Golan: Österreichische UN-Soldaten ließen Syrer in den Tod fahren – Wien untersucht Zwischenfall

Epoch Times

Die Regierung in Wien hat eine Untersuchung zu einem tödlichen Zwischenfall auf den Golanhöhen eingeleitet. Es sollen österreichische UN-Soldaten verwickelt gewesen sein.

 

Die Regierung in Wien hat am Samstag eine Untersuchung zu einem tödlichen Zwischenfall auf den Golanhöhen eingeleitet, in den österreichische UN-Soldaten im Jahr 2012 verwickelt gewesen sein sollen.

Damals sollen österreichische Blauhelmsoldaten syrische Polizisten bewusst in einen Hinterhalt haben fahren lassen. Die Wochenzeitung „Falter“ brachte den Vorfall durch die Veröffentlichung eines von den Blauhelmsoldaten gefilmten Videos ans Licht.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Michael Bauer, teilte auf Twitter mit, eine Untersuchungskommission habe am Samstag ihre Arbeit aufgenommen. Die UNO werde zur Mitarbeit eingeladen.

In dem vom „Falter“ veröffentlichten Video sind nach Angaben des Blattes Schmuggler zu sehen, die sich hinter Felsen verschanzt haben. Eine Stunde später kommt ein Geländewagen der syrischen Polizei angefahren. Die Österreicher lassen die Polizisten passieren. Die Bilder zeigen dann, dass die syrischen Sicherheitskräfte erschossen werden. Nach UN-Angaben wurden neun Polizisten von 13 Bewaffneten getötet.

In dem Video ist laut dem „Falter“-Bericht zu hören, dass die Österreicher wussten, was auf die Polizisten zukommen würde. Es ist ein Wortwechsel im österreichischen Dialekt zu hören. Einer sagt zu einem Kameraden, er sollte die Polizisten warnen. Ein anderer sagt: „Jetzt geht’s gleich los.“

 

 

Die österreichische Nachrichtenagentur APA zitierte einen UN-Sprecher mit den Worten, das Video sei „verstörend“. Die UNO werde bei der Aufklärung des Vorfalls mit den österreichischen Behörden zusammenarbeiten. Der Vorfall selbst war demnach bekannt: Er sei dem UN-Sicherheitsrat gemeldet und in einem Bericht festgehalten worden, sagte der Sprecher.

Die „Salzburger Nachrichten“ zitierten am Samstag in ihrer Online-Ausgabe einen österreichischen Soldaten, der selbst als UN-Soldat auf den Golanhöhen stationiert war. „Der Befehl lautete: Nicht einmischen“, sagte der als Markus H. bezeichnete Mann. Seine Kollegen hätten „zu 100 Prozent korrekt gemäß unserem Auftrag gehandelt“. Bei dem Vorfall war H. den Angaben zufolge nicht dabei.

Israel hatte einen Teil der syrischen Golanhöhen 1967 besetzt und später annektiert. Der Waffenstillstand wird von der UNO überwacht. Wegen der Verschlechterung der Sicherheitslage nach Beginn des Syrien-Kriegs 2011 zog Österreich seine Blauhelmsoldaten 2013 von dort ab. (afp)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/golan-oesterreichische-un-soldaten-liessen-syrer-in-den-tod-fahren-wien-untersucht-zwischenfall-a2412774.html

Europas Jugend wehrt sich – Die Identitäre Bewegung

Wir haben es vorausgesagt ! Aber die Gutmenschen wollen uns nicht zuhören.

Das ist unsere Gegenwart – Terror in Europa

XAVIER NAIDOO – „MARIONETTEN“ – Musikalischer Gnadenstoss gegen Volksverräter

Und hier der Song

Und da YouTube schwer am zensieren ist , hier das Lied ausserhalb von 1984 :

 

Hier der Text  :

[Hook]
Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein
Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein
Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

[Strophe 1]
Und weil ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
Werden wir einschreiten
Und weil ihr euch an Unschuldigen vergeht
Werden wir unsere Schutzschirme ausbreiten
Denn weil ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
Müssen wir einschreiten
Und weil ihr euch an Unschuldigen vergeht
Müssen wir unsere Schutzschirme ausbreiten

[Hook]
Wie lange noch wollt ihr Marionetten sein
Seht ihr nicht, ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt ihr nicht, ihr steht bald ganz allein
Für eure Puppenspieler seid ihr nur Sachverwalter

[Strophe 2]
Aufgereiht und scheiternd wie Perlen an einer Perlenkette
Geht eine Matroschka weiter, ein Kampf um eure Ehrenrettung
Ihr seid blind für Nylon und Fäden an eueren Gliedern und
Hat man euch im Bundestag, ihr zittert wie eure Gliedmaßen
Alles nur peinlich und so was nennt sich dann Volksvertreter
Teile eures Volks – nennt man schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter
Alles wird vergeben, wenn ihr einsichtig seid
Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid
Mit dem zweiten sieht man

[Rap]
Wir steigen euch aus Dach und verändern Radiowellen
Wenn ihr die Tür nicht aufmacht, öffnet sich plötzlich ein Warnung durchs Fenster
Vom Stadium zum Zentrum eine Wahrheitsbewegung
Im Name des Zetters erstrahlt die Neonreklame im Regen
Zusammen mit den Söhnen werde ich Farbe bekennen
Eure Parlamente erinnern mich stark an Puppentheater
Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten
Bis wir euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylons trennen!
Ihr seid so langsam und träge
Es ist entsetzlich
Denkt, Ihr wisst alles besser
Und besser gehts nicht, schätz ich
Doch wir denken für euch mit und lieben euch als Menschen
Als Volks-in-die-Fresse-Treter, stößt Ihr an unsere Grenzen
Und etwas namens Pizzagate gibts ja noch auf der Rechnung
Bei näherer Betrachtung steigert sich doch das Entsetzen
Und wenn ich nur einen in die Finger bekomme
Dann zerreiß ich ihn in Fetzen
Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

[Hook]
Wie lange noch wollt Ihr Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Gesteuerte Migration

20150818_Immigration_Asylindustrie_Kriegsgewinnler_SteuertoepfeNach ein wenig Recherche im Internet stößt man auf eine ganze
Migrations-Industrie (sie nennen das allerdings Flüchtlingshilfe):

http://sea-watch.org/

http://www.fluchthelfer.in/

http://www.borderline-europe.de

https://www.moas.eu/de/

http://bordermonitoring.eu/

Interessant ist die Aufmachung der Seiten. Erstellt
wurden sie von Profi-Designern und das kostet viel Geld.

Inhaltlich merkt man, dass da Kommunikationsprofis am Werk waren. Und zwar solche,
die in der oberen Honorarklasse angesiedelt sind. Das kostet noch mehr Geld.

Irgendwo waren Flyer zum Bestellen und Ausdrucken zu finden. Sie richteten sich an potentielle
Migranten und machten Werbung für Migration neben vielen Tipps, wie sie nach Europa gelangen
konnten. Die Flyer waren in viele Sprachen übersetzt worden.

Wie die Organisationen sich finanzieren und woher sie das viele Geld beziehen, ist unbekannt.
Zumindest bei der Domain Fluchthelfer.in war man so dumm, sie auf das Ayan Rand Institute,
einem US Think-Tank, zu registrieren.

Offensichtlich handelt es sich bei der Migrationswelle um eine gesteuerte Aktion. Ein Teil
der Migrationsindustrie hat wahrscheinlich die Welle los getreten, indem sie Menschen in
außereuropäischenLändern zur Migration aufriefen. Der andere Teil der Industrie hat sich
auf die Unterstützung bei der Migration spezialisiert.

Im Mittelmeer sind einige private Boote unterwegs, die sich angeblich auf Seenotrettung aus
„humanitären Gründen“ spezialisieren. Das klingt unverdächtig. Tatsächlich nehmen sie den
überladenen altersschwachen Schlepper-Kähnen die Migranten ab und verfrachten sie nach Europa.

Man darf wohl nicht annehmen, dass US Think Tanks Mitleid mit angeblichen Flüchtlingen haben
und ihnen helfen wollen. Auch darf man diesen Organisationen nicht unterstellen, dem so kulturell
verödete Europa ein bisschen „kulturelle Vielfalt“ rüber zu bringen. Es wohl eher darum, einen
Kontinent zu destabilisieren und in den Ruin zu treiben.

Migration als Waffe.

Österreich : Arbeiter und Männer haben zu 80 Prozent Hofer gewählt ..

hofer-kicklArtikelbild… und Frauen und Akademiker haben van der Bellen gewählt.

Die bisherige Politik hat es so krass verbockt, dass das Land nun in einem mikroaggressiven
Divide et Impera steckt. Der Graben ist so tief, dass in ziemlich vielen Betten unterschiedlich
gewählt wurde, die Spaltung der Gesellschaft ist bis ins Intimste vorgedrungen.

Das muss man sich mal vorstellen und ich weis ehrlich gesagt nicht, wie man so etwas
repariert. Van der Bellen (immerhin parteilos) müsste jetzt 1:1 Hofers Wahlankündigungen
umsetzen und die neue Regierung unter Kern unter massiven Druck setzen, um die
Fundamentalprotestierer wieder zurück zu holen, während die Regierung gleichzeitig eine
sehr erfolgreiche Reform- und Wirtschaftspolitik betreiben muss, damit der Laden nicht
zwischendurch zu brennen beginnt.

Sollte das nicht funktionieren, und die Chancen stehen eher
dagegen, dann muss man sich folgendes vergegenwärtigen :

Wer leert die Mülleimer ?
Wer fährt Bus ?
Wer hält die Abwasserkanäle sauber ?
Wer repariert die Strassen ?
Wer beliefert die Supermärkte ?
Wer verteidigt das Land ?

Es sind Arbeiter. Männliche Arbeiter!

Ich denke, das ist den Eliten überhaupt nicht bewusst, mit was sie da herumspielen.

Denn was ist, wenn die einfach mal so beschliessen für
einen Tag nicht zur Arbeit zu erscheinen ? Eine Woche ?

Der MI6 Chef hat vor ein paar Tagen einen populistischen Aufstand in Europa als drohendes
Szenario an die Wand gemalt. Angesichts des Wahlergebnisses ist mein Spitzenreiter für das
Land, wo es losgehen könnte eindeutig Österreich.

Die FPÖ ist dadurch weitaus mächtiger, als sie es mit einem Präsidenten Hofer je hätte
sein können. Denn nun hat sie als Konsequenz aus dem Drohpotential nicht die eigene
Regierungsverantwortung, in der sie sich beweisen müssten, sondern sie haben viel mehr
und zwar etwas sehr gefährliches :

Das realistische Potential für eine Revolution.

Xavier Naidoo – Weck mich auf (SMS 2016) unzensierte Version

Anmerkung :

Bitte das Lied bis zu Ende anhören , bevor Ihr Kommentare schreibt !

Viktor Orban spricht verbotene Wahrheiten der EU aus : Die „Flüchtlingskrise“

 

Ungarns Regierungschef Viktor Orban spricht in seiner Rede am 15. März 2016
in Budapest über Flüchtlingskrise Europas und ruft zum Widerstand gegen die
kosmolitische Politik von Brüssel auf.

CNN : Australien baut Zaun zu Slowenien

CNNAustralienZaunJeder der in den USA mal war hat schon erlebt, die Amerikaner haben keine Ahnung
von Geographie, wissen kaum was über andere Länder. Der Grund, ihr Schulsystem ist
wohl das schlechteste der Welt, unterstes Niveau. Wenn sie überhaupt etwas wissen,
dann nur die typischen Klischees aus den Hollywood-Filmen.

Fast jedes Mal wenn ich in Amerika war und sagte, ich komme aus der Schweiz,
bekam ich als Reaktion, ach von dort wo ABBA herkommt, oder wo der Vovo gebaut
wird, oder die IKEA-Möbel. Wie man „Switzerland“ mit „Sweden“ verwechseln kann,
ist mir ein Rätsel.

Ach, weil beide Länder mit „S“ anfangen, das wird es wohl sein.

Ganz schlimm ist es, wenn Nachrichtensender diese grotesken Fehler machen.
CNN ist berühmt dafür und ich habe ihre Fauxpas schon oft aufgezeigt.

Diesmal hat CNN in seiner Nachrichtensendung verkündet:

„Australien baut einen Zaun an der slowenischen Grenze“.

Die völligen Ignoranten bei CNN haben „Austria“ mit
„Australia“, Österreich mit Australien, verwechselt.

Man muss sich mal vorstellen, wieviele „Profijournalisten“ da
involviert sein müssen, die alle keine Ahnung haben und diesen
groben Fehler geschehen haben lassen.

Slowenien hat eine Grenze zu Australien???

Da ist die Person, welche die Nachricht aus einer Nachrichtenagentur aufgabelt. Dann
formuliert jemand die Nachricht um, verkürzt sie für die News-Show und schreibt die
Überschrift drüber. Dieser Text geht zu einem Korrektor und zum Chef vom Dienst, der
die Nachricht freigibt. Dann wird sie in die Sendung eingebaut, dazu Hintergrundbilder
und Untertitel erstellt. Der Text der Nachricht wird in den Teleprompter eingespielt
und der Ablauf genau festgelegt. Der Nachrichtensprecher studiert den Text der
Nachrichten vor der Sendung, wegen der richtigen Betonung und auch Aussprache.

Dieser blonden Ableserin und allen anderen fällt nicht auf, Australien ist ein
Inselkontinent, ist rundherum von Meer umgeben und hat mit keinem Land eine Grenze?
Und wo liegt Slowenien und wo Australien? Genau jeweils auf der anderen Seite der
Erde. Weiter auseinander geht gar nicht. Aber diese gehirnlose Sprechpuppe liest
alles nur ab ohne nachzudenken, ob es stimmen kann, was ihr auf dem Teleprompter
von ihren Kollegen vorgeschrieben wurde. Ein Roboter!

Wie lautet aber die Eigenwerbung von CNN?

„Most Trusted Name In News – Der glaubwürdigste Namen im Nachrichtengeschäft“.

CNN wird allgemein als seriöser und kompetenter Nachrichtensender angesehen. Politiker
berufen sich auf das was sie von dort erfahren. Die TV-Konsumenten nehmen die Nachrichten
die dort verkündet werden als die Wahrheit an. Ja wenn CNN das sagt, muss es stimmen.

Da sie völlig kritiklos und gedankenlos alles schlucken, werden sie falsch informiert.
Sie registrieren eine Falschmeldung, die ihre Meinung und Handlung beeinflussen kann.

CNN ist nicht der einzige Nachrichtensender, der solche groben Fehler macht.

Die amerikanischen Sender sowieso, aber auch die in Europa, einschliesslich die
Staatssender in D, Ö und CH. Jedes Mal wenn ich wegen der Feindbeobachtung die
Nachrichten gucke, muss ich den Kopf schütteln, über den Mist den sie erzählen.

Entweder lach ich mich schief, oder ich werde wütend.

Die Tagessauen und Enten, die sie jeden Tag durch die Gegend treiben und den
Zuschauern auftischen, haben mit der Wahrheit und Realität absolut nichts zu tun.

Was zeigt uns dieser Fall wieder? Lasst nicht einfach ungefiltert die Nachrichten, die
von Krawattenträgern in dunklen Anzügen in ernsthafter Mine oder von einer telegenen
Frau verkündet werden, in eurer Hirn fliessen. Überlegt genau, kann das was gesprochen
und gezeigt wird überhaupt stimmen?

Ist es plausibel? Hat Australien eine Grenze zu Slowenien? Völlig absurd, oder?

Aber so läuft es sehr oft. Dazu noch die ganz bewusst gestreute
Propaganda und einseitige Darstellung der Ereignisse.

Lügenpresse eben !

Hallo!!! Und keinem fällt dieser Blödsinn auf?

Quelle : Alles Schall und Rauch

Deutschland 2016 – Das Jahr des Zerfalls

gauck-merkel-deutschland-nacht-untergangWenn man mal scharf kalkuliert, dann geht der Plan der USA so ziemlich vollständig
auf. Erst bringt man die deutsche Wirtschaft ins straucheln, durch bereits lange
bekannte Fehler im Punkt Abgasverhalten einiger Automobilhersteller.

Dann kommen Millionen von Menschen mit falschen Vorstellungen und Werten nach Europa,
und natürlich ganz speziell nach Deutschland. Der Russe fliegt in Syrien Support für
Assad, und wird damit zum Buhmann diskreditiert. Hier mal ein Krankenhaus zerbomt,
dort Zivilisten angeblich durch Putins Luftangriffe getötet.

Ja und der liebe Onkel SAM von neben an, bringt heimlich Munition und Panzer im großen
Stil nach Deutschland. Das einzige Bauernopfer welches Deutschland bringen wird, ist
unserer „Mutti“, denn die schafft sich durch ihren isolierten Kurs selbst ab.

Was kommen wird ist der Zerfall Europas, angefangen mit Polen, Ungarn Bulgarien und
Österreich, wird auch bald Griechenland vehement gegen die Politik eines gemeinsamen
Europas protestieren. In Deutschland wird vermutlich eine Spaltung der Gesellschaft
folgen, und damit ein Zerfall der politischen Stabilität einhergehen.

Es werden Verhältnisse ähnlich den Slum-Vororten großer Städte entstehen, und Ghettos
werden zwangsläufig geschaffen. Durch Abbau sozialer-Leistungen werden die Menschen
gegeneinander aufgehetzt und große Unternehmen werden um den Wirtschaftsstandort
Deutschland bangen müssen.

Ich sage voraus, das diese Merkel-Krise noch in 25 Jahren deutlich zu spüren
ist, vorrausgesetzt es kommt nicht vorher zum offenen Ausbruch kriegerischer
Auseinandersetzungen zwischen Russland und den USA.

Ich denke die Würfel sind gefallen, dank Medialer Selbstverstümmelung und Gutmenschen
bekommt nun die Bevölkerung was Sie verdient. Na denn mal frohes schaffen an alle
Personalausweis-Besitzer und verdummten gestallten, Blödmenschen und was weiss ich
noch für armselige nicht selbständig denkende Menschen.

Zahlt schön Steuern für „Mutti“ und ihre neuen „Kulturbereicherer-Freunde“ 😉

Den Sieger aus der Situation kennen wir ja alle, die USA!