Washington : Polizei erschießt Amok-Fahrerin vor dem Kapitol

Shooting at US Capitol

US-Sicherheitskräfte haben in Washington eine Frau erschossen.
Sie hatte versucht, mit ihrem Auto das Tor zum Weißen Haus zu rammen.

Sie war unbewaffnet und wurde getötet, als sie aus dem Auto ausstieg.

In dem Auto befand sich ein einjähriges Kind.

In Washington ist es am Donnerstag vor dem Kapitol, dem Sitz von Senat
und Repräsentantenhaus, zu einem tödlichen Zwischenfall gekommen.

Eine Frau hatte versucht, mit ihrem Auto das Tor des Weißen Haus zu rammen.
Danach flüchtete sie in Richtung Kapitol. Sie soll aus dem Auto gestiegen sein.

Die Washington Post berichtete, dass alle Schüsse von der Polizei abgegeben wurden.

Die Polizei bestätigte am Abend, dass die Frau erschossen worden sei.

Die Schüsse seien aus zwei verschiedenen Richtungen abgefeuert worden.

Die Frau war erschossen worden, als sie aus dem Auto ausstieg.

Die Polizei teilte mit: Die Frau war unbewaffnet.

In dem Auto war ein einjähriges Kind, das sich nach
Angaben der Polizei in gutem Zustand befinden soll.

Das Auto war auf die 34-jährige Mirijam Carey
aus Stamford, Connecticut, zugelassen.

Die Behörden gehen davon aus, dass Carey auch am Steuer des Wagens gesessen habe.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutsche Wirtschafts Nachrichten