Bargeldverbot – Totale Kontrolle über die Bevölkerung

 

Vor noch gar nicht so langer Zeit galt das Thema
Bargeldverbot als Verschwörungstheorie !

Doch das war gestern !

Heute werben alle großen Medien und viele
deutsche und internationale Politiker dafür !

Doch was hat es damit auf sich ?

Zum Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ ..

frankreich-taeter-charlie-hebdoHaben islamische Attentäter eine „Ausweiskrankheit“ ?

Das mit dem Ausweis ist doch schon komisch. Den trägt man i.d.R. doch nicht
lose in der Gesässtasche und schon gar nicht während eines Anschlags ?!

„Zufällig“ hat man nach 9/11 in all den Trümmern Ausweise gefunden.

In den USA wurden daraufhin die Überwachungsgesetze massiv verschärft.

In Deutschland hat man daraufhin das Anti-Terror-Paket Nr. 2 eingeführt,
was das neue Ausweisgesetz beinhaltet(unbegrenzte Speicherung aller
biometrischen Merkmale).

In Zwickau ist das Haus des NSU-Trios vollständig abgebrannt,
trotzdem wurden die Ausweise verschiedener Mittäter gefunden.

Wird die Überwachung aller Bürger aufgrund des
Verbrechens rigoroser vorangetrieben ?

Die Technologie ist auf freiwilliger Basis
schon eingeführt mit dem RFID Chip Implantat.

Bürger seid wachsam in jeder Beziehung !

Bargeldlose EU Diktatur ?

Es gibt ca. 10 x mehr Giralgeld (digitales “Buchungsgeld” der Banken) als es Bargeld im Umlauf gibt.
Es ist schon lange bekannt das ein “Bankenrun” (massenhafte Abhebung von Bargeld in einer Bank) Banken
ins straucheln oder gar zu deren Zusammenbruch führen kann. Es ist daher nicht verwunderlich, dass etwa
Italien die Abhebung von Bargeld limitiert hat und nicht nur das: Es ist sogar verboten Geldgeschäfte
in Bar über einer gewissen Summe (1500 -2500.-€) in der EU vor zu nehmen!!

Der Kauf mit Bargeld kann also rechtswidrig sein oder als ungültig gelten! Das Paradoxe daran:

Das eigentlich nur Bargeld und Münzen als anerkanntes staatliches Zahlungsmittel gelten, Giralgeld hat
diesen Status NICHT und ist daher auch kein staatlich anerkanntes Zahlungsmittel sondern ein von den
Banken geschaffener Buchungssatz aus Bits & Bites!

Die Marschrichtung ist klar! Der Staat und die Banken haben ein gemeinsames Interesse an der bargeldlosen
Zahlungs- Diktatur..der eine um Steuerhinterziehung (Argumentation des Staates) erfolgreich zu bekämpfen,
der andere um einen Banken Zusammenbruch zu verhindern und um an den Buchungen der Kartenzahlungen,
Daueraufträgen etc. zu verdienen.

Der Bürger wird schön langsam darauf hin getrimmt diesem Prozess zu folgen, sei es durch Verbote
welche widersinnig sind oder durch neue Zahlungsmöglichkeiten wie RFID Chips in Karten oder Smartphones,
welche die digitale Zahlungen nicht nur vereinfachen, sondern bei der jüngeren Generation auch
als “cool und angesagt” gelten.

Hier lauern immense gefahren, denn durch den digitalen Fußabdruck den wir bei jeder Transaktion hinterlassen,
werden wir zum gläsernen Menschen. Irgendwo laufen all diese Informationen zusammen und können auch von
kriminellen ausgewertet werden. Ebenso begibt sich der Staat nun gänzlich in die Kontrolle der Banken und
schafft indirekt ein neues Zahlungsmittel, welches nicht mehr durch den Staat kontrolliert werden kann!

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : socialmindfields.wordpress.com

1 Minute vor 12! RFID-Chip-Implantierung WIRD PFLICHT

In den USA soll der RFID-Chip am 23. März 2013 eingeführt werden. In Indien ist die Sache genauso gelagert, hier wird das Jahr 2014 angegeben. So ist ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Chip auch Europa erreicht.

Auf Seite 1001 bis 1008 im offiziellen Obamacare Programm (H. R. 3200 Gesetz) steht, dass der Chip ab dem 23. März 2013 verpflichtend für jeden in den USA sein soll, sonst gibt’s keine medizinische Behandlung mehr. Das Gesetz ist mit dem 21. März 2010 datiert. Darin wird für die Durchführung ein Zeitplan von 36 Monaten (3 Jahre) angegeben.

Laut Wiki und laut dem Weißen Haus ist das Gesetz HR 3200 von Obama am 23. März 2010 unterzeichnet worden, somit rechtskräftig.

H.R. 3200 Gesetz im PDF-Format:
http://www.gpo.gov/fdsys/pkg/BILLS-111hr3200ih/pdf/BILLS-111hr3200ih.pdf

USA: Am Sonntag, dem 21. März 2010 wurde im Senat der Healthcare Gesetzesentwurf HR3200 verabschiedet und in Kraft gesetzt. Dieses neue Gesetz verlangt, einen RFID-Chip in jeder Person zu implantieren. Dieser Chip wird nicht nur persönliche Informationen enthalten, er wird auch mit Ihrem Bankkonto verknüpft werden. Und glauben Sie es, lesen Sie auf der Seite 1004 des neuen Gesetzes: Spätestens 36 Monate nach dem Datum der Inkraftsetzung. Es ist jetzt das Gesetz des Landes, dass von 23. März 2013 alle Amerikaner verpflichtet sein werden, einen RFID-Chip unter die Haut zu bekommen.

Aus unzähligen Quellen, eine Eng. http://polidics.com/…rfid-chip-implants.html

Ein Unternehmen, das speziell für Kinder in den USA das Identifikationsprogramm und die Implantierung der Chips vornimmt, nennt sich „MOCHIP“ Man beachte das Logo des Unternehmens (Winkelmaß und Zirkel) ein typisches Freimaurersymbol… http://www.mochip.org/