Radio France in Paris brennt. Möglicher muslimischer Terroranschlag

Das Hauptgebäude von Radio France steht in Flammen.

Das Foto stammt aus Blick.ch: Radio-France-Mitarbeiter berichten von mehreren Explosionen im Hauptgebäude in Paris. Das Haus wurde evakuiert. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.

Und wieder einmal haben diese Dumpfbacken von Islamisten rein zufällig den richtigen getroffen, wenn es tatsächlich ihre Tat sein soll, so wie die Münchener Abendzeitung vermutet:

Wie „France 3“ und mehrere Twitter-User berichten, ist es im Haus von Radio France in Paris zu mehreren Explosionen gekommen. Das Gebäude wurde evakuiert.

Paris – Dichter, dunkler Rauch dringt aus mehreren Fenstern. Mehrere Explosionen haben zu Bränden geführt. Das Haus von Radio France in Paris wurde evakuiert, wie France 3 und mehrere User auf Twitter berichten. Die Website von Radio France ist erreichbar, allerdings ist das Radioprogramm unterbrochen. Wie es zu den Explosionen kam und ob es sich eventuell um einen Anschlag handelt, ist noch nicht bekannt.

 

Münchener Abendzeitung

Das waren wohl die franzöisschen „Söhne und Töchter“ von Präsident Hollande und seinen multikulti Minstern. Man sollte den „Deutschen Söhnen und Töchtern“ von Herrn De Maizière auch die genaue Adressen der ZDF, ARD und auch der TAZ,  der Süddeutschen Zeitung usw. zukommen lassen. Man weiß ja nie. Herrr De Maizière hat uns doch so inbrünsting beschworen, dass wir seinen „Söhnen und Töchtern“ helfen müssten, dass es unsere Verantwortung sei!

http://www.kybeline.com/2014/10/31/radio-france-in-paris-brennt-moeglicher-muslimischer-terroranschlag/