berichten aus einer ortsansässigen Metzgerei zufolge, welche vom Pfaffenhofener Kurier begierig aufgegriffen wurden, soll es zu einem unschönen Geschehnis vor der Ladentheke gekommen sein. Eine Kundin äußerte das Ansinnen, von der Verkäuferin nicht länger mehr mit ihrem Nachnamen angesprochen zu werden. Sie berief sich auf die Datenschutz-Grundverordnung und kündigte juristische Schritte an für den Fall, daß ihre Datenschutzrechte in jener Metzgerei weiterhin mit Füßen getreten würden.

Die Kundin, im Städtchen namentlich bekannt, stieß mit ihrer Forderung auf Unverständnis, um nicht von Mißbilligung zu sprechen. Von einem Eklat ist gar die Rede. Ungeklärt blieb zur Stunde, ob der Datenverletzten beim Verlassen der Metzgerei in Ergänzung ortstypischer Schmähungen auch noch eine ranzige Weißwurst hinterhergeworfen wurde. Unstrittig ist nur, daß solches niemand behauptet hat. (ME)

https://www.journalistenwatch.com/2018/12/11/datenschutzwahnsinn-sprechen-sie/

Patrick Little-Übertragung aus dem Amerikanischen zur Rettung des deutschen Volkes und den Kampf um die weiße Rasse.

Gastbeutrag von Patrick Little

Mein Name ist Patrick Little. Ich wurde als Christ erzogen und liebe mein Land, die Vereinigten Staaten von Amerika. Ich tat meinen Armeedienst bei den Marine Corps und wurde ein Veteran des Krieges in Afghanistan, um für die Freiheit auf der ganzen Welt zu kämpfen.

Für eine lange Zeit wusste ich, dass die Zukunft der Menschen europäischer Abstammung gefährdet war. Ich erkannte, dass die demographischen und kulturellen Trends die Weisse Rasse in Richtung Aussterben führten. Trotz alledem war ich zu gehirngewaschen um zu realisieren, dass eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen hinter diesem Genozid steckt. Meine Gedanken waren so meisterhaft durch die Medien manipuliert, dass ich willentlich mein Leben für unsere Feinde riskierte.

Dann las ich “Die Kultur der Kritik” von Prof. Kevin MacDonald. Meine Weltsicht änderte sich, als ich feststellte, dass ich keine der Feststellungen von MacDonald widerlegen konnte.

Ich realisierte, dass die Mehrzahl jener Probleme, denen die Amerikaner heute gegenüber stehen, dass Ergebnis von Subversion und Tyrannei einer mächtigen Gruppe von Juden sind.

Juden besitzen und kontrollieren die amerikanischen Medien, die Filmindustrie, und auch zunehmend das Internet. Dies erlaubt ihnen, den offiziellen Narrativ nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Durch Informationskontrolle werden Aggressionskriege im Nahem Osten für Israel gerechtfertigt und vorangetrieben – mit massiven Kosten für den amerikanischen Steuerzahler und der Opferung von Millionen von amerikanischen und arabischen Leben.

Durch eben genau jene, jüdische Kontrolle der Medien, werden konstant anti-weisse Stereotype verbreitet und Liebe zur weissen Rasse wird verteufelt. Es wird endlos für offene Grenzen, Waffenrestriktion und sexuelle Degeneration durch Porno in der öffentlichen Meinung geworben. Das Ergebniss dessen ist, dass unsere Nation zunehmend schwächer, zerissener und übernahmereifer wird. Jedes jahr wächst die Gefahr einer marxistischen Revolution, während gleichzeitig die Spannungen zwischen Weissen und Nicht-Weissen zunehmen. Dies wird noch von jüdischen Provokateuren angeheizt – immer mit der Absicht, die Überlebenden dieser demographischen Entwicklung, des ethnischen Konflikts und/oder dem Bürgerkrieg zu versklaven.

Juden besitzen die Zentralbanken, welche so viele Länder aussaugen und ihres Reichtums berauben – inklusive unserem. Die Federal Reserve ist eine Privatbank, welche das Geld für unser Land druckt. Diese Bank erschafft das Geld aus dem “Nichts” (Geldfälschung) und leiht es dann an die Vereinigten Staaten mit einem Zinssatz, welcher von den Einwohnern mittles Einkommenssteuer zurückgezahlt werden muss. Unter den Gründern dieser “Zentralbank” war ein Rothschild (daher, ein Jude). Bis zur Präsidentschaft von Trump, war bisher jeder Vorsitzende der Federal Reserve ein Jude. Die Einkommenssteuern werden nicht etwa für neue Brücken oder Strassen eingesetzt, sondern sie fliessen direkt in die Taschen der jüdischen Banker, um “Schulden” zurückzuzahlen, welche von Anfang an nicht existiert haben sollten. Diese Schulden können auch niemals zurückgezahlt werden. Jeder Akademiker oder Ökonom, der dieses System infrage stellt, verliert seinen Job. Jeder Politiker, der gegen jene Banker kämpft, verliert seine monetäre Kampagnenunterstützung. Das Finanzamt macht anderen Dissidenten große Schwierigkeiten.

Durch geplante Verknappungen der Geldmenge, erzeugen jüdische Banker künstliche Depressionen im Wirtschaftssystem, welche dazu führen, dass Besitz massiv an “Wert” verliert und es ihnen ermöglicht große Mengen an Besitz durch ihr zurückgehaltenes Geld billig aufzukaufen. Schlussendlich ist alles Land einer Nation geraubt und die formals freien Besitzer sind zu Abhängigen geworden. Das internationale Judentum fühlt dabei nicht einen Hauch von Schuld, da es sich in einem Krieg mit allen anderen Rassen befindet – mit dem Endziel der absoluten Versklaven aller Nichtjuden.

Juden erfanden, verbreiteten und implementierten den Kommunismus (Marx, Lenin, Trotzky …), welcher zur Tötung von 30 Millionen Christen in Russland führte. Deutschland verlor den 1. Weltkrieg aufgrund der inneren Destabilisierung durch marxistische Propaganda und der Balfour Deklaration (ein Übereinkommen zwischen Lord Rothschild und Großbritannien, Amerika zum Kriegseintritt zu bewegen, im Austausch für Palästina). Später erhob sich Deutschland, um sein abgetrenntes Land zurückzuholen und die jüdische Schreckensherrschaft in Russland zu beenden. Die USA und Großbritannien verschworen sich – so wie später auch Russland – , um Deutschland trotz mehrer Friedensangebote von deutscher Seite, zu zerstören. Alliierte Agressoren initierten den 2. Weltkrieg und führten zum Tod von 60 Millionen Menschen – hauptsächlich europäischer Abstammung.

Mit der Zerstörung des Deutschen Reichs, wurde Israel sehr bald als Staat gegründet. Israel behauptet der Verbündete Amerikas zu sein, startete jedoch eine fortgesetze Attacke auf ein amerikanisches Flottenschiff. Die U.S.S. Liberty wurde torpediert, die Decks mit Napalm in Brand gesteckt und mit Maschinengewehrsalven beschossen. Israel behauptet bis heute, der Angriff sei ein “Unfall” gewesen, aber abgefangene Kommunikation gibt klar zum Ausdruck, dass israelische Kampfpiloten den Angriff vorher klar bestätigten.

Israel stahl auch angereichertes Uran von der NUMEC-Facility in Pennsylvania und benutzte es um eigene Nuklearwaffen herzustellen, welche Israel bis heute benutzt, um die ganze Welt als Geisel zu nehmen (Samson Option).

Israelische Spione waren auch eng in die Attacken vom 11 September verwickelt. Mehrere Fahreuge mit Juden wurden von der Polizei angehalten, nachdem sie dabei beobachtet wurden, wie sie die Zerstörung der Zwillingstürme filmten und dabei tanzten und feierten. Obwohl offiziell 4000 Juden in den Türmen arbeiteten, starb bei dem Angriff nur 1 davon. Tatsächlich fand die israelische Kommunikationsfirma Odigo wenige Stunden vorher zugestellte Warnungen. Vermutliche israelische Spione und al-Quade Verbindunsleute wohnten in unmittelbarer Nachbarschaft, bevor die Attacken stattfanden.

Heutzutage sitzen Juden mit doppelter Staatsbürgerschaft im Kongress der Vereinigten Staaten und die Israel-Lobby AIPAC übt eine enorme Kontrolle über US-Politiker aus. Jüdischer Einfluss hat dem amerikanischen Steuerzahler Milliarden von Dollar aus der Tasche gezogen und gleichzeitig hunderttausdende amerikanische Soldaten in Israels Kriegen ums Leben kommen lassen. Diese Konflikte dienen dazu, die lokalen Widersacher Israels (Afghanistan, Irak, Lybien, Syrien…) zu unterwerfen und unschädlich zu machen. Die amerikanische Öffentlichkeit unterstützte diese Kriege, da sie glaubte, das Moslems hinter 9.11 standen, weil diese angeblich unsere “Freiheit” hassten, oder weil israelische Geheimdienste behaupteten, es würde “Massenvernichtungswaffen” geben. Aber es waren immer nur jüdische Lügen.

Juden haben sich dahingehend entwickelt, extrem ethnozentrisch (Rassebezogen) zu denken und zu handeln. Daher haben sie kein schlechtes Gewissen oder Bedenken, wenn sie andere Rassen versklaven oder vernichten, so lange wie sie einen Vorteil davon haben. Wenn Donald Trump von “fake news media” spricht, dann spricht er in Wirklichkeit von der Lügenpresse der Juden. Die Geschichte der Sklaverei ist eine jüdische Geschichte. Seit der Zeit der Römer, über den Trans-Atlantik-Sklavenhandel bis hin zur modernen Sex-Sklaverei – Juden dominierten schon immer das Geschäft mit menschlichen Leben. Sie versklaven indirekt die ganze Welt mit ihrem Schuldgeldsystem. Die “oberen 1 Prozent” sind Juden.

Seitdem ich zu diesen Feststellungen gekommen bin, habe ich mein Leben der Aufgabe gewidmet, die amerikanische Öffentlichkeit vor den zerstörerischen Einflüssen dieser feindlichen Rasse zu warnen. Die Freiheit aller Menschen – und insbesondere der Menschen europäischer Abstammung – wird in riesigen Schritte abgeschafft.

Meine Mission ist es, die Amerikaner aufzuwecken und sie dazu zu bewegen, sich selbst zu befreien.

https://littleenterprisescali.us/about/
und
https://littlerevolution.us/

Support:
Send front/back pictures of prepaid debit/gift cards to:
calillc@protonmail.com

Patrick Little / Little Enterprises Cali LLC
500 Westover Drive Suite 13257
Sanford, NC 27330

 

Nachruf zum 01.12.2018 !

ddbnews.wordpress.com

.
Die heutige „Großdemonstration“ in Berlin mit rund 1000-1500 Teilnehmern war erneut eine Peinlichkeit ohne Beispiel. Die Menschen der Verfassunggebenden Versammlung bleiben dabei. Es gibt eine organisierte und rechtlich einwandfreie Volksversammlung und somit Vereinigung der Deutschen zu einem klaren Ziel oder hier geht überhaupt nichts. Die Splittergruppen begreifen es einfach nicht und machen immer weiter mit ihren „fast“ pivaten Kleinveranstaltungen. Dieses Volk hat die Wahl – gemeinsame Verbreitung der Nationalversammlung und somit die Ausrichtung aller Aktivitäten auf einen Punkt hin oder sie können gleich aufhören. So wird das nie etwas.
Die Verfassunggebende Versammlung steht bereit und ist sehr gut vorbereitet. Ihr habt es in den Händen!
.
Die Menschen der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland

SO MUSS DAS AUSSEHEN und noch mehr :

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse, Nacht und im Freien

Nur Paris und Brüssel und in Germany tote Hose, war wohl nix mit Revolution, Merkel und Co. haben alle Freiheiten hierzulande und sie wissen und tun es deshalb, das…

Ursprünglichen Post anzeigen 28 weitere Wörter

Wenn Verbrecher plötzlich jammern weil sie von ihresgleichen „abgesägt“ werden

von https://endederluege.blog

Der Artikel in russischer Sprache – Статья на русском языке

Es trug sich also zu, daß ein Verbrecher plötzlich sein Gewissen entdeckte und die Mitglieder seiner Bande öffentlich bloßstellen wollte. Diese – denen Werte wie Ehre, Treue, Freundschaft usw. völlig unbekannt sind – wollten ihrem Gewissen aber noch nicht gehorchen. Sie wollten lieber noch etwas länger in Saus und Braus leben und fühlten sich durch ihren „Kumpel“ nun ganz schön belästigt. Kurzerhand wurde er aus der Clique ausgeschlossen und muß nun sehen wo er bleibt. Hilfe von seinen ehemaligen „Kumpels“ dürfte er wohl nicht mehr erwarten dürfen. Auf einer Tagung am 18. Oktober soll Herr Maaßen folgende Rede gehalten haben:

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte mich heute aus diesem Kreis nach über sechsjähriger Zugehörigkeit von Ihnen verabschieden. Manche Abschiede sind geplant, z. B. wenn der Arbeitsvertrag befristet oder wenn eine bestimmte Altersgrenze erreicht ist, wie bei unserem Freund Rob, andere Abschiede sind nicht geplant und etwas überraschend, wie bei mir.

Die Vorsitzenden der drei Parteien, die die Bundesregierung in Deutschland bilden, Frau Merkel, CDU, Herr Seehofer, CSU, und Frau Nahles, SPD, hatten am 23. September beschlossen, dass ich als Präsident des Bundesverfassungsschutzes abgelöst werden soll. Damit ist eine Regierungskrise in Deutschland beendet worden. Die SPD hatte mit einem Bruch der Koalition gedroht, wenn ich weiter im Amt bleiben würde.

Hintergrund der Regierungskrise war die Tatsache, dass ich am 7. September gegenüber der größten deutschen Tageszeitung „Bild-Zeitung“ die Richtigkeit der von Medien und Politikern verbreiteten Berichte über rechtsextremistische „Hetzjagden“ bzw. Pogrome in Chemnitz in Zweifel gezogen hatte. Am 26. August 2018 war ein Deutscher von Asylbewerbern in Chemnitz getötet worden. Am gleichen Tage gab es Demonstrationen in Chemnitz gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung von normalen Bürgern aber auch von Rechtsextremisten. Dabei kam es auch vereinzelt zu Straftaten. Am folgenden Tag und an den darauffolgenden Tagen stand nicht das Tötungsdelikt im politischen und medialen Interesse, sondern rechtsextremistische „Hetzjagden gegen Ausländer“. Diese „Hetzjagden“ hatten nach Erkenntnissen der lokalen Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Lokalpresse, des Ministerpräsidenten des Landes und meiner Mitarbeiter nicht stattgefunden. Sie waren frei erfunden.

Ich habe bereits viel an deutscher Medienmanipulation und russischer Desinformation erlebt. Dass aber Politiker und Medien, „Hetzjagden“ frei erfinden oder zumindest ungeprüft diese Falschinformation verbreiten, war für mich eine neue Qualität von Falschberichterstattung in Deutschland. Ich hatte mich in der darauffolgenden Woche gegenüber der „Bild-Zeitung“ in nur vier Sätzen dazu geäußert, indem ich klarstellte, dass es nach Erkenntnissen aller zuständigen Sicherheitsbehörden keine derartigen rechtsextremistischen „Hetzjagden“ gab. Gegenüber den zuständigen Parlamentsausschüssen stellte ich in der folgenden Woche klar, dass ein Kampf gegen Rechtsextremismus es nicht rechtfertigt, rechtsextremistische Straftaten zu erfinden. Die Medien sowie grüne und linke Politiker, die sich durch mich bei ihrer Falschberichterstattung ertappt fühlten, forderten daraufhin meine Entlassung. Aus meiner Sicht war dies für linksradikale Kräfte in der SPD, die von vorneherein dagegen waren, eine Koalition mit der CDU/CSU einzugehen, der willkommene Anlass, um einen Bruch dieser Regierungskoalition zu provozieren. Da ich in Deutschland als Kritiker einer idealistischen, naiven und linken Ausländer- und Sicherheitspolitik bekannt bin, war dies für meine politischen Gegner und für einige Medien auch ein Anlass, um mich aus meinem Amt zu drängen.

Aufgrund des schon erwähnten Beschlusses der drei Parteivorsitzenden werde ich mein Amt aufgeben, sobald ein Nachfolger bestimmt ist. Dies wird voraussichtlich in den nächsten Wochen der Fall sein. Bundesinnenminister Seehofer, der mich und meine Position in dieser politischen Auseinandersetzung sehr unterstützte und dafür selbst viel Kritik von den Medien erfuhr, möchte mich als seinen Berater bei sich behalten. Ob und unter welchen Bedingungen dies stattfinden soll, wird im Einzelnen in den nächsten Wochen geklärt werden müssen. Jedenfalls kann ich mir auch ein Leben außerhalb des Staatsdienstes zum Beispiel in der Politik oder in der Wirtschaft vorstellen. Ich hätte nie gedacht, dass die Angst vor mir und vor der Wahrheit Teile der Politik und Medien in solche Panik und Hysterie versetzt, dass vier Sätze von mir ausreichend sind, um eine Regierungskrise in Deutschland auszulösen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es fällt mir schwer, mich nach sechs Jahren von Ihnen zu verabschieden. Ich habe diesem Kreis sehr gerne angehört und habe in allen Sitzungen und bei allen Gesprächen ein hohes Maß an Kollegialität und an Solidarität festgestellt. Ich habe festgestellt, dass wir die gleichen Ziele haben, die gleichen Werte teilen und gegen die gleichen Gegner von Freiheit und Demokratie kämpfen. Ich bin der Auffassung, dass wir in den letzten sechs Jahren viel erreicht haben. Viel auch für die Sicherheit meines Landes. Ich habe in den letzten Jahren viel Unterstützung von Ihnen erfahren bei der Lösung unserer nationalen Sicherheitsprobleme und ich habe mich immer bemüht, Sie auch bei Ihrer Arbeit zu unterstützen, damit Ihre Länder und Europa sicherer werden. Ich möchte Ihnen für all das danken. Danken möchte ich Ihnen auch für die vielen persönlichen und freundschaftlichen Momente, die ich erfahren durfte. Ich würde mich sehr freuen, auch nach dieser Zeit mit manch einem von Ihnen persönlich und privat in Kontakt bleiben zu können.

Zuletzt möchte ich die Bitte äußern, dass Sie mit meinem Nachfolger die Zusammenarbeit in gleich intensiver Weise partnerschaftlich fortsetzen.

Danke für die Aufmerksamkeit!“

Herr Maaßen,

was soll Ihr Gejammer?  Wird Ihnen tatsächlich erst jetzt klar, in welchem Regime Sie jahrelang dazu beigetragen haben, das deutsche Volk zu zerstören?  Wird Ihnen tatsächlich erst jetzt bewußt, wie die BRD funktioniert?

Ich möchte vom Guten im Menschen ausgehen und des Anschauungsunterrichtes wegen mal davon ausgehen, es wäre tatsächlich so.

Was sollten Sie, Herr Maaßen, dann jetzt tun?  Sie sollten versuchen, die anständigen Deutschen davon zu überzeugen, daß Sie es ehrlich meinen mit Ihrer Einsicht.  Sie sollten den Menschen, die in einer kommenden Zeit auch über Sie urteilen werden, jetzt beweisen, wie sehr Sie Ihr Tun bereuen. Wie könnte dies aussehen fragen Sie?

Sehr einfach Herr Maaßen:  Sie wissen doch über alles Bescheid. Sie kennen die Machenschaften des „Verfassungsschutzes“ und aller anderen BRD-Organe genau. Sie wissen, wie es hinter den Kulissen ermöglicht wird „Rechtsradikale“ zu erzeugen. Sie kennen alle Abläufe, die ersonnen wurden, um unschuldige Menschen zu verfolgen, Jahrzehnte hinter Gitter zu bringen oder gar zu ermorden. Sie Herr Maaßen kennen Namen, Fakten und detaillierte Pläne. Raus damit!   Gehen Sie mit Ihrem Wissen an die Öffentlichkeit – Möglichkeiten dazu gibt es zur Genüge.

Warten Sie damit aber bitte nicht noch Tage, Wochen oder Monate ab. Denn ob Sie noch so lange am Leben sind, dürfte fraglich sein. Sie wissen doch wie der Hase läuft  😉   Nutzen Sie Ihre Zeit, wenn es Ihnen Ernst damit ist, den Deutschen zu helfen.

Und sollte es nur wieder jämmerliches Geheule eines Ausgestoßenen sein, der im Grunde doch wieder „brav“ funktionieren möchte und in den Kreis der Verbrecher zurück will – dann hole Sie der Teufel!

Allen anderen Vertretern dieser Clique sei an dieser Stelle deutlich gesagt: Das deutsche Volk ist gerne bereit zu vergeben – in der Geschichte hat es das schon zu oft unter Beweis gestellt. Fühlen Sie sich nicht zu sicher im Kreis von Verbrechern – denn diese machen kurzen Prozess mit Ihnen, wenn Sie ihnen gefährlich werden. Irgendein Teufel sitzt immer eine Etage über Ihnen und wird Sie von Ihrem Sessel fegen, wenn Sie nicht mehr funktionieren. Wenn Sie da raus wollen – vielleicht auch erst sehr spät – denken Sie nicht an Ihr Wohl, sondern an das Wohl des deutschen Volkes. Je mehr Informationen Sie dem Volke zukommen lassen können und je öffentlicher Sie Ihren Austritt vornehmen, um so sicherer könnte es für Sie ablaufen. Trennen Sie sich von Ihrem jetzigen Gott – dem Mammon – und finden Sie zu wahrem Glauben zurück. Dann werden Sie erkennen, wofür es sich zu leben lohnt.

https://endederluege.blog/2018/11/05/wenn-verbrecher-ploetzlich-jammern-weil-sie-von-ihresgleichen-abgesaegt-werden/