Bürgerkrieg in Deutschland

buergerkriegDeutschland

Die Regierung in Deutschland und weitere deutschfeindliche Kraefte wünschen
sich einen Bürgerkrieg in Deutschland, damit sie dann eine totalitäre Diktatur
errichten können. Man sehe sich nur einmal an, was die Antifa aktuell liest :

HANS VON DACH – DER TOTALE WIDERSTAND

https://linksunten.indymedia.org/de/system/files/data/2015/10/5210541085.pdf

https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

PRISMA – PRIMA RADIKALES INFORMATIONS SAMMELSURIUM MILITANTER AKTIONEN

https://linksunten.indymedia.org/de/node/23028

https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010

http://xqz3u5drneuzhaeo.onion/users/prisma/Prisma.pdf

http://thepiratebay.org/torrent/5664087/prisma

Die ANTIFA Realität – SA Truppen vom Staat bezahlt und gefördert

Bereits früher hatten Regierungen keine Skrupel mit verdeckten Mitteln
gegen den Gegner vorzugehen. Hier ein paar von den Regierungen offiziell
freigegebene Dokumente :

AGENTENAUSBILDUNG GEGEN DAS DEUTSCHE REICH

FÜR AGENTEN IM AUSLAND UM SICH EIGENE AUSRÜSTUNG HERZUSTELLEN

VORSCHRIFT FÜR ZIVILEN UNGEHORSAM GEGEN GEGNERISCHE INFRASTRUKTUR

WURDE IN UNTERGRUNDWERKSTÄTTEN HERGESTELLT UM PARTISANENKRIEG GEGEN DEUTSCHLAND ZU FÜHREN

Diese Angaben dienen der Information zu was Staaten fähig sind, wenn es um Machterhalt
und Machtausbau geht. Schützt euch vor diesen Wahnsinnigen, aber bleibt friedlich.

MAN WILL UNS HIER EINEN KRIEG AUFZWINGEN !

Verhaltensregeln für die nahe Zukunft

Danke an den Gestiefelten Kater ! 😉

DEMO FAZIT : 40 GRUPPEN, 40 STÄDTE

Liebe Unterstützer,

ob Ost oder West, Kleinstadt oder Metropole, Regen oder Sonnenschein.

Die bundesweite Banneraktion unserer Bürgerinitiative und Vernetzungsplattform
„Ein Prozent für unser Land“ war ein voller Erfolg.

In über 40 deutschen Städten haben aktive Bürgergruppen den vergangenen Samstag
(16.04.16) genutzt, um die mediale Mauer zwischen Demonstranten und der restlichen
Bevölkerung zu durchbrechen. Tausende Flugblätter wurden vor Einkaufszentren,
Sehenswürdigkeiten oder politischen Gebäuden unter die Leute gebracht.

celle1Das Banner von „Ein Prozent“ wurde dabei stets mitgeführt und dienten als
Wegmarke des zivilen Widerstandes. Die Gorch Fock in Stralsund wurde hierbei
ebenso zum Schauplatz wie das Büro von Frau Merkel in Grimme, Semperoper und
Goldener Reiter in Dresden oder der Dom in Erfurt.

Banner und Bürgergruppen von „Ein Prozent“ waren am Ende des Tages in exakt
56 Städten präsent und haben vor Ort gezeigt, daß Widerstand gegen das
skrupellose „Durchregieren“ der Regierung Merkel überall entstehen kann.

Einen detaillierten Bericht, strategische Hintergründe
sowie zahlreiche Bilder finden Sie auf unserem Weblog.

Besserwisser, Besserfühler, Besserdenker ..

20150827_Qualitaetspresse_Asyl_Politik_Schulung_Instruktion_LuegenpresseFür eine grössere Darstellung bitte auf das Bild klicken

Röttgers warnt vor Trump, Merkel warnte vor Pegida, alle warnen vor der
AfD und „Populismus“. Merkel meinte als „Literaturkritikerin“ ihre völlig
belanglose Meinung über Sarrazins Bestseller absenfen zu müssen, Gabriel
heißt Bürger, die anderer Meinung sind, „Pack“; der „Staat“ maßt sich an,
Werturteile über traditionelle Familienformen abzurotzen (deren Förderung
als „antiquiert“ bezeichnet wird), die Kröte sondert ihr jakobinisches Gift
bei Reden ab, in denen sie tatsächlich äußerte, dass nicht toleriert werde,
wer in der Flüchtlingskrise „nicht helfen“ wolle, der Herr Oberpastor meckert
über „Lügenpresse-Skandierer“…

Man kann diese Liste schier endlos fortsetzen.

Was ist denn, wenn Trump tatsächlich Präsident wird ? Geht dann die Welt unter ?

Würde er sich wie Hillary Clinton auch artig beim CFR bedanken, weil er von ihm
Anweisungen erhält, was zu tun sei? Oder ließe er sich etwa wie Merkel von Soros
in Flüchtlingsfragen beraten? (Das ist in etwa so, wie wenn Feministinnen von
Islamisten in Sachen Gleichberechtigung beraten werden)

Zwei Hofschranzen wie Merkel und Clinton gleichzeitig an der Macht? Gute Nacht.

Jakobinische Verdammnis statt aufgeklärter Diskurs, eingebrannte Reaktionsmuster
anstelle klaren Denkens, pastoral-oberlehrerhafte Belehrung als Ersatz für
Erläuterung und Diskussion. Geckenhaftes Aufplustern und Drohen statt Zuhören
und Argumentieren.

Nie waren deutsche Politiker unfähiger, ungebildeter, korrupter,
verkommener und vor allem verblödeter und stilloser – als heute.

Es ist ein Trauerspiel, das man als schlechte Komödie empfände,
hätte es jemand lediglich 20 Jahre zuvor aufgeführt.

Pastor Gauck und Pastorentochter Merkel ..

demokraten-demokratie-deutschland-merkel-gauck-gabriel-pack-politik.. haben in der DDR viele Jahre gelernt, wie Demokratie nicht geht.

Pastoren und pastorale Persönlichkeiten haben häufig die Neigung, Nächsten-
und Feindesliebe zu predigen, während sie sich gleichzeitig für Kriege und
Drohnenmorde einsetzen und stark machen, bei denen sie genau wissen, dass
viele unschuldige Menschen dabei ihr Leben verlieren.

Das ist verlogen.

Verlogenes Christentum.

Verlogenes Predigen.

Verlogene Moral.

Ein Politiker hat nicht das Volk zu belehren oder zu beschimpfen. Ein Bundespräsident
schon gar nicht. Er hat nach den Ursachen der Unzufriedenheit und Verwerfungen zu fragen.
Diese lagen nie an Moral und „schlechter Erziehung“ des Volkes.

Demokratie bedeutet, dass Politiker das Maul halten, wenn das Volk spricht.

Selbstverständlich können sie ihre Belange sachlich vortragen.

Sachlich ist nicht pastoral belehrend oder gar maulend.

Ob der Wille oder die Meinung des Volkes moralisch „richtig“ (hier im Fall „Lügenpresse)
ist oder nicht, hat ein Politiker nicht zu beurteilen. Er ist kein Ethiklehrer.

Er hat Probleme zur Kenntnis zu nehmen und gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen,
bzw. sich danach zu richten. Privat mag er  Bücher und Essays über seine Vorstellung
von Moral und Lüge schreiben, so viel er will.

Rechtswidriges Verhalten von Politikern sanktionieren wie das des Normalen Bürgers

WK150801_Immigration_Integration_Vergewaltigung_Staat_DoktrinGemeinwohlwidriges, rechtswidriges Verhalten normaler Bürger einerseits
und von Politfunktionären andererseits wird weithin mit unterschiedlichen
Maßstäben gemessen.

Wenn Politiker die Verfassung und zusätzlich Gesetze brechen und das Volk
mit “Flüchtlingen” überfluten, die im wesentlichen gar keine sind, auch mit
Terroristen, Mafia-Banden und anderen Verbrechern, wenn sie dem Volk gigantische
Bürden an Kriminalität, Überfremdung, Billionen-Kosten aufladen, passiert gar nichts.

Dabei ist der Unrechtsgehalt des Politiker-Verhaltens gewaltig. Jeder Bürger würde
schon wegen Anstiftung und Beihilfe zu unerlaubter Einreise bestraft. Das Volk, wäre
es nicht – Demokratie sabotierend – hinterhältig getäuscht und irregeführt worden,
hätte von Anfang an mit großer Mehrheit nachdrücklich protestiert.

Das Bundesverfassungsgericht wies eine wohlfundierte Eingabe ohne Begründung ab.

Die verantwortlichen Politiker wussten, dass die Mehrheit der illegalen Migranten junge
muslimische Männer sind, dass junge Männer überall eine relativ hohe Kriminalitätsrate
aufweisen, dass sie allein kamen, sie wussten, was sich z.B. auf dem Tahrir-Platz in Kairo
immer wieder abspielt, dass westliche nicht-muslimische Mädchen und Frauen in muslimischer
Sicht Menschen dritter Klasse sind.

Die massenweisen sexuellen Übergriffe waren also sehr wohl vorhersehbar.

Die verantwortllichen Politiker nahmen dies inkauf.
,Na wenn schon’ ist strafrechtlich Eventualvorsatz.

Wenn Steuergelder massenhaft zur Realisierung einer verfassungswidrigen Politik oder auch
sonst zu gemeinwohlfremden oder gar gemeinwohlwidrigen Zwecken verwendet werden, ist das
zwar strafrechtliche Untreue. Aber es passiert nichts. Die Steuerzahler werden während der
Zeit, in der sie diese Steuergelder erarbeiten müssen, gewissermaßen zu Arbeitssklaven.

Wenn Politiker das Land mit Lügen in einen sinnlosen kriegsverbrecherischen Angriffskrieg
zerren wie 1999 gegen Jugoslawien, auch mit völkerrechtswdrigen Mitteln (Uranmunition) und
Methoden (Zerstörung ziviler Infrastrukrur), mit mit vielen Toten und Verletzten und großen
Schäden, passiert gar nichts. Auch nicht, wenn sie unter einem Vorwand den – noch dazu völlig
sinnlosen – vökerrechtswidrigen Einfall in ein fremdes Land, Afghanistan, organisieren.

Auch nicht, wenn sie Tod und Verletzung von Soldaten herbeiführen, indem sie es verschlampen,
für angemessene Ausrüstung zu sorgen, z.B. Fahrzeuge mit ausreichendem Unterbodenschutz.

Inkompetente Politiker aller Bundestagsparteien haben sich aus Geldgier in Gremien öffentlich-
rechtlicher Banken entsenden lassen und waren dort mitverantwortlich für Milliarden-Verluste.
Natürlich passiert auch da nichts. Politiker schaffen schwarze Löcher für Milliarden und Hunderte
von Millionen, so z.B. beim Berliner Flughafen und der Hamburger Elbphilharmonie.

Kaum ein Großprojekt kommt gemäß Kostenplanung zustande. In der EU werden viele Milliarden
verschwendet. Es passiert aber so gut wie nichts. Steuerhinterziehung auch relativ kleiner
Beträge wird konsequent verfolgt, die gleichermaßen gemeinwohlschädliche Verschwendung von
Steuergeldern ist hingegen straffrei.

Endlich muss gegen Politiker gleichermaßen straf- und auch zivilrechtlich vorgegangen
werden wie gegen normale Bürger, und zwar strafrechtlich entsprechend dem Unrechtsgehalt
ihres Verhaltens und dessen Schaden für das Gemeinwohl.

Politische Funktionsträger sind bei vorsätzlichem Verfassungsverstoß und auch vorsätzlichem
Gesetzesverstoß im Rahmen ihrer politischen Tätigkeit zu bestrafen. Auch das vorsätzliche
Verbreiten falscher Tatsachen-Behauptungen in der Öffentlichkeit, was ja ein Stück weit
Demokratie sabotiert, muss strafbar werden. Dies beträfe jedermann, auch Journalisten.

Dazu müssen Gesetzeslücken geschlossen werden. Und Staatsanwälte dürfen nicht länger den
Justizministern unterstehen, Staatsanwälte und Richter müssen ohne Parteieneinfluss ernannt
und befördert werden. Sie sind gegen Bedrohungen, etwa durch die Antifa, durch Islamisten
oder Rechtsextreme, ausreichend zu schützen.

Aber es passiert gar nichts.

Von Peter Wörmer

Ein Analogie zum BRD System Sklaventum : Xavier Naidoo – Verschieden

 

Bitte nicht von Anfang des Videos täuschen lassen.

Ab Minute 01:25 kommt Xavier Naidoo auf den Punkt !

Wahlen, bei denen der Mensch wieder Mensch wird

 

Für den Fall, daß die Bundesrepublik Deutschland zusammenbrechen sollte,
ist es notwendig, daß schnellstmöglich eine Organisation der Gesellschaft
vonstatten gehen kann.

Hierzu ist es vordringlich notwendig, daß ordnungsgemäße Wahlen abgehalten
werden können. Das heißt: die staatliche Gesetzgebung ist hierbei anzuwenden
und diese Vorgehensweise ist einfach und praktisch.

Wahlen finden statt um einen Gemeinderichter, Polizeiführer,
oder auch Abgeordnete für den Reichstag zu finden.