RT Deutsch Nachrichten : Magazin 451°- Karrierekiller

 

Folge 2 des wöchentlichen Medienmagazins 451° auf RT Deutsch ist da.

Diesmal mit diesen Themen:

Der Kommissar von Oranienburg kommentiert das sogenannte „Dunkeldeutschland“,
wir sprechen über die große Politische Krise und nehmen in unserer Rubrik
Schwarz/Weiß Herrn Schäuble unter die Lupe.

Dass es auf die Perspektive ankommt veranschaulicht uns heute ARD-Korrespondent
Peter Sonnenberg. In Zeiten von Smartphones und Social Media müssen sich auch
professionelle Medienmacher immer auf einen Gegenschuss gefasst machen.

Zum Schluss unser Witz der Woche: Ein Artikel von Boris Reitschuster, einem
Russland-Experten ganz nach dem Geschmack des Mainstreams.

Tag der Deutschen Einheit in Dresden : Ein sehr komischer Nationalfeiertag

tag-der-deutschen-ei-51051726Während die politische Führung in der Semperoper die selbst ins Leben gerufene
Party mit handverlesenen, leider auch teils tränenverschmierten Gala-Gästen feiert,
werden alle andern draußen im Regen stehen gelassen.

Die Medienschaffenden ignorieren den leicht elitär-abgekapselten Geschmack
dieser Szenerie und setzen an diesem Tag, an dem es um Einigkeit gehen könnte
und um Gemeinsamkeiten, alles auf eine Ost-West-Spaltungs-Erzählung, dergemäß
sozusagen die in den 10 ostdeutschen Landtagen sitzende AfD Schuld der Ossis ist,
die nur alle zu viel rumjaulen würden, obwohl es ihnen so dermaßen gut geht und
sie noch nicht, wie zb in immer mehr Schulen in NRW, „Toilettengeld“ in den Schulen
zahlen müssen.

In vollkommen ernst gemeintem Unverständnis über die teils äußerst gewürzten
Widersprüche und gemütsschlichten Ausfälligkeiten gegen unser aller gnädiger
Kanzlerin, die uns ein ums andere Mal mit ruhiger Hand, Sachverstand und
abwägendem Blick durch die Krisen führte – erstaunte manch ein Blatt sogar mit
der wirklich Einheit stiftenden Feststellung, nach 26 Jahren sei dies nun das
erste Jahr ohne wirkliche Einheit.

Von außen betrachtet kann es dabei alles so aussehen, als jaulte der Blätterwald
nun darüber, dass er die Ausgebuhten gegen die Buhrufer verteidigen muss, weil er
sich allzu leichtfertig und vor allem allzu häufig auf deren Seite geschlagen hatte
und die als im zerbröseln begriffene Einheit ist in Wahrheit entweder die zwischen
Ausgebuhten und Buhrufern oder die zwischen Ausgebuhten und deren literarischen
Anwälten, vielleicht sogar beides, was aber insofern einerlei ist, als es beides
das Geschäft dieser Schriftsteller nun deutlich anstrengender machen könnte.

„Eine neue, große Erzählung“ wird wohl diesmal nicht reichen, ja man, sowas doofes,
aber was machen wir denn dann? Beschimpfen wir erstmal die „Ossis“ und schleimen bei
den „Wessis“, dies aber leider leicht an der Tatsache vorbei, dass diese Unterscheidung
in Deutschland eigentlich überhaupt niemanden mehr interessiert, vermutlich nicht einmal
Pegida.

Nur ein gallisches Dorf aus Schriftschaffenden und Führungsverantwortungstragenden
verteidigt seine Idee eines Ost-West-Hell-Dunkel-gespaltenen Deutschlands, welches
außerhalb dieses gallischen Protestler-Dörfleins gar niemand kennt.

Henryk M. Broder: „Es kommt Leben in die Sülze! Mich
hat das Ganze an die DDR in den letzten Tagen erinnert.

Drinnen feiert die Regierung und draußen harren die Regierten.“

Bedauern und Mitgefühl der BRD Polit-Marionetten ..

fit-400x320Egal welche der zahlreichen deutschen Polit-Marionetten sich nach den Taten von
Würzburg und München noch vor irgend ein Mikrofon stellt um dort ihr scheinheiliges
Bedauern oder Mitgefühl für irgend ein Verbrechen gegen das eigene Volk zum Ausdruck
zu bringen, es handelt sich in jedem Fall um einen Lügner, Betrüger und Volksverräter,
der da Phrasen dreschend vor euch steht.

Die gesamte bundesdeutsche Politik hat „Abgemerkelt“ . Denn wenn eine Kanzlerin, die
durch Ihren Amtseid vor Zeugen geschworen hat, zum Wohle der Deutschen zu handeln,
ständig und vollumfänglich versagt – wenn hochbezahlte Präsidenten, Minister und
Ministerpräsidenten trotz dieser inzwischen durch die Realität längst bestätigten
Tatsache immer noch die Frechheit besitzen, medial ihr scheinheiliges Bedauern und
Mitgefühl auszudrücken – dann wird es Zeit, endlich einmal Tacheles zu reden.

Ich werfe dieser Kanzlerin, die uns Deutsche und unser Land so sehr
verachtet, hier in aller Öffentlichkeit absichtlichen Hochverrat vor:

Der Tot aller durch Terror in Europa gestorbenen Menschen geht allein auf Ihre Kappe
Frau Merkel. Sie dienen fremden Herren und handeln in voller Absicht zum Schaden der
Menschen in diesem Land. Sie haben uns verraten und für einen Judaslohn verkauft.

Eine Kanzlerin, die die absichtliche Ausrottung der deutschen Bevölkerung und die
Zerstörung der deutschen Wirtschaft aktiv betreibt, hat sich eindeutig des Hochverrates
schuldig gemacht. Sie plündern unser Land für den Wohlstand fremder Mächte und treiben
einen Keil in die Gesellschaft.

Sie Lügen und betrügen die deutschen Völker und betreiben aktiv die Fremdherrschaft
in unserer Heimat. Sie betonen zwar immer wieder das Existenzrecht Israels, höhlen
aber das Existenzrecht Deutschlands durch Übertragung hoheitlicher Rechte an EU und
andere Organisationen gleichzeitig immer mehr aus. Sie schließen Verträge mit Despoten.

Sie unterstützen und beteiligen sich aktiv an Kriegen in vielen Ländern
der Welt und sind ursächlich für die völlig gesetzeswidrige Masseneinwanderung
von Wohlstandsflüchtlingen verantwortlich.

Und auch Sie Herr Bundespräsident Gauck, der sich auf unsere Kosten für jeden umgefallenen
Sack in China entschuldigt und sich in vier sinnlosen Amtsjahren kein einziges mal für uns
Deutsche stark gemacht hat, haben total versagt.

Wir brauchen kein permanentes schlechtes Gewissen, sondern einen Präsidenten, der den
offensichtlich gegen Deutsche gerichteten Rassismus im Land und die seit über 70 Jahren
andauernde weiße Folter gegen alle Deutschen endlich beendet. Sie haben in jeder Form
versagt und sind dieses hohen Amtes nicht würdig.

Ihr selbstherrlichen Medien, die ihr euch so gern als vierte Gewalt im Staate seht, ihr
habt euch von machtgeilen Politikern, euren willigen Inhabern und euren gewissenlosen
Chefredakteuren gleichschalten lassen.

Was Ihr in diesem Land leistet, würde dem ehemaligen Propaganda Minister Joseph Göbbels
zur Ehre gereichen. Zu dessen Zeit sagte man wenigstens noch offen, dass man Propaganda
macht. Heute fehlt euch selbst dazu der Mut.

Wozu sollen wir euren Mist noch lesen, den ihr uns tagtäglich
in allen großen Medien und im Zwangsbezahlfernsehen auftischt?

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

ZDF Journalist : Es gibt Anweisungen von oben ! Wir gehen vollkommen der Agenda auf den Leim !

12657978_1181141495231130_3873859391059786586_oDer Journalist und Publizist Wolfgang Herles,der jahrelang
für das ZDF in leitenden Positionen tätig war bestätigt,
dass es im Sender Anweisungen von oben“ gebe.

Neo-Nazi Verbrechen gefilmt ! Skandal – „Sie schwengen Deutschlandfahnen“ ;-)

 

Ein unfassbares Verbrechen welches hier live im deutschen
Fernsehen aufgenommen worden ist. Nichts für schwache Nerven.

Nach den Ereignissen in Köln – ZDF will „Heute“ in „Gestern“ umbenennen

DDGffq2Als Reaktion auf die Kritik an der verspäteten
zur Kölner Silvesternacht hat das ZDF Konsequenzen angekündigt.

Um solche journalistischen Fehleinschätzungen in Zukunft zu vermeiden,
will der Sender seine Nachrichtensendung „heute“ in „gestern“ umbenennen
und das „heute-journal“ in die Sendereihe „History“ eingliedern.

Darüber hinaus soll den Nachrichtenformaten nach dem Vorbild der
„Tagesschau“ eine frischere Optik verpaßt werden. Während Moderator
Claus Kleber nun um seinen Job fürchten muß, hagelte es bereits
Beschwerdebriefe.

Ein empörter Zuschauer: „Erst alles in bunt, dann ständig
schnellen Schnitte bei den Nachrichten – und jetzt womöglich
noch die Beine von Gundula Gause. Dieser Jugendwahn bei den
Öffentlich-Rechtlichen muß endlich ein Ende haben.“

Quelle : Titanic Magazin

Bild

Neulich in der Erstaufnahmeeinrichtung ..

20151202_Immigration_Asyl_Fluechtling_Unterkunft_Reinigung_Dienstpflicht