Den UN geht das Geld aus – Wie „gut“ sind UN-Mitarbeiter wirklich?

http://www.shutterstock.com, Giorgio Caracciolo, 669937984

Die Organisation der Vereinten Nationen fürchtet um ihre Finanzmittel. Generalsekretär Guterres befürchtet, dass Löhne bald nicht mehr bezahlt werden können. Die Uno soll in einer finanziellen Krise stecken, heißt es. Bereits in den kommenden Monaten könne es dazu kommen, dass die 44.000 Mitarbeiter nicht mehr bezahlt werden könnten, so Guterres. Gegenwärtig hätten erst 129 der 193 Mitgliedsländern ihre Beiträge für das laufende Jahr bezahlt. Der größte ausstehende Beitrag fehle von den USA. Das liegt daran, dass die USA der größte Beitragszahler sind. Der Anteil Washingtons beträgt 22 Prozent.

Laut Guterres habe die Uno im vergangenen Monat Notmaßnahmen ergriffen, um weniger Geld auszugeben. Nur die wichtigsten Reisen seien erlaubt, vakante Positionen nicht besetzt und Meetings gestrichen oder verschoben worden. Nicht nur die Uno Niederlassung in New York sei von der Geldnot betroffen, sondern auch die Niederlassungen in Genf, Wien und Nairobi.

Die Uno soll immer wieder Probleme mit den Beitragszahlungen der Mitgliedsländer haben. Ende September war das Budget für das laufende Jahr nur zu 70 Prozent finanziert. Insgesamt sollen 1,3 Milliarden Dollar fehlen. Ein Sprecher in New York sagte, dass das Uno-Sekretariat seine Arbeit in Abhängigkeit von der Liquidität der Uno priorisieren müsse.

Dass die Vereinten Nationen (UN) die Non-plus-ultra-Organisation ist, für die sie sich ausgibt, bezweifelt inzwischen nicht nur US-Präsident Donald Trump. Im Dezember 2018 unterzeichnete Bundeskanzlerin Angela Merkel den Migrationspakt der Vereinten Nationen, der von anderen Ländern wie Ungarn, Österreich oder den USA heftig kritisiert und nicht unterzeichnet wurde.

Zudem kündigte Trump an, aus dem UN-Menschenrechtsrat auszutreten. Dieser sei eine „Jauchegrube der politischen Voreingenommenheit“. US-Außenminister Mike Pompeo sagte, der Rat sei „ein schlechter Verteidiger der Menschenrechte“. Die USA fordern eine Reform und werfen dem Gremium in Genf vor, anti-israelisch zu sein. Trump ist nicht der erste US-Präsident, der sich über die hohen Zahlungen beschwert. Auch Reagan und Bush Senior verurteilten die hohen Beitragszahlungen.

Kritik gegenüber den UN kommen jedoch auch von anderer Seite. So sind den Vereinten Nationen immer wieder Missbrauch und Ausbeutung durch Uno-Mitarbeiter gemeldet worden. Unter den Opfern sind häufig Mädchen und Kinder unter 18 Jahren. Alleine in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 sind 54 Fälle von sexuellem Missbrauch und Ausbeutung ans Tageslicht gekommen. Mehrere Frauen haben zudem den UN vorgeworfen, intern eine Kultur des Schweigens etabliert zu haben. Sexuelle Übergriffe würden nicht verfolgt und bestraft werden. So sollen nicht nur Kinder, sondern auch Frauen sexuellen Missbrauch durch UN-Mitarbeiter erlitten haben. Guterres hat vergangenes Jahr eine Uno-Anwältin für Missbrauchsopfer benannt. Ein neues Kontrollsystem soll helfen, Täter zu identifizieren und deren erneute Anstellung innerhalb der Uno zu verhindern. Mehr zur Uno finden Sie hier.

https://www.politaia.org/den-un-geht-das-geld-aus-wie-gut-sind-un-mitarbeiter-wirklich/

von feld89 Veröffentlicht in Sonstiges Verschlagwortet mit

Agenda 21🤔US Kongress(+UN Staaten) Freitag 21.00Uhr 02.10.1992 decided

 

Humanright For Legislation

Am 05.12.2018 veröffentlicht

UN Agenda 21 wurde geheim vom USA Kongress(und vermutlich auch in allen Politischen Gremien der ca 192 UN Staaten dasselbe vorgehen, auch in Europa EU, BRD, Österreich, Frankreich, Italien, etc etc) am 2.10.1992 21.00 Uhr Freitag Abend ?????🤔beschlossen. Das ist jetzt 26 Jahre her, doch gehört hat man erst seit 5 oder 10 Jahren davon in der Politischen Öffentlichkeit. In den Sozialen Medien erst seit relativ kurzer Zeit ein bis zwei Jahren. In den Rechtswissenschaftlichen Völkerrechtliche Fakultäten wurde diese Agenda jedenfalls von 1997 bis 2002 nicht in den Lehrbüchern ausführlich erklärt.Warum wird dass verheimlicht und wurde dass nie in der Öffentlichkeit Diskutiert wie andere Gesetzesbeschlüsse.🤔🤔🤔? Weil es ein Völkermordkomplott ist, der eigenen Gesetzgebungsvertreter der Völker und die Naziverbrechen und Kommunistischen Verbrechen alle in den Schatten stellt.
Geplant ist in der 😈Völkermord Agenda 21
#Natur und Tierwohl geht vor Volkswohl, die Natur ist der Gott und das Volk(nicht die Cheops-Eliten) muss sich unterordnen 500Millionen bis 1Milliarde(Gott Pharao Obama siehe Obamaauftragsstudie dazu, war noch gnädig mit + 500Mill😇 und Bevölkerungsdezimierungslösungsstudien Aids, Ebola etc) Globalbevölkerungsoption
#Recht auf Menschenleben gibt es nicht mehr, Tiere gehen vor, (Stromwasserkraftwerke INN, Bayern Stromtrassen= Fischleiterbau um 100 Millionen€, Erdleitungen in Wohngebieten zu teuer)
#Recht Kinder zu Zeugen gibt es nicht mehr bzw Licenzantrag(Obamaplan)erforderlich
#Eigentum für das Volk gibt es nicht mehr
#pharaonischen Eliten gehört alles Eigentum(Staat =Privatfirma) Staatseigentum=Privateigentum(Monarchie Feudalherrschaft)
#Wahlrecht gibt es nicht mehr
#Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr(Zensur)
#Mobilität Reisefreiheit gibt es trotz Noborderpolitik(Schlanke Staats Doktrin Manchasterliberalismus)nicht mehr für das Volk
#KFZ Privatfahrzeuge gibt es nicht mehr nur für Eliten
#Welt wird in temporäre in 4 Zonen eingeteilt(siehe FEMA und Briefkästenpunkte)#Rote Zone keine Volksansiedlung
#Gelbe Zone temporär Volksansiedlung
#Schwarze Zone Volksballungsräume(Volk lebt in Wolkenkratzern ähnlich wie Hühner in Mastställen)Eliten leben in teuren Villen auf dem Land in der Natur(Vergleichbar Schlösser Burgen Monarchensystem)
#Wasser wird Rationiert 10 Liter täglich für Untertanen
#Essen wird rationiert Kalorienzufuhr gedrosselt(ähnlich wie bei KZ Häftlingen)
#Wasser Einheitsnahrung wird mit Chemikalien versehen um Menschen zu manipulieren,
#Geburtenrate zu dezimieren,(Chemtrails, Dr Klinghardt) Eutanasie Menschenauslese, dadurch sind sie leichter steuerbar
#Todesstrafe wird ständiger Alltag
#Tod durch schockgrillen (Karliforninen 2018)zu Staub
#Für Geringe Vergehen Todesstrafe siehe China für 42Delikte Todesstrafe
#China ist Vorbild 1 Kindpolitik, Menschen sind Codiert wie Waren im Supermarkt, haben keine Rechte müssen Arbeiten und konsumieren(ora et labora Bete und Arbeite einstige monarchische
Feudalsystem)
#Fleisch wird im Labor gezüchtet
#Essbare Pflanzen werden im Labor gezüchtet
#Landwirtschaft für Massen gibt es nicht mehr(für Eliten schon noch siehe Papst im Vatikan Frische Kuhmilch, frische Eier, frisches Fleisch)
Natur ist Gott und wird Naturschutzzone nur für Tiere und Eliten, Volk Untertanen hat keinen Zugang mehr, lebt wie in eine Art Raumstation auf der Erde abgeschottet
#Kranke werden aussortiert Eugenik von nicht wertvollen Menschen(Nazisondierung)
#Erreicht wird das alles durch Apokalyptisches Klimawandelvortäuschung mit modernster Technik
und durch Multikultivölkerwanderung (Depopulation)
#und durch Volksbrandrodung mit Direktenergiewaffen(Waldbrand-stiftung bei dem die Bäume grün bleiben und die Erde brennt weil Aluminium Nanopartikel brennen wie Zunder siehe Kalifornien 2017 2018, Griechenland Italien, Australien usw
#Reisefreiheit gibt es nicht mehr nur für Eliten
#Eliten machen alles Zweideutig, zB Humanitäre Hilfe für Afrikaner, Flüchtlingsflut, Migrationsmenschenrecht um angeblich Menschen zu helfen, in Wahrheit wird die Agenda 21 umgesetzt eine Agenda des Teufels, des Völkermord, des Grauens, des Schreckens, Zukünftige Diktatur die das Volk als Hühner im Maststall hält und alles über sie bestimmt, eine Art neue Menschtierrassenhaltung in Mastzonen auf engstem Raum.
Informationen dazu finden sie in der Agenda 21und deren Interpretation in videos auf YouTube. FORTSETZUNG FOLGT.
Fortsetzung Folgt

Hurra die NWO ist da ! Danke Greta !

 

Carsten Jahn

Am 23.09.2019 veröffentlicht

Nun ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich mir die Show bei der UN anschaue, dann habe ich ein ziemliches flaues Gefühl im Magen.

#wirwollennicht2019

#Greta, #UN, #Politik, #Deutschland, #Merkel, #DeepState, #NWO, #VSE, #Nachrichten, #News

▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich.
Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘, muss draußen bleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank!

Meine Webseite:
https://teamheimat.com/
E-POST: carstenjahn@hotmail.de

Falls YouTube diesen Kanal sperren sollte hier,
das Prometheus Netzwerk:
https://pro-de.tv

Bichute Kanal:
https://www.bitchute.com/channel/J6yW…

Telegram:
https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Twitter (TEAM HEIMAT):
https://twitter.com/JahnTeam

Social Media VK:
https://vk.com/public169982895

Facebook:
https://www.facebook.com/Carsten-Jahn…

BPK: Bundesregierung hat kein Interesse an Streichung der Feindstaatenklausel aus UN-Charta

 

Am 08.09.2019 veröffentlicht

Die Feindstaatenklauseln besagen, dass gegen Feindstaaten des 2. Weltkrieges (Deutschland und Japan) Zwangsmaßnahmen verhängt werden können, wenn diese „eine aggressive Politik“ verfolgen. Die Klauseln sind noch immer Teil der geltenden UN-Charta. RT fragt auf der BPK nach. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Die sogenannten „Feindstaatenklauseln“ wurden 1945 als Übergangsregelungen in die UN-Satzung aufgenommen. Mit den Klauseln sollte unter anderem dem Sicherheitsbedürfnis der Siegermächte gegenüber den Feindstaaten des Zweiten Weltkrieges – insbesondere auch gegenüber Deutschland – Rechnung getragen werden.

Ein öffentlich zugängliches Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages (WD) führt unter dem Titel „Überleitungsvertrag und Feindstaatenklauseln im Lichte der völkerrechtlichen Souveränität der Bundesrepublik Deutschland“ diesbezüglich aus: „Innerhalb der Völkerrechtswissenschaft werden die „Feindstaatenklauseln“ als „obsolet“ angesehen. Dabei ist umstritten, ob die Klauseln dadurch gegenstandslos geworden sind, dass die ehemaligen Feindstaaten mit der Zeit sämtlich den Vereinten Nationen beigetreten sind und dadurch ihren Status als „Feindstaat“ verloren haben oder ob der Aussagegehalt der beiden Normen nach dem Beitritt eines ehemaligen „Feindstaates“ zu den Vereinten Nationen von den Grundsätzen der souveränen Gleichheit gem. Art. 2 Nr. 1 und des allgemeinen Gewaltverbots gem. Art. 2 Nr. 4 der Satzung überlagert wird. Einigkeit besteht im Ergebnis, dass die Klauseln heute keinen Regelungsgehalt mehr aufweisen und aus der Satzung der Vereinten Nationen zu streichen sind.“

Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes zur Feindstaatenklausel ist hier einsehbar:
https://www.bundestag.de/resource/blo…

Auch die 60. Generalversammlung der Vereinten Nationen hatte auf ihrer Regierungskonferenz vom 14. bis 16. September 2005 im Abschlussdokument die Streichung der „Feindstaatenklauseln“ gefordert. Angesichts der von den Wissenschaftlichen Diensten dargelegten Einhelligkeit unter Völkerrechtlern, dass die Artikel 53 und 107 sowie ein Halbsatz im Artikel 77 aus der Charta der Vereinten Nationen gestrichen werden sollten, fragte RT-Redakteur Florian Warweg auf der Bundespressekonferenz, ob die Bundesregierung Initiativen unternommen hat, um auf der 74. UN-Vollversammlung, die am 17. September 2019 beginnen wird, die entsprechenden Klauseln streichen zu lassen. Die Antwort der Bundesregierung besticht durch das zum Ausdruck gebrachte absolute Desinteresse an solchen völkerrechtlichen Erwägungen.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

 

97,5% Wissenschaftler-Konsens: Merkel ruiniert deutsche Wirtschaft

von https://sciencefiles.org

Die Bundesregierung hat explizit erklärt, sie sei der Überzeugung, dass rund 99% (99,94%) der Wissenschaftler weltweit der „Überzeugung sind, dass der Klimawandel durch den Menschen verursacht ist“. Diese Überzeugung hat man bei der Bundesregierung auf Basis zweier Veröffentlichungen von James Lawrence Powell (2016, 2015) gewonnen.

In Powell (2015) wird beschrieben, wie das Ergebnis der 99,94% Wissenschaftler, die die anthropogene Ursache des Klimawandels angeblich für belegt halten, zustande gekommen ist. Die entsprechende Beschreibung findet sich auf den Seiten 123 und 124 des Beitrags von Powell, wir haben sie hier zitiert und für die Zwecke dieses Beitrags ins Deutsche übertragen.

Powell und mit ihm die Bundesregierung gehen davon aus, dass das Ausmaß des Konsenses unter Wissenschaftlern dadurch bestimmt werden muss, dass man die Menge der Wissenschaftler bestimmt, die einer Hypothese widersprechen. Powell hat dies am Beispiel der Hypothese, dass Menschen den Klimawandel verursacht haben, dargestellt und wie gesagt: 99,94% Konsens gefunden.



Dabei ist er wie folgt vorgegangen: Er hat

1) Die Abstracts wissenschaftlicher Arbeiten für die Jahre 2013 und 2014 aus einer entsprechenden Datenbank gesammelt, in denen
2) die Begriffe „global warming“ oder „global climate change“ oder „climate change“ vorkommen.
3) Die Ergebnisse der Suche hat er in eine Excel-Datei übertragen und die Datei daraufhin durchsucht, in wie vielen Abstracts die Ansicht, der Klimawandel sei menschengemacht, explizit zurückgewiesen wird.


Sein Ergebnis: In 99,94% der 24.210 Abstracts wird der menschengemachte Klimawandel nicht zurückgewiesen. Der Konsens darüber, dass der Klimawandel menschengemacht ist, beträgt also, wie Powell und die Bundesregierung daraus schlussfolgern: 99,94% oder (für die Bundesregierung) “rund 99%”. Diese Vorgehensweise ist natürlich Unsinn, ein Fehlschluss, was die Bundesregierung jedoch nicht hindert, die auf diese Art gewonnen Ergebnisse zu übernehmen. Vor diesem Hintergrund zeigen wird im Folgenden, welche Ergebnisse, die Bundesregierung ebenfalls übernehmen muss, denn die im folgenden präsentierten Ergebnisse basieren alle auf der Methode “Powell”.

Wir haben dieselbe Methode, die Powell entwickelt hat, die Methode “Powell”, angewendet, um ein paar Hypothesen zu prüfen, die uns  interessieren. Wir haben die Methode zudem durch eine gestaffelte Vorgehensweise, in der die Ergebnismenge Schritt für Schritt reduziert wird, optimiert.

Dazu haben wir Abstracts und wissenschaftliche Texte aus zwei Quellen bezogen: Science Direct und Google Scholar für die ersten beiden Hypothesen, für Hypothese 3 haben wir auf die Datenbank des Bundestages zurückgegriffen.

In den Quellen haben wir nach Abstracts bzw. wissenschaftlichen Texten bzw. nach Dokumenten gesucht, die explizit die folgenden Hypothesen zurückweisen:

Hypothese 1: Die Regierung Merkel hat das Ziel, die deutsche Wirtschaft zu zerstören und Armut herbeizuführen.

Hypothese 2:
Die UN ist ein kommunistisches Regime, das den vermeintlich menschengemachten Klimawandel nutzt, um Armut herbeizuführen.

Hypothese 3:
Unter den Parteien des Bundestages herrscht Konsens darüber, dass ihr Daseinszweck in Korruption und Selbstbereicherung besteht.

Ergebnis:

Die drei Hypothesen werden alle bestätigt.

Demnach gibt es einen wissenschaftlichen Konsens von jeweils 97,5% (bzw. 99,4%), rund 99% für die Bundesregierung, darüber, dass die Regierung Merkel die deutsche Wirtschaft zerstören und Armut herbeiführen will. Dass die UN ein kommunistisches Regime ist, das den Vorwand eines menschengemachten Klimawandels benutzen will, um Armut herbeizufüren, gilt unter Wissenschaftlern mit einem Konsens von 99,9% (99,9%) als ausgemachte Sache. Zudem konnten wir mit der Methode „Powell“ zeigen, dass unter Bundestagesparteien ein Konsens von 93,3% darüber besteht, dass der Zweck ihres Daseins in Korruption und Selbstbereicherung besteht.



Es soll also niemand sagen, er hätte es nicht gewusst, denn die jeweiligen wissenschaftlichen Konsense sind eindeutig. Und die Bundesregierung muss diese Ergebnisse ebenfalls akzeptieren, denn wir haben sie mit genau der Vorgehensweise gewonnen, die auch James Lawrence Powell verwendet hat, dessen Ergebnisse die Bundesregierung sich explizit zueigen gemacht hat.

Die Ergebnisse im Einzelnen.

Hypothese 1: Merkel will deutsche Wirtschaft zerstören
Suchergebnisse:

Suchbegriffe Google Scholar science direct
Germany, Merkel, Economy 32.000 514
Germany, Merkel, Economy, Destruction 11.800 59
Germany, Merkel, Economy, Destruction, Intent 3.600 9
Germany, Merkel, Economy, Destruction, Intent, Poverty 1.600 3

Anzahl der Arbeiten, in denen unsere Hypothese explizit zurückgewiesen wird: 800 (2,5%) bzw. 3 (0,6%). Damit steht fest: Es gibt einen wissenschaftlichen Konsens darüber, dass Merkel die deutsche Wirtschaft zerstören will, um die Bevölkerung in Armut zu stürzen.


Hypothese 2: Die UN ist ein kommunistisches Regime, das den Klimawandel nutzt, um Armut herbeizuführen.
Suchergebnisse

Suchbegriffe Google Scholar science direct
UN, Communism 355.000 1.970
UN, Communism, Climate Change 30.100 183
UN, Communism, Climate Change, Poverty 23.800 102
UN, Communism, Climate Change, Poverty, Intent 10.800 49

Anzahl der Arbeiten, in denen unsere Hypothese explizit zurückgewiesen wird: 10 (0,003%) bzw. 2 (0,1%)


Hypothese 3: Unter den Parteien des Bundestages herrscht Konsens darüber, dass ihr Daseinszweck in Korruption und Selbstbereicherung besteht.

Suchbegriff(e) Datenbank des Bundestags
Parteien, Korruption, Selbstbereicherung 373

Anzahl der Dokumente, in denen unsere Hypothese explizit zurückgewiesen wird: 25 (6,7%)

Damit ist wissenschaftlicher Konsens nachgewiesen dafür, dass Merkels Regierungen Deutschland in Armut stürzen wollen und dafür, dass die UN als kommunistisches Regime, die Lüge vom anthropogenen Klimawandel benutzt, um die Weltbevölkerung zu verarmen.

Darüber hinaus ist belegt, dass unter den im Bundestag vertretenen Parteien ein Konsens von 93,3% darüber besteht, dass Parteizweck Korruption und Selbstbereicherung sind.

An diesen Ergebnissen kann die Bundesregierung nichts deuteln. Sie wurden mit exakt der Methode gewonnen, auf die die Bundesregierung ihre Überzeugung baut, dass „rund 99%“ der Wissenschaftler „den Menschen“ als Ursache des Klimawandels sehen. Entweder die Methode ist richtig, auf der diese Überzeugung baut, dann ist auch richtig, dass Merkels Regierungen Deutschland wirtschaftlich zerstören wollen und die UN den Klimawandel als Vorwand zur globalen Verarmung nutzt, oder die Methode ist nicht richtig, dann muss die Bundesregierung ihre Überzeugung, dass 99% der Wissenschaftler „den Menschen“ als Ursache des Klimawandels ansehen, revidieren.

https://sciencefiles.org/2019/08/31/975-wissenschaftler-konsens-merkel-ruiniert-deutsche-wirtschaft/

Präsident Trump: Ich werde die Vereinten Nationen daran hindern, eine „Weltregierung“ zu bilden

 

Antiilluminaten TV

Am 03.07.2019 veröffentlicht

Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise von Antiilluminaten TV wiedergeben.

Quellen:
https://news-for-friends.de/praesiden…
https://www.menschenrechtserklaerung.de
https://news-for-friends.de/die-cia-i…
https://www.unfpa.org/sites/default/f…
Hintergrundvideo:
https://youtu.be/q6XXNWC5Koc
Bilder:
Pixabay.com

Jetzt neu auf Telegram:
Antiilluminaten TV
https://t.me/antiilluminaten

Dieser Kanal lebt von eurer Unterstützung!

Wer Lust hat kann mich gerne unterstützen:
https://www.paypal.me/alex081

Oder:

Alexander Müller
IBAN: DE42700170009400474332
BIC: PAGMDEM1
Verwendungszweck: Schenkung
Vielen lieben Dank!

►Auf BitTube:
https://bit.tube/Antiilluminaten TV
————————————————————–
►Auf BitChute
https://www.bitchute.com/channel/PggK…
————————————————————–
Demnächst auch auf D.tube!

Die Bücher von Daniel Prinz:
Wenn das die Menschheit wüsste
https://amzn.to/2LSEsCl

Wenn das die Deutschen wüssten
https://amzn.to/2mSik05

Leseprobe vom Buch – Wenn das die Menschheit wüsste:

https://dieunbestechlichen.com/wp-con…

Weitere Büchertipps:

Das neue Buch von Oliver Janich:
Impossible Mission 9/11
https://amzn.to/2CSVOyS

Der verratene Himmel: Rückkehr nach Eden
von Dieter Broers https://amzn.to/2TRpO1T

Die Destabilisierung Deutschlands: Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit
https://amzn.to/2P1K3rU

Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite
https://amzn.to/2LJnqtk

Die Vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite
https://amzn.to/2L02FVT

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht
https://amzn.to/2MYBNaE

Sodom Satanas: Die Politik der Perversion
https://amzn.to/2n3D0Sw

Hände weg von diesem Buch!
https://amzn.to/2n3oJoU

Mein Vater war ein MIB
https://amzn.to/2v5eR2I

Mein Vater war ein MiB – Band 2: Missing Link – Freimaurer erschufen die Evolutionstheorie, um die größten Geheimnisse der Welt zu verbergen!
https://amzn.to/2QoQ6GK

TV-Serie mit Themen wie Haarp, Chemtrails und MK-ULTRA-
XIII Die Verschwörung:
https://amzn.to/2LIdtgz

Audible: 30 Tage kostenlos die besten Hörbücher hören
https://amzn.to/2LsQqBs

Wenn ihr über diese Links etwas kauft, entstehen euch natürlich keine zusätzlichen Kosten, ihr unterstützt dadurch meine Arbeit sehr! ♥Vielen Dank♥

Wichtig❗❗❗
————————————————————–
Nur jedes 3. – 4. Video wird euch in den Abos
angezeigt. Die YouTube Zensur ist im vollem Gange! Um nichts zu verpassen müsst ihr einfach öfter den Kanal besuchen.

►Auf BitTube:
https://bit.tube/Antiilluminaten TV
————————————————————–
►Auf BitChute
https://www.bitchute.com/channel/PggK…
————————————————————–
►Mein Kanal:
https://goo.gl/Ua3Axk
————————————————————–
Wer möchte kann mich gerne abonnieren
Danke!
————————————————————– ————————————————————–
Besucht meine Seite:
https://goo.gl/eWVy6z
Oder
https://goo.gl/2ZagG9
————————————————————–
Auf Facebook:
https://goo.gl/WwgZFp

Facebook News Gruppe:
https://goo.gl/WZmjqy
————————————————————–
Mein Notfall-Kanal:
https://goo.gl/f7ARfR
————————————————————–
Wer Lust hat kann mich gerne unterstützen:
https://goo.gl/bpKvNS

————————————————————–
Link zu meiner WEB-APP für Android
https://goo.gl/oC6nV7
————————————————————–
Vielen herzlichen Dank!

Auch ein herzliches Dankeschön an diejenigen
die mich bereits unterstützt haben!

Verfassungsgebende Versammlung reicht Verfassung bei der UN ein?

von http://schaebel.de

In FB geisterte heute ein Mailing herum mit folgendem Inhalt:

### Leute, es ist Handlungsbedarf. Leider habe ich erst heute verstanden, wie der Hase laufen soll. Die VV hat eine Verfassung beschlossen und bei der UN eingereicht. Man beabsichtigt also offensichtlich unsere Verfassung (1871er) zu substituieren.

Das System wird mitspielen, die haben das Ding auch in die Welt gesetzt. So, Shit Happens. Ok. Nun was können wir jetzt machen? Antwort: alle festgestellten widersprechen bei der Un dieser Verfassung. Leute haltet euch bereit. Es wird eng. Am 28.06. läuft die Suspension unserer Verfassung aus. Wir haben nur noch wenige Tage Zeit. Alarmstufe Rot. Morgen bekommt ihr neue Infos von mir. Das Schreiben ist bereits ins Englische für die UN übersetzt. Bitte alarmiert eure Stammtische. Sorry für die fast zu Späte Info. Die Briten sagen: The Penny Drops with the Parashoot ###

Wir haben eine existierende Verfassung von 1871, in der der bürgerliche Tod ausgeschlossen ist. Die ist alt, aber Artikel 10 der preussischen Verfassung lautet:

Der bürgerliche Tod und die Strafe der Vermögens-Einziehung finden nicht statt.

Wer sich zudem noch etwas kommerziell auskennt, der kennt die Bedeutung. man bekam zur Teilnahme an dem kommerziellen „Leben“ des Staates eine „Natürliche Person“, die begünstigt war von dem Vermögen des Menschen (Mann/Weib) und nicht haftete.

In der BRD kennt man nur tote Personen, natürliche Personen, die haften und NICHT begünstigt sind. Diese arbeiten für juristische Personen bzw. Firmen (Herr Max Mustermann) und haften für den Unfug, den sie da in fremden Namen treiben.

In Preussen wäre eine GEZ bzw. so ein komischer Rundfunkstaatsvertrag nie möglich gewesen… da man nie haftete für Dinge, die man nicht beauftragte. Hier in der BRD geht man für Dinge in den Knast, die man nie beauftragte.

Falls die VV dort in der tat eine Verfassung eingereicht hat, so geschah es OHNE MEINEN WILLEN, Wissen und Zustimmung. Das würde dann aber wiederum aufzeigen, das die VV gegen die Menschen Hochverrat betreiben. Vielleicht kann ein Leser dieses Blogs etwas näheres dazu sagen.

Es wurde ein Schriftstück erarbeitet.

Wie es aussieht , will dass System unsere Verfassung überlagern, denn am 28.06.2019 läuft wohl der Versailler Vertrag aus

https://ddbnews.wordpress.com/category/verfassunggebende-versammlung/

Achtung: auch auf Telegram verfügbar:

http://t.me/schaebelsblog  

oder @schaebelsblog in der Telegram-Suche

http://schaebel.de/allgemein/verfassungsgebende-versammlung-reicht-verfassung-bei-der-un-ein/0010342/

 

 

Weltweiter Missbrauch – UN – Clinton – Kirche ! Klagt sie endlich an und sperrt Sie weg!

 

Carsten Jahn

Am 20.03.2019 veröffentlicht

Wann hört das endlich auf ?
Wann werden die Verantwortlichen endlich aus dem Verkehr gezogen ?
Wann wird es endlich Weltweite Untersuchungen geben, und die Täter für immer weggeschlossen ?
UN, EU, US Administration unter Clinton und Obama, die Kirche wann hört das endlich auf ?
Die Links dazu:
The Sun:
https://www.thesun.co.uk/news/politic…
Peter Newell UN:
https://www.unzensuriert.at/content/0…
BBC NEWS:
https://www.bbc.com/news/uk-43075546
Vatikan News:
https://www.vaticannews.va/de/welt/ne…
Pizzagate Clinton etc.:
https://www.legitim.ch/single-post/20…
▶▶ KOMMENTARBEREICH Bitte bleibt freundlich. Wer dagegen verstößt oder ‚trollt‘ muss draußenbleiben.
Wenn euch der Kanal gefällt, lasst ein Abo da, vielen Dank! .

Der Blog auf VK, der Zensur freien Social Media Platform: https://vk.com/public169982895

Zu guter letzt, der Telegramkanal ( ähnlich Whatts App ) : https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint

Meine Webseite: https://www.gemeinsam-fuer-die-heimat.de

 

Lybien: UN behindern Rücknahme Illegaler

Indexexpurgatorius's Blog

Die libysche Regierung, die sich mit der Rückführung illegaler Einwanderer befasst, beschuldigt UNHCR, die für das Projekt der ethnischen Substitution verantwortliche UN-Organisation: Sie behindert die Rückführung.

Das ist ernst, weil es sich um illegale Einwanderer handelt, die gegen eine Gebühr das Schiff nehmen und nach Italien kommen wollen. Italien, das zwar 1/3 der Mittel für die UNO gekürzt hat, jedoch weiterhin zu viele Mittel bereitstellt.

Unterdessen geht die Folter in den Haftanstalten weiter voran:

Ursprünglichen Post anzeigen 16 weitere Wörter

UN-Migrationspakt verstößt gegen Beschluss der UN-Menschenrechtskommission und Völkerstrafgesetzbuch

Von Daniel Prinz / Gastautor

Uns wird immer dreister direkt ins Gesicht gelogen, und leider Gottes durchschauen viel zu viele immer noch nicht, welches Theater uns tagtäglich vorgeführt wird – mit allen leidligen Konsequenzen, die uns dieser Pakt in Zukunft aller Voraussicht nach bescheren wird.

Der UN-Migrationspakt soll am 10. und 11. Dezember in Marokko vom Großteil der Staatengemeinschaft angenommen werden. Beteuert wird von UN-Sprechern und bundesdeutschen Politikern, dass dieser Pakt „unverbindlich“ sei. Eine schizophrene Behauptung, da an 87 Stellen im Dokument eindeutig und klar von „Verpflichtungen“ , Pflichten“ und „Wir verpflichten uns“ die Rede ist. Und wenn er „unverbindlich“ sei, warum dann erst einen „Pakt“ ausarbeiten und unterzeichnen?

Wie „unverbindlich“ dieser Teufelspakt ist, hat Tichys Einblick kürzlich herausgefunden, als man ein weiteres wichtiges Puzzleteil entdeckte. Die Schweizer NGO „Global Forum on Migration and Development“ hat nämlich maßgeblich an der Ausarbeitung des Migrationspakts mitgewirkt. So heißt es auf deren Internetpräsenz (aus dem Englischen übersetzt):

Der Marrakesch-Gipfel bietet eine bedeutungsvolle Gelegenheit für die globale Migrationsgemeinschaft, um die Zukunftsperspektiven für die GFMD mit ihrer verbesserten Rolle zu reflektieren und um (den Weg) zu bereiten für die Annahme des allerersten Globalen Abkommens für Migration, welches allgemeine Prinzipien und einklagbare Verbindlichkeiten darlegt, um ein effektiveres Management von Migration sicherzustellen.“

Hier wird also betont, im Rahmen der Migration „einklagbare Verbindlichkeiten“ anzuordnen. Das heißt, dass dieser Pakt nicht nur politisch, sondern auch von vornherein rechtlich verbindlich sein soll. Dafür werden die Bestimmungen des Pakts in nationale Gesetze gegossen werden.

Dass Merkel und fast alle Parteien den Pakt mit Klauen und Zähnen verteidigen, ist nicht verwunderlich, wenn man erfährt, dass Deutschland und Marokko einen zweijährigen Co-Vorsitz in diesem GFMD-Forum bis Ende 2018 innehaben. Mehr noch: Wie Tichys Einblick zudem dahinterkam, steht hinter dem GFMD auf deutscher Seite das deutsche Außenministerium. Der letzte GFMD-Gipfel Ende Juni 2017 fand in Berlin statt, bei dem sich zudem deutsche Vertreter folgender Institutionen einfanden: DIHK, Agentur für Arbeit, Siemens AG, McKinsey (Unternehmensberatung) sowie die auf Einwanderungsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei Offer+Mastmann.

Bei der ganzen geplanten Migration geht es also – neben der Zerstörung der europäischen Identitäten und Kulturen – um den Zustrom ganz vieler Arbeitskräfte. Billiger (und anscheinend „dummer“) Arbeitskräfte wohl bemerkt, denn die migrationspolitische Sprecherin der Grünen mit türkischen Wurzeln, Filiz Polat, stellte erst neulich in einem Welt.de Interview klar, dass die Grünen dabei eine Abwanderung von Hochqualifizierten aus Drittländern („Brain drain“) bestmöglich vermeiden wollen. Die Anforderungen für Arbeitsmigranten seien nach ihren Worten einfach zu hoch. Auch Polat wünscht sich ausdrücklich einen „rechtsverbindlichen Charakter“ des Migrationspakts. – Danke für so viel Ehrlichkeit.

Merkels illegale Grenzöffnung 2015 (Verstoß gegen Dublin-Abkommen) soll durch den „Pakt der Wölfe“, wie er in israelischen Regierungskreisen genannt wird, nun im Nachhinein einen legalen und hoch „offiziellen“ Tarnanstrich verpasst bekommen. Dies erklärt auch das leiden-schaftliche Engagement des BRD-Besatzungsregimes, das in dieser Angelegenheit schon mit religiösem Eifer vorgeht, um das deutsche Volk schnellstmöglich abzuschaffen.

Verstoß gegen Beschluss der UN-Menschenrechtskommission und gegen Völkerstrafgesetzbuch

Eine weitere skurrile und schizophrene Besonderheit beim UN-Migrationspakt ist, dass die darin enthaltenen Bestimmungen eklatant gegen einen Beschluss der UN-Menschenrechtskommission (seit 2006 in UN-Menschenrechtsrat umbenannt) vom 17. April 1998 verstoßen. Auf der Seite des Landtags von Nordrhein-Westphalen wird man fündig. In Artikeln sechs und sieben des Beschlusses der Menschenrechtskommission findet man folgende Bestimmungen:

„Artikel 6

Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu  ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung, und/oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

Artikel 7

Bevölkerungstransfers oder -austausche können nicht durch internationale Vereinbarungen legalisiert werden, wenn sie grundlegende Bestimmungen der Menschenrechte oder zwingende Normen des Völkerrechts verletzen.“

Aha, das ist doch interessant, oder? Im Jahr 2000 diskutierte die UN bereits eine sogenannte „Austauschmigration“ („replacement migration“) für Europa und die Politiker in Brüssel sprachen in einem Dossier aus dem Jahre 2016 von einem „EU-Neuansiedlungsrahmen“. Das kann übrigens jeder auf den offiziellen Webseiten der UN und der Europäischen Kommission nachlesen, hier und hier. Wie können diese Dokumente sowie der Migrationspakt in Einklang mit den zuvor zitierten Artikeln sechs und sieben stehen?

Mehr noch: diese offiziellen Dokumente und dieser unsägliche Pakt verstoßen sogar gegen §6 des Völkerstrafgesetzbuchs. Dort heißt es:

(1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

  1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
  1. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden,                                     insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
  2. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche                            Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
  3. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
  4. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

 wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

 (2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 5 ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.“

Autor Frank-Ronald Gabler hat diesbezüglich einen offenen Brief an den Bundestag geschickt, um daran zu erinnern, welches Verbrechen hier am deutschen Volke und seiner Kultur verübt wird.

Handeln ist angesagt!

Der Erfolg von Petitionen ist zugegebenermaßen recht ungewiss, aber vielleicht nicht komplett hoffnungslos. Umso wichtiger ist es hier wenigstens – so man ihn teilt – vom energetischen Standpunkt aus den deutlichen Willen eines „NEIN!“ zu setzen und unser Umfeld zu informieren, anstatt überhaupt nichts zu tun.

Die zur Zeit größte Petition findet sich auf der Seite des Abgeordneten Check, die bald die Eine-Million-Marke knacken wird: https://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/globalen-pakt-und-massenmigration-verhindern/startseite/

Eine weitere beliebte Petition ist die des österreichischen Aktivisten Martin Sellner: https://migrationspakt-stoppen.info/

Daniel Prinz ist Autor der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und „Wenn das die Menschheit wüsste…“ (drei Bände in einem), in denen er brisante Hintergründe u.a. zu den Themen „fehlende staatliche Souveränität“, „Islamisierung“ „Migrantengeddon“ sowie die dunkel-okkulten Machenschaften des Vatikans und diverser Geheimbünde enthüllt.

Redaktion: Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/un-migrationspakt-verstoesst-gegen-beschluss-der-un-menschenrechtskommission-und-voelkerstrafgesetzbuch-a2719228.html