Zypern: Jetzt knallt’s

Zypern hat die Bedingungen für das Rettungspaket abgelehnt. Das dürfte zu Chaos und Bankrun führen. Doch erst dann werden die meisten Zyprioten feststellen, dass ihr Geld schon weg ist. Das Zypern „NO“ ist der größte anzunehmende Unfall in der Euro-Zone. Zyperns-Sparern droht nun der Verlust von 60% und der totale Staatsbankrott.

 

von Michael Mross

So haben sich die Herrscher in Brüssel das nicht vorgestellt: Asien-Anrainer und Euro-Club-Mitglied Zypern weigert sich, die Bedingungen für eine Rettung zu akzeptieren.  Was in manchen Medien als „Triumph der Demokratie“ gefeiert wird, könnte sich schon heute als deren Sargnagel erweisen.

Zypern kann sich alleine nicht retten. Die korrupte Insel-Republik ist dringend auf neue Kredite angewiesen, sonst bricht der Bankensektor zusammen. Mit dem „Nein“ zu den Hilfsbedingungen – so schmerzlich sie auch sein mögen – droht jetzt jedoch etwas noch viel Schlimmeres: der totale Bankrott der Insel – mit all den negativen Folgen für den Euro und die Euro-Zone.

Sollten in Zypern die Banken heute aufmachen, wird es sofort einen Bankrun geben. Doch dann werden die Leute merken, dass ihr Geld schon längst weg ist. Keine Bank kann größere Geldabflüsse verkraften – erst recht nicht die angeschlagenen Institute in Zypern. Wenn die Geldautomaten dann „trocken sind“ und auch online nichts mehr geht, werden viele Menschen merken, was wirklich los ist.

In einem Statement vom Wochenende sagte Präsident Nicos Anastasiades etwas, was wahrscheinlich bei den Massen bisher untergegangen ist: Wenn die Rettung nicht zustande kommt, verlieren die Bankkunden nicht 6 sondern 60%! Der Verlust von fast Zweidritteln des Sparvermögens steht also zur Debatte. Und das klingt sehr realistisch in Anbetracht des desolaten Insel-Bankensystems. – Aber es droht sogar noch mehr, als der Verlust des Geldes der Sparer: Es droht der totale Staatsbankrott mit all seinen Folgen.

Zypern hängt seit heute in der Luft. Und das dürfte zu schweren Unruhen führen. Würde aber die EU jetzt einknicken und trotzdem retten, gibt sich die Eurogruppe der Lächerlichkeit preis und mehr noch: sie macht sich völlig erpressbar.  Welcher Staat würde dann noch Einschnitte und Sparmaßnahmen akzeptieren?

Deshalb bleibt den Euro-Gruppen-Machthabern wohl nichts anderes übrig als Zypern fallen zu lassen und damit ihrerseits ein Exempel zu statuieren: wer nicht spurt, geht pleite.

Was das allerdings für den Euro und das Geldsystem bedeutet, ist noch gar nicht abzusehen.  Wenn die Menschen erst mal begreifen, dass alles ein riesiges Ponzi-System ist, bei dem der Sparer am Ende der Dumme ist, könnte das ganze Finanzsystem in Gefahr geraten – mit schwerwiegenden Folgen nicht nur für den Euro, sondern auf für den Dollar und alle Banken weltweit. Wenn die Bilder von aufgebrachten Bankkunden in Zypern um die Welt gehen, die vergeblich ihr Geld wollen, dann wird’s ernst.

Nigel Farage warnt in einem aktuellen Interview vor dem totalen Zusammenbruch der Eurozone und rät: „Holt euer Geld von den Banken – solange es noch geht.“

Zum Farage Interview: „Get Your Money Out Of Banks While You Can“

 

 

 

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/12455-zypern-jetzt-knallts

Ist das deutsche Gold weg?

Auf öffentlichen Druck will die Bundesbank jetzt „Teile“ der deutschen Goldreserven heimführen und auf Echtheit überprüfen. Herrscht in Frankfurt die Angst vor Wolframbarren? Und warum wird nicht sofort alles Gold nach Deutschland gebracht?  Bleibt die bange Frage: Ist es überhaupt noch da? Ist es echt? Wurde es veruntreut? Wurde es gar per Geheimvertrag verpfändet?

 

von Michael Mross

Das Scheitern der Gold-Besichtigung der beiden Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder und Marco Wanderwitz ist ein Skandal. Weder öffnete die Fed in New York den Tresor, damit die Deutschen ihr Gold prüfen können, noch gewähren Paris und London den Zugang zum Deutschen Gold. Damit tun sich Abgründe auf.

Der Bundesrechnungshof hat schon letztes Jahr von der Bundesbank eine genaue Bestandsaufnahme der riesigen Goldreserven im Ausland sowie regelmäßige Kontrollen gefordert. Nun will die Bundesbank einen „Teil“ ihrer Goldreserven aus den USA nach Deutschland bringen. Hier sollen die Barren eingeschmolzen werden, um die Menge und Echtheit des Edelmetalls zu überprüfen, wie ein Bundesbanksprecher erklärte. Der Bundesrechnungshof gab sich damit allerdings nicht zufrieden, sondern bezeichnete die Rückholung aus der US-Notenbank Fed lediglich als „einen ersten Schritt, aber kein umfassendes Verfahren“.

Gefälschte deutsche Goldbarren bei der Fed?

Alles nur Lippenbekenntnisse? Warum nicht alles Gold nach Deutschland? Und außerdem pikant: Der kleine Teil, den die Bundesbank angeblich nach Deutschland bringen will, soll eingeschmolzen werden, um die Echtheit zu überprüfen. – Falls man das Fed Gold auf Echtheit überprüfen muss, dann muss man sich erst Recht Sorgen um den Rest des Goldbestandes in den USA machen. Wurde er etwa mit Wolfram „ausgehärtet“? Sind die Goldbarren gefälscht? Handelt es sich um Wolframbarren?

Eigentlich müsste ein Aufschrei durch die Bevölkerung gehen. Keine andere Nation würde sich so etwas bieten lassen. Dass es weder in Paris noch in London geeignete Räumlichkeiten zu Besichtung des Goldes gebe (so die offizielle Begründung der Bundesbank), ist ein Witz – wenn es nicht so ernst wäre. – Aber noch dramatischer ist die Befürchtung, dass die im Ausland lagernden Barren mittlerweile gefälscht sind. Wolframbarren mit Goldüberzug, das ist die Sorge, welche nun selbst die Bundesbank hat.

Es geht um die eiserne Reserve der deutschen Bevölkerung. Doch der größte Teil der deutschen Goldreserven (insgesamt 3.400 Tonnen, Wert: mehr als 150 Milliarden Euro) lagert im Ausland, nur ein kleiner Teil bei der Bundesbank in Frankfurt/Main. Das Gold ist damit dem deutschen Einfluss entzogen. Ob es gefälscht wurde, oder überhaupt noch vorhanden ist, kann bisher niemand sagen.

 

Wieviel Gold tatsächlich bei der Bundesbank lagert, ist nicht mal offiziell bekannt. Auch das ist ein Skandal. Aktuellen Schätzungen zufolge sind es nur 20-30%:

Quelle: gold-action.de

 

Warum bleibt Deutschland das verwehrt, was der venezuelanische Staatschef letztes Jahr mit größter Selbstverständlichkeit durchführte: Der Rücktransport des eigenen Goldes aus den Tresoren von London und New York? Unter dem Jubel der Bevölkerung wurde das Edelmetall in die heimischen Tresore der Zentralbank überführt. Nur in Deutschland scheint es damit Probleme zu geben.

Die Begründungen, warum dies so ist, waren schon immer vage. Es scheint fast so, als lässt sich die Bundesbank vor den Karren der Auslands spannen, um die deutsche Bevölkerung mit fragwürdigen Begründungen ruhig zu stellen. Schon seit Jahrzehnten hat keine deutsche Aufsichtsperson unser Gold je gesehen, geschweige den Buch darüber geführt – noch überprüft, ob es auch wirklich echt ist.

Unsere „Freunde“ in New York, Paris und London behaupten einfach, es sei noch da. Ist das glaubwürdig? Oder ist es eine Lüge?

Und wenn es noch da ist, warum ist es denn so schwierig, es nach Frankfurt zu bringen? Fragen über Fragen. Befriedigende Anworten gibt es keine.

Angesichts dieses Tatbestandes müsste die Angelegenheit eigentich zur Chefsache in der Politik gemacht werden. Dass zwei Parlamentarier sich auf die Suche nach dem Gold machen, ist zwar löblich, reicht aber nicht.

Die Tatsache aber, dass Schäuble und Merkel zum Thema schweigen, wiegt schwer. Da bleibt nur eine Vermutung: Das deutsche Gold ist schon längst weg! Die Bundesbank ist lediglich dazu da, Fragen abzuwiegeln, Presse und Menschen ruhigzustellen. Wie lange kann man diesen Zustand aufrechterhalten, ohne dass es zur offenen Konfrontation kommt?

 

Kanzlerakte und Gold: Zusammenhänge

Der Verbleib des deutschen Goldes ist und bleibt ein Mysterium. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es geheime Verträge gibt, nach denen die Deutschen nach dem Krieg das Gold als Pfand abtreten mussten. – Nicht anders ist das Schweigen der Politik und das fragwürdige Verhalten der Bundesbank in den vergangenen Jahren zu interpretieren.

Über die Echtheit der „Kanzlerakte“ und des „Geheimen Staatsvertrags“, der neben dem Grundgesetz gültig sein soll, wird schon seit langem gerätselt. Diese Behauptungen hatte bereits Prof. Dr. James Shirley 1999 im Hearst-Verlag in New York veröffentlicht.

Letztes Jahr nahm nun sogar der ehemalige Chef des Militärischen Abschirmdienstes MAD und spätere Kommandant der 12. Panzerdivision der Bundeswehr, Generalmajor Gerd-Helmut Komossa, dazu Stellung. Er bestätigt in seinem  Buch  «Die deutsche Karte – Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste» […] die seit 1999 kolportierten Meldungen zur „Kanzlerakte“. Dazu Generalmajor Komossa [Auszug, auf Seite 21 des Buches]:

«Der geheime Staatsvertrag von 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter ‹Strengste Vertraulichkeit› eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte. Danach wurde einmal der «Medienvorbehalt der alliierten Mächte über deutsche Zeitungs- und Rundfunkmedien bis zum Jahr 2099 fixiert. Zum anderen wurde geregelt, dass jeder Bundeskanzler Deutschlands auf Anordnung der Alliierten vor Ablegung des Amtseides die sogenannte ‹Kanzlerakte› zu unterschreiben hatte. Darüber hinaus bleiben die Goldreserve n der Bundesrepublik durch die Alliierten gepfändet

Quelle: Gerd-Helmut Komossa, „Die deutsche Karte: Das versteckte Spiel der geheimen Dienste“, Ein Amtschef des MAD berichtet, Ares Verlag.

(Anmerkung: Die Echtheit dieses Schriftstückes ist nicht bestätigt)

 

Trotz des Buches von Komossa galt die „Kanzlerakte“ immer noch als Hirngespinst von irgendwelchen Verschwörungstheoretikern. Was dabei aber völlig ignoriert wurde, ist die Tatsache, dass selbst das Wochenmagazin „ZEIT“ in einem ausführlichen Artikel darüber berichtete. Es ging dabei um die Tatsache, dass alle Bundeskanzler einen geheimen, so genannte „Unterwerfungsbrief“ unterschreiben müssen. Nur einer wehrte sich zunächst: Will Brandt.

Zu Beginn seiner Amtszeit im Herbst 1969 wollte der frisch gewählte Bundeskanzler Willy Brandt ein Schreiben an die drei westlichen Siegermächte zunächst nicht unterschreiben, in dem er die eingeschränkte Souveränität der Bundesrepublik Deutschland ausdrücklich bestätigen sollte. Dies berichtet Egon Bahr, unter Brandt Staatssekretär im Kanzleramt, in einem Beitrag für die ZEIT.

An der Realität der „Kanzlerakte“ kann es daher keinen Zweifel geben. Wenn dem so ist, dann wäre es durchaus möglich, dass die Pfändung deutschen Goldes durch die Alliierten immer noch Bestand hat. Deshalb ist es umso wichtiger, darüber nun Klarheit herzustellen.

Initiative „Holt unser Gold heim“:  gold-action.de

46 US-Banken bankrott

An diesem Wochenende gingen in den USA schon wieder 3 Banken pleite. Insgesamt erhöht sich die Zahl der Bank-Bankrotte dieses Jahr auf 46 Institute. Seit Beginn der Finanzkrise sind in den USA damit 460 Banken bankrott gegangen.

 

von Michael Mross

Bank-Bankrotte sind in den USA Alltag. Wenn ein Finanzinstitut pleite geht, wird es geräuschlos in die nächst größere Bank verschmolzen. Die Spareinlagen werden vom Einlagensicherungsfonds ersetzt. – Die Leute sollen nicht verunsichert werden, alles ganz easy im Land der unbegrenzten (Geld-)Möglichkeiten. Allein dieses Jahr sprang die Einlagensicherungsbehörde mit 2,3 Milliarden Dollar ein, um Spareinlagen zu ersetzen. Botschaf: alles kein Problem. Doch der Zeitpunkt der Endabrechnung rückt unvermeidbar näher. In der Zwischenzeit war der FDIC sogar das Geld ausgegangen. Kein Problem: Die Fed druckte nach.

Dennoch frisst sich die Finanz- bzw. die Geldsystemkrise in den USA unvermindert weiter durchs ganze Land. Dieses Jahr sind immerhin 46 Banken pleite gegangen. Das wird jedoch nicht an die große Glocke gehängt. Ebenso die Anzahl der Pleitehäuser seit Beginn der sogenannten Finanzkrise: 460 Banken sind seitdem bankrott – ohne dass dies offenbar bisher größere Konsequenzen zeitigte. Die FDIC ersetzte weit über 50 Milliarden Spareinlagen. Doch schlimmer noch: die faulen Kredite der betroffenen Banken mußten die nächst größeren übernehmen. Ob man so das Banksystem gesundet, darf wohl bezweifelt werden.

Die USA stehen ganz klar am Abgrund. Der Absturz wird nur verschleiert. Die Krise ist zwar nicht mehr in den Schlagzeilen, aber sie frißt sich wie ein Schwelbrand weiter durchs System. Mittlerweile sind ganze Staaten bankrott. So gehörte bisher Illinois zu den sicheren Pleitekandidaten. Doch seit diesem Monat hat sich ein prominenter Staat dazu gesellt: Kalifornien – immerhin für sich genommen die sechstgrößte Wirtschaftsmacht der Erde. (Quelle: Souvereign Risk Monitor, www.cds-info.com)

Noch versucht Washington und die Fed, per Gelddrucken und Verschleierung das wahre Ausmaß der Misere zu übertünchen. Doch der Tag der Abrechnung rückt näher. Spätestens mit dem „Fiscal Cliff“ droht dramatisches Ungemach in den USA. Denn die USA stehen schuldentechnisch bedeutend schlechter da als die Eurozone inklusive Griechenland.

 

Bankpleiten in den USA:

2008              25

2009            140

2010            157

2011              92

2012              46

Total       460

 

Liste der Pleite-Banken in den USA seit 2008 (Stand 20.12.2012)

Excel Bank, MO 19-Oct-12
First East Side Savings Bank, FL 19-Oct-12
GulfSouth Private Bank, FL 19-Oct-12
First United Bank, IL 28-Sept-12
Truman Bank, MO 14-Sept-12
First Commercial Bank, MN 7-Sept-12
Waukegan Savings Bank, IL 3-Aug-12
Jasper Banking Company, GA 27-July-12
Second Federal S&L Association of Chicago, IL 20-July-12
Heartland Bank, KS 20-July-12
First Cherokee State Bank, GA 20-July-12
Georgia Trust Bank, GA 20-July-12
The Royal Palm Bank of Florida, FL 20-July-12
Glasgow Savings Bank, MO 13-July-12
Montgomery Bank & Trust, GA 6-July-12
The Farmers Bank of Lynchburg, TN 15-June-12
Security Exchange Bank, GA 15-June-12
Putnam State Bank, FL 15-June-12
Waccamaw Bank, NC 8-June-12
Farmers and Traders State Bank, IL 8-June-12
Carolina Federal Savings Bank, SC 8-June-12
First Capital Bank, OK 8-June-12
Alabama Trust Bank, AL 18-May-12
Security Bank, N.A., FL 4-May-12
Palm Desert National Bank, CA 27-April-12
Plantation Federal Bank, SC 27-April-12
Inter Savings Bank, MN 27-April-12
HarVest Bank of Maryland, MD 27-April-12
Bank of the Eastern Shore, MD 27-April-12
Fort Lee Federal Savings Bank, NJ 20-April-12
Fidelity Bank, MI 30-March-12
Premier Bank, IL 23-March-12
Covenant Bank & Trust, GA 23-March-12
New City Bank, IL 9-March-12
Global Commerce Bank, GA 2-March-12
Home Saving of America, MN 24-Feb-12
Central Bank of Georgia, GA 24-Feb-12
SCB Bank, IN 10-Feb-12
Charter National Bank and Trust, IL 10-Feb-12
BankEast, TN 27-Jan-12
Patriot Bank Minnesota, MN 27-Jan-12
Tennessee Commerce Bank, TN 27-Jan-12
First Guarantee Bank & Trust Co of Jacksonville, FL 27-Jan-12
American Eagle Savings Bank, PA 20-Jan-12
The First State Bank, GA 20-Jan-12
Central Florida State Bank, FL 20-Jan-12
Western National Bank, AZ 16-Dec-11
Premier Community Bank of the Emerald Coast, FL 16-Dec-11
Central Progressive Bank, LA 18-Nov-11
Polk County Bank, IA 18-Nov-11
Community Bank of Rockmart, GA 10-Nov-11
SunFirst Bank, UT 4-Nov-11
Mid City Bank, NE 4-Nov-11
All American Bank, IL 28-Oct-11
Community Banks of Colorado, CO 21-Oct-11
Community Capital Bank, GA 21-Oct-11
Decatur First Bank, GA 21-Oct-11
Old Harbor Bank, FL 21-Oct-11
Country Bank, IL 14-Oct-11
First State Bank, NJ 14-Oct-11
Blue Ridge Savings Bank, NC 14-Oct-11
Piedmont Community Bank, GA 14-Oct-11
Sun Security Bank, MO 7-Oct-11
The RiverBank, MN 7-Oct-11
First International Bank, TX 30-Sept-11
Citizens Bank of Northern California, CA 23-Sept-11
Bank of the Commonwealth, VA 23-Sept-11
The First National Bank of Florida, FL 9-Sept-11
CreekSide Bank, GA 2-Sept-11
Patriot Bank of Georgia, GA 2-Sept-11
First Choice Bank, IL 19-August-11
First Southern National Bank, GA 19-August-11
Lydian Private Bank, FL 19-August-11
Public Savings Bank, PA 18-August-11
First National Bank of Olathe, KS 12-August-11
Bank of Whitman, WA 5-August-11
Bank of Shorewood, IL 5-August-11
Integra Bank, IN 29-July-11
BankMeridian, SC 29-July-11
Virginia Business Bank, VA 29-July-11
Bank of Choice, CO 22-July-11
LandMark Bank of Florida, FL 22-July-11
Southshore Community Bank, FL 22-July-11
Summit Bank, AZ 15-July-11
First Peoples Bank, FL 15-July-11
High Trust Bank, GA 15-July-11
One Georgia Bank, GA 15-July-11
Signature Bank, CO 8-July-11
Colorado Capital Bank, CO 8-July-11
First Chicago Bank & Trust, IL 8-July-11
Mountain Heritage Bank, Clayton,GA 24-June-11
First Commercial Bank of Tampa Bay, FL 17-June-11
McIntosh State Bank, GA 17-June-11
Atlantic Bank and Trust Company, SC 3-June-11
First Heritage Bank, WA 27-May-11
Summit Bank, WA 20-May-11
First Georgia Banking Co, GA 20-May-11
Atlantic Southern Bank, GA 20-May-11
Coastal Bank of Cocoa Beach, FL 6-May-11
Community Central Bank, MI 29-April-11
The Park Avenue Bank, GA 29-April-11
First Choice Community Bank, GA 29-April-11
Cortez Community Bank, FL 29-April-11
First National Bank of Central Florida, FL 29-April-11
Heritage Banking Group, MS 15-April-11
Rosemount National Bank, MN 15-April-11
Superior Bank, AL 15-April-11
Nexity Bank, AL 15-April-11
New Horizons Bank, GA 15-April-11
Bartow County Bank, GA 15-April-11
Nevada Commerce Bank, NV 8-April-11
Western Springs National, IL 8-April-11
The Bank of Commerce, Wood Dale, IL 25-March-11
Legacy Bank, Milwaukee, WI 11-March-11
First National Bank of Davis, OK 11-March-11
Valley Community Bank, IL 25-Feb-11
San Luis Trust Bank, CA 18-Feb-11
Charter Oak Bank, CA 18-Feb-11
Citizens Bank of Effingham, GA 18-Feb-11
Habersham Bank, GA 18-Feb-11
Canyon National Bank, CA 11-Feb-11
Badger State Bank, WI 11-Feb-11
Peoples State Bank, MI 11-Feb-11
Sunshine State Community Bank, FL 11-Feb-11
Community First Bank, IL 4-Feb-11
North Georgia Bank, GA 4-Feb-11
American Trust Bank, GA 4-Feb-11
First Community Bank, Taos, NM 28-January-11
FirsTier Bank, Louisville, CO 28-January-11
Evergreen State Bank, Stoughton, WI 28-January-11
The First State Bank, Camargo, OK 28-January-11
United Western Bank, Denver, CO 21-January-11
The Bank of Asheville, Asheville, NC 21-January-11
CommunitySouth Bank&Trust, Easley, SC 21-January-11
Enterprise Banking, McDonough, GA 21-January-11
Oglethorpe Bank, Brunswick, GA 14-January-11
Legacy Bank, Scottsdale, AZ 7-January-11
First Commercial Bank of Florida, Orlando, FL 7-January-11
Community National Bank, Lino Lakes, MN 17-December-10
First Southern Bank, Batesville, AR 17-December-10
United Americas Bank, Atlanta, GA 17-December-10
Appalachian Community Bank, McCaysville, GA 17-December-10
Chestatee State Bank, Dawsonville, GA 17-December-10
The Bank of Miami, Coral Gables, FL 17-December-10
Earthstar Bank, Southampton, PA 10-December-10
Paramount Bank, Farmington Hills, MI 10-December-10
First Banking Center, Burlington, WI 19-November-10
Allegiance Bank of North America, Bala Cynwyd, PA 19-November-10
Gulf State Community Bank, Carrabelle, FL 19-November-10
Copper Star Bank, Scottsdale, AZ 12-November-10
Darby Bank & Trust Co, Vidalia, GA 12-November-10
Tifton Banking Company, Tifton, GA 12-November-10
First Vietnamese American Bank, Westminster, CA 5-November-10
Pierce Commercial Bank, Tacoma, WA 5-November-10
Western Commercial Bank, Woodland Hills, CA 5-November-10
K Bank, Randallstown, MD 5-November-10
First Arizona Savings, A FSB, Scottsdale, AZ 22-October-10
Hillcrest Bank, Overland Park, KS 22-October-10
First Suburban National Bank, Maywood, IL 22-October-10
The First National Bank of Barnesville, Barnesville, GA 22-October-10
Gordon Bank, Gordon, GA 22-October-10
Progress Bank of Florida, Tampa, FL 22-October-10
First Bank of Jacksonville, Jacksonville, FL 22-October-10
Premier Bank, Jefferson City, MO 15-October-10
WestBridge Bank & Trust Co, Chesterfield, MO 15-October-10
Security Savings Bank, Olathe, KS 15-October-10
Shoreline Bank, Shoreline, WA 1-October-10
Wakulla Bank, Crawfordville, FL 1-October-10
North County Bank, Arlington, WA 24-September-10
Haven Trust Bank Florida, Ponte Vedra Beach, FL 24-September-10
Maritime Savings Bank, West Allis, WI 17-September-10
Bramble Savings Bank, Milford, OH 17-September-10
The Peoples Bank, Winder, GA 17-September-10
First Commerce Community Bank, Douglasville, GA 17-September-10
Bank of Ellijay, Ellijay, GA 17-September-10
ISN Bank, Cherry Hill, NJ 17-September-10
Horizon Bank, Bradenton, FL 10-September-10
Sonoma Valley Bank, Sonoma, CA 20-August-10
Los Padres Bank, Solvang, CA 20-August-10
Butte Community Bank, Chico, CA 20-August-10
Pacific State Bank, Stockton, CA 20-August-10
ShoreBank, Chicago, IL 20-August-10
Imperial Savings and Loan Association, Martinsville, VA 20-August-10
Independent National Bank, Ocala, FL 20-August-10
Community National Bank at Bartow, Bartow, FL 20-August-10
Palos Bank and Trust Co, Palos Heights, IL 13-August-10
Ravenswood Bank, Chicago, IL 6-August-10
LibertyBank, Eugene, OR 31-July-10
The Cowlitz Bank, Longview, WA 31-July-10
Coastal Community Bank, Panama City Beach, FL 31-July-10
Bayside Savings Bank, Port Sainte Joe, FL 31-July-10
Northwest Bank & Trust, Acworth, GA 31-July-10
Home Valley Bank, Cave Junction, OR 23-July-10
SouthwestUSA Bank, Las Vegas, NV 23-July-10
Community Security Bank, New Prague, MN 23-July-10
Thunder Bank, Sylvan Grove, KS 23-July-10
Williamsburg First National Bank, Kingstree, SC 23-July-10
Crescent Bank and Trust Co, Gasper, GA 23-July-10
Sterling Bank, Lantana, FL 23-July-10
Mainstreet Savings Bank, FSB, Hastings, MI 16-July-10
Olde Cypress Community Bank, Clewiston, FL 16-July-10
Turnberry Bank, Aventura, FL 16-July-10
Metro Bank of Dade County, Miami, FL 16-July-10
First National Bank of the South, Spartonburg, SC 16-July-10
Woodlands Bank, Bluffton, SC 16-July-10
Home National Bank, Blackwell, OK 9-July-10
USA Bank, Port Chester, NY 9-July-10
Ideal Federal Savings Bank, Baltimore, MD 9-July-10
Bay National Bank, Baltimore, MD 9-July-10
High Desert State Bank, Alburquerque, NM 25-June-10
First National Bank, Savannah, GA 25-June-10
Peninsula Bank, Englewood, FL 25-June-10
Nevada Security Bank, Reno, NV 18-June-10
Washington First International Bank, Seattle, WA 11-June-10
TierOne Bank, Lincoln, NE 4-June-10
Arcola Homestead Savings Bank, Arcola, IL 4-June-10
First National Bank, Rosedale, MS 4-June-10
Sun West Bank, Las Vegas, NV 28-May-10
Granite Community Bank, NA, Granite Bay, CA 28-May-10
Bank of Florida – Tampa, Tampa, FL 28-May-10
Bank of Florida – Southwest, Naples, FL 28-May-10
Bank of Florida – Southeast, Fort Lauderdale, FL 28-May-10
Pinehurst Bank, St Paul, MN 21-May-10
Midwest Bank and Trust Co, Elmwood, IL 14-May-10
Southwest Community Bank, Springfield, MO 14-May-10
New Liberty Bank, Plymouth, MI 14-May-10
Satilla Community Bank, Saint Marys, GA 14-May-10
1st Pacific Bank of California, San Diego, CA 7-May-10
Towne Bank of Arizona, Mesa, AZ 7-May-10
Access Bank, Champlin, MN 7-May-10
The Bank of Bonifay, Bonifay, FL 7-May-10
Frontier Bank, Everett, WA 30-April-10
BC National Banks, Butler, MO 30-April-10
Champion Bank, Creve Coeur, MO 30-April-10
CF Bancorp, Port Huron, MI 30-April-10
Westernbank Puerto Rico 30-April-10
R-G Premier Bank of Puerto Rico 30-April-10
Eurobank, San Juan, Puerto Rico 30-April-10
Wheatland Bank, Naperville, IL 23-April-10
Peotone Bank and Trust Co, Peotone, IL 23-April-10
Lincoln Park Savings Bank, Chicago, IL 23-April-10
New Century Bank, Chicago, IL 23-April-10
Citizens Bank&Trust Co of Chicago, Chicago, IL 23-April-10
Broadway Bank, Chicago, IL 23-April-10
Amcore Bank, NA, Rockford, IL 23-April-10
City Bank, Lynnwood, WA 16-April-10
Tamalpais Bank, San Rafael, CA 16-April-10
Innovative Bank, Oakland, CA 16-April-10
Butler Bank, Lowell, MA 16-April-10
Riverside Natonal Bank of Florida, Fort Pierce, FL 16-April-10
First Federal Bank of North Florida, Palatka, FL 16-April-10
American First Bank, Clermont, FL 16-April-10
Lakeside Community Bank, Sterling Heights, MI 16-April-10
Beach First National Bank, Myrtle Beach, SC 9-April-10
Desert Hills Bank, Phoenix, AZ 26-March-10
Unity National Bank, Cartersville, GA 26-March-10
Key West Bank, Key West, FL 26-March-10
McIntosh Commercial Bank, Carrollton, GA 26-March-10
State Bank of Aurora, Aurora, MN 19-March-10
First Lowndes Bank, Fort Deposit, AL 19-March-10
Bank of Hiawassee, Hiawassee, GA 19-March-10
Appalachian Community Bank, Ellijay, GA 19-March-10
Advanta Bank Corp, Draper, UT 19-March-10
Century Security Bank, Duluth, GA 19-March-10
American National Bank, Parma, OH 19-March-10
Statewide Bank, Covington, LA 12-March-10
Old Southern Bank, Orlando, FL 12-March-10
Park Avenue Bank, New York, NY 12-March-10
LibertyPointe Bank, New York, NY 11-March-10
Centennial Bank, Ogden, UT 5-March-10
Waterfield Bank, Germantown, MD 5-March-10
Bank of Illinois, Normal, IL 5-March-10
Sun America Bank, Boca Raton, FL 5-March-10
Rainier Pacific Bank, Tacoma, WA 26-February-10
Carson River Community Bank, Carson City, NV 26-February-10
La Jolla Bank, FSB, La Jolla, CA 19-February-10
George Washington Savings Bank, Orland Park, IL 19-February-10
The La Coste National Bank, La Coste, TX 19-February-10
Marco Community Bank, Marco Island, FL 19-February-10
1st American State Bank of Minnesota, Hancock, MN 5-February-10
American Marine Bank, Bainbridge Island, WA 29-January-10
First Regional Bank, Los Angeles, CA 29-January-10
Community Bank and Trust, Cornelia, GA 29-January-10
Marshall Bank, N.A., Hallock, MN 29-January-10
Florida Community Bank, Immokalee, FL 29-January-10
First National Bank of Georgia, Carrollton, GA 29-January-10
Columbia River Bank, The Dalles, OR 20-January-10
Evergreen Bank, Seattle, WA 20-January-10
Charter Bank, Santa Fe, NM 20-January-10
Bank of Leeton, Leeton, MO 20-January-10
Premier American Bank, Miami, FL 20-January-10
Barnes Banking Company, Kaysville, UT 15-January-10
St. Stephen State Bank, St. Stephen, MN 15-January-10
Town Community Bank and Trust, Antioch, IL 15-January-10
Horizon Bank, Bellingham, WA 8-January-10
First Federal Bank of California, Santa Monica, CA 18-December-09
Imperial Capital Bank, La Jolla, CA 18-December-09
Independent Bankers’ Bank, Springfield, IL 18-December-09
New South Federal Savings Bank, Irondale, AL 18-December-09
Citizens State Bank, New Baltimore, MI 18-December-09
Peoples First Community Bank, Panama City, FL 18-December-09
Rockbridge Commercial Bank, Atlanta, GA 18-December-09
SolutionsBank, Overland Park, KS 11-December-09
Valley Capital Bank, N.A., Mesa, AZ 11-December-09
Republic Federal Bank, N.A., Miami, FL 11-December-09
Greater Atlantic Bank, Reston, VA 4-December-09
Benchmark Bank, Aurora, IL 4-December-09
AmTrust Bank, Cleveland, OH 4-December-09
The Tattnall Bank, Reidsville, GA 4-December-09
First Security National Bank, Norcross, GA 4-December-09
The Buckhead Community Bank, Atlanta, GA 4-December-09
Commerce Bank of Southwest Florida, Fort Meyers, FL 20-November-09
Pacific Coast National Bank, San Clemente, CA 13-November-09
Orion Bank, Naples, FL 13-November-09
Century Bank FSB, Sarasota, FL 13-November-09
United Commercial Bank, San Francisco, CA 6-November-09
Gateway Bank of St. Louis, St. Louis, MO 6-November-09
Prosperan Bank, Oakdale, MN 6-November-09
Home Federal Savings Bank, Detroit, MI 6-November-09
United Security Bank, Sparta, GA 6-November-09
North Houston Bank, Houston, TX 30-October-09
Madisonville State Bank, Madisonville, TX 30-October-09
Citizens National Bank, Teague, TX 30-October-09
Park National Bank, Chicago, IL 30-October-09
Pacific National Bank, San Francisco, CA 30-October-09
California National Bank, Los Angeles, CA 30-October-09
San Diego National Bank, San Diego, CA 30-October-09
Community Bank of Lemont, Lemont, IL 30-October-09
Bank USA, N.A., Phoenix, AX 30-October-09
First Dupage Bank, Westmont, IL 23-October-09
Riverview Community Bank, Otsego, MN 23-October-09
Bank of Elmwood, Racine, WI 23-October-09
Flagship National Bank, Bradenton, FL 23-October-09
Hillcrest Bank Florida, Naples, FL 23-October-09
American United Bank, Lawrenceville, GA 23-October-09
Partners Bank, Naples, FL 23-October-09
San Joaquin Bank, Bakersfield, CA 16-October-09
Southern Colorado National Bank, Pueblo, CO 2-October-09
Jennings State Bank, Spring Grove, MN 2-October-09
Warren Bank, Warren, MI 2-October-09
Georgian Bank, Atlanta, GA 25-September-09
Irwin Union Bank F.S.B., Louisville, KY 18-September-09
Irwin Union Bank & Trust Co, Columbus, IN 18-September-09
Venture Bank, Lacy, WA 11-September-09
Brickwell Community Bank, Woodbury, MN 11-September-09
Corus Bank, N.A., Chicago, IL 11-September-09
First State Bank, Flagstaff, AZ 4-September-09
Platinum Community Bank, Rolling Meadows, IL 4-September-09
Vantus Bank, Sioux City, IA 4-September-09
InBank, Oak Forest, IL 4-September-09
First Bank of Kansas, Kansas City, MO 4-September-09
Affinity Bank, Ventura, CA 28-August-09
Mainstreet Bank, Forest Lake, MN 28-August-09
Bradford Bank, Baltimore, MD 28-August-09
Guaranty Bank, Austin, TX 21-August-09
Capital South Bank, Birmingham, AL 21-August-09
First Coweta Bank, Newman, GA 21-August-09
ebank, Atlanta, GA 21-August-09
Comunity Bank of Nevada, Las Vegas, Nevada 14-August-09
Community Bank of Arizona, Phoenix, AZ 14-August-09
Union Bank, National Association, Gilbert, AZ 14-August-09
Colonial Bank, Montgomery, Alabama 14-August-09
Dwelling House Savings and Loan Association, Pittsburgh, PA 14-August-09
Community First Bank, Prineville, Oregon 7-August-09
Community National Bank of Sarasota County, Venice, Florida 7-August-09
First State Bank, Sarasota, Florida 7-August-09
Mutual Bank, Harvey, Illinois 31-July-09
First Bank Americano, Elizabeth, NJ 31-July-09
Peoples Community Bank, West Chester, OH 31-July-09
Integrity Bank, Jupiter, FL 31-July-09
First State Bank of Altus, Altus, OK 31-July-09
Security Bank of Jones County, Gray, GA 24-July-09
Security Bank of Houston County, Perry, GA 24-July-09
Security Bank of Bibb County, Macon, GA 24-July-09
Security Bank of North Metro, Woodstock, GA 24-July-09
Security Bank of North Fulton, Alpharetta, GA 24-July-09
Security Bank of Gwinnett County, Suwanee, GA 24-July-09
Waterford Village Bank, Williamsville, NY 24-July-09
Temecula Valley Bank, Temecula, CA 17-July-09
Vineyard Bank, Rancho Cucamonga, CA 17-July-09
Bank First, Sioux Falls, South Dakota 17-July-09
First Piedmont Bank, Winder, Georgia 17-July-09
Bank of Wyoming, Thermopolis, Wyoming 10-July-09
Founders Bank, Worth, IL 2-July-09
Millennium State Bank of Texas, Dallas, TX 2-July-09
First National Bank of Danville, Danville, IL 2-July-09
Elizabeth State Bank, Elizabeth, IL 2-July-09
Rock River Bank, Oregon, IL 2-July-09
First State Bank of Winchester, Winchester, IL 2-July-09
John Warner Bank, Clinton, IL 2-July-09
Mirae Bank, Los Angeles, CA 26-June-09
Metro Pacific Bank, Irvine, CA 26-June-09
Horizon Bank, Pine City, MN 26-June-09
Neighborhood Community Bank, Newnan, GA 26-June-09
Community Bank of West Georgia, Villa Rica, GA 26-June-09
First National Bank of Anthony, Anthony, KS 19-June-09
Cooperative Bank, Wilmington, NC 19-June-09
Southern Community Bank, Fayetteville, GA 19-June-09
Bank of Lincolnwood, Lincolnwood, IL 5-June-09
Citizens National Bank, Macomb, IL 22-May-09
Strategic Capital Bank, Champaign, IL 22-May-09
BankUnited, FSB, Coral Gables, FL 21-May-09
Westsound Bank, Bremerton, WA 8-May-09
America West Bank, Layton, UT 1-May-09
Citizens Community Bank, Ridgewood, NJ 1-May-09
Silverton Bank, N.A., Atlanta, GA 1-May-09
First Bank of Idaho, Ketchum, ID 24-Apr-09
First Bank of Beverly Hills, Calabasas, CA 24-Apr-09
Heritage Bank, Farmington Hills, MI 24-Apr-09
American Southern Bank, Kennesaw, GA 24-Apr-09
Great Basin Bank of Nevada, Elko, NV 17-Apr-09
American Sterling Bank, Sugar Creek, MO 17-Apr-09
New Frontier Bank, Greeley, CO 10-Apr-09
Cape Fear Bank, Wilmington, NC 10-Apr-09
Omni National Bank, Atlanta, GA 27-Mar-09
TeamBank, National Association, Paola, KS 20-Mar-09
Colorado National Bank, Colorado Springs, CO 20-Mar-09
FirstCity Bank, Stockbridge, GA 20-Mar-09
Freedom Bank of Georgia, Commerce, GA 6-Mar-09
Security Savings Bank, Henderson, NV 27-Feb-09
Heritage Community Bank, Glenwood, IL 27-Feb-09
Silver Falls Bank, Silverton, OR 20-Feb-09
Pinnacle Bank of Oregon, Beaverton, OR 13-Feb-09
Corn Belt Bank and Trust Company, Pittsfield, IL 13-Feb-09
Riverside Bank of the Gulf Coast, Cape Coral, FL 13-Feb-09
Sherman County Bank, Loup City, NE 13-Feb-09
County Bank, Merced, CA 6-Feb-09
Alliance Bank, Culver City, CA 6-Feb-09
FirstBank Financial Services, McDonough, GA 6-Feb-09
Ocala National Bank, Ocala, FL 30-Jan-09
Suburban Federal Savings Bank, Crofton, MD 30-Jan-09
MagnetBank, Salt Lake City, UT 30-Jan-09
1st Centennial Bank, Redlands, CA 23-Jan-09
Bank of Clark County, Vancouver, WA 16-Jan-09
National Bank of Commerce, Berkeley, IL 16-Jan-09
Sanderson State Bank, Sanderson, TX 12-Dec-08
Haven Trust Bank, Duluth, GA 12-Dec-08
First Georgia Community Bank, Jackson, GA 5-Dec-08
PFF Bank and Trust, Pomona, CA 21-Nov-08
Downey Savings and Loan, Newport Beach, CA 21-Nov-08
The Community Bank, Loganville, GA 21-Nov-08
Security Pacific Bank, Los Angeles, CA 7-Nov-08
Franklin Bank, SSB, Houston, TX 7-Nov-08
Freedom Bank, Bradenton, FL 31-Oct-08
Alpha Bank & Trust, Alpharetta, GA 24-Oct-08
Meridian Bank, Eldred, IL 10-Oct-08
Main Street Bank, Northville, MI 10-Oct-08
Washington Mutual Bank, Henderson, NV and Washington Mutual Bank FSB, Park City, UT 25-Sep-08
Ameribank, Northfork, WV 19-Sep-08
Silver State Bank, Henderson, NV 5-Sep-08
Integrity Bank, Alpharetta, GA 29-Aug-08
The Columbian Bank and Trust, Topeka, KS 22-Aug-08
First Priority Bank, Bradenton, FL 1-Aug-08
First Heritage Bank, NA, Newport Beach, CA 25-Jul-08
First National Bank of Nevada, Reno, NV 25-Jul-08
IndyMac Bank, Pasadena, CA 11-Jul-08
First Integrity Bank, NA, Staples, MN 30-May-08
ANB Financial, NA, Bentonville, AR 9-May-08
Hume Bank, Hume, MO 7-Mar-08
Douglass National Bank, Kansas City, MO 25-Jan-08

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/11115-46-us-banken-bankrott-in-2012

Moody’s: Großangriff auf Deutschland

Moody’s stuft den Ausblick der Kreditwürdigkeit Deutschlands auf „negativ“. Damit richtet eine US-Ratingagentur erstmals ihre Massenvernichtungswaffe auf Berlin. Das Szenario war von Beobachtern befürchtet worden. Damit wird die Eurokrise zum offenen Währungskrieg.

 

von Michael Mross

Moody’s – eine US-Ratingagentur, welche bis vor kurzem noch jeglichen US-Kreditramsch mit AAA versehen hat und damit aktive Beihilfe leistete, den US-Subprime-Müll in betrügerischer Weise an deutsche Landesbanken zu verhökern, nimmt nun Deutschland selbst ins Visier.

 

Damit geht die Euro-Krise in eine neue Eskalationsstufe. Von Insidern wurde gleichwohl schon seit langem befürchtet, dass Deutschland irgendwann auch an Kreditwürdigkeit einbüsst, wenn Berlin letztlich jeden Rettungsschirm garantiert und am Ende als Alleinzahler neben den Niederlanden und Luxemburg dasteht. Interessant in diesem Zusammenhang ist jedoch, dass die Kreditwürdigkeit Finnlands nicht auf „negativ“ heruntergestuft wurde, obwohl diesen letzten vier Nettozahlern in der Euro-Katastrophen-Zone eigentlich das gleiche Schicksal blühen müsste.

 

Insofern ist das Votum der Bonitätswächter als „politisch“ zu bewerten. Um es klar auszudrücken: Moody’s will Deutschland mit dieser Angriffsdrohung schon im Vorfeld zerstören, um damit auch die gesamte Eurozone ratingtechnisch ins Jenseits zu bomben.

 

Das mag ja von der Rating-Logik nachvollziehbar sein – doch noch ist es nicht so weit. Selbst wenn man die Eurozone als Ganzes bewertet, steht sie inklusive PIGS immer noch besser da als das Schuldenbabel USA, wo die Fed aktuell 85% der Staatsanleihen kauft. Nicht viel anders sieht es in Großbritannien aus, wo die Bank of England sogar 40% aller ausstehenden Staatsanleihen ins Depot genommen hat. Die BoE hat sich damit wie Münchhausen am eigenen Schopf aus dem Sumpf gezogen. Das scheint den Bonitätswächtern an der US-Ostküste aber wohlweislich entgangen zu sein. Oder wollen sie in diesem Fall doch eher ein Auge zudrücken?

 

Wenn irgendwo Ausblicke auf „negativ“ zu setzen sind, dann ja wohl eher in den USA und in GB, wo Staatsschulden fast komplett aus der Notenpresse finanziert werden – etwas, wogegen sich die EZB immerhin bisher fast gewehrt hat – mit einigen Ausnahmen.

 

Ein Land wie Deutschland auf Ausblick „negativ“ zu setzen, entbehrt dagegen nicht der Komik: Für zweijährige Anleihen sind derzeit Negativzinsen zu zahlen. So etwas gab es noch nie in der Geschichte der BRD: Wer Deutschland für zwei Jahre Geld leiht, bekommt am Ende weniger zurück, und trotzdem wird Schäuble zugeschüttet mit Euros.

 

Auch bei den Fünfjährigen drohen demnächst Negativzinsen. Aktuell sind wir für diesen Zeitraum bei lächerlichen 0,25%, bei Zehnjährigen bei 1,13%! Das ist Wahnsinn. – Denn deutsche Zinsen sind nicht manipuliert wie in den USA oder GB, wo die Notenbanken den Staatsschrott aufkaufen und so für ein künstlich niedriges Zinsniveau sorgen. Die niedrigen deutschen Zinsen resultieren tatsächlich noch aus Angebot und Nachfrage und werden nicht von den Zentralbanken manipuliert.

 

Unter diesen Umständen Deutschland mit einer Herabstufung zu drohen ist nicht nur unseriös, sondern eine offene Kriegserklärung. Es dient einzig dazu, den Ruf Deutschlands zu schädigen  und die Kreditwürdigkeit vorsätzlich zu ramponieren.

 

Moody’s schafft sich mit diesem Votum selbst ab und führt sich ad absurdum! Ihre Kreditwürdigkeit hat US-Agentur verspielt. Man kann solchen Agenturen nichts mehr glauben.

 

Weder damals, als US-Ratingagenturen den US-Häuser-Ramsch in betgrügerischer Weise mit Bestnoten bewertet hatten – noch heute, wenn sie die Kreditwürdigkeit Deutschlands in perfidester Weise angreifen. Es bleibt zu hoffen, dass trotzdem der Dollar vor dem Euro untergeht! Auch wenn dieser Wunsch möglicherweise nicht in Erfüllung geht – am Ende bleibt nur noch Gold.

Gold braucht kein Rating!

 

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/10471-moodys-grossangriff-auf-deutschland

Wählt Frankreich den Euro ab?

Es gilt so gut wie sicher, dass der französische Präsidentschaftskandidat die Wahlen in Frankreich gewinnt. Eine Aufweichung des Fiskalpakts und Eurobonds sind damit programmiert. Aber: Wenn Deutschland hart bleibt, ist der Euro bald Geschichte.

 

von Michael Mross

Dieses Wochenende ist Schicksalswahl für oder gegen den Euro. Griechenland wählt, Frankreich wählt. Es ist davon auszugehen, dass die neuen Regierungen die mühsam ausgehandelten Sparbeschlüsse und Reformpakete nicht akzeptieren. Damit wird in der Eurozone wieder mal alles auf den Kopf gestellt.

Eigentlich gibt es am Fiskalpakt und den Verträgen nichts zu rütteln. Doch Hollande stellt sich quer.

Hollande bestätigte bereits im SPIEGEL, dass er den europäischen Fiskalpakt „neu verhandeln“ will. Zu seinen Zielen gehört es, „Euro-Bonds einzuführen als Mittel gegen die Spekulation“. Vor allem sei es „notwendig, die Sparpolitik durch Wachstum zu ergänzen“. Wer glaube denn im Ernst, „außer vielleicht ein paar Leuten in Deutschland, dass wir unsere Defizite reduzieren können, wenn es kein Wachstum gibt?“

Im Klartext bedeutet dies, dass dem Schuldenmachen wieder Tür und Tor geöffnet werden. Als gesichert gilt auch, dass die Rettungspakete ESM und EFSF für Pleite-Banken in der Südschiene und Frankreich eingesetzt werden. Die Banken könnten davon profitieren und ausgerechnet der sozialistische Hollande wird damit zur Speerspitze der Finanzindustrie. Aber es sind sicherlich nicht nur die ausländischen Geldinstitute,  die sich über einen solchen Schritt freuen, sondern auch die Commerzbank und Deutsche Bank werden profitieren, weil sie nämlich bei einer Pleite der Südschiene mit untergehen würden.

Am Wochenende wird wieder einmal entschieden, welche Pakte, Verträge, Regelungen, Gesetze gebrochen werden. Wenn Hollande gewinnt, ist alles Makulatur. Aus Berlin ist zwar zu hören, dass man eine Änderung der Vereinbarungen nicht hinnehmen werden. Doch Schäuble und Co. sind bisher noch immer eingeknickt.

Doch irgendwan reichts. Deutschland könnte mit Recht „No“ sagen. Doch ein Nein zum Vertragsbruch würde automatsich das Ende des Euros bedeuten. Denn dieser lebt nur noch, weil Deutschland haftet. Irgendwann wird dieser Zeitpunkt kommen. Vielleicht noch in diesem Jahr?

 

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9986-waehlt-frankreich-den-euro-ab