Frankfurter Kuschelgericht lässt führenden gefährlichen Salafisten und Terrorhelfer frei

von https://www.journalistenwatch.com

Foto: Collage

Frankfurt – Das Oberlandesgericht in Frankfurt ist wohl hauptsächlich mit dem Kampf gegen Rechts beschäftigt und hat keine Zeit mehr, sich länger mit einem gefährlichen Terrorhelfer und Salafisten zu beschäftigen. Nach einem selbst verschuldeten Formfehler setzt sie den Mann einfach auf freien Fuß.

Bei diesem Justizskandal platzt sogar dem regierungsfreundlichen Nachrichtensender n-tv die Hutschnur und er textet provokant: „Gericht verpennt Prozessfrist. Mutmaßlicher Islamist kommt frei“. Der Fall bekommt noch deshalb einen bitteren Beigeschmack, weil Prozessangelegenheiten, die sich gegen Islamkritiker richten, in der Regel auffallend zügig behandelt werden.

Wie ntv berichtet, sollte Bilal G. als überführter Terrorhelfer eigentlich dreieinhalb Jahre im Gefängnis absitzen. Gegen das Urteil hatte der 31-Jährige Revision eingelegt. Doch zu einem neuen Prozess kommt es nicht. Zitat: „Das zuständige Gericht trödelt.“ Nun wurde der Islamist, der im Dezember 2018 wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden war, aus der Untersuchungshaft entlassen.

Die Begründung: Das Protokoll der Hauptverhandlung sei nicht rechtzeitig fertig gestellt worden. Das Verfahren würde sich dadurch um mehrere Monate verzögern. Ohne Protokoll wiederum kann kein Revisionsverfahren eingeleitet werden. Nach Meinung des milde gestimmten Oberlandesgerichtes wäre eine weitere Untersuchungshaft für den 31jährigen unverhältnismäßig.

Bilal G. war Ende 2018 verurteilt worden, weil er einem 16jährigen ein Flugticket kaufte, damit sich dieser der Terrormiliz IS anschließen konnte.

Deutschlands bekanntester Salafist  

Nach kurzer Recherche wird klar, dass es sich bei Bilal G. um den bekannten Salafisten Bilal Gümüs handelt, laut WIKIPEDIA ein „führender Salafist in Deutschland. Er ist Mitorganisator von Koranverteilungskampagnen und wurde in mehreren Verfassungsschutzberichten verschiedener Landesbehörden für Verfassungsschutz namentlich erwähnt.“ Er hat bereits wegen versuchtem Totschlag und Raubüberfällen lächerliche zweieinhalb Jahre im Gefängnis verbracht, ehe er sich intensiv dem Salafismus zuwandte. Scheinbar ist der oben genannte Fall der IS-Unterstützung nur die Spitze des Eisberges. Da heißt es weiter:

„Die direkte Ansprache während der (Koran-) Verteilaktionen galt jahrelang als ein wichtiger Rekrutierungsmechanismus der salafistischen Szene. Auch sollen die Infostände genutzt worden sein, um Interessierte zu radikalisieren und für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu werben.“

Laut einem Artikel der ZEIT mit dem Titel „Fanatiker in Deutschlands Fußgängerzonen“ sollen nach Teilnahme der Koranverteilaktionen „Lies!“ mindestens 140 Menschen nach Syrien und in den Irak gereist sein, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen. Bilal G. lässt sich von der bekannten türkischstämmigen Frankfurter Staranwältin Seda Basay-Yildiz vertreten. Ihr Name taucht immer wieder in diversen Medien auf.  (KL)

https://www.journalistenwatch.com/2020/01/11/frankfurter-kuschelgericht-salafisten/

Das Merkel : Ich bin dann mal weg!

„Ich bin dann mal weg!“

Ja und zwar für sehr viele Jahre hinter Gittern.

Das muss das erklärte Ziel für die Rechtsbrecherin Merkel sein.

Aber erstmal ist die „Kanzlerin der Herzen“
im Urlaub und ist erstmal nur so weg.

Lehnt Euch also zurück und genießt die Show!

 

Passender Kommentar zu dem Video :

Etwas gutes hat Merkels Migrations-Chaos durchaus

Man kann in den Foren und in den Medien eindeutig
erkennen, wie groß der grenzdebile Bodensatz an
Spinnern und Nullcheckern ist.

Was hier von Teddybärenwerfern an schwachsinnigen
Argumenten in die Debatte geworfen wird, ist an
Dummheit kaum noch zu überbieten.

Wer heute jung und gut ausgebildet ist, der sollte
diesem Idiotenstaat schleunigst den Rücken kehren.

Schweiz, Österreich, solche Länder betreiben keinen
Multi-Kulti Wahn auf dem Rücken ihrer Leistungsträger.

Wer dagegen Spaß daran hat, 8 Monate im Jahr für diesen Staat
zu arbeiten und sich dann von den Minderleistern auch noch gerne
als Nazi beschimpfen lässt, weil die ihre Sympathie für jede
Form von Migration (überwiegend weiteren Kostgängern) ausleben,
der kann nun wenigstens nicht behaupten, er hätte es nicht gewusst.

Die letzten 3 Jahren sollten jedem klar denkenden Menchen
vor Augen geführt haben, dass dieses Land politisch und
gesellschaftlich abgewirtschaftet hat.

Asylpolitik : Alice Weidel – Susanna – eine weitere Merkeltote !

Wie viele Deutsche müssen noch für den Traum der Linken, Grünen,
der SPD, CDU und der Gutmenschen sterben bis das deutsche Volk
endlich aufwacht anstand in größter Schande zuzulassen, dass
sein Vaterland und es selbst vernichtet wird?

Der Mord an Susanna: Frau Merkel, wie schaffen Sie es, noch ruhig zu schlafen?

Frau Merkel, ein 14jähriges Mädchen wird brutal vergewaltig, bestialisch ermordet.

Wieder wird ein junges Leben ausgelöscht, seiner hoffnungsvollen Zukunft beraubt.

Für Eltern, Verwandte und Freunde brechen Jahre der Verzweiflung und
der unendlichen Trauer an. Es ist mittlerweile mühselig geworden, zu
erklären, wer diese Täter sind, woher sie aufgrund welcher „Einladung“
kamen und mit welchen Mitteln sie sich vor der Gerechtigkeit der Justiz
entziehen.

Ich frage Sie heute nur, wie schaffen Sie es? Wie schaffen Sie es, den
Eltern von Susanna jemals gegenüber zu treten und ihnen zu erklären,
dass ihr geliebtes Kind ein unschuldiges Opfer des falsch verstandenen
Toleranzbegriffs der politischen Eliten unter Ihrer Führung – Frau Merkel –
wurde?

Wie schaffen Sie es, sich täglich in den Spiegel zu blicken und dabei
an die 19jährige Maria aus Freiburg zu denken, die aus dem Leben gerissen
wurde, weil Sie Frau Merkel, die staatlich geduldete Anarchie, das Chaos
zum politischen Prinzip erhoben haben? Frau Merkel, wie schaffen Sie es,
Ihre Hände still im Schoß liegend zuzusehen, während Deutschlands Justiz
zum Narren gehalten nicht in der Lage ist, den Mord an Mia aus Kandel
einer gerechten Strafe zuzuführen?

Wie schaffen Sie es, mit Ihrem Gewissen zu vereinbaren, dass Sie Ihren
Amtseid als Kanzlerin „Ihr Volk vor Schaden zu bewahren, so wahr Ihnen
Gott helfe“, täglich brechen, ja sogar soweit gehen, Ihre Politik zum
Schaden Ihrer Mitbürger wissentlich, mit Vorsatz auszurichten?

Politiker sollten danach trachten, Ihre Handlungen so zu setzen, dass das
Wohl der Bevölkerung garantiert ist. Sie Frau Merkel, haben Deutschland,
haben Europa nur ein Stück weit schlechter gemacht!

Daher nochmals meine Frage: Wie schaffen Sie es, angesichts der Gewalt
in der Gesellschaft, der ethnischen und religiösen Konflikte, der sozialen
Auseinandersetzungen, der Ohnmacht Ihrer Mitbürger, der Trauer über die Opfer
Ihrer Politik, der Wut der Angehörigen, dem Unverständnis einer Mehrheit nur
eine Sekunde ruhig zu schlafen?

JF Doku : Linker Haß und bunter Wahnsinn ..

Böse AfD, gute linke Gegendemonstranten.

So plump war einmal mehr flächendeckend die Berichterstattung – dieses
Mal über die Großdemonstrationen am Sonntag in Berlin.

Dabei verschweigen viele Medien, wie es im Regierungsviertel
wirklich zuging. Denn ein Blick auf beide Lager zeigt:

Der Haß auf der Straße kam einmal mehr von links.

Eine JF-TV Reportage über das andere Gesicht der angeblichen
Vorkämpfer für eine „bunte“, „tolerante“, „weltoffene“ Gesellschaft.

Von wegen nur 5.000 Demonstranten auf der AFD Großdemo

Der Volkslehrer im ZDF Interview

 

Die Kopftuch Tante ist vom ZDF ! 😉

Wie man hier ständig versucht ihm etwas Böses unterzuschieben.

Die lauernde Haltung der ganzen ZDF-Truppe, sie warten förmlich darauf.

Sie selbst trägt ein Kopftuch, das Symbol, welches in der
islamischen Welt für die Unterdrückung der Frau steht.

Beschwert sich aber in aller Öffentlichkeit über den
angeblichen Sexismus der bösen weißen Männer, bei all
denen sie Nazis wittert. Merkt die eigentlich noch
selbst, wie grotesk das ist??

Asylpolitik : Tausende demonstrieren in Kandel

Kandel kommt nicht zur Ruhe. Seit dem Tod der 15 Jahre alten Mia
gehen hier immer wieder Menschen auf die Straße. Am Wochenende
ziehen gleich vier Demonstrationen durch den Ort in Rheinland-Pfalz.

Durch die Rheinstraße in Kandel schallen laute Parolen. „Festung Europa,
macht die Grenzen dicht“, skandieren die Demonstranten. Über ihnen wehen
Deutschlandfahnen, die Stimmung ist aggressiv. In der Parallelstraße wird
ebenfalls demonstriert, hier dominieren Regenbogenfahnen und Rufe wie
„Nazis raus“. Zwei Straßen, zwei Welten.

Auch mehr als zwei Monate nach dem gewaltsamen Tod der 15 Jahre alten
Mia kommt Kandel nicht zur Ruhe. Am Samstag haben nach Polizeiangaben
etwa 4500 Menschen in dem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz demonstriert.

Dabei sei es auch zu Auseinandersetzungen zwischen den Demonstranten
gekommen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Größere Störungen
hätten aber verhindert werden können.

Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften vor Ort.

03.03.2018 Kandel – 5 000 Teilnehmer bei der Demo „Kandel ist überall

Demo Kandel, 3 März – Die Antifa

Kurz darauf gab es eine kleinere Demonstration der Antifa in
der Marktstraße. Die Teilnehmer skandierten „Nieder mit der
Nazi-Pest“, „Solidarität heißt Widerstand“ oder „Alerta,
Altera, Antifaschista“.

 

Polizei und Sicherheitsbehörden rüsten sich für Bürgerkrieg in Deutschland

Am Berliner Bahnhof Lichtenberg fand die bisher größte Großübung in der
Geschichte der Bundespolizei statt. Auch Krankenhäuser bereiten sich auf
Großeinsätze vor.

Nun wird die Polizei bundesweit mit Panzerfahrzeugen
aufgerüstet, um sie auf das Schlimmste vorzubereiten.

Der schwer gepanzerte Einsatzwagen “Survivor R” ist ein Fahrzeug, wie
man es von der Bundeswehr kennt und in Afghanistan eingesetzt wird.

Der “Survivor R” bietet Schutz gegen Minen, Beschuss mit Sturmgewehren
und Gasangriffe. Offensichtlich bereiten sich die Sicherheitsbehörden
auf bürgerkriegsähnliche Zustände vor.

Ein 6,9 Liter Dieselmotor mit 330 PS steckt unter der Haube des etwa
15 Tonnen schweren, allradangetriebenen Einsatzwagens. Der “Survivor R”
ist für “polizeiliche Lagen mit hohem Gefährdungspotenzial” ausgelegt,
etwa um Spezialkräfte zum Einsatzort zu bringen oder Personen aus einem
Gefahrenbereich zu evakuieren, heißt es bei Rheinmetall.

Worauf sich die Polizei vorbereitet ist offensichtlich. Denn solche schwer
gepanzerten Fahrzeuge werden für gewöhnlich nur in Kriegsgebieten eingesetzt.
Die Panzerung kann sogar Panzerminen mit zehn Kilo TNT-Sprengstoff standhalten,
ohne dass die Besatzung zu Schaden kommt.

Quelle : DPR Online

Der Zustand der Gesellschaft : Es brodelt – Auf in den Bürgerkrieg ..

Dass Angela Merkel es durch die Flüchtlingskrise schafft, ist klar.

Aber schaffen es die anderen auch?

Und zu welchem Preis?

Und wie beeinflusst es die Stimmung in Deutschland?

„FLÜCHTLING“ Mabufuk wehrt sich ENERGISCH gegen den POLIZEI VOLLZUG!