KRR-FAQ.NET – Wer einmal lügt……

Wir nennen gleich mal 3 Lügen:

1.Die „Spezifierung“ Definition

Teil6.jpg

Die Definition des Wortes „Staatsangehörigkeit“ ist für jeden einfach auszumachen, wenn man off. BRD Internetseiten besucht.

Hier 2 Beispiele:
Das Bayerische Staatsministerium des Innern schreibt dazu: Die Staatsangehörigkeit, die der jeweilige Staatsbürger besitzt, ist das rechtliche Band zwischen dem Staat und seinem Staatsangehörigen. Sie zeigt an, welchem Staat der Betreffende angehört.

Quelle: http://www.stmi.bayern.de/buerger/staat … oerigkeit/

Das Bundesministerium des Innern schreibt dazu: Die Staatsangehörigkeit bezeichnet die Zuordnung eines Menschen zu einem bestimmten Staat, mit allen Rechten und Pflichten. Entsprechend wird als Staatsangehöriger jemand bezeichnet, der einem bestimmten Staat angehört.

Quelle: http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Migrat … _node.html (mittlerweile gelöscht, wir berichteten schon darüber)

Die Behauptung: „Staatsangehörigkeit (Adjektiv) – Name des Staates (Substantiv)“ ist offenkundig falsch!

 

 

2. Der belgische Ausweis

 

Teil7.jpg

Mit der Behauptung: „Belge“-belgisch liegen die Verfasser absolut richtig. Man sollte aber dabei nicht vergessen, andere Länder geben keine Staatsangehörigkeit an. Das Wort Staatsangehörigkeit ist nur im deutschsprachigem zu finden. Diese Themen wurden im Volksbetrug Forum schon mehrmals belegt: viewforum.php?f=121
Interessant ist, die Belgier kennen eine Staatsangehörigkeit – Bundesrepublik Deutschland:

identiteitskaart voorzijde  ge.jpg
identieteitskaart achterzijde ge.jpg
3. Die Abschlußbetrachtung
Teil8.jpg
 
So viel Unsinn und Desinformationen, auf 3 Seiten sind nicht zu überbieten. Wer schon die Hoffnung auf eine Staatsangehörigkeit BRD aufgegeben hat, den kann ich beruhigen. Wir haben diese gerichtlich bestätigt bekommen. :mrgreen:

BRD.jpg

Antideutsche Studenten werben mit totem Kind

hk

 

 

Offensichtlich kranke Hirne aus der Studentenschaft der Filmakademie in Baden-Württemberg provozieren mit einem kurzen fiktiven Werbeclip. Vorgeblich setzen sie das Bremssystem von Daimler-Benz werbetechnisch in Szene. In dem Video wird ein Mercedes gezeigt, der einen jungen Buben in einem Dorf totfährt, weil der Bremsassistent des Wagens versagt. Der tote Knabe hörte auf den Namen „Adolf“, wie sich aus dem Ablauf ergibt. Kurz vor der tödlichen Sequenz wird zudem das Bild des ehemaligen deutschen Reichskanzlers eingeblendet.

 

Der totgefahrene Junge liegt danach in Hakenkreuzform tot auf dem Boden(siehe Screenshot). Nachdem der Mercedes im Streifen weiterfährt, sieht der Zuschauer ein Ortschild von Braunau am Inn, der einstigen Geburtsstätte Adolf Hitlers.

Das widerliche Machwerk der drei Studenten endet mit der geschmacklosen Einblendung „Erkennt Gefahren, bevor sie entstehen“. Wer sich diesen antideutschen Hetzclip zu Gemüte führen möchte, kann hier der entsprechenden Verlinkung folgen Video

Mit dem entmenschten Werbespot bewerben sich die drei Studenten beim “First Steps Award”, einem Wettbewerb für vermeintliche Nachwuchskünstler der Filmbranche. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Bei Fahrzeugbauer Daimler ist man über die unaufgeforderte Propagandabotschaft wenig begeistert. “Wir sind der Überzeugung, dass es unangemessen ist, den Tod eines Menschen beziehungsweise eines Kindes sowie Inhalte mit einem Bezug zum Nationalsozialismus in einem Werbespot zu verwenden“, sagte ein Konzernsprecher gegenüber den Medien.

Festzuhalten bleibt, daß die seit Kriegsende eingesetzte Hetze gegen alles Nationale genau in solch entmenschten Vorstellungen junger Dummerzogener mündet. Daß hierbei auch der Unfalltod von Kindern instrumentalisiert wird, um neben antideutschen Ressentiments die öffentliche Aufmerksamkeit zu erlangen, zeigt deutlich, wessen Geistes Kind die heutigen „Filmschaffenden“ in dieser antinationalen Schuldkult-Republik tatsächlich sind.

 

http://46.246.95.243/Oberpfalz/buendnis/?p=1838

NPD und FDP werben mit derselben Familie

Ziemlich peinlich: In einem Wahlspot der FDP spielt dieselbe Familie mit wie bei dem Spot der NPD. Auch die Botschaften ähneln sich sehr. Die Videos sind fast identisch.

 

FDP und NPD haben in TV-Spots für die Bundestagswahl dieselbe Familie benutzt. In den Werbefilmen laufen identische Bilder. Auch die Kamera-Einstellungen sind praktisch identisch.

In dem 90-Sekunden-Film mit FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle ist für einen kurzen Moment eine vierköpfige Familie zu sehen, die eine idyllische Allee entlangradelt. Dem Hamburger Blogger Dennis Sulzmann kam die Szene irgendwie bekannt vor. Er fand heraus, dass exakt dieses Bild auch im Spot der NPD auftaucht.

FDP-Sprecher Peter Blechschmidt bestätigte die Doublette am Dienstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa. „Die entsprechende Passage wird nun herausgenommen und durch eine andere Szene ersetzt“

Hier gehts zu den TV-SPOTS

 

 

http://www.mmnews.de/index.php/politik/14594-npd-und-fdp-werben-mit-gleicher-familie

Warnung in ganz Deutschland vor Wohnungseinbrüchen durch die STASI

LESERBRIEF:
Diese Nachricht sende ich Ihnen mit der Bitte der Veröffentlichung auf Ihrer Webseite, oder Weiterleitung an Freunde und Bekannte.
http://www.youtube.com/watch?v=J1WMXWPAHRs&feature=c4-overview&list=UU2ujhwH126-HgQpDS5h_nrQ
Bitte sehen Sie den Fim zum Leserbrief !

http://www.youtube.com/watch?v=J1WMXWPAHRs&feature=c4-overview&list=UU2ujhwH126-HgQpDS5h_nrQ

Leserbrief  von Herrn Zimmer

 

Ich bin entsetzt über die Ignoranz und die Toleranz der Verbrechen einiger Mitbürger! Sowie der Beteiligung einzelner staatlicher Organe. Wo man schon sagen muß, hier wird Verbrechensförderung mit Steuermitteln betrieben. Es genügen in diesem „Deutschland“ schon Verleumdungen eines ehemaligen Stasi Mitarbeiters und es tritt eine Maschinerie in Kraft, die einem Vergleich mit dem Dritten Reich in keinster Weise scheuen muß. Nicht nur jahrelange Verleumdungskampagnen, sondern auch jahrelanger ständiger Diebstahl und ständige Zerstörungswut an unserem Eigentum sind in diesem „Deutschland“ an der Tagesordnung. Mit Steuerlicher Verbrechensförderung, meine ich, das zum Beispiel: Angestellte eines Umzugsunternehmens, in Ihrer Arbeitszeit, ungestraft und ohne Kontrolle durch Ihren Chef, seelenruhig Einbrüchen nachgehen können. Und die Firma Kosten für Arbeitszeit und Kilometer beim Finanzamt noch in Rechnung stellen kann.
Des Weiteren ist die „Polizei“ Dein Freund und Helfer! Maßgeblich an diesen Denunziationen beteiligt. Wurde eben dieser Verbrecher, bei seinem Treiben beobachtet, und die „Polizei“ informiert, hieß es beispielsweise: Herr Stein, das kann nicht sein, der war bei…. Und es kamen irgendwelche Fadenscheinige Ausreden, die angeblich durch einige Bedienstete der Polizei bezeugt werden könnten. Ich habe mich oft gefragt, wie ist so etwas möglich? Woher kommen dieser Neid, dieser Hass und diese Missgunst? Aber wenn ich so Klug bin und ja alles kann und weiß, aber bin auf deutsch gesagt zu dämlich um einen einfachen Fräsborer zu benutzen, ja ist wahr. Nachdem ich Ihm das gezeigt habe, hat er mir zum Dank  alle Fräsbohrer geklaut. Ist auch eine Art des DANKES. Weiterhin verstehe ich nicht, er vergreift sich an unseren PKW, manipuliert Bremsen Radlager usw. und das, obwohl ER weiß wir haben des öfter unsere Enkelkinder im Auto!
Wie krank muß so ein Mensch sein, und wie bedauernswert, keinen anderen Sinn in seinem Leben zu finden, als Mitmenschen, die Ihm immer nur geholfen haben zu tyrannisieren und zu zerstören. Ja wenn man selbst zu dumm ist eigene Kinder zu zeugen, ist das wohl so! Die eigene Mutter erpresst und bestohlen. Ein Spruch von Ihm war: (zu seiner Mutter), Zitat: „Wenn Du das erzählst was ich mache, dann hänge ich mich auf, schließlich bin ich Dein Sohn“ Ja wer möchte schon so einen Sohn haben, und von Verwandtschaft ganz zu schweigen! Er ist mein Halbschwager!  Im Anhang eine Liste einiger gestohlener und zerstörter Gegenstände. Diese Liste läst sich noch um vieles erweitern, aber, es wird irgendwann langweilig und öde, in einer Welt, wo Menschen aufeinander zugehen sollten, sich gegenseitig helfen sollten, nur Bestohlen, Erpresst und Verleumdet zu werden. Dietmar Zimmer schrieb einen kleinen Teil seiner Erlebnisse, der letzten Jahre in diesem „ Deutschland“ Über seinen „Halbschwager“ Uwe Stein gefördert durch Behörden und private Gönner, wie zum Beispiel eines Herrn Wibbeler aus Spradow, der vor Verleumdungen eines Ihm unbekannten Menschen, weder beim Finanzamt noch bei der Volksbank und auch bei anderen nicht halt macht. Ja wie arm und wie dumm seid Ihr eigentlich?


Gestohlene und zerstörte Sachen: 1 Sehr wertvolle Ansichtskartensammlung mit Briefmarken entwendet. (Exemplare von 1873) 2 Wertvolle Biergläsersammlung entwendet. 3 Ausweiße wie Allergiepass und Versicherungsnachweiß (Straßenverkehrsamt) 4 Personalausweis Führerscheine (alt) Identitätsbescheinigung usw. 5 Medikamente Morphin und starke Schmerzmittel wurden entwendet. 6 Holz, Kanthölzer, ca. 180 qm Dielung (10 Jahre abgelagert) 7 Werkzeug aller Art (Bohrer Schrauben Nägel )  Schraubzwingen Schlüssel Hämmer Zangen. 8 Installationsmaterial: Kupfer Rohre, Bögen, Hähne, Fittings usw. Rohrschneider. 9 Elektromaschinen zerstört Sägeblätter gestohlen usw. 10 Waschbecken und Toilettenbecken zerschlagen. 11 Gussbilder (Geburtstagsgeschenke) Pumpen Schläuche, Gartenwerkzeug. 12 Schalplattensammlung (ca. 150 Stück) CD Sammlung (ca.300 Stück) 13 PC Teile und Programme sowie Betriebssysteme mit Key und gekauft Programme. 14 Rechnungen für Steuer komplette Kontoauszüge (Jahresordner) 15 Ausgefüllt Steuerformulare usw. Entwendet Kopiert usw. 16 Videokassetten mit Filmen gekauft wie bespielt. 17 Bürogegenstände Briefe Marken Notizblöcke usw. Schreibtisch aufgebrochen, Monitor durch alte Defekte ersetzt. 18 Bürostühle durch alte defekte ersetzt. Schalter und Steckdosen durch alten und billigen Schrott ersetzt. 19 Bücher (altes Märchenbuch) Muhe Mirl (1959) alte Brauerbücher mit Rezepten. 20 Rundfunkbastelbuch, Elektronikbastelbuch, Taschenbücher, usw. 21 Intakte Geräte gegen defekte ausgetauscht wie Sat Receiver Radio Kombianlagen, Stehlampe,   Kompressor, Elektroschweißgeräte. 22 Autos beschädigt wie Bremsen Radio Batterie usw. 23 Motoröl und Getriebeöle durch schädliche Zusätze zerstört. 24 An Bremsen und Getriebe gebastelt. Gurte zerstört. 25 Am Haus Klinker gesprengt (Kanthölzer) Dachdecker (unbekannt mit Ihnen gearbeitet). 26 Treppen zerstört und verbastelt, Dachpfannen und Solaranlage Isolierung entfernt und 27 Frostschutz entfernt, mit Überdruck Zellen versucht zu zerstören. 28 Tapeziertische, Weihnachtsbaumständer, Farben, Malerwerkzeuge, entwendet. 29 Düngemittel und Samen entwendet, Im Garten Pflanzen und Bäume mit Chemikalien vergiftet. dem Regenwasserbecken Chemikalien zugesetzt. 30 Pumpen, Schläuche, Kabel, Schalter und Steckdosen entwendet und Pumpen zerstört. 31 Umzugskartons ca. 200 Stück entwendet 31 Heizung Wasser mit Chemikalien versetzt und durch überdruck Rohre geweitet (Fußböden angehoben). 32 Dusch und Wascharmaturen durch alte defekte ersetzt. Abläufe von Dusche und Spüler zerstört. 33 Alle Fotos PC Sicherungen und Kontobeläge (ab 1999) entwendet bzw. vernichtet. 34 Mikrowelle, Spüler, Waschmaschine, Ceranfeld, Herd verkratzt, zerstört 35 Alte Ersatzteile wie Kontaktschleifer für Original Autorennbahn. 36 PC Betriebssysteme, Arbeitsspeicher, PC Karten, Prozessoren, Gerätekabel, PC Kabel und 37 Zusatzgerätekabel für Handys usw. Drückergarnituren der Türen gegen alte ersetzt. 38 Alle Schlüssel (PKW  Haus, Werkstadt, Holzhaus, nachgefertigt.
39 PKW Schneeketten gestohlen, PKW Sommer und Winterräder gegen alte abgefahrene ersetzt. 40 An den Pkws Motor Zerstörungen z.B. Öle und Kühlwasser durch Chemikalien verunreinigt, 41 Turbo beim Smart zerstört vom Smart Hilfskompressor entwendet Autoradios und Fernbedienungen zerstört 42 Allein die Schäden an den Autos gehen in die Zehntausende. 43 Alle Autos Lack zerkratzt, sogar kürzlich bei meiner Tochter. Rückleuchten (Toyota) und Scheinwerfer (Toyota) zerstört. 44 Es gibt keinen Bereich  indem er keine Zerstörungen hinterlassen hat. Dazu kommen noch ständige Verleumdungen und die Verbreitung von Lügen. Diese Liste läst sich noch fortsetzen, z.B. Zerstörung von Waschbecken und Toilettenbecken, Toilettenbrillen, usw.
Der Verlust  der Ansichtskartensammlung und CD Sammlung ca. 20000,00 Euro Klinker, und Treppenbeschädigung ca. ?? Tausend Euro. Fußböden Heizung und Solaranlage, ??? Tausende Euro.
Die Liste läst sich noch fortsetzen.  Dietmar Zimmer

Seit 1990 wurden etwa 7.500 Deutsche von Ausländern ermordet

Bundesjustizministerium will Radikale Islamisten und Multikultiakteure unterstützen auf Kosten der Steuerzahler Veröffentlicht am 20. August 2013 von staseve

Der Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner hat Frau Merkel einen Brief geschrieben, den wir gerne veröffentlichen:
Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, ?????????., 20.08.2013

Sehr geehrte Frau Merkel,
bei der Bundestagswahl geht es auch um die Sicherheit der Bürger. Laut Internet ( http://akivoegwerner.wordpress.com/2012/02/23/liste-der-von-auslandern-ermordeten-deutschen/ ) wurden seit 1990 etwa 7.500 Deutsche von Ausländern ermordet. Stimmt diese Zahl? Ich bitte Sie um Mitteilung (siehe www.fachinfo.eu/merkel.de). Wenn ich nichts von Ihnen höre, nehme ich an, daß diese Zahl stimmt.
Frau Leutheusser-Schnarrenberger will die Angehörigen der 181 durch ?rechte? Gewalt Umgekommenen entschädigen. Will sie auch die Angehörigen der 7.500 durch Ausländer Umgekommenen entschädigen?
Zu fragen wäre, wieviel Morde durch Christen erfolgten und wieviel Morde durch Moslems.
Ich bemühe mich um eine Verbreitung dieses Schreibens. Ihre Vorzimmerdamen bitte ich um Weiterleitung dieses Schreibens.
Mit Ihrer historisch falschen Behauptung, der Islam sei ein Teil von Deutschland ( http://www.spiegel.de/politik/deutschland/merkel-islam-ist-ein-teil-von-deutschland-a-858218.html ) haben Sie sicher keinen Beitrag zur inneren Sicherheit Deutschlands geleistet. Auch aus diesem Grund warne ich davor, im September die CDU zu wählen. Siehe auch www.fachinfo.eu/fi120.pdf).
Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

Gesetze der Nationalsozialisten für die BRD-Staatssimulation

Nachfolgend sollen die Gesetze vorgestellt werden, die durch die Nationalsozialisten geschaffen oder geändert wurden und die trotz Nichtigkeit der genannten Gesetze für die BRD-Staatssimulation (BRD des Vereinigten Deutschlands=Rechtsnachfolger der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes) – zumindest in Teilen – fortgelten.

http://brd-schwindel.org/gesetze-der-nationalsozialisten-fuer-die-brd-staatssimulation/

http://arsenalinjustitia.wordpress.com/2013/08/23/gesetze-der-nationalsozialisten-fur-die-brd-staatssimulation-2/

 

Landgericht Leipzig – Willkür einer „angeblichen“ Richterin

Man beachte Seite 3 (rot unterstrichen)!

LG Leipzig_geschwärzt_Seite_1LG Leipzig_geschwärzt_Seite_2LG Leipzig_geschwärzt_Seite_3LG Leipzig_geschwärzt_Seite_4

Hier wird eine sofortige Beschwerde folgen. Die aktuelle Fassung der ZPO sagt:

„Vorschrift aufgehoben durch das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung vom 29.07.2009 (PDF-Format BGBl. I S. 2258) m.W.v. 01.01.2013.“

LG Leipzig ZPO§900

Quelle: http://dejure.org/gesetze/ZPO/900.html

Das sind nun angebliche Juristen, die von erpressten Steuergeldern bezahlt werden!? Mein Tipp an euch, prüft die Schreiben von den angeblichen BRD Behörden. Lasst euch nicht verarschen. Erkennt die Wahrheit.

 

Hier findet Ihr die alte Fassung, die bis zum 31.12.2012 galt:

http://www.buzer.de/gesetz/7030/al36439-0.htm

 

 

KRR-FAQ.NET – Gregor Gysi – Nach Definition von KRR-FAQ.NET „Reichsideologe“!

Zitat KRR-FAQ.NET:

KRR1

KRR2

Quelle: http://www.krr-faq.net/souver.php/de-de/

Interessant.

Im folgenden Video, behauptet Herr Gysi, daß Besatzungsstatut ist noch in Kraft (ca. ab 50 Sekunden)

Nach Definition, dieser BRD Nazi Hetzseite, ist ein Linker Gysi ein Reichsideologe. Prima weiter so.

 

MfG VNV

Kritik an linker Anti-Rassismus-Broschüre

Eine vom Bundesarbeitsministerium geförderte Anti-Rassismus-Broschüre des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist auf Protest gestoßen. Der Publizist Alan Posener warf den Machern vor, den „Rassismus der Zugewanderten“, insbesondere den Antisemitismus von Arabern und Türken in Deutschland zu verschweigen.

„Dieser Rassismus soll wohl nicht erkannt und bekämpft, sondern verschwiegen und geduldet werden“, schrieb Posener in der Welt. Beim nächsten Ausbruch von Gewalt auf Pausenhöfen solle das Netzwerk nicht behaupten, „keinen Beitrag dazu geleistet zu haben“. In der Broschüre werde unter anderem der Eindruck erweckt, Rassismus könne nur von Menschen mit weißer Hautfarbe ausgehen. So heißt es etwa: „Das Jahr 1492 gilt als Gründungsjahr des Rassismus der Neuzeit. Damals vertrieben christliche Spanier die Muslime und Juden von der Iberischen Halbinsel und begannen mit der Eroberung Amerikas.“

Die Bösen sind weiß, christlich und rechts

Dabei verschweigen die Autoren nach Meinung Poseners, daß „Juden und Christen im islamisch beherrschten Spanien als ‘Dhimmis’ tributpflichtige Bürger zweiter Klasse waren“. Auch daß arabische Staaten lange vor den Europäern einen ausgedehnten Sklavenhandel mit Schwarzafrikanern betrieben, werde nicht erwähnt. Der Publizist kritisierte weiter, daß nur Vorurteile gegen Einwanderer thematisiert würden. „Die Bösen sind weiß, christlich und rechts; die Guten nichtweiß, islamisch und links.“ Das Arbeitsministerium forderte er auf, dafür zu sorgen, „daß dieses Heft nicht weiter die Atmosphäre an deutschen Schulen vergiften kann“.

Nach eigenen Angaben haben sich dem Netzwerk bisher 1.250 Schulen in Deutschland angeschlossen. Die Bildungseinrichtungen müssen dabei eine Selbstverpflichtung eingehen, in der es unter anderem heißt: „Ich setze mich dafür ein, daß an meiner Schule ein Mal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.“

Vor allem Mitarbeiter aus der linken Szene

Leiterin von „Schule ohne Rassismus“ ist die türkischstämmige Pädagogin Sanem Kleff. Diese war 2008 presserechtlich für eine mit Steuergeldern mitfinanzierte Schülerzeitung, in der missionierende Evangelikale Christen mit gewalttätigen Islamisten verglichen wurden. Der Chef der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, der ein Begleitwort geschrieben hatte, mußte sich daraufhin von dem Inhalt teilweise distanzieren. Neben Kleff arbeiten vor allem Unterstützer und ehemalige Mitarbeiter linker Organisationen in der mit Staatsgeldern mitfinanzierten Bundesgeschäftsstelle. Geschäftsführer ist der ehemalige taz-Redakteur Eberhard Seidel.

 

 

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M58a8b1a64df.0.html

Neues aus Neuhaus – Selbstbestimmtes Leben

Die Gemeinde Neuhaus hatte sich für den Weg der Selbstbestimmung
entschlossen und nutzt die Möglichkeiten des Grundgesetzes,
Artikel 28 Absatz 2, sowie unsere Rechtstraditionen.