Moskau: Chlor-Container aus Deutschland Rauch-Bomben made in Salisbury in Duma gefunden

das Erwachen der Valkyrjar

Moskau: Chlor-Container aus Deutschland Rauch-Bomben made in Salisbury in Duma gefunden
Symbolbild, Syrer in den Trümmern von Duma, Ost-Ghuta, Syrien, 19. April 2018

Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat soeben mitgeteilt, dass mit Chlor bestückte Container aus Deutschland und Rauchgranaten aus Salisbury in Großbritannien in den kürzlich befreiten Gebieten der syrischen Stadt Duma, Ost-Ghuta, entdeckt wurden.

Maria Sacharowa hält in diesem Moment eine Pressekonferenz im russischen Außenministerium ab.

In den befreiten Gebieten von Ost-Ghuta haben syrische Regierungstruppen Container mit Chlor – des Grundstoffs der schrecklichsten Art von chemischen Waffen – aus Deutschland gefunden, sowie Rauchgranaten – bitte beachten Sie insbesondere dies -, die aus dem britischen Salisbury stammen“, so Sacharowa.

In Salisbury war der einstige russische Doppelagent Sergej Skripal angeblich mit einem Nervengas vergiftet worden. Die britische Regierung hatte umgehend ohne weitere Beweise Russland für die Tat verantwortlich gemacht.

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Schwächung Europas und wie der VW Skandal und die Diesel-Affäre zusammenhängen. Der Wirtschaftskrieg ist schon längst im Gange!

Sei herzlich Willkommen beim Dude

Vor ein paar Tagen hatte ich eine sehr angeregte Diskussion mit einem mir sehr geschätzten Gesprächspartner und Mitautor Enkidu Gilgamesh. Er führte dabei aus, das wie bereits im “Hooton Plannäher ausgeführt, Deutschland vom Angesicht der Erde getilgt werden soll. Im Verlauf der Unterhaltung führte er weiter aus, das die Immobilienkrise in 2008 nur ein Schritt auf dem Weg darstelle. In mir wuchs der Gedanke, das dies als ein Angriff in mehreren Wellen zu werten ist. Übergeordnetes Ziel: Die Schwächung Europas um jeden Preis.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.541 weitere Wörter

In Deerfield-Illinois erzwingt man die Abgabe von halbautomatischen Langwaffen mit einer Strafe von 1000 Dollar pro Tag unerlaubten Besitzes

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

Das Villageboard, also der Gemeinderat dieses „Vorortes“ von Chicago, hat anonym abgestimmt und beschlossen, halbautomatische Waffen und Magazine über 10 Schuß zu verbieten. Eine Entschädigung war kein Thema, ebenso die Besitzwahrung nicht. Wer u.a. seine AR15 oder auch große Magazine nicht freiwillig abgibt, muß pro Tag eine Strafe von 1000 US$ zahlen. Das neue Ortsgesetz erlaubt der Polizei auch die physische Konfiszierung. Der Gemeinderat darf dabei bestimmen, was unter „assault weapons“ zählen soll.

Vermont im Gegensatz zu Chicago, eine sehr waffenfreundliche Region, ist  die sicherste Gegend in ganz USA und das seit Jahren. Die große Mehrheit der Bewohner 95% sind Weisse und es gibt keine Banden. Sie haben sogar die Erwerbsgrenze für die Anzahl der Schußwaffen nach oben gesetzt.

https://hooktube.com/watch?v=ymn6tB9RoNo

Die Verfassungsklage gegen Deerfield folgte auf dem Fusse.

https://hooktube.com/watch?v=zxsKtQPbhCs

Tucker Carlson: Der Staat New York setzt auch Banken unter Druck. VISA, Wells Fargo, Mastercard… usw. sollen künftig dafür sorgen, daß…

Ursprünglichen Post anzeigen 96 weitere Wörter

+++ Österreich: Flüchtlinge müssen bei Einreise zuerst bezahlen +++

Die Regierung Österreichs unter Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian-Strache (FPÖ) kündigte heute schärfere Maßnahmen in der Flüchtlingspolitik an. Jeder Migrant, der nach Österreich einreisen und Asyl beantragen wolle, müsse demnach zuerst den Betrag von 840 Euro bezahlen. Kurz und Strache sind der Ansicht, dass Asylbewerber mit diesem Beitrag selbst etwas zu den Asylverfahrenskosten beitragen müssen.

Migranten, die in Österreich straffällig geworden sind, müssten sofort in Abschiebehaft genommen und konsequent wieder außer Landes gebracht werden. Sollte man Asylberechtigte dabei erwischen, dass sie „Urlaub im Heimatland“ gemacht haben, würden sie jegliches Bleiberecht in Österreich sofort verlieren. Auch jugendliche Straftäter sollen genauso wie straffällig gewordene erwachsene Migranten konsequent abgeschoben werden.

Bei der Einreise müssen Migranten außerdem zuerst ihr Handy abgeben, damit die Handydaten ausgelesen werden können. Denn auf diese Weise soll herausgefunden werden, welche Route die Migranten nach Österreich genommen haben und woher sie stammen. Die Handydaten sollen zudem Auskunft oder Hinweise darüber geben, ob der Asylbewerber bereits kriminelle Handlungen begangen hat. In Deutschland wird das Auslesen von Handydaten bislang nicht praktiziert und ist nur in Einzelfällen und nach richterlichem Beschluss erlaubt.

Die Österreichische Regierung hat mit den schärferen Asylgesetzen das Vorhaben umgesetzt, eine möglichst restriktive und effiziente Asylpolitik zu betreiben. In Österreich gibt es schon seit zwei Jahren eine Obergrenze für die jährliche Aufnahme von Migranten. Seit 2018 liegt die Obergrenze bei 30.000 Menschen pro Jahr.

Der österreichische Bundesinnenminister Kickl will den Außengrenzschutz der EU verstärken und sogenannte Transitzonen außerhalb der EU einrichten. Der Innenminister lud Vertreter von zwölf EU-Mitgliedstaaten zu einem zweitägigen Treffen in Wien ein. Im Zuge des sogenannten „Wiener Prozesses“ will Österreich zusammen mit Tschechien, Ungarn, Slowenien, Rumänien, Finnland, Deutschland, Kroatien, Polen, Bulgarien, Estland, Frankreich und der Slowakei gemeinsam an einer EU-Sicherheitsunion arbeiten.

Das Ziel der Zusammenarbeit soll ein effektiverer Schutz der EU-Außengrenzen gegen illegale Migranten sein. Asylbewerber müssten dann zuers in einer Transitzone warten, ob und bis deren Asylantrag für ein Land der Europäischen Union genehmigt worden sei. Wenn das gelänge, herrsche wieder Ordnung in der EU. Dann habe man ein System, das die EU-Staaten kontrollieren und nicht etwas, von dem die Bevölkerung überrollt wird.

Watergate Redaktion 19.4.2018

http://www.watergate.tv/2018/04/19/oesterreich-fluechtlinge-muessen-bei-einreise-zuerst-bezahlen/

EU schleust MEHR ALS 10000 weitere Zudringlinge in einem Schwall nach Deutschland und Merkel-Regime macht bei diesem Wahnsinn mit

Berliner Zeitung:

Nordafrika und Naher Osten Deutschland nimmt 10.000 Umsiedlungsflüchtlinge auf

Die sollen in den Ländern bleiben zu denen sie sprachlich, kulturell, ethnisch, geschichtlich, klimatisch und religiös gehören.

Deutschlandradio (Hervorhebung durch die Blogredaktion):

Deutschland wird laut EU-Kommissar Avramopoulos im Rahmen eines Umsiedlungsprogramms MEHR ALS 10.000 Flüchtlinge aus Nordafrika und dem Nahen Osten aufnehmen.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/04/19/eu-schleust-weitere-10000-zudringlinge-in-einem-schwall-nach-deutschland-und-das-merkel-regime-macht-bei-diesem-wahnsinn-mit/

Kindermeuchelnde Fachkräfte

Indexexpurgatorius's Blog

Ein Menschenleben ist in ihren Ländern nichts wert, das eines Kindes noch weniger…
So verhalten sie sich in Asyl gewährenden Ländern ebenso wie zu hause.

>>In Südafrika hat ein Vater seine kleine Tochter vom Dach seiner Wellblechhütte geworfen. Der Vorfall ereignete sich laut der britischen „Sun“ im Joe Slovo Township, einer illegalen Siedlung nahe der Stadt Port Elizabeth an der Südküste des Landes. Er habe damit gegen den drohenden Abriss der Siedlung protestieren wollen.

Demnach war die Polizei vor Ort, um die Abrissarbeiten abzusichern. Nachdem ein erster Protest von wütenden Anwohnern aufgelöst werden konnte, kletterte der 38-jährige Mann auf seine Hütte und drohte vom Dach aus, seine einjährige Tochter hinunterzuwerfen. Um mit dem Mann zu verhandeln, kletterte ein Polizist ebenfalls auf das Dach. Gleichzeitig umstellten mehrere Beamte die Hütte.

Während der Polizist auf dem Dach noch versuchte, den Vater zum Aufgeben zu bewegen, stachelte die protestierende Menge ihn…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter

Russland wird ab 2019 keine Antonow-124-Transportflugzeuge für NATO mehr bereitstellen

Epoch Times

Russland wird ab 2019 das Großraum-Transportflugzeug Antonow 124 für die Streitkräfte der NATO nicht mehr bereitstellen – der Vertrag mit zehn NATO-Ländern soll nicht mehr verlängert werden.

 

Russland stoppt die Bereitstellung des Großraum-Transportflugzeugs Antonow 124 für die Streitkräfte der NATO: Der Vertrag mit zehn NATO-Ländern zum Einsatz des militärisch wichtigen Flugzeugs werde nach dem Auslaufen zum Jahresende nicht mehr verlängert, teilte der russische Konzern Wolga-Dnjepr am Mittwoch mit. Der Vertrag war seit 2006 bislang jedes Jahr verlängert worden.

Wolga-Dnjepr stellte den teilnehmenden NATO-Staaten bislang die Maschinen zur Verfügung, weil die NATO derzeit nur über eingeschränkte Luftladekapazitäten verfügt. Auch die Bundeswehr setzt die Maschinen ein. Einige von ihnen sind am Flughafen Leipzig-Halle stationiert.

Die Bekanntgabe der Entscheidung von Wolga-Dnjepr fällt in eine Zeit wachsender Spannungen zwischen Russland und dem Westen. Der Wegfall der Maschine dürfte die Lufttransport-Fähigkeiten der NATO weiter einschränken. Angesichts der anhaltenden Probleme beim europäischen Transportflugzeug A400M spielt die Antonow 124 wegen ihres außergewöhnlich großen Ladevolumens eine wichtige Rolle.

Die Bundeswehr bezeichnet die Antonow 124 auf ihrer Internetseite als „fliegenden Güterzug“. Sie kann beispielsweise Panzer und Hubschrauber an Einsatzorte fliegen. Die deutsche Truppe nutzte das Flugzeug etwa, um Kampfpanzer vom Typ „Tiger“ zum Einsatz im westafrikanischen Krisenstaat Mali zu fliegen.

Ein Panzer der Bundeswehr wird in einer Antonow 124 nach Afghanistan transportiert. 15. August 2013.Foto: PETER ENDIG/AFP/Getty Image

Frankreich: „Sehr starke Abhängigkeit“ von russischen und ukrainischen Lieferanten

Auch Frankreich setzte bislang stark auf die Transportkapazitäten der Antonow 124. Ein französischer Parlamentsbericht kam vor einem Jahr zu dem Schluss, dass die Streitkräfte des Landes beim Lufttransport eine „sehr starke Abhängigkeit“ von russischen und ukrainischen Lieferanten aufwiesen.

Die NATO in Brüssel bestätigte, das die Bereitstellung der Antonow 124 im kommenden Jahr nicht mehr fortgesetzt werde. Das Bündnis will nun mit den betroffenen Ländern über Alternativen beraten.

Die bisherigen Bereitstellungen erfolgten im Rahmen des so genannten Salis-Vertrags. Daran beteiligt sind neben Deutschland und Frankreich noch Belgien, Tschechien, Ungarn, Luxemburg, Norwegen, Polen, die Slowakei und Slowenien.

Die NATO-Staaten bezogen die Antonows allerdings nicht ausschließlich von dem russischen Unternehmen Wolga-Dnepr. Auch das ukrainische Unternehmen Antonov Airlines stellt die Maschinen bereit. (afp)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/russland-wird-ab-2019-keine-antonow-124-transportflugzeuge-fuer-nato-mehr-bereitstellen-a2404091.html

Was Frauen wissen müssen wenn Sie Nachts unterwegs sind! Lass dir nichts gefallen!

Terraherz

riSurvival89

Wie verhalte ich mich als Frau in einer Gefahr? Wie können Frauen Übergriffe verhindern und bekämpfen? Nachts alleine Unterwegs? dass musst du wissen! Hallo Frauen, seid Ihr viel Nachts unterwegs? am Wochenende im Ausgang und dann auf der Strasse Unterwegs? Ich zeige dir auf was du achten musst um einer Gefahr aus dem Weg zu gehen. Wie verhalte ich mich bei einem Angriff durch Aggressive Männer? Ich zeige euch in diesem Video was du alles wissen und beachten solltest wenn du Nacht unterwegs bist, sei es wenn du Nachts Arbeitest oder Party machst. Für Junge Mädchen und Erwachsene Frauen.
Viel Glück und Stärke
Grues Remo Iller

Lange Version:

Ursprünglichen Post anzeigen