Dirk Müller: Der Masterplan zum Angriff auf die deutsche Automobilindustrie

 

So verwerflich die andauernde und nicht enden wollende kriminelle Kungelei
von Politik und Automobilindustrie ist, so folgt doch der Angriff auf die
deutsche Automobilindustrie einem Masterplan zu deren Zerschlagung.

Wir erinnern uns: Zum Start einer Farbenrevolution nach Handbuch wurden
ganz typisch im ersten Schritt immer Korruptionsvorwürfe gegen den zu
beseitigenden Machthaber lanciert. Damit liegt man nie falsch, denn
korrupt sind alle Machthaber.

Der Angiff auf die deutsche Automobilindustrie, das Rückgrat der
deutschen Wirtschaft, zielt ähnlich. Korruption ist wie immer auch
ein Vorwurf, aber diesmal lautet er, es habe kriminelle Absprachen
zwischen Industrie und Politik zu Lasten (der Geldbörse) des
Verbrauchers und der Umwelt gegeben, weil der Bürger/Verbraucher
muss zunächst für die Kampagne instrumentalisiert werden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Dirk Müller: Der Masterplan zum Angriff auf die deutsche Automobilindustrie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s