ENDGAME: POTUS Trump’s Verteidigung nähert sich

von https://qlobal-change.blogspot.com

Linke haben lange behauptet, Donald Trump habe sowohl mit der Mafia als auch mit russischen Oligarchen Verbrechen begangen. Was sie nie erklären können, ist, warum Trump nie angeklagt wurde. Wie REX erklärt, kann es dafür nur einen Grund geben. Und im Jahr 2019 ist alles mit Trump’s meisterhaftem Takedown des Sumpfes verbunden.

von Rex

Sa 16. März 2019

 

Gegner von Donald Trump haben eine absolute – manche sagen fanatische – Besessenheit von Trumps angeblichen Verbindungen zur organisierten Kriminalität.
Zum Beispiel haben Trumps Kritiker immer auf die „verdächtige“ Beziehung von Trump zu den fünf Familien in New York der 1980er Jahre verwiesen. Ab 2015 konzentrierten sie sich jedoch auf Trumps „weitläufige“ Verbindungen zur russischen Mafia.
 
Die Leser der vielen Artikel zu diesem Thema werden nun mit ihrem Ton vertraut sein. Häufig mit unheilvollen Bildern veröffentlicht, die Trump in einem Bezug zur Geldwäsche, zu „fragwürdigen Geschäften“, zum Kreml oder zur sizilianischen Mafia implizieren, ist es das Ziel dieser Reporterin, irreführende Szenarien zu schaffen, die diesen Verdacht schüren sollen. Nehmen Sie dieses Zitat aus einem Artikel „Trump’s Russian Laundromat“ in der New Republic vom 13. Juli 2017:
 
„In den letzten drei Jahrzehnten haben mindestens 13 Personen mit bekannten oder angeblichen Verbindungen zu russischen Gangstern oder Oligarchen kriminelle Aktivitäten aus dem Trump Tower und anderen Trump-Eigenschaften besessen, gelebt und sogar ausgeführt. Viele benutzten seine Wohnungen und Casinos, um ungezählte Millionen an schmutzigem Geld zu waschen. Einige ließen einen weltweiten Glücksspielring mit hohen Einsätzen aus dem Trump Tower laufen – eine Einheit direkt unter einer von Trump. Andere lieferten Trump lukrative Branding-Deals, die keine Investitionen seinerseits erforderten.“

Meine Güte. Und wusstest du, dass Trump und seine Söhne im Laufe der Jahre versuchen würden, einen neuen Trump Tower in Moskau zu bauen?

Es gibt ein Problem. Die Reporter sagen Ihnen nicht, dass von den „dreizehn Menschen“ fast alle in den USA oder im Ausland angeklagt und ins Gefängnis gesteckt wurden. Sie sagen dir auch nicht, dass das Moskauer Projekt nie stattgefunden hat.

Immer wieder sind linke „Reporter“ in der Lage, Punkte zwischen Trump und Mafia-Mitarbeitern zu verbinden. Allerdings sind sie nie in der Lage, dieses schwer fassbare Beweisstück zu finden, von dem sie wissen, dass es existieren muss, was die Kriminalität von Trump aufdeckt.

Und das ist der Punkt. Ihr intensiver Hass auf Trump blendet sie. Das bedeutet, dass sie ihre Ermittlungen und Forschungen mit der Annahme beginnen, dass Trump ein Krimineller sein muss, anstatt zu fragen: „Wenn Trump seit den 1980er Jahren so sehr mit der italienischen und russischen Mafia zusammengearbeitet hat, warum wurde er dann nie wegen irgendetwas angeklagt“?

Vielleicht wollen sie diese Frage nicht stellen, weil sie vermuten, dass die Antwort nicht zu ihrer Erzählung passt. Weit davon entfernt, seit den 1980er Jahren mit organisierten Kriminellen zu arbeiten, hat Trump mit dem FBI zusammengearbeitet – um sie zu Fall zu bringen.

Seit 1981 arbeitet Trump mit dem FBI zusammen

 

Ältere Leser werden sich an die Bedrohung erinnern, die der Mob Ende der 70er / Anfang der 80er Jahre in den USA ausübte.
 
Fünf große kriminelle Gruppen und New Yorker Familien – die Familien Gambino, Genovese, Lucchese, Bonnano und Colombo – hatten es geschafft, sich unter einer strengen Hierarchie zusammenzuschließen und ein äußerst mächtiges Verbrecher-Syndikat zu schaffen, das sich auf Mord, Erpressung, Korruption von Beamten, Glücksspiel und Infiltration spezialisierte rechtmäßige Geschäfte, Razzien im Bereich der Arbeit, Kredithäuser, Steuerbetrug, Systeme, Bestandsmanipulation, Programme und Drogen.
 
Ihre Reichweite erstreckte sich auf alle Sektoren der US-Wirtschaft, insbesondere aber auf Immobilien, Bau und Glücksspiele. Alle diese Sektoren waren für hoch entwickelte organisierte kriminelle Syndikate immer sehr attraktiv. Der Kauf und Verkauf von Immobilien ist ein idealer Weg, um Geld zu waschen. Bauprojekte sind auch komplex – um erfolgreich zu sein, benötigen sie Arbeitskräfte, mehrere behördliche Genehmigungen, Sicherheiten und Kredite. Was das Glücksspiel angeht, so sind Casinos ein hervorragender Geldwäscheträger, ein einfacher Weg, um sehr viel Geld zu verdienen, sowie ein idealer Ort zum Verkauf von Betäubungsmitteln.
 
Das FBI arbeitete aus, dass die einzige Möglichkeit, den Mob zu stürzen, darin bestand, legitime Geschäftsleute in diesen Geschäftsbereichen als Informanten oder Köder zu benutzen. Diese Form der menschlichen Aufklärung war schon immer äußerst wertvoll, aber auch gefährlich, was erklärt, warum das FBI darum kämpfte, patriotische Amerikaner zu überreden, ihnen zu helfen.

Hier kommt Donald J Trump ins Spiel. In diesem FBI-Memorandum vom 22. September 1981 zeichnet ein FBI-Agent seine Treffen mit Trump und einer „Quelle“ (meiner Meinung nach fast sicher Roy Cohn) auf, um Trumps Plan zur Eröffnung von Casinos in Atlantic City zu diskutieren. Trump nimmt seine Besorgnis über die organisierte Kriminalität zur Kenntnis und bietet an, ein vertraulicher Informant zu werden, sollte er mit dem Projekt fortfahren. Er schlug sogar vor, Undercover-Agenten in seinem Casino zu haben.

Jeder sollte das Memorandum vollständig lesen. Beachten Sie, wie es sorgfältig formuliert ist, um eine „plausible Leugnung“ zu schaffen, um Trump zu schützen. Wenn jemand darauf stoßen würde, besonders die Mafia, würde er nie wissen können, ob Trump jemals ein Informant für das FBI geworden ist oder nicht.

Liberale Reporter lieben es, das angebliche Scheitern von Trumps Casino-Venture in Atlantic City zu feiern, das 1981 begann. Sie haben auch ausführlich darüber berichtet, wie der Mob dort, angeführt vom Psychopathen Nicky Scarfo, bis 1985 vom FBI und DOJ zerstört wurde.

Aber da er jetzt POTUS ist, haben sie die größte Geschichte von allen verpasst – Trump’s Rolle beim Takedown.

FBI-Tresor

 

Im Oktober 2018 veröffentlichte das FBI zwei Akten zum Fall von Nicky Scarfo.
 
Sie geben einen faszinierenden Einblick in den Verlauf der FBI-Untersuchung, betonen aber vor allem für unsere Zwecke, wie wichtig der Schutz von „Quellen“ und „Informanten“ ist. Das war aus gutem Grund. Auf Seite 223 von Teil 1 zum Beispiel finden wir dies:

Die von diesem Informanten bereitgestellten Informationen haben sich als extrem genau und zuverlässig erwiesen und wurden nie als falsch befunden. Informationen, die dem FBI von diesem Informanten zur Verfügung gestellt wurden, wurden durch unabhängige Ermittlungen bestätigt, die von SAs vom FBI bei 25 verschiedenen Anlässen im Osten durchgeführt wurden. Das FBI hat mindestens 23 Verhaftungen vorgenommen und mindestens 9 Bundesverurteilungen als Ergebnis der von diesem Informanten gelieferten Informationen erhalten.

Auf den Seiten 49-50 von Teil 2 beziehen wir uns auf eine Quelle, die „große Besorgnis über die Korruption im (redigierten) Bereich“ zum Ausdruck bringt. Auf Seite 76 wird auf eine Quelle verwiesen, die Informationen über einen Mitarbeiter in Atlantic City liefert.

Da Donald Trump bereits 1980 mit dem Kauf von Grundstücken entlang der Uferpromenade von Atlantic City begonnen hatte, am 14. April 1981 die Weltausstellung von Trump eröffnet hatte und am 15. März 1982 eine Casino-Lizenz erhielt, steht die Zeitleiste, die mit dem oben erläuterten Original-FBI-Memo und dem Sturz von Scarfo beginnt, völlig im Einklang mit Trump und seinen Mitarbeitern, die dem FBI helfen.

Und das ist nicht der einzige Zufall zwischen Trump und dem Fall der organisierten Kriminellen, die in den USA operieren.

Die Russen: Bayrock & Sater

 

Ob Sie es glauben oder nicht, aber der bedauernswerte BuzzFeed hat im März 2018 einen sehr guten Artikel veröffentlicht, in dem er sich auf Felix Sater konzentriert, einen der längsten Geschäftspartner von Trump und ein erstaunlicher Einzelgänger als US-Spion.
 
Wie üblich produzierten die Reporter (Hacks Cormier & Leopold) den Artikel und dachten fälschlicherweise, er schade Trump. Warum? Sie nahmen an, dass Sater, den sie offenbarten, eine langjährige Beziehung zu „mindestens sechs“ von Müllers SC-Team hat, gegen Trump aussagen würde.

Das ist äußerst unwahrscheinlich.

Erinnerung: Felix Sater war Geschäftsführer der Bayrock Group LLC sowie Senior Advisor von Donald Trump und The Trump Organization, als der Bau des Trump SoHo 2006 begann. Er spielte eine wichtige Rolle während des gesamten Bauprozesses des Gebäudes und blieb Geschäftsführer der Bayrock Group, als das Trump SoHo-Projekt 2010 abgeschlossen wurde. Bayrock kooperierte mit dem zukünftigen Präsidenten und seinen beiden ältesten Kindern, Donald Jr. und Ivanka, bei einer Reihe von Immobilientransaktionen zwischen 2002 und etwa 2011, wobei das bekannteste das angeschlagene Trump Soho Hotel und Kondominium in Manhattan war.

In den Jahren, in denen Bayrock und Trump gemeinsam Geschäfte machten, war das Unternehmen auch eine Brücke zwischen einer trüben europäischen Finanzierung und einer Reihe von Projekten in den USA, denen der Präsident einst seinen Namen gegen stattliche Gebühren verliehen hat. Isländische Banken, die sich zum Beispiel mit Bayrock beschäftigten, waren leichte Spuren für Geldwäscher und ausländischen Einfluss, so die Interviews mit staatlichen Ermittlern, Gesetzgebern und anderen in Reykjavik, Brüssel, Paris und London. Trump bezeugte unter Eid in einer Absetzung 2007, dass Bayrock russische Investoren zu seinem Trump Tower Büro brachte, um Geschäfte in Moskau zu besprechen, und sagte, dass er über eine Investition dort nachdachte.

Trumpf & Sater? Beide waren seit Jahren FBI-Informanten. Verbinden Sie die Punkte – Sater arbeitete & Trump arbeitete für das FBI und benutzte Bayrock, ein legitimes Geschäft, als Honigtopf/Köder für russische Geldwäscher und Gauner. Und sie sind immer noch in der Nähe, vermute ich. Sater ist Trump gegenüber loyal. Was Jerry Nadler gerade entdeckt haben mag – und warum es unwahrscheinlich ist, dass wir jemals Felix Wasser aussagen sehen werden, vor seinem Spinner Home of Representatives ‚enquiry‘.

Oh, Bayrock? Wer war die ganze Zeit der FBI-Direktor? Nun, nun, nun.

Robert Mueller.

Im Anflug: Der Sturm

 

Wenn Sie akzeptieren, dass Trump eine sehr wertvolle Quelle für das FBI seit mindestens 1981 ist, können Sie beginnen, seinen Einfluss in den wichtigsten FBI/DOJ Takedowns klarer zu sehen.

Zum Beispiel machte das FBI in den frühen 90er Jahren einen großen Vorstoß gegen die Mafia in New York. Die Gambino-Verbrecherfamilie in New York wurde 1992 zur Strecke gebracht. Die Mafia-Kommission hat zwischen dem 25. Februar 1985 und dem 19. November 1986 die Fünf Familien aufgelöst. Jede dieser Sonden hätte sich auf wertvolle Informanten verlassen können, ähnlich wie der Scarfo-Takedown 1981.

Wie stehen die Chancen, dass Donald J. Trump eine wertvolle Quelle für diese Untersuchungen war, angesichts des Vorstehenden und der Macht der Mafia im Bausektor? Antwort – meiner Meinung nach sehr hoch.

Betrachten wir nun diese bemerkenswerten „Zufälle“:

Wer leitete die Strafverfolgung der Mafia-Kommission? Rudy Giuliani.

Wer leitete die Gambino-Anklage? Robert Mueller, der von 1990-1993 USAG für die DOJ-Kriminalabteilung war. Wer war in dieser Zeit für Müller am DOJ tätig?

Rod Rosenstein.

Und wer war zwischen Mai 1990 und 26. November 1992 stellvertretender Generalstaatsanwalt, bevor er Generalstaatsanwalt wurde?

William Barr.

Und was ist damit?

Barr’s DAG in den 1990er Jahren war George Terwilliger. Sein Sohn, Zachary, war Grassleys DOJ-Ermittler für Justiz. Zachary Terwilliger wurde dann Stabschef von Rod Rosenstein, bevor er zum US-Staatsanwalt für den Eastern District of Virginia ernannt wurde. Wen hat Zachary Terwilliger in Virginia ersetzt?

Dana Boente. Sagt dir das was?

Boente ist jetzt der Chef-Rechtsbeistand des FBI.

 

Fragen Sie sich selbst – würden diese Männer wissen, dass Trump seit Jahrzehnten ein langjähriger Patriot und FBI Quelle ist? Antwort – ja. Würde einer dieser Männer für Trump arbeiten, wenn er der Verräter und russische Agent wäre, den linke Journalisten ihm vorwerfen?

Antwort – auf keinen Fall.

2019 – Müller ist SC. Rosenstein ist die DAG. Barr ist jetzt AG.

Und wie wäre es mit Donald J Trump, Patriot, Milliardär, FBI-Informant?

Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Haben irgendwelche linken Reporter diese Verbindungen hergestellt? Nein, natürlich nicht. Sie jagen immer noch glänzende Objekte durch endlose Informationsstaus, jagen dieses schwer fassbare Beweisstück, von dem sie wissen, dass es existieren muss, und beweisen damit OrangeManBad“.

Mein Ratschlag?

Lach und ignoriere sie. Während sie wie kopflose Hühner herumgelaufen sind, können wir sehen, dass Trump ein mächtiges Team zusammengestellt hat, um den Sumpf zu entleeren. Die Strategie war einfach genial und die Ausführung meisterhaft.

Es ist jetzt viel zu spät für die Feinde der Republik, um zu reagieren. Völlig überrascht sind ihre Schicksale besiegelt.

Schnall dich an. Der Sturm ist über uns.

Die Bühne ist bereitet, damit Trumps Hammer fällt.

Q Okkulte Serie. Privat: Clowns Clowns Clowns. – SerialBrain2 #4-7

von https://qlobal-change.blogspot.com

Anmerkung: dies ist kein aktueller SerialBrain2 Beitrag. Dennoch ist es interessant, um zu verstehen, wie es angefangen hat und wie man die Q-Kommunikation lernen kann.

Leute, ich weiß, ihr mögt kleine Sachen, aber dieser hier wird etwas länger dauern und vertraut mir, es wird es wert sein. 😀

Lasst uns einen genauen Blick darauf werfen:

Q714:

Öffentlich: FBI/DOJ/O-WH/SD

Privat: Clowns Clowns Clowns

Erweitere dein Denken.

Q

Q sagt uns, dass Mitglieder des FBI, des Justizministeriums (DOJ), des Obama Weißen Hauses (O-WH) und des Außenministeriums (SD) öffentlich als Regierungsagenten auftreten, aber in Wirklichkeit sind sie Clowns.

Die erste interessante Sache, die zu beachten ist, ist, wie Q diese Institutionen anordnete. Es scheint, dass er vom FBI bis zum O-WH aufsteigt und zurück zum SD geht. Denke noch einmal nach. Das sieht nicht nach Q aus. Die Realität ist, dass er sie aufsteigend angeordnet hat und er enthüllt dieses erstaunliche Geheimnis: Außenministerium (SD) steht über dem Obama Weißen Haus (O-WH)!

Warte, waaas?!!

Schnallt euch an, Leute, denn wir machen eine Fahrt!

Globalisten versuchen, die Welt durch die Regierung zu steuern, richtig? Aber das Problem ist, dass es viele Regierungen und Menschen im Regierungswechsel gibt, also haben sie gedacht: Lasst uns eine Struktur schaffen und kontrollieren, die global Grenzen überschreitet und Menschen in der Regierung lokal kontrolliert. Was wäre das denn? Ja, du hast es erraten, die Geheimdienstgemeinschaft.

Erweitere dein Denken: Wie wäre es, wenn du CIA, Mossad, DGSE, MI6 usw…. als Teil eines einzigartigen Netzwerks siehst, wie Franchiseunternehmen desselben einzigartigen Büros, die für die Spionage von Menschen auf globaler Ebene zuständig sind?

Du denkst, das ist neu?

Denke noch einmal nach: Kardinal Richelieu leitete die französische Regierung mächtig, ohne dass der König von Frankreich in der Lage war, ihn mit Hilfe von Informationen über Mitglieder des Königshofes und des Volkes herauszufordern.

Glaubst du, dass der Vatikan die Beichte im katholischen Dogma eingeführt hat, damit du deine Sünden auslöschen kannst, nur indem du über sie redest?

Zum Teufel, nein!

Das Geständnis war ein Betrug, um Informationen über jeden zu sammeln und es zu benutzen, um die Regierung zu leiten, Gesetze zu verabschieden und Kriege durch Erpressung zu führen.

Nichts Neues unter der Sonne: Dein heutiges Geständnis ist dein iPhone und der Cloud-Service, den du abonniert hast. Richelieu ist die Geheimdienstgemeinschaft mit technischer Aufsicht über deinen ISP durch elektronischen Vampirismus…..

Wenn du daran zweifelst, hilft Q dir mit seinem Beitrag #713, der auf diesen Artikel hinweist.

Also ist die CIA, die im Wesentlichen das Außenministerium (SD) leitet, die lokale Hand dieser globalen Geheimdienststruktur mit der Mission, die Welt durch den Geheimdienst zu regieren.

Aus diesem Grund lässt Q das Obama Weiße Haus (O-WH) ablösen.

Jetzt ist Trump verantwortlich und er kauft es nicht. Er sagt „Amerika zuerst“. Er sagt: „Mache Amerika wieder großartig“. Daher der stille, aber tödliche Krieg, den wir erleben und an dem wir dank der Führung von Q teilhaben.

In Wirklichkeit ist Trump nicht im Krieg gegen die Geheimdienstgemeinschaft, er ist im Krieg gegen diejenigen, die sie erschaffen haben und sie kontrollieren. Wir werden in den nächsten Teilen über diese Schöpfer sprechen, aber hier ist ein Hinweis: „Alle Wege führen nach Rom“. Sieh dir dieses Video an.

Vergleiche diese Bilder:  Image 1  Image 2  Image 3  Image 4.

 

 

 

Zur Vorbereitung, sind dies die besten 2 Stunden, die du verbringen kannst, um zu verstehen, was als Nächstes kommt:

Jade 2, Orwells künstliches Geheimdienst Netzwerk.

Ok Leute, also wir sezieren immer noch Qs Post #714 und dieser Teil zielt darauf ab zu studieren, was er wirklich mit „Clowns“ meint.

Q328: Licht wird die Dunkelheit besiegen.

Es gibt also einen Krieg. Ein Krieg zwischen Licht und Dunkelheit und Q erzählt uns den Ausgang dieses Krieges. Müsst ihr auf Q warten, um zu erfahren, dass es einen subtilen Krieg gibt? Einige von uns lesen es wahrscheinlich im Alten Testament, im Neuen Testament oder im Koran. Und diejenigen, die nicht auf die offenbarten Heiligen Bücher stehen, haben wahrscheinlich Star Wars oder eine Art Film in dieser Richtung gesehen…. Was ich persönlich an Heiligen Büchern mag, ist, dass sie auf sehr wertvolle Informationen hinweisen, die man zufällig durch Erfahrung versteht. Wenn du diese Bücher liest, ohne sie mit deiner Lebenserfahrung zu verbinden, ist es, als würdest du die Speisekarte des Restaurants lesen, über das Essen nachdenken, speicheln (oder nicht), ohne zu bestellen. Aber wenn man diesen Fisch probieren kann, den sie „Fouquet’s Goujonettes de Merlan avec ses pommes de terre Agria“ auf der Speisekarte nannten, versteht man, warum sie sich die Mühe machten, eine kryptische Schönheit und Poesie in den Namen des Gerichts zu bringen…..

Also, lasst uns für eine Sekunde die Speisekarte lesen:

„Damit Satan nicht einen Vorteil aus uns zieht; denn wir sind nicht unwissend über seine Werkzeuge“. 2 Korinther 2:11

Dieser Vers erklärt, dass unter den Regeln des Einsatzes in diesem Krieg die Armeen der Dunkelheit ihre Absichten offenbaren müssen. Du würdest denken, nun, das ist cool, das gibt uns die Oberhand. Leider ist es nicht so einfach.

Die Armeen der Finsternis schaffen es, diese Regel einzuhalten, ohne ihre Absichten auf direkte Weise zu verraten. Was sie tun, ist, Dinge vor Augen zu verstecken, dich zu täuschen, über das Angebot hinaus zu kaufen, Symbole und kodierte Sprache zu benutzen, um dich dazu zu bringen, von den giftigen Bäumen der Scheinrhetorik und des falschen Wissens zu essen.

Und wo haben sie all diese giftigen Bäume gesammelt?

Ja, richtig: im Heiligen Wald! (Holy Wood)

Der metaphysische Zweck von Hollywood (=Holy Wood) und allen im Wesentlichen damit verbundenen Werkzeugen wie der Musikindustrie, den Medien, der Werbung, der Schule usw….. ist es, es zu ermöglichen, dass die Legionen der Dunkelheit mit der Offenlegungsregel übereinstimmen, ohne unsere Aufmerksamkeit zu sehr auf sich zu ziehen. Deshalb geben sie Milliarden von Dollar aus, um Musik, Filme und Serien für dich zum Herunterladen zu produzieren und dich glauben zu lassen, dass die Produktionskosten und diese berühmten Privatjets und Villen durch Werbung finanziert werden!

Komm schon. Wirklich?!

Entschuldigung für die lange Einführung, aber ich musste diese Grundlagen schaffen.

Also… Clowns. Was meint Q damit? Lasst uns das, was wir gerade gesagt haben, anwenden und es aus dem Maul des Pferdes hören.

Sieh dir dieses Video an. Entschlüssle das Video.

Von diesem wissen wir jetzt, dass der Clown jede Person ist, die sich den organisierten bösen versteckten Kräften ergeben und einen Vertrag mit ihnen unterzeichnet hat, um ihre Agenda durch eine Zusammenarbeit voranzutreiben.

In dem ausgezeichneten Buch „Clowns, In Conversation with Modern Masters“ lernen wir: „in der 5. Dynastie des alten Ägypten, um 2500 v. Chr., wurde diese paradoxe Beziehung zwischen dem Heiligen und dem Profanen auf einen Schlag gelöst; der Priester und der Clown wurden die gleiche Person“.

Das macht vollkommen Sinn: Der Priester hätte Zugang zu sensiblen Informationen (wahr oder falsch) über die Zukunft, indem er die Sterne studiert, mit Geistern interagiert oder einen anderen rituellen Prozess anwendet. Diese Information würde nicht immer dem Pharao oder dem König gefallen, so dass Clownerie eine gute Möglichkeit war, die Informationen unter der Maske des Humors weiterzugeben, ohne zu riskieren, von einem wütenden Herrscher getötet zu werden. Im Grunde genommen war also derjenige, der das privilegierte Wissen über die Gesetze des Universums hatte, der „Anwalt“ des königlichen Hofes, auch ein Clown. Er war ein spiritueller Clown in dem Sinne, dass er von verborgenen Wesen oder durch okkultes Wissen aktiviert bzw. informiert wurde, aber er war auch ein physischer Clown in dem Sinne, dass er eine Rolle spielen musste, um die Informationen offenzulegen und die ihm gegebenen Befehle durchzusetzen.

Vergleiche:  Image1  Image2  Image3  Image4

 

 

 

Leute, wisst ihr, was hier gesagt wird?!

Wir sagen, dass die Clowns die Vermittler zwischen versteckten Einheiten und unserer politischen, gerichtlichen und herrschenden Infrastruktur sind. Obwohl die Clowns, böse Kräfte aus dem unsichtbaren Reich, uns mit unseren Institutionen regieren! Lass das für eine Minute einwirken.

Nimm dir noch eine Minute Zeit.

In Teil 2 haben wir festgestellt, dass durch die Clowns böse Kräfte aus dem unsichtbaren Bereich uns mit unseren Institutionen regieren.

Ich bin sicher, dass an dieser Stelle diejenigen, die unter euch die Heiligen Bücher lesen, erkannt haben, was wir gerade gesagt haben, bereits im Menü stand.

Genau hier:

Denn wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen Fürstentümer, gegen Mächte, gegen die Herrscher der Finsternis dieser Welt, gegen geistige Bosheit an hohen Orten. Epheser 6,12

Q sagt uns, dass der andauernde Krieg ein subtiler Krieg mit Schlachtfeldern in den physischen UND spirituellen Reichen ist und dass die Clowns die Einheiten zwischen diesen Reichen sind, die für die dunkle Seite arbeiten. Sie haben ein menschliches Aussehen, aber in der Tat sind sie spirituelle Wesen, die in menschlicher Gestalt verkleidet sind. Diese Transformation wird durch Rituale erreicht, und diese Rituale sind der Grund, warum Geheimgesellschaften gegründet wurden. Geheimgesellschaften sind die „Tore“, durch die diese Wesen in unsere Dimension eintreten.

Q704.

Siehst du das Flughafen „Gate“ (=Tor) Schild?

Und in seinen Beiträgen 700 bis 703 möchte Q, dass wir uns auf [e] [-] und [5] konzentrieren.

Der fünfte Buchstabe des Alphabets ist „e“ und es ist der Anfang für das Wort „Element“. symbolisiert die Verknüpfung, das Tor, die Verbindung. Das fünfte Element ist neben Erde, Feuer, Luft und Wasser das Element Aristoteles namens Äther und die Indianer namens Akasha. Dieses Element ist der Baustein des geistigen Reiches und des Sternensystems. Zu wissen, wie man es durch Rituale manipuliert, bringt dich dazu, durch „Tore“ in das geistige Reich einzudringen. Es ist jetzt an der Zeit, dass du Stargate und das Fünfte Element neu beobachtest!

Neben der doppelten Bedeutung einer möglichen Buchstabenersetzung e>a [-5] codierten Text, der durch Post #706 bestätigt wird, ist das, was meiner Meinung nach im Wesentlichen von Post 700 gesagt wird: JFK wurde von den Menschen in Geheimbünden getötet, die durch ihr Wissen über das fünfte Element und die Sterntore zu Clowns wurden.

Clowns in Amerika… CIA… „Vielleicht sollte es nur das erste Treffen der Geheimgesellschaft sein“. Lisa Page.

Mir ist jetzt klar, wie schwer die Mission von Q ist. Wäre er aus heiterem Himmel gekommen und hätte gesagt, was ich hier sage, wäre niemand aufgewacht. Er versucht methodisch und geduldig, uns dorthin zu bringen.

Ich bin sicher, dass mich nach diesem Beitrag viele in die „verrückte Schublade“ stecken werden. Egal, ich glaube, Q ist echt, ich glaube, er hat die Fähigkeiten, uns dorthin zu bringen. Und wenn das passiert, werden einige von euch denken: „Ich erinnere mich, dass der Verrückte das vor einer Weile gesagt hat“. Das wird ihre erste Erfahrung mit dem „Menü“ sein! 😀

Die Frage ist also, was ist das Verhältnis zwischen Qs Beitrag und dem davor, wo er uns mit einem Artikel verknüpft, der beschreibt, wie die Clowns in Amerika und Google in die „Zukunft“ der Onlineüberwachung investieren?

Das wird Teil 4 sein, Jungs. Und übrigens, ich mache keine Witze. Ich versuche, meine Beiträge nicht zu lange zu halten und den Menschen auch die Möglichkeit zu geben, die Links zu studieren und durch ihre Recherchen und Kommentare zu ergänzen.

Demnächst werden wir, mit der Gnade Gottes, den Artikel sezieren, erklären, wie er mit Clowns zusammenhängt und wie er erklärt, warum O-WH das Militär gereinigt hat…..

In der Zwischenzeit, zur Vorbereitung, schau dir bitte dieses Video an.

https://qlobal-change.blogspot.com/2019/03/q-okkulte-serie-privat-clowns-clowns.html

Aktueller White-Hats-Report über den Kampf gegen den Tiefen Staat (Videos)

Am 23. Januar erschien nach längerer Wartezeit der neue White-Hats-Report Nr. 67. Die White Hats (Weisshüte) sind eine positive Fraktion innerhalb des US-Militärs, die gegen den Tiefen Staat und die Kabale kämpft.

Auf der Webseite der Gruppe erscheinen unregelmäßig Berichte und hier folgen die wichtigsten aktuellen Neuigkeiten, die von einem Mitglied mit dem Decknamen „Paladin“ stammen.

FED: Die White Hats erwarten, dass US-Präsident Trump nun endlich damit beginnt, Licht auf die kriminellen Aktivitäten der privaten Federal Reserve Bank zu werfen, denn man macht diese private Notenbank mittlerweile für JEDEN wirtschaftlichen Abschwung, für jede Depression und jeden Krieg verantwortlich, der seit der Entstehung der FED im Jahr 1913 stattgefunden hat. Von Jason Mason.

Der vormalige Präsident Obama alias Barry Soetoro hat dafür gesorgt, dass von der FED unglaubliche Mengen an wertlosem Papiergeld in Umlauf gebracht wurden, das verdoppelte die Gesamtschulden der USA auf mittlerweile mehr als 21 Billionen US-Dollar!

Mit einem Teil dieser Gelder wird der Tiefe Staat und die Medien finanziert, die verhindern sollen, dass Donald Trump im Jahr 2020 ein zweites Mal zum US-Präsidenten gewählt wird.

Trump wurde mittlerweile vom Betrug unterrichtet, der 1913 zur Gründung der privaten US-Notenbank namens FED führte. Die Banker sind ein Krebsgeschwür, das unseren ganzen Planeten befallen hat. Ihre unseriösen Praktiken kennen keine Grenzen und ihr Diebstahl unserer harten Arbeit, unserer Tüchtigkeit, unserer Entdeckungen und unser Zukunft muss jetzt gestoppt werden, erklärt Paladin.

Wenn Trump als der beste aller amerikanischen Präsidenten in die Geschichte eingehen will, muss er dieses private Bankenkartell in alle Winde zerstreuen. Das ist seine schwierigste Aufgabe und wird seine größte Leistung sein, falls er es schafft, es auszuschalten. Das Schicksal der ganzen Menschheit auf diesem Planeten könnte dadurch wieder ins Gleichgewicht kommen.

Trockenlegen des Sumpfs: Dieser Sektor ist eine laufende Aktion, die noch nicht gelöst werden konnte. Die Untersuchungen laufen, doch es gibt noch viel zu tun, bevor das DOJ und das FBI von Agenten des Tiefen Staats gesäubert und in ihrer alten Form zufriedenstellend wiederhergestellt sind.

Sobald man bei der Trockenlegung des Sumpfes eine bestimmte Ebene erreicht hat, hat man es mit Personen zu tun, die über dem staatlichen Gesetz stehen und nicht für ihre Taten haftbar gemacht werden können, egal ob es sich um Verrat, Betrug, Mord, Erpressung, Diebstahl oder Wucher handelt (Die Säbel sind gewetzt – Insider QAnon: „Die Stärksten werden überleben.“(Video)).

Das soll sich laut den White Hats jetzt schnell ändern, denn es ist die einzige Möglichkeit, die USA vor der Zerstörung durch die Kabale zu bewahren. Den Sumpf trockenzulegen, ist eine Sache, doch diese Personen für ihre Verbrechen schuldig zu sprechen, eine völlig andere.

Es konnten immer noch keine signifikanten Verhaftungen verbucht werden, obwohl man kleinere Pädophilen-Netzwerke infiltrieren und zerschlagen konnte (NXIVM, Jeffrey Epstein, Anthony Weiner), doch es gibt noch viel mehr zu tun.

Laut Paladin wird es Zeit, das ganze Netzwerk an militärischen Installationen der USA auf der ganzen Welt aufzulösen, um die Truppen heimzuholen, damit die Rattenlinien der Menschenhändler, der Drogenschmuggler und der illegalen Waffenverkäufer an der US-Grenze zerstört werden können.

Alle Geheimdienste sollen ebenfalls zerschlagen und anschließend nach wahren amerikanischen Werten und Grundsätzen neu erschaffen werden, das schließt die NSA, die CIA und ONI sowie verschiedene andere Dienste ein, die für die Sicherheit der Vereinigten Staaten gegründet wurden, doch mittlerweile unter dem Einfluss der Kabale stehen (Insider QAnon: „Was Sie bald erfahren werden, sollte Sie nicht nur erschrecken…“ (Videos))

Paladin erklärt, dass anschließend die Bush- und Clinton-Familien und ihre Handlager verhaftet und für ihre lange Geschichte des Verrats gegen die USA und ihre globalen Verbrechen gegen die gesamte Menschheit verurteilt werden sollen. Das betrifft auch die Bankenkartelle und Familien die in den USA als Rothschild-Stellvertreter agieren, sowie ihr Netzwerk aus Bankbetrügern und Kongressmitgliedern mit einschließt.

Die White Hats hoffen, dass Präsident Trump dieser Aufgabe gewachsen ist, denn nur auf diese Weise kann unser Planet von diesen Verbrechern befreit werden – ob er letztendlich Erfolg haben wird, wird sich noch zeigen.

Europa: Die Vereinigten Staaten werden nicht länger die Rechnungen für die NATO bezahlen, solange nicht andere Nationen ebenfalls ihren Anteil fair begleichen. Die Wahl der Briten, die EU zu verlassen hat der Welt gezeigt, dass dieser Gruppe von niemals demokratisch gewählten Kabale-Marionetten, die niemanden Rechenschaft schulden, nicht länger erlaubt wird, die Souveränität der europäischen Völker an sich zu reißen.

Die USA stehen hinter Großbritannien und den Wünschen seines Volkes, und das wird als ein Beispiel für die übrigen europäischen Nationen dienen, die sich mit diesem bürokratischen Albtraum der Brüsseler „Gaunergruppe“ beschmutzen mussten. Diese Nationen können künftig wieder über sich selbst bestimmen und ihren Weg in die Zukunft wieder selbst in die Hand nehmen.

China: China ist die Zukunft und eine aufstrebende Weltmacht, die aufgeholt hat und mit dem Rest des Planeten sowohl wirtschaftlich als auch sozial auf gleicher Höhe steht. Das ist ein solides Fundament für weitere enge Beziehungen, nachdem die Kabale versucht hat, diese Beziehungen zu zerstören und sowohl China als auch die USA durch Betrug und Täuschung zu entzweien.

Wenn Trump es schafft, weitere Handelsabkommen zu festigen, kann das einen stabilisierenden Effekt für beide Großmächte bedeuten, und er verdient damit wirklich einen Nobelpreis.

Die vormalige Obama-Administration, die von der Kabale gedeckt wurde, hat einseitige Handelsabkommen mit China getroffen, um dafür zu sorgen, dass es einen Großteil der US-Schulden finanzieren sollte. Ziel des Ganzen war es, durch diese neu geschaffenen Schulden die Vereinigten Staaten zu Fall zu bringen. Bei einem Crash der US-Wirtschaft wäre die USA von chinesischem Geld, ihren Schatzbriefen und ihren importierten Waren abhängig geworden.

Paladin erklärt, dass Präsident Trump gerade versucht, dieses Ungleichgewicht auszugleichen. Falls die US-Wirtschaft zerstört worden wäre, hätte man die Schulden an China nicht bedienen können und beide Nationen wären geschwächt worden. Das hätte sie für die Eine-Welt-Lösung der NWO reif gemacht, die sich zum Ziel gesetzt hat, eine neue Weltwährung einzuführen (Neue Weltordnung, Agenda 21).

Saudi Arabien: Wenn China die Zukunft repräsentiert, dann gehört Saudi Arabien der Vergangenheit an, denn saudische Könige halfen dabei in den 1960er- und 1980er-Jahren, die US-Schattenregierung zu finanzieren. Es gab eine mehr als 60 Jahre andauernde Geschichte von geheimen Verhandlungen, Abkommen, Allianzen und Geschäften, die niemals ans Licht gekommen sind.

Der kriminelle Untergrund der Kabale plant, bestimmte große Ereignisse der Welt zu inszenieren, um die menschliche „Viehherde zu schlachten“ – das alles, während sie sich selbst immer noch öffentlich als Politiker, Wirtschaftsführer, Könige, Prinzen und Finanzexperten maskieren. Saudi Arabien hat die Vereinigten Staaten über die OPEC mit Öl versorgt, und die USA erschufen im Gegenzug den Petrodollar. Die Gewinne dieser Aktionen wurden in die Schattenregierung abgezweigt und investiert, damit dieser Kreislauf unbeobachtet fortgesetzt werden konnte – doch gewählte Beamte und die Öffentlichkeit wurden nicht darüber informiert.

Das Öl-Geld der Saudis wurde für schwarze Projekte wie das geheime Weltraumprogramm, den illegalen Menschenhandel, den illegalen Waffen- und Drogenhandel sowie für Erpressung, Bestechung, Attentate, Staatsstreiche, Angriffe unter falscher Flagge und andere Zwecke verwendet, die Präsident Trump nun versucht, zu stoppen.

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten war das wichtigste Ereignis, um den Tiefen Staat, die Schattenregierung und die Kabale zu stürzen und auch ihre Marionetten ans Tageslicht zu zerren. Sie sind leicht zu identifizieren, denn es sind diejenigen, die sich am lautesten über die Wahl von Trump und seine Politik beschweren – seien es Politiker, Personen von den Massenmedien oder Wirtschaftsführer.

Sie haben alles zu verlieren, denn ihre Verbrechen stehen kurz vor der Aufdeckung, und dann warten Anklagen auf sie. Auch weitere Aufdeckungen zum Anschlag von 9/11 sollen bald folgen.

Medien und Wirtschaft: Paladin merkt hier an, dass wichtige Informationen weiterhin über Twitter verbreitet werden sollen, was auch ein Hinweis darauf sein könnte, dass die White Hats hinter den Mitteilungen von QAnon stecken könnten. NAFTA, TPP, PCA und der Iran-Nuklear-Deal waren alles Verträge, die vom Tiefen Staat erschaffen wurden, um die Welt in Richtung der Neuen Weltordnung zu leiten (Insider QAnon: Nichts kann das aufhalten, was kommen wird. Nichts. Es wird in die Geschichte eingehen!).

Das zerfallende EU-Modell sollte als eine Blaupause benutzt werden. Es hätte somit weitere Gruppen von nicht gewählten, nicht haftbaren, unverantwortlichen Bürokraten gegeben, die die Grundrechte und nationalen Gesetze von Staatsbürgern und Völkern untergraben hätten, indem sie mit ihren betrügerischen, illegalen und unmoralischen Praktiken fortgefahren wären.

Paladin erklärt, dass der „König von Frankreich“ eine weitere von der Kabale kontrollierte Marionette darstellt, der von diesen Globalisten kontrolliert wird, er soll in den Augen der White Hats nur Befehle entgegennehmen, aber nicht regieren und führen können. Präsident Trump setzt hier den neuen Standard für alle Weltführer, um ein Beispiel zu geben, wie man diese Globalisten der Neuen Weltordnung und ihre Agenden zurückdrängen kann – hoffentlich werden zum Wohle der ganzen Menschheit andere Staatsmänner seinem Beispiel folgen!

Mauer zu Mexiko: Ein anderer Grund, weshalb das US-Militär Trump unterstützt, ist es die Grenzen der Vereinigten Staaten zu schützen. Die US-Demokraten versuchen das zu verhindern und werden vom Tiefen Staat dabei unterstützt. Trump versucht sein Vorhaben durch den Regierungs-Shutdown und dem Verhängen des Notstands an der Grenze zu Mexiko durchzusetzen und die Mauer zu bauen.

Die vorhergehenden Administrationen haben lange daran gearbeitet, um das Ziel einer offenen Grenze zu erreichen, ihr Langzeitplan hat immer darin bestanden, die USA (sowie auch die EU) in eine Dritte-Welt-Zone zu verwandeln, in der es nur mehr zwei gesellschaftliche Klassen geben soll: die Superreichen und die völlig Verarmten.

Aus diesem Grund wurde die Illusion erschaffen, die USA (oder die EU) wäre ein sicherer Hafen für alle illegalen Immigranten, in dem ihnen automatisch alle Rechte und Privilegien garantiert werden, die aber ausschließlich für legale Bürger gelten sollten. Niemand spricht über den desaströsen finanziellen Impakt, der dadurch ausgelöst wird und ganze Städte, Bundesländer und Staaten in den Bankrott treiben wird – so wie es schon die ganze Zeit über geplant ist!

Die Einkünfte sinken, Steuern werden nicht mehr bezahlt und ein beträchtlicher Anteil des Einkommens der Horden von illegalen Migranten wird ins Ausland überwiesen und kann dadurch nicht länger in die heimische Wirtschaft zurückfließen, um damit das Sozialsystem und andere bislang freie Dienstleistungen zu bezahlen. Alle diese Gelder der hart arbeitenden Bevölkerung fließen nun Illegalen zu und helfen ihnen gleichzeitig dabei, Verbrechen wie Kinderhandel und Drogenhandel zu betreiben und weitere kriminelle Migranten über die Grenzen hereinzuholen.

Sobald die Grenzen wieder gesichert worden sind, kann die Wirtschaft sich erholen und neue Jobs werden entstehen, um den legalen Staatsbürgern wieder einen produktiven und positiven Lebensstil zu sichern, erklärt Paladin.

Abschluss: Weitere Angelegenheiten wie die UFO-Offenlegung, die Freigabe von Freier Energie, Israel, Russland, Big Pharma und andere Themen warten ebenfalls noch darauf, aufgedeckt zu werden, und die White Hats werden sich in Zukunft diesen Bereichen widmen und hoffen darauf, dass sich Präsident Trump auch darum kümmern wird (Was bringt 2019? QAnon, Trump & der Anfang vom Ende der Eliten-Mafia (Videos)).

Diese Kategorien können in Angriff genommen werden, sobald die dringlicheren Probleme gelöst sind. Wir müssen uns immer daran erinnern, dass es sich hier um ein meisterhaftes Schachspiel handelt, das auf höchster Ebene stattfindet, und so wie bei anderen strategischen Kriegen ist auch hier das richtige Timing das Wichtigste!

Wenn Sie mehr über die Hintergründe und die geheimsten Vorgänge auf unserem Planeten erfahren wollen, lesen Sie meine Bücher „Mein Vater war ein MiB“ Teil 1 und Teil 2. Darin erfahren Sie, wer wirklich die Fäden hinter dem Tiefen Staat zieht und was uns in naher Zukunft erwartet, denn wir befinden uns in einer Phase der großen Transformation, die bald alles verändern wird.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Videos:

 

 

 

 

 

Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 08.03.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/03/aktueller-white-hats-report-ueber-den-kampf-gegen-den-tiefen-staat-videos/

Trump: Keine Steuergelder für Feinde der Meinungsfreiheit an Hochschulen

von https://sciencefiles.org

Während in Deutschland noch Steuermittel in Programme gesteckt werden, deren Namen, wie z.B. „Demokratie leben!“ verschleiern sollen, dass es darum geht, die freie Meinungsäußerung zu bekämpfen und einen Korpus der erlaubten Meinungen durchzusetzen, während in Deutschland noch Steuermittel eingesetzt werden, um Kritiker der Gender Studies zu diffamieren und ihre Kritik als illegitim auszugeben, während in Deutschland noch alles getan wird, um das offizielle Heil zu kanonisieren und der Wissenschaft letztlich damit den Garaus zu machen, weht in den USA ein anderer Wind.

Donald Trump, dessen Liste der Erfolge bereits jetzt deutlich länger ist als die von Obama, der Lichtgestalt ohne Effekt und Bill Clinton, dem an anderem Interessierten, zusammengenommen, hat während der diesjährigen CPAC, der Conservative Political Action Conference angekündigt, dass öffentliche Mittel aus Washington nur noch Hochschulen und Universitäten erhalten, die das Recht auf Freie Meinungsäußerung unterstützen, was man wphl so übersetzen muss, dass alle Universitäten, die sich Regeln und Selbstbeschränkungen auferlegt haben, um vor der linken Idiotie, die Identitätspolitik genannt wird, zu kapitulieren, von einer öffentlichen Förderung ausgeschlossen sind.

Wenn das die Politik ist, die ein Mann, den man in Deutschland als Kanalratte verleumdet, umsetzt, dann fragt man sich unwillkürlich, welche Bezeichnung wohl auf diejenigen zutrifft, die in Deutschland nichts unversucht lassen, um unter dem Banner der Diversität jede Meinungsäußerung zu unterdrücken, die ihnen nicht in den Kram passt.

Wir sind für Vorschläge offen.

https://sciencefiles.org/2019/03/03/trump-keine-steuergelder-fur-feinde-der-meinungsfreiheit-an-hochschulen/

Donald Trump – ungebremst

von: N8Waechter

Die “Conservative Political Action Conference“ ist in jedem Jahr ein Anziehungspunkt für konservative Aktivisten in den USA. Am gestrigen Samstag, dem 2. März 2019, wurde mit großer Spannung die Rede des US-Präsidenten Donald Trump erwartet und wie sich recht bald herausstellte, hatte sich das Warten ebenso gelohnt, wie das Zuschauen in Echtzeit [sehr sehenswert, engl.]:

 

 

Nach für aufmerksame Beobachter ausdrücklich kurzweiligen 2 Stunden war der US-Präsident fertig und die anschließende Kakophonie der aufgescheuchten Spottdrosseln stellte sich erwartungsgemäß ein:

Dabei mag es sein, dass man sich in Übersee erst gerade richtig warm läuft, sofern man sich nicht besser entscheidet, der Rede den ihr gebührenden Raum gar nicht erst zu geben, um ja nicht allzu viel Aufmerksamkeit dorthin zu lenken.

Auch die hiesigen Spottdrosseln ließen sich nicht lange bitten:

(Spiegel, Focus und anderen bekannten Schwarmangehörigen ist die Rede offenbar keine Meldung wert; bei der Tagesschau wird man nur nach gezielter Suche fündig: Trumps Wahlkampftöne: „Demokraten sind lausige Politiker“ …)

Erstaunlich neutral berichtet dagegen n-tv:

n-tv: „Sozialistischer Albtraum“ – Trump schlägt nach Horrorwoche zurück

Der jedoch wohl mit großem Abstand angefressenste Beißreflex kam aus dem Munde von Samantha Vinograd, “Analystin für Nationale Sicherheit“ bei CNN und Tochter eines “Holocaust-Überlebenden“:

»Seine Aussage macht mich krank, auf einer persönlichen Ebene. Unser Erbe erhalten, unser Erbe wiedereinfordern, das klingt sehr stark nach einem gewissen Führer, welcher Mitglieder meiner Familie und rund sechs Millionen anderer Juden in den 1940ern ermordet hat.«

»Er gibt vor, es gäbe massive Zuflüsse von illegalen Immigranten, welche über unsere Grenzen kommen und er gibt Milliarden von Dollars für einen Grenzmauer-Notstand aus, anstatt echten nationalen Sicherheitsbedrohungen Aufmerksamkeit zu schenken. Er klingt sehr nach despotischen Führern, welche auf der ganzen Welt über das Erbe der Weißen und weißen Nationalismus gesprochen haben und steckt Mittel an falsche Stellen und tut in einer einfach nicht akkuraten Art so, als würden ausländische Leute versuchen unser Land zu beeinflussen.«

Nur gut, dass es ausreichend viele Menschen gibt, die selber denken können.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

 

Der Endkampf der Allianz gegen den Tiefen Staat (Videos)

Laut eines Interviews mit dem Autor David Wilcock befinden wir uns inmitten eines Umsturzes des Tiefen Staates, daher sollten alle darüber sprechen. Aber warum wollen die Medien das nicht tun? Warum wird dies nicht bekanntgegeben? Warum hört man nichts darüber in den Nachrichten? Das wollen wir herausfinden.

Wir sprechen hier von etwas wirklich Bedeutsamem. Was ebenfalls wichtig ist, ist, dass es eine Persönlichkeit gab, die im selben Jahr wie QAnon auf 4Chan auftauchte, und sie nannte sich “Mega Anon”.

Sie kontaktierte Wilcock und stand dem Präsidenten sehr nahe, und sie scheint bereits vor der Wahl mit ihm in Verbindung gestanden zu haben. Sie spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf Sicherheit und ist sehr gut darüber unterrichtet, was vor sich geht und schrieb eine Menge auf 4Chan, was Wilcock auf seinem Blog behandelt hat.

Wilcocks Korrespondenz mit ihr ging noch auf die Zeit vor Q zurück, und seine weit verbreiteten Bekanntmachungen von ihr fanden wenige Wochen vor Q statt. Dies könnte die Allianz beeinflusst haben, indem sie sah, dass auf diese Weise Informationen anonym und effektiv kommuniziert werden können.

Sie war aufgeregt bezüglich der Verhaftungen im Zusammenhang mit dem Menschenhandel und sagte wiederholt, wie sehr sie sich darauf freue, wenn diese Bekanntmachung an die Öffentlichkeit dringt, und wie viel mehr dieser Ringe enthüllt und besiegt werden, mit all diesen verdeckten Einsetzen, die durchgeführt werden.

Wilcock glaubt, dass diese Bekanntmachung des Weißen Hauses am 31. Dezember 2018 die Erfüllung dessen ist, worauf sie sich gefreut hat. Sie nennt sich: Presidential Proclamation on National Slavery and Human Trafficking Prevention Month, 2019 [Proklamation des Präsidenten zum Monat der Verhütung von nationaler Sklaverei und Menschenhandel]. Darin heißt es:

Im Februar 2017 unterzeichnete ich eine Präsidentenverfügung, um grenzüberschreitende kriminelle Organisationen zu zerschlagen, die mit Menschen handeln und sie ausbeuten. 

Auf meine Weisung stellen Bundesabteilungen und -behörden die vollständige Durchsetzung unserer Gesetze sicher, damit diejenigen, die unser Volk ausbeuten und unsere Gesetze brechen, das volle Maß an Gerechtigkeit erfahren, das sie verdienen.

Allein im Jahr 2017 hatte das Justizministerium Verurteilungen gegen mehr als 500 Angeklagte in Fällen von Menschenhandel sichergestellt, und das Federal Bureau of Investigation zerschlug mehr als 42 kriminelle Unternehmungen, die im Bereich des Kinderhandels tätig sind.

Das Ministerium für Innere Sicherheit leitete mehr als 800 Verfahren von Menschenhandel ein, die zu mindestens 1.500 Verhaftungen und 530 Verurteilungen führten.

Das ist eine große Sache. Wir sprechen von 500 Fällen in Bezug auf das Justizministerium, 42 zerschlagene Unternehmungen im Zusammenhang mit Kindersexhandel durch das FBI und 800 Verfahren in Bezug auf Menschenhandel, die zu 1.500 oder mehr Verhaftungen durch das Ministerium für Innere Sicherheit führten (Der verzweifelte Überlebenskampf des Tiefen Staates und was das für die Zukunft der Welt bedeuten kann).

Warum muss man davon durch die eigene Website des Weißen Hauses erfahren? Sollte man nicht erwarten, dass die Medien die Nachricht enthusiastisch aufnehmen, dass das FBI 42 Kindersexringe zerschlagen hat?

Und dass unabhängig davon das Justizministerium 500 verschiedene Leute geschnappt hat, und wiederum unabhängig davon das Ministerium für Innere Sicherheit über 1.500 Leute, und immer im Zusammenhang mit diesen bizarren Kindersexgeschichten, was immer sofort von der Bildfläche verschwindet, wenn man auf Facebook, Twitter, Youtube oder Snapchat darüber spricht?

Wenn die Leute in den Medien sich nicht zu Komplizen dieser Verbrechen machen wollen, warum enthüllen sie sie nicht, so wie es ihre Aufgabe ist? Und das ist die rote Pille, die die Leute im Moment nicht schlucken wollen, aber sie ist da. Leute, denkt einen Moment drüber nach (Die Säbel sind gewetzt – Insider QAnon: „Die Stärksten werden überleben.“(Video)).

Es gibt jemanden wie Ronald Bernard (den Ex-Illuminati-Insider und holländischen Whistleblower, der früher für die globale Finanzelite arbeitete), und er redet immer noch darüber und gibt seine persönliche Verwicklung in einen satanischen Kult zu, und dass Bernard nicht bewusst war, dass es dem Kult so ernst damit ist, bis dieser wollte, dass er in die Opferung von Kindern verwickelt ist. Es ist sehr intensiv, wenn man sich diesen Videoausschnitt ansieht.

Wenn allein das FBI 42 verschiedene Unternehmungen zerschlagen hat, die buchstäblich Kindersexhandel begehen, dann sollten sie über irgendeine der Geschichten berichten, um welche Unternehmung es sich handelt, was sie taten, wie sie es taten, wer darin verwickelt war, wie die Verhaftungen durchgeführt wurden, ob es eine SWAT-Einheit war, ob sie Maschinengewehre hatten, ob sie eine Kampfausrüstung hatten, ob sie in Häuser eingedrungen sind, ob dort Kinder in Handschellen waren, ob sie weinten, ob sie blutverschmiert waren – es ist eine Geschichte, es ist die Grundlage für ein Film.

Und das ist etwas, das Zuschauer bringen würde, es ist eine große Geschichte, und dann verbindet man sie mit Ronald Bernard. Wenn die Medien sich bloß für die Zuschauerschaft interessieren würden, warum gehen sie dann nicht zum Weißen Haus und sagen:

“Könnt ihr uns ein Interview arrangieren mit dem FBI, weil ihr dies bekanntgegeben habt? Gebt uns die fünf besten Geschichten von den 42 Kindersexunternehmungen, die ihr habt, die ihr alleine in diesem Jahr besiegt habt. Wir wollen die wildesten Geschichten haben, die bei unseren Zuschauern auf Resonanz stoßen, ihnen eine Vision der Hoffnung vermitteln. Wir wollen die überlebenden Kinder interviewen, wenn sie bereit sind zu sprechen. Wir wollen sie in den Nachrichten bringen, wir wollen den Leuten zeigen, wie glücklich die Kinder sind, dass sie überlebt haben. Wir wollen mit den Helden sprechen, wollen mit den FBI-Beamten reden, die diese Verhaftungen durchgeführt haben.”

Kein Sterbenswörtchen davon, nichts. Totenstille. Und das ist sehr verdächtig. Man kann nicht darüber reden, weil sie Komplizen sind.

Als sie den Beginn der Massenverhaftungen bekanntgaben, sprach Trump von der Ruhe vor dem Sturm. Sie wussten, dass der Einsatz einen Sturm entfachen würde, dass etwas passieren würde, was das ganze Land und die ganze Welt vor eine Herausforderung stellen würde wie noch nie zuvor.

Und dass es nachher Gerichtsverfahren und Anhörungen geben würde. Und daher stellt sich die Frage, ob die Allianz das Richtige tat, um den Planeten zu schützen, um die Menschenhandelsringe zu zerschlagen, um Kindersexhandel, Kannibalismus, Pädophilie und all dieses verrückte Zeug zu stoppen?

Es gibt noch etwas zu zwei QAnon-Posts zu sagen. Der erste ist vom 5. Januar 2019, wo sie noch einmal auf die Antifa-Flagge Bezug nehmen, und sie zeigen, dass sie fast genau die gleiche ist wie die vom paramilitärischen Flügel “Antifaschistische Aktion” der kommunistischen Partei Deutschlands von 1933.

Und dann der paramilitärische Flügel “Antifascist Action” der demokratischen Partei Amerikas von 2017. Dieselben Flaggen, dieselben Wörter (Insider QAnon: „Was Sie bald erfahren werden, sollte Sie nicht nur erschrecken…“ (Videos)).

Und das ist offensichtlich der Tiefe Staat, der versucht zu sagen: “Leistet eine Art militärischen Widerstand gegenüber der Allianz”, ein Versuch, die Leute dazu zu bringen, Waffen in die Hand zu nehmen, die man ihnen gibt. Und das ist etwas, das die Allianz sehr beunruhigte, als sie damit begann, Bekanntmachungen zu veröffentlichen.

Jedenfalls heißt es hier am 5. Januar 2019 im Post #2645: “Totaler Aussetzer durch die Fake News-Medien. Fragt euch, warum. Haben sie Angst vor US-Patrioten, die sich derselben Taktiken bedienen? Haben die Linksliberalen (alte Garde) Organisationen wie Antifa angeheuert, um irgendeine Abweichung vom kontrollierten Narrativ zu bekämpfen und zum Schweigen zu bringen (Faschismus)? Zerstören die Aktionen jener Patrioten im Ausland das Fake News-Narrativ, wo die Mehrheit mit der Politik der Linksliberalen übereinstimmt?”

Das bezieht sich natürlich auf die Gelbwesten-Proteste, die in Frankreich passieren. Dann sagen sie (alles in Großbuchstaben): “Wir werden nicht sang- und klanglos untergehen. Wer werden nicht kampflos abziehen. Glaubt ihr, dass diese Bewegung und weltweiten Ereignisse reiner Zufall sind? Entzweit seid ihr schwach, vereint seid ihr stark. Wir, das Volk. Wir, das Volk, haben die Macht. EO aktiv.”

Das ist sehr wichtig, denn die Präsidentenverfügung (Executive Order/EO), auf die sie verweisen, ist diejenige, die das Kriegsgerichtsregelwerk novellierte, und die zeigt, dass sie mit dem 1. Januar 2019 die Verräter des Tiefen Staates bei Geheimprozessen vor Gericht stellen können, und über sie verhandeln, als ob es sich dabei um Militärpersonal handelt. Sie sagten also, die Präsidentenverfügung sei aktiv.

Dann haben wir einen weiteren, der viel aktueller ist: 13. Januar 2019, und es heißt hier in Post #2672: “Zeugenaussagen vor Großem Geschworenengericht im Gange”. Das sind die Tribunale. Und es heißt dann: “Versuche, sie zu blockieren/sich selbst zu schützen, werden scheitern. Dies geht weit über politische Korruption/Aufwiegelung hinaus. Gesetz über die Entfernung eines amtierenden Mitgliedes des Kongresses(m/w)/Senators. Die Lichter gehen an.”

Das bedeutet, Kongressabgeordnete und Senatoren werden bei jetzt stattfindenden Tribunalen in mehreren US-Bundesstaaten entlarvt.

Was passiert wirklich bei der Haushaltssperre? Warum geht es so lange? Das bringt uns an den Rand einer Katastrophe. Es bedeutet, dass Arbeiter der Transportsicherheitsbehörde nicht bezahlt werden können und weggehen, was bereits jetzt anfängt, bei großen Flughäfen lange Warteschlangen und Verzögerungen zu verursachen. Wenn das weiter andauert, können Flugreisen zum Erliegen kommen.

Dann gibt es Gefängniswärter, die nicht zur Arbeit gehen wollen, weil sie Bundesangestellte sind, auch sie werden nicht ausbezahlt. Noch schlimmer ist, dass Leute, die Sozialleistungen erhalten, Lebensmittelmarken, Sozialhilfe, EBT-Karten, ihr Geld nicht bekommen. Daher verursacht dies eine sehr intensive Krise innerhalb des Landes.

Manche Leute bemerken dies nicht so sehr, weil es sie nicht so sehr betrifft, aber der Punkt ist, dass die Anweisungen, die wir hören, besagen, dass die Allianz damit angefangen hat, verschiedene vertrauenswürdige Personen bei mehreren alternativen Medien zu kontaktieren.

Zu diesen alternativen Medien können Youtuber oder Leute gehören, die Artikel schreiben etc. Auf diese Leute kommen Insider zu, die Informationen durchsickern lassen, und das passiert nicht nur vereinzelt, sondern es geht um vielfache Leaks an vielfache verschiedene Parteien.

Wir wissen nicht genau, wer die Leaks bekommt, aber dieser Tweet von Kim Dotcom besagt, dass wir uns auf die Veröffentlichung einer großen Datenmenge bereit machen sollen. Und die Informationen, die wir bekommen, besagen, dass wir eine Ausgangssperre bekommen könnten, entweder aufgrund eines Ausnahmezustandes oder nationalen Notstandes. (Tatsächlich rief die Regierung mittlerweile am 15. Februar einen nationalen Notstand aus, wie Insider vorhergesagt hatten.)

Es sieht so aus, dass wir uns im letzten Stadium befinden, bevor eine Bekanntmachung herausgegeben wird, die etwas mit Enthüllungen zu tun hat. Erinnert euch daran, was Kim Dotcom in seinem Tweet gesagt hat. Akteure des Tiefen Staates werden entlarvt.

Er sagte: “Macht euch bereit für die nächsten Leaks. Monumentales Material. 2019 wird so viel mehr Enthüllungen bringen. Das Justizministerium und das FBI werden entlarvt. Fake News entlarvt.”  (Was bringt 2019? QAnon, Trump & der Anfang vom Ende der Eliten-Mafia (Videos))

Es kann nicht lange geheim bleiben. Sie versuchen, diese Tribunale im Geheimen abzuhalten, und ihr Plan ist, dass es bis zu ein, zwei Jahren dauern kann, bis alle dran gekommen sind, weil sie nicht genug Personal haben, um alle Leute auf einmal zu schnappen.

Daher müssen sie es langsam angehen, und es gibt einen Teil der Allianz, der alles geheim halten will, sie wollen nicht, dass irgendwas davon an die Öffentlichkeit dringt. Aber es gibt einen anderen Teil der Allianz, der es unbedingt bekannt werden lässt, der sehr mit diesen Leaks befasst ist.

Warum sollte ein Teil der Allianz nicht wollen, dass wir die Wahrheit erfahren? Es ist wichtig das zu verstehen. Keiner hat eine weiße Weste. Die Allianz besteht nicht aus lauter Saubermännern, Waisenknaben und Engeln. Dies ist ein Aufstand aus dem Inneren des Tiefen Staates selbst, gegen den Tiefen Staat.

Der Tiefe Staat funktioniert, indem er sicherstellt, dass niemand in eine Machtposition gelangt, wenn er oder sie nicht erpressbar ist. Außer wenn sie so viel Dreck am Stecken haben, das so beschämend ist, dass sie niemals wollen, dass es bekannt wird.

Und schaut euch an, was sie mit Trump machen. Trump wird von allen Seiten angegriffen. Und ja, eine Menge davon ist bestürzend, aber es kann einen wahnsinnig machen, dass man nichts erwähnen darf, was an dieser Regierung irgendwie positiv sein könnte, ohne dafür attackiert zu werden.

Und es gibt viele, die das tun, weil niemand sauber ist, weil niemand in einer Lage ist, wie ein Hollywood-Held in einem Action-Spielfilm aufzutreten. Jeder hat seine Leichen im Keller. Jeder besitzt kompromittierende Informationen. Jeder hat etwas getan, das er bereut. Jeder hat etwas getan, das er die Leute nicht wissen lassen will.

Und das ist der Grund, warum viele Leute innerhalb der Allianz wirklich besorgt sind. Und daher lautet das Schlüsselwort in diesem Zusammenhang Gnade. Wir müssen es den Leuten erlauben, Helden zu werden. Wir brauchen Helden innerhalb der CIA, wir brauchen Helden, die Templer sind, Helden, die Freimaurer des 33. Grades sind, Helden die dabei waren, als die Entvölkerungsagenda diskutiert wurde, Helden, die ursprünglich Teil dieser Pläne waren, Leute die daran beteiligt waren, Satelliten zur Wetterkontrolle in Anspruch zu nehmen, um Erdbeben hervorzurufen in gefährdeten Regionen, für spezifische Zwecke, Helden die bei Spionage im Inland beteiligt waren, Helden, die paramilitärische Gruppen unterstützten und eingliederten, die Ermordungen von Feinden des Tiefen Staates durchführten.

Man muss es zulassen, dass sich die Leute aus der Deckung wagen und zu Helden werden. Warum? Weil sie jetzt für einen Wendepunkt ihrer Geschichte sorgen. Man sieht sich jemand wie Corey Goode oder Pete Peterson an, und sie haben alle Dinge getan, über die sie nicht sprechen wollen.

Sie waren alle beteiligt an Dingen, die sie zutiefst bereuen. Es gibt keinen einzigen Insider, der sauber ist. Aber sie hatten einfach genug davon, den Blick von dem Übel abzuwenden, für das sie mitverantwortlich waren, dem Übel, zu dem sie gezwungen wurden. Sie wollen nicht, dass diese Dinge weitergehen. Sie wollen nicht, dass der Tiefe Staat weiterhin die Kontrolle übernimmt.

Selbst wenn man es von dem Standpunkt aus betrachtet, dass es gegensätzliche Lager gibt, die negativ sind, was die einzige Möglichkeit ist, wie manche Leute damit umgehen, gibt es etwas, das entweder mehr oder weniger negativ ist. Weniger negativ bedeutet solche Dinge, für die Trump angegriffen wird. Aber man sieht nicht, dass Trump für Pädophilie, Kannibalismus, Menschenopfer oder satanische Rituale angegriffen wird.

Man wird kein Bild von ihm in einer Robe mit schwarzen Kerzen an einem Opferaltar finden, während er einen verschnörkelten Dolch hält, OK? So etwas hat er nicht getan. Aber man kann nicht von der durch Hollywood vermittelten Vorstellung eines einsamen Hüters ausgehen, der eine weiße Maske trägt, während der Schurke eine schwarze Maske trägt, was sehr einfach gestrickt und einfach zu verstehen ist.

Und das wurde so schön dargestellt in einem der mustergültigsten Filme über die Allianz aller Zeiten: The Return of the First Avenger. Sie entlarven während des ganzen Films auf brillante Weise den Tiefen Staat. In der Mitte des Films reden sie über Project Paperclip, wie Nazis in die USA gebracht wurden, wie sie in die Militär- und Geheimdienstgemeinde integriert wurden, die sie im Film Hydra nennen, aber im Wesentlichen den Tiefen Staat repräsentiert.

Aber am Ende gibt es Verhaftungen und Leute, die vor Gericht gestellt werden. Und niemand ist sauber und alle haben Dreck am Stecken. Aber Scarlett Johanssons Figur sagt dann: “Ihr braucht uns immer noch, ihr braucht die CIA, ihr braucht die FBI, ihr braucht uns zu eurer eigenen Sicherheit.”

Daher gibt es eine Menge Leute innerhalb der Allianz, die kalte Füße bekommen, die nicht sagen werden, was gerade gesagt wurde, oder dass man dem Glauben schenkt. Wir leben in einer Gesellschaft – und das wurde vom Tiefen Staat absichtlich so eingerichtet -, die so reagiert, dass man viele Dinge nicht mehr sagen kann, ohne sich dadurch Ärger einzuhandeln.

Es gibt so viele Beispiele dafür, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Die Leute einfach als das zu bezeichnen, was sie sind, wird als Beleidigung aufgefasst.

Man darf nicht vergessen, dass sich das bereits früher in der Geschichte zugetragen hat. Es gab eine gegen die Freimaurerei gerichtete Revolte Ende der 1820er/Anfang der 1830er Jahre. Wenn wir uns ein Buch ansehen wie Light on Masonry von David Bernard, das veröffentlicht wurde als in den 1830ern Anhörungen in Gerichtssälen im Bundesstaat New York durchgeführt wurden, als sich Freimaurer aller verschiedener Grade zu Wort meldeten und die tatsächlich aufgeschriebenen Worte weitergaben, die sie als ihren Schwur geleistet hatten.

Bei diesen Prozessen ging es um die Idee, dass eine dunkle und düstere Gruppierung diese Gesellschaft benutzt hatte, um sie zu infiltrieren, um sich den Deckmantel der Verschwiegenheit zunutze zu machen, um auf unfaire Weise ihre eigenen Mitglieder gegenüber anderen zu bevorzugen, die hart gearbeitet haben und diese Position hätten bekommen sollen, weil sie besser qualifiziert waren.

Sie verschafften sich unfairerweise eigene Vorteile, sie kontrollierten die Polizei, die Justiz, das Militär, die Medien, die Regierung, auf lokaler Ebene, regionaler Ebene, bundesstaatlicher Ebene, föderaler Ebene, Konzerne, alle Bereiche der Gesellschaft. Alles kam heraus (Erst Kriegsrecht ausrufen: Trump plant Massenverhaftungen von prominenten Verrätern des „Tiefen Staates“ (Videos)).

Und während dieser Gerichtsverfahren in den 1830ern gab es Leute, die sehr tief darin verstrickt waren, ursprünglich auf der falschen Seite waren. Sie wagten sich aus der Deckung und wurden zu Helden, weil sie zugunsten des Landes und ihres eigenen Volkes aussagten. Und daher müssen wir dies erneut durchmachen.

Eine Menge Leute in der Allianz sind besorgt darüber, weil es eine Art Rausch geben wird. Wenn man sich ansieht, was mit der MeToo-Bewegung passiert ist, hinter der die Allianz stand, kann man sagen, dass wenn man heutzutage Geschäfte in der Unterhaltungsbranche machen will, dann muss man so sauber sein, dass sie keinen 20 Jahre alten Tweet von einem haben wollen, den sie als schädigend konstruieren könnten.

Sie wollen nicht, dass irgendein Rechtsstreit im Gange ist, sie wollen nichts, das möglicherweise Ärger verursachen könnte. Sie sind so vorsichtig geworden, weil es solche Schwierigkeiten gibt und sich so viele Leute schuldig gemacht haben, dass es viele neue Regeln und Beschränkungen gibt, selbst im Zusammenhang mit Filmen, wie zum Beispiel, dass sie nicht wollen, dass sich Schauspieler einen Zungenkuss geben, weil sie so besorgt wegen sexueller Belästigung sind und dass Krankheitserreger verbreitet werden, ethische Fragen, die sich darum drehen, warum ein verheirateter Schauspieler mit dieser Person in dem Film herumknutscht. Sie haben mittlerweile die Sexszenen und solche Dinge fast komplett gestrichen.

Daher haben wir es hier mit einer neuen Ära zu tun und die Leute innerhalb der Allianz, die wollen, dass die Wahrheit ans Licht kommt, werden es nicht zulassen, dass darüber geschwiegen wird. Es ist ein entscheidender Moment, von dem wir nicht wissen, wann oder wie er sich abspielen wird.

Wir wissen nur, dass es passieren wird, und wir wissen, dass uns gesagt wird, dass wir uns unmittelbar darauf vorbereiten sollen.

Daher muss klar sein: Selbst wenn man Trump hasst, selbst wenn man alles hasst, was mit der US-Regierung zusammenhängt, wir bekommen die Warnung, dass es zu einem zweiwöchigen Zusammenbruch der öffentlichen Versorgung (in den USA) kommen könnte, auf die man vorbereitet sein sollte.

Das sollte man wirklich ernstnehmen. Die Haushaltssperre ist beispiellos. Das Schweigen über die Verhaftungen im Zusammen mit Menschenhandel, mit Kindersexhandel, ist ebenfalls beispiellos.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Video:

 

 

 

 

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 02.03.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/03/der-endkampf-der-allianz-gegen-den-tiefen-staat-videos/

Ein seltsamer Gipfel

von: N8Waechter

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2019, fanden sich der US-Präsident Donald Trump und der Staatschef von Nord-Korea, Kim Jong-un, in Hanoi für ihr Gipfeltreffen in Sachen “Entnuklearisierung“ ein. Die Beiden trafen am Abend vor laufenden Kameras aufeinander und aßen im Anschluss gemeinsam zu Abend.

Am Donnerstag fanden Verhandlungen hinter verschlossenen Türen statt und, für viele unerwartet, die Gespräche wurden noch vor dem Mittagessen vorzeitig beendet und Herr Trump trat vor die Presse, um der “Welt“ zu erklären, dass man »manchmal einfach gehen muss«. Als Grund für den Abbruch der Verhandlungen wurde genannt, dass Nord-Korea die vollständige Aufhebung der Sanktionen fordere, sein Nuklearpotenzial im Gegenzug jedoch nicht vollständig abbauen wolle.

Soweit die jüngste Schicht.

Für den geneigten Beobachter war dagegen nicht nur der medienwirksame Abbruch der Gespräche sonderbar. Die ganze Szene wirft einige Fragen auf, welche sich vom heutigen Standpunkt aus auch kaum zufriedenstellend beantworten lassen.

Reisen nach Vietnam

So reiste der “Diktator“ Nord-Koreas auf dem Landweg drei Tage lang über 4.500 km Schiene mit einem “Panzerzug“ an, wie es bereits sein Vater und auch sein Großvater bevorzugt hatten. Der US-Präsident flog mit der hochgerüsteten Regierungsmaschine Air Force One, dies mit gleich zwei Zwischenlandungen. Die Gesamtreisezeit betrug etwa 20 Stunden.

Wie es heißt, habe das Flugzeug auf der Luftwaffenbasis Mildenhall in Großbritannien einen rund einstündigen Halt zum Auftanken (?) gemacht. Ein weiteres Mal wurde in Doha in Katar zwischengelandet, um noch einmal nachzutanken (?), und von dort ging es dann nach Hanoi in Vietnam.

Folglich wählte man die Route über Europa, von dort ging es dann nicht zu einer US-Basis im Irak, oder einer NATO-Basis in der Türkei, sondern an den Persischen Golf nach Katar, um dann quer über den indischen Subkontinent bis nach Vietnam zu fliegen. Darf es als seltsam angesehen werden, dass diese Reiseroute von niemandem hinterfragt wird?

Die AF1 hat eine offizielle Reichweite von 15.360 km. Das Flugzeug ist dafür ausgelegt, von jedem Punkt der Erde US-Hoheitsgebiet zu erreichen, ohne aufgetankt werden zu müssen (was übrigens notfalls auch in der Luft erfolgen könnte). Die Entfernung von Washington D.C. nach Hanoi beträgt 8.286 Meilen (13.335 km). Selbst abweichende Flugrouten (gesperrte Lufträume, o.ä.) berücksichtigt, wäre ein Auftanken auf dieser Reise unnötig gewesen.

Auf dem Rückflug wurde in entgegengesetzter Richtung geflogen und ebenfalls ein Zwischenstopp zum Auftanken (?) eingelegt, diesmal auf der US-Basis Elmendorf-Richardson in Anchorage/Alaska, wo der US-Präsident eine Rede vor Soldaten in einem Flugzeughangar hielt, bevor die Rückreise nach Washington D.C. angetreten wurde. Dieser Kurzaufenthalt würde zumindest noch einen gewissen Sinn ergeben, doch der Hinflug ist in jedem Fall bemerkenswert.

Warum Vietnam?

»Amerika wird niemals ein sozialistisches Land werden.«, sagte Donald Trump in seiner Rede zur Lage der Nation am 5. Februar 2019. Und dann trifft man sich mit Kim Jong-un ausgerechnet im sozialistischen (!) Vietnam, welches für die USA und das einstige Süd-Vietnam mit einer schmachvollen Niederlage in Verbindung steht!?

Bei der Gelegenheit traf sich der US-Präsident dann selbstverständlich auch mit der vietnamesischen Führung. Vor dem Treffen mit Kim Jong-un gab es Gespräche mit dem Präsident Vietnams, Nguyen Phu Trong, seines Zeichens Generalsekretär der Kommunistischen Partei, und auch mit dem Premierminister Nguyen Xuan Phuc.

Hier darf ruhig ein Vergleich mit der Posse um das ebenfalls sozialistische Venezuela gezogen werden. Dem US-Präsidenten wird vorgeworfen, er habe durch russischen Einfluss die Wahl 2016 gewonnen und er höchstpersönlich erklärt einfach kurzerhand Oppositionsführer Juan Guaidó zum neuen Präsidenten und die Spottdrosseln jubeln. Finde den Fehler …

Abbruch des Gipfels

Nach einem Abendessen in offenbar recht ausgelassener Stimmung trafen sich die beiden führenden Köpfe mit ihren Beratern am gestrigen Donnerstagmorgen zum Gespräch. Am späteren Vormittag kam dann die Meldung vom Abbruch der Gespräche und der US-Präsident trat vor die Presse, um seine Sicht der Dinge zu darzulegen.

In dieser Pressekonferenz erklärte US-Außenminister Mike Pompeo, dass für die Vorbereitung dieses Gipfeltreffens wochenlang verhandelt wurde und so sollte man doch annehmen dürfen, dass ein solches Treffen letztlich mehr oder weniger eine reine Angelegenheit der Öffentlichkeitsarbeit und der “Deal“ längst in trockenen Tüchern ist.

Und dann werden die Gespräche abgebrochen, weil man sich nicht einig wird?

US-Innenpolitik

Im Zentrum des Sumpfes waren derweil für denselben Zeitraum Anhörungen im Kongress angesetzt. Insbesondere die Befragung von Herrn Trumps ehemaligem Anwalt Michael Cohen stand im Mittelpunkt der Berichterstattung der Übersee-Spottdrosseln und auch hierzulande machten schnell Meldungen die Runde, Donald Trump sei ein “Lügner“.

Dass Herr Cohen erst im Dezember 2018 wegen Steuerhinterziehung und Falschaussagen unter Eid vor einem Senatsausschuss zu drei Jahren Gefängnis verurteilt wurde, wird bei alledem gerne unter den Teppich gekehrt. Ebenso die Tatsache, dass auch seine Gattin Laura Shusterman Cohen Ziel von Ermittlungen in Sachen Steuerbetrug ist, wie auch die Tatsache, dass Herr Cohen durch den Rechtsanwalt Lanny Davis vertreten wird, einem engen Vertrauten von Hillary Clinton. Und ganz zu schweigen von einem Buchmanuskript, welches vor seiner Hausdurchsuchung und Verhaftung im vergangenen Herbst die Runde machte, in welchem Herr Cohen den Präsidenten mit höchsten Tönen lobt.

Ein um 180° gedrehter, verurteilter Lügner beschuldigt also den US-Präsidenten unter Eid als Lügner … “Lückenpresse“ wäre eine Beschönigung. Es geht, wie stets, um Ablenkung und ums Narrativ. Der vermeintliche “Fehlschlag“ beim Hanoi-Gipfel kommt da doch wirklich passend.

Trump im Gespräch mit Hannity

Als die Gespräche in Hanoi noch liefen, gab der US-Präsident dem Fox News-Moderator Sean Hannity Gelegenheit zu einem kurzen Gespräch. Auf die Frage, wie er zu der Cohen-Anhörung stehe und zu dem Umstand, dass diese ausgerechnet dann stattfindet, während er zu Gesprächen in Vietnam ist, sagte Herr Trump:

»… heute, während ich an etwas arbeite, was wichtig für die ganze Welt ist, nicht nur unser Land, für die Welt.«

“für die ganze Welt“ … Dies bezieht sich gewiss nur darauf, dass Nord-Korea keine Atombomben auf völlig “unschuldige“ Länder, wie die USA abwerfen kann. Oder?

Verwirrung und Rätselraten

Von Seiten der Anons und “Patrioten“ gibt es keine wirklich sinnvolle Erklärung für diese ausgesprochen seltsame Szene im Illusionstheater. Es herrscht weitgehendes Schweigen. Die wenigen Thesen reichen von verhinderten Anschlagsversuchen bis zum “Gesicht wahren“ für die asiatische Seite, doch tiefergehenden Sinn mag nichts davon so recht ergeben.

Als sicher darf jedoch angenommen werden, dass der Präsident des Imperiums nicht tagelang auf Reisen nach Fernost geht, um dann mit leeren Händen zurückzukehren. An diesem “gescheiterten“ Gipfeltreffen wird gewiss weit mehr dran gewesen sein, als an der Oberfläche zu erkennen ist.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

http://n8waechter.info/2019/03/ein-seltsamer-gipfel/

Trumps Politik der eingelösten Versprechen: Grenzsicherheit und Militär (Teil 6)

Epoch Times

Präsident Donald Trump hat in den vergangenen zwei Jahren die USA entscheidend verändert. Ein Team der amerikanischen Epoch Times unter der Führung von Chefredakteur Jasper Fakkert hat eine Liste der 70 wesentlichsten Veränderungen und eingehaltenen Wahlversprechen seit dem Beginn der Ära Trump zusammengestellt.

Präsident Donald Trump begrüßt die US-Truppen, nachdem er am 5. November 2017 während einer Veranstaltung auf der Yokota Air Base in Tokio gesprochen hat.Foto: JIM WATSON/AFP/Getty Images

 

Militär und Grenzsicherheit

Trump gelobte während seiner Kampagne den Wiederaufbau des US-Militärs. Im Jahr 2018 stieg die Mittel in Trumps Gesetz für den Verteidigungshaushalt um 108 Milliarden Dollar oder 18 Prozent über den vorgeschlagenen Haushalt 2017. Die erhöhten Militärausgaben der Regierung haben es ihr ermöglicht, große Mengen an neuer Verteidigungsausrüstung zu erwerben, einschließlich der F-35 Joint Strike Jäger, Bodenkampffahrzeuge und U-Boote der Virginia-Klasse.

Mehr Mittel für das Militär

Gegen Ende 2017 unterzeichnete Trump ein umfangreiches Verteidigungsgesetz für das Geschäftsjahr 2018, das etwa 700 Milliarden Dollar für das Verteidigungsministerium genehmigte, darunter 634 Milliarden Dollar für das Basisbudget und 66 Milliarden Dollar für das Kriegsbudget. Die 700 Milliarden Dollar sind eine Steigerung von 108 Milliarden Dollar oder 18 Prozent über das vorgeschlagene Budget 2017 hinaus.

Im selben Budget wurden die Dienstbezüge der Streitkräfte ab Januar 2018 um 2,4 Prozent erhöht, der höchste Anstieg für das Militärpersonal gegenüber dem Vorjahr seit 2010. Gleichzeitig wuchs das US-Militär um etwa 20.000 Soldaten.

Die Aufstockungen der militärischen Mittel setzten sich bis in den Haushalt 2019 fort, wobei Trump einen fast 717 Milliarden Dollar umfassenden National Defense Authorization Act unterzeichnete, der eine 2,6-prozentige Gehaltserhöhung des Militärs vorsah.

Ein F-35-Kampfflugzeug startet am 15. März 2017 zu einer Trainingsmission auf der Hill Air Force Base in Ogden, Utah.Foto: George Frey/Getty Images

 

Modernisierung der militärischen Ausrüstung

Erhöhte Rüstungsausgaben haben es dem Militär ermöglicht, große Mengen neuer Rüstungsgüter zu erwerben. Zu den budgetierten Ausgaben gehören F-35 Joint Strike Jäger, Bodenkampffahrzeuge und U-Boote der Virginia-Klasse.

Das Militär erhöhte auch seine Ausgaben für Weltraum, Cyberspace, Raketenabwehr, fortschrittliche autonome Systeme und nukleare Abschreckungskräfte.

„Die Geschichte lehrt uns, dass man, wenn man seine Verteidigung schwächt, zu Aggressionen einlädt. Der beste Weg, Konflikte zu vermeiden, ist, vorbereitet zu sein und wirklich vorbereitet zu sein. Nur wenn die Guten stark sind, wird Frieden herrschen“, sagte Trump bei einer Zeremonie zur Unterzeichnung des National Defense Authorization Act im Dezember 2017.

Die Anschaffung neuer Verteidigungsgüter erfolgte nach jahrelangen Budgetkürzungen für das Militär während der Obama-Regierung.
Der damalige Verteidigungsminister James Mattis sagte im Juni 2017 vor dem Kongress, dass „kein Feind auf dem Feld mehr getan hat, um der Kampfbereitschaft unseres Militärs zu schaden als die Sequestrierung“. Sequestrierung bezieht sich auf automatische, allgemeine Budgetkürzungen bei den Ermessensausgaben, zu denen auch die Ausgaben für das Militär gehören.

Ein U.S. Marine von Echo Co., 2nd Battalion, 8th Marines, nimmt beim Start der Operation Khanjari in Main Poshteh, Afghanistan, am 2. Juli 2009 eine Kampfstellung ein.Foto: Joe Raedle/Getty Images

 

Änderung der militärischen Einsatzregeln

Die US-Truppen kämpften bis vor kurzem immer mit einer Hand, die bildlich gesprochen hinter ihrem Rücken gefesselt war. Eine Obama-Regierungspolitik von 2009 sorgte dafür, dass die US-Truppen in Afghanistan nicht in der Lage waren, auf feindliche Kämpfer zu schießen, wenn sie in irgendeiner Weise einen Nicht-Kämpfer gefährden würden. Dazu zählten auch alle feindlichen Kämpfer, die zu diesem Zeitpunkt keine Waffen trugen oder Bomben platzierten. Die Beschränkungen begrenzten die Möglichkeiten der US-Truppen, ihre Waffen abzufeuern, Luftangriffe zu starten, Mörserfeuer zu benutzen oder andere Systeme zum Kämpfen zu verwenden.

Die Taliban begannen auch, die Obama-Regel zu ihrem Vorteil zu nutzen, wozu auch das Starten von Hinterhalten, dann das Abwerfen ihrer Waffen und anschließende Flucht in die Zivilbevölkerung gehörten. Es gab auch „Annäherungsanforderungen“, die die Fähigkeit der US-Truppen, auf feindliche Kämpfer zu schießen, einschränkten, es sei denn, sie standen in Kontakt mit dem Feind.

Die Trump-Administration hat diese Einschränkungen 2017 aufgehoben. Trump erklärte in einer Pressekonferenz im August 2017: „Wir bauen keine Nation mehr auf. Wir töten Terroristen.“

Der ehemalige Verteidigungsminister General Jim Mattis sagte dem Senatsausschuss für Streitkräfte im Oktober 2017, dass nach den neuen Regeln, wenn man feindlichen Kämpfern gegenübersteht, „Wo immer wir sie finden, jeder, der versucht, den NATO-Plan zu zerstören und versucht, die afghanische Regierung anzugreifen, dann können wir sie jagen“.

Ein Blick von einem Zoll- und Grenzschutzhubschrauber aus zeigt die Texas Border Patrol und Texas State Troopers, die illegale Immigranten festhalten, die versuchten, versteckt zu bleiben, nachdem sie am 30. Mai 2017 aus Mexiko in das texanische Gebiet nahe Hidalgo, Texas, in die Vereinigten Staaten eindrangen.Foto: Benjamin Chasteen/Die Epochenzeiten

 

Grenzsicherheit

Die aus Mittelamerika stammenden Migrantenkarawanen haben in den Medien immer wieder für Aufmerksamkeit gesorgt, doch der Grenzschutz schätzt, dass die Zahl der illegalen Einwanderer, die pro Tag in die USA eindringen, der Personenzahl einer Karawane entspricht. Nach einem starken Rückgang der illegalen Grenzübertritte zum Zeitpunkt des Amtsantritts von Trump sind die Befürchtungen für dieses Geschäftsjahr auf dem besten Weg, die 400.000 des Vorjahres vollständig zu überbieten.

Fokus auf Grenzsicherheit

Trumps zentrales Wahlversprechen war die Grenzsicherheit, und er hat zwei Jahre lang in jedem Winkel seiner Exekutive gearbeitet, um dieses Versprechen einzuhalten. Der Höhepunkt ist ein rekordbrechender Regierungsstillstand, der den Kongress und die Nation zwang, die Grenzsicherheit auf die eine oder andere Weise anzugehen.

Trump hat mehrere Pläne für die Grenzsicherheit und die Reform der Immigration auf der Grundlage von vier zentralen Säulen veröffentlicht: Stärkung der Grenzsicherheit, einschließlich einer Barriere, Technologie und weiterer Einsatzkräfte; Stärkung der Durchsetzung im Inneren; Umstellung auf ein leistungsorientiertes Einwanderungssystem (einschließlich der Beendigung der Diversität der Visa-Lotterie und der Kettenmigration); und Aushandlung einer Lösung für die Gruppe „Deferred Action for Childhood Arrivals“. Er führte ein vorübergehendes Reiseverbot und strengere Überprüfungsverfahren für acht terroranfällige Länder ein.

Er hat Schritte unternommen, um Zufluchtsstädte zu bestrafen, die illegale Einwanderer vor der Abschiebung schützen, indem sie die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den lokalen Strafverfolgungs- und Einwanderungsbehörden einschränken.
Trump will Gesetzeslücken schließen, die es ermöglichen, das Asylsystem mit unbegründeten Ansprüchen zu überfordern, die einen Rückstau bei den Einwanderungsgerichten von mehr als 800.000 Fällen geschaffen haben.

Er hat in den letzten sechs Monaten sowohl die Nationalgarde als auch das Militär an die Südwestgrenze geschickt.

U.S. Immigration and Customs Enforcement Agenten führen am 9. Februar 2017 in Atlanta eine gezielte Durchsetzungsaktion durch, die auf Flüchtlinge und weitgehend kriminelle Ausländer abzielt.Foto: Bryan Cox/U.S. Immigration and Customs Enforcement via Getty Images

 

ICE von Fesseln befreit

Nachdem Trump sein Amt angetreten hatte, erließ er eine Anordnung, die besagt, dass kein illegaler Einwanderer tabu für die Einwanderungs- und Zollbehörde (ICE) ist, die Agentur, die weitgehend mit illegalen ausländischen Kriminellen und Einwanderungsflüchtlingen im Landesinneren befasst ist. Dies ist eine Trendwende gegenüber der vorherigen Regierung, die sich von der Durchsetzung der Einwanderungsbestimmungen zurückgezogen hatte und im Wesentlichen großen Teilen der illegalen Einwanderer Immunität vor der Abschiebung gewährt hat.

Eine Baumannschaft installiert am 11. Januar 2019, von Tijuana, Mexiko,aus gesehen, die neuen Abschnitte des Grenzschutzes zwischen den USA und Mexiko, der kleinere Zäune ersetzt.Foto: Mario Tama/Getty Images

 

Grenzbefestigung

Ungefähr 654 Meilen Grenzbarriere gibt es derzeit entlang der 2.000 Meilen langen Grenze zwischen den USA und Mexiko. Hunderte von Meilen haben entweder nichts, einen primitiven Stacheldrahtzaun, alte Landmattenzäune oder den Rio Grande, um die beiden Länder voneinander abzugrenzen.

Trump ersucht den Kongress um $5.7 Milliarde im aktuellen Ausgabenentwurf für Stahllattenzäune. Die Homeland Security sagte, dass sie in Kombination mit Mitteln aus dem Finanzjahr 2017 und dem Finanzjahr 2018 mehr als 330 Meilen Zäune bekommen könnten.
Im Jahr 2018 wurden 31 Meilen Zäune gebaut, weitere neun Meilen fast vollständig. Bis zum Ende des Geschäftsjahres 2019 sollen weitere 120 Meilen fertig gestellt oder in Arbeit sein.

Deputy SheriffsLuis Flores in Refugio County in Texas am 10. November 2018Foto: Samira Bouaou/The Epoch Times

 

Wird fortgesetzt.

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-politik-der-eingeloesten-versprechen-grenzsicherheit-und-militaer-teil-6-a2799660.html

 

Trumps Politik der eingelösten Versprechen: Nationale Sicherheit (Teil 4)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-politik-der-eingeloesten-versprechen-nationale-sicherheit-teil-4-a2799653.html

 

Trumps Politik der eingelösten Versprechen: Innenpolitik (Teil3)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-politik-der-eingeloesten-versprechen-innenpolitik-teil3-a2799649.html

 

Trumps Politik der eingelösten Versprechen: Handel, Banken und Verwaltung – (Teil2)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-politik-der-eingeloesten-versprechen-handel-banken-und-verwaltung-teil2-a2799644.html

 

Trumps Politik der eingelösten Versprechen: Wirtschaft (Teil 1)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/trumps-politik-der-eingeloesten-versprechen-teil-1-a2802547.html