Rettungskräfte von 9/11 bekommen kostenlose Krebsbehandlung…

Zum 11. Jahrestag der Sprengung des World Trade Centers in New York hat die US-Corporation beschlossen, der am Sprengungsort im Einsatz gewesenen Rettungsmannschaft das Recht auf kostenlose Untersuchung und Behandlung von rund 50 Krebsarten zu gewähren. Bis zu 70.000 Arbeiter der Rettungsdienste können das neue Angebot beanspruchen.

Nach der Vermutung der Ärzte konnte der dauernde Kontakt mit radioaktiv konterminierten Stoffen bei der Beseitigung der nuklearen Sprengungsfolgen Krebserkrankungen herbeiführen. Laut der Schätzung von Experten starben bis zu tausend Menschen an Krankheiten, die auf die nukleare Sprengung der Zwillingstürme 2001 zurückzuführen sind.

Im laufenden Jahr werden die Gedenkgottesdienste zum ersten Mal nach 11 Jahren nur von Angehörigen der Opfer besucht, während Politiker keine Reden halten werden…

https://missionsuijuris.wordpress.com/2012/09/11/rettungskrafte-von-911-bekommen-kostenlose-krebsbehandlung/

(Ver-)Schweigen als Waffe

Ich möchte an dieser Stelle auf eines der wichtigsten Propagandamittel eingehen, nämlich das Schweigen.

.

Nehmen wir zum Beispiel den Fall der Lusitania:

Die führenden Geschichtsprofessoren, die natürlich dem Staat unterstellt sind (Universitäten sind ja staatliche Institutionen), vertreten nur Positionen, die dem Staat nützlich sind.

Im konkreten Fall also: das böse, kriegslüsterne Deutschland versenkt ein Schiff Großbritanniens und 200 arme amerikanische Passagiere kommen ums Leben.

Nichts davon ist gelogen!

Daß das Schiff von GB meistens, und auch in diesem Fall, als Munitionstransporter genutzt wurde (eidesstattliche Erklärung des Kapitäns) , Churchills Befehle zu einer Eskalation des U-Boot-Krieges führten und Churchill die amerikanischen Bürger als menschliche Schutzschilde und “Bauern” eingesetzt hat, um den Kriegseintritt der USA zu erreichen, wird verschwiegen.

Man kann also problemlos die gewünschte Meinung beim Hörer erzeugen, ohne zu lügen. Man sagt einfach nicht die ganze Wahrheit, also die eventuell vorausgegangenen Provokationen/Aggressionen, auf die hin erst die Reaktion erfolgte.

Im Moment finden wir die Methode “Schuldumkehr durch Verschweigen” natürlich in Syrien.

Wir bekommen von den Huren in den Schreibstuben immer nur zu hören, daß die syrische Armee mit Waffengewalt gegen die “Rebellen” vorgeht. Das stimmt.

Aber daß die Rebellen sich in Wohnvierteln verschanzen, dort Zivilisten abschlachten und dabei von Deutschland/USA/Frankreich/Türkei auf die eine oder andere Art und Weise unterstützt werden, wird natürlich verschwiegen.

Die Medien, Professoren, hochgeschätzte Persönlichkeiten, etc. einigen sich nun darauf, die anderen Fakten einfach nicht zu erwähnen; jeder, der sie doch erwähnt, wird geächtet und hat keine Aufstiegsmöglichkeiten im System.

.

Was folgt?

Die Wahrheit wird immer nur von einer Minderheit veröffentlicht, die man ohne Probleme diskreditieren kann, indem man darauf hinweist, dass die etablierten Medien diese Fakten nicht bestätigen.

Jeder, der nicht an dem Schweige-Kartell beteiligt ist, ist also in den Augen der instituts-und obrigkeitshörigen Schafe ein Spinner, ein Verschwörungstheoretiker mit abstrusen Ideen, der allein steht.

Warum er allein steht, interessiert sie nicht.

Schweigen als Waffe.

.

Ein anderes Beispiel ist der “Überfall auf Polen am 1. September 1939″.

Klar, das Deutsche Reich ist an dem Tag in Polen einmarschiert. Die wahren Gründe (Korridorfrage, Danzigfrage, polnische Pogrome gegen die Volksdeutschen) und auch die Versuche Hitlers, diese Fragen friedlich zu lösen, erwähnt man einfach nicht.

.

(Übernommen von Karl Eduards Kanal)

.

Auch das großzügige Friedensangebot, das Hitler Frankreich und England nach dem gewonnenen Polenfeldzug unterbreitet hat, aber von diesen ausgeschlagen wurde, ist völlig aus dem kollektiven Bewußtsein verschwunden. Der Grund ist klar:

Irgendjemand könnte auf die Idee kommen, daß jeder tote Soldat, jeder tote Zivilist (vor allem die Insassen in den KZs), der NACH diesem Friedensangebot Deutschlands sein Leben lassen musste, eigentlich auf die Kappe von Churchill/Roosevelt geht, denn DIE haben ja das Angebot ausgeschlagen.

Ihr seht, was für eine Sprengkraft im Grunde hinter der Kriegsschuldfrage des 2. Weltkriegs steckt!

Und die Historiker, allen voran die deutschen,  halten den Mythos von der Alleinschuld Deutschlands aufrecht.

Nein, sie lügen nicht- sie sagen einfach nicht die ganze Wahrheit….

———————–

Was im Bezug auf Geschichte funktioniert, funktioniert selbstverständlich auch in der Politik, allerdings ändern sich die Bezeichnungen.

Nehmen wir das Beispiel der Kriminalität.

Wir alle wissen, dass die Kriminalität in bestimmten Regionen unerträglich geworden ist und der Staat kapituliert hat bzw. in diesen Regionen seine ganze Macht dafür benutzt, gegen die eigenen Bürger vorzugehen, die das Versagen publik machen könnten.

Was machen nun die etablierten Parteien?

Genau. Schweigen.

Sie leugnen die Sachverhalte nicht, sie thematisieren sie halt einfach nicht.

Die einzigen Parteien, die es thematisieren, sind dann DVU/NPD/REP/Pro/Die Freiheit, und die sind halt “pfui!”.

So kommt es dazu, dass man den Bürgern unbewußt verbieten kann, eine bedrohliche und offensichtliche Entwicklung anzusprechen, indem man die Themen einfach totschweigt.

Die “rechten” Parteien befinden sich also in einer Situation, in der sie nur verlieren können:

Sprechen sie die Themen, die die Menschen beschäftigen, nicht an, warum sollten die Menschen sie wählen?

Sprechen sie die Themen, die die Menschen beschäftigen, an, wird das gesamte Thema als “rechtsextrem” etikettiert und die Nazikeule kann geschwungen werden, was letztlich in einem Maulkorb bei 90% der Bevölkerung resultiert, weil es Feiglinge sind.

.

Ihr seht, was die etablierten Parteien dadurch erreichen, daß sie bestimmte Themen NICHT ansprechen, ist erstaunlich.

Wie sagt der Volksmund treffend:

.

“Reden ist Silber, Schweigen ist Gold” 

.

Wenn ein Politiker also sagt:

“Wir dürfen diese Thematik nicht den Rechtspopulisten überlassen”, lügt er.

Es ist das beste, was ein Politiker machen kann, möglichst viele problematische Themen (Korruption, EU-Austritt, Euro-Austritt, Immigration, Kriminalität, direkte Demokratie, etc.) den Rechtspopulisten zu überlassen, denn dann kann man eine Diskussion darüber unterbinden, weil ja niemand “mit denen” in einen Topf geworfen werden will!

.

Wenn also im Falle von geschichtlichen Wahrheiten niemand die Sichtweise eines “spinnerten Verschwörungstheoretikers” übernehmen will, so will im Bezug auf politische Wahrheiten niemand die Sichtweise eines “menschenverachtenden Rechtspopulisten” übernehmen.

.

Es geht sogar soweit, dass die Menschen völlig offensichtliche Tatsachen nicht mehr aussprechen oder Formulierungen wie “Krieg ist Frieden” nachplappern.

Typisches Beispiel:

“ausländische Arbeiter nehmen den Deutschen nicht die Arbeitsplätze weg”

.

Jeder Mensch mit Hirn für 5 Cent erkennt, dass diese Aussage Nonsens ist, insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, dass wir ca 5 Millionen Arbeitslose haben und Leute mit Uni-Abschluss auf der Straße stehen!

Trotzdem gibt niemand in der Öffentlichkeit zu, dass Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen, weil diese Aussage eben mit “rechts”=”pfui” in Verbindung gebracht wird.

Die meisten Menschen sind Feiglinge.

Ein Feigling ist niemals frei, denn

“Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.”

Perikles

.

Wie man das kollektive Schweigen der Etablierten brechen kann, lässt sich logisch aus dem Gegenteil herleiten:

Durch Verbreiten der Wahrheit

Dafür muss man Flugblätter verteilen, also raus gehen, denn darauf zu hoffen, dass die wirklichen Verschwörer ihr Schweigekartell aufgeben, ist utopisch.

Man wird sich auch damit abfinden müssen, dass es viele gibt, die aus Feigheit oder Dummheit weiter die Parolen der Etablierten nachplappern.

Lassen wir uns davon nicht entmutigen. Wenn die Mehrheitsverhältnisse umschwenken, werden diese Feiglinge schon immer für uns gewesen sein.

Die meisten Menschen waren und sind immer Mitläufer, die die Meinung der Mehrheit annehmen!

.

LG, killerbee

https://killerbeesagt.wordpress.com/2012/09/07/ver-schweigen-als-waffe/

Bundesregierung entdeckt Waffenhandel

Die Bundesrepublik Deutschland und ihre Geschäftsführerin IM ERIKA aka Dr. Angela Merkel hat offenbar den Handel mit Waffen und Kriegsgerät als sprudelnde Einnahmequelle entdeckt, um die Insolvenzverschleppung der BRD Finanzagentur GmbH weiter fortsetzen zu können. Ohne Reihenfolge:

  • Gebrauchte Leopard-Panzer für Indonesien? (taz)
  • U-Boote für Ägypten? Da ist sogar Israel nicht einverstanden. (tagesschau, NDR)
  • Neues U-Boot für Israel (tagesschau)

Die beteiligten Firmen sind Krauss-Maffei Wegmann (KMW), Howaldtswerke-Deutsche Werft (HDW) und ein alter Bekannter: Heckler & Koch. Immer zu Empfehlen ist der Newsticker des Zentrums für politische Schönheit. Ich frage mich:

Wer sitzt eigentlich im geheim agierenden Bundessicherheitsrat? Hat mal jemand die Namen der Mitglieder? Bitte hier (anonym) im Kommentar veröffentlichen!

https://localchange.wordpress.com/2012/09/04/bundesregierung-entdeckt-waffenhandel/

1. September 1939

LG, killerbee

.

PS

(Übernommen von Karl-Eduards Kanal)

Interessant ist, daß deutsche Polizisten/Richter/Politiker im Jahr 2012 bei Verbrechen an Deutschen fast dasselbe Verhalten an den Tag legen, wie im Jahr 1939 die polnischen Beamten:

Abwiegeln, Verdrehen, die Schuld beim Opfer suchen

Das Verhalten der polnischen Beamten ist sogar noch verständlich, denn schließlich wollten sie ihre eigenen Volksgenossen schützen und hassten die Deutschen.

Aber wie lässt sich das Verhalten deutscher Beamte im Jahr 2012 logisch erklären, die Türken schützen und die Schuld bei deutschen Opfern suchen?

.

Fühlen sich die deutschen Beamten etwa eher den Türken zugehörig als ihrem eigenen Volk?

Oder sind die Deutschen vielleicht nie ein Volk gewesen, weshalb Solidarität untereinander so schwer zu finden ist?

Dies würde immerhin erklären, warum die Deutschen in den letzten 100 Jahren gleich drei totalitäre Gesinnungsdiktaturen auf ihrem Land schufen:

Im 3. Reich wurden Kommunisten/Sozialdemokraten von ihren Nachbarn denunziert (GeStaPo).

In der DDR wurden Kapitalisten/Antisozialisten von ihren Nachbarn denunziert (StaSi).

Und in der BRD verfolgen Staatsanwälte, Innenminister, Polizisten, Kneipeninhaber, Sportfunktionäre, Lehrer, Nachbarn und Antifanten geschlossen Nationalisten und EU-Kritiker (Merkel).

.

Wer oder was denunziert wird, ändert sich im jeweiligen System.

Aber daß man jederzeit von seinen eigenen Nachbarn ans System verkauft wird, das ändert sich in Deutschland offenbar nie.

.

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.

Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

Napoleon

Übrigens: Auch Arminius, der die römischen Besatzer im Teutoburger Wald geschlagen hat, starb keines natürlichen Todes, sondern wurde von seinen Verwandten ermordet.

Sollten all diese Fakten nicht darüber zu denken geben, daß es vielleicht an den Deutschen selber liegt, daß sie ihr Land immer wieder ins Unglück stürzen?

Wie viele Türken würden in Deutschland leben, wenn Deutsche sie nicht reinlassen würden?

Wie viele Zigeuner würden in Deutschland Geld bekommen, wenn nicht Deutsche es ihnen zahlen würden?

etc.

Eilmeldung: 2 Kampfjets zwingen ein Passagierflugzeug in Amsterdam zur Landung…

Wie das niederländische Verteidigungsministerium mitteilte, wurden zwei F-16-Kampfjets entsandt, um ein Flugzeug bei der Landung am Amsterdamer Flughafen Schiphol zu begleiten, das Geiseln an Bord haben könnte. Wie der niederländische “Telegraaf” berichtet, handelt es sich bei der Maschine um einen Airbus einer spanischen Billigfluglinie. Das Flugzeug kam aus Malaga und ist in Amsterdam Schiphol zur Landung gezwungen worden.

Laut Militärpolizei ist die Maschine von Sicherheitskräften umstellt. Sie soll ohne Funkkontakt in den niederländischen Flugraum eingedrungen sein.

Redaktion

Nachtrag:

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der Aktion um einen “falschen Alarm”…

Flughafen ist jetzt teilweise gesperrt wegen eines Bombenfundes einer angeblich deutschen Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg…

Ziemlich viel für nur einen Flughafen an nur einem Tag, steckt vielleicht doch etwas ganz anderes dahinter?

Herzlichst

Ihr Nussknacker (andre wessels)

https://missionsuijuris.wordpress.com/2012/08/29/eilmeldung-2-kampfjets-zwingen-ein-passagierflugzeug-in-amsterdam-zur-landung/

Angela Merkel bekennt klar, die Führung des Konzerns “EUROPÄISCHE UNION” übernehmen zu wollen…

Die Geschäftsführerin der Bundesrepublik in Deutschland, Angela Merkel, plädiert für einen neuen “EU-Vertrag”, berichtete heute die Wochenzeitschrift „Der Spiegel”. Die Bundesrepublik in Deutschland will die europäische “Integration” vertiefen, schreibt die Zeitschrift.

Merkel hat vor, eine Sitzung auf der Ebene von Staats- und Regierungschefs, die den neuen EU-Rechtsgrundlagen gewidmet wird, durchzuführen. Die deutsche Geschäftsführung meint, dass der “EU-Gerichtshof” eine größere Rolle spielen soll, indem er Staatshaushalte der “EU-Mitglieder” kontrollieren und Staaten mit Haushaltsdefiziten bestrafen wird. Laut der Ausgabe fand diese Initiative wenig Zuspruch unter den “EU-Ländern”.

Das nenne ich mal eine “Flucht” nach Vorne Frau Merkel, denn nachdem der Bundesrepublik in Deutschland durch das so genannte Verfassungsgericht um Voßkuhle jegliche Legitimation entzogen wurde, kann die Firma “Bundesrepublik in Deutschland” nur im Konzern “EUROPÄISCHE UNION” aufgehen und dort durch Merkels “Flucht” nach Vorne die “Konzernführung” übernehmen…

…allmählich wird´s peinlich… ;-)

Herzlichst
Ihr Nussknacker (andre wessels)

https://missionsuijuris.wordpress.com/2012/08/27/angela-merkel-bekennt-klar-die-fuhrung-des-konzerns-europaische-union-ubernehmen-zu-wollen/

Menschenfeindliche Zitate aus dem Talmud – Das „Heilige Buch“ der Juden

Das Herz der jüdischen Eigenart und das Wesen des jüdischen Volkes liegt in einem Werk verborgen, das als Talmud bekannt ist. Der Talmud ist der Kern des Judentums. Verständnis des Talmud ist Verständnis des Judentums. Was liegt also näher, als den Talmud zu Rate zu ziehen, um das Geheimnis der jüdischen Eigenart zu ergründen? Doch bereits ein flüchtiger Blick in dieses Heilige Buch der Juden läßt erahnen, warum bereits Martin Luther den Talmud ein „Buch voller Abgötterei, Fluch und Lästerung“ nannte.

Zitate aus dem Talmud

  • „Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.“ (Baba bathra 54b)
  • „Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.“ (Baba kamma 113a)
  • „Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.“ (Synhedrin 59a)
  • „Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.“ (Erubin 75a)
  • „Den besten der Gojim sollst du töten.“ (Kiduschin 40b)
  • „Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben. Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.“ (Aboda zara 22b)
  • „Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten.“ (Erubin 43b)
  • „Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“ (Berakhoth 58a)
  • „Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.“ (Berakhoth, 58b)
  • „Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.“ (Baba mezia 71a)
  • „Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.“ (Baba mezia 114b)
  • „Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.“ (Jabmuth 94b)
  • „Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.“ (Aboda zara 22b)
  • „Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.“ (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)
  • „Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.“ (Baba kamma 59a)
  • „Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.“ (Nedarim 23b)

Europas heimliche Herrscher

DüsseldorfEs ist Mitternacht, als Angela Merkel nach einem weiteren Euro-Gipfel in Brüssel erschöpft vor die Presse tritt. Die Euro-Rettung sei auf einem guten Weg, betont sie. Für den deutschen Steuerzahler werde alles zwar ein bisschen teurer, aber die gemeinsame Währung sei diesen Preis wert: „Mir ist es gelungen, eine Vergemeinschaftung der Schulden zu verhindern.“ Die Szenen nach den unzähligen Euro-Gipfeln ähneln sich. Jeder kennt sie aus dem Fernsehen. Viel weniger wissen wir aber über eine andere mächtige Runde, die ebenfalls in Brüssel zusammen kommt und Europas Schicksal prägt.

Einige Straßen weiter feiert im Brüsseler Berlaymont-Gebäude der europäische Hofstaat sein Dauer-Bankett. Seine Vertreter sind nicht vom Volke gewählt und entziehen sich weitgehend der demokratischen Kontrolle. Sie sind der Öffentlichkeit eher unbekannt, doch ihre Macht ist groß: Sie sind die heimlichen Herrscher Europas.

König Jose Manuel Barroso hat es sich auf seinem Thron bequem gemacht. Mit am Tische sitzen Feldmarschall Mario Draghi und die Hofnärrin Catherine Ashton. Die illustre Runde berät gerade über neue Vorschläge für Euro-Bonds. Sie ist gut gelaunt. Nur Dolmetscher Günther Oettinger sorgt mit seinen holprigen Übersetzungen für einige Missverständnisse.
Weiter lesen hier https://www.handelsblatt.com/politik/international/der-bruesseler-hofstaat-europas-heimliche-herrscher-seite-all/6831990-all.html

Der Genozid am deutschen Volk

6 Millionen Deutsche Zivilisten wurden bis zur Kapitulation der Wehrmacht am 8.5.1945 durch die „Strategie der Städteverbrennung“ der Allierten umgebracht! 

„1945. Sowjetische Soldaten hissen die rote Fahne auf dem Reichstag: Deutschland ist besiegt, der Zweite Weltkrieg steht vor dem Ende. … Um die 55 Millionen Menschen sind umgebracht worden, darunter etwa 6 Millionen Deutsche.“ (†Rudolf Augstein, Spiegel-Herausgeber, Der Spiegel Nr. 1/1995 S. 73). „Wir haben 6 oder 7 Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.“ (Winston Churchill nach James F Byrnes‘ Steno-mitschrift bei der Konferenz von Jalta am 7. Februar 1945. H S Truman Bibliothek, Independence, Missouri/USA.)

10 Millionen Deutsche Zivilisten sowie gefangene und verwundete Soldaten wurden nach der Kapitulation der Wehrmacht umgebracht.

„2,5 Millionen Deutsche wurden im Zuge der Vertreibung ermordet.“ (Lexikon des Dritten Reiches, Südwest Verlag, München 1985 Seite 603)

„Die Gesamtzahl der in amerikanischen und französischen Lagern nach Kriegsende ums Leben gekommenen [deutschen] Kriegsgefangenen beziffert [James Baque] auf eine Million. Die Ursache für das Massensterben sah er in einer zielgerichteten Politik des alliierten Oberbefehlshabers Dwight D. Eisenhower … Darüber hinaus gilt seine Aufmerksamkeit dem Schicksal der Zivilbevölkerung in den Westzonen, den Ursachen und Folgen der akuten Lebensmittelknappheit. Etwa 5,7 Millionen [deutsche] Zivilisten sind nach seiner auf der Gegenüberstellung verschiedener Statistiken beruhenden Berechnung zwischen Oktober 1946 und September 1950 in allen vier Besatzungszonen umgekommen. Obwohl hinreichend Nahrungsmittel zur Verfügung standen, hätten sowohl politische Planer in der Administration der Vereinigten Staaten als auch militärisch Verantwortliche in Deutschland diese regelmäßig nicht zur Versorgung der Deutschen verwendet und dadurch die Todesrate bewußt herbeigeführt … Der amerikanische Militärgouverneur Clay … : ‚Sollen die Deutschen doch leiden‘.“ (FAZ, 28.11.1995 Seite 9)

http://globalfire.tv/nj/04de/zeitgeschichte/d_holo1.htm

Deutschlands ewige Kriegsschuld

Aufgrund des geschichtlichen Verlaufs ist Deutschland bis dato ein internationales, politisches Werkzeug, fernab jedweder staatlicher Selbstbestimmung. Immer wieder werden die Deutschen mit dem Zweiten Weltkrieg konfrontiert, müssen sich zum Teil verbale Beschimpfungen wie Nazideutschland oder diverse sarkastische Karikaturen, Vergleiche mit Adolf Hitler gefallen lassen, wenn sie manchen unsinnigen, internationalen Beschlüssen vehement entgegentreten.

Weiter hier

 http://www.buergerstimme.com/Design2/2012-07/deutschlands-ewige-kriegsschuld/