Zukunftszenario – Stabilo Due 2012 – Schweizer Militärübung

stabilo-due-2-600x432hier ist der wahrscheinliche Fahrplan der Flüchtlinge, nach
Aussageeines Schweizer Offiziers, wurde Folgendes geübt:

Die Schweiz führt in jedem Jahr Manöver durch. Diese Jahr: „Cortex
15“. Den Zusammenburch der EU. 2013 wurde in „Duplex Barbara“ ein
Partisanen-Krieg mit Frankreich simuliert, von dem erwartet wird,
dass er im Krisenfall in mehrere Teile zerfällt.

Simulierte Stabsübungen für Krisensituationen waren in den
letzten5-6 Jahren stark auf das Thema Flüchtlinge fokussiert.

Stabilo Due (2012)

Phase I:

Deutschland (Elbonia), Frankreich und Österreich
(Danubia) werden massiv von Flüchtlingen überrannt.

Phase II:

Aufstände in der Bevölkerung und bei den Flüchtlingen,
die man nicht mehr richtig versorgen kann. Die Flüchtlinge bilden
Untergrundorganisationen die Terroranschläge verüben.

Phase III:

Deutschland zerbricht in  2 Teile. Der eine Teil schottet sich ab
und baut ein striktes Regime auf. Vom anderen Teil versuchen
Menschen in die Schweiz zu flüchten. Gleichzeitig herrscht ein
ähnlicher Druck aus Frankreich. Das Ganze wird begleitet von
ständigen Terroranschlägen auf allen Gebieten. Einerseits von
Flüchtlingen und deren Sympatisanten, aber auch von deren
Gegner/Bevölkerung.

Es ist anzunehmen dass diese Szenario, das von Militärexperten und
auch mit den entsprechenden finanziellen Mitteln genauesten
analysiert wurden und nicht nur dem Schweizer Militär sondern auch
auf den Sicherheitskonferenzen besprochen wurde und unserem Militär
und Politik bekannt sind.

Weil dem Anschein nach alles dafür getan wird, dass dies eintritt,
scheint dies der Fahrplan zu sein. Unkontrollierte Einreise,
Kontoeröffnung ohne gültige Papiere, Registrierung und Bearbeitung
der Flüchtlingeanträge wurden einer amerikanischen Agentur übergeben.

Polizisten im Ruhestand die sich im September/Oktober für die Registrierung
der Flüchtlinge freiwillig gemeldet hatten wurden auf später vertröstet.

Die Syrischen Unruhen und der Arabische Frühling
begann ebenfalls mit einer Vergewaltigungswelle.

In Jugoslavien das gleiche.