Wie viel elektro-statische Ladung vertragen wir?

Frankenberger

Das elektrische Feld in der Atmosphäre kann man seit etwa 250 Jahren nachweisen. In Erdbodennähe hat es den überraschend hohen Wert von 100 bis 300 Volt pro Meter. Demnach müsste zwischen dem Kopf und den Füßen eines stehenden Menschen eigentlich eine elektrische Spannung von mehreren Hundert Volt liegen.


Der wolkenlose, komisch silbrige Himmel, brennt in den Augen. Viele Menschen sind heute bereits in jungen Jahren „wetterfühlig“. Wetterfühligkeit wird heute überwiegend auf den Luftdruck geschoben. Dabei spielen einige Faktoren hinein, die wir kaum kennen.
In meiner Kindheit gab es gewaltige Gewitter, aber diese Häufigkeit an Blitzen, kannten wir so nicht. Da ist reichlich elektrostatische Energie in der Atmosphäre, die viele Menschen sehr unangenehm empfinden, sie schlapp und platt macht.



Zwischen dem Erdboden und der oberen Atmosphäre fließt permanent ein 1000 Ampere starker elektrischer Strom. Gewitter sollen die Batterien des „Globalen Stromkreises“ sein. Doch neue Forschungsergebnisse passen nicht so recht in dieses…

Ursprünglichen Post anzeigen 152 weitere Wörter

Extreme Weather Alerts, It has Begun ~ unbedingt ansehen und an Freunde weiterleiten – H A M M E R

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Anita!
Dieses Video sollte vielen die Augen öffnen!!!

Aber nicht so wie jenen, die sich eine „NASA-Sensation“, die Wettermachen wie ein Theater betrachten und sich nichts dabei denken! Damit ist auch klar was die NASA wirklich macht!

Spinnenchromosomen können in den Chemtrails gefunden werden, das macht die Chemtrails ähnlich elastisch und fest wie die Spinnenfäden sind. Spinnenfäden sind mit die stärksten Fäden die es überhaupt gibt!

NASA Wettermaschinen – Windmaschinen – Sturmmaschinen – Wettermanipulation vom Feinsten!

Extreme Weather Alerts, It has Begun

Published on Oct 23, 2017

Theres way to many still sticking to the old technology and blaming it for what we are seeing happening more and more, Nexrad, doppler GWEN towers ELF towers and the all too familiar cell phone towers are going up in record numbers and everywhere, church steeple, buildings, school yards forests, they are blanketing the earth will WIFI prison bars, that will…

Ursprünglichen Post anzeigen 302 weitere Wörter

Juni 2016 : CIA-Chef bestätigt Wettermanipulation

50-guidestone-obamacare-maintain-humanity-under-500000000Ein weiteres Beispiel ist die Reihe an Technologien – oft kollektiv als
Geoengeneering bezeichnet – das potenziell dabei helfen kann, die Wärmeeffekte
des globalen Klimawandels umzukehren.

Eins was meine Aufmerksamkeit gewonnen hat, ist das stratosphärische Aerosolsprühen,
oder SAI, eine Methode, die Stratosphäre mit Partikeln zu besamen, die dabei helfen
können, die Sonnenwärme zu reflektieren, auf die gleiche Weise wie Vulkanausbrüche
es tun.“

Das SAI-Programm könnte die globale Temperaturerhöhung einschränken, dabei die Risiken
die mit einer höheren Temperatur verbunden sind reduzieren und damit der Weltwirtschaft
mehr Zeit verschaffen, um den Übergang von fossilen Brennstoffen zu vollziehen.

Dieser Prozess ist auch relativ billig – die National Research Council schätzt,
ein volles SAI-Programm würde ca. 10 Milliarden Dollar pro Jahr kosten.“

„So vielversprechend es möglicherweise ist, wenn man mit SAI vorwärtsmacht,
würde es eine Anzahl an Herausforderungen für unsere Regierung und für die
internationale Gemeinschaft erzeugen.

Auf der technischen Seite, die Reduzierung der Emission von Treibhausgase muss immer
noch die SAI begleiten, um andere Klimaveränderungen anzusprechen, wie die Versauerung
der Ozeane, weil SAI alleine nicht die Treibhausgase aus der Atmosphäre entfernt.