Sorgen um die Kanzlerin: Merkel erleidet zum dritten Mal Zitteranfall – Video

© AP Photo / Markus Schreiber

 

Im Netz ist nun ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei dem Empfang des finnischen Premierministers Antti Rinne in Berlin zittert.

Augenzeugen berichteten am Mittwoch, dass Merkel wieder beim Abspielen der Nationalhymnen auf dem Podium längere Zeit gezittert habe. Heute soll der Anfall nicht ganz so stark gewesen sein wie bei den vorangegangen Fällen.

 

 

Ein Regierungssprecher erklärte dabei:

„Der Bundeskanzlerin geht es gut, und das Gespräch mit dem finnischen Ministerpräsidenten läuft wie geplant.“

Für etwa 13.15 Uhr ist eine gemeinsame Pressekonferenz geplant.

​Es ist bereits das dritte Mal innerhalb weniger Wochen, dass Merkel einen Zitteranfall erleidet.

Merkel zittert in der Öffentlichkeit

Zuvor hatte Merkel bei einem Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (Wladimir Selenski) erheblich gezittert.

Später begann Merkel bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue plötzlich unkontrolliert am ganzen Körper zu schlottern.

ak/ae/dpa

https://de.sputniknews.com/politik/20190710325413618-merkel-zittert-empfang-premierminister-finnland/

Silvana Heißenberg- Post auf die Facebook Seite von Angela Merkel

von Qlobal-Change

Gestern wurde Silvana Heißenberg, dank des Gesetzes von Heiko Maas, welches seit gestern in Kraft getreten ist, von Facebook gesperrt. Sie hatte einen schönen Post auf die Facebook Seite von Angela Merkel gesetzt.
Silvana Heißenberg ist eine deutsche Schauspielerin.
So langsam brodelt es in Deutschland.
Hier der wunderbar geschriebene Artikel von Silvana auf der FB-Seite von Angela Merkel:
„Sie sind die verachtenswerteste und kriminellste Bundeskanzlerin, die das Deutsche Volk je erdulden musste.
Sie haben dem Deutschen Volk vorsätzlich und gesetzwidrig Terror, Krieg, Armut und den Tod durch illegale Asylschmarotzer, hunderttausende Söldner, IS Terroristen und weitere Schwerverbrecher in unser Land importiert.
Laut Grundgesetz Art. 16 a hat in Deutschland KEINER das Recht auf Asyl, der aus sicheren Drittstaaten einreist, somit befinden sich ALLE IHRE Gäste ILLEGAL in Deutschland.
Die Schengen – und Dublin Abkommen wurden ebenfalls rechtswidrig und vorsätzlich außer Kraft gesetzt.
Sie schworen in Ihrem Amtseid u. a. „Schaden vom Deutschen Volk“ fernzuhalten, das genaue Gegenteil machen Sie täglich.
Sie haben NICHT den Auftrag sich um die Bedürfnisse „aller Bürger“ zu kümmern, sondern einzig und alleine um das Wohl des DEUTSCHEN VOLKES, nur das war Ihre Aufgabe; Sie sind nichts anderes als eine Angestellte des DEUTSCHEN VOLKES, denn alle Macht geht vom Volk aus und NICHT von Ihnen.
Um KEINE Deutschen Bedürfnisse haben Sie sich gekümmert.
Sie haben die ganze Nation bewusst gegeneinander aufgehetzt, gespalten und ganze Familien zerstört.
Uns Deutsche gehe es so gut wie nie?
Öffentliche Veranstaltungen müssen wegen IHRER ILLEGALEN GÄSTE nun massiv gesichert, eingezäunt und durch Polizisten mit Maschinengewehren gesichert werden.
Nun gibt es Schutzzonen für Frauen, die Schutz suchen vor Schutzsuchenden, damit sie durch IHRE ENTHEMMTEN GÄSTE nicht weiterhin Opfer von sexuellen Übergriffen werden.
Täglich begehen IHRE GÄSTE Gewaltverbrechen.
Die Altersarmut und Kinderarmut der Deutschen ist so hoch wie nie. Fast 1 Mio. Deutsche leben auf der Straße. Diesen Menschen zu helfen war IHRE AUFGABE und nicht ganz Europa mit kulturfremden Invasoren zu fluten und diese mit UNSEREN hart erwirtschafteten Steuermilliarden zu versorgen.
Sie verlangen Respekt?
IHRE mehrheitlich kriminellen Invasoren, die in Deutschland vergewaltigen und morden werden noch als Opfer „rechter Hetze“ in Schutz genommen.
Wenn Sie Respekt wollen und ein Gewissen besäßen, würden Sie sich selbst für Ihre Straftaten vor Gericht verantworten.
Sollte die Justiz nicht endlich Recht sprechen, wird es das Volk übernehmen, denn alle Macht geht ausschließlich vom Volk aus, und das Deutsche Volk ist IHR Chef! Sie sind ein Niemand.
Noch kein Bundeskanzler der BRD hat dem Deutschen Volk je mit voller Absicht soviel Schaden und Leid zugefügt und war so verhasst wie Sie, was Sie ja bei JEDER Wahlkampfveranstaltung deutlich spürten.
Ich wünsche mir nur eines für 2019, dass Sie und Ihre gesamte Entourage wegen Ihrer ganzen Gesetzesbrüche vor ein ordentliches Gericht gestellt werden und mindestens lebenslang ins Gefängnis wandern.
So einen Hochverrat am zu regierenden Volk hat es in der Geschichte der BRD noch nie gegeben.
Die bezahlten, heuchlerischen Kommentatoren, die Ihnen noch den Enddarm lecken, die nicht fähig sind eigenständig und klar zu denken, können sich jegliche Lobhudelei auf Sie sparen, denn solche Personen nimmt kein vernünftiger Mensch ernst.
Ich verachte Sie zutiefst und wünsche Ihnen Ihre gerechte Strafe.“
Hochverachtungsvoll, die durch Ihre Stasikompanie, nun EHEMALIGE
Schauspielerin
Silvana Heißenberg

https://t.me/QlobalChange/8623

Merkel hat heute WIEDER GROSSES ZITTERN! (Wieder zu wenig getrunken? Oder: „MOA“ alias Mixed Occult Attacks?)

Wir gratulieren dem Kanzler zu seinem neuen Zitterauftritt und raten ihm abzutreten solange er noch schlurfen kann.

Videos zeigen wie es seinen Leib heute morgen in aller Öffentlichkeit zittern ließ. Oder sollte man angesichts des Fetts besser sagen „schwabbeln ließ“? Jedenfalls schlotterte der Körper des „deutschen“ Kanzlers schon wieder wie Wackelpudding.

Der machts wohl nicht mehr lange, genießen wir die Auftritte solange sie dauern!

Erneut Zitteranfall bei Merkel – Heute Morgen Schloss Bellevue! Wann tritt Sie ab?

 

 

Kanzlerin Merkel erleidet erneut Zitteranfall

 

 

Bild:

Heute Morgen beim Bundespräsidenten Wieder Zitteranfall bei Merkel

Schock-Moment bei Zeremonie im Schloss Bellevue

Shake. Live Performance

Siehe:

Acht Tage nach seinem öffentlichen Zitteranfall spricht Kanzler Merkel öffentlich von Entzug

Siehe vom 18. Juni 2019:

Ansehen: Kanzler Merkel zittert bei Staatsempfang am ganzen Leib! (Flattermann? Alk? Drogen? Cold Turkey?) Update

MOA
Okkulter Angriff gegen Merkel?

Eingeweihte Kreise behaupten übrigens daß gewisse okkulte Kreise seit Jahren schon okkulte Notwehr gegen Merkel praktizieren, die werden sich jetzt vor Lachen die Bäuche halten. Die okkulten Verteidigungen sollen einerseits nach der Methode Old School – lies Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim, Abramelin, lies Crowleys Wettzaubern gegen Mathers, den Meister der okkulten Loge The Golden Dawn, und andererseits nach Methoden des Voodoo unternommen worden sein.
Es heißt:
Die Notwehrmaßnahmen verwenden das Wirksamste aus allen einschlägigen Wissenschaften:
MOA = Mixed Occult Attacks.

Siehe dazu:

Update: Es gibt gute Hexen und böse Hexen, die bösen erkannt man am:

starren Blick.
(Klicken Sie das folgende Foto nicht an oder, falls Sie es doch tun, dann seien Sie im Bilde welche Gefahren Ihnen durch den Anblick der gezeigten Entität drohen und tun Sie es auf Ihr eigenes Risiko!) Foto von Beispiel hier zeigt bekannte Hexe bei ihrer schwarzmagischen Arbeit, diese Hexe hat das Pech, daß ihre Untaten in immer weiteren Kreisen erkannt werden, sie hat den kosmischen Rückpralleffekt hervorgerufen durch ihre unsachgemäße Hexenarbeit, dieser Rückpralleffekt ließ sie schon binnen zweier Jahre um zwei Jahrzehnte altern, vergleichen Sie Fotos von ihr aus dem Jahre 2009 – falls Sie noch welche finden – mit aktuellen Aufnahmen. Sie ist Zielobjekt geworden von Wesenheiten, die ihrerseits mit okkulten Methoden arbeiten.

Daß die Notwehrmaßnahmen jetzt Wirkung zeigen liegt in der Natur der Sache: Unter anderem greift der Uranus den Kanzler an, was für sich alleine zu wenig wäre, was aber in der Kombination mit anderen Gegebenheiten das zeitigen wird was sich die schweigende Mehrheit wünscht.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2019/06/27/wir-gratulieren-dem-kanzler-heute-morgen-wieder-zitteranfall-bei-merkel/

Merkel verschärft im Alleingang deutsche Klimaziele

Unbenanntes Design(698)
Frau Merkel kündigte vor zwei Wochen an: In der Klimapolitik werde es keinen „Pille Palle“ mehr geben. Der drastische Kurswechsel in der Klimapolitik werde nach der Sommerpause eingeleitet, so Merkel. Bis 2050 soll Deutschland kein CO2 mehr produzieren, so der Wille der Kanzlerin. Doch wie soll das gehen, fragt jetzt die „Welt“?

Welt-Autor Daniel Wetzel wirft der Kanzlerin vor, die deutschen Klimaziele „praktisch im Alleingang noch einmal verschärft zu haben“. Hinter dieser Zusage, im Europäischen Rat für Klimaneutralität bis 2050 einzutreten, werde sie politisch nicht mehr zurückkönnen. Die Frage, was dieses neue Ziel der Klimaneutralität für Europa und Deutschland bedeute, sei dabei noch nicht einmal ansatzweise diskutiert oder verstanden worden, so Wetzel.

Bislang verfolge Deutschland wie die EU das Ziel, die CO2-Emissionen bis 2050 um 80 bis 95 Prozent zu reduzieren. Schon 95 Prozent würden nach Prognosen „einschlägiger“ Studien „an der Grenze der absehbaren technischen Machbarkeit und heutiger gesellschaftlicher Akzeptanz stehen“. Das Erreichen dieses Ziels werde Deutschland Mehrinvestitionen von rund 2,3 Billionen Euro kosten. Eine Einschätzung, die Frau Merkel jedoch nicht verschrecke, denn sie habe das Ziel ja nun eben mal schnell auf 100 Prozent hochgesetzt. Denn was Frau Merkel auf EU-Ebene fordere, müsse sie auch im eigenen Land leisten.

Ergo werden sich die Anforderungen für 2030 ebenfalls drastisch verändern, sonst ist Merkels Ziel bis 2050 nicht erreichbar. Ob dieses Ziel überhaupt erreichbar ist, muss jedoch dringend hinterfragt werden. CO2 wird immer und überall ausgestoßen. Selbst als der Mensch noch gar nicht auf dieser Erde existierte, gab es nachgewiesenermaßen Zeiten höherer CO2-Werte in der Atmosphäre. Ein Zusammenhang zwischen CO2-Werten und dem Klima auf der Erde konnte bislang ebenfalls nicht nachgewiesen werden. Ein Zusammenhang zwischen der Sonnenaktivität und dem Erdklima jedoch schon. Wie erklären sich diejenigen „Wissenschaftler“, die jedoch behaupten, der Klimawandel sei menschengemacht, diese Phänomene?

Im sogenannten „Heidelberger Appell“ haben sich über 3.000 Wissenschaftler, darunter 74 Nobelpreisträger, skeptisch gegenüber der aktuell diskutierten Klimawissenschaft und -Politik geäußert. In dem Appell äußern sie sich „besorgt über die Entstehung einer irrationalen Ideologie“. Sie fordern, dass eine Bestandsaufnahme zum Zustand der Erde „auf wissenschaftlichen Kriterien“ und nicht auf Computermodellen beruhen muss. Sie warnen Regierungen und Autoritäten davor, Entscheidungen zu treffen, die auf pseudowissenschaftlichen Argumenten und falschen und unwesentlichen Daten beruhen. Wir werden weiterhin darüber berichten – hier. 

https://www.watergate.tv/merkel-verschaerft-im-alleingang-deutsche-klimaziele/

„Kann man wegen Wassermangel zittern? Ja, aber nicht wie Merkel!“

Sputnik:

War es kein Wassermangel? – „Kann nur leichtes Zittern auslösen“

Panorama

 

 

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2019/06/19/kann-man-wegen-wassermangel-zittern-ja-aber-nicht-wie-merkel/

Berliner Wahnsinn? Trotz Kalaschnikows, Pumpgun und Pistole: Mann aus serbischem Linienbus darf weiterfahren

Epoch Times

Man sollte glauben, dass diese Geschichte mit viel Geld und guten Beziehungen in einer Bananenrepublik durchaus möglich wäre. Doch in Deutschland geht es auch gratis: Danke, weiterfahren!

Berliner Zollbeamte fanden im Gepäck eines 23-jährigen Mannes im Verlauf einer Bus-Kontrolle in Berlin-Mitte zwei Kalaschnikow-Sturmgewehre und eine Pumpgun. Außerdem hatte der Mann über seinem Sitz im Gepäckfach eine in einen Pullover eingewickelte Pistole deponiert.

Nun sollte man meinen, dass der Bus auseinandergenommen, der Mann verhaftet werden würde. Doch weit gefehlt. Wie der „RBB“ nach Recherchen des ARD-Politikmagazins „Kontraste“ berichtet, wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Berliner Staatsanwaltschaft wurde informiert und ein Haftbefehl angefragt.

Doch dieser wurde abgelehnt!

„Kontraste“ fragte nach, erhielt von der Staatsanwaltschaft jedoch keine genauen Angaben zu dem möglichen Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Keine weiteren Fragen? Weiterfahren!

Bei derartigem Behördenirrsinn empörten sich selbst die Grünen. Deren Innensprecherin Irene Mihalic nannte es „extrem fahrlässig“ und deutete auf den Fall des Berlin-Attentäters Anis Amri hin. Da hätten „alle Alarmglocken läuten müssen, wenn ein Mann mit zwei Sturmgewehren durch Europa reist“. Zwar seien die Waffen eingezogen worden, man müsse aber davon ausgehen, dass damit zusammenhängende Anschlagspläne weiter existierten.

Wie die Recherchen ergaben, kam der geheimnisvolle Mann mit einem Linienbus aus der südwest-serbischen Universitätsstadt Novi Pazar und wollte mit Zwischenstopp in Berlin nach Schweden zurückreisen, wo er lebt.

Schweden nicht informiert. Danke Deutschland.

Ein weiteres unfassbares Detail: Die deutschen Behörden informierten nicht einmal die schwedische Polizei über die ungehinderte Weiterreise des Mannes. „Kontraste“ fragte in Schweden nach und erhielt als Antwort: „Die internationale Einheit der schwedischen Polizei hat keine Kenntnisse über diesen Vorgang. Die Information hätte von der deutschen Polizei oder über Interpol oder Europol erfolgen sollen.“

Für Sebastian Fiedler, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), eine unfassbare Geschichte:

Ich kann nicht erkennen, warum so jemand nicht in Haft bleibt und warum die strafrechtlichen Maßnahmen nicht konsequent durchgezogen werden.“

(Sebastian Fiedler, BDK-Vorsitzender)

Wie der „RBB“ schreibt, gelte die Gegend um Novi Pazar an der Grenze zum Kosovo bei den Sicherheitsbehörden als Schmuggler-Hochburg.

Während die Wirtschaft absackt sorgt sich Merkel um die CO2-Bilanz

Unbenanntes Design(683)
Nicht nur im Fußball wird Deutschland gerade nach unten durchgereicht. Auch die Konjunktur rauscht nach unten und Frau Merkel sorgt sich derzeit um nichts Anderes, als um das Erreichen der CO2-Ziele. Vor fünf Jahren war Deutschland noch Fußballweltmeister. Doch heute rangiert das Team von Jogi Löw, der an seinem Stuhl klebt wie Angela Merkel, in der Fifa-Weltrangliste nur noch auf Platz 13 – hinter Ländern wie der Schweiz oder Kolumbien.

Auch der Wirtschaftsstandort Deutschland ist nicht mehr das, was er einmal war. Die Schweizer Business School IMD hat Deutschland im WM-Jahr 2014 im Wettbewerbsranking noch auf Platz sechs eingestuft, berichtet die „Welt“. Seit dem geht es mit dem Ranking stetig bergab. In der diesjährigen veröffentlichten Studie der IMD Business School rangiert Deutschland nur noch auf Platz 17. Länder wie Kanada, Taiwan, Dänemark und die Vereinigten Arabischen Emirate haben Deutschland überholt.

Sowohl im Fußball als auch in der Politik sind die Ursachen des Abstiegs ähnlich: Die Spitzenwerte des Jahres 2014, sowohl beim Fußball als auch im internationalen Wettbewerbsranking, waren die Folgen von konsequenten Anstrengungen. Hierzulande scheint man sich aber gerne auf dem Erfolg auszuruhen und wird dabei gnadenlos von anderen überholt. Während andere Länder ihre Infrastruktur ausbauen und erneuern, Steuern senken, in Bildung und Zukunftstechnologien investieren und die Märkte liberalisieren, sieht Frau Merkel dem Untergang überall nur tatenlos zu. Und die Grünen versuchen Deutschlands wichtigster Industrie, der Autoindustrie, ungehindert den Garaus zu machen.

Im Fußball und in der Politik ähneln sich die Ursachen für die heutigen Ergebnisse. Die fehlenden Konsequenzen leider auch, denn nach dem peinlichen Aus für die deutsche Fußballnationalmannschaft legte man Jogi Löw nicht etwa nahe, seinen Hut zu nehmen – nein, er durfte sich sogar selbst aussuchen, ob und wie lange er bleibt. Und Jogi blieb. So auch Frau Merkel. Obwohl sie von den Wählerinnen und Wähler nun schon mehrfach die rote Karte erhalten hat, ist sie immer noch da. Sie hat bis heute tatenlos dabei zugesehen, wie Deutschland von anderen Ländern überholt wird und sich lieber mit Flüchtlingen und CO2 befasst. Und das hat durchaus seinen Plan, wie Sie hier lesen…

https://www.watergate.tv/waehrend-die-wirtschaft-absackt-sorgt-sich-merkel-um-die-co2-bilanz/

Der Staat horcht aktiv mit – neue Volkszählung 2021

Spahn
Schon in der Bibel wurde die Volkszählung beschrieben. Damals zur Absicherung der kaiserlichen Macht Roms etwa in Betlehem, bei uns nach Meinung von Kritikern ein Instrument, um noch mehr Daten von Einzelbürgern zu erfassen. Der Wohnraum soll zusätzlich gezählt werden. Das wiederum könnte einer der zahlreichen Kritikpunkte sein. Die Zählung selbst soll in zwei Jahren erfolgen. Die Kritik dürfte jetzt deutlicher werden, weil just zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Bundestag ein entsprechendes Gesetz verabschiedet wurde.

Nichtzahler und Co. werden erfasst

An sich soll die Datenerhebung anomym sein – bezogen auf die Daten Einzelner. Wahrscheinlich aber werden die Daten zugeordnet werden können, zumal die Datenerhebung die schon vorliegenden Daten der Behörden benutzen kann. Strittig ist nicht, dass die Erhebung durchgeführt werden soll, strittig ist aktuell lediglich noch, wer die Kosten tragen wird. Die Länder werden demnach allerdings von 1 (!) Milliarde Euro mehr als 70 % zahlen.

Es wird also teuer und unangenehm für uns alle. Und der Datenschutz spielt auch keine Rolle mehr. Das passt zur politischen Landschaft – der Datenschutz sei ohnehin nicht mehr zeitgemäß, meine Jens Spahn vor kurzer Zeit. Es ging um die Medizin. Das zeigt, wie wehrlos sich dieses Volk inzwischen darlegt.

„Bundesminister Jens Spahn ist der Ansicht, dass der „übertriebene Datenschutz“ in der Medizin eine optimale Versorgung der Bürger unmöglich mache. Der neue Gesundheitsminister hat damit gleich wieder eine wichtige Duftmarke gesetzt, die ihm Kritik einbringen dürfte. Um die medizinische Forschung zu vereinfachen, sollten Bürger ihre privaten Daten „spenden“, damit die Verbesserung der Gesundheit der Allgemeinheit davon profitieren könne.

Bei der Medizin-IT-Messe ConHit stellte Spahn seinen Dreipunkteplan für die Entwicklung der Gesundheitspolitik vor. Spahn sagte, er gehe davon aus, dass der deutsche Ärztetag im Mai den neuen Regeln zustimmen werde. Demnach sollen Arztpraxen künftig per Online-Sprechstunde „Telemedizin“ verordnen. Außerdem soll die medizinische Forschung über anonymisierte Daten vorangetrieben werden. Jeder „Kranke“, der seine Daten für die Forschung gebe, könne einen Beitrag zur Verbesserung der gesellschaftlichen Gesundheit leisten. Zudem will das Gesundheitsministerium einen Katalog mit „empfehlenswerten“ Apps des Gesundheitsmarktes präsentieren.

Im Klartext bedeutet der Dreipunkteplan eine weitere Aufweichung des medizinischen Datenschutzes. „Übertriebener Datenschutz dürfe die Versorgung nicht verunmöglichen“, betonte Spahn auf der Medizin-Messe. Die Digitalisierung sei besonders in diesem Bereich „Chance und Verheißung“, denn das Gesundheitsministerium arbeite gerade daran, ein besonders sicheres Netzwerk für Gesundheitsdaten aufzubauen. Nun müssten nur noch die Bürger ihre Daten „spenden“.

Dank künstlicher Intelligenz könnten die Daten zu neuen Erkenntnissen führen. In den geplanten elektronischen Patientenakten sollen dann alle Befunde, Diagnosen, Therapien und Arztbriefe eines Patienten enthalten sein. Ärzte, Praxen und Kliniken sollen auf diese Datenbanken Zugriff erhalten.“

Der Ausforschungsstaat – hier lesen Sie mehr….

https://www.watergate.tv/der-staat-horcht-aktiv-mit-neue-volkszaehlung-2021/