Tatjana Festerling – Wutrede: Es geht ums Überleben – tut endlich was!

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

Tatjana Festerling TV

Nein, nein, Ihr seid keine Opfer! Zu Opfern der Politiker und den katastrophalen Folgen ihrer verantwortungslosen Entscheidungen macht IHR EUCH selber.

Ihr könnt etwas tun, JEDER EINZELNE von EUCH KANN ETWAS TUN! Wir sind nicht so machtlos wie wir denken! Das ist uns über Jahre eingebimst worden, aber es ist nicht wahr. Es ist ein Gedankenkäfig, in den wir durch permanent neu erfundene Schuldgefühle – historische Schuld, Klima-Schuld, Sexismus-Schuld, angebliche Unterdrücker-Schuld gegenüber ehemaligen Kolonien, Frauen, Homosexuelle, Muslime, Behinderte usw. hineinmanipuliert wurden.
Eine Befreiung daraus ist möglich! Sie erfordert jedoch die tiefe und ehrliche Erkenntnis darüber, dass Ihr Euch noch so anstrengen, noch so artig und ergeben Vorgaben, Regeln, Normen und neue Gesetze des Staates befolgen könnt – und sich nichts, GAR NICHTS ändern wird. Im Gegenteil, durch Euer höriges, angepasstes Verhalten macht Ihr alles nur noch schlimmer. Ihr gebt Eure Macht an den Staat ab – einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 277 weitere Wörter

Island – Ein Land, in dem die germanische Seele noch lebt…

Von Deutsches Maedchen

 

Liebe Leser und Rothschildsklaven,

haben Sie schon einmal etwas von einem „Elfenbeauftragten“ gehört? Klingt ein bisschen wie ein Begriff aus einem Märchen. Doch es gibt einen Ort auf der Welt, wo es so etwas, auch heute, tatsächlich noch gibt. Dieser Ort ist die (zu ihrem Glück) recht abgeschiedene Insel „Island“! Aber was genau macht ein Elfenbeauftragter?

Wenn in Island gebaut wird und sich auf der Baustelle vermehrt „seltsame Geschehnisse“ ereignen, d.h zum Beispiel Unfälle, häufige Maschinenausfälle oder Arbeiter, die plötzlich krank werden, so geht die Bevölkerung davon aus, dass sie an einer Stelle baut, die eigentlich dem Elfen- und Feenvolk gehört. Und weil die Naturgeister, verständlicherweise, ihren Lebensraum nicht aufgeben möchten, schicken sie den Menschen auf diese Art und Weise „magische Botschaften“!

Da jedoch nicht jeder das Privileg besitzt, Elfen sehen zu können, wird eine Elfenbeauftragte konsultiert, die dann an der Baustelle nachsehen soll, ob es sich um pure Zufälle oder tatsächlich um magisches Wirken handelt. Wenn nun festgestellt wird, dass es sich um Naturgeister handelt, dann wird der Bau abgebrochen oder dementsprechend verändert, damit die Elfen ihren Lebensraum nicht verlieren. So etwas nenne ich einmal wirklichen „Respekt vor der Natur“!

 

 

Leider ist auch dieses Phänomen, wie im Video gesagt, im Rückgang begriffen und die Elfenbeauftragte wird immer seltener um Hilfe gebeten. Dennoch zeigt es ganz deutlich, wie tief verwurzelt der Glaube an die Welt der Naturgeister in diesem Land noch immer ist und mit welcher Ehrfurcht man ihr begegnet. Die Isländer täten gut daran sich dies beizubehalten, damit es dort nicht irgendwann genauso wird, wie in Deutschland, wo sich die Menschen maximal an den Kopf fassen und lachen würden, würde eine offizielle Firma einen Menschen beauftragen, der mit Naturgeistern sprechen kann und sich auf diese Weise ersteinmal „die Erlaubnis“ zum weiter Arbeiten holen.

Doch dies ist nicht das Einzige, was sich über diese Insel berichten lässt. Ein Ereignis, welches 2008 geschah und von den westlichen „Gerechtigkeitsmedien“ für nicht berichtenswert erachtet wurde, ist die Inhaftierung sämtlicher Bänker, welche über Island den finanziellen Ruin gebracht haben. Ähnlich wie in Deutschland, hat der Rothschild-Clan auch dort, über lange Zeit, versucht das Volk durch „Zinsknechtschaft“ zu versklaven. Und ähnlich wie in Deutschland, hat dies die Bevölkerung empört. Und ähnlich wie in Deutschland, trieb das gewaltige Unrecht die Isländer auf die Straße. An dieser Stelle endet der Vergleich mit Deutschland jedoch leider.

Während die Deutschen sich nach jeder Demo frustriert in ihre Häuser zurück ziehen, wurde in Island einfach weiter demonstriert. Und zwar so lange bis beinahe das ganze Volk auf der Straße war. Um es kurz zu machen: Die Isländer waren, wahrscheinlich auch aufgeputscht durch die Demos, so wütend, dass sie kurzentschlossen diejenigen verhafteten, die schuld an dieser Misere waren. Bezeichnend ist, dass dies nicht von Polizisten bewerkstelligt wurde, sondern von ganz gewöhnlichen Bürgern, die einfach keine Lust mehr hatten, sich ihr Leben von korrupten Geldhaien kaputt machen zu lassen.

Wie Island sich von der Weltmaffia befreite!

Kurzentschlossen wurde eine „Übergangsregierung“ durch gewöhnliche Bürger gebildet und eine Verfassung begründet, die ein solches Unrecht in derartiger Form nie wieder ermöglichen soll. An dieser Stelle möchte ich Sie einmal kurz ermutigen, Ihre Augen zu schließen und sich vorzustellen, wie es wohl wäre, wenn hunderttausende Deutsche in den Bundestag marschieren und Merkel samt Konsorten schlichtweg verhaften würden. Für viele mag diese Vorstellung lächerlich oder sogar „unmöglich“ klingen, doch wie man sieht, ist es möglich! Nehmen Sie sich einfach einmal einen Augenblick Zeit und fühlen Sie sich so, als ob dies bereits Wirklichkeit wäre! Na und wie fühlen Sie sich? So großartig wie schon lange nicht mehr, nehme ich an!

Verstehen Sie mich nicht falsch. Der Vergleich zwischen Deutschland und Island ist ein nicht ganz fairer. Auch wenn die Isländer, wie die meisten Länder der Welt, unter der Geldherrschaft der Rothschilds standen, haben sie es doch sehr viel einfacher gehabt. Nicht weil sie „stärker“ oder „besser aufgestellt“ waren. Nein, nur weil sie sich „einig“ waren. Denn im Gegensatz zu Deutschland existiert in Island noch eine Art Volksgeist! Den Deutschen wurde dieser jedoch, mittels 70-Jähriger Vergiftungsarbeit an Geist, Seele und Geschichte, gründlich abtrainiert.

Wie sagte ein bekannter Quantenphysiker unlängst? „Die letzte Grenze, die es gibt, ist nicht das Universum, wie es in Startrek heißen würde, sondern viel mehr der Geist„! Und wenn der Geist frei ist, das heißt, sich seine Freiheit durch Mut und Entschlossenheit zurück erkämpft hat, dann und wirklich erst dann, wird sie auch im materiellen Leben möglich sein! Es ist keine Merkel und auch keine korrupte Regierung, die uns davon abhält uns das zurück zu holen, was uns gottgegeben zusteht. Es sind auch keine korrupten Bänker und keine unrechte Zinsknechtschaft, welche uns davon abhält. Das einzige was uns wirklich im Weg steht ist unser vergifteter und in Ketten gelegter Geist! Ketten, die aus Schuld, Scham und Lüge geschmiedet wurden.

Und da es sich um keine „gewöhnlichen“ Ketten handelt, muss das Deutsche Volk entsprechend auch zu „ungewöhnlichen“ Waffen greifen! Viele alte Märchen und Sagen lehren uns das. Jedes Kind weiß, dass Werwölfe nur mit Silberkugeln zu töten und Vampire nur mit Pfählen ins Herz zu erledigen sind, niemals aber mit „normalen“ Waffen! Genauso muss die Wahl unserer Waffen ausfallen, wenn wir dieses Regime loswerden möchten.

Tödliches Gift kann nur mit dem richtigen Gegengift wirkungslos gemacht werden! Nur die Wahrheit kann über die Lüge siegen, nur der Stolz über die Scham und nur die Vergebung über die Schuld! Und wenn Sie sich ernsthaft vergeben, die Wahrheit aufrichtig suchen und statt der Schuld, den Stolz fühlen, der ihnen gebührt, dann werden Sie sehr schnell feststellen, was genau Sie sich selbst in Wirklichkeit vergeben müssen!

Und für die, die die Wahrheit kennen, sei in Erinnerung gebracht: „Nur ein Narr vermag bei dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Volk auch noch zu verdammen!“ Seien Sie kein Narr und seien Sie nicht frustriert, sondern gehen Sie mit gutem Beispiel voran und zeigen Sie einem unterjochten und geistig versklavten Volk den einzigen Weg in die wirkliche Freiheit! Und mit ein bisschen Geduld und Vertrauen wird es auch bei uns eines Tages wieder so weit sein! Dann wird auch in uns, dem Hauptvolk der Germanen, die germanische Seele wieder zum Leben erwachen.

 

 

Ein Deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/geschichte/island-ein-land-in-dem-die-germanische-seele-noch-lebt/

Zickenkrieg im Parlament – Vo(m) Fliegen und Spinnen

Von Deutsches Maedchen

 

Die „Jamaika-Koalition“ droht zu scheitern und evtl. darf das Deutsche Volk seine Stimme noch einmal in einer Urne begraben.

Wissen Sie, was das Problem ist, wenn man Idioten in wichtige Ämter setzt? Es sind und bleiben nun mal Idioten! Wenn man einem „Narren“ Macht gibt, dann darf man sich nicht wundern, wenn er irgendwann in sie „vernarrt“ ist und davon Gebrauch machen möchte … in seinem ganz persönlichen Interesse, versteht sich!

Jeder einigermaßen aufgeklärte Bürger weiß inzwischen, dass es im Grunde genommen völlig egal ist, welcher der trotteligen Hofnarren nun das Zepter schwingt. Die Schafe folgen in Wirklichkeit alle ein und demselben Hirten! Ganz gleich, ob es sich um ein grünes, ein gelbes oder ein schwarzes Schaf handelt.

Sie wissen das! Ich weiß das! Die ganze Welt weiß das! … Nur die Schafe selbst wissen es leider nicht! So verrückt es auch klingen mag, doch die Parteien, die derzeit wie Kleinkinder um die Macht streiten, glauben von sich selbst wirklich, dass sie sie ernsthaft besitzen. Und damit komme ich auch schon zu den Idioten zurück: Idioten sind natürlich erst mal nützliche Trottel. Warum?

Weil man ihnen jeden Bären aufbinden kann, solange man ihnen dafür nur etwas verspricht! Man kann sie dressieren wie Hunde. Wenn sie sich beim Kommando „Platz“ hinsetzen, dann muss man ihnen eigentlich nur ein Leckerli geben. Hat man das zwei- oder dreimal gemacht, dann weiß der Hund, was er zu tun hat, wenn Sie „Platz“ rufen!

Natürlich sitzen da oben nicht „nur“ Idioten. Ich weiß nicht genau, ob es an einem Mangel an wirklich bösartigen Menschen liegt oder ob man dies tatsächlich aus reinem Kalkül so entschieden hat, doch ich tendiere zu ersterem. Wenn man keinen findet, der „böse“ genug ist, um die eigenen finsteren Pläne auszuführen, dann braucht man halt einen, der „blöd“ genug ist! Und davon gibt es ganz offensichtlich ja genug.

Nur, das Problem mit der Blödheit ist eben, dass der Blöde blöd genug ist, um jeden Blödsinn zu glauben. Wenn man einem Blöden also oft genug erzählt, dass er Macht hat, dann glaubt er das unwillkürlich irgendwann auch. Und einen Blöden davon zu überzeugen, dass er gefälligst das zu tun hat, was man ihm sagt und nicht das was „er“ will, ist schier unmöglich, wenn er erst mal davon überzeugt ist, dass es doch darum geht, was „er“ will. Können Sie mir folgen?

Was ist die logische Folge? Ein waschechter Zickenkrieg im Parlament! Es gehört eben nun einmal nicht nur Intelligenz dazu, einen Befehl abzulehnen, nein, es gehört auch durchaus ein gewisses Maß an Intelligenz dazu, einem Befehl zu folgen! Das, was wir im Moment im Bundeskasperletheater zu sehen bekommen, ist ausnahmsweise einmal etwas „echtes“! Die Hansis da oben streiten sich tatsächlich um die Macht und darüber, wer nun das Meiste zu sagen hat! Eigentlich ein richtiger Brüller, finden Sie nicht?

Es ist ein bisschen wie in Israel. Da kämpfen die Orthodoxen gegen die Zionisten und die Zionisten gegen die Palästinenser. Also irgendwie jeder gegen jeden. Denn jeder meint, dass er im Recht ist und den alleinigen Machtanspruch hat! Es ist überhaupt ein Phänomen, welches man recht häufig bewundern darf. Man könnte behaupten, die „Machthaber“ sind in ihre eigene Falle gelaufen, die da lautet: „Teile und herrsche!“ Und wenn man ein ganzes Land in einzelne Parteien einteilt und jeder davon die Macht verspricht, dann darf man sich nicht wundern, wenn sich diese Parteien irgendwann gegenseitig die Köpfe (um die Macht!) einschlagen.

Das Schöne an der Sache ist: Für „die da oben“ geht es nicht um das Wohl des Deutschen Volkes (natürlich nicht). Es geht aber auch nicht um das Wohl der „Zugereisten“ (eigentlich nicht). Sondern es geht jetzt nur noch darum, wer die Hosen an hat! Kaufen Sie sich Popcorn und genießen Sie die Show!

Denn wie heißt es so schön? „Wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein!“ Wenn unsere „Regierung“ schon einen Lageplan mit unsichtbaren Minen für das Deutsche Volk aufstellt, dann sollte sie zumindest Menschen beauftragen, die schlau genug sind, einen Lageplan auch lesen zu können!

Das Problem ist jedoch: Schlaue Menschen beauftragt man aus Prinzip nicht, denn die kommen nämlich irgendwann dahinter, was hier wirklich läuft! Und so viele bösartige, die zwar schlau sind, aber auch abgebrüht, findet man unter den normal Sterblichen leider nicht. Aber wir drehen uns im Kreis … genauso wie unsere „Jamaika-Koalition“, die sich ihren Namen verdient hat, noch bevor sie offiziell zusammen gestellt wurde! Denn:

Ein schönes jamaikanisches Sprichwort besagt:

Die Spinne und die Fliege kommen einfach nicht ins Geschäft!“

Ein deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/politik/zickenkrieg-im-parlament/

Guttenberg als deutscher Macron? – Planspiele mit der CSU und Frauke Petry als Joker gegen die AfD!

 
Planen Frauke Petry und Ehemann Marcus Pretzell eine neue Partei gegen die AfD? (Bild: JouWatch)

Politik ist eine einzige Verschwörung. Für diese realistische Erkenntnis benötigt man keine Theorie, denn Politik wird vorwiegend in Hinterzimmern gemacht, das ist Fakt! Insofern schon interessant, dass kurz nachdem die AfD einen historischen Sieg errungen hatte, Frauke Petry kühl kalkuliert aus der Fraktion austrat. Ein Auftritt vor laufender Kamera, ausgerechnet im Rahmen des Antritts der sensationell erfolgreichen AfD bei der Berliner Bundespressekonferenz, in knapper und emotionsfreier „Und tschüss“-Rede. Dadurch wurde Planung und Vorbereitung deutlichst vorgeführt, nur ein Trottel, der da noch an Spontanität und einen weiteren Irrweg á la Lucke glaubt. Hier wird es für die AfD brandgefährlich. Denn damit wurde erstmals die neu im Bundestag vertretene AfD von der mutmaßlichen Verräterin und insofern vermutlich vorsätzlichen Wahlbetrügerin Frauke Petry und ihren Hintermännern von einer wichtigeren Plattform symbolisch weggeschossen (die AfD konnte ihre Themen nach dieser durch Petry gestohlenen Show vor den Pressevertretern nicht mehr durchbringen) – Startschuß für die anvisierte Marginalisierung unliebsamer Konkurrenz durch mächtige Strippenzieher. So spontan, wie es wirken sollte, war das eben nicht. Im Gegenteil! Das war Musik vom Blatt, das Stück ward vorgetragen wie geübt! Note für Note! Aber wer bezahlt hier das Orchester und seine Solisten…?! Und wohin zieht diese offensichtlich von irgendjemandem „gekaufte“ Schauspieltruppe….?

Von Hans S. Mundi

Es war ein Rückzug auf Raten, komplett durchgeplant und durchgeprobt, dann eiskalt Stück für Stück öffentlichkeitswirksam umgesetzt: Ankündigung des Auszugs von Petry bei der Bundespressekonferenz ohne weitere Diskussionen (eher etwas auffällig hastig im Auf- und Ausbruch aus dem AfD-Vorstand, offenbar sollte das Risiko von Nachfragen ausgeschaltet werden!). Dann öffentlich hinterher geschobener Parteiaustritt, ergänzt durch verbales Synchronschwimmen mit ihrem obskuren Lover Marcus Pretzell, ein Mann mit FDP-Hintergrund und wenig guten Einschätzungen bezüglich seines Charakters durch ehemalige Weggefährten. Dann Katze aus dem Sack: „Man braucht die CSU bundesweit. Ein Modell auf Bundesebene erscheint mir sehr interessant“, sagte dann ganz „plötzlich“ Pretzell als noch nordrhein-westfälischer AfD-Landeschef dem Kölner Stadt-Anzeiger. Mehr kann man seine Parteikollegen nach einem derartigen Wahlsieg im Bund (!) kaum öffentlich verheizen und dem politischen Gegner eine Steilvorlage liefern.

Wären Pretzell und Petry VOR DER WAHL ausgetreten und hätten einen eigenen und anderen Weg gewählt, dann wäre es deren freie Entscheidung und schlicht okay gewesen, hier aber wurden sämtliche Wählerinnen und Wähler der AfD verschaukelt und sämtliche Parteikollegen wie Statisten den eigenen Zielen unterworfen und geopfert – es ist ein regelrechtes Attentat auf politische Seriosität und Loyalität im politischen Raum. Sämtliche Gegner der AfD dürften vor Freude auf den Tischen tanzen und Merkel säuft vermutlich Schampus mit ihren Beratern ob dieses schrägen Schauspiels…! Ein gekauftes Schauspiel: Medien berichten „plötzlich“ schon darüber, dass „Petry und Pretzell eine bundesweite CSU planen würden“ – welch ein Quatsch! Dieses ist der Plan B einflußreicher elitärer Kreise, die ihre Handschrift auch schon in Frankreich beim obskuren Aufbau Macrons und seiner Retortenpartei erkennen ließen, als sich dort bei der Präsidentenwahl das Desaster von Hollandes Sozialisten abzeichnete und ein „leicht konservativ lackierter Retter“ gegen den Front National her mußte, um Stimmen aus sämtlichen Lagern zu fischen. Diese Spielmacher sind jetzt auch in Deutschland aktiv. In Hinterzimmern.

Der Plan der Machthaber, der strippenziehenden und einflußreichen Kreise: Eine neue bundesweite „CSU“ als strategisches Ziel, was offenbar schon vor Monaten auf die Schiene gesetzt wurde. Möglicherweise traf man sich im Kanzleramt oder auf Einladung von Herrn Soros auch in Brüsseler oder New Yorker Hinterzimmern – das bleibt (noch) Spekulation, aber, dass sich hier mächtige Strippenzieher zusammen setzten, darf vorausgesetzt werden. Ausgangspunkt war die Fragestellung, was tun, wenn man trotz wochenlanger Hetze und Diskriminierung die Wählerinnen und Wähler der Bundesrepublik Deutschland in (noch) freien Wahlen nicht davon abhalten kann, die AfD markant in den Bundestag hinein zu wählen…?! Eine Stellung als drittstärkste Kraft (markant!) war der „worst case“ – hierfür legte sich die vermutlich involvierte SPD ebenfalls bereits VORHER fest, was soeben vom Berliner Parteivorstand bestätigt wurde. Bei einer Stimmabgabe deutlich unter 23 Prozent sofort raus aus der „Union“ mit der Union und rein in die Opposition um die AfD als Oppositionsführerin im Bundestag auszubremsen. Die weiteren Planspiele der „Staatsinhaber“ haben es in sich, von Korruption sollte dabei durchaus auch mal gesprochen werden.

Um „neue Konservative“ außerhalb von Merkels geschwächter und linksorientierter CDU (!!!) zu profilieren und gleichzeitig den politischen Widerstand der AfD zu schwächen, wurde ein Plan geschmiedet – das nun aus dem Schatten heraustretende Projekt wird mit seinen Schachfiguren sichtbar. Marcus Pretzell kann ob dieses scheinbar gelingenden Coups und den ihm und seiner Petry wohl hierfür vermutlich versprochenen „Geschenken“ kaum noch an sich halten. Es ist fast schon ein Verplappern, was die in dieser Angelegenheit alles begierig aufsaugenden Medien von Pretzell und Petry derzeit so wiedergeben: „Bei ihrer Neugründung wollen sich Pretzell und Petry nach eigenen Angaben an Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seiner Bewegung En Marche orientieren. Macron habe gezeigt, wie man ’nicht politisch-inhaltlich, aber strukturell innerhalb kurzer Zeit etwas Neues und Frisches in die Politik bringt‘, sagte Pretzell.“ (Spiegel Online) Strukturell! An der Seite von Merkel, Juncker und allen anderen „Brüsseler Spitzen“ in den bisherigen Strukturen GEGEN neue oppositionelle Kräfte, die man so scheindemokratisch an die Ränder drängt – welch ein Verrat, was für Verräter! Und ein altes Motto der Supermächtigen: Es muss alles anders werden, damit alles beim Alten bleiben kann – denn der Schein bestimmt das Bewußtsein! Woher kamen die Millionen (!) für Macron und sein politisches Nichts (!) im Hintergrund bei dessen Wahlkampf wohl?!!!!

Frauke Petry hat also definitiv hundertausende von Wählern verarscht und die AfD als Zugpferd benutzt, um etwas ganz anderes durchzuziehen. Damit aber verhält sie sich genauso wie jene Politiker, die viele Wähler abstrafen wollten, in dem sie Petry/AfD gewählt haben. Aber wie geht das bizarre Theater nun weiter? Ganz einfach, so wie es (vermutlich) längst geplant war: Karl-Theodor zu Guttenberg (USA/CSU) hatte genügend Zeit um sich im Amiländle mit erfahrenen Strippenziehern über seine neue Rolle als „Retter der Republik“ und Erneuerer Deutschlands zugunsten eines kosmetisch getarnten „Weiter so!“ á la France zu verständigen. Woher diese installierten „Retter“ kommen, wenn die jeweiligen Wähler in den Ländern „abtrünnig“ werden könnten, darüber ist selbst in den bürgerlichsten Medien offen alles zu erfahren.

„Emmanuel Macrons Botschaft scheint angesichts von Brexit und Aufstieg der Rechtspopulisten völlig aus der Zeit gefallen. Der 39-Jährige gibt sich als leidenschaftlicher, bekennender Europäer: ‚Ich habe Europa im Herzen!‘ Statt in das übliche Brüssel-Bashing einzustimmen, spricht er sich offen für eine Zusammenarbeit mit der EU und damit auch mit Deutschland aus … Im Vorfeld hatte er angekündigt, dass – falls er die Wahl für sich entscheiden kann – ein erheblicher Teil der Minister seiner Regierung nicht aus der Politik kommen sollen – Macron verspricht eine ‚Erneuerung der Gesichter‘. Er selbst hat zwar nie zuvor für ein politisches Mandat kandidiert, ist in der Politik aber keineswegs ein Unbekannter. 2007 heiratete Macron seine einstige Französischlehrerin. Der Sohn zweier Ärzte besuchte Eliteschulen und spielte Klavier. Nach dem Studium machte er in der Wirtschaft Karriere, war bis 2012 gut bezahlter Investmentbanker im Traditionsbankhaus Rothschild & Cie. Danach wurde er von Präsident François Hollande als Berater für Wirtschaft und Finanzen ins Kabinett geholt, im Sommer 2014 dann zum Wirtschaftsminister ernannt.“ Focus, 07.05.2017

Der kommende Mann, neben seinen Steigbügelhaltern Petry und Pretzell, scharrt nun mit den Hufen und beginnt jetzt auch bei diesem bestellten politischen Synchronschwimmen die Maske fallen zu lassen. Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los, jetzt geht’s los….. oder wie der Journalist Oliver Georgi (FAZ) sich gerade verwundert die Augen rieb und schrieb: „Vor der Wahl klang Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) meistens sehr milde, wenn es um die Leistungen der Vergangenheit und den Blick in die Zukunft von Angela Merkel ging.“ Tja, Herr Kollege, vor der Wahl war Plan A, nun ist Plan B – CSU bundesweit mit installiertem Macron-Verschnitt, hopp hopp, auf geht’s. Seehofer ist Geschichte! Und auch Merkel sitzt auf gepackten Koffern. Jamaika-Crash bei den Verhandlungen und dann Neuwahlen mit dem Intrigantenstadl Guttenberg/Petry/Pretzell, das dürfte das Kalkül der Strategen in den Hinterzimmern sein. Wetten, dass….?!

„Die Union habe bei der Bundestagswahl ‚dramatisch viele Wähler verloren‘, sagte der frühere Verteidigungsminister (Guttenberg), den mancher in der Partei lieber heute als morgen zurück in Deutschland sehen würde – gerade angesichts der zunehmenden Schwäche des angezählten Parteichefs Horst Seehofer. Und: ‚Es gibt schon Gerüchte, ob das die letzten vier Jahre der Kanzlerin sind und ob so ein Ergebnis nicht in ein paar Jahren Konsequenzen haben muss.‘ ‚Gerüchte‘, das klang nach genügend Distanz zu einer Palastrevolte – trotzdem dürfte die Botschaft, die Guttenberg in größtmöglicher Externalisierung vermittelte, in München wohl verstanden worden sein. Immerhin zwingt einen niemand dazu, ‚Gerüchte‘ zu offener Kritik zu machen, indem man sie scheinbar beiläufig erwähnt.“ FAZ, 27.09.2017

Noch ein Wort zur moralischen oder auch anderweitigen Integrität der beiden seltsamen Figuren Pretzell und Petry. Pretzell legte beruflich krachend eine derart gravierende Insolvenz hin, dass den gelernten Juristen die Anwaltskammer Hamm 2015 von ihrer Liste löschte – zum Verständnis: Insolvenzverwalter sind immer (!) darauf aus, die berufliche Existenz der Schuldner zu retten um diese erstens für die Schuldentilgung zu erhalten und zweitens deren berufliche Fortexistenz als Steuerzahler zu gewähren. Wenn in einem derartigen Umfeld derart krachend laut Türen zugeschlagen werden, dann nur wenn es um höchst dubiose und unseriöse Vorgänge ging. Soviel zu Herrn Pretzell in Sachen Leumund. Frauke Petry, Insolvenzschwester von Pretzell, ging 2013 ebenfalls unter dubiosen Umstände in die Pleite. Seit 2014 ermittelt daher auch die Leipziger Staatsanwaltschaft gegen Petry wegen Insolvenzverschleppung. Wollte man diesen armseligen „Bonny & Clyde“-Verschnitt also für ein Komplott günstig einkaufen, wären die Grundlagen hiefür jedenfalls recht günstig gewesen – aber das ist natürlich reine Spekulation. Zurück zur „Tagesschau“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article169043954/Petry-und-Pretzell-kuendigen-Austritt-aus-der-AfD-an.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-abtruennige-frauke-petry-und-marcus-pretzell-planen-bundesweite-csu-a-1170235.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/karl-theodor-zu-guttenberg-kritisiert-angela-merkel-15220221.html

http://www.focus.de/politik/ausland/emmanuel-macron-der-parteilose-sozialliberale-will-an-frankreichs-spitze_id_6987903.html

http://www.journalistenwatch.com/2017/09/29/guttenberg-als-deutscher-macron-planspiele-mit-der-csu-und-frauke-petry-als-joker-gegen-die-afd/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Rien Ne Va Plus im Bundestagswahlkampf – Ein Festival der Volksverhetzung

Wer für diese über Edgar Freecards betriebene Diffamierungskampagne (§130) letztendlich verantwortlich ist, ist mir nicht bekannt. Ausgeführt wurde die strafbewehrte Kampagne jedenfalls vom Hamburger Johannes Erler und dessen est-Agentur.

Die von Erler und Genossen verwendete primitive Stigmatisierung der unterschiedlichen Wählergruppen lässt dabei unschwer den antidemokratischen Dunstkreis erkennen, dem die Genannten entstammen. Während die Gruppe der SPD-Wähler unschwer als Peter Lustig-Malocher-Typ auszumachen ist, die CDU-Wähler durch eine Greisin und die Wähler der FDP durch einen Spießer dargestellt werden, wurde den Linken-Wählern (jugendlicher Revoluzzer), den Piraten-Wählern (moderner Linksintellektueller) und den Wählern der Olivgrünen (Intelligenzia) die Rolle der fortschrittsgewandten Ewigmorgigen verpasst.

Diese naiv und lächerlich zugleich wirkende Pauschalisierung wäre nicht der Rede wert, wäre da nicht die Darstellung der Gruppe der AfD-Wähler, aber auch die der Nichtwähler. Diese Gruppen werden durch die Stigmatisierung ganz klar entmenschlicht, entehrt und auf übelste Weise diffamiert. Während die Gruppe der AfD-Wähler unterschiedslos als Nazi gebrandmarkt werden, wurde die Gruppe der Nichtwähler als dummes (schwarzes) Schaf dargestellt, das seinem Nazi-Schlächter willenlos ergeben ist.

Damit erfüllen Erler und Genossen ganz klar den Straftatbestand des Paragraphen 130 StGB (Volksverhetzung). Und zwar gemäß Absatz 1 (Strafandrohung 3 Monate bis 5 Jahre), Absatz 2 (Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren) und Absatz 3 (Verharmlosung, bis zu 5 Jahre).

Selbiges gilt übrigens auch für all jene Politiker und Medienschaffende, die ins gleiche Horn stoßen. So die Münchner SPD, die auf Wahlplakaten die Bürger davor warnt, Nazis zu wählen. Dass damit die AfD gemeint ist, liegt auf der Hand. Oder die Spitzenkandidatin der Olivgrünen, die verweisend auf die Rede Alexander Gaulands (siehe Video unten, ab 14:07 min) äußerte:

Es sind Nazis. Und da kann man auch nicht mehr drum ‚rum reden, seit Alexander Gauland auch noch gesagt hat, wir sollen jetzt bitte schön den Soldaten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg dankbar sein. Und für mich ist das wirklich ’ne Erinnerung an die allerschrecklichste Zeit, die wir in Deutschland hatten und das Negieren von Verantwortung, das ist jetzt ein bißchen Ernst so für morgens, aber mich macht es, äh, mich macht das alle und fertig, dass eine Partei in den Bundestag kommt, die eigentlich vergessen will, was wir für ’ne Verantwortung aus dem Nationalsozialismus mitnehmen.

Wie diese Verantwortung, von der Göring-Eckardt faselt, faktisch aussieht, das lässt sich bestens an der sturrköpfigen und vernarrten Haltung der Olivgrünen ermessen, wenn es darum geht, eine durch und durch faschistische Ideologie in Deutschland zu etablieren, mit der schon Hitler in aller Freundschaft kungelte. Eine Ideologie, deren Etablierung zwangsläufig zur Zerstörung der Werte der Aufklärung und der im Grundgesetz verankerten führen wird.
Die AfD ist übrigens die einzige nennenswerte Kraft in der Parteienlandschaft, die sich gegen diese Etablierung wehrt. Und genau deshalb wird sie als Nazi beschimpft. Grotesk und schizophren, wie es schlimmer nicht geht.

 

Interessant und zutreffend ist auch, was Gauland zum Thema Özoguz (Bundesministerin der SPD) zu sagen hat (ab 4:10 min).

Die folgende Bitte richte ich als aufrichtiger Mensch und Patriot an Euch:

Geht wählen! Wählt die AfD! Jede Stimme zählt.

Auch wenn ich gewiss nicht in allen Punkten mit dieser Partei übereinstimme (Rente), so ist die AfD die einzige fähige politische Kraft, die dem Irrsinn dieser Tage Einhalt gebieten kann.

Ja, diese Wahl wird eine Schicksalswahl werden. Sie entscheidet darüber, ob die irreparable und desaströse Politik der Blockflöten-Parteien noch forciert werden wird oder in wie weit das deutsche Volk (einschließlich all jener Migranten, die dazugehören) noch die Kraft und den Willen aufbringt, um dem kulturellen, wirtschaftlichen und biologischen Selbstmord entgegen wirken zu können.

Ich werde diese Bitte kein zweites Mal äußern. Aus dem einfachen Grund, weil die Notwendigkeit nach der Wahl, so oder so, nicht mehr gegeben sein wird.

https://luzifer-lux.blogspot.com/2017/09/rien-ne-va-plus-im-bundestagswahlkampf.html

Qual der Wahl

Kurz vor der Wahl sind Viele offenbar mit den Umständen so überfordert, daß sie sich leicht in Trennungsspiele hineinziehen lassen. Ob es um den Shitstorm gegen Robert Stein, pro oder contra Wahl oder andere Themen geht: Wir sollten nie vergessen, was wir wirklich sind und uns nicht provozieren lassen, uns gegenseitig in die Pfanne zu […]

über Qual der Wahl — das Erwachen der Valkyrjar

Bekennerschreiben

Foto: Collage
Foto: Collage

Gestern wurde ich von einem „guten Menschen“ wegen meines Textes: „Klartext Frau Merkel“ massivst angegangen. Statt nur anzuprangern, solle ich mich lieber um die Kinder/Menschen kümmern, die nun hier seien. Auf meine Antwort, dass ich eigene Kinder großgezogen habe, mich nun um meine Enkel kümmere und ich nicht vorhätte mich an den Rechtsbrüchen der Regierung zu beteiligen, nannte dieser Mann mich eine hetzende Egoistin, die sich zur Herrenklasse zählt und meine Kinder und Enkel seien eine „braune Horde in Springerstiefeln“!

Von Inge Steinmetz

Dummerweise habe ich den Gutmenschen – im ersten Ärger – blockiert. Heute tut mir das leid, ich möchte ihm so gerne einiges sagen, mich zu meinen Schandtaten und denen meiner braunen Horde in Springerstiefeln, (der Jüngste ist noch am Üben, kann noch nicht laufen!) bekennen.

JA, ich finde es nicht rechtens, wenn Menschen – entgegen deutschem und EU-Recht – ungehindert europäischen oder deutschen Boden betreten dürfen!
JA, ich zähle mich zur Herrenklasse, die sich am liebsten überall sicher bewegen möchte, ohne Angst vor Terror und Gewalt.
JA, ich bin die RECHTE, die Angst vor Straßenschlachten wie in Paris hat.
JA, ich bin die AUSLÄNDERFEINLICHE, die nicht möchte, dass Deutschland – wie Schweden – es auf Platz zwei der Vergewaltigungen bringt.
JA, ich bin die ISLAMFEINDLICHE, die nicht nach Scharia-Recht leben möchte!
JA, ich zähle mich zu dem PACK, das den Politikern auf die Finger schaut, SOGAR einer Kanzlerin, die sich nicht an ihren Amtseid hält.
JA, ich zähle mich zu „Adolfs brauner Soße“, denn das Wohlergehen des deutschen Volkes ist mir – erst mal – wichtiger als das der anderen Völker!!!
JA, ich bin gehöre zu den „braunen Wirrköpfen“, die nicht bedingungslos das glauben, was in den Medien veröffentlicht wird!
JA, ich gehöre auch zum „braunen Protest-Mob“, der möchte, dass in den Schulen gelernt und nicht gestört wird!
JA, ich zähle mich zu denen, die sagen: Offene Grenzen und ein Sozialstaat können nicht funktionieren!
JA, ich bin RASSIST, da ich für den Erhalt aller Rassen bin, auch der eigenen!!!
JA, ich bin bin die NAZI-Omi der „Herrenklasse“, die für ihre „braune Horde in Springerstiefeln“ das Beste möchte!

UND JA, wenn ich mir jetzt meinen Text hier durchlese, dann muss ich auch zugeben, dass ich ein hetzender EGOIST bin.

http://www.journalistenwatch.com/2017/09/16/bekennerschreiben/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Wie Machteliten Meinung und Demokratie steuern

ddbnews.wordpress.com

Prof. Rainer Mausfeld:

„Die Machtstrukturen, die entstanden sind, sind demokratisch nicht legitimiert und sie sind durch keinen Prozeß der Wahl mehr abwählbar!“

Wählen nutzt also nichts!!!

Mausfeld gibt dabei Einblicke in die wirkliche Verwaltung unserer Demokratie und zeigt auf, wie mit den Techniken des Meinungsmanagements die Bürger in Gleichgültigkeit und der Illusion des Informiertseins gehalten wird.

Dabei stellt er sich u.a. folgenden Fragen:

Mit welchen subtilen Methoden arbeiten Unternehmen und Lobbyverbände?

Wie und in welchem Ausmaß werden wir bereits heute manipuliert?

Welche Rolle spielen die Medien? Am 01. Mai 2017 sprach Rainer Mausfeld im Theater Leo 17 in München auf einer Veranstaltung der ödp. In diesem Video erklärt der Professor für Allgemeine Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, wie die Demokratie durch Meinungsmanagement gesteuert wird. Dabei spannt er einen Bogen, beginnend vor rund 200 Jahren bis in die Gegenwart.

Originaltitel: „Prof. Rainer Mausfeld:

Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert?“

Quelle: Youtube

Ursprünglichen Post anzeigen 34 weitere Wörter

Wovor fürchtet sich der Deutsche eigentlich?

Von Deutsches Maedchen

 

Fürchten Sie, dass der dicke Erzengel Gabriel plötzlich zum Ninja Turtel mutiert und Ihnen mit einem silbernen Schwert den Kopf abschlägt?

Fürchten Sie, dass eine Frau Merkel sich die Kleider vom Leib reißt und darunter ein Wonderwoman-Kostüm aufblitzt?

Fürchten Sie vielleicht, dass ein Herr Schulz sich des Nachts als Superman entpuppt, während er tagsüber so tut als könne man ihn selbst mit einer Fliege in die Flucht schlagen?

Oder fürchten Sie vielleicht „die Polizei“, welche entweder gekündigt hat oder betrunken ist, weil sie den Mist, den man ihr zumutet selbst nicht mehr ertragen kann und die vermutlich insgeheim froh darüber wäre, wenn mal einer käme, der ihr „die Löwenaufgabe“ der ehrlichen Landesverteidigung abnehmen würde?

Wovor fürchten Sie sich eigentlich, dass Sie es dulden, dass so mit Ihnen umgesprungen wird?

Sie wissen schon, dass der Gott der Germanen, Odin höchstpersönlich, auf „unserer“ Seite steht?

Sie wissen schon, dass es „unser“ Volk ist, welches immer Technik- und damit Waffenmäßig weit überlegen war?

Sie wissen schon, dass es die „Deutsche Intelligenz“ ist, die diverse Leute dazu zwang zwei Weltkriege vom Zaun zu brechen, weil es ihnen anders nicht möglich war über Deutschland zu triumphieren?

Sie wissen schon, dass Geld lediglich wertloses, bedrucktes Papier ist, mit welchem Sie Tag für Tag beschissen und ausgebeutet werden?

Und Sie wissen schon, dass Menschen (wie derzeit „unsere Regenten“), die sich selbst für beliebt halten, keine Infanterie von 20 Schutzpolizisten pro Mann brauchen würden, wenn sie „wüssten“, dass sie das Richtige tun!?

Wenn Sie das alles wissen … Wovor fürchten Sie sich dann?

Es ist geradezu lächerlich wie überfressene, träge „Politiker“ in Zusammenarbeit mit noch überfresseneren, trägen Kapitalisten ganze Völker regieren können, ohne dass jemand sich ernsthaft dagegen wehrt! Wie sie mittels einer „staatlich gesteuerten“ Presse Irrsinn verbreiten und Gehirnwäsche betreiben können. Wie sie offiziell und eindeutig über die Köpfe ihrer Bürger hinweg, Entscheidungen treffen können, welche dem Volk nur Nachteile bringen und die es auch gar nicht haben will. Im Zweifelsfall schicken sie ihre lachhaften Kompanien um den Bürgern ein wenig Angst einzujagen und natürlich packen sie sie am „Geld“. Geld um welches sie die Bürger Jahr für Jahr betrügen und sich illegal daran bereichern. Sie zwingen uns in die Knie mit ein bisschen bedrucktem Papier ohne Gegenwert! Denn würde man seinen Wert richtig deuten, so würde das Papier überall landen, aber sicher nicht bei diesen dickblutigen, schwerfälligen Gestalten, die es sich lediglich dadurch verschaffen können, dass sie die Gesellschaft ausbeuten und es sich nach Lust und Laune drucken!

Und dennoch lässt der kleine Bürger sich das alles bieten! Ein Bürger, der Tag für Tag „wirklich“ für den Wohlstand seines Volkes arbeitet und es realistisch betrachtet mit zehn Merkels zugleich aufnehmen könnte!

Ich für meinen Teil bin es leid, in der Zeitung von neureichen Schnepfen zu lesen, die mir so egal sind, wie nichts auf der Welt und permanent mit Bildern von den Preisschildern ihrer Kleider belästigt zu werden, nur weil sie einer bestimmten „Clique“ angehören! Und ich bin es leid in Klatschzeitungen oder im Internet zu hören, dass die eine oder andere nutzlose Schnepfe „volksnah“ ist, weil sie nur in der Businnes class flog, ihren Kaviar beim Discounter gekauft hat oder ein Kleid trug welches nur 700 Euro kostete! Dies ist ein Betrag von dem arme Menschen, die gerade hungern, einen Monat lang leben könnten!!

Ich bin es leid mir diese Beerdigungsgesellschaft aus ungebildeten, unverschämten Kleinkriminellen ansehen zu müssen, die sich ernsthaft anmaßt sie könne Deutschland und ganz Europa regieren. Während gleichzeitig ein Video nach dem anderen durchs Internet jagt, in dem diese „Herrschaften“ trotz schützender Infanterie ausgebuht und zum Teufel gejagt werden! Es ist geradezu lächerlich was wir uns hier eigentlich bieten lassen!

Es ist geradezu jämmerlich wie ein Heiko Ehrenburg Maas (für das Wort „Ehre“ in seinem Namen sollte er Veruntreuungsstrafgeld zahlen) ein ganzes Land mundtot erklären kann und ein Großteil dieses Landes lässt sich das auch noch gefallen!

Wo ist hier die Revolution? Wo die Meuterei? Wo der Volksaufstand?

Mein sehnlichster Wunsch ist es, dass es dem Deutschen Volk wie eine Ohrfeige um die Ohren knallt, wenn es am 23.09.17 „wieder“ die CDU oder die SPD wird. Und eine von beiden wird es werden! Denn etwas anderes gab es seit „Kriegsende“ nicht, wird es nicht geben und ist auch diesmal in der „Agenda“ nicht vorgesehen! Möge der Michel spätestens dann aufwachen, wenn er zum 100sten Mal bemerkt, dass es wieder die gleiche Sippe, nämlich jene, die ihn seit 70 Jahren in den Untergang regiert, wird! Und das obwohl nicht mal der linkste der Linken noch ernsthaft daran glauben kann, dass dies bei „nicht gefälschten“ Wahlen überhaupt möglich wäre! Wie eine Atombombe soll es ihm um die Ohren fliegen … die endgültige Wahrheit darüber wie sehr er belogen und betrogen wird!

Es hat schon beinahe etwas von pathologischer Faszination angenommen, den deutschen Trottel bei seinem konsequenten Marsch in den Untergang zu beobachten. Und wenn wir ehrlich sind, muss man schon ein ausgemachter Idiot sein, wenn man in der Lage ist Antigravitationsantriebe und Hybridautos zu erfinden, während man gleichzeitig zu dämlich ist, zu begreifen, dass man sein Leben lang von Lumpen und Lügnern betrogen wird!

Glauben Sie wirklich das Volk der Germanen wäre nicht dazu in der Lage sich gegen eine Handvoll Betrüger und Abzocker zu wehren, deren einzige Waffe „gefälschte Aktien und unrechtmäßige Gesetze“ sind?

Entschuldigen Sie den Ton. Doch gesagt werden musste es!!!!

Sollte ich je ernsthaft in Erwägung ziehen das Handtuch zu schmeißen, so wird dies nach der nächsten Wahl geschehen!

Ein Deutsches Mädchen

http://www.journalalternativemedien.info/gesellschaft/wovor-fuerchtet-der-deutsche-sich-eigentlich/

Wählen – Ja, Nein?

Selbstbetrug

Pünktlich wie die Maurer sind sie da, die Kandidaten der Nichtwähler-Fraktion. Und sie postulieren ihr Evangelium, dass es besser sei gar nicht zu wählen, als das Falsche oder, weil es überhaupt keinen Sinn macht, denn, bla bla bla…

Merke

1. Wir sind Teil eines Systems, dem System-relevante Regeln zugrunde liegen.

2. Es gibt Ausnahmeregeln – die nicht für jeden gelten

3. Ein System kann nur(!) von außen verändert werden.

4. Abstimmungen innerhalb des Systems dienen dem Erhalt desselben.

5. Das System kann nicht verlassen werden.

Wer meint, keine Wahl zu haben irrt gewaltig. Im Gegensatz zur weit verbreiteten Auffassung, dass bei einer Wahl die eigene Stimme in einer Urne versenkt wird vertrete ich die Auffassung, dass es sich hierbei nicht um die Abgabe der „Stimme“ handelt, sondern darum, der eigenen Stimme Geltung zu verschaffen (hier bin ich und reiße mein Maul auf, weil es eben nur hier sinnvoll ist!)

Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 266 weitere Wörter