La grande Finale – Dies ist ein Aufruf an alle Europäer!

Geschrieben von Maria Lourdes – 11/04/2014

Übersetzt und teilt ihn mit euren Freunden! Verbreitet diesen Aufruf in allen Foren und Blogs, auf Webseiten und auf der Straße! Der letzte Kampf beginnt heute! Der Showdown hat begonnen, der Zusammenbruch des Systems ist nur noch durch Krieg aufzuhalten. Die Propagandamedien sagen Euch nicht die Wahrheit! Das Internet ist infiltriert. Heute werden missliebige Meinungsäußerungen offen bis subtil zensiert, sogar dann, wenn es sich um eine Mehrheitsmeinung handeln sollte.

Dumme HennenDie Bezeichnung der aktuellen Friedens-Demonstrationen als Montagsdemonstrationenverrät übrigens viel, über die Sehnsüchte der Demonstranten und darüber, wie sehr sie die Realität verkennen. Die “neuen Montagsdemonstrationen” sind mit denen von 1989 nicht zu vergleichen. Weder von den Teilnehmerzahlen her, was ja noch werden kann, und von den Mitteln, wenn man bedenkt, was heute jeder einzelne an technischen Möglichkeiten zur Vernetzung hat! Warten wir ab, wie es da weitergeht!

Die geostrategischen und innenpolitischen Interessen der USA –und alles, was für die deutsche Vasallenregierung daraus folgt und deshalb medial daher gelogen werden muss– werden sich durch die Demonstrationen sicher nicht ändern. Fakt ist, dass das Volk dauernd angelogen und desinformiert wird! Gefällt Ihnen das? Sie werden bewusst belogen!

La grande Finale

Vor uns liegen große Ereignisse und es ist an der Zeit, dem Treiben der Politclique massiven Widerstand entgegen zu setzen! In Kürze werden wir mit PR Kampagnen zu den Europawahlen überhäuft und dazu aufgefordert, eine Wahl zu treffen. Vertreten sind vor allem jene Parteien, die dieses Land und große Teile Europas ins Elend gestürzt und ganze Völker gegeneinander aufgebracht haben. Als Spitzenkandidaten werden uns skrupellose und korrupte Lügner, Lobbyisten, Pädophile, Emporkömmlinge und Verräter präsentiert. Just an diesem (Schein)Wahltag endet die Schonzeit und wir erwachen am Folgetag in der Parteiendiktatur eines neuen, kapitalistischen Imperiums.

Dieses Imperium wurde nicht für die Ewigkeit geschaffen! Es ist geopolitisch sowie geostrategisch lediglich ein Mittel zum Zweck und bietet KEINEN sicheren Hafen. Das Fundament einer wackligen Holzhütte ist stabiler als das Fundament der Vereinigten Staaten von Europa. Dieses „Europa“ wurde gegen den Willen und auf Kosten seiner Bewohner errichtet. Das Parlament hat sich mit weit reichenden Befugnissen ausgestattet und es ist eben dieses Parlament, das uns seit Jahren völlig absurde Verordnungen beschert – die wir vor allem der intensiven Mitwirkung vieler Lobbyisten verdanken. Aber schon jetzt erleben wir, dank der Kriegstreiberei Merkels und ihrer Getreuen, welchen Zweck Europa in naher Zukunft zu erfüllen hat.

Vergessen wir auch nicht die „ihr-werdet-euch-noch-wundern-Waffen“ EFSF und ESM. Sie wurden nicht geschaffen um Staaten zu retten! Wer glaubt denn solche Märchen? Es geht und ging NIEMALS um Staaten oder ihre Bürger sondern ausschließlich um Profit und geostrategische Machtinteressen. Das ist eine Tatsache und keine Frage des Glaubens oder persönlicher Ansichten! Die Fakten sprechen für sich.

Unsere „gewählten“ Vertreter arbeiten für Banken, Industrie, Versicherungen, Interessenverbände aber auch für US amerikanische und israelische Interessen – NICHT FÜR DICH! Sie täuschen alle Bürger dieses Kontinents unter beständiger Mitwirkung der Medien. Es sind Verrückte, die jegliches Maß und jeglichen Anstand aus den Augen verloren haben! Wir kennen ihre Namen und wir wissen was sie tun. Es gibt nur ein probates Mittel, um dem menschenfeindlichen Treiben dieser Verbrecher Einhalt zu gebieten.

A K T I V E R   W I D E R S T A N D  in der Bevölkerung!

Dieser Widerstand muss JETZT erfolgen. Bleibst du weiterhin tatenlos, werden die Konsequenzen verheerend sein. Deine Angst vor möglichen, strafrechtlichen Konsequenzen ist nichts im Vergleich zur Angst, die du vor diesem neuen Superstaat haben solltest!

Was kannst du tun?

Boykott wo es nur geht! Arbeitsverweigerung (mit oder ohne Krankenschein), Streik, Protestmails und Kettenbriefe an Behörden, Beschwerden an Institutionen, offener Protest auf der Straße, Konsumverweigerung durch Einschränkung, massive Rücktrittsforderungen per Brief, Mail, Kleinanzeigen, auf Blogs und Homepages, selbst eine tägliche Portion Hundekot in den Amtsbriefkästen und, gut verteilt, auf den Stufen der Behörden ist eine Form von Protest. Sei kreativ und agiere dort, wo das System seinen Tribut fordert. Verziere Arbeitsämter, Rathäuser, Parlamentsgebäude und Banken mit eindeutigen Botschaften. Stelle alle Arten von Anträgen – auch die, die du nicht brauchst und überlaste damit das System. Male die beliebten „Blitzer“ und Parkautomaten so an, dass sie unbrauchbar sind oder „parke“ dein Auto mitten auf einer Kreuzung.

Es gibt viele Möglichkeiten des aktiven Widerstands. Wir haben genug geredet, gefordert, verhandelt und prozessiert. Aber wir wurden ignoriert und verspottet, als Verschwörungstheoretiker und Rechtsradikale verunglimpft! Nicht wir haben diesen Krieg begonnen sondern die skrupellosen und korrupten Verräter in den Regierungskreisen!

Ab heute ist Widerstand deine oberste und einzige Bürgerpflicht mit dem Ziel, dieses Pack europaweit aus Amt und Würden zu verjagen! Involviere Polizei und Sicherheitskräfte, kontaktiere Armeeangehörige und fordere sie auf, an der Seite des Volkes zu stehen. Wir brauchen ein neues, menschenfreundliches System und die Zeit dafür ist JETZT. Kapitalismus und  Parteiendiktatur haben die ganze Welt an den Rand des Abgrundes gebracht und wir können nicht erwarten, dass diese Verrückten auf einmal einsichtig werden. Sie werden weiterhin lügen, betrügen, verraten und das Volksvermögen veruntreuen!

Mit der letzten Aktion haben wir eine kritische Masse von etwa 3 Millionen Lesern erreicht. Viele haben sich angeschlossen und ihren Protest zum Ausdruck gebracht. Jetzt geht es ums Ganze. Die Zeit der Diskussionen ist vorüber! Die rote Linie ist überschritten! Wir bitten nicht mehr! Wir fordern, denn wir sind richtig wütend!

Dieser Kampf richtet sich ausnahmslos gegen die politische Kaste, das Rechtssystem, das Banken- und Geldsystem! Seid also freundlich zu den Angestellten der öffentlichen und privaten Dienste.

Aufruf an jeden europäischen Zuwanderer!

Du bist aufgrund einer Lüge ausgewandert. Mit ein paar Euro hat man dich gelockt und du hast dafür Familie und Land im Stich gelassen. Du bist dem Ruf jener Rattenfänger gefolgt, die dein Land plündern und den Fortschritt behindern. Du erhältst Sozialleistungen aus Steuergeldern und kaufst damit schöne Dinge. Aber genau das macht deine wahren Feinde noch mächtiger. Du folgst den falschen Idealen! Wenn du das europäische Imperium zu Fall bringen willst, gehe zurück in dein Land, kläre deine Mitmenschen auf und kämpfe dort gegen das Regime! Ohne dein Geld, ohne deinen Konsum, entziehst du dem europäischen Monsterstaat den Lebenssaft. Wisse: der Anteil von Zuwanderern beträgt europaweit etwa 30%. Das bedeutet, ohne Zuwanderer sinkt der Umsatz um eben diese Anteiligen 30%! Das ist deine Waffe, setze sie ein! Informiere deine Religionsführer, Angehörige, Freunde… Handle, bevor es zu spät ist!

Quelle: La grande Finale – Eine hervorragende Arbeit von unserem Kommentar-Schreiber “Wanderer”, mein Dank, sagt Maria Lourdes! Übersetzt und teilt ihn mit euren Freunden! Verbreitet diesen Aufruf in allen Foren und Blogs, auf Webseiten und auf der Straße! Der letzte Kampf beginnt heute!

Anmerkung: Helmut Schmidt – ehemaliger Bundeskanzler, 1982 und 1991 Gast in der Bohemian Grove – meinte bei Anne Will 2012: “Ich bin davon überzeugt, das wir vor einer Revolution stehen.” 

Linkverweise:

Deutsche nicht so blöd, wie das Medienkartell meint – Wer hätte das gedacht? Die monatelange Medienwäsche nach dem Muster des „bösen Russen und des guten Westens“ hat nichts genützt. Trotz flächendeckender Propagandaversuche hochbezahlter Medienprofis wie Illner, Plasberg, Jauch und Kleber leisten sich die Deutschen ihre eigene Meinung! Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Die große Mehrheit will keinen Nato-Einsatz in der Ukraine, keine Wirtschaftssanktionen gegen Russland und schon gar keinen G8-Ausschluss. hier weiter

Ob Haushaltsabgabe oder GEZ – Der Rundfunkbeitrag ist illegal! Die Forderung von Rundfunkbeiträgen des Beitragsservice für die ARD, ZDF und Deutschlandradio (ehem. GEZ) ist rechtswidrig und verstößt europaweit gegen geltendes Recht. hier weiter

ARD-ZDF-Steuer: Jetzt kommen die Vollstrecker – “ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice”: Wer nicht zahlt bekommt Besuch vom Gerichtsvollzieher. Doch auch wenn der Vollstrecker vor der Tür steht, ist noch nicht alles verloren. Tipps, wie man als Opfer der öffentlich-rechtlichen Schergen den Kopf aus der Schlinge zieht. hier weiter

Warum die Zwangsenteignung für alle kommen wird! Eine besonders perfide Form der Enteignung sind die seit Jahren niedrigen Zinssätze! Niedrige Zinsen bringen Anleger und Sparer bei Geldanlage und Altersvorsorge um die dringend benötigten Erträge. Doch es kommt noch schlimmer! IWF-Pläne zur Zwangsenteignung. Die Pläne werden angesichts der Krise konkreter. hier weiter

WACHE ENDLICH AUF !” Diese Demokraten, die sich anmaßen, auf Länder wie China, Iran oder -jetzt verstärkt- auf Russland, mit dem Finger zu zeigen, wobei immer, drei Finger auf sie selbst zeigen, wollen mit allen Mitteln ihre Machtstellung behalten. Basierend auf den Erkenntnissen der Massenpsychologie werden die Menschen durch gezielte Propaganda und Intrigen, politisch verunsichert, wählen sozusagen demokratisch, das bessere Übel. In etwa vergleichbar, mit der Schürung von Angst vor zukünftigen Ereignissen und Katastrophen. hier weiter

Warum es keinen Zufall gibt und wie verborgene Kräfte über dem menschlichen Schicksal wachen! Fast jeder kennt in seinem Leben Situationen, in denen ihm nichts anderes übrig geblieben ist, als erstaunt auszurufen: “Das kann doch kein Zufall sein!” War es auch nicht! hier weiter

Nehmen wir unser Schicksal in die Hand – Erfahren Sie, wie Sie sich und ihre Familie schützen können, wenn das große Plündern beginnt. Wir werden Kaffee, Zucker, Zigaretten, Schnaps, Mehl, Bienenhonig als Zahlmittel benötigen. Zusätzlich werden reichlich handwerkliche Fertigkeiten gefragt sein – Dienstleistungen, für die sich Dinge des täglichen Bedarfs eintauschen lassen. Bartern ist die älteste Form des Handels. hier weiter

Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« hier weiter

http://lupocattivoblog.com/2014/04/11/la-grande-finale-dies-ist-ein-aufruf-an-alle-europaer/

Die Feinde Deutschlands: Walter Ulbricht, Georg Lukacs, Gerhard Schröder, Joschka Fischer

Die Geißel der Neuzeit heißt  Kommunismus

Kommunismus ist eine schwere Krankheit, die, wenn sie einmal Staaten befallen hat, deren Menschen in schlimmere Nöte gebracht hat und immer noch bringt,  als es kapitalistische Systeme je vermochten. Seit über 130 Jahren befällt sie Staaten wie eine Heuschreckenplage und lässt verwüstete Zivilisationen zurück.

Man erinnere sich nur an den Genozid von Pol Pot, der es geschafft hat, seine mehrtausendjährige Khmer-Kultur in ganzen 3 Jahren und 8 Monaten demografisch zu halbieren und in ein einziges zusammenhängendes Killing Field zu verwandeln.

Man erinnere sich an Maos Kulturrevolution, die über 45 Millionen Chinesen mit dem Leben bezahlen mussten. Millionen starben aus Hunger, vor Schwäche, oder weil sie – des Feudalismus bezichtigt – von den aufgeputschten revolutionären Massen zu Tode gehetzt oder geprügelt wurden.

Man erinnere sich an Kuba, das von Fidel Castro und dem Massenmörder Che Guevara, die es geschafft hatten die bevölkerungsreichste Karbikinsel in ein Gefängnis zu verwandeln und das Ganze nach innen und außen als erfolgreiche Revolution anzupreisen.(Letztgenannter ließ aus Gründen seiner persönlichen Zerstreuung wehrlose Gefangene vor seinen Augen gab es für die Opfer dabei nichts. Es galt nur, unter unsäglichen Qualen zu sterben vor den Augen des zuschauenden Che’s und dessen noblen Gästen)

Man erinnere sich an die Massenmörder Lenin und Stalin, Kultfiguren der Linken und Kommunbisten aller Welt, die ohne Skrupel Millionen Russen und Ukrainer morden ließen.

Man erinnere sich an den Albaner Enver Hodscha, der selbst in einem Palast lebte, während seine Untergebenen wie Schweine in Schweineställen hausen mussten. Weil sie andere Unterkünfte oft nicht hatten.

Man erinnere sich an die DDR, die – obwohl genetisch und kulturell vom gleichen Schlag wie der von ihr bekämpfte Klassenfeind Bundesrepublik – ihre Menschen in Elend und Armut hielt und wie Castro aus ihrem Staatsgebiet ein Gefängnis machte, weil sie anders ihre Staatsbürger nicht mehr an der Flucht in den Westen abhalten konnte.

Der Kommunismus ist die Primärinfektion der westlichen Staatenkörper. Der Islam ist lediglich die Sekundärfektion – wenngleich weitaus gefährlicher als  Kommunismus und sein rechter Bruder NationalSOZIALISMUS je waren

Derzeit erleben wir in Europa und besonders hier in Deutschland eine zweite Welle  der kommunistischen Primärinfektion des 20./21. Jahrhunderts. Die erste fiel auf die Jahre 1918/19, als Linke in zahlreichen deutschen Städten Arbeiter- und Soldatenräte nach sowjetischem Muster aufbauten, die – über Umwege – schließlich dem National-Sozialismus den entscheidenden Massenzulauf brachten mit den bekannten verheerenden Folgen für Deutschland, Europa und den Rest der Welt.

1968 wurde Deutschland ein zweites Mal vom Bazillus des sozialistischen Gedankenguts infiziert.

Ohne diese beiden politischen Primärinfektionen Deutschlands und Europas durch die Linken wären die nachfolgenden Sekundärinfektion Hitler(ismus) und Islam(ismus) mit all den bekannten Folgewirkungen nicht denkbar gewesen. (Für die Ostdeutschen mit Ihrer Sondergeschichte ist die derzeitige Medien- und Parteiendiktatur eher ein Wiederaufleben ihrer ehemaligen SED-Diktatur – mit quasi-demokratischen Spielregeln)

Seit 1945 lebten die  Ostdeutschen unter einer stalinistischen Diktatur, die erst 1989 endete. In Westdeutschland arbeiteten seit 1968 linke System- und Deutschenhasser – schrittweise und wegen ihrer schleichenden Installierung nur von wenigen aufmerksamen Beobachtern erkennbar – erfolgreich an einer zunehmenden Demontage der freiheitlich-demomkratischen Grundordnung und etablierten ein mediales Meinungsmonopol, das seinen Höhepunkt in der faktischen Medien- und Parteiendikatur der Gegenwart findet. Wir erhalten nur noch die Informationen, die wir erhalten sollen. Alles andere wird von den Medien totgeschwiegen.

In der Folge mögen sie einige Aussagen führender Politiker lesen, die ihre kommunistischen und deutschenfeindlichen Absichten ungeniert und bereits vor Jahrzehnten öffentlich machten. Nicht irgendwelcher Politiker. Einige davon waren Außenminister und Bundeskanzler.

Weiterlesen

Hamburger “Nazi”-Demo: Wie Medien lügen – Propaganda und Tatsachenverfälschung wie zu Goebbels Zeiten

Die Medien wissen nur zu gut, dass 95 Prozent ihrer Leser unkritisch sind und ihnen alles abnehmen. Aus dieser Tatsache ergäbe sich für die Medien die eigentlich vornehme Aufgabe, die Realität so objektiv, neutral und unvoreingenommen darzustellen wie irgend möglich. Für persönlicheInterpretationen der Realität steht den Medien mehr als genügend Raum in deren Kommentarbereichen zur Verfügung.

Die Linken Medien biegen sich in den Nachrichten ihre Welt zurecht

Doch die in den Medien- und Pressegesetzen geforderte strikte Trennung von Nachricht und Kommentar – eine der segensreichen Überlassenschaften der amerikanischen Besatzermacht nach dem zweiten Weltkrieg – ist längst so verwässert, dass die persönliche Beurteilung und politische Bewertung der linken Journalisten in den Nachrichtenteil übernommen wurde, so dass wir heute wieder eine ähnliche Berichterstattung haben wie unter Goebbels, der die Leitlinie vertrat, dass nur die politisch gewünschte Nachricht eine Nachricht ist, die gedruckt wird. Und wenn die Realität nicht zu den gewünschten Nachrichten verhilft, wird eben schamlos gelogen.

Linke Medien lügen heute wieder wie gedruckt, um die Realität, die darzustellen ihre eigentliche Aufgabe ist, zu verschleiern, zu verfälschen oder sie so umzubiegen, dass sie in ihr linkes Weltbild passt.

Neuestes Beispiel krasser medialer Desinformation: Hamburger Krawalle am 2.Juni 2012

In der vorgestrigen Demonstration in Hamburg veranstalten 3.000 Linksextreme, Linksradikale, die Antifa und der linksautonome Block in Hamburg-Wandsbek eine Gegendemonstration gegen eine (ordentlich angemeldete) Demonstration von 500 Rechtsextremen. Im Verlauf dieser Demonstration kam es auf Seiten der Linken wie gehabt zu gewalttätigen Straßenrandalen,  Linke legten Feuer an zahlreichen Stellen Feuer und bewarfen die  Polizei mit Steinen. Das Ergebnis: Um die 40 Polizisten verletzt und mehr als ein Dutzend Fahrzeuge, auch solche der Polizei, verbrannten ganz oder teilweise.Von den rechten Demonstranten waren keine Gewalttätigkeiten bekannt.

Man sollte meinen, dass die Medien dies auch so berichten. Doch Medienberichte vermeldeten ein ganz anderes Ereignis, als das, was wirklich stattgefunden hatte. Lesen Sie dazu hier ein paar Beispiele, wie bereits in der Überschrift eilige Leser dreist und in bewusster Absicht angelogen werden:

Hamburger Abendblatt: Bilanz nach der Neonazi-Demo: 38 verletzte Polizisten Lübecker Nachrichten:  Nazi-Demo: Chaoten verwüsten Wandsbek Berliner Morgenpost: Randale bei Neonazi-Aufmarsch in Hamburg Spiegel: Nach Ausschreitungen – Neonazis beenden Demo in Hamburg Welt: 38 verletzte Polizisten nach Ausschreitungen bei Neonazi-Aufmarsch WAZ: Neonazi-Demo in Hamburg beendet – Schwere Ausschreitungen Financial Times: Krawalle bei Nazidemo FOCUS: Ausschreitungen bei Neonazi-Demonstration in Hamburg Radio Hamburg: Krawalle beim Nazi-Aufmarsch Euronews: 38 verletzte Polizisten nach Ausschreitungen bei Neonazi-Aufmarsch Hannoversche Allgemeine: Ausschreitungen bei Neonazi-Demonstration

Es wird in diesen Überschriften klar suggeriert, dass die Gewalt von den “Nazis” ausgegangen sei. Doch ist sie in Wahrheit zu 100 Prozent von den linken Gegendemonstranten ausgegangen (bis zum Verfassen dieses Artikels jedenfalls ist Gegenteiliges nicht bekannt). Schlimmer kann die Realität nicht verfälscht werden, schlimmer kann von einer wahren Bedrohung unseres Staates – nämlich von linker Seite – nicht abgelenkt werden. Jeder Privatmann würde wegen einer solch drastischen falschen Zeugenaussage vor Gericht verurteilt werden. Den Medien passiert nichts. Daher manipulieren sie munter weiter.

Artikel 18 GG: “Wer die Freiheit der Meinungsäußerung..zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.”

Doch Meinungsmanipulation ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein massiver Verstoß gegen die Wahrheitspflicht der Medien, die damit nicht über Politik berichten, sondern massiv und wie damals bei Goebbels unter Verwendung falscher, irreführender und oft bewusst gelogener Tatsachen selbst Politik in ihrem Sinne machen. Damit greifen sie in fundamentaler Art in das Getriebe der Meinungsbildung ein und manipulieren Wahlen in massiver und einseitiger Weise zu Ihren Gunsten. Dies ist nichts anderes als ein schwerwiegender Angriff gegen unsere freiheitlich demokratische Grundordnung und muss hart und nach Maßgabe der Gesetze geahndet werden. Artikel 18 GG sieht für den Missbrauch der Pressefreiheit zum Kampf gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung den Verlust eben jener Grundrechte vor. Kein Wunedr, dass man über dieses höchstrichterliche Urteil in der Presse so gut wie nichts liest. Wörtlich heißt es dort:

“Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.

Berufsverbot für lügende Journalisten und Redakteure!

Ich fordere daher die Bestrafung dieser Journalisten und Redakteure, ich fordere in besonders schlimmen Fällen ein lebenslanges Berufsverbot für mediale Profilügner, denen die Lüge und ihre Absicht dazu zweifelsfrei nachgewiesen werden kann.

Das Recht der Menschen einer freien Gesellschaft auf objektive Nachrichten ist ungleich höher zu bewerten als das Recht auf freie Berufswahl eines Journalisten, der von vornherein nur die Absicht hat, seine Leser zu manipulieren und in die die Irre zu führen. Grobe Verfälschung von Nachrichten, wie sie von der linken Pressewie oben beschrieben getätigt wird,  sind informelle Terrorakte, kein bißchen weniger gefährlich als die reellen Terrorakte der RAF, der antifa und sonstiger linker Terrororganisationen. Die Tatenlosigkeit der Justiz-Behörden zeigt, wie weit der Staat bereits durch den erfolgreichen Marsch der 68er durch die Institutionen geschwächt ist.

http://michael-mannheimer.info/2012/06/04/hamburger-nazi-demo-wie-medien-lugen-propaganda-und-tatsachenverfalschung-wie-zu-goebbels-zeiten/