Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde (Vortrag)

 

Wolf-Dieter Storl

Am 28.12.2019 veröffentlicht

Neben der Gelehrtenmedizin der gebildeten Ärzte und Apotheker hat jedes Volk, jede Ethnie, eine funktionierende Heilkunde, angepasst an die vor Ort gegebenen ökologischen Bedingungen – an die vor der Hütte wachsenden Heilpflanzen, das örtliche Klima. Dieses alte Heilwissen wurde meist von den Frauen gepflegt und weitergegeben, da sie sich traditionell um Kranke, Kinder und Alte kümmerten. Zu dem überlieferten Erfahrungs- und Heilpflanzenwissen gehören auch schamanisches Heilen, Ausflüge zum Geist der Pflanzen, Auseinandersetzung mit den »Würmern« und anderen Krankheitsgeistern sowie Überhitzungstherapien (Schwitzhütte). Die ersten Bauern haben mit der Anwendung von Ackerunkräutern wie Kamille oder Wegmalve als Heilmittel und der Herstellung von Kräuterheilbieren und Kräuterbroten zur alten europäischen Heilkunde beigetragen. All dies schildert Kulturanthropologe und Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl in diesem Vortrag in gewohnt fundierter, tiefgründiger, umfassender und unterhaltsamer Art.

► Hier bestellen:https://www.storl.de/shop/buecher/ur-…

► Vorträge und Seminare: https://www.storl.de/veranstaltungen/…

► Besuche mich auf ◄

http://www.storl.de
facebook.com/storl
instagram.com/wdstorl

Deutsch sein trotz 70 Jahren Umerziehung – so kann es gelingen! | VL-Vortrag

von

In den Räumlichkeiten der großartigen Gedächtnisstätte in Guthmannshausen halte ich wieder einen Vortrag. Diesmal geht es um die leidige Umerziehung, die uns Deutschen seit Jahrzehnten angetan wird. Doch auch damit wird bald Schluss sein.

 

 

Befreit Euch von der Umerziehung und verbreitet dieses wichtige Video!

Sicherheitshinweis: Verwende Tor und Tails! Verbreite unsere Verweise und den sehr wichtigen SfN-Blog! Anonyme Kommentare sind ausdrücklich erwünscht.


Unterstütze den Widerstand von Henry Hafenmayer, Ursula Haverbeck und Horst Mahler!

https://logr.org/selbstschutz/deutsch-sein-trotz-70-jahren-umerziehung-so-kann-es-gelingen-vl-vortrag/

 

Dr. Gunter Kümel – Selbstbehauptung, die Idee des Nationalismus

 

Recht und Wahrheit

Am 22.02.2019 veröffentlicht

Dr. Gunter Kümel ist 1941 in einem britischen Konzentrationslager auf die Welt gekommen. Seine Eltern waren damals im Auftrag der deutschen Reichsregierung in Persien, das deutschfreundlich und ein neutraler Staat war. Aufgewachsen ist er in Wien. Er war jahrelang in der Virusforschung tätig. Er publiziert in verschiedenen Zeitungen.
Recht und Wahrheit !
… mehr als nur eine Zeitung!

https://rechtundwahrheit.net
recht-und-wahrheit@protonmail.com

Telf.: 05686 9303897

Kamerad!
Unterstütze bitte unseren journalistischen Kampf für Recht und Wahrheit
B.Hell IBAN: DE 10478601251052665500 BIC GENODEM1GTL

freiwillige Zuwendungen

© Copyright In China ist es für den Meister Die größte Ehre, wenn sein Werk kopiert wird.

Genauso ist es auch bei uns.

Wir würden uns freuen, wenn ihr den Film als Scheibe nachbackt, weitergebt, einstellt, neu hochladet oder ganz modern „teilt“

Wir sind alle Geschäftsführer OHNE Auftrag – Vortrag von gabriel vom 26. Juni 2018

 

Rechtsnotstand in GERMANY

Am 29.06.2018 veröffentlicht

Dieser Vortrag ist der Auftakt zu einer weiteren Klage. Dieses Mal kann jeder mitmachen und nicht nur diejenigen, die von einer Zwangsversteigerung betroffen sind.

Die neue Klage und alle nötigen Informationen dazu werden nach und nach veröffentlicht. Wir werden alles hier in der Videobeschreibung aktuell verlinken. Schaut einfach immer mal wieder hier rein.

Fragen könnt Ihr später direkt an die entsprechenden Kontakte stellen. Die Kontaktdaten werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Gastbeitrag von ayon:
https://maras-welt.weebly.com/blog/ga…

Europäische Schuldenuhren:
https://www.smava.de/eurozone-schulde…

Verein zur Förderung der zentraleuropäischen Kulturen:
https://www.kulturgemeinschaft.eu/mit…

Ahnenerbe – Vortrag: Herman Wirth, Mutter Erde (nur Sprache)

Terraherz

BaldrOkIss

Prof. Dr. Herman Wirth: „Mutter Erde“.
Private Vortragsaufnahme aus dem Jahr 1980.

Herman Wirth (1885–1981), Begründer der vergleichenden Symbolkunde und des Amtes Ahnenerbe, spricht hier über die Mutter Erde und ihren Zusammenhang mit dem Monotheismus und der uralten „Allmutter“.

Der zirkumpolare Norden galt ihm als Quelle aller Kultur. Von dort trug die nordische Rasse die urmonotheistische Hochkultur in die Welt. Urschrift, Urkultur und Ursymbolik bildeten ein Erbe, um dessen Wiederbelebung er lebenslang kämpfte. In Symbolen, die er in volkskundlichem und archäologischem Material fand, besaß es eine Kontinuität bis in die Gegenwart.

Ursprünglichen Post anzeigen

Tommy Hansen: Avaaz und die Propaganda der Weißhelme

Terraherz

eingeSCHENKt.tv

Der zweite Teil des Vortrags von Tommy Hansen beschäftigt sich mit der Rolle der „Weißhelme“ in Syrien als Propaganda-Instrument, Institutionen wie Avaaz, die mit ihren Petitionen ein Mittel installiert haben, um Meinungsbildung zu steuern und die Rolle der sozialen Netzwerke und deren Medien im heutigen Alltag und inwieweit wir von dieser Medienmacht beinflussbar sind.

Der dänische Journalist Tommy Hansen ist Gründer und Chefredakteur von Free21.org. Er ist seit 1985 als freier Journalist tätig und kennt den Medienmarkt in fast all seinen Facetten.
Tommy Hansen hat sich vertieft mit den Ereignissen am 11. September 2001 in New York und hat sich mit den Kriegen, die darauf folgten, beschäftigt.

Wir zeichneten für Euch den Vortrag am 20. März 2018 in Heidelberg auf.

►►► Free 21: http://www.free21.org/

Ursprünglichen Post anzeigen

Unruhen in Leipzig: Verteidigungsminister de Maizière bricht Vortrag ab

Schon gehört? Bundesverteidigungsminister de Maizière musste wegen
Protesten eine Rede abbrechen. Nein? Seltsam. Dann müssen unsere Medien wohl
glatt vergessen haben, das zu erzählen. Wie auch die Tatsache, dass es in
Leipzig zu regelrechten Unruhen gekommen ist. Dann also hier..

 

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/unruhen-in-leipzig-verteidigungsminister-de-maizi-re-bricht-vortrag-ab.html;jsessionid=BD5596B8123523EDEC1E6814918D30ED

Grüne Gehirnwäsche macht aus Kindern Öko-Spione

Anstatt sie zum selbstständigen und kritischen Denken zu erziehen, werden immer mehr Kinder in Deutschland ökologisch indoktriniert. Denn die grüne Wirtschaft braucht Propaganda.

Seinen ersten Baum, einen Stechapfel, pflanzte Felix Finkbeiner im Alter von neun Jahren, nachdem er seinen Klassenkameraden einen Vortrag gehalten hatte. Darin hatte er ihnen vorgeschlagen, in jedem Land der Welt eine Million Bäume zu pflanzen. Seine Mitschüler waren begeistert

 

Der Bericht:  http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Maxeiner-und-Miersch/article106649040/Gruene-Gehirnwaesche-macht-aus-Kindern-Oeko-Spione.html