Warum immer mehr Menschen für immer weniger Geld arbeiten

Terraherz

Wissensmanufaktur

Unter den alternativen Medien befinden sich nach unseren Erfahrungen einige sehr gute, unabhängige Informationsplattformen, die man unter den weitgehend gleichgeschalteten System-Anbietern, auch den Öffentlich-Rechtlichen, eher nicht finden kann. Natürlich gibt es auch dort hin und wieder mutige Journalisten, vor allem aber auch Kabarettisten, die so manche Missstände unverblümt anprangern.

Ursprünglichen Post anzeigen 158 weitere Wörter

Featured Image -- 71809

München: Sozialreferentin (SPD) verursacht durch Verträge mit der Immigrationsindustrie Schaden in Millionenhöhe

karatetigerblog

Das dem Münchner Sozialreferat unterstellte Jugendamt soll durch widerrechtlich geschlossene Verträge im Rahmen der Flüchtlingsbetreuung Schäden in Millionenhöhe verursacht haben. Dem SPD-geführten Referat wird vorgeworfen, ohne Kenntnis des Stadtrats Verträge mit Sozialarbeiten geschlossen zu haben, deren Tätigkeit gar nicht benötigt wurde.

Das SPD-geführte Sozialreferat steht einmal mehr in harscher Kritik. Brigitte Meier (SPD), ehemals zuständige Leiterin des Jugendamtes der Stadt München, soll nach sozialistischer Manier Steuergeld in Millionenhöhe zu Unrecht eingesetzt haben. Wie der Münchner Merkur berichtet, habe Meier am Stadtrat vorbei, zahlreiche Verträge mit bis zu 15 Vereinen wie »Condrobs e.V.« oder der »Heilpädagogisch-Psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe« (HPKJ) abgeschlossen, um auf diesem Wege Sozialpädagogen für die »Flüchtlingsbetreuung« zu engagieren.

Millionenschaden durch selbstherrliches Tun 

Nach Recherchen des Münchner Merkurs lag im Jahr 2014 die gesetzliche Vorgabe bei jeweils einem Betreuer für je fünf »Flüchtlinge«. Im Mai 2016 aber soll Meier – damals noch Sozialreferentin der Stadt – zusammen mit ihrem…

Ursprünglichen Post anzeigen 438 weitere Wörter

Konferenz in Koblenz: Le Pen kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

Terra - Germania

Chefin der französischen Front National Marine Le PenDie Chefin des französischen Front National und Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat bei ihrem Auftritt auf der Konferenz in Koblenz die Migrationspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel heftig kritisiert.

„Diese Einwanderungspolitik ist eine Katastrophe“,
so Le Pen.
In Frankreich gelte Frau Merkel als Heldin im humanitären Bereich.Die Bundeskanzlerin habe gegen den Willen der Deutschen Hunderttausende Flüchtlinge ins Land gelassen, ohne die deutschen Bürger gefragt zu haben, ob sie mit dieser Migrationspolitik einverstanden seien.

Laut Le Pen wollte die Bundeskanzlerin diese Migranten so sehr aufnehmen, dass sie selbst nicht weiß, wo 500.000 von ihnen geblieben seien.

In Koblenz versammeln sich am Samstag Spitzenpolitiker der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) im Europäischen Parlament. Frauke Petry, Bundessprecherin der AfD, wird die Positionen ihrer Partei präsentieren. Gastgeber der Veranstaltung ist der AfD-Europa-Abgeordnete Marcus Pretzell….

Quelle und weiter: Konferenz in Koblenz: Le Pen kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik

Ursprünglichen Post anzeigen

Zu den neuen Präsidenten Amerikas Donald Trump grossartige Rede, und Heiko Maas halt endlich deine Linke Fresse!!

dolomitengeistblog


Die Rede von Donald Trump im Wortlaut in deutsch. Man ersetze „USA“ mit „EU“ und „Deutschland“, „Washington“ mit „Berlin“ und „Brüssel“
und „Südtirol“

Die Rede von Donald Trump im Wortlaut in deutsch.
Man ersetze „USA“ mit „EU“ und „Deutschland“, und „Südtirol“

Was uns aufgefallen ist bei Trumps -Rede.
[Trump spricht vom “islamischen Terrorismus”, er verzichtet bewußt auf die PC-Lüge,
islamistisch und Islam hätten nichts miteinander zu tun.

Es ist an der Zeit, sich an eine alte Soldatenweisheit zu erinnern: Ganz egal ob wir schwarz sind oder braun oder weiß –
wir bluten alle das gleiche rote Blut der Patrioten.
Ein Herz, das offen ist für Patriotismus, hat keinen Platz für Vorurteile.]
Aber bei uns im linksversifften Westeuropa schon,
das konnte man schon an den Einlassungen den linken Umerziehungsstaatsendern ARD und ZDF bemerken,
am liebsten hätten Sie seine Rede mit Göbels verglichen.

Südtirol ZUERST!

Wir müssen unser marodes Land, welches unsere…

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

Staatssender ARD beschimpft US-Präsident als Demagogen

Der staatliche deutsche Propagandasender ARD hat den Präsidenten des deutschen NATO-Verbündeten USA heute auf seiner mit Zwangsgebühren finanzierten Webseite Tagesschau als „Demagogen“ beschimpft.

Die Tagesschau stört am neuen US-Präsidenten Trump offenbar besonders, dass er in seiner gestrigen Rede wiederholt hat, die Eliminierung des radikal-islamischen Terrorismus zur außenpolitischen Priorität der USA machen zu wollen. Martin Ganslmeier vom ARD-Studio Washington schrieb also bei der Tagesschau:

… Mit Trump sitzt jetzt erstmals ein rechtspopulistischer Demagoge im Weißen Haus. … Um die Außenpolitik ging es nur an einer Stelle: den radikal-islamischen Terrorismus will Trump vom Erdboden ausradieren. … Nach Trumps Rede hat man das Gefühl: Gute Nacht, Amerika!

Die Tagesschau fühlt sich da natürlich angesprochen, denn schließlich haben die Demagogen der Tagesschau während der letzten Jahre mit der pausenlosen Verbreitung von Lügen, Fake News und der Dämonisierung von Al Kaida nicht so freundlich gesinnten Politikern und Staatsmännern versucht, tatkräftig dabei mitzuhelfen, dass es Al Kaida und ähnlichen Kopfabschneiderbanden in verschiedenen Staaten der islamischen Welt gelingt, die Macht an sich zu reißen.

Und nun sehen die Freunde von Al Kaida schwarz. Wer Al Kaida und andere radikal-islamische Terroristen ablehnt, den beschimpfen sie mit Ausdrücken wie „rechtspopulistisch“ und „Demagoge“ oder gleich beides, selbst wenn es sich dabei um das Staatsoberhaupt eines NATO-Verbündeten handelt. Um zu verhindern, dass die Freunde von Al Kaida bei der Bundestagswahl Ende September schlchter als erwartet abschneiden, hat Kai Gniffke, der Chef der Al-Kaida-nahen Fake-News-Webseite Tagesschau, deshalb ein neues Projekt initiiert, wo bis kurz nach der Bundestagswahl im Zweischichtbetrieb Propaganda in die Luft geblasen werden soll, um damit die öffentliche Meinung in Deutschland vor der anstehenden Bundestagswahl im Sinne der Freunde von Al Kaida zu manipulieren, und das ausgerechnet im Namen eines angeblichen Kampfes gegen Fake News.

Doch ob die Propagandisten der Tagesschau und ihre Kumpane wie Soros und campact mit ihrer geplanten Propaganda-Offensive Erfolg haben werden, darf man bezweifeln, denn immer mehr Menschen wenden sich überall auf der Welt gegen Al Kaida und die Freunde von Al Kaida in der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/01/21/staatssender-ard-beschimpft-us-praesident-als-demagogen/

Trump erklärte dem gesamten US-Establishment den Krieg, schreibt Paul Craig Roberts

Paul Craig Roberts:

Trumps Kriegserklärung

Trump’s Declaration of War

Paul Craig Roberts

President Trump’s brief inaugural speech was a declaration of war against the entirety of the American Ruling Establishment. All of it.

Trump made it abundantly clear that Americans’ enemies are right here at home: globalists, neoliberal economists, neoconservatives and other unilateralists accustomed to imposing the US on the world and involving us in endless and expensive wars, politicians who serve the Ruling Establishment rather than the American people, indeed, the entire canopy of private interests that have run America into the ground while getting rich in the process.

Wenn die Wahrheit gesagt werden kann dann hat Präsident Trump einen Krieg erklärt der für ihn selbst viel gefährlicher ist als ein Krieg gegen Russland oder China.

If truth can be said, President Trump has declared a war far more dangerous to himself than if he had declared war against Russia or China.

Das gesamte politische Gebäude in den USA hat sich selbst vollständig isoliert vom Willen, von den Wünschen und von den Bedürfnissen des Volks. Jetzt sagt Trump die Politiker werden dem Volk verantwortlich gemacht. Das würde, natürlich, einen großen Absturz in der Sicherheit ihrer Büros und in ihrem Einkommen und Wohlstand bedeuten.

The entire political ediface in the US has insulated itself from the will, desires, and needs of the people. Now Trump says the politicians will be accountable to the people. This, of course, would mean a big drop in their security in office and in their income and wealth.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2017/01/21/trump-erklaerte-dem-gesamten-us-establishment-den-krieg-schreibt-paul-craig-roberts/

Donald Trump : Wir werden den Radikal Islamischen Terror ausrotten

In seiner Antrittsrede als US-Präsident bekräftigte Donald Trump die Versprechen,
mit denen er den Wahlkampf gewonnen hat: Er wolle dem Volk die Macht zurückgeben,
Amerika an die erste Stelle stellen, den Wohlstand für alle zurückholen, Freundschaft
mit anderen Völkern und den radikal-islamischen Terror ausrotten. Auch kriminellen
Gangs sagte er den Kampf an: „Dieses amerikanische Massaker endet hier und heute.“

Wir haben vor mehr als 6 Jahren davor gewarnt!

Europa im Jahre 2029

Wenn er seinen Worten Taten folgen lässt , wäre er ein 2. JFK.

Und nein , liebe Leser niemand von uns will diesen Scheiß !

Ich kenne Menschen aus zig Nationen und Kulturen.

Und die sind völlig OK , schwören allerdings nicht auf einen Gott oder Propheten.
Ich habe am Freitag einen Kollegen aus Agypten kennengelernt ,
und ja , das ist ein Migrant den Wir in Deutschland
Willkommen heissen würden.

Er hat sich nach der „Revolution“ der Gottes Spinnes verpisst,
und seine Deutsche Freundin stand ihm zur Seite.

Das ist 4 Jahre her , Meme spricht Deutsch – Und Leute ,
wen Wir Arabisch lernen müssten , hätten Wir auch
ein Problem.

Wir haben am Freitag mal schön eine
Thüringer Rostbratwurst zusammen gegessen.

OK , Was ich euch sagen will :

Wir , müssen zwischen echten Asylanten , Migranten ,
Wirtschaftsflüchtlingen und Invasoren unterscheiden.

Und Meme hat es als  Migrant nicht einfach gehabt.

Bei einem IT Unternehmen in Berlin
eine Probezeit abgeliefert.

Entlassen , wegen Mangelnder Sprachkenntnisse.

Dann hat er Deutsch gelernt und ist heute
bei einem Deutschen Automobilbauer als
IT Netzwerker tätig.

Gruß Neo

Den Artikel dazu findet Ihr hier : Epochtimes