Kulturbereicherung: Marokkaner ersticht Italiener „weil der Italiener glücklich aussah“

Südtirol news:

Geständiger Mörder offenbart schockierendes Mordmotiv – VIDEO

Ohne Worte: „Ich habe ihn ausgesucht, weil er glücklich ausgesehen hat“

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2019/04/02/kulturbereicherung-marokkaner-ersticht-italiener-weil-der-italiener-gluecklich-aussah/

Südtirol kann sich auf seine Schützen verlassen

Helmut Muellers Klartext

Le Tyrol du Sud peut compter  sur ses Tireurs

South Tyrol can rely on his riflemen

Die Südtiroler Schützen halten trotz Widerwärtigkeiten an der Wiedervereinigung des 1919 geteilten Tirol festLes tireurs du Tyrol du sud tiennent à l´unité du Tyrol malgré tout /The riflemen of South Tyrol hold on the tyrolean land unit in spite of everything

Gastbeitrag von Reinhard Olt*

Wer sich mit historischen Publikationen zum Thema (Süd-)Tirol befasst und die mediale Berichterstattung der letzten Jahre verfolgt hat, konnte den Eindruck gewinnen, mit der 1969 zustande gekommenen und 1972 statutarisch verankerten Selbstverwaltung für die „Provinciaautonoma di Bolzano – Alto Adige“  und dem im Frühsommer 2017 in Meran, Bozen und Wien politisch-medial beweihräucherten Rückblick auf „25 Jahre  österreichisch-italienische Streitbeilegung“ von 1992 sei die seit Ende des Ersten Weltkriegs schwärende Wunde der Teilung Tirols ein für allemal geschlossen. Weit gefehlt. Demoskopische Erhebungenförderten zutage, dass  in Österreich – insbesondere im Bundesland…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.723 weitere Wörter

Italiener verpassten den EU Fanatikern und Merkel eine saftige Klatsche

rundertischdgf

Ferdis Meinung zu dieser Fundsache auf Facebook:
Die Schwesterpartei der CDU/CSU, die SVP, täuschte die Südtiroler mit falschen Informationen über das Verfassungsreferendum in Italien. Statt einer Weiterentwicklung der Autonomie der deutschen Südtiroler und der Wiedervereinigung mit Tirol wäre das ein Rückschritt gewesen. Die Südtiroler ließen sich dadurch beeinflußen und stimmten mehrheitlich mit Ja für Renzis Verfassungsänderung. Das verhinderten zum Glück mit großer Mehrheit die Italiener. Sie sagten „Nein“! Das war auch die eindeutige Stellung der drei deutschen Opposition-Parteien im Bozener Landtag. Interessant ist es, daß diese Klatsche für alle Fanatiker in der EU und Deutschland, besonders der Merkel-Regierung, bereits heute morgen in allen „Öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten“ als eigentlich bedeutungslos heruntergespielt wird, dagegen der Sieg van der Bellens gegen Hofer als Rettung Europas und der Demokratie aufgeblasen wird. Der Deutschlandfunk hat sich heute besonders eifrig und einseitig positioniert. 

Ursprünglichen Post anzeigen 18 weitere Wörter

Südtiroler Volksbank gesteht am Landesgericht Bozen die Geldschöpfung aus dem Nichts ein!

Die Stunde der Wahrheit

money-1548322_1280

Gefunden auf: http://humaneconomy.it

9. November 2016 | PAUL KIRCHER

Was ist eigentlich Geld, woher kommt es und wer hat das Recht Geld zu schöpfen? Das sind grundlegende Fragen, die unser tägliches Leben bestimmen. Die offiziellen Lehrmeinungen hierzu sind dürftig und entsprechen nicht den Tatsachen. In den Fakultäten für Volkswirtschaftslehre lernt jede/r Student/in eine vollkommen realitätsfremde Theorie: Die staatliche Zentralbank (inzwischen die EZB) schöpft die notwendigen Geldmittel und bringt diese über den Staat und über die Geschäftsbanken in den Umlauf. Die Privatbanken würden – nach dieser Theorie – nur eine Vermittlerfunktion einnehmen. D.h., sie sammeln das Geld der Sparer und verleihen es entsprechend.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.230 weitere Wörter

Filmtipp: Das Wunder von Mals — Die Stunde der Wahrheit

Gefunden auf: https://utopia.de Ein kleines Dorf in Südtirol wehrt sich: In Mals gelang 2014 die europaweit erste erfolgreiche Volksabstimmung gegen den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft – 2377 Malser wollen kein Gift mehr in ihrem Dorf. Der Film „Das Wunder von Mals“ zeigt: Widerstand ist eben doch nicht zwecklos.

über Filmtipp: Das Wunder von Mals — Die Stunde der Wahrheit

Bozen: Afghanen gegen Afrikaner – Bürgerkriegsähnliche Verfolgungsjagden in Südtirol — Viel Spass im System

Mütter flüchten mit Kindern, Passanten schauen sich ängstlich um, im Hintergrund hört man Sirenen – mittendrin: bürgerkriegsähnliche Zustände und Verfolgungsszenen, wie man sie hier so nicht kennt. Möglicherweise handelte es sich um eine Vergeltungsaktion für eine Messerstecherei vom Vortag. Am hellen Tage prügelten sich auf den Bozener Sportplatz Talferwiesen afghanische, afrikanische und nordafrikanische Migranten mit […]

über Bozen: Afghanen gegen Afrikaner – Bürgerkriegsähnliche Verfolgungsjagden in Südtirol — Viel Spass im System

Südtirol – Offizielle Reportage Unabhängigkeitstag Bruneck 2016

Veröffentlicht am 25.05.2016

Südtirol – Offizielle Reportage Unabhängigkeitstag Bruneck 2016. Mit weiß-roten Flaggen forderten tausende heimatliebende Menschen die Unabhängigkeit und die Freiheit ihres Landes. Die Devise lautete „Iatz“, so wie es die Tiroler im Volksmund ausdrücken. Die Südtiroler haben ein klares Ziel vor ihren Augen, sie fordern das lang ersehnte „Los von Rom“! Und diese Forderung hallte bei Sprechchören durch die Stadtgasse der Rienzstadt.