Denkwerk 20 38

 

Hans-Joachim Müller

Kaiser, Leipzig und der Rest
Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com
Youtube Hans-Joachim Müller auch QlobalChange DE
Bankdaten:
Targo Bank
IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX
paypal.me/HJM45

Denkwerk 20 30

 

 

Die Tugend besiegter Völker… Denkwerk 20 30
Facebook Hans-Joachim Müller 39
Fb Autorenprofil Jesus Germanicus
VK Hans-Joachim Müller
Fb Gruppe „Neues Forum 89“
Telegramm Nachrichten von Müller
e-mail senioringenieur@seznam.cz
e-mail hansausprag1@gmail.com
Youtube Hans-Joachim Müller auch QlobalChange DE
Bankdaten: Targo Bank IBAN DE 02 3002 0900 5390 3396 06
BIC CMCIDEDDXXX
paypal.me/HJM45

Kein Witz, das kommt von der UN Woman Facebookseite!

von ExpressZeitung

photo_2020-02-04_12-54-57 - Kopie

hUmAnKinD ..

Kein Witz, das kommt von der UN Woman Facebookseite! Diese Wortneufindung hat Justin Trudeau damals den letzten Krümel seriösen Ruf gekostet – das Internet lachte sich schlapp über ihn – und jetzt wird das Wort „humankind“ ganz unironisch von der UNO aufgegriffen. Die verwirrten Spinner dieser Welt sind Trendsetter geworden. (jg)

https://m.facebook.com/unwomen/photos/a.10150211048801905/10156841449281905/?type=3&source=48

Donald Trump unterzeichnet demnächst Exekutiverlass zur drastischen Reduzierung der Finanzierung der Vereinten Nationen (UN)

von https://t.me/QlobalChange

Donald Trump unterzeichnet demnächst Exekutiverlass zur drastischen Reduzierung der Finanzierung der Vereinten Nationen (UN)
Die bevorstehende Verordnung wird die Rolle der USA in der UNO und anderen internationalen Organisationen dramatisch reduzieren.

Donald Trump bereitet Exekutivanordnungen vor, die die Finanzierung der Vereinten Nationen durch die USA sowie durch andere internationale Organisationen, die bestimmte Kriterien nicht erfüllen, drastisch reduzieren würden.

Die Exekutivverordnung plant auch die Aufhebung bestimmter multilateraler Verträge, wie Offizielle der New York Times sagten, die wahrscheinlich auch Verträge über den Klimawandel beinhalten würden.

Die erste Anordnung, genannt „Prüfung und Reduzierung der US-Finanzierung internationaler Organisationen“, wird die Finanzierung für jede Organisation der Vereinten Nationen oder internationale Körperschaften, die die Kriterien erfüllen, wegnehmen, einschließlich: Organisationen, die der Palästinensischen Autonomiebehörde oder der Palästinensischen Befreiungsorganisation Vollmitglied werden; Abtreibungsbefürworter und jede Gruppe, die die Sanktionen gegen den Iran oder Nordkorea umgeht, unterstützen.

Die Verordnung hat sich auf die Peacekeeper, den Internationalen Strafgerichtshof und den Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen konzentriert. Der UNPFA nimmt Gewalt gegen Frauen ins Visier, kämpft für die Aufrechterhaltung von Geburt und Abtreibung, wo dies legal und sicher ist, und war nach dem Hurrikan Matthew eine Schlüsselrolle beim Schutz der Frauen in Haiti. (Anmerkung: Menschenhandel)

Die Verordnung fordert eine Kürzung der US-Finanzierung für internationale Organisationen um mindestens 40 Prozent. Herr Trump hat den Internationalen Strafgerichtshof hier einbezogen, doch die USA zahlen derzeit nichts an den IStGH.

Wenn diese Anordnung unterzeichnet wird, wird sie eine weltweite Peacekeeper-Operation, die in 16 Ländern präsent ist, im Wesentlichen dezimieren.

Frühere Berichte zeigten, dass der Kongress ein Gesetz plante, um die Finanzierung der UNO einzustellen, nachdem er den israelischen Siedlungsbau in den besetzten Gebieten verurteilt hatte.

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/donald-trump-united-nations-funding-cuts-abortion-israel-settlements-president-executive-order-a7546486.html

Antisemitismus: Deutscher UN-Botschafter auf Liste – Regierung Merkel setzt Wiesenthal-Zentrum unter Druck

Deutscher UN-Botschafter sollte auf eine Liste mit Antisemiten. Das versuchte die Regierung Merkel zu verhindern.

Der Deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen hat es auf die Liste der zehn schlimmsten antisemitischen oder antiisraelischen Fälle geschafft. Es ist eine Liste, die vom Simon Wiesenthal-Zentrums geführt wird und auf der ein deutscher diplomatischer Vertreter wenn irgend möglich nicht stehen sollte.

Wie hatte der Botschafter es auf die Liste geschafft ? Er hatte die völkerrechtswidrigen Angriffe der Araber auf Israel mit der Zerstörung von arabischen Häusern durch die Israelische Armee als Vergeltung für Terrorangriffe verglichen. Im Jahr 2018 hatte derselbe Heusgen achtzehnmal rein anti-israelische Resolutionen unterstützt und sich lediglich bei einer enthalten.

Auf den siebten Platz brachte es Heusgen und lag damit vor einem Pastor aus Florida, der antisemitische Verschwörungstheorien über einen lokalen Radiosender verbreitete und einigen US-amerikanischen Hochschulen, in denen anti-semitische Gruppen ungestört ihr Unwesen treiben. Allerdings lag er auch hinter Rashid Tlaib, eine arabisch-stämmige US-Demokratin, die regelmäßig durch ihren Hass gegen Israel auffällt und dem Attentäter von Halle.

So weit, so schlimm, sollte man meinen. Wenn da nicht noch der Versuch aus dem Ministerium von Heiko Maas gewesen wäre, die Aufnahme Heusgens auf die Liste zu verhindern. Davon berichtet nun die Jerusalem Post. In einem auf den 13. Dezember datierten Brief an das Wiesenthal-Zentrum bat Andreas Michaelis, Staatssekretär des Auswärtigen Amtes, die Entscheidung rückgängig zu machen (Blauer Stern auf weißem Grund: Die Wahrheit über Israel).

»Ich halte die Entscheidung für einen großen Fehler«, schreibt der Staatssekretär und ergänzt laut Jerusalem Post: »Ich würde es sehr begrüßen, wenn Sie Ihre Entscheidung noch einmal überdenken.« Und als sei dieser Hinweis nicht genug, verwies er noch eigens darauf, wie und vor allem in welchem Zusammenhang Heusgen wichtig sei: »Ohne ihn wäre die große Lieferung von US-U-Booten an Israel wahrscheinlich nie zustande gekommen«.

Unabhängig von dem seltsamen Umstand, dass ein UN-Botschafter auf so zentrale Waffengeschäfte entscheidenden Einfluss haben kann, stellt sich hier vor allem die Frage, was der Hinweis auf die U-Bootlieferungen an dieser Stelle bezweckt ? – Für einen Diplomaten handelt es sich um eine schlecht kaschierte Drohung, um nicht zu sagen um eine Erpressung.

Das Wiesenthal-Zentrum reagierte prompt, indem es auf die drei D’s des modernen Antisemitismus verwies: Delegitimierung, Doppelmoral, Dämonisierung. Und dann wird es deutlich: »Botschafter Heusgens überwältigende anti-israelische Stimmabgabe kommt zu einer Zeit, in der Deutschland im UN-Sicherheitsrat sitzt. Ein derart konsequentes negatives Abstimmungsmuster hat sich in keiner anderen internationalen Kontroverse bei der UNO gezeigt.

Darüber hinaus besteht der Botschafter auf der Gleichwertigkeit von hunderten Hamas-Raketen, die israelische Zivilisten über eine anerkannte internationale Grenze, weit entfernt von allen umstrittenen Siedlungen, treffen, und ‘israelischen Bulldozern’, die Häuser von Terroristen nach der Genehmigung durch die Obersten Gerichte Israels zerstören«. (9/11 und die Israeli-Connection (Videos))

 

Kurz und aus der diplomatischen Sprache rückübersetzt: Heusgen ist nach der modernen Lesart durchaus als Antisemit einzustufen, zumindest ist sein Verhalten antisemitisch.

Allerdings passt er damit in das Ministerium, dem er dient. Und womöglich tut man dem Botschafter sogar unrecht. Denn hinter den einseitigen Abstimmungen in der UNO steckt niemand anderes als Heiko Maas und dahinter Angela Merkel. Doch soweit wagt sich das Wiesenthal-Zentrum nicht vor.

Literatur:

Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945-1946

Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

Verschwiegene Schuld: Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 22.12.2019

https://www.pravda-tv.com/2019/12/antisemitismus-deutscher-un-botschafter-auf-liste-regierung-merkel-setzt-wiesenthal-zentrum-unter-druck/

Den UN geht das Geld aus – Wie „gut“ sind UN-Mitarbeiter wirklich?

http://www.shutterstock.com, Giorgio Caracciolo, 669937984

Die Organisation der Vereinten Nationen fürchtet um ihre Finanzmittel. Generalsekretär Guterres befürchtet, dass Löhne bald nicht mehr bezahlt werden können. Die Uno soll in einer finanziellen Krise stecken, heißt es. Bereits in den kommenden Monaten könne es dazu kommen, dass die 44.000 Mitarbeiter nicht mehr bezahlt werden könnten, so Guterres. Gegenwärtig hätten erst 129 der 193 Mitgliedsländern ihre Beiträge für das laufende Jahr bezahlt. Der größte ausstehende Beitrag fehle von den USA. Das liegt daran, dass die USA der größte Beitragszahler sind. Der Anteil Washingtons beträgt 22 Prozent.

Laut Guterres habe die Uno im vergangenen Monat Notmaßnahmen ergriffen, um weniger Geld auszugeben. Nur die wichtigsten Reisen seien erlaubt, vakante Positionen nicht besetzt und Meetings gestrichen oder verschoben worden. Nicht nur die Uno Niederlassung in New York sei von der Geldnot betroffen, sondern auch die Niederlassungen in Genf, Wien und Nairobi.

Die Uno soll immer wieder Probleme mit den Beitragszahlungen der Mitgliedsländer haben. Ende September war das Budget für das laufende Jahr nur zu 70 Prozent finanziert. Insgesamt sollen 1,3 Milliarden Dollar fehlen. Ein Sprecher in New York sagte, dass das Uno-Sekretariat seine Arbeit in Abhängigkeit von der Liquidität der Uno priorisieren müsse.

Dass die Vereinten Nationen (UN) die Non-plus-ultra-Organisation ist, für die sie sich ausgibt, bezweifelt inzwischen nicht nur US-Präsident Donald Trump. Im Dezember 2018 unterzeichnete Bundeskanzlerin Angela Merkel den Migrationspakt der Vereinten Nationen, der von anderen Ländern wie Ungarn, Österreich oder den USA heftig kritisiert und nicht unterzeichnet wurde.

Zudem kündigte Trump an, aus dem UN-Menschenrechtsrat auszutreten. Dieser sei eine „Jauchegrube der politischen Voreingenommenheit“. US-Außenminister Mike Pompeo sagte, der Rat sei „ein schlechter Verteidiger der Menschenrechte“. Die USA fordern eine Reform und werfen dem Gremium in Genf vor, anti-israelisch zu sein. Trump ist nicht der erste US-Präsident, der sich über die hohen Zahlungen beschwert. Auch Reagan und Bush Senior verurteilten die hohen Beitragszahlungen.

Kritik gegenüber den UN kommen jedoch auch von anderer Seite. So sind den Vereinten Nationen immer wieder Missbrauch und Ausbeutung durch Uno-Mitarbeiter gemeldet worden. Unter den Opfern sind häufig Mädchen und Kinder unter 18 Jahren. Alleine in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 sind 54 Fälle von sexuellem Missbrauch und Ausbeutung ans Tageslicht gekommen. Mehrere Frauen haben zudem den UN vorgeworfen, intern eine Kultur des Schweigens etabliert zu haben. Sexuelle Übergriffe würden nicht verfolgt und bestraft werden. So sollen nicht nur Kinder, sondern auch Frauen sexuellen Missbrauch durch UN-Mitarbeiter erlitten haben. Guterres hat vergangenes Jahr eine Uno-Anwältin für Missbrauchsopfer benannt. Ein neues Kontrollsystem soll helfen, Täter zu identifizieren und deren erneute Anstellung innerhalb der Uno zu verhindern. Mehr zur Uno finden Sie hier.

https://www.politaia.org/den-un-geht-das-geld-aus-wie-gut-sind-un-mitarbeiter-wirklich/

von feld89 Veröffentlicht in Sonstiges Verschlagwortet mit

Agenda 21🤔US Kongress(+UN Staaten) Freitag 21.00Uhr 02.10.1992 decided

 

Humanright For Legislation

Am 05.12.2018 veröffentlicht

UN Agenda 21 wurde geheim vom USA Kongress(und vermutlich auch in allen Politischen Gremien der ca 192 UN Staaten dasselbe vorgehen, auch in Europa EU, BRD, Österreich, Frankreich, Italien, etc etc) am 2.10.1992 21.00 Uhr Freitag Abend ?????🤔beschlossen. Das ist jetzt 26 Jahre her, doch gehört hat man erst seit 5 oder 10 Jahren davon in der Politischen Öffentlichkeit. In den Sozialen Medien erst seit relativ kurzer Zeit ein bis zwei Jahren. In den Rechtswissenschaftlichen Völkerrechtliche Fakultäten wurde diese Agenda jedenfalls von 1997 bis 2002 nicht in den Lehrbüchern ausführlich erklärt.Warum wird dass verheimlicht und wurde dass nie in der Öffentlichkeit Diskutiert wie andere Gesetzesbeschlüsse.🤔🤔🤔? Weil es ein Völkermordkomplott ist, der eigenen Gesetzgebungsvertreter der Völker und die Naziverbrechen und Kommunistischen Verbrechen alle in den Schatten stellt.
Geplant ist in der 😈Völkermord Agenda 21
#Natur und Tierwohl geht vor Volkswohl, die Natur ist der Gott und das Volk(nicht die Cheops-Eliten) muss sich unterordnen 500Millionen bis 1Milliarde(Gott Pharao Obama siehe Obamaauftragsstudie dazu, war noch gnädig mit + 500Mill😇 und Bevölkerungsdezimierungslösungsstudien Aids, Ebola etc) Globalbevölkerungsoption
#Recht auf Menschenleben gibt es nicht mehr, Tiere gehen vor, (Stromwasserkraftwerke INN, Bayern Stromtrassen= Fischleiterbau um 100 Millionen€, Erdleitungen in Wohngebieten zu teuer)
#Recht Kinder zu Zeugen gibt es nicht mehr bzw Licenzantrag(Obamaplan)erforderlich
#Eigentum für das Volk gibt es nicht mehr
#pharaonischen Eliten gehört alles Eigentum(Staat =Privatfirma) Staatseigentum=Privateigentum(Monarchie Feudalherrschaft)
#Wahlrecht gibt es nicht mehr
#Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr(Zensur)
#Mobilität Reisefreiheit gibt es trotz Noborderpolitik(Schlanke Staats Doktrin Manchasterliberalismus)nicht mehr für das Volk
#KFZ Privatfahrzeuge gibt es nicht mehr nur für Eliten
#Welt wird in temporäre in 4 Zonen eingeteilt(siehe FEMA und Briefkästenpunkte)#Rote Zone keine Volksansiedlung
#Gelbe Zone temporär Volksansiedlung
#Schwarze Zone Volksballungsräume(Volk lebt in Wolkenkratzern ähnlich wie Hühner in Mastställen)Eliten leben in teuren Villen auf dem Land in der Natur(Vergleichbar Schlösser Burgen Monarchensystem)
#Wasser wird Rationiert 10 Liter täglich für Untertanen
#Essen wird rationiert Kalorienzufuhr gedrosselt(ähnlich wie bei KZ Häftlingen)
#Wasser Einheitsnahrung wird mit Chemikalien versehen um Menschen zu manipulieren,
#Geburtenrate zu dezimieren,(Chemtrails, Dr Klinghardt) Eutanasie Menschenauslese, dadurch sind sie leichter steuerbar
#Todesstrafe wird ständiger Alltag
#Tod durch schockgrillen (Karliforninen 2018)zu Staub
#Für Geringe Vergehen Todesstrafe siehe China für 42Delikte Todesstrafe
#China ist Vorbild 1 Kindpolitik, Menschen sind Codiert wie Waren im Supermarkt, haben keine Rechte müssen Arbeiten und konsumieren(ora et labora Bete und Arbeite einstige monarchische
Feudalsystem)
#Fleisch wird im Labor gezüchtet
#Essbare Pflanzen werden im Labor gezüchtet
#Landwirtschaft für Massen gibt es nicht mehr(für Eliten schon noch siehe Papst im Vatikan Frische Kuhmilch, frische Eier, frisches Fleisch)
Natur ist Gott und wird Naturschutzzone nur für Tiere und Eliten, Volk Untertanen hat keinen Zugang mehr, lebt wie in eine Art Raumstation auf der Erde abgeschottet
#Kranke werden aussortiert Eugenik von nicht wertvollen Menschen(Nazisondierung)
#Erreicht wird das alles durch Apokalyptisches Klimawandelvortäuschung mit modernster Technik
und durch Multikultivölkerwanderung (Depopulation)
#und durch Volksbrandrodung mit Direktenergiewaffen(Waldbrand-stiftung bei dem die Bäume grün bleiben und die Erde brennt weil Aluminium Nanopartikel brennen wie Zunder siehe Kalifornien 2017 2018, Griechenland Italien, Australien usw
#Reisefreiheit gibt es nicht mehr nur für Eliten
#Eliten machen alles Zweideutig, zB Humanitäre Hilfe für Afrikaner, Flüchtlingsflut, Migrationsmenschenrecht um angeblich Menschen zu helfen, in Wahrheit wird die Agenda 21 umgesetzt eine Agenda des Teufels, des Völkermord, des Grauens, des Schreckens, Zukünftige Diktatur die das Volk als Hühner im Maststall hält und alles über sie bestimmt, eine Art neue Menschtierrassenhaltung in Mastzonen auf engstem Raum.
Informationen dazu finden sie in der Agenda 21und deren Interpretation in videos auf YouTube. FORTSETZUNG FOLGT.
Fortsetzung Folgt

Hurra die NWO ist da ! Danke Greta !

 

Carsten Jahn

Am 23.09.2019 veröffentlicht

Nun ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich mir die Show bei der UN anschaue, dann habe ich ein ziemliches flaues Gefühl im Magen.

#wirwollennicht2019

#Greta, #UN, #Politik, #Deutschland, #Merkel, #DeepState, #NWO, #VSE, #Nachrichten, #News

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Prometheus Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Twitter (TEAM HEIMAT):
https://twitter.com/JahnTeam

Social Media VK:
https://vk.com/public169982895

Facebook:
https://www.facebook.com/Carsten-Jahn…