Vegan, laktosefrei, glutenfrei – Glaubensfrage Ernährung

 

Vegan, vegetarisch, zuckerfrei, glutenfrei, lactosefrei :

Gesunde Lebensmittel auszuwählen ist inzwischen eine Wissenschaft für
sich. Wer sich bewusst ernähren möchte, hat die Qual der Wahl. Manch
eine Verpackung liest sich schon fast wie ein Rezeptbuch.

Die Lebensmittelindustrie lockt mit Versprechungen wie „verbessert
das Immunsystem“ oder „verringert die Müdigkeit“. Es gibt kaum noch
ein Produkt ohne Zusätze wie Vitamine, Antioxidantien, Eisen und sogar
Gummibärchen mit Kollagen.

Tragen diese Nahrungsmittel wirklich zu einer gesünderen Ernährung bei?

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

 

In der Werbung sieht Essen immer so lecker aus. Doch viele Lebensmittel aus
Supermärkten und Restaurants sind alles andere als echt. Falscher Käse,
geklebter Schinken und jede Menge Aromastoffe.

Die Lebensmittelbranche arbeitet mit allen Tricks. Da wird Champignonsuppe
nahezu ohne Pilze verkauft, Fischeiweiß in Garnelenform gepresst, und auf
den Verpackungen wird oft hemmungslos geflunkert.

Die NDR Redaktion „Wirtschaft und Ratgeber“ nimmt
die Lebensmittelbranche und ihre Tricks unter die Lupe.

Jo Hiller, Moderator des NDR Verbrauchermagazins Markt, blickt mit Insidern
auf besonders dreiste Methoden und zeigt in „Die Tricks der Lebensmittelindustrie“,
was tatsächlich auf den Tellern landet und wie man verführt wird, das alles zu essen.

„Unser täglich Gift“ ein Dokumentarfilm von Marie Monique Robi

In ihrem neuesten Werk untersucht die Erfolgsregisseurin des Films
«Monsanto – mit Gift und Genen», Marie Monique Robin, was uns die
Lebensmittelindustrie tagtäglich auftischt.
Der jüngste Lebensmittelskandal um Dioxin in Eiern beweist wieder einmal mehr:
um unsere Nahrung steht es schlecht. Antibiotika in Fleisch und Fisch,
Pestizidrückstände in Obst und Gemüse, überall Farbstoffe, Weichmacher und
Geschmacksverstärker.
Unsere Lebensmittel sind vollgepumpt mit chemischen Zusatzstoffen.