Wird uns dann Polen überfallen?

Karl Eduards Kanal

Trump droht mit Truppenabzug aus Deutschland, schreibt Sputnik, das Zentralorgan der Marxisten in Deutschland. Der Blogwart ist entsetzt! Dann sind wir ja den Angriffen Polens, Belgiens, Frankreichs und Dänemarks künftig schutzlos ausgeliefert. Oder den Engelands. Ach Du meine Güte. Und was wird dann aus uns, wenn keine GI mehr auf den Bahnhöfen und in Schwimmbädern oder vor Diskotheken Streife gehen, um die Sicherheit aufrecht zu erhalten? Weil die deutsche Polizei das nicht mehr darf, kann und sich auch nicht traut und die Bundeswehr sowieso nicht, wo jede zweite Kameradin entweder schwanger ist oder gerade entbindet? Schlimm. Man stelle sich nur vor, keine fremden Truppen mehr in Deutschland. Wann gab es das zuletzt? Werden wir das verkraften können? Der Blogwart glaubt nein.

Schrecklich

Schrecklich! Erst werden wir alle wegen des Klimawandels sterben, Glück hat noch der, der vor einen Zug gestoßen wird, weil das sein Leiden verkürzt,  und dann ziehen vielleicht die…

Ursprünglichen Post anzeigen 14 weitere Wörter

UNFASSBARER RASSISMUS mitten unter uns?

 

Tim Kellner

Am 06.08.2019 veröffentlicht

Und wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo die nächste Diskussion daher!

Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Tim K.

Abonniert auch meinen Telegram-Kanal:
https://t.me/timmkellner

 

UNBESCHREIBLICH! Folter auf dem Mittelmeer!

 

 

Tim Kellner

Am 05.08.2019 veröffentlicht

Nichts für schwache Nerven!!!

Aber seht und vor allem hört selbst!

Tim K.

Abonniert auch meinen Telegram-Kanal:
https://t.me/timmkellner

Mann verhaftet, weil er schlimme Kriegsverbrechen begang… halt nein!… enthüllt hat

London (dpo) – In London wurde am Donnerstag ein 47-jähriger Mann festgenommen.

Ihm wird vorgeworfen, furchtbare Kriegsverbrechen begang… moment, nein
anders … dafür gesorgt zu haben, dass die Welt von US-amerikanischen
Kriegsverbrechen erfährt.

Der Australier Julian Assange soll nun an die USA ausgeliefert werden,
wo ihm eine Anklage und womöglich die Todesstrafe droht, weil er Folter
und andere Greueltaten an irakischen und afghanischen Kriegsgefangengen
verüb… quatsch! … öffentlich gemacht hat.

Auch soll er willkürliche Tötungen von Zivilisten im Irak aus der Luft
autori… nein! auch nicht richtig!… mithilfe von Dokumenten und Videos
nachgewiesen haben.

Allein im Irak soll Assange 66.081 Zivilisten getö… nein, anders! …
ihren Tod durch eine US-Militärinvasion der Weltöffentlichkeit
vor Augen geführt haben.

Die ehemalige Soldatin Chelsea Manning, die gemeinsam mit Assange
die Enthüllung überhaupt erst möglich gemacht hat, hat in den USA
bereits einen Orden für ihre Aufklärungsarb… nein, auch wieder falsch!
… eine Verurteilung zu einer langjährigen Haftstrafe wegen
Hochverrats erhalten.

Die tatsächlichen Kriegsverbrecher erhielten die Höchsstra… ach
nein, Blödsinn! … wurden juristisch nicht verfolgt oder lediglich
zu milden, eher symbolischen Strafen verurteilt.

Quelle : Der Postillon

Anmerkung :

Ecuador hat vor einem Monat vom IMF 4,2 Milliarden Dollar
erhalten mit freundlichem Nachdruck der Amis.

Am Donnerstag hat Ecuador Julian Assange
indirekt an die Amis ausgeliefert.

Quelle : www.enca.com

Die wahre Weihnachtsansprache der Bundeskanzlerin

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wieder ist ein Jahr vergangen und Sie sitzen genau wie letztes Jahr
gespannt vor den ARD und ZDF Verblödungslampen im Wohnzimmer.

Bestimmt warten Sie ganz gespannt darauf, was ich, Ihre heiß und
innig geliebte Kanzlerin so alles an tollen Neuigkeiten zu verkünden
habe. Seien Sie sich dessen gewiß, dass ich Ihnen wie jedes Jahr auch
heute wieder völligen Blödsinn erzählen werde und Dinge verspreche,
die ich weder einhalten kann noch jemals umzusetzen beabsichtige.

Gehen Sie aber bitte nicht davon aus, dass genau das Gegenteil
von dem passieren wird, was ich Ihnen heute wieder vorlüge.

Zunächst lassen Sie mich auf das vergangene Jahr zurückblicken.

Im Grunde genommen habe ich alles richtig gemacht, auch wenn es aus
Ihrer Perspektive natürlich völlig anders aussieht. Ich habe es
geschafft, mein Land ein gutes Stück weiter an die Wand zu fahren.

Und hurra, Deutschland wird immer bunter. Ist das nicht schön?

Ich genieße es, wenn kunterbunte Männerhorden vergewaltigend durch
die Parks und Straßen der Republik ziehen. Was gibt es Schöneres als
eine gepflegte Messerstecherei, gern mit auch mal weißen weiblichen
Todesopfern?

Das lenkt doch prima davon ab, dass demnächst sehr viele von Ihnen
arbeitslos sein werden. Bald ist es schließlich geschafft und wir
haben die deutsche Autoindustrie endlich da, wo sie hingehört.

Auf den Schrottplatz der Geschichte.

Nach der so erfolgreich umgesetzten Energiewende hat meine Koalition
nun auch erfolgreich den absolut alternativlosen Verkehrswahnsinn in
Angriff genommen. Freuen Sie sich schon einmal darauf, dass Sie dank
meiner Initiative demnächst nicht nur die höchsten Strompreise der Welt
bezahlen dürfen.

Ihre geliebte Regierung wird spätestens 2019 dafür sorgen, dass Sie
sich auch das Auto fahren garantiert nicht mehr leisten können.

Nachdem Sie uns den völlig absurden Schwachsinn abgekauft haben,
dass Windmühlen-Technik aus dem Mittelalter moderne Kraftwerke
ersetzen können, werden Sie uns sicher auch glauben, dass
Pferdekutschen die bessere Alternative zum Auto sind.

Das neue Motto der Bundesregierung wird deshalb 2019 heißen Reitkurse statt Fahrschule.

Den kompletten Artikel findet ihr hier : Deutschland Pranger

Weihnachts-Skandal! AfD wird von der ARD finanziert!

https://cdn.pixabay.com/photo/2016/02/24/11/56/human-1219639__480.jpg

Deutsche Wunderwaffe: „Die Feuerzangenbowle“ (Foto: Pixabay)

Investigativ, wie meinereiner ist, liest er gerne von Sachverhalten, die allgemein zugänglich sind. „Bento“ zum Beispiel ist eine Seite, auf der von Groß bis Klein alle willkommen sind, sogar Journalisten. Genau das richtige für mich. Mein Bento.

von Max Erdinger

Unglaubliches erfährt die Allgemeinheit bei Bento, Ungeheuerliches der Journalist: Der Film „Die Feuerzangenbowle“ hat eine Nazivergangenheit! Schreck laß´ nach. Wer hätte das für möglich gehalten? Der Film wurde doch bereits 1944 gedreht? Gab es damals auch schon Nazis? Das hat mich überrascht. Daß es die Nazis schon so lange gibt, hätte ich nicht gedacht. Gut, daß es Bento gibt.

Aber jetzt das Schlimmste: Unsere öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten unterstützen die Nazis noch heute! Denn jedesmal, wenn sie den Film „Die Feuerzangenbowle“ zeigen, müssen sie Leihgebühren zahlen, von denen die Nazis dick und fett wie Göring werden, statt schlank und klein wie Heiko Maas. Bento: „Die Aufführungsrechte für „Die Feuerzangenbowle“ liegen bei einer AfD-Frau: Dr. Cornelia Meyer zur Heyde sitzt im Vorstand der AfD Münster.“ 

Allmächt. Unsere GEZ-Gebüren werden dazu verwendet, daß uns die ARD am Heiligen Abend um 20.15 mit perfidem Nazischeiß das Gehirn wäscht und dabei noch eine AfD-Frau reich macht! Die ARD besteht aus Kollaborateuren! Hilfe! Warum hilft mir denn niemand?

Bento über die AfD-Frau Dr. Meyer zur Heyde: Als 2013 das Deutsche Historische Museum den Film im Rahmen einer Reihe zu NS-Streifen zeigen wollte – inklusive der Einordnung – bekam das Haus keine Erlaubnis. „In meinem Ein-Mann-Betrieb entscheide ich das kraft souveräner Willkür„, sagte die Rechteinhaberin damals der Welt.

Ich habe das mal recherchiert: Tatsächlich gab es 1944 schon Nazis. Und die Willkür ebenfalls. Daß der Film brandgefährlich ist, kann man daran erkennen, daß damals sogar Leute über ihn gelacht haben, denen während der Vorführung Bomben auf den Kopf gefallen sind. Das war nämlich 1944 so. Der Film kann Bombenabwürfe auf menschliche Köpfe unschädlich machen, so gefährlich ist er. Und über den Einsatz eines so gefährlichen Films läßt man eine AfD-Frau ganz alleine entscheiden? Ja, man läßt sich von ihr sogar noch dafür abzocken, daß man ihn in völliger Arglosigkeit auf das Bewußtsein der Menschen losläßt, die schon länger hier leben? Wenn es „Bento“ nicht gäbe, wüssten wir bis heute nicht, was für ein gefährlicher Film „Die Feuerzangenbowle“ ist! Jetzt wissen wir es – und trotzdem soll er morgen abend im Fernsehen gezeigt werden. Zur besten Sendezeit! Von allen Sandalen … Skandalen am Heiligen Abend ist das der Gipfel – !!

Bento: „Der Kritiker Georg Seeßlen erklärte 1994, zum 50. Jubiläum des Films:  Die Feuerzangenbowle ist weder ein „guter“ noch ein „böser“ Film. Er ist, leider, auch kein unschuldiger.“ Warum wird der Film aber so oft und gerne gezeigt, wenn er doch von Nazis gefördert und gedreht wurde? Ein Problem könnte sein, dass kritische Aufarbeitungen nicht stattfinden – zumindest nicht außerhalb der Feuilletons.

Schockschwerenot. Ein Film soll zur Ausstrahlung kommen, der außerhalb des Feuilletons noch nie kritisch aufgearbeitet worden ist. Noch nicht mal im Sportteil, wo doch dort sonst immer alles sehr kritisch aufgearbeitet wird. Zum Beispiel die Fußballspiele von gestern. So einen Film zeigt man denen, die schon länger hier leben? Man faßt es nicht. Eine AfD-Frau wird reich dadurch – und kein Mensch unternimmt etwas dagegen!? Ja, wo lebe ich denn?

Filme, die nicht unschuldig sind und denen jede kritische Aufarbeitung außerhalb des Feuilletons fehlt, müssten unter das Betäubungsmittelgesetz fallen! Man kann doch nicht einfach solche Filme herzeigen!? Wenigstens müsste „Die Feuerzangenbowle“ immer wieder unterbrochen – und von antifaschistischen Schwarzweißfilmexperten kritisch kommentiert werden, damit die Zuschauer eine korrekte Einordnung vornehmen können. Das wäre das Mindeste! Man kann doch nicht einfach einen so langen Nazifilm unkommentiert durchlaufen lassen!? Was, wenn ein besonders Unkritischer ins Lachen kommt? Zuletzt macht Emnid genau zum Filmende eine Umfrage und die AfD landet bei 18 Prozent!? Das ist fahrlässig! Wenn das so läuft, spende ich keine Mittel mehr für den Kampf gegen Rechts, das garantiere ich. Dann ist Deutschland nicht mehr mein Land. Das gibt´s doch alles nicht!?

Bento: „Denn die Absicht der Macher war, durch einen Moralschub den schlimmsten aller Kriege zu verlängern.“

Genau, Bento, gib´s den Einfaltspinseln! Kriege gewinnt man mit Moral, nicht mit Überlegenheit bei Truppenstärke und Waffentechnik. Ein weiteres unbekanntes Detail der Geschichte ist nämlich, daß noch nie jemand von der Schmach der Roten Armee berichtet hat, die Hals über Kopf das Weite suchte, als sie im Früjahr 1945 Deutschen begegnet ist, die den Eindruck machten, als ob sie „Die Feuerzangenbowle“ gesehen hätten. Daß die Moral noch nicht bei den deutschen Wunderwaffen gleich hinter der V1 gelistet ist, darf man getrost als ein historisches Zeugnis moralischer Inferiorität bezeichnen. Aber wirklich.

http://www.journalistenwatch.com/2017/12/24/weihnachts-skandal-afd-wird-von-der-ard-finanziert/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

Alles NAZIs in Sachsen : Das kann man nur bestätigen!

ACHTUNG Sarkasmus !!!

v3hjis_i04wLetzte Woche besuchte ich das schöne Dresden. Schon an der Grenzlinie
zu Sachsen standen mindestens 50 Glatzen und begrüßten einen mit
Reichskriegsflagge und Springerstiefel.

Je weiter man nach Sachsen fuhr, umso rassistischer wurde es. Heinos
Klassiker heisst bei denen Braun-Braun ist die HaSSelnuSS und an der
Fischtheke gibt’s nur Sieg Heilbutt.

AFD wohin man schaut und jeden Tag brennen Flüchtlingslager.

Mindestens 10 Stück. Die zünden selbst Unterkünfte
an, wo noch gar keine stehen. Ja ja…

Schlimmer geht’s in den Fussballstadien zu. Horst Wessels “Die Fahnen
hoch“ schallt sogar während des Spiels durch’s weite Rund und statt
Bratwurst fressen die kleine Kinder. Wirklich. Säugling am Spieß.

Und was die für Fortbewegungsmittel haben. Kawanazi mit Doppelvergaser
oder Opel KZ mit Hakenkreuzschaltung. Alles gesehen. Jaja…

Diese Ausländerhasser verschieben sogar die Erdachse,
damit sie schöneres Wetter haben. Ganz klar.

Dort hängen die EC Automaten höher als im Westen, damit sie auch in iher
andauernden Hitlergruss-Haltung ihre Bankkarte in den Schlitz schieben können. Jaja.

Mich hat man dann aus dem Bundesland vertrieben
und das nur, weil ich meinen Kaffee schwarz wollte…

UND NUN IM KLARTEXT FÜR ALLE DUMMBEUTEL, DIE ALLES
GLAUBEN WAS DIE ÖFFENTLICH RECHTLICHEN AUSSTRAHLEN:

Ich habe die Menschen im Osten als sehr liebenswerte, nette und offene
Menschen mit grossem Herz und Freundlichkeit kennengelernt.Zusammenhalt,
Hilfsbereitschaft und Stolz wird dort gelebt und wie im Westen, so gibt’s
auch im Osten Idioten!

Der grosse Unterschied ist, das die “Ossis“ sich nichts gefallen lassen
und von dieser edlen Eigenschaft sollten wir hier mehr davon haben.

In diesem Sinne, Finger weg von der Lügenpresse und besucht unsere Brüder
und Schwestern im Osten, um Euch selbst ein Bild davon zu machen!

Demo am 3.10.2016 in Dresden : Komm Merkel , hier erlebst Du dein Blaues Wunder !

So KÄMPFT die POLIZEI jetzt gegen AXT-ATTENTÄTER !

 

Warum immer gleich schießen? Die Polizei Berlin hat 4 neue Techniken
entwickelt, wie man ab sofort einen AXT-ATTENTÄTER unschädlich macht,
ohne ihn zu erschießen.

Die Verteidigungstechniken gegen Attentäter, Angreifer
und Psychopathen sind bereits Teil der Polizeiausbildung.

Ratgeber: Alles, was Sie über TTIP wissen müssen

shutterstock_388242040Nachdem am Montag mehrere Dokumente aus den TTIP-Verhandlungen an die
Öffentlichkeit gelangt sind, sind sowohl Gegner als auch Befürworter
des umstrittenen Freihandelsabkommens in heller Aufregung.

Doch worum geht es da eigentlich genau?

Der Postillon hat die wichtigsten Fakten zu TTIP für Sie zusammengefasst:

Wofür steht TTIP?

TTIP ist die Abkürzung für Transatlantic Trade and Investment Partnership.
Übersetzt bedeutet das in etwa „Das Jade-Reh galoppiert an einem milden
Frühlingsabend über eine Blumenwiese“.

Wie spricht man TTIP eigentlich aus?

TTIP wird korrekt so ausgesprochen:
[hʃŋɪˈhip-pə-pəː] (etwa: Hschnihip-pe-pe).

Wozu braucht man TTIP?

TTIP dient zum Abbau von Handelshemmnissen zwischen den USA und der EU. Typische
Handelshemmnisse sind Arbeitnehmerrechte, Umweltstandards, Verbraucherschutz, Verbot
von Sklaverei, Zölle, Demokratie und Menschenrechte. Ein florierender Handel ohne
störende Regulierungen hilft dabei selbstverständlich nicht nur den Reichen, die
sich für TTIP aussprechen, sondern auch den Superreichen (Trickle-Up-Effekt).

Warum sind die Verhandlungen über TTIP geheim?

Die Verhandlungen über TTIP sind deshalb so geheim, weil das Freihandelsabkommen
so super für die Bevölkerung ist, dass die Politiker Angst haben, zu beliebt zu
werden, wenn ihre Wähler genauer Bescheid wüssten. Diejenigen, die mehr Transparenz
fordern, verhalten sich also ziemlich egoistisch, indem sie letztlich allen die
Überraschung verderben.

Wer will TTIP?

750px-Sigmar_Gabriel_Berlin_2015-08-29TTIP ist sein zweiter Vorname: Sigmar TTIP Gabriel

TTIP wird von einer breiten Basis von Politikern und Wirtschaftsvertretern vorangetrieben,
die ihrer Bevölkerung in selbstloser Weise Wohlstand und Reichtum bringen wollen. Außerdem
ist Sigmar Gabriel ein glühender Verfechter des Freihandelsabkommens.

Und wann hätte die SPD jemals etwas beschlossen, das der Arbeitnehmerschaft schadet?
Also außer Hartz IV. Ok, und der Rente mit 67. Ach ja, und der Zerstörung der
staatlichen Rente zugunsten der Versicherungswirtschaft.

Oh, und der Öffnung für Öffentlich-Private Partnerschaften. Oder der Abschaffung der
Reichensteuer. Ach ja, da waren ja noch der Ausbau des Niedriglohnsektors und 1-Euro-Jobs.
Hatten wir die Lockerung des Kündigungsschutzes schon?

Was sind Schiedsgerichte?

Die Schiedsgerichte kommen immer dann ins Spiel, wenn sich ein Konzern durch nationale
Regelungen benachteiligt fühlt. Sie tagen zu einer geheimen Zeit an einem geheimen Ort
in einem geheimen Land. Viele Schiedsrichter wissen selbst nicht einmal, worüber sie
entscheiden oder dass sie überhaupt Schiedsrichter sind. Bei strittigen Entscheidungen
kann auch der Videobeweis oder die Hintertorkamera hinzugezogen werden.

Was hat es mit Chlorhühnern, Hormonfleisch und Genfood auf sich?

Diese Begriffe sind völlig irreführend und dienen TTIP-Gegnern als Kampfbegriffe.
Tatsächlich bestehen Chlorhühner nur zu 41 Prozent aus Chlor und decken gerade einmal
1277 Prozent des täglichen Tagesbedarfs an Chlor.

In Hormonfleisch sind höchstens 76 Hormone/kg enthalten, darunter auch wichtige
Spurenhormone. Genfood wiederum besteht ebenso wie normales Essen zu 100 Prozent
aus Genen. Außerdem haben sich die Amerikaner bereiterklärt, eine Kombination aus
allen dreien, genmanipulierte Chlor-Hormonhühner, nur an ausgewählte Partner
(z.B. KFC, Wiesenhof) zu exportieren.

Welche neuen Erkenntnisse hat das TTIP-Leak gebracht?

Das weiß niemand. Denn auch wenn alle fordern, dass die TTIP-Unterlagen transparent
allen zugänglich sein sollen, werden Leaks wie dieses in der Regel immer nur von
denselben vier Querulanten gelesen. Beispiel gefällig? Originalauszug aus Dokument
8, S. 2 des aktuellen Leaks:

„Both offers are now comparable in terms of ambition on tariff line coverage, with 97%
of tariff lines offered duty elimination. Both offers have 87.5% of tariff lines in the
immediate duty elimination basket (EIF). The EU offer at year 3 is at 3.7% some … schnarch!“

Was passiert, wenn TTIP scheitert?

Sollte TTIP noch in der Verhandlungsphase scheitern, wären die Folgen laut Befürwortern
desaströs. Die USA würden ihren Handel ausschließlich auf China beschränken, wodurch
Europa binnen kürzester Zeit zu einer unwirtlichen Vulkanlandschaft verkommen würde.

Die Folgen: Tod, Verderben, Keuchhusten und Hunger.

TTIP-Gegnern zufolge würde überhaupt nichts passieren.

Kann man TTIP denn überhaupt noch verhindern?

Hahahaha! Sie haben das Prinzip EU echt nicht verstanden. Ob man das
noch verhindern kann, was für eine Frage! Raus aus unserem Ratgeber!

Quelle : Der Postillon