IM STADTRAT BESCHLOSSEN Dresden ruft den „Nazi-Notstand“ aus!

 

Ignaz Bearth Alternative

Am 01.11.2019 veröffentlicht

Euch gefällt meine Arbeit? Dann freue ich mich über Eure Unterstützung:

🇨🇭 Bitte diesen YouTube Kanal abonnieren

🇨🇭 Telegram App downloaden und folgen:
https://t.me/ignazbearth

🇨🇭 Vk
https://vk.com/i.bearth

🇨🇭 FB
https://www.facebook.com/BearthPatriot

🇨🇭 YouTube Hauptkanal
https://www.youtube.com/channel/UCK78…
Bitte abonnieren und die Glocke drücken

Mein 2. Kanal auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCox4…

🇨🇭 Instagram https://www.instagram.com/ignaz_bearth/

🇨🇭 Spenden für meinen Gerichtsprozess gegen
Renate Künast (Grüne):
IBAN: CH61 0022 0220 2249 7240 R
BIC/Swift: UBSWCHZH94P

Quelle: https://m.bild.de/regional/dresden/dr…

UEFA will nichts gesehen haben: Hitlergruß und Nazisymbole während EM-Qualifikationsspiel in Ukraine

von https://derwaechter.org

Von rt.com

In Videos aus dem Stadion in Lwiw während des EM-Qualifikationsspiels zwischen der Ukraine und Serbien ist zu sehen, wie ukrainische Fans den Hitlergruß zeigen. Vor dem Spiel trugen Teilnehmer einer Kundgebung Nazisymbole. Die UEFA ermittelte – allerdings nicht deswegen.

Auf Videoaufnahmen aus dem Stadion in Lwiw ist zu sehen, wie ukrainische Fußballfans während des EM-Qualifikationsspiels Ukraine gegen Serbien den Hitlergruß zeigen. Das Spiel fand bereits am 7. Juni dieses Jahres statt und endete mit einem deutlichen 5:0-Sieg der Ukraine. Im Vorfeld der Begegnung war das Spiel zu einem Sicherheitsrisikospiel eingestuft worden, weswegen keine Karten für den serbischen Fußballverband zur Verfügung standen.


Neben den Videos aus dem Stadion kursiert weiteres Bildmaterial im Internet, das Szenen aus einer Kundgebung vor dem Spiel zeigt. In dieser Kundgebung, die von ukrainischen und kroatischen Fans organisiert wurde, sind deutlich Neonazisymbole zu erkennen. Man achte im folgenden Videoausschnitt insbesondere auf die Fahnen:

 

 

RT Deutsch hat die UEFA daraufhin in einer Mail angefragt, wie der Verband die Vorkommnisse kommentiert und ob eine Untersuchung in die Wege geleitet wurde.

Die Antwort der UEFA, die wir hier im kompletten Wortlaut wiedergeben, spricht für sich:

Anklagen gegen die Ukraine: Zünden von Feuerwerkskörpern – Art. 16 (2) DR, Werfen von Gegenständen – Art. 16 (2) DR, Treppen blockiert – Art. 38 Sicherheitsverordnung, Verbrennen eines Objekts – Art. 16 (2) DR. Die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer hat entschieden: Geldbuße in Höhe von 15.250 € gegen den ukrainischen Fußballverband wegen des Aufflammens von Feuerwerkskörpern und wegen der Blockade von Treppen; das Disziplinarverfahren gegen den ukrainischen Fußballverband wegen des Werfens von Gegenständen einzustellen. Was Ihre Frage betrifft, so wurde in den Berichten der Spielbeamten nichts erwähnt.

Mit anderen Worten: Dieselbe UEFA, die in der Regel sehr schnell interveniert, wenn es um rassistische Vorfälle in europäischen Stadien geht, und die sich in millionenschweren Werbekampagnen gegen Diskriminierung ausspricht, will von den Vorkommnissen während des Spiels und auch von der Kundgebung vor dem Spiel nichts mitbekommen haben. Das überrascht. Denn wie aufmerksam die UEFA-Spielbeamten gemeinhin sind, belegt unter anderem eine Lappalie aus dem Jahr 2012. Seinerzeit musste der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine Geldstrafe von 10.000 Euro zahlen, weil einige deutsche Fans während eines Spiels gegen Portugal Papierkugeln auf das Spielfeld geworfen hatten.

Dass es auch durchaus anders geht, bewies der Weltfußballverband FIFA im Jahr 2016. Damals verdonnerte man den ukrainischen Fußballverband (FFU) zu einer Strafe in Höhe von rund 56.000 Euro. Der Auslöser waren Nazi-Parolen, die ukrainische Fußballfans während eines Freundschaftsspiels gegen Serbien gerufen hatten.

Für das Rückspiel zwischen der Ukraine und Serbien am 17. November dieses Jahres in Belgrad haben sich die beiden nationalen Verbände darauf geeinigt, keine Karten für die serbischen Fans zur Verfügung zu stellen.

https://derwaechter.org/uefa-will-nichts-gesehen-haben-hitlergrus-und-nazisymbole-wahrend-em-qualifikationsspiel-in-ukraine

Wie Worten umgedeutet werden

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Warum werden heute Worte umgedeutet und mit neuen Sinn versehen? Weil alles Nazi-Spech ist. Sie hatten sogar ein Propagandaministerium! Und wenn wir die Sprache weiter benutzen, dann denken alle wie die Nazis!

Das ist jetzt kein Blödsinn! So sagen es die total durchgeknallten Deutschlandhasser! Weil die Nationalsozialisten Deutsch sprachen, ist es jetzt eine Nazi-Sprache. Selten so gelacht bei, wie bei dem folgenden Artikel:

Überschrift:

(Eingefügte Bemerkungen in anderer Farbe)

Benutzt du diese Nazi-Sätze – ohne es zu wissen?

Wenn wir Wörter wie „Mischvolk“, „Endlösung“ oder „Überfremdung“ hören, sollten bei allen von uns sofort die Nazi-Alarmglocken klingeln – klar.

Aber es gibt Phrasen und einzelne Wörter, die vom Nationalsozialismus negativ belegt wurden und die nicht so eindeutig erkennbar sind. Viele davon haben sich über die Jahrzehnte hinweg in unserem täglichen Sprachgebrauch etabliert.
Würdest du sie erkennen? Oder benutzt du sie sogar selbst?

Bemerkung: Was genau ist Nazi-Sprech? Gibt es so etwas…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.702 weitere Wörter

Neurechte Codes in Edeka-Werbung sorgen für Aufregung — das Erwachen der Valkyrjar

Die Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung in Hamburg (HH) hat in der neuesten Edeka-Werbung gängige Codes der neurechten Szene entdeckt. Sie erklärt, wie die Buchstaben- und Zahlenkombination der Autokennzeichen im Spot zu deuten sind. Der neueste Werbespot von Edeka hat bereits viel Wirbel erzeugt. Auf den ersten Blick ist kein Makel zu finden. […]

über Neurechte Codes in Edeka-Werbung sorgen für Aufregung — das Erwachen der Valkyrjar

„Stolz darauf, ein Nazi zu sein“

by kopfschuss911

…klingt, als ob er Püschels Rat gefolgt wäre, den dieser an die GIDAs, AfDs u. ä. richtete:

„Erst euer Bekenntnis zum Rechts-sein – also einer relativ größeren Anzahl mutiger Deutscher – könnte dem kleinen Mann der Mitte die Angst nehmen vor der Abstempelung als Rechter, vor dem Super-Totschlag-Wort “Nazi”. Er hat doch schon gar nicht mehr viel zu verlieren in dem Hamsterrad, in das ihn die US-Ostküste gesteckt hat in den letzten 50 Jahren. Laßt das Kriechen vor diesen BRD-Tabus! Es sind keine deutschen — es sind alles die der Sieger und Besatzer, die sie über 70 Jahre lang in die Gehirne der Deutschen gehämmert haben. Und ihr bewegt euch in diesen Tabus auch nur wie im Auslaufkäfig […]
Ihr steht und geht erst aufrecht, wenn ihr diese Tabus brecht – diese Regeln der Besatzer – und wieder nach dem euch eigenen, deutschen Sinn und Verstand handelt und sprecht. Laßt die Nationalen reden — sie sprechen das aus, was ihr euch nicht traut, was aber laut dem Volk gesagt werden muß!“
(aus: GIDA — und wie weiter? Souveränität?)

 

Indexexpurgatorius’s Blog

Ein hessischer AfD-Politiker hat mit einem Facebook-Post für Empörung gesorgt.
Wie die „Frankfurter Neue Presse“ zuerst berichtete, hat der Kommunalpolitiker auf seiner Facebook-Seite ein Bild mit folgendem Text geteilt:

„Wenn Nazi bedeutet, unsere Kinder und Frauen zu verteidigen, unser Land und Kultur zu schützen und uns gegen Diebe und Verbrecher zu wehren, dann bin ich stolz ein Nazi zu sein! Es lebe Deutschland.“

Beim Ausländerbeirat der 40.000-Einwohner-Stadt sorgte Schmehls Posting für Empörung. Auf Facebook spricht der Beirat von „geistiger Brandstiftung“ und „Missbrauch der Sehnsucht nach einer heilen Welt„.
„Als Ausländerbeirat Dreieich fragen wir uns, ob denn die AfD und ähnlich Gesinnte nicht merken, dass sie die deutsche Kultur, die sie angeblich vertreten mit Füßen treten?“

>>Wer glaube, dass nur deutsche Werte wie Liebe und Familie, Mitmenschlichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Gerechtigkeit und Wahrhaftigkeit kennen, sei schlichtweg einfältig.<< sagte der Sprecher des Ausländerbeirates.

Heftige Kritik kam auch aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 150 weitere Wörter

https://kopfschuss911.wordpress.com/2016/09/07/stolz-darauf-ein-nazi-zu-sein/

Der wahre Linksextreme von heute, bekämpft auch die Rechtschreibung

 

Ihr glaubt vielleicht, dass dieses Bild ein Zeichen davon ist, dass auch Linksextreme nicht
die hellsten Sterne am Firmament sind, aber da irrt ihr euch gewaltig! Denn es gehört in der
Szene zum Basiswissen, dass Deutschland der Hort allen Übels und alles Bösen ist.

Aus diesem Grund muss man es nicht nur kritisch im Auge behalten, sondern auch wo man geht
und steht bekämpfen. Und das gilt selbstverständlich auch für die doitsche Sprache und vor
allem ihre Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrechtschreibung, denn dies ist die Sprache der Nanzis!

LInksextreme-und-DeutschGefunden bei : Schindluder

Antireichsdeppenforum – Aus und vorbei

Der bezahlte Schreiberling, Reichling aka Willy Maier aka Apifera hat das Handtuch geschmissen. Scheinbar sponsert die BRD sein Nazi-Forum nicht mehr. Es ist eigentlich schade das dieses Hetzforum im Nirvana verschwunden ist, da es doch für lustige Momente gesorgt hat.

ARF

http://reichling.xobor.de/