Spendenmarathon: EU verramscht Bürger für 15,9 Milliarden Euro an Pharmalobby

von Opposition24

Spendenmarathon: EU verramscht Bürger für 15,9 Milliarden Euro an Pharmalobby – https://opposition24.com/spendenmarathon-eu-verramscht-buergerrechte-fuer-159-milliarden-euro/
photo_2020-06-28_17-48-10

 

Amazing Polly deutsch Homo Sorosensus

 

 

Original Video Amazing Polly: https://www.youtube.com/watch?v=b63jY…
Astana heißt jetzt nur Sultan https://www.tagesschau.de/ausland/ast…
Weitere Videos von Amazing Polly in deutsch bei Anon Rah https://www.youtube.com/channel
Weitere interessante Videos auf den Kanälen von Qlobal Change https://www.youtube.com/channel/UCX9J…
u.v.m.

Denkwerk 20 62

 

 

Tageskorrektur 20.3.20 DW 20 62
Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com
Youtube Hans-Joachim Müller auch QlobalChange DE
Bankdaten:
Targo Bank
IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX
paypal.me/HJM45

THE TRUTH IS…Q2.Q2.2Q2Q…Von der Pharmaindustrie verschwiegen: Wunderwirkungen von OPC & MSM

 

Volksentscheid MF

Am 02.02.2020 veröffentlicht

Original Beitrag…Anonymus.ru

#WWG1WGAWORLDWIDE #WWG1WGA #QANON #QANONS #QARMY #QGERMANY #GERMANY_AWAKE #AWAKE_GERMANY #FREE_GERMANY #CONSTITUTION_GERMANY #PEACE_TREATY_GERMANY

#MTWGA #MAKE #THE #WORLD #GREAT #AGAIN

*Mach die Welt wieder großartig.

Volksentscheid MF ist ein alternatives Nachrichtenmedium was von der Geopolitik über das Finanzsystem, der neuen Weltordnung bis hin zu gesellschaftlichen Themen in den verschiedensten Lebensbereichen alternativ zu den Massenmedien informiert. Wie ihr wisst, werden Wir in allen relevanten Bereichen des Lebens belogen, betrogen und verraten, sonst würdet Ihr nicht Teil der Bewegung sein, sondern den schönen Dingen des Lebens folgen. Um so wichtiger sind die Alternativen die sich dadurch bilden. Wer die Deutungshoheit besitzt hat die Macht die Geschehnisse zu beeinflussen, negativ wie positiv, dass hat Uns schon die Geschichte gelehrt und die so genannte Elite eindrucksvoll in der Vergangenheit und Gegenwart bewiesen. Die Vergangenheit lässt sich nicht mehr ändern, aber Wir haben die Möglichkeit unsere Gegenwart zu beeinflussen um unser aller Zukunft zu gestalten und genau da müssen Wir ansetzen.

#Q #Trump #Patrioten

#WE #ARE #THE #NEWS #NOW

Wir Menschen sind von nun an die Nachrichten! Die Medien, Politik und Geheimdienste konspirieren und überschütten uns mit Korruption, inszenierten Terror aller Art, Lügen-Propaganda, verdrehen von Tatsachen, Migration und Vergiftung von Körper und Geist. Es ist Zeit, dass wir uns zu einem Zentralen Punkt zusammenschließen, die Menschen Informieren und kontinuierlich Lösungsvorschläge anbieten. Wir haben nur diese eine Chance und diese eine Chance müssen wir nutzen.

https://www.facebook.com/pg/QanonFuch

https://vk.com/club190881180

t.me/VolksentscheidMF
https://www.youtube.com/channel/UCjAN…

Euer Team Volksentscheid MF

Vorsicht: Die wahre Wahrheit über die Darmspiegelung, über die niemand wirklich spricht

von snap4face.com

Die medizinische Industrie ist dafür berüchtigt, Menschen dazu zu bringen, ihnen ihr Geld zu geben. In Wirklichkeit ist die gesamte medizinische Industrie selbst nur ein Plan, um an Geld zu kommen.

Koloskopien sind ein Verfahren, das für Darmkrebs prophylaktisch ist. Es ist eine Multimillionen-Dollar-Industrie für sich. Es gibt über 14 Millionen gesunde Menschen über 50, die sich diesem invasiven Eingriff unterziehen. Es ist eine schmerzhafte und gefährliche Prozedur, die Schaden anrichtet, wo es überhaupt keine gab.

Viele Leute werden behaupten, dass es keine schmerzhafte Prozedur ist, aber es ist. Es ist tatsächlich sehr schmerzhaft und gefährlich. Die Annals of Internal Medicine berichten, dass schätzungsweise 70.000 Menschen durch eine Koloskopie-Komplikation verletzt oder getötet werden. Das sind 22% mehr als die Zahl der Menschen, die an Darmkrebs selbst sterben. Laut der Telemark Polyp Study l erhöhen Koloskopien die Mortalität um 57%. Sie können Jahrzehnte mit Darmkrebs leben; Sie können nicht lange leben, wenn Ihr Darm von einer Kamera durchbohrt wird.

Einige Krankheiten, die Sie durch eine Koloskopie bekommen können, sind das HPV-Virus, HIV, Mycobacterium Tuberculosis , Helicobacter Pylori, Hepatitis B und Hepatitis C

Die meisten Leute denken, dass Koloskopien Krebs verhindern sollen, aber dies ist eine offensichtliche Lüge. Laut der American Cancer Association „gibt es keine prospektiven randomisierten kontrollierten Studien zur Früherkennung von Darmkrebs, um die Inzidenz oder Mortalität von Darmkrebs zu senken.“ „Bei den Patienten in allen Studien wurde mindestens ein Adenom koloskopisch nachgewiesen, aber nicht Krebs haben. Sie entwickelten in den nächsten Jahren jedoch Krebs in der gleichen Rate, wie es in der Allgemeinbevölkerung ohne Screening zu erwarten wäre. “

Weitere im Jahr 2006 veröffentlichte Studien kamen zu dem Schluss, dass die untersuchten Patienten in allen Studien an Darmkrebs erkrankten. Nach dem National Cancer Institute : „Ob die virtuelle Koloskopie kann die Zahl der Todesfälle durch Darmkrebs reduzieren , ist noch nicht bekannt.“

Jeder sollte dieses gefährliche Verfahren vermeiden. Es ist ein einfacher Betrug für die medizinische Industrie, Geld zu verdienen. Es erhöht das Risiko, an Krebs zu erkranken, wodurch sie noch mehr Geld verdienen.

Quelle : http://healinglifeisnatural.com/beware-the-real-truth-about-colonoscopy-nobody-really-talks-about/

https://snap4face.com/vorsicht-die-wahre-wahrheit-ueber-die-darmspiegelung-ueber-die-niemand-wirklich-spricht/

ADHS: Jedes 20. Kind wird als „krank“ diagnostiziert – ein Riesengeschäft

http://www.shutterstock.com, angellodeco, 1446203627

Mittlerweile wird bei uns jedes 20. Kind als „ADHS“-krank diagnostiziert, meldete vor wenigen Tagen etwa http://www.mittelhessen.de. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass ungefähr die Hälfte der Betroffenen unterschiedliche Ausprägungen bis in das Erwachsenenalter behielten. Anders als noch früher angenommen also würde sich die vermeintliche Krankheit nicht „auswachsen“, sondern vielmehr länger fortdauern. Kritiker wenden angesichts solcher Zahlen ein, dass vielleicht die Pharmaindustrie sich darüber freuen könne. Denn die verdient an Medikamenten gegen die diagnostizierte Krankheit. Gerade deshalb allerdings ist es wichtig, Alternativen bzw. auch alternative Deutungsformen zu kennen.

Neue Therapie ohne Ritalin

Schon vor einiger Zeit berichteten wir über eine neue Therapie als Alternative zu Ritalin. Diese Therapieform beruht auf der Annahme, dass ADHS keine Krankheit ist, sondern eine Verhaltensweise, die zur Krankheit erklärt wurde. Die Pharmaindustrie war an der Deutung als Krankheit interessiert, um damit schlicht Geld zu verdienen.

Schon 1844 im berühmten „Struwwelpeter“ wurde der „Zappelhilipp“ beschrieben. Autor Heinrich Hoffmann war als Arzt selbst mit entsprechenden Erfahrungen konfrontiert. Dies wiederum lenkt den Blick darauf, dass eine „Erkrankung“, die so gerne schnell diagnostiziert wird, zunächst eine reine Definition ist.

Bis dato profitiert die Pharmaindustrie aufgrund der damit enorm gestiegenen „Fallzahlen“:

„Rund eine Million Kinder in Deutschland leiden am Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom ADHS. Rund 300.000 Kinder nehmen bereits Medikamente, welche tief in den Gehirnstoffwechsel eingreifen. Der Verbrauch des Wirkstoffs Methylphenidat, der im ADHS-Mittel Ritalin enthalten ist, stieg von 34 kg im Jahr 1993 auf rund 1.791kg im Jahr 2011 – ein Anstieg von über 5200 %! Der Mangel an alternativen Therapieangeboten zum Medikament Ritalin, die Unsicherheit und fehlende Selbstinformation sowie häufige Hilflosigkeit betroffener Eltern, lässt diese einfacher und schneller zu dem Medikament für ihr Kind greifen.“ So beschrieben wir bereits vor zwei Jahren die Ausgangslage.

Das Geschäft läuft also mit der Anzahl an Diagnosen der vermeintlichen Krankheit. Nun zur Alternative, die sich darauf beschränkt, das Gehirn zu „trainieren“. Sogenanntes Neurofeedback soll dem Gehirn mittels Trainingseinheiten dabei helfen, seine Aktivität situationsgerecht zu verstärken oder zu reduzieren.

Alternative Deutungen

In diesem Zusammenhang rufen wir zudem in Erinnerung, was der Hirnfoscher Gerald Hüther über ADHS beschrieben hat – wir hatten darüber berichtet. Hüther „ist der Ansicht, dass ADHS keine Krankheit ist, sondern dass betroffenen Kindern die Erfahrung der Zugehörigkeit zu sozialen Gruppen fehlt. Seine These steht im Gegensatz zu der schulmedizinischen Lehrmeinung, die besagt, ADHS sei eine angeborene Stoffwechselstörung des Gehirns.

Hüther kommt zu dem Schluss, diesen Kindern fehle die Fähigkeit zu geteilter Aufmerksamkeit. Kinder müssten die Erfahrung machen, gemeinsam mit anderen zu arbeiten oder etwas zu gestalten. Nicht nur Anerkennung zu erfahren, sondern ebenso wichtig ist das Training der Selbstregulation, damit Kinder lernen, von selbst zur Ruhe zu kommen. So würden Kinder lernen, ihre eigenen Impulse zu kontrollieren und sich auf die Gemeinsamkeit einzulassen.“

Dabei steht dann nicht mehr das Defizit des Kindes im Zentrum der Betrachtung, sondern die Randbedingungen bei der Sozialisation, also den Bedingungen, unter denen ein Kind aufwächst. Sofern Kinder wegen des Sozialisationsmangels solche Erfahrungen, wie wir sie oben beschrieben haben, nicht machen, blieben sie in ihrer personalen Beziehung stecken. Sie würden im Kontakt mit anderen im Verlauf des Lebens alles unternehmen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die folgende Ausgrenzung aus sozialen Gruppen wiederum beantworten diese Kinder oft genug mit Reaktionen, die als ADHS beschrieben werden.

Effektiv also ginge es darum, Hektik, Stress, Überforderung und Reizüberflutung zu reduzieren. Erinnern wir uns an Hüther: Kinder müssten die Erfahrung machen, gemeinsam mit anderen zu arbeiten oder etwas zu gestalten. Zumindest spricht viel dafür, nicht im Zuge einer Pathologisierung (also der Erklärung einer „Krankheit“) etwa auf Ritalin zu setzen.

Big Pharma allerdings wird sich gegen diese Deutung wehren. Hier lesen Sie von weiteren Fällen dieser Art. ….

https://www.politaia.org/adhs-jedes-20-kind-wird-als-krank-diagnostiziert-ein-riesengeschaeft/

14.10.19 Kinder verhungern weil die WHO Millionen an Pharmakonzerne verteilt

 

Vereinigte Scharfschützen Bewegung

Am 14.10.2019 veröffentlicht