Großbritannien – Gewaltsame Öffnung von Schließfächern

article-1024905-01832E8600000578-151_468x549Gewaltsame Öffnung von Schließfächern

Ein besonders spektakulärer Fall einer gewaltsamen Schließfachöffnung
ereignete sich 2008 in Großbritannien. Die Behörden öffneten in einer
Groß-Aktion 7000 Schließfächer gewaltsam mit dem Winkelschleifer.

Begründung :

Verdacht auf Geldwäsche und Schwarzgeld, welches in den Fächern gelagert sei.

Verdacht auf Geldwäsche und Schwarzgeld, welches in den Fächern gelagert sei.

Die zutage geförderten Vermögenswerte – unter anderem auch
Gold – wurden in der englischen Presse wie ein Triumpf gefeiert.

In den Zeitungen wurden die Schließfachbesitzer per se als kriminell
eingestuft – wer was im „Fach“ hat, hat auch was zu verbergen.

Scotland Yard vermeldete einen „großartigen Erfolg im Krieg gegen die weltweit
organisierte Kriminalität“. Insgesamt waren 300 Polizisten im Einsatz um 7000
Schließfächer an drei unterschiedlichen Standorten gewaltsam aufzubrechen.

Auch in Großbritannien gab es zwar das zweifelhafte Angebot, dass sich die
Schließfachbesitzer melden könnten, um den Nachweis über die Herkunft der
Inhalte zu liefern. Doch davon machten nur rund 850 Personen Gebrauch.

Die britische Gewaltaktion förderte unter großem Mediengetöse Kisten voller
Gold und Goldmünzen zutage, sowie Bargeld im Wert von rund 35 Millionen Euro.

Als Beweis, dass der Inhalt von Schließfächern kriminell sei, wurde auch
die Tatsache gewertet, dass in einem Fach historische Gegenstände lagerten
oder in einem Fall Elfenbeinzähne und Waffen gefunden wurden.

Die Tatsache, dass der Staat sich gewaltsam an Schließfächer heranmacht und
diese aufbricht, wurde dagegen in der Presse kaum als fragwürdig thematisiert.

So bleibt zu befürchten, dass dieses Beispiel in Zukunft Schule machen könnte.

Außerdem besteht eine weiteres Sicherheitslücke,die weitgehend unbekannt ist :

Bei vielen Banken ist der Inhalt der Schließfächer nicht versichert.

Werden die Fächer ausgeraubt oder fallen sie einem Brand zum Opfer, hat der
Kunde den Schaden – das allerdings wissen viele Schließfachbesitzer gar nicht.

Fazit : Vertraut nichts , aber rein gar nichts den Banken an !!!

Quelle : dailymail.co.uk

Menschenrechtsorganisation kritisiert „Kulturbonus“ im Strafrecht

46470269-860x360Strafgesetzbuch : Kritik an Urteilsbegründung wird lauter Foto: picture alliance/dpa

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) hat den Kulturbonus für
einen aus Afghanistan stammenden Mörder scharf kritisiert. Dieser war vom Landgericht
Wiesbaden wegen des Mordes an seiner schwangeren Freundin zwar zu 15 Jahren Haft verurteilt
worden, das Gericht hielt ihm jedoch strafmildernd zugute, „aufgrund seiner kulturellen
und religiösen Herkunft“ in einer Zwangslage gewesen zu sein.

Für die IGFM ein Skandal. „Der ‘Kulturbonus’ ist nichts anderes als eine
besondere Art von Rassismus, er ist ausgrenzend und integrationshemmend“,
sagte Vorstandssprecher Martin Lessenthin.

Er demütige die Opfer noch im Tod und erodiere die Gleichheit vor dem Gesetz.

„Herablassendes Scheinverständnis“ deutscher Juristen

Nach Meinung der Organisation sei den Tätern völlig klar, daß Mord ein unverzeihliches
Verbrechen ist. Die Morde würden deswegen „aus rein egoistischen Motiven“ begangen.

Alles andere seien Schutzbehauptungen. Das „herablassende Scheinverständnis“ deutscher
Juristen dürfe nicht dazu führen, Gewalt und Mord zu verharmlosen, betonte Lessenthin.

Er forderte die islamischen Verbände in Deutschland auf, jede Form eines „Kulturbonus“
abzulehnen. „Man gewinnt den Eindruck, daß mancher deutsche Jurist insgeheim meint,
Muslime seien generell nicht gleichermaßen voll schuldfähig.

Diese Denkweise ist unerträglich.“

Die IGFM engagierte sich bis zum Mauerfall vor allem für die Opfer der kommunistischen Regime.

Seit der Wende beschäftigt sich die Nichtregierungsorganisation
auch mit der Menschenrechtssituation in islamischen Ländern.

Quelle : Junge Freiheit

Als das Saarland per Referendum zur BRD kam

Es wird von westliche Politikern behauptet, das Referendum auf der Krim
sei illegal und deshalb hätte Russland die Halbinsel „geraubt“ und „annektiert“.

Es wird als Argument dabei darauf hingewiesen, laut ukrainische Verfassung dürfen
einzelne Gebiete keine Volksabstim- mungen beschliessen. Ist es nicht interessant,
genau die welche sich auf die Verfassung im Fall der Krim berufen, sind die welche
diese ignorieren, wenn es um die sogenannte Amtsenthebung von Präsident Janukowitsch geht.

Eine Amtsenthebung ist laut Artikel 111 nur für Hochverrat vorgesehen und dann müssen
75 Prozent der Abgeordneten einer Absetzung zustimmen. Das war aber nicht der Fall,
das vorgeschrieben Verfahren und auch die notwendige Mehrheit gab es nicht.

Somit ist Janukowitsch immer noch der legitime Präsident und das Putsch-Regime
völlig illegal. Alle Gesetze die dieses Regime verabschiedet sind ebenfalls
illegal und die Wahlen vom 25. Mai auch.

Aber mit diesem Artikel will ich auf etwas anderes hinweisen, nämlich
auf die Kleine-Wiedervereinigung, als das Saarland mit einem Referendum
entschied der Bundesrepublik Deutschland sich anzuschliessen.

SaarstatutAbstimmungWahlplakate für die Volksabstimmung im Saarland 1955

Wir wissen mittlerweile, dass die westlichen Politiker Unabhängigkeitserklärungen
und Volksabstimmungen nach Belieben entweder als legal oder als illegal bezeichnen,
je nach dem wie es in ihre geopolitische Strategie passt.

Eine Bevölkerungsgruppe darf bestimmen was sie will, die andere nicht.

Was hier vom Westen betrieben wird ist reine Willkür und die Anwendung von
zweierlei Mass. Das geht natürlich nicht, denn man darf nicht gewissen
Volksgruppen Rechte einräumen und anderen diese verweigern.

Entweder darf niemand sich trennen und woanders sich anschliessen
oder es dürfen alle das machen. Ist doch logisch.

Ausserdem ist ein Referendum grundsätzlich nicht illegal.

Wenn das Volk als der oberster Souverän gilt und alle Macht vom Volk ausgeht,
wie es in den meisten Verfassungen auch steht, dann ist die Entscheidung einer
Mehrheit bei einem Referendum immer legal und auch bindent.

Niemand steht über dem Volk und kann dessen Mehrheitsentscheidung für ungültig erklären.
Deshalb ist es völlig irrelevant was Washington, Brüssel oder Berlin will oder behauptet.

Auch die EU, NATO oder UN haben nichts zu sagen.
Diese Organisationen sind sowieso undemokratische Konstrukte.
Niemand hat dessen Führung wählen können.

Den kompletten Artikel findet Ihr hier : Alles Schall und Rauch

Italienische Ministerin kämpft mit allen Mitteln gegen Politikverdrossenheit

Maria_Elena_Boschi

Machen wir uns nichts vor, die Italiener haben es einfach raus.

Da denkt man, nachdem der begnadete Alleinunterhalter Berlusconi verurteilt ist, wird sich
auch bei denen endlich einmal Politikverdrossenheit einstellen, aber NEIN! DENKSTE! D

Die italienische Politikerkaste an sich, weiß einfach
ganz genau wie man das Volk bei Laune hält.

Immerhin sind sie ja auch die Erfinder von ”Brot und Spiele”.

Während also der olle Lustkreis, laut richterlichem Beschluss, derzeit nicht politisch
aktiv sein darf, springt die neue Ministerin für “Verfassungsreformen und Beziehungen
zum Parlament” auf ansehnliche Weise in die Bresche.

Maria Elena Boschi zückt einfach den Sex-sells-Joker und entzückt damit nicht nur Bunga
Bunga Silvio, sondern wirbt auch über die Landesgrenzen hinweg für die italienische Politik.

Der Redaktion von Schindluder sind natürlich die Gerüchte bekannt, wonach es sich bei
diesem Bild um einen Fake halten soll. Aber lieber Leser, bitte sei nicht so naiv.

Denn diese Gerüchte werden natürlich nur von den Politikerinnen anderer
Länder und Parteien gestreut, da sie neidisch sind. Stichwort: Stutenbissigkeit.

Gefunde bei : Schindluder

KenFM über: EU-nuchen

 

wwwKenFMde

Veröffentlicht am 30.03.2014

EU-nuchen!

Eunuchen sind Männer, die einer Kastration unterzogen wurden. Das konnte vor oder nach der Pubertät geschehen. Das Ziel war identisch.

Ein Eunuch ist zeugungsunfähig und fällt demnach als „biologischer Rivale“ weg. Er konnte es dennoch weit bringen. Bis zum sehr hoch gestellten Diener seines Herren.

Zahlreiche Eunuchen wurden extra für den Dienst im Palast „produziert“. Palast-Eunuchen.

Die Zeit der klassischen Eunuchen ist im großen Ganzen vorbei. Dennoch gibt es sie noch. Europa kann als eine Art EU-nuch bezeichnet werden.

Der Eunuch Europa lebt im Palast seines Herrschers USA.
Dieser Herrscher ist hart aber fair, es sei denn, man widersetzt sich seinen Anweisungen, die immer nur ein Ziel kennen. Die Herrschaft ausbauen und verteidigen.

Der Herrscher USA hat dazu diverse Mittel. Militärische Überlegenheit, manipulierte Presse, patentierte Nahrungsmittel und Ressourcenkontrolle sind dabei die wesentlichsten.

All diese Tools haben etwas gemeinsam. Sie streben ein hundertprozentiges Monopol an, und dieses Monopol duldet eines überhaupt nicht:

Widerspruch.

Dabei kommt es permanent vor, dass der Herrscher sich selber widerspricht. Das erkennt auch der EU-nuch, nur muss er eben so tun, als gäbe es diesen Widerspruch nicht, damit der Herrscher und letztlich auch er selber sein Gesicht wahren kann.

Aktuell erleben wir den Herrscher USA und seinen EU-nuchen Europa bei der Arbeit. In der Ukraine.

http://kenfm.de/
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/
https://www.facebook.com/?q=#/KenFM.d…
https://twitter.com/wwwKenFMde

Quellen:

http://deinepolitik.de/2013/11/24/gel…
http://www.dw.de/marine-experte-krim-…
https://www.youtube.com/watch?v=c2rbq…
http://972mag.com/bill-clinton-tried-…
http://www.nobleenergyinc.com/
http://www.spiegel.de/politik/ausland…
http://www.spiegel.de/politik/ausland…
http://de.wikipedia.org/wiki/Lockheed…
http://de.wikipedia.org/wiki/Suchoi_S…
http://de.wikipedia.org/wiki/Internat…
http://www.deutschlandradio.de/sie-le…
http://www.sueddeutsche.de/digital/co…

Darth Vader von Star Wars offiziell kandidiert bei den Präsidentschaftswahlen der Ukraine

 

Deutschland+Russland

Veröffentlicht am 30.03.2014

Verfall des Staates und des politischen Systems der Ukraine.
Darth Vader von „Internet-Partei der Ukraine“ ließ sich offiziell neben anderen 16 Kandidaten zu den Präsidentschaftswahlen der Ukraine anmelden, 29 März 2014. Bericht von Russia Today: https://www.youtube.com/watch?v=PDt-V…
P.S. Und Piraten-Partei in Deutschland ist auch ein Anzeichen für Verfall des politischen Systems Deutschlands, nix „politische Vielfalt“, es ist ganz klare Anarchie und Tumult in den Köpfen.

Zeitzeugnis der deutschen Weltgeschichte aus den 30er Jahren und darüber hinaus – aus erster Reihe…Zionismus…Geschichtsfälschung…Weltkriege

Geschrieben von deutschelobby – 31/03/2014

.

ddddddddd

Und wer offene Augen hat, der weiß, daß Dämonen als Menschen maskiert, uns seit

100 Jahren im Würgegriff halten und das öffentliche Bewußtsein so manipulieren, daß

ihre Verbrechen, wie auf S. 10 aufgelistet, unbekannt sind.

Darum müssen wir sie wiederholen, damit sie nicht vergessen werden. Denn die waren so ungeheuer
und unvorstellbar monströs wie folgt:

Zwei Weltkriege; Tote und Verwundete……………………………….. 86 000 000
Armenische Christen von türkischen »Juden« ermordet, 1915 .. 1 500 000
NACH dem zweiten Weltkrieg, Deutsche ermordet……..etwa 12 000 000
NACH dem II WK. zum Ermorden ausgelieferte Russen ……… 2 000 000
Kommunistische Revolution in China; ermordet etwa………. 100 000 000
Bürgerkriege und Revolutionen in Afrika und Süd-Ost-Asien. 10 000 000
GULAG; 75 Jahre Mord in 2500 KZ-Lagern, ermordet etwa* 145 000 000
Seit 1945 200 Kriege und unzählige Revolutionen; Opfer:… 100 000 000
Dauermord an den Ungeborenen,1945-2010; ermordet etwa 2 000 000 000
Kriege inszeniert in nur 100 Jahren, von 1914 bis 2011 1 . . . . . . . . . 237

Aktuell wie nie zuvor!!! zionistische Finanzmafia

Im Jahre 1932 hat Vladimir Jabotinski in seiner Zeitung »Náscha
Rjzec«, unsere Sache, dies geschrieben: Das deutsche Volk und jeder
Deutsche ist eine Gefahr für uns Juden und muß ausgelöscht werden.

In seinen Kreisen wurde auch der Wahn erbrütet, die Deutschen
sind die Nachkommen der alttestamentlichen Amalekiter, die aufgrund
des Gebotes Jahwes vom Erdboden spurlos aus-zu-tilgen sind.
Der Aufstand im Ghetto von Warschau, im Jahre 1944, brachte den
Beweis, daß die These von den »Amalekitern« keine archaische
Phantasie war, denn das war der Schlachtenruf des Aufstandes: »Schlagt
die Amalekiter«; und kein Mensch, am wenigsten ein deutscher Soldat,
hat den Sinn verstanden.
Doch heute (2010) hat sich die Weltlage grundlegend geändert. Denn
die, die von dem Wahn besessen sind, IHR »Gott« hätte ihnen »Licht«
gegeben, die Nachkommen der Amalekiter zu identifizieren, der hätte sie
auch beauftragt diese »Amalekiter« vom Erdboden auszutilgen. Heute
haben sie die Mittel dazu. Denn in entsprechenden Webseiten, im Internet,
liest man die mit Stolz verbreitete Genugtuung der Israelis, daß sie
mit ihren Raketen ALLE Großstädte Europas erreichen können.

zehn-wunder – Verbrechen an Deutschen

http://deutschelobby.com/2014/03/31/zeitzeugnis-der-deutschen-weltgeschichte-aus-den-30er-jahren-und-daruber-hinaus-aus-erster-reihe-zionismus-geschichtsfalschung-weltkriege/