Linksextremisten drohen Berliner Senat

39185356-250x250Die linksextreme Szene in Berlin hat den Senat aufgefordert, ihr ein
„soziales Zentrum“ zu finanzieren. „Erspart uns Mühe und euch Ärger
und rückt das Haus gleich raus“, drohte die „Radikale Linke“ auf ihrer
Internetseite. Konkret forderten die Linksextremisten ein „hübsches,
nicht zu kleines Objekt“. Weiter heißt es: „Wir werden also einiges
tun, um es zu bekommen.“

Hintergrund ist die jährliche „Revolutionäre 1. Mai”-Demonstration in der
Hauptstadt, bei der in den vergangenen Jahren Hunderte Polizisten verletzt
wurden. Am kommenden Sonntag soll im von den Grünen regierten Stadtteil
Kreuzberg zudem ein öffentliches „Demotraining“ stattfinden. Darin soll
es auch um mögliche Auseinandersetzungen mit der Polizei gehen.

7.000 Beamte im Einsatz

Zugleich zeigten sich die Linksextremisten zufrieden mit der Zusammenarbeit
mit den Medien. „Im letzten Jahr war die Presse allerdings sehr kooperativ
und wir konnten darüber rund 1.000.000 BerlinerInnen erreichen. Wir würden
euch also im Zweifelsfall empfehlen, eine Sonnenbrille und eine Mütze
mitzubringen, wenn ihr nicht erkannt werden möchtet.“

Die Berliner Polizei ist nach eigenen Angaben gut auf die Demonstrationen
vorbereitet. „Wir sind gelassen, aber wir sind nicht nachlässig“, sagte
Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) auf einer Pressekonferenz.

Die Polizei plane 7.000 Einsatzkräfte ein, rechne aber
nach aktueller Einschätzung nur vereinzelt mit Störungen.

Die linksextreme Szene beginne gerade erst mit der Mobilisierung, die jedoch
„noch keine überbordende Dimension“ angenommen habe, betonte Polizei-Einsatzleiter
Michael Krömer. Ein Flaschenverbot soll demnach zu einer weiteren Deeskalation führen.

Quelle : Junge Freiheit

Linke fordern Fährschiffe für “Flüchtlinge” von Nordafrika nach Europa

Ursprünglich veröffentlicht auf Der Honigmann sagt...:

Symbolbild
Symbolbild

Nicht anders zu erwarten von den Linken ist deren Forderung, eine Fährverbindung zwischen den Häfen Nordafrikas und der EU einzurichten, um direkt die Wirtschaftsflüchtlinge abzuholen. Zu der Forderung der Weltverbesserer berichtet die Junge Welt: »Wir fordern eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa. Wir fordern sichere und legale Wege, um Zufluchtsorte zu erreichen, ohne sich in tödliche Gefahren begeben zu müssen. Wir rufen über alle Konfessionen und politischen Spektren hinweg zu sofortigen direkten Aktionen gegen die mörderische Politik der EU auf.«

http://www.netzplanet.net/linke-fordern-faehrschiffe-fuer-fluechtlinge-von-nordafrika-nach-europa/

.

Gruß an die

Original ansehen

Und schon wieder wurde ein Asylant ermordet

img_00113Vielleicht sollten unsere Medien mal solche Meldungen im Ausland
verbreiten. Kann ja sein, dass Deutschland dann irgendwann zur
“No-Go-Area” für Flüchtlinge wird :

Ein Steit im Asylheim auf der Tharandter Straße eskalierte
in einer Messerstecherei. Ein Mann wurde dabei getötet.

Nach ersten Informationen der Polizei gerieten kurz nach 6 Uhr zwei Marokkaner
in Streit. Dabei zog offenbar der 28-Jährige ein Messer und stach auf seinen
Landsmann (32) ein. Der sackte mit schwersten Verletzungen zusammen. “Trotz
einer medizinischen Notversorgung verstarb er wenig später am Ort.

Der 32-Jährige wies erhebliche Stichverletzungen auf” , erklärte
Polizeisprecher Marko Laske. Ein Messer wurde von der Polizei sichergestellt…

Aber so weit wird es nicht kommen, denn da sind ja noch die Flüchtlingsgewinnler:

Eric Hattke, Sprecher des Netzwerks “Dresden für Alle”: “Ein tragisches
Ereignis wie dieses darf nicht für eigene Propagandazwecke missbraucht werden.

Es ist wichtig, dass die Gründe des Streites ermittelt werden. Gegebenenfalls
müssen aus dem Ergebnis der Untersuchung Konsequenzen gezogen werden.”…

Was will uns Hattke damit sagen? Das sämtliche Straftaten, die nicht
von Deutschen begangen werden, in Zukunft unter den Teppich gekehrt werden?

Aber der Typ redet noch weiter irre :

“Ein Mensch ist gestorben. Egal welche Hintergründe dazu geführt haben.
Wir dürfen bei all den sozialen Problemen in unserer Gesellschaft nicht
den Blick für den einzelnen Menschen, seinen Schmerz und seine Würde
verlieren“, so Hattke weiter.

Hört, hört! Ob Herr Hattke auch so schwafeln würde, wenn
der Messerstecher einen anderen Vornamen gehabt hätte ?

Quelle : Journalistenwatch

NOLEGIDA wirft faustgroße Pflastersteine, Raketen und Böller auf friedliche LEGIDA Spaziergänger

 

NoLegida Gegendemonstranten, geführt von Marcel Nowicki, Jürgen Kasek (B90/Grüne),
Martin Neuhof, Juliane Nagel (Die Linke), Marco Böhme (Die Linke) und Monika Lazar
B90/Grüne), werfen auf friedliche LEGIDA Demonstranten mit faustgroßen Pflastensteinen.

Hier wird der Tot von Menschen billigend in Kauf genommen.

Ihr seid eine Schande für Leipzig, Sachsen und ganz Deutschland.

Höhere Schranken für Asylbewerber aus Albanien und Kosovo

Manfred Schmidt

Angesichts des starken Anstiegs der Zahlen der Asylbewerber aus Albanien und dem Kosovo fordert der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ihre Einstufung als “sichere Herkunftsländer”.

Es gebe dort keine systematische Verfolgung und damit keinen Grund für Asyl

sagte der Präsident der Behörde, Manfred Schmidt, der “Süddeutschen Zeitung” (SZ). Die Menschen vom Balkan suchten in Deutschland Arbeit und eine bessere Perspektive. Dafür sei aber das Asylverfahren “nicht da”.

Bereits im Herbst vergangenen Jahres hatte die Bundesregierung Serbien, Bosnien-Herzegowina und Mazedonien zu sicheren Herkunftsländern erklärt und damit das Asylverfahren für Antragssteller aus diesen Staaten verkürzt. Seitdem stagniert die Zahl der Asylbewerber aus diesen Ländern. Im Winter zählte das Bundesamt laut “SZ” allerdings innerhalb von acht Wochen 28.000 Asylbewerber aus dem Kosovo und 17.000 aus Albanien.

Scharfe Kritik an EU-Flüchtlingspolitik

Schmidt forderte zudem eine schnellere Rückführung abgelehnter Asylbewerber. Sollte das nicht funktionieren, “müsste man sich überlegen, ob man die Transferleistungen für Asylbewerber aus sicheren Herkunftsländern überdenkt”, sagte Schmidt weiter. Im Bundesamt gehe man davon aus, dass diese Sozialleistungen Menschen aus den Balkanstaaten anzögen. Aus Krisenländern wie Syrien, dem Irak oder Eritrea dagegen “kommt kein Flüchtling wegen 352 Euro monatlich nach Deutschland”, so der Behördenchef.

Harte Kritik äußerte Schmidt angesichts der Flüchtlingsunglücke im Mittelmeer an der Asylpolitik der EU: “Wir diskutieren und diskutieren und kommen nicht zu Ergebnissen”, sagte er der “SZ”. Der Chef des Bundesamtes plädierte dafür, Aufnahmezentren der EU für Asylbewerber in Nordafrika und anderen Herkunftsstaaten einzurichten. Zwar werde es auch dann Migranten geben, die über das Mittelmeer nach Deutschland gelangen wollten, die EU könne “so aber einen großen Teil des Schleuser-Geschäfts trockenlegen”.

EVP gegen mehr legale Einwanderung in die EU

Der Chef der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), wandte sich unterdessen im gleichen Blatt gegen leichtere Zuwanderungsmöglichkeiten in die Europäische Union. Es sei gut, dass die Seenotrettung und der Kampf gegen die Schlepper wegen der Unglücke im Mittelmeer verstärkt würden, sagte Weber. “Jetzt aber deutlich mehr legale Zuwanderung nach Europa zu erlauben, wie es SPD und Grüne fordern”, löse das Problem nicht.

Die EVP-Fraktion sei “der Meinung, dass mehr legale Zuwanderung die Probleme auf beiden Seiten des Mittelmeers sogar noch verschärfen würde”, sagte Weber. Im Süden Europas seien “teilweise 50 Prozent der Jugend ohne Arbeit, die sozialen Probleme Europas würden sich durch mehr Zuwanderung aus Afrika noch verschärfen”.

Auch für Afrika hätte eine Erleichterung der Zuwanderung nach Europa laut Weber negative Folgen: “Wir ziehen dadurch die besten Kräfte Afrikas nach Europa ab”. Deshalb gebe es von seiner Fraktion “ein klares Nein zu deutlich mehr legaler Zuwanderung aus Afrika nach Europa”.

Quelle: DW gmf/haz (afp, dpa, rtr)

http://www.denken-macht-frei.info/hoehere-schranken-fuer-asylbewerber-aus-albanien-und-kosovo/

Featured Image -- 48233

Deutschland hat siebzig Jahre damit verbracht seine Vergangenheit aufzuarbeiten. Jetzt langts!

Ursprünglich veröffentlicht auf DWD Press - Das Wahre Deutschland.:

Anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung der Konzentrationslager in Deutschland, wird wieder offensichtlich, wie unsere Politiker aller Lager dies zum Anlass nehmen, der deutschen Bevölkerung vor Augen zu halten, dass auf Grund der Verfehlungen unserer Eltern und Großeltern, auch nach siebzig Jahren kein Deutscher das Recht hat, mit erhobenem Haupt seines Weges zu gehen.

Selbstverständlich darf so etwas nie mehr passieren und darf auch nicht mit Lagern Stalins, die zur gleichen Zeit bestanden, aufgerechnet werden. Obwohl unter Stalin Millionen Menschen in diesen Lagern den Tod fanden.

Es sei aber eine Frage erlaubt: Wieso wird in keinem Land außer in Deutschland, die Jahrzehnte zurückliegende Vergangenheit dazu benutzt, der eigenen Bevölkerung ein schlechtes Gewissen einzureden?   

Es wird Zeit, dass die deutsche Bevölkerung endlich den Mut dazu findet, nicht nur bei FB oder Google+, den Mund aufzumachen, um der Politiker-kaste zu verdeutlichen, dass sie die Schnauze gestrichen voll hat von den ewigen…

Original ansehen noch 18 Wörter

Detlev von Wake News Radio bei einem Presse-Einsatz verhaftet worden!

Ursprünglich veröffentlicht auf Aufgewachter:

Das interaktive Web-Talk-Radio “Wake News Radio” mit Detlev für alle, die aufwachen wollen – ist in der alternativen Medien-Szene ein echter Hit geworden.

Ein Radio-Moderator, der LIVE und interaktiv derart schnell und freigeistig ohne Denkverbote die Informationen, Gedanken, Ansichten, Meinungen und Kommentare seiner Zuhörer zu unterschiedlichen Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und vieles mehr zu einem ganzen Puzzle versucht zusammen zusetzen, um letztendlich Wahrheit, Freiheit und Frieden zu erlangen.

Was will man mehr?

ABER ACHTUNG : Detlev nimmt überhaupt gar kein Blatt vor dem Mund !!!

Bei einem Presse-Einsatz ist Detlev gerade eben verhaftet worden und befindet sich in Gewahrsam der Rheinfeldener-POLIZEI. Klick für Vergrößerung!


News-Ticker

08:30 Uhr Presse-Einsatz hier

13:00 Uhr Meldung der Verhaftung hier

Weitere Infos folgen!

passend auch dazu

Haben BRD-Behörden Einfluss auf
die Pressefreiheit in der Schweiz?
(Time to Do/5TV,Schweizer TV)

http://wakenews.tv/

Dossier über Detlev

Matrix / DIMs…

Original ansehen noch 91 Wörter

Tschernobyl – Die unabwendbare Katastrophe

Ursprünglich veröffentlicht auf News Top-Aktuell:

 

Vor mehr als 2 Jahrzehnten explodierte in Tschernobyl ein Atomreaktor. Viele Menschen fragen sich: “Kann das in Deutschland auch passieren und was hätte das eigentlich für Konsequenzen”? Diese Frage werden wir am Schluss dieses Artikels beantworten und viele weitere diesbezügliche, überaus wichtige Informationen mitteilen. 

Am frühen Morgen des 26. April im Jahre 1986 kam es in Tschernobyl im Atomkraftwerk “Vladimir Ilyich Lenin” zu einem folgenschweren Unfall, der als Super-GAU bezeichnet wird (GAU = Größter Anzunehmender Unfall).

Bei einem GAU kommt es zu einer sogenannten “Kernschmelze” mit überschaubarer radioaktiver Freisetzung. Von einem Super-GAU spricht man, wenn dabei erhebliche Mengen des radioaktiven Materials in die Umwelt gelangen.

Die Katastrophe ereignete sich in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl, nahe der ukrainischen Stadt Prypjat.

Als erstes Ereignis wurde diese auf der siebenstufigen internationalen Bewertungsskala INES (Internationale Nuclear Event Scale) für nukleare Ereignisse als katastrophaler Unfall der Stufe 7 eingeordnet.

Es war aber gar nicht “das…

Original ansehen noch 5.046 Wörter

Luegen ueber den Zeppelinkrieg

Endlose Gehirnwäsche um die Deutschen schlimm hinzustellen – „Die Juden werden es uns nie vergeben daß wir Deutschen die Verlogenheit der Juden vor die ganze Welt gesetzt haben. Der Gott der Juden ist ein Gott der Rache.” Dr. Robert Ley, Führer der Deutschen Arbeitsfront, ca. 1945

Zeppelin Jump

Heute habe ich in den USA einen Artikel in meinem geschätzten Geschichtsmagazin Barnes Review, Ausgabe March 2015, gelesen mit dem Titel “Germanys Zeppelin War: The Truth” by Marc Roland (Deutschlands Zeppelinkrieg: Die Wahrheit). In diesem Artikel entblößt der Author die Lügen der Juden von Hollywood. Es ist wieder mal der millionenfach wiederholte neuzeitlich 100-jährige Gebrauch der Fälscher alte Ereignisse auszugraben und ihnen einen neuen Twist zu geben, nämlich Wahrheit heftig mit Lügen zu pfeffern um den Feind, die Deutschen als genetische Teufel zu malen, und die Juden und Alliierten als die Gutmenschen hinzustellen und dies dem Amerikanischen Publikum, so wie besonders dem Deutschen, zu servieren.

Wohl muss dies ein sehr unangenehmes Gefühl für Amerikaner deutscher Abstammung sein, denn es wird immer wieder wiederholt daß sie uns genetische Verbrecher nennen, und man distanziert sich in dem man mehr Amerikanisch ist und weniger Deutsch und sich von jenen ‘Deutschen’ absondert, denn man ist doch nicht so wie sie, um Gottes Willen!!! Aber, was soll denn ein unaufgeklärter Mensch auch tun um diese Angriffe auf Deutsche Ehre zu bewältigen. Gleich vorweg meine Meinung: alles was man in den mainstream Medien hört, sind gut 90% Lügen in Bezug auf Wesen der Deutschen Geschichte. 10% Lügen wären wahrscheinlich noch erträglich aber diese Umkehr von Kultur ist der Untergang des Menschentums.

Die Lügenpresse überflutet das „Land der Freiheit„ unaufhaltsam, denn freie Rede ist nur frei wenn sie auf der Seite der Juden oder der Alliierten steht, so behaupten sie. Und eine Menge Geld wird dabei auch noch kassiert. Von Wahrheit ist keine Rede! Um die Wahrheit herauszufinden muss man die „Stimmen in der Wildnis„ suchen und hören. Viele dieser Stimmen verblassen, zusammen mit den alten Büchern die aus den Leihbücherei abgeschafft werden, dann ab und zu auf archive.org auftauchen, dort aber jetzt auch eins nach dem anderen ausgelöscht werden. Denn archive.org wird auch von Juden regiert. Es scheint in allen wichtigen Stellen da ist immer ein Jude der führt, wenn nicht öffentlich, dann hinter den Kulissen.

Diese entwürdigende Lügenkommunikation aller Menschen gegenüber in diesen Television Programmen, Geschichtsbüchern und Filmen kommt vom Abschaum der Menschheit. Das sind Menschen die es nicht verdienen Mensch genannt zu werden, denn sie sind giftige Schlangen. Sie sindso perverse angelegt, daß sie Verbrechen aus der Luft greifen und anderen anhängen, einfach nur weil sie das lieben und davon profitieren in Macht und Geld. Der Teufel wurde der „Ankläger„ genannt bei Jesus. Und diese Teufel arbeiten Tag und Nacht daran uns, unsere deutschen Eltern, Großeltern und Urgroßeltern zu verunglimpfen. Sie schänden unsere Toten seit 70 Jahren und hängen uns an daß wir ihre Toten schänden wenn wir uns gegen ihre Lügen verteidigen.

Sie können es sich erlauben so tierisch zu sein weil wir sie lassen, sogar unterstützen und fördern. Der Irrsinn nimmt kein Ende. Am Ende sind wir zum Teil selbst schuld, weil wir nicht denken. Wir lieben Sensation und baby killers sind doch eine Sensation wenn es angeblich Taten der Deutschen waren. Juden oder Alliierte als Babykillers, davon wollen wir doch nichts hören, denn das kann doch gar nicht sein! Die Juden – Gottes Auserwählte – und die Alliierten als die Soldaten Gottes und Retter der Menschheit vor dem so-genannten Teufel, Hitler, na das ist was Solides, das ist was das man glauben kann, nicht war? Aber Adolf Hitler war wie Jesus, ein Friedensbote und unschuldig. Er war liebend, gerecht, und fest. Ein richtiger Mann von Ehre. Oh, ihr armen, irregeführten Mitmenschen. Ihr grabt Euer eigenes Grab!

In diesem Televisionsbeitrag „Zeppelin Terror Attack„ werden die Deutschen als genetische Kriegsverbrecher und Massenmörder hingestellt welche direkte Vorläufer der Islamistischen Terrorbanden sind. Sie sind baby killers, die gezielt auf private Häuser in London ihre Bomben warfen. Damit die Welt die “baby killers” Lüge glaubt, musste der ausschlaggebende Grund des Angriffs auf London verschwiegen werden.

Was diese Lügenbande in dem Nova Televisionsprogramm „Zeppelin Terror Attack„ verschweigt, ist daß der deutsche Bombenangriff im 1. Weltkrieg ein Vergeltungsschlag war für die Hungerblockade die sofort nach Ausbruch des Krieges auf Deutschland ausgeübt wurde 2. im Bruch von einem Internationalen Abkommen, unterschrieben bei England und Deutschland, die Zivilisten nicht zu schädigen, 3. daß Kaiser Wilhelm sich trotzdem lange zurückgehalten hatte zurückzuschlagen, 4. es nicht das Ziel der deutschen Bomber war Zivilisten zu töten denn Kaiser Wilhelm war ein Mann der Ehre, 5. Damals das Bomben sehr ungenau war und insbesondere mit Zeppelinen die hauptsächlich vom Wind getrieben werden.

Bevor noch ein Schuss fiel, bannte Großbritannien jegliche Einfuhr nach Deutschland. Innerhalb von 6 Monaten fiel Deutschland’s Einfuhr 50 Prozent was auch Not an Dünger und vielen anderen wichtigen Produkten für die Landwirtschaft brachte und die Lebensmittelversorgung für Deutschland kritisch behinderte. Bei 1918 hat die Britische Hungerblockade das Leben von ca. 800,000 Deutschen gekostet. Als Kaiser Wilhelm sich endlich dazu überreden ließ London zu bomben, ordnete er streng an, nur Britische Militäranlagen und ekonomisch kriegsbezogene Ziele zu bomben, denn sein Ruf war dem Kaiser wichtig als Ehrenmann. Erst im Mai 1915, mit den deutschen Verhungerten in die Hunderttausende gehend, ließ der Kaiser sich dazu bewegen, das Bomben vom Militär in London zu unternehmen. Mit Bombenverhaltenkenntnissen und Geschossen damals im Anfangsstadium der Entwicklung, gezielter Bombenabwurf war Glückssache, dabei spielte der Wind bei einem Zeppelin noch eine entscheidende und manchmal unkontrollierbare Rolle. Manches wissenswerte teilt der Artikel noch mit über die deutschen Zeppelinbomber und ihre Schicksale und vor allem die wiederholte Beteuerung daß das Bomben der Deutschen im 1. Weltkrieg, sowie auch im 2. Weltkrieg, keine zivilen Ziele hatte.

Diese Art Information kommt von einer der Stimmen aus der Wildnis, von einem Menschen hier und dort der noch so ausgerichtet ist daß er gar nicht anders kann als die Wahrheit zu suchen, sie zu verstehen und auf die Wahrheit zu deuten. Im Gegensatz zu solchen Menschen, haben wir Kreaturen welche überall gegenwärtig sind, überall in Machtpositionen walten laut schreien und schimpfen, immer lügen weil ihr „heiliges Buch„ der Talmud es ihnen gebotet den Nichtjuden anzulügen um Vorteile über ihn zu haben. Und nicht nur das, jede Gegenstimme die sich gegen die Lügen aufbäumt indem sie die Wahrheit verbreitet, wird von den Heuchlern und Lügnern und Massenmördern durch den Dreck gezogen, verunglimpft, verfemt, finanziell ruiniert, niedergeschlagen oder niedergebrannt, sogar ermordet. Warum? Weil sie es können! Denn fast niemand sträubt sich gegen sie aus Angst und Feigheit. Sind wir dann nicht nur noch Sklaven der Lügen? Und wie weit ist es bis zum Sprung in den Gulag? Es passierte in Rußland, einem großen Zarenreich! Es passierte in Deutschland einem einst großen Reich.

Es ist nicht war! Lügen haben keine kurzen Beine… für Juden!

Zeppelin War

http://www.germanvictims.com/2015/04/25/luegen-ueber-den-zeppelinkrieg/