GEZ ade ! Dieses Interview ist ein Muss für alle Verweigerer

d71eb5f53c2f29b1dbadafb641433538Olaf Kretschmann und Heiko Schrang gehören zu den
prominentesten Köpfen der GEZ-Verweigererszene.

Hier exklusiv im Gespräch mit ExtremNews.


Passend dazu :

Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern

 

Markus Lanz: Ausgerechnet Ranga Yogeshwar entlarvt Bildervergleich-Fake (Obama vs. Trump) der Öffentlich-Rechtlichen

Terra - Germania

yogeshwar_bei_lanz_e-640x400ET:Als Markus Lanz von „offenkundigen Lügen“ seitens des neuen Präsidenten Trump spricht und die Bilder seiner Vereidigung zeigt, klärt ausgerechnet der Trump-Kritiker Ranga Yogeshwar das Fake auf: Die Bilder wurden zu unterschiedlichen Uhrzeiten gemacht.

Als es bei Markus Lanz am 26.01.2017 um einen Vergleich der Zuschauerzahlen von Obamas und Trumps Vereidigung geht, spricht Markus Lanz von „offenkundigen Lügen“ seitens des neuen Präsidenten Trump. Gleichzeitig werden die Luftaufnahmen während der Sendung gezeigt, wie sie in den öffentlich-rechtlichen Medien verwendet wurden.

Ranga Yogeshwar, der ebenfalls eingeladen und als Trump-Kritiker gilt, wird nach seiner Meinung gefragt. Doch dann passiert offenbar das Gegenteil von dem, was Markus Lanz erwartet hat: Denn Ranga Yogeshwar greift korrigierend ein. Die Bilder seien nicht zur gleichen Zeit geschossen, wie Yogeshwar aufklärt und entlarvt damit die Fake-Nachricht der Öffentlich-Rechtlichen.

Luftaufnahmen (Obama vs. Trump) waren zu verschiedenen Zeiten

Die Luftaufnahme von Trumps Vereidigung sei 20 Minuten vor seinem Schwur…

Ursprünglichen Post anzeigen 72 weitere Wörter

So hilft man in Polen den Obdachlosen!

 

Die jüngste Kältewelle hat zahlreiche Todesopfer gefordert. In Warschau sind die Kriseninterventions-Teams rund um die Uhr unterwegs, um Obdachlose vor der Kälte zu retten.

Quelle und Kommentare hier:

Merkels Untergang | Trumps Aufstieg ➤ Auf der Flucht vor der Wahrheit

 

„CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe lässt sich von unten eine der Deutschlandfahnen
auf die Bühne reichen, er will eigentlich nur nett sein zu den vielen Helfern, die
für die CDU gekämpft haben. Aber das gefällt der Kanzlerin nicht, Angela Merkel eilt
zu ihm und nimmt Gröhe die Fahne aus der Hand.“ http://www.zeit.de (27.12.2013)

„Spenden an Clinton-Stiftung – Bundesregierung steht in der Kritik…Während des
US-Wahlkampf gerät sie in die Negativschlagzeilen, das FBI ermittelt. Nun sorgen
deutsche Spenden für Wirbel, denn sie kommen aus Steuerhand.“ http://www.n-tv.de (29.11.2016)

„Der Friedensnobelpreisträger…Barack Obama hat dazu beigetragen, dass im Vorjahr
in sieben Ländern US-Bomben abgeworfen wurden – und das mit einer neuen Rekordzahl
für die USA. 26.171…“ http://www.krone.at (15.01.2017)

„Erste Pressekonferenz – Trump zu CNN-Reporter:

„Sie sind Fake News““ http://www.welt.de (11.01.2017)

und weiter im Video 😉

ARD: Joffe nennt “Mord im Weißen Haus” mögliches Mittel zur Amtsenthebung Trumps

Von

Ein Youtube-Video macht Furore: Zeit-Herausgeber Josef Joffe nennt darin “Mord im Weißen Haus” als Mittel, um US-Präsident Donald Trump seines Amtes zu entheben. „Josef, ernst bleiben“, mahnt Constanze Stelzenmüller daraufhin.

 

 

Im ARD-Presseclub am 22.1.2017 nannte Zeit-Herausgeber Josef Joffe “Mord im Weißen Haus” als Mittel, um den neuen US-Präsidenten Donald Trump seines Amtes zu entheben.

Der Satz fiel als Antwort auf die Frage einer Zuschauerin, die wissen wollte: „Gibt es noch einen Ausweg aus der Trump-Katastrophe? Gibt es ein rechtliches mögliches Szenario oder einen Passus in der Verfassung, die eine mögliche Amtsenthebung zur Folge hätte?“

Constanze Stelzenmüller erklärte daraufhin, dass die Runde mit so einer Frage gerechnet habe. Die rechtliche Seite eines Amtsenthebungsverfahrens habe ziemlich hohe Hürden, sagte sie. „Da muss schon ziemlich viel passieren. Also da sind wir noch momentan weit entfernt davon.“

„Mord im Weißen Haus zum Beispiel“, warf Josef Joffe darauf hin ein.

„Josef, ernst bleiben“, sagte Stelzenmüller daraufhin.

Die Stelle im Video bei Minute 1:17.

 

 

Ermittlungen gegen Madonna

In den USA wurden dieser Tage Ermittlungen gegen die Pop-Sängerin Madonna eingeleitet, nachdem diese bei einer Frauendemo gegen Trump gesagt hatte: „Ja, ich habe verdammt viel drüber nachgedacht, das Weiße Haus in die Luft zu jagen. Aber ich weiß das wird nichts ändern. Wir dürfen nicht verzweifeln.“ Breitbart berichtete ihr komplettes Zitat.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ard-joffe-nennt-mord-im-weissen-haus-moegliches-mittel-zur-amtsenthebung-trumps-a2031869.html

Überall FakeNews: Beschwerden gegen Mainstream-Medien nehmen zu

Wussten Sie schon, dass auch öffentlich-rechtliche Sender und Mainstream-Medien FakeNews verbreiten? Angesichts der Versuche öffentlich-rechtlicher Medien, von Politikern, Ministerdarstellern und von Organisationen, die am Tropf der entsprechenden Ministerien hängen (und würgen) und mit Steuergeldern am Leben erhalten werden, FakeNews zum Monopol sozialer Netzwerke zu stilisieren, ist es notwendig, diese Frage zu stellen. Zum einen kann […]

über Überall FakeNews: Beschwerden gegen Mainstream-Medien nehmen zu — ScienceFiles