Merkel Winter ..

pgjl24ztpwoNach den Terroranschlag in Berlin – Die Polizei beschützt uns – WOLLT IHR UNS VERARSCHEN !?

Terroranschlag mit LKW zu Weihnachten in Berlin – Es war geplant !

 

Der Bericht von Martin Lejeune zeichnet sehr genau nach, was
vor dem Terroranschlag mit einem gestohlenen LKW passierte.

Hinzu gibt es weitere Informationen zu den genauen Umständen.

Aktuelle Nachricht zu dem Artikel :

Italiens Innenminister bestätigt : Anis Amri wurde in Italien erschossen

Nach den Terroranschlag in Berlin – Die Polizei beschützt uns – WOLLT IHR UNS VERARSCHEN !?

2w993qhighc0-bildZwei Polizistinnen bewachen den Weihnachtsmarkt am Kölner
Rudolfplatz – aber ohne Magazine in den Maschinenpistolen

Quelle : bild.de

Aufzeichnung der Merkel muss weg Demo am 21.12.2016 in Berlin

Passend dazu :

Identitäre Bewegung blockiert CDU-Zentrale in Berlin

fb-identitaere-bewegung-deutschlandAm Mittwochabend (21.12.2016) blockierten identitäre Aktivisten die Bundesgeschäftsstelle
der CDU in Berlin. Mit deutlichen Forderungen wollen die Identitären solange vor dem
Parteigebäude bleiben – »zur Not über die ganze Nacht« – bis ein ranghoher Regierungs-
vertreter aus den Reihen der CDU Rede und Antwort steht.

Politik ist das eigentliche Problem

fit-1280x720Schaut sie euch an, die elenden Gestalten. Schaut sie euch an, die Hohle-Phrasen-Drescher,
wie sie Mitleid und Mitgefühl heucheln mit Menschen, die sie in Wahrheit nicht die Bohne
interessieren. Ihr habt sie gewählt, Ihr wolltet sie haben, diese scheinheiligen Polit-
Darsteller, die zu eurem Schaden handeln und alles dafür tun, dieses Land an den Rand
eines Bürgerkrieges und in den Ruin zu treiben.

Schaut endlich mal genau hin. Merkt Ihr denn immer noch nicht, wie man euch ständig belügt.
Merkt Ihr denn immer noch nicht, wie man euch ständig verhöhnt. Wie lange wird es wohl noch
dauern, bis selbst das letzte Schlafschaf dieser „Republik“ begreift, dass seine angeblich
so „demokratischen“ Herrscher sich nur an seinem Blute laben und eigentlich nichts können –
außer ständigem Verrat.

Geschliffene Reden halten ohne Nutzen und Sinn, das ist Politik. Was interessiert es eine
Angela Merkel, wenn in Freiburg eine Frau ermordet wird? Was interessiert es einen Thomas
De Maiziere, wenn in Köln eure Frauen begrapscht und vergewaltigt werden.

Was juckt es einen Joachim Gauck, wenn in Berlin ein Laster durch den Weihnachtsmarkt fährt?

Schaut Sie euch mal genau an, dann wisst ihr es – NICHTS.

Wer trägt wohl die Schuld am großen Unglück, das wir am vergangenen Montag in Berlin via ARD
und ZDF nach allen Regeln der „Fernsehkunst“ medial für uns bestens aufbereitet bestaunen
durften? Angst haben sollt ihr und konsumieren – selbständiges denken ist verboten. Denn
wer selbst und ständig denkt, gilt in diesem Land der Angepassten und Gleichgeschalteten
sehr schnell als Staatsfeind.

Wer hat es eigentlich zugelassen, dass die selbstherrliche Angela Merkel so viele Jahre scheinbar
treiben durfte, was sie wollte? Da wären zunächst die Beifallsklatscher, die es in den jeweiligen
Parteien zugelassen haben, dass gewissenlose Subjekte, wie die auf dem obigen Bild dargestellten
Gestalten, überhaupt an solche Positionen kommen konnten.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Deutschland Pranger

Berlin : Der Terror ist in Deutschland angekommen

2016-12-19_berlin_sattelschlepper-e8d00643c2e52f6bBei dem Angriff auf den Berliner Weihnachtsmarkt starben 12 Menschen, fast
50 wurden verletzt, als ein LKW auf den Berliner Breitschaltplatz raste.

Einen Tag später sind sich die Behörden sicher:

Es war ein terroristischer Anschlag.

Der Täter scheint auf der Flucht zu sein.

Terror in Berlin – 3 Dinge die wir nie wieder hören wollen

Terror in Berlin – ES REICHT ! : DEMO IN BERLIN am 21.12.2016 – 18 Uhr !

016032370_30300Liebe Landsleute,

der Anschlag in Berlin hat unser Land in seiner traditionell friedlichsten
Zeit getroffen – vor Weihnachten. Zwölf Tote und fünfundvierzig Verletzte
sind die Bilanz eines Angriffs auf wehrlose Mitbürger.

Die Heuchler in Politik und Medien trauern nun um die Opfer und beten für
Berlin – warnen aber gleichzeitig davor, daß es nun »rechte« Gruppierung
seien, die den Tod Unschuldiger instrumentalisieren und Wasser auf ihre
Mühlen leiten würden.

Ich will hier nicht wiederholen, was wir alles schrieben
und sagten in den vergangenen zwei Jahren. Nur soviel:

+
Wir konnten bisher Weihnachtsmärkte besuchen,
ohne dabei ein mulmiges Gefühl haben zu müssen.

+
Wir konnten bisher Weihnachtsmärkte besuchen, ohne uns dabei an
Betonklötzen und schwerbewaffneten Polizisten vorbeidrängen zu müssen.

+
Wir haben kein Verständnis dafür, daß man mit einer Politik
der offenen Grenzen Hunderttausende illegal ins Land holt und
darauf hofft, daß »wir« das schaffen.

Wir hören nun, es gäbe keine absolute Sicherheit. Was ist das für ein
erbärmliches Geschwätz? Dachte das jemals jemand von uns? Und ist es
nicht so, daß es in Deutschand doch recht sicher war, um Welten sicherer
jedenfalls als nun?

Wir hören nun, es gäbe keine absolute Sicherheit. Was ist das für ein
erbärmliches Geschwätz? Dachte das jemals jemand von uns? Und ist es
nicht so, daß es in Deutschand doch recht sicher war, um Welten sicherer
jedenfalls als nun?

MORGEN, Mittwoch: Mahnwache für die Opfer des
Anschlags, direkt vor dem Kanzleramt, um 18 Uhr.

mw_web2-1

Die Bügerinitiative »EinProzent« ruft dazu auf, ich werde auf
jeden Fall dort sein, Alexander Gauland und Björn Höcke haben
ihre Teilnahme ebenfalls zugesagt.

Wir werden schweigen und aufs Kanzleramt schauen. Vielleicht brennt dort noch
Licht, vielleicht heuchelt es dort noch ein wenig. Hoffentlich muß dort bald
jemand seine Siebensachen packen und das große Haus hinterm hohen Zaun verlassen.

Vielleicht lädt man uns zuvor noch ein auf einen Glühwein, denn eines hat uns
die Bewohnerin gründlich beigebracht: Zäune und Grenzen lösen keine Probleme,
und jeder ist willkommen.

Ihr Götz Kubitschek

LEGIDA-Demonstration in Leipzig – Rede von Götz Kubitschek

Quelle : Ein Prozent

Terror in Berlin : LKW rast in Weihnachtsmarkt auf Breitscheidplatz

 

Berlin – Ein LKW ist am Montagabend in den Weihnachtsmarkt am
Breitscheidplatz in Berlin-Charlottenburg gerast.

Zwölf Menschen starben und 48 sind teil schwerverletz.

Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus, sagte ein Sprecher.

Weitere Informationen findet Ihr hier :

LKW rast in Berlin in Weihnachtsmarkt